Agnetha Fältskog - I Stand Alone

Cover Agnetha Fältskog - I Stand Alone
CD
WEA 242 231-2

Charts

World wide:
de  Peak: 47 / weeks: 3
nl  Peak: 19 / weeks: 7
se  Peak: 1 / weeks: 8
no  Peak: 15 / weeks: 7

Tracks

17.11.1987
CD WEA 242 231-2 (Warner) / EAN 0022924223129
11.02.1988
LP Atlantic 81 820-1 (Warner) [us] / EAN 0075678182013
Show detailsListen all
1.The Last Time
  4:12
2.Little White Secrets
  4:04
3.Agnetha Fältskog with Peter Cetera - I Wasn't The One (Who Said Goodbye)
  4:10
4.Love In A World Gone Mad
  4:08
5.Maybe It Was Magic
  4:07
6.Let It Shine
  3:58
7.We Got A Way
  3:50
8.I Stand Alone
  4:48
9.Are You Gonna Throw It All Away
  4:52
10.If You Need Somebody Tonight
  3:32
   

Agnetha Fältskog   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
The Heat Is On10.07.1983151
If I Thought You'd Ever Change Your Mind02.05.2004751
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
My Colouring Book02.05.2004176
A26.05.201329
 

Offers in the market

ArtistTitleCond.TypeSellerPrice
Agnetha FältskogI stand alone***CD AlbumRewer24 CHFadd to basket

Reviews

Average points: 4.83 (Reviews: 18)
05.05.2004 19:17
Rewer
Moderator
*****
...sehr gut...
31.10.2004 21:48
Hannes
germancharts.com
****
Fand ich damals gruselig, weil total langweilig. Nur das Cover hat mich überzeugt - die schönste Agnetha, die ich bis dahin gesehen hatte. Habe mittlerweile auch musikalisch meinen Frieden mit dem Album geschlossen und höre es sogar gerne.
Last edited: 27.11.2006 19:35
12.06.2005 10:21
alter_schwede
Member
*****
Das einzige was dem Album fehlt ist ein absolutes highlight, wie zb "I Won't Let You Go" auf dem Vorgänger "Eyes Of A Woman".
"The Last Time", "I Wasn't The One" und "Let It Shine" sind zwar gute songs und auch als Single geeignet, aber alle 3 keine Superhits (sind sie ja auch nicht geworden).
Wenns um ruhigere Nummern geht ist "I Stand Alone" top. "Maybe It Was Magic" und die beiden letzten Titel, von Diane Warren geschrieben, sind wirklich schön. Auch der Titelsong und "Little White Secrets" sind zwei sehr gelungene Stücke.
Eine 6 ist es nicht, ne 5 aber allemal.
19.06.2005 14:31
80s4ever
Staff
****
Alles in allem gesehen eine Enttäuschung. Zwei, drei gute Songs sind drauf, der Rest ist zum Vergessen...
10.07.2005 10:46
Jonass
Member
******
Ich liebe diesen späten 80er Jahre Sound mit US Einflüssen. Und dann noch Agnethas Stimme - super!
18.05.2007 02:27
Bette Davis Eye
Member
*****
Klasse Solo-CD von der tollen Agnetha.
18.05.2007 14:06
sanremo
Member
***
mittelprächtig

wormi
Member
******
Sehr gute Songs, sehr gut.

ABBAfan274
Member
******
Agnetha´s letztes Soloalbum für viele Jahre !
Wenn kommt endlich das Remastering ?

Klare 6.

Patrick3
Member
******
Uitstekend solo album van Agnetha.

LUVSTUFF
Member
******
Erg mooi en sfeervol soloalbum van Abba's blond Agnetha

LarkCGN
Member
*****
Damit wollte sie wohl den amerikanischen AC-Markt erobern, jedenfalls klingt der Sound stark danach und Leute wie Diane Warren oder Peter Cetera bürgen ja auch für das Genre. Die Rechnung geht für Fans der wunderbaren Stimme auf, jedenfalls höre ich das Album sehr gerne. Für einen Durchbruch im Mainstream-Pop-Geschäft war die CD dann aber vielleicht doch zu unauffällig. Schade!

hisound
Member
****
Hat keinen einzigen richtig guten Song. Alles klingt nur nett ... oder noch weniger. Aber die gute Agnetha ist ja so süß. 4-

oldiefan1
Member
*****
ein sehr gutes Album

ericwyns
Member
****
Heel aangenaam album van de ex-ABBA-zangeres Agnetha Fältskog, uitgebracht eind 1987. Vooral de ballads "If You Need Somebody Tonight" en "Maybe It Was Magic" vind ik van voortreffelijke kwalteit.
Totaalscore album: 4+

1. The Last Time: 4+
2. Little White Secrets: 4+
3. I Wasn't The One (Who Said Goodbye): 4+
4. Love In A World Gone Mad: 4
5. Maybe It Was Magic: 5
6. Let It Shine: 4
7. We Got A Way: 4
8. I Stand Alone : 4+
9. Are You Gonna Throw It All Away: 4+
10. If You Need Somebody Tonight: 5

Bearcat
Member
*****
uitstekend album van Agnetha
zo had ze er nog wel 10 uit mogen brengen

ultimo
Member
****
Klingt sehr amerikanisch, teilweise (z.B. bei "Let It Shine") schon wie Peter Cetera/Chicago mit Agnetha-Gesang. Nicht unbedingt das, was man von ihr damals erwartet hätte.

Kann man ganz gut am Stück durchhören, aber ein echtes Highlight fehlt.

Alphabet
Member
****
Passables Album, mir gefallen "Shine a light" und "I stand alone" besonders gut.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.