Asaf Avidan - Gold Shadow

Cover Asaf Avidan - Gold Shadow
LP
Telmavar / Polydor / Fiction 471270-3
Cover Asaf Avidan - Gold Shadow
CD
Telmavar / Polydor 06025 4712709 9

Charts

Entry:18.01.2015 (Position 28)
Last week in charts:29.03.2015 (Position 88)
Peak:12 (1 week)
Chartrun:
Weeks:11
Place on best of all time:3937 (563 points)
World wide:
ch  Peak: 12 / weeks: 11
de  Peak: 75 / weeks: 2
fr  Peak: 3 / weeks: 29
be  Peak: 102 / weeks: 3 (V)
  Peak: 24 / weeks: 16 (W)
it  Peak: 54 / weeks: 3

Tracks

12.01.2015
CD Telmavar / Polydor 06025 4712709 9 (UMG) / EAN 0602547127099
12.01.2015
LP Telmavar / Polydor / Fiction 471270-3 (UMG) / EAN 0602547127037
Show detailsListen all
1.Over My Head
  2:37
2.Ode To My Thalamus
  3:38
3.The Jail That Sets You Free
  3:18
4.Little Parcels Of An Endless Time
  3:25
5.My Tunnels Are Long And Dark These Days
  4:32
6.Gold Shadow
  4:30
7.Let's Just Call It Fate
  3:12
8.These Words You Want To Hear
  3:27
9.A Part Of This
  3:42
10.Bang Bang
  3:23
11.The Labyrinth Song
  4:08
12.Fair Haired Traveller
  4:11
   
19.02.2015
CD Telmavar / Polydor 060254712704 (UMG) / EAN 0602547127044
Show detailsListen all
   

Asaf Avidan   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
One Day / Reckoning Song (Wankelmut Rmx)29.07.2012148
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
The Reckoning (Asaf Avidan & The Mojos)02.09.20123317
Different Pulses09.12.20123911
Gold Shadow18.01.20151211
The Study On Falling12.11.2017185
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5 (Reviews: 1)

DJ Koksi
Member
*****
Wer Asaf Avidan zum ersten Mal hört wird nicht glauben, dass da ein Mann und keine Frau singt. Die meisten kennen seine Musik nur durch den Remix „One Day/Reckoning Song“ von DJ Wankelmut, der vor zwei Jahren ein Riesenhit wurde, doch in der alternativen Musikszene ist Asaf Avidan schon länger ein Begriff.

Seine unglaublich markante Stimme prägt sich sofort ein und mit seiner Musik schafft der Künstler etwas, das sich nur schwer vergleichen lässt. Auf dem neuen Album verbindet er den Pop der 50er und 60er Jahre. Weiters schafft er es 30er-Jahre-Big-Band-Jazz mit 2014er-Synthesizer zu verbinden und Folk-Balladen im Stil der Sixties auf echte Blues-Dramen treffen zu lassen.

Einige Songs klingen, als wären sie in den 60er-Jahren entstanden, andere sind fest in der Gegenwart verwurzelt. Obwohl die Musik einen hohen Mollanteil hat, kommt neben Klavier, Akkordeon und Geige auch mal die elektrische Gitarre zum Einsatz. Der Sound bewegt sich irgendwo zwischen Leonard Cohen, Bob Dylan, Billie Holiday und Bob Marley. Auch der Vergleich mit der markanten Stimme von Janis Joplin drängt sich manchmal auf.

Dieses Album bietet gefühlvolle, ruhige und aufbrausende Songs, die nicht nur für Indie-Fans geeignet sind. „Gold Shadow" ist wahrlich ein großer Wurf, der das Zeug zum Klassiker hat.

Anspieltipps: Over My Head, The Jail That Sets You Free, Little Parcels Of An End-less Time
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.