Home | Impressum | Kontakt
Login

Andrea Berg
Mosaik

Album
Jahr
2019
3.4
15 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.04.2019 (Rang 1)
Zuletzt
06.09.2020 (Rang 88)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
51
390 (2894 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 51
DE
Peak: 1 / Wochen: 74
AT
Peak: 1 / Wochen: 58
Tracks
CD
05.04.2019
Berg 426045834018 / EAN 4260458340189
1
3:36
Andrea Berg
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Das Gefühl
Eintritt: 22.09.2013 | Peak: 49 | Wochen: 2
22.09.2013
49
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Du
Eintritt: 18.07.2004 | Peak: 33 | Wochen: 8
18.07.2004
33
8
Splitternackt
Eintritt: 23.04.2006 | Peak: 19 | Wochen: 16
23.04.2006
19
16
Die neue Best Of
Eintritt: 15.04.2007 | Peak: 7 | Wochen: 19
15.04.2007
7
19
Dezember Nacht
Eintritt: 18.11.2007 | Peak: 95 | Wochen: 1
18.11.2007
95
1
Zwischen Himmel & Erde
Eintritt: 19.04.2009 | Peak: 9 | Wochen: 17
19.04.2009
9
17
Schwerelos
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 9 | Wochen: 36
07.11.2010
9
36
Best Of
Eintritt: 14.08.2011 | Peak: 49 | Wochen: 27
14.08.2011
49
27
Abenteuer
Eintritt: 16.10.2011 | Peak: 2 | Wochen: 70
16.10.2011
2
70
Atlantis
Eintritt: 22.09.2013 | Peak: 1 | Wochen: 39
22.09.2013
1
39
Atlantis - Live - Das Heimspiel
Eintritt: 16.11.2014 | Peak: 20 | Wochen: 9
16.11.2014
20
9
Seelenbeben
Eintritt: 17.04.2016 | Peak: 1 | Wochen: 54
17.04.2016
1
54
Gefühle
Eintritt: 30.07.2017 | Peak: 14 | Wochen: 4
30.07.2017
14
4
25 Jahre Abenteuer Leben
Eintritt: 24.09.2017 | Peak: 2 | Wochen: 26
24.09.2017
2
26
Mosaik
Eintritt: 14.04.2019 | Peak: 1 | Wochen: 51
14.04.2019
1
51
In Liebe - ihre schönsten Liebeslieder
Eintritt: 14.02.2021 | Peak: 7 | Wochen: 2
14.02.2021
7
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.4

15 BewertungenAndrea Berg - Mosaik
Miss Mountain hat den Schlager-Gipfel nun schon vor einiger Zeit geräumt. Besser als die Bohlen-Alben ist ihr neuesten Werk allemal. Aber bis auf "Hallo Houston" bietet es wie gewohnt kaum Überraschungen, keine Wow-Momente und natürlich stimmlich Magerkost. Bauernhof gegen Tonstudio tauschen (auf Dauer) wäre vielleicht keine ganz so dumme Idee.
Alles in allem haben wir hier eine sehr solide Vorstellung, die uns zeigt, wie zeitgemäße Schlagermusik anno 2019 zu klingen hat: Diese CD bietet alles, was wichtig ist und ist kein Vergleich zu irgendwelchen lieblosen Billigproduktionen von Telamo, bei denen außer wuchtigen Drumeffekten kaum Substanz zu erkennen ist. Das schlussendliche "I-Tüpfelchen" aber fehlt; ein durchschlagender Hit wie der 2017er "Feuervogel" ist hier nicht vorhanden und die ausgekoppelten Singles sind noch nicht mal das beste Material. So zückt der Schlagermann Numero Uno die Vier.
Bietet einfach keine Vielfalt und auch nichts Neues. Eine extreme Enttäuschung.
Das Album hat einen sehr positiven Spirit. Dieses Mal singt sie nicht nur von Liebeskummer oder von Trennung. Die Lieder haben eine positive Bedeutung. "Mosaik" ist ein richtiges Frühlings-Album.
gut
Schitterend album Das ist Spitze!
Was erwartet man von Frau Berg? Stimmliche Dünnkost, aber die Kohle stimmt trotzdem....
So gut wie die von Dieter Bohlen produzierten Alben ist dieses neue Album in keinster Weise, er fehlt an allen Ecken. Da können auch die zwei offenbar noch übriggebliebenen Bohlen Kompositionen nichts dran machen.
Was macht diese Dame so erfolgreich?
Die Songs wummern alle etwa im gleichen Stil dahin. Ihre Stimme ist (für mich) einfach nichts besonderes. Klingt vieles ähnlich, was wahrscheinlich das Erfolgsrezept zu sein scheint.
Aber die 1 in Deutschland, Österreich und bei uns, mir erschliesst es sich nicht ganz.
Den Erfolg von Andrea Berg werde ich nie verstehen. Ich frag mich wer hier die Zielgruppe ist? Das ist doch furchtbar, als würde man ein und denselben Song im schlimmsten Billig-Beat in Dauerschleife hören
Ich bin definitiv nicht Teil der Zielgruppe. Doch diese scheint so gross zu sein, dass sie mühelos auf der eins in die Charts einsteigt.
Äußerst schwaches Album! Bin besseres gewohnt! Aber was soll man da auch erwarten, es hat DJ Bobo mit produziert! Seine Erfolgreiche Zeit liegt auch lange zurück! Wenn man es an den anderen Alben von ihr misst, fällt auch auf, dass sich das Album nicht wie sonst auch, in Belgien, den Niederladen und Dänemark platzieren konnte, ich denke das spricht für sich!
***
Minimal besser als gewohnt. Aber halt doch keine Referenz für überragenden Schlager.
sehr gut
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.