Home | Impressum | Kontakt
Login

Amy Winehouse
The Collection

Album
Jahr
2015
4.57
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
06.12.2020 (Rang 53)
Zuletzt
27.12.2020 (Rang 96)
Peak
53 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
13044 (53 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 53 / Wochen: 2
DE
Peak: 95 / Wochen: 1
FR
Peak: 78 / Wochen: 3
Tracks
LP
11.12.2015
Island 060254742858 (UMG) / EAN 0602547428585
Amy Winehouse
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rehab
Eintritt: 18.03.2007 | Peak: 11 | Wochen: 88
18.03.2007
11
88
You Know I'm No Good
Eintritt: 20.05.2007 | Peak: 7 | Wochen: 63
20.05.2007
7
63
Back To Black
Eintritt: 18.11.2007 | Peak: 8 | Wochen: 54
18.11.2007
8
54
Valerie (Mark Ronson feat. Amy Winehouse)
Eintritt: 09.12.2007 | Peak: 4 | Wochen: 41
09.12.2007
4
41
Cupid
Eintritt: 03.08.2008 | Peak: 49 | Wochen: 5
03.08.2008
49
5
Valerie
Eintritt: 07.08.2011 | Peak: 44 | Wochen: 2
07.08.2011
44
2
Body And Soul (Tony Bennett & Amy Winehouse)
Eintritt: 25.09.2011 | Peak: 35 | Wochen: 2
25.09.2011
35
2
Our Day Will Come
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 69 | Wochen: 1
18.12.2011
69
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Back To Black
Eintritt: 04.02.2007 | Peak: 1 | Wochen: 173
04.02.2007
1
173
Frank
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 16 | Wochen: 30
24.02.2008
16
30
Frank / Back To Black
Eintritt: 07.08.2011 | Peak: 20 | Wochen: 7
07.08.2011
20
7
Lioness: Hidden Treasures
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 1 | Wochen: 19
18.12.2011
1
19
The Album Collection
Eintritt: 21.10.2012 | Peak: 86 | Wochen: 2
21.10.2012
86
2
Amy (Soundtrack / Antonio Pinto and Amy Winehouse)
Eintritt: 08.11.2015 | Peak: 57 | Wochen: 1
08.11.2015
57
1
The Collection
Eintritt: 06.12.2020 | Peak: 53 | Wochen: 2
06.12.2020
53
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.57

7 BewertungenAmy Winehouse - The Collection
3*
4-5
Auf der Collection ist alles drauf was man braucht.
War nicht ihr größter Fan, aber eine anerkennende 4 liegt ohne weiteres drin.
Da reihe ich mich Elmar gerne und ehrlich an.
Der Fan und Freund seit ihrem Debüt 2003 findet hier erwartungsgemäß nichts Neues. Die Remixe braucht kein Mensch, nur deswegen aufgerundet. Sonst wäre es mehr gewesen.
Habe ich alles schon. Wer von Amy noch nichts oder wenig hat, kann hier unbedenklich zugreifen.