Brandy - Afrodisiac

Cover Brandy - Afrodisiac
Cover

Charts

Entry:11.07.2004 (Position 26)
Last week in charts:08.08.2004 (Position 65)
Peak:26 (1 week)
Chartrun:
Weeks:5
Place on best of all time:6147 (283 points)
World wide:
ch  Peak: 26 / weeks: 5
de  Peak: 44 / weeks: 3
fr  Peak: 57 / weeks: 20
nl  Peak: 45 / weeks: 5
se  Peak: 45 / weeks: 2
no  Peak: 34 / weeks: 1
Als BRANDY mit ihrem Atlantic-Debüt die Welt überraschte, war sie gerade mal 15 Jahre alt. Seitdem ist eine Dekade vergangen, und heute ist sie eine charismatische und vielseitig begabte Künstlerin, deren Talent das große Spektrum von Musik bis Schauspielerei umfasst. Mit ihrem vierten Album, dem lang erwarteten Afrodisiac, richtet die mit einem Grammy ausgezeichnete BRANDY ihre Konzentration wieder auf ihre wahre Leidenschaft: Die Musik.
Afrodisiac, ihre erste Veröffentlichung seit ihrem 2002er-Album Full Moon, ist das persönlichste und vor allem leidenschaftlichste Werk der in den USA mehrfach mit Platin ausgezeichneten Künstlerin. Mit Songs wie dem pulsierenden Who Is She 2 U? und der ersten Single Talk About Our Love arbeitet BRANDY auf höchstem Niveau - indem sie ihr Herz und die Seele der Welt öffnet und in diesem Prozess brillante und berührende Musik schafft.

„Afrodisiac ist für mich ein besonderes Album,“ so BRANDY. „Ich habe in den letzten Jahren einiges durchgemacht, und es hat mir definitiv geholfen, dass ich die Musik in meinem Leben habe, und dies auf Art eine wie nie zuvor. Meine Texte sind gerade heraus und kommen direkt aus meinem Herzen; sie drücken genau das aus, was ich gefühlt habe, als ich mit den Dingen konfrontiert wurde, die ich erfahren musste. Auf diesem Album ist soviel Leidenschaft, so viel Glück und so viel Schmerz - jede Emotion fand Eingang in die Musik.“
BRANDY begab sich mit dem Bewusstsein in die Aufnahmesessions, ihre innerste Seele in das Album zu bringen - mehr als je zuvor. Und ihre autobiografischen Bestrebungen wurden perrfekt unterstützt von der meisterlichen Arbeit des Producers und Beatmakers Timbaland, der zum hauptsächlichen Partner BRANDYs auf dem Album wurde.
„Timbaland brachte Feuer in das Album,“ schwärmt BRANDY. „Die Musik erzählt schon eine Geschichte für sich selbst, auch ohne die Vocals, und so konnte ich mich einfach führen lassen. Die Tatsache, dass ich auf Tracks singen konnte, die bereits ein eigenes Leben besaßen, hat mich förmlich umgehauen. Es ist große, leidenschaftliche Musik. Timbaland hat seine gesamte kreative Kraft eingesetzt. Ich denke, es ist eine seiner besten Arbeiten.“
Mit Timbaland, der die Grooves steuerte, war BRANDY so in der Lage, tief in sich selbst zu gehen, um eine neue Tiefe ihrer Seele und ihrer Empfindungen zu erreichen. Das resultierte in einem Album, das den Hörer mit überzeugender emotionaler Bewegtheit und überwältigender Wahrheit des Moments einhüllt.

„Ich mache Dinge mit meiner Stimme, die ich nie zuvor gewagt habe,“ erklärt sie. „Jeder Song, jede Textzeile wird durch meine Phrasierungen mit Leben erfüllt. Es geht nicht nur darum, dass es gut klingt, sondern darum, so zu singen, dass die Menschen eine Verbindung finden und genau hören, was du sagst, und genau fühlen, wo du herkommst. Beim letzten Album ging es weitgehend um Technik, darum, wie es klingt. An Afrodisiac wollte ich dagegen ehrlicher und persönlicher herangehen. Auch wenn es vielleicht nicht immer perfekt ist, es ist die Leidenschaft die zählt. Du kannst den Ton perfekt treffen, aber wenn das Gefühl fehlt, werden die Leute es nicht verstehen.“

Während der Sessions tauchte BRANDY tief in ihre persönlichen Erfahrungen ein und nutzte ihre introspektiven Gedanken, um ihre Performance mit lebhaften Farben zu füllen. Wie der Introtrack About Brandy betont, geht es bei Afrodisiac vor allem um BRANDY.
„Sich geballt mit den Dingen konfrontiert zu sehen, die man durchgemacht hat, kann sehr schwierig sein,“ erklärt sie. „Aber auf Afrodisiac konnte ich genau das tun: Alles einfach fließen lassen und es vor das Mikrofon zu bringen. Auch in meine vorherigen Alben fanden meine Erfahrungen Eingang, aber damals waren sie irgendwie verschlüsselt. Auf diesem Album hört man alles klar heraus: Man hört den Kampf. Man hört die Frustration. Man hört das Glück. Man hört meine Sehnsucht nach Liebe. Vorher sagten die Leute: ‚Oh, sie kann gut singen,’ oder ‚das ist eine gute Platte’, abe

Tracks

25.06.2004
CD Atlantic 7567836332 (Warner) / EAN 0075678363320
Show detailsListen all
1.Who I Am
  3:35
2.Afrodisiac
  3:47
3.Who Is She 2 U
  4:43
4.Brandy feat. Kanye West - Talk About Our Love
  3:34
5.I Tried
  4:45
6.Brandy feat. T.I. - Where You Wanna Be
  3:32
7.Focus
  4:07
8.Sadiddy
  4:00
9.Turn It Up
  4:12
10.Necessary
  3:59
11.Say You Will
  3:50
12.Come As You Are
  3:44
13.Finally
  3:53
14.How I Feel
  4:41
15.Should I Go
  4:57
   

Brandy   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
The Boy Is Mine (Brandy & Monica)12.07.1998323
Top Of The World08.11.1998425
Another Day In Paradise (Brandy and Ray J)01.04.2001326
What About Us?17.02.2002819
Full Moon30.06.2002729
Talk About Our Love (Brandy feat. Kanye West)20.06.2004426
Afrodisiac10.10.20043617
Right Here (Departed)07.12.20085414
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Never S·A·Y Never19.07.19981117
VH-1 Divas Live 99 (Whitney / Cher / Tina / Brandy)14.11.1999148
Full Moon10.03.2002712
Afrodisiac11.07.2004265
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.78 (Reviews: 9)
03.11.2004 00:12
LarkCGN
Member
***
Schade, das Album zündet irgendwie nicht so wirklich.
05.12.2004 16:20
b-rocka
Member
******
Das beste R'n'b Album 2004! Nur leider hat Brandy nicht die Anerkennung dafür bekommen, die sie verdient hätte. Schade!
21.01.2005 21:01
Geese
Member
******
kann mich nur b-rockas meinung anschließen.
einfach super

"Brandy the Queen, Timbo the King"
19.04.2007 01:29
Noxy
Member
*****
Grandioses R&B Album, getragen von innovativen Timbaland-Produktionen und Brandys Sinn für Außergewöhnliches. War seiner Zeit leider voraus ...
01.07.2008 18:04
Monopoly
Member
******
Meisterwerk einer leider unterbewerteten Brandy. Was dieses Album von anderen Timbaland-Scheiben unterscheidet sind Brandys Vocals, deren Produktion sie selbst übernimmt.
Eines meiner absoluten Lieblingsalben.

AllSainter
Member
****
Gutes Album ...

gisisesa
Member
*****
irgendwie war es zu früh dafür
gutes album

Southernman
Member
****
Bueno.

sbmqi90
Member
****
Solides R&B-Album, allerdings mit wenigen Highlights. Da gefallen mir "Human" und "Two Eleven" doch wesentlich besser. Aber "Afrodisiac" ist der absolute Oberhammer!!!
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.