Deep Purple - Now What?!

Cover Deep Purple - Now What?!
CD
Ear / Edel 0208486ERE
Cover Deep Purple - Now What?!
Cover

Charts

Entry:12.05.2013 (Position 2)
Last week in charts:15.12.2013 (Position 76)
Peak:2 (1 week)
Chartrun:
Weeks:14
Place on best of all time:2956 (769 points)
World wide:
ch  Peak: 2 / weeks: 14
de  Peak: 1 / weeks: 17
at  Peak: 1 / weeks: 6
fr  Peak: 57 / weeks: 7
nl  Peak: 12 / weeks: 4
be  Peak: 33 / weeks: 23 (V)
  Peak: 14 / weeks: 29 (W)
se  Peak: 7 / weeks: 12
fi  Peak: 8 / weeks: 10
no  Peak: 1 / weeks: 9
dk  Peak: 18 / weeks: 3
it  Peak: 12 / weeks: 12
es  Peak: 19 / weeks: 2

Tracks

26.04.2013
CD Ear / Edel 0208486ERE (Edel) / EAN 4029759084860
Show detailsListen all
1.A Simple Song
  4:39
2.Weirdistan
  4:14
3.Out Of Hand
  6:10
4.Hell To Pay
  5:11
5.Body Line
  4:26
6.Above And Beyond
  5:30
7.Blood From A Stone
  5:18
8.Uncommon Man
  7:00
9.Après vous
  5:26
10.All The Time In The World
  4:21
11.Vincent Price
  4:46
   
26.04.2013
LP Edel 0208578ERE (Edel) / EAN 4029759085782
Show detailsListen all
   
26.04.2013
CD Edel 0208577ERE (Edel) / EAN 4029759085775
Show detailsListen all
1.A Simple Song
  4:39
2.Weirdistan
  4:14
3.Out Of Hand
  6:10
4.Hell To Pay
  5:11
5.Body Line
  4:26
6.Above And Beyond
  5:30
7.Blood From A Stone
  5:18
8.Uncommon Man
  7:00
9.Après vous
  5:26
10.All The Time In The World
  4:21
11.Vincent Price
  4:46
12.It'll Be Me [Exlusive Bonus Track]
  3:03
DVD:
1. In Conversation20:00
2. All The Time In The World (Alternative Radio Mix)
3. Perfect Strangers (Live)
4. Rapture Of The Deep (Live)
   
29.11.2013
Limited Edition - CD Edel 0209064ERE (Edel) / EAN 4029759090649
Show detailsListen all
   
29.11.2013
LP Edel 0209065ERE (Edel) / EAN 4029759090656
Show detailsListen all
   
29.11.2013
CD Edel 0209172ERE (Edel) / EAN 4029759091721
Show detailsListen all
Extras:
DVD
   

Deep Purple   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Hush22.10.196874
Black Night20.10.1970114
Never Before28.03.1972410
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Perfect Strangers11.11.1984120
The House Of Blue Light18.01.1987313
Nobody's Perfect24.07.1988165
Slaves And Masters04.11.1990516
The Battle Rages On...01.08.1993710
Purpendicular18.02.1996178
Abandon07.06.1998464
In Concert (Deep Purple with The London Symphony Orchestra)20.02.2000654
Bananas07.09.2003136
The Platinum Collection10.04.2005892
Rapture Of The Deep06.11.2005165
Phoenix Rising05.06.2011611
Now What?!12.05.2013214
Made In Japan25.05.2014361
Live In Graz 197521.09.2014991
Celebrating Jon Lord The Rock Legend - Live At The Royal Albert Hall (Deep Purple · Bruce Dickinson · Glenn Hughes · Paul Weller · Rick Wakeman & Many Others with Orion Orchestra conducted by Paul Mann)05.10.2014333
...To The Rising Sun In Tokyo06.09.2015521
From The Setting Sun... In Wacken06.09.2015441
Infinite16.04.2017114
A Fire In The Sky12.11.20171001
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Around The World Live [DVD]08.06.200874
Live At Montreux 2011 [DVD] (Deep Purple with Orchestra)20.11.201172
Celebrating Jon Lord At The Royal Albert Hall [DVD] (Deep Purple · Bruce Dickinson · Glenn Hughes · Paul Weller · Rick Wakeman & Many Others with Orion Orchestra conducted by Paul Mann)05.10.201426
Live In Verona [DVD] (Deep Purple with Orchestra)26.10.201431
From The Setting Sun... In Wacken [DVD]06.09.201513
...To The Rising Sun In Tokyo [DVD]06.09.201551
California Jam 1974 [DVD]11.12.201682
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.67 (Reviews: 12)

musikmannen
Member
*****
Good

Trille
Member
****
4-, ganz okay, vor allem Gillan singt in seinem fortgeschrittenen Alter noch immer sehr ordentlich, aber sind wir mal ganz ehrlich - brauchts so ein Album heutzutage noch? ...und nicht vergessen, dass sagt einer dessen Lieblingsgruppe neben Thin Lizzy Deep Purple ist.
Last edited: 03.05.2013 22:45

Starmania
Member
****
Na ja, das finde ich jetzt wirklich nichts Besonderes, ist halt schon schwierig, wenn man schon so lange dabei ist und eine solch lange Schaffenspause hinter sich hat, mässiges Album ohne grosse Highlights!

Widmann1
Member
*****
Hab eigentlich wohl zum 1.Mal ein Deep Purple-Album gehört.
Hat mir überraschend gut gefallen.
Die könntei ch zum ende des jahres mal wieder live anschauen, nach ziemlich genau 20 Jahren.

fabio
Member
****
gut

öcki
Member
*****
Ähnlich wie bei Black Sabbath's "13" - Gut gemacht, Gillans Stimme sogar überraschend gut - aber: DP's Bestzeiten sind seit Mitte der 70er Jahre nun wirklich vorbei; vielleicht auch ein Abgesang?

remember
Member
****
Für die Rocklegenden jenseits der 70 ein richtig gutes Album. Ihr bestes seit "The battle rages on" 1993.
A simple Song und Blood from a stone möchte ich hervorheben.
4.25*

Rewer
hitparade.ch
*****
...sehr gut...
Die Herren sind 68 und jünger, also mach sie nicht älter als sie sind.. ;-)

spatz-98
Member
*****
Gefällt mit.

CDN: -
USA: #110, 2013

James Egon
Member
*****
tolles Album
Ian Gillans Stimme immer noch gut, hervorzuheben noch Don Airey an der Orgel.

Lapacho
Member
******
ich wollte mir dieses werk von d.p. eigentlich nicht mehr aufstülpen – liebe ich doch produktionen wie in rock, machine head, fireball. letzlich leibte ich mir die live in verona dvd ein und war fasziniert was die band noch für eine musikalische kraft ausstrahlt. so erstand ich mir doch noch die now what ??– und bin fasziniert!
die perfekte routine einer exkuisiten rentnercombo. klar hat sich das stimmvolumen gillans reduziert – aber ian besitzt immer noch mächtige gesangsleistung. glover und paice mit grundsoliden rhythmen -don airey und steve morse sind endlich in band! morse der die kreativiät blackmores mit seiner ausgefeilten technik wettmacht.
eine motivierte band, ein album ohne füllmaterial – das abschiedswerk von d.p.? ….dann nur ein riesiges dankeschön


DJ Koksi
Member
****
45(!) Jahre nach ihren „Shades“ bringen die Hardrock-Legenden von Deep Purple mit „Now What?!“ ihr 19. Album auf den Markt. Und man mag es glauben oder nicht, Deep Purple waren selten besser als jetzt mit einem Durchschnittsalter von 64! Das neue Album wurde gerade fertig als Jon Lord, der Mann, der mit seiner Orgel den klassischen Purple-Sound prägte, an Krebs verstarb. Daher haben die Mannen rund um Ian Gillan das Album auch dem genialen Hammond-Organisten gewidmet.

Mit Produzent Bob Ezrin, der sich neben diversen Kiss oder Alice Cooper Alben auch für die Produktion des legendären "The Wall"-Albums von Pink Floyd verantwortlich zeichnet, ist es Deep Purple gelungen ein Album einzuspielen, dass die Perfektion und Eleganz von „Perfect Strangers“ hat und die wilde Freiheit von „Made in Japan“ widerspiegelt.

Geboten wird auf diesem Album die komplette Palette des Classic-Rock, ohne dass alte Klischees strapaziert werden und man das Gefühl haben könnte, hier würde lediglich Routine abgespult. Das Album befindet sich musikalisch wie technisch auf höchstem Niveau. Die Band spielt souverän, kompakt und präzis. Die Soli sind virtuos und der Sound ist wiedererkennbar und eindeutig Deep Purple.

Es ist äußerst schwierig, einzelne Songs herauszupicken, die sich ausschlaggebend für die Qualität des Albums erweisen. Es gibt keine Ausfälle, keine Nummern, die den Hörer ratlos zurücklassen. Vielmehr halten Deep Purple über die gesamten 57 Minuten ein gleichbleibend hohes Niveau, das seinen unschlagbaren Höhepunkt mit Ian Gillans Schrei am Ende von „Vincent Price“ findet. Gänsehaut pur!

Anspieltipps: Out Of Hand, All The Time In The World, Body Line, Hell To Pay
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.