Home | Impressum | Kontakt
Login

Britney Spears
...Baby One More Time

Album
Jahr
1999
4.24
87 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.03.1999 (Rang 26)
Zuletzt
11.02.2001 (Rang 100)
Peak
1 (3 Wochen)
Anzahl Wochen
65
116 (4793 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 65
DE
Peak: 1 / Wochen: 63
AT
Peak: 2 / Wochen: 44
FR
Peak: 4 / Wochen: 77
NL
Peak: 3 / Wochen: 76
BE
Peak: 2 / Wochen: 69 (V)
Peak: 2 / Wochen: 69 (W)
SE
Peak: 10 / Wochen: 42
FI
Peak: 11 / Wochen: 47
NO
Peak: 5 / Wochen: 27
IT
Peak: 23 / Wochen: 6
AU
Peak: 2 / Wochen: 53
NZ
Peak: 3 / Wochen: 48
Tracks
Enhanced Edition – CD
12.01.1999
Jive 01241-41651-2 (Zomba) [ca] / EAN 0012414165121
Britney Spears
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
...Baby One More Time
Eintritt: 28.02.1999 | Peak: 1 | Wochen: 26
28.02.1999
1
26
Sometimes
Eintritt: 20.06.1999 | Peak: 7 | Wochen: 17
20.06.1999
7
17
(You Drive Me) Crazy
Eintritt: 26.09.1999 | Peak: 4 | Wochen: 24
26.09.1999
4
24
Born To Make You Happy
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 3 | Wochen: 25
19.12.1999
3
25
Oops!... I Did It Again
Eintritt: 07.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 28
07.05.2000
1
28
Lucky
Eintritt: 20.08.2000 | Peak: 1 | Wochen: 28
20.08.2000
1
28
Stronger
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 6 | Wochen: 21
26.11.2000
6
21
Don't Let Me Be The Last To Know
Eintritt: 25.03.2001 | Peak: 9 | Wochen: 18
25.03.2001
9
18
I'm A Slave 4 U
Eintritt: 28.10.2001 | Peak: 7 | Wochen: 21
28.10.2001
7
21
I'm Not A Girl, Not Yet A Woman
Eintritt: 03.03.2002 | Peak: 16 | Wochen: 21
03.03.2002
16
21
I Love Rock 'n' Roll
Eintritt: 09.06.2002 | Peak: 15 | Wochen: 16
09.06.2002
15
16
Boys (Britney Spears feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 13.10.2002 | Peak: 20 | Wochen: 9
13.10.2002
20
9
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)
Eintritt: 23.11.2003 | Peak: 4 | Wochen: 15
23.11.2003
4
15
Toxic
Eintritt: 15.02.2004 | Peak: 4 | Wochen: 27
15.02.2004
4
27
Everytime
Eintritt: 23.05.2004 | Peak: 6 | Wochen: 28
23.05.2004
6
28
My Prerogative
Eintritt: 14.11.2004 | Peak: 4 | Wochen: 16
14.11.2004
4
16
Do Somethin'
Eintritt: 27.02.2005 | Peak: 11 | Wochen: 19
27.02.2005
11
19
Someday (I Will Understand)
Eintritt: 04.09.2005 | Peak: 8 | Wochen: 12
04.09.2005
8
12
Gimme More
Eintritt: 21.10.2007 | Peak: 4 | Wochen: 21
21.10.2007
4
21
Piece Of Me
Eintritt: 13.01.2008 | Peak: 19 | Wochen: 25
13.01.2008
19
25
Break The Ice
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 63 | Wochen: 5
27.04.2008
63
5
Womanizer
Eintritt: 30.11.2008 | Peak: 2 | Wochen: 27
30.11.2008
2
27
Circus
Eintritt: 15.02.2009 | Peak: 19 | Wochen: 18
15.02.2009
19
18
If U Seek Amy
Eintritt: 14.06.2009 | Peak: 61 | Wochen: 4
14.06.2009
61
4
3
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 8 | Wochen: 15
22.11.2009
8
15
Hold It Against Me
Eintritt: 30.01.2011 | Peak: 7 | Wochen: 13
30.01.2011
7
13
Till The World Ends
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 7 | Wochen: 25
20.03.2011
7
25
I Wanna Go
Eintritt: 10.07.2011 | Peak: 27 | Wochen: 18
10.07.2011
27
18
Criminal
Eintritt: 16.10.2011 | Peak: 33 | Wochen: 11
16.10.2011
33
11
Scream & Shout (will.i.am & Britney Spears)
Eintritt: 09.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 43
09.12.2012
1
43
Work B**ch!
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 25 | Wochen: 11
29.09.2013
25
11
Perfume
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 74 | Wochen: 1
17.11.2013
74
1
It Should Be Easy (Britney Spears feat. will.i.am)
Eintritt: 15.12.2013 | Peak: 71 | Wochen: 1
15.12.2013
71
1
Make Me... (Britney Spears feat. G-Eazy)
Eintritt: 24.07.2016 | Peak: 58 | Wochen: 2
24.07.2016
58
2
My Only Wish (This Year)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 48 | Wochen: 3
31.12.2017
48
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
...Baby One More Time
Eintritt: 14.03.1999 | Peak: 1 | Wochen: 65
14.03.1999
1
65
Oops!... I Did It Again
Eintritt: 28.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 49
28.05.2000
1
49
Britney
Eintritt: 18.11.2001 | Peak: 1 | Wochen: 35
18.11.2001
1
35
In The Zone
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 6 | Wochen: 39
30.11.2003
6
39
Greatest Hits: My Prerogative
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 6 | Wochen: 15
21.11.2004
6
15
Greatest Hits: My Prerogative [DVD]
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 52 | Wochen: 3
21.11.2004
52
3
Blackout
Eintritt: 11.11.2007 | Peak: 4 | Wochen: 13
11.11.2007
4
13
Circus
Eintritt: 14.12.2008 | Peak: 1 | Wochen: 16
14.12.2008
1
16
The Singles Collection
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 51 | Wochen: 3
06.12.2009
51
3
Femme Fatale
Eintritt: 10.04.2011 | Peak: 2 | Wochen: 25
10.04.2011
2
25
Britney Jean
Eintritt: 15.12.2013 | Peak: 9 | Wochen: 5
15.12.2013
9
5
Glory
Eintritt: 04.09.2016 | Peak: 4 | Wochen: 4
04.09.2016
4
4
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live - The Femme Fatale Tour [DVD]
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 7 | Wochen: 1
18.12.2011
7
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.24

87 BewertungenBritney Spears - ...Baby One More Time
19.11.2003 20:34
GUT
19.11.2003 20:36
...gut...
05.04.2004 20:28
NAJA.................................
22.05.2004 15:23
Nich schlecht
14.07.2004 00:03
spitze !
23.07.2004 21:26
Na ja.......................
23.07.2004 22:07
ausser den Hits gefiel mir da nicht mehr besonders viel
09.10.2004 06:18
fave songs . deep in my heart, autumn goodbye. ..baby one more time, 9you drive me) crazy, sometimes, thinkin' 'bout you
09.11.2004 23:10
Was für ein Debut-Album. Die Songs stammen von den Top Songwritern und Produzenten der damaligen Zeit (die auch schon für BSB, 'N Sync, ... tätig waren). Dazu die Stimme von Britney - jeder Song ein Knaller. Denke jeder Song wäre als Single in die Top-10 gegangen.
17.01.2005 19:17
Ist oke. Ich fand das zweite Album aber besser.
06.03.2005 21:58
Super Debut
08.03.2005 07:42
*
09.04.2005 14:25
Genau wie das 2. Album. Ist für mich ne 3,5 (wird aber aufegrundet auf 4) Ich kann mich nicht entscheiden welches Album besser ist. Und die beiden Cover sind auch gut.
09.04.2005 15:41
es ist ein gutes album aber mit den anderen alben kann dieses nicht gut mithalten
10.05.2005 19:38
Das 1. Britney album; und eigentlich auch das beste!
24.05.2005 22:37
Nicht gerade Musik für erwachsene Leute, aber immer noch besser als spätere Alben.
30.05.2005 20:13
also ich finde es ist ein super debut album
16.07.2005 09:52
Ein toller Durchstarter mit diesem Debut-Album. Absolut gelungen!
16.08.2005 18:04
steht bei mir auch im plattenschrank... aber tief vergraben in der dunkelsten ecke neben dem vengaboys-album...
16.08.2005 20:02
...next please....
18.08.2005 11:21
peinlich
30.10.2005 20:47
Tja ist halt Britney. Typischer Popmusik für 11 Jährige. Dazu kann sie nicht mal so gut singen. Ist aber auch nicht gerade grotten schlecht. Eine abgerundete drei.
17.11.2005 15:47
Find ich Klasse! Der erster und bester Album von Britney. Die besten Songs sind- (You Drive Me) Crazy,Born To Make You Happy, Deep In My Heart, Thinkin' About You, The Beat Goes On und natürlich ...Baby One More Time. Die anderen sind ein bisschen langweilig. Trotzdem gebe ich den Album 6 Sterne.
17.11.2005 21:01
Viel langweiliger Leerlauf und mit wirklich nur 2 Knallern aus der Max Martin Feder bestückt -> '...Baby One More Time' & 'Born To Make You Happy'.
28.12.2005 17:31
Es hat einige langweilige Songs drauf. Sonst aber nicht schlecht.
22.02.2006 23:15
Eigentlich hätte dieses Album "Nur" gute 4* verdient, weils aber DAS meistverkaufte Debut aller Zeiten ist, hat's die 5* locker verdient!
Es verkaufte sich bis heute über 30Millionen mal, und davon allein in den USA 14 MILLIONEN mal!
Quelle: www.laut.de

Die Songs sind eigentlich recht durchschnitlich und meistens nichts besonderes aber eben auch nichts schlechtes!
Höhepunkte(!) : ...Baby one more time, Crazy, Born to make u happy, From the Bottom of my Broken heart, E-Mail my Heart!
Diese Songs sind überdurchschnitlich und absolute Weltklasse!

Schwachpunkte gibts nicht!
03.03.2006 18:31
Fast 90% nur geile Songs.
Also 6. Sterne!
03.04.2006 01:31
SEHR GUT
03.06.2006 12:53
My ratings changes all the time but generally it's like this:

01. ...Baby One More Time [9.5/10]
02. (You Drive Me) Crazy [9.5/10]
03. Sometimes [9/10]
04. Soda Pop [7.5/10]
05. Born to Make You Happy [8.5/10]
06. From the Bottom of My Broken Heart [8.5/10]
07. I Will Be There [8.5/10]
08. I Will Still Love You [9/10]
09. Thinkin' About You [7.5/10]
10. E-Mail My Heart [8/10]
11. The Beat Goes On [7.5/10]

The Single choises were great! Except for that I would have chosen 'I Will Still Love You' in stead of "From the Bottom of My Broken Heart". Album average: 8.5/10. My #2 album!
07.06.2006 12:53
ziemlich stark

Review: Schon der erste Song zwingt einem wörtlich, mit-zuschlaukeln und im refrain dann, vor einem lagerfeuer sitzend laut mitzusingen...sympatischer anfang...für mich auch nur schon wegen dem ersten track klar, wieso sich dieses album so viel verkauft hat (28mio. mal)
weiter gehts noch spritziger mit lautem glockenläuten und einer eingägigen melodie...was dann durch das eher ruhige, soul-mässig angehauchtes "sometimes" ausklingt...doch wer denkt hier ist schon fertig wird mit "soda pop" eines besseren belehrt und hört die queen of pop mit einer so vollen stimme wie praktisch nie mehr...spritzig, und ein gewisses sommergefühl kann auch ich nicht verkneifen. das zuckersüsse "born to make you happy" lässt einem dann noch mehr in träumen verfallen und als man beim vorgänger noch alleine an einem idylischen see sitzte, ist man nun mit einem partner dort vorzufinden...die nächste ballade ist zwar schön und eingängig anzuhören aber diese gewisse belanglosigkeit holt einem wieder auf den boden zurück...was dann zwei tracks weiter im duett "i will still love u" verfliegt und man sich fühlt als sei man im 7. himmel, auch e-mail my heart ist wunderschön und stellt ein klarer höhepunkt dar...am schluss immer noch in träumen verfallen durch die zwei bonustracks der zweiten auflage der cd...bin ich wieder in der richtigen welt anzutreffen und kann mit vollem gewissen sagen, dass dies ein wunderschöner ausflug in die welt, in der honig und milch fliess, war...volle 6punkte für dieses riesige meisterwerk..

ps: eine gewisse oberflächlichkeit und zufriedenheit darf auch mal ein album ausmachen...UND ich höre diese CD heute praktisch nie mehr, doch früher lief die bei mir rauf und runter...also es ist halt doch Teen-Pop, aber dafür DER beste dieser Sorte!
07.06.2006 13:50
war doch noch gut..
13.06.2006 21:29
Also Brit ist schon eine Sängerin, bei der die Singles klar besser sind, als ganze Alben. Braucht man nicht, aber irgendwie ist das Album insgesamt gut gelungen. Das hat aber weniger mit ihren gesanglichen Fähigkeiten zu tun, als mit ihren Produzenten und Songwritern.
24.07.2006 18:38
ne, ne
09.09.2006 14:30
War doch tatsächlich kein soo schlechtes Debut-Album von Britney.
23.09.2006 19:38
29 Mio. verkaufte Exemplare weltweit sprechen doch eine klare Sprache, oder?
Früher hab ich diese CD rauf und runter gehört, heute nicht mehr ABER diese scheibe ist eine der bedeutensten Alben aller Zeiten und muss einfach mit 6 Punkten belohnt werden!
Als dieses Album veröffentlicht wurde begann einerseits die Karriere einer der grössten Sängerinnen überhaupt und eine neue Ära, die mit Nachahmerinnen wie Christina Aguilera, Jennifer Lopez, Lindsay Lohan, Hilary Duff, Jessica Simpson usw., ihre Anhänger gefunden hatte!
Aber natürlich konnte keiner an Britneys erfolge anschliessen, nur Christina Aguilera kam mit 16Millionen verkauften Exemplaren am nähesten an den Erfolg von Britney ran!

Übringens: Das Album ist in der Liste der '1001 Albums You Must Hear Before You Die' aufgelistet und unterstreicht somit nochmal den Status des Albums!
28.12.2006 16:06
ein relativ gutes Pop Album auch wenns solche Pop Maschinen besser für Singles geeignet sind sein einge gute Lieder enthalten
28.12.2006 19:17
ich konnte mich noch nie für britney spears begeistern, doch dieses album hat 2,3 coole songs drauf..naja ich bin halt ein xtina fan und britney hasser, was solls
28.02.2007 19:30
...sehr gut...
07.03.2007 13:48
Super geil. Kein Wunder - bei den geilen Singles!
08.06.2007 22:25
Anfang brillant, nach der Hälfte wirds leicht schwächer. Trotzdem ein brillantes Album, wie der Nachfolger "Oops..." dann auch. "Britney" war dann schon leicht schwächer.
20.06.2007 23:03
sie hätte mir einen riesen gefallen getan, wenn es wirklich nur beim einzigen mal geblieben wäre..beginnt ziemlich stark, fällt aber spätestens ab der hälfte rapide ab..2.8* ist zumindestens ihr 2. bester schnitt bei mir, nur "In the Zone" war besser..
27.06.2007 16:26
sie bekommt eine zwei, weil man es von der Medien-Jungfrau zur TV-Schlampe erst mal schaffen muss.. aber dieser Song.. ich könnte heulen!
14.08.2007 20:30
gute CD
19.09.2007 19:42
ok
09.10.2007 22:11
Solider Brit-Pop.
19.12.2007 10:43
...
Tolles Album! Noch nett und unschuldig und da benahm sie sich noch wie ein normaler Mensch!
Muy buen álbum pop. Excelente debut de Britney.
Mis canciones favoritas:
1. ...Baby One More Time
2. (You Drive Me) Crazy
3. Born To Make You Happy.
Naja...schwaches Album...

Die Musik klingt billig
und die meisten Songs sind kindisch.
!!
Oh Mann, und das war Platz 3 in der Jahreshitparade 1999? :-o
* *
kult

* *
Berufsschule 1999 * >< *

damals schon ein luder die britney ... always virgin ...

Netter Erstling
gut.
°-°-° sagenhaftes Debut °-°-°

_-_-_ praktisch jeder Song ist ein Highlight --- die Cd --> ein Meisterwerk_-_-_

_-_-_ Britney noch mit dem braven/unschuldigen Image_-_-_

_-_-_ weltweite top Platzierungen --- weltweit über 26'000'000 mal verkauft --- 14x Platin in den USA --- über 100 Wochen in den US-Charts_-_-_

_-_-_ meine Highlights: (you drive me) crazy, sometimes, deep in my heart, thinking about you, ...baby one more time, from the bottom of my broken heart_-_-_
toen was Britney nog leuk............
J'adoreBritney a cartonné jamais vu pour un 1er album BRAVO Britney en force!!<3
An excellent debut all around, a fun loving pop album.
gutes pop album
hat ja eingeschlagen wie eine bombe haha
Die Singles waren klasse, der Rest reicht von sehr gut ("Still Love You", "Deep"), über süß, bis hin zu Schrott ("Soda Pop"). Insgesamt eine gute 4!
Für ein Debut der Hammer!!
gutes debut der miss spears

das album wurde von max martin produziert der berühmt berüchtigt dafür ist , belanglose liedchen am fliessband zu produzieren die zu hits werden aber im grunde wenig künstlerisch wertvoll sind

max martins musik ist lebensmittelchemisch gesehen mit aromen und geschmacksverstärkern gleichzusetzen, denn dort wo kein geschmack ist, wird künstlich ein geschmack erzeugt

das album ist trotz vielen füllern dennoch akzeptabel da man songs wie baby one more time oder born to make you happy immer noch anhören kann
25 Millionen Menschen können sich nicht irren. Ach ja damals war die Britney noch ganz lieb, wenn auch längst keine Jungfrau mehr;-) Sie ließ die ursprünglichen etwas anrüchigen Texte sogar extra umschreiben. Obwohl, Hit Me Baby One More Time... ist ja auch nicht gerade Jugendfrei.
konventionelles debüt. die auskopplungen sind z.t. zu klassikern geworden, was aber sicher nicht jedes lied auf der platte geschafft hätte. ;) -> anhörbar.
Nix für mich, aber ein paar Lieder sind schon okay.
Ach, was war die damals noch jung(fräulich)... Erfolgreiches und auch gutes, aber nicht herausragendes Debüt. Immerhin hat sie bis heute durchgehalten.

Highlights: Sometimes / I Will Be There
Leuk album, maar niet al haar nummers op deze cd zijn even goed dus net geen 5 sterren.
een goed album met goede nummers
Malo
...Baby One More Time: *** ***
(You Drive Me) Crazy: *** *
Sometimes: *** **
Soda Pop: *** **
Born To Make You Happy: *** **
From The Bottom Of My Broken Heart: *** *
I Will Be There: *** *
I Will Still Love You:***
Deep In My Heart: *** *
Thinkin' About You: *** *
E-Mail My Heart: *** *
The Beat Goes On: *** **
I'll Never Stop Loving You: *** *
Autumn Goodbye: *** *

Durchschnitt: 4,36

Als jemand, der erst mit dem Mega-Album "Blackout" Britney-Fan geworden ist, habe ich mir die früheren Alben erst später zugelegt. Unter diesen gefällt mir der Zweitling "Oops ... I Did It Again" am besten, während das Debüt solide und nett, aber keineswegs großartig ist. Die meisten Songs bewegen sich im aufgerundeten Viererbereich, daher reicht auch für die Album-Bewertung eine 4 völlig aus.
3 stars
Ein ganz ordentliches Album.
Matig.
In 1999 de eerste kennismaking met Britney Spears. Best een leuk nummer.
Happy Birthday, Britney! Ich weiss noch gut, wie sie aus dem Nichts in die Hitparaden crashte. Als Ganzes ist das Album m.E. nicht wirklich überzeugend. Aber alleine mit dem Titelsong sorgte sie bei uns Jungs natürlich für den einen oder anderen feuchten Traum. ;-)
Decent career starter that I remember fondly from my childhood. I used to love Britney Spears (although grew to love her more with her second album) and there are some good pop tracks on here. Besides the singles, E-Mail My Heart is a real standout. Some duds on here though, such as Soda Pop and The Beat Goes On. Good effort all round though.

4.4/6 but rounded up due to number of 6* tracks.
Die Singles finde ich teils großartig, den Rest mag ich überhaupt nicht.
Ich bin eigtl. ein großer Britney Fan über die Zeit geworden.Obwohl sie stimmlich schwach ist und nur mit Playback performt:Geschenkt!Da die Songs in ihrer Karriere,für meinen Geschmack fast immer gepasst haben.Ihr Debüt-Album aus den Spät-90ern zähle ich zu ihren schwächsten Alben überhaupt.Den bis auf Baby One More Time,Crazy,Sometimes und Born To Make You Happy hat diese Teen-Pop Scheibe keinerlei Substanz leider.Viel zu viele Teen-Pop Kitsch Balladen,ohne Profil durchziehen die Platte.Bis auf die Singles bleibt nichts hängen,der Rest klingt mittlerweile schon sehr verstaubt und antiquitiert.Aufgrund der kultigen Singles und weil der Song Baby One More Time nun mal ein Kult-Klassiker des Plastik-Pop ist:3 Sterne für die Debütscheibe von Spears.
Wat mij betreft was het bij deze keer gebleven.
No more time...
Das Debüt Album von Britney Spears war Weltweit ein riesen Erfolgt und katapultierte die junge Brit ganz nach oben. Mit den starken Single Auskopplungen ist das kein Wunder. Der Rest des Albums ist dann eher nur ok bis ganz gut.
Trotzdem ein nettes Erstlingswerk, mit süßen Songs und schönen Melodien.

...Baby One More Time 6*
(You Drive Me) Crazy 5*
Sometimes 6*
Soda Pop 5*
Born To Make You Happy 6*
From The Bottom Of My Broken Heart 5*
I Will Be There 6*
I Will Still Love You 4*
Deep In My Heart 5*
Thinkin' About You 5*
E-Mail My Heart 4*
The Beat Goes On 2*

Durchschnitt: 4.91 ~ 5*
There is some really good stuff for Britney Spears first career. I was a fan of Britney for a short period even though I like her on ...Baby One More Time and Oops!.... I Did It Again. But anyhow, the album is something different for my taste. I keen to get into however. There is some times her voice are really good and some are not as good. And yes it is very cheesy at some stages but doesn't get too cute. The tracks that made my reaction really good was "Deep In My Heart", "Soda Pop" and "Thinking About You". While "The Beat Goes On" is the boring track but also made the whole album a bit of a stink towards the end. It's alright after all. I attempt to listen again because I am a medium positive listener to the teen pop style. Good stuff
Ich liebe die Lieder von Britney. Sobald ich Ihre Musik höre, denke ich gleich an meine Kindheit/Jugend. Ach die guten alten 90er.
Kein schlechtes Debütalbum. Die Highlights des Albums für mich sind: Baby one more Time, Born to make you Happy, I will be there & I will still love you
ansonsten viel 3er Füllmaterial, nette unauffällige 4er Songs und ein Totalausfall also insgesamt könnte man sagen: Ein Schnarch-Album welches auf die USA zugeschnitten war, ab Album 2 gabs dann auch bei den Nicht-Singles einen Internationaleren Sound.

Aber eine 4 sehe ich hier noch als Gerechtfertigt an da man ihr nicht absprechen kann auf dem Album unglaubwürdig rüberzukommen, das war bei manch späterem Album deutlich schlimmer,
6 Sterne
Schöner Start in die Pop Welt
Gutes erstes Erfolgsalbum.
Ik voel me niet goed als ik hier naar luister, dus waarom zou ik het een goede beoordeling geven.