Depeche Mode - Music For The Masses

Cover Depeche Mode - Music For The Masses
Cover

Charts

Entry:11.10.1987 (Position 4)
Last week in charts:29.11.1987 (Position 19)
Peak:4 (1 week)
Chartrun:
Weeks:8
Place on best of all time:3235 (703 points)
World wide:
ch  Peak: 4 / weeks: 8
de  Peak: 2 / weeks: 23
at  Peak: 16 / weeks: 8
fr  Peak: 198 / weeks: 1
nl  Peak: 52 / weeks: 2
se  Peak: 4 / weeks: 4
it  Peak: 59 / weeks: 1
es  Peak: 86 / weeks: 2

Tracks

28.09.1987
CD Mute 846.833 (Intercord)
Show detailsListen all
1.Never Let Me Down Again
  4:48
2.The Things You Said
  3:55
3.Strangelove
  4:56
4.Sacred
  4:43
5.Little 15
  4:14
6.Behind The Wheel
  5:17
7.I Want You Now
  3:44
8.To Have And To Hold
  2:51
9.Nothing
  4:12
10.Pimpf
  4:56
Extra Tracks
11.Agent Orange
  5:05
12.Never Let Me Down Again (Aggro Mix)
4:54
13.To Have And To Hold (Spanish Taster)
2:33
14.Pleasure, Little Treasure
  5:36
   
03.04.2006
Remastered - CD Mute CDXSTUMM47 / EAN 0094635842425
Show detailsListen all
1.Never Let Me Down Again
  4:48
2.The Things You Said
  4:02
3.Strangelove
  4:54
4.Sacred
  4:49
5.Little 15
  4:18
6.Behind The Wheel
  5:18
7.I Want You Now
  3:44
8.To Have And To Hold
  2:51
9.Nothing
  4:18
10.Pimpf
  4:57
   
09.03.2007
LP Mute DMLP6 / EAN 0094635842616
Show detailsListen all
   
27.03.2009
CD+DVD Collectors Edition - CD Mute DMCDX6 (EMI) / EAN 5099969433528
Show detailsListen all
1.Never Let Me Down Again
  4:48
2.The Things You Said
  4:03
3.Strangelove
  4:55
4.Sacred
  4:50
5.Little 15
  4:19
6.Behind The Wheel
  5:18
7.I Want You Now
  3:45
8.To Have And To Hold
  2:52
9.Nothing
  4:18
10.Pimpf
  4:56
Extras DVD:
A Short Film (DM 1987-88)
Music For The Masses in 5.1 and stereo
Additional tracks: Agent Orange - Pleasure, Little Treasure - Route 66 - Stjärna - Sonata No.14 In C#M (Moonlight Sonata)
   
02.08.2013
CD Sony 88883751322 (Sony) / EAN 0888837513227
Show detailsListen all
   
11.10.2013
CD Sony 88883770792 (Sony) / EAN 0888837707923
Show detailsListen all
   
07.02.2014
LP Music On Vinyl MOVLP942 / EAN 8718469534319
Show detailsListen all
   
14.10.2016
LP Columbia 88985336731 (Sony) / EAN 0889853367313
Show detailsListen all
   

Depeche Mode   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Everything Counts16.10.198387
People Are People15.04.1984413
Master And Servant23.09.198489
Blasphemous Rumours / Somebody23.12.1984197
Shake The Disease02.06.1985612
It's Called A Heart06.10.198577
Stripped02.03.1986810
A Question Of Lust18.05.1986127
A Question Of Time07.09.198697
Strangelove10.05.1987313
Never Let Me Down Again06.09.1987713
Behind The Wheel24.01.198867
Little 1512.06.1988188
Everything Counts (Live)12.03.1989187
Personal Jesus24.09.1989515
Enjoy The Silence18.02.1990217
Policy Of Truth10.06.1990129
World In My Eyes21.10.199059
I Feel You14.03.1993412
Walking In My Shoes16.05.1993267
Condemnation17.10.1993381
In Your Room06.02.1994146
Barrel Of A Gun16.02.1997306
It's No Good04.05.19973010
Home27.07.1997471
Only When I Lose Myself20.09.1998168
Dream On06.05.20011315
I Feel Loved05.08.2001649
Freelove18.11.20016711
Goodnight Lovers24.02.2002692
Enjoy The Silence 0431.10.20044417
Precious16.10.20051224
A Pain That I'm Used To25.12.20052314
Suffer Well16.04.2006666
John The Revelator25.06.2006703
Martyr12.11.2006176
Wrong19.04.20091613
Peace28.06.2009531
Personal Jesus 201112.06.2011732
Heaven17.02.2013186
Should Be Higher27.10.2013611
Where's The Revolution12.02.2017572
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Construction Time Again06.11.1983213
Some Great Reward07.10.1984517
The Singles 81>8510.11.1985148
Black Celebration30.03.1986118
Music For The Masses11.10.198748
101 - Live26.03.1989117
Violator01.04.1990214
Songs Of Faith And Devotion04.04.1993112
Songs Of Faith And Devotion Live09.01.1994473
Ultra27.04.1997415
The Singles 86>9811.10.1998314
Exciter27.05.2001218
Remixes 81-0407.11.2004717
Playing The Angel30.10.2005120
Touring The Angel - Live In Milan [DVD]08.10.2006542
The Best Of - Volume 126.11.2006332
Sounds Of The Universe03.05.2009119
Remixes 2: 81-1119.06.201169
Delta Machine07.04.2013122
Live In Berlin - Soundtrack23.11.2014133
Spirit26.03.2017116
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09 [DVD]21.11.2010121
Video Singles Collection [DVD]27.11.201615
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.38 (Reviews: 40)
04.11.2003 19:52
Schiriki
Member
******
Ein Album, nicht unbedingt Musik für die Masse. Trotzdem sehr gut
16.11.2003 12:11
Rewer
Moderator
******
...stark...
21.05.2004 12:44
fan33
Member
******
ausgezeichnet
03.05.2005 14:11
kokoni
Member
******
ich liebe es!
12.07.2005 14:15
elton
Member
******
Meisterwerk. Seiner Zeit weit voraus.
20.09.2005 10:46
Lindros88
Member
****
Nicht schlecht!
25.09.2005 13:51
Mikesch
Member
******
1a!! Kaufen - Hören - Begeistert sein
18.10.2005 21:00
Michael
Member
******
da brauch ich nicht lange zu zögern... grandios
29.10.2005 16:48
Sacred
Member
******
10000. REVIEW - ES IST VOLLBRACHT!!! Dieses Album gehört zu meinen 3 Lieblings-Alben von DM. Absolutes Masterpiece!
13.03.2006 14:02
maxdoms
Member
******
****
GUT
22.03.2006 00:17
southpaw
Member
*****
Sehr gutes Album.
23.03.2006 18:45
okii
Member
******
great album
18.08.2006 15:32
Blackbox!
Member
******
Super Album!!!Favorit:Never let me down again.
12.12.2006 18:02
Farg0
Member
*****
Too much nostalgie, when I listen to this one. And it is so far so delightful.
12.12.2006 19:56
mutzpunter
Member
******
Insgesamt wohl das stärkste DM-Album. Nebst den Single-Knüllern Never Let Me Down Again, Strangelove und Behind The Wheel auch sehr starke Album-Tracks: The Things You Said (Hammer!), To Have And To Hold, Nothing. Auch das experimentale Pimpf und der instrumentale Closer Agent Orange haben ihren Reiz. Little 15 und I Want You Now finde ich nicht so berauschend. Ansonsten aber kein Füllmaterial auszumachen und eine klare 6.
15.04.2007 12:20
remember
Member
****
Bin bekanntlich nicht unbedingt Befürworter dieser Truppe. Auch diese LP ist nicht massentauglich, nur vereinzelte Songs sind grossartig (Behind the wheel, Little 15).
Ich würde sagen es ist ihr bestes Album.
Last edited: 17.09.2011 22:03
15.04.2007 12:29
Falcofreak
Member
******
Ich als langjähriger DM-Fan habe dieses Album schon früher sehr geschätzt. Die britische Band um Frontmann Dave Gahan hatte auch damals das richtige Gespür für zeitlose Songs. "Never Let Me Down Again" wurde zu einer Hymne, die man sich heute immer noch gerne anhört. Viele Songs darauf haben das Prädikat sehr gut verdient.
28.04.2007 18:04
toolshed
Member
******
Extrem gutes Werk!
05.11.2007 21:23
tommy-dm
Member
******
Ganz starke Mode. NLMDA oder Behind the Wheel sind noch heute Klassiker bei den Gigs. Das "kälteste " Album der Band und eines der besten. Cool
04.01.2008 21:27
ON-1992
Member
*****
"Music For The Masses" find ich etwas schwächer als "Black Celebration". 5+
Highlights: Never Let Me Down Again, The Things You Said, To Have and To Hold, Nothing
20.03.2008 23:14
sanremo
Member
***
gute 3

philippkramer
Member
****
eines meiner lieblingsalben der gruppe. und der für mich beste song der gruppe "never let me down again" ist auch drauf.

Demofan
Member
******
ihr allerbestes album!

Widmann1
Member
****
4 tolle Singles und noch 2 gute Stücke, das ist zu wenig für eine gute Albumbewertung, erneutes Fazit:
DM sind eine Singlesband.
Auf den Alben experimentiert Martin zu viel.

Trekker
Member
******
Dies war meine Nummer 1 der Jungs, bevor '93 SOFAD herauskam. Als ewiger Fan gelungener Synthese von Klassik und Pop, konnte es auch nicht anders sein. Soviel Bombast gab es auf keinem anderen Depeche-Album. Anspieltips: Little 15, Sacred, Nothing.

Bewertung: 6+

Southernman
Member
*****
Muy bueno.

Oiseau
Member
*****
Nach dem überaus starken Album “Black Celebration” fängt auch “Music For The Masses” enorm stark an. Die A-Seite (Tracks 1-5) der LP ist wirklich enorm gut, und sie wäre sogar noch stärker, wenn man “Little 15″ mit dem besten Track der B-Seite “Nothing” getauscht hätte. 5 Songs des Albums sind sehr stark, während die anderen 5 Songs eher gehobenes Mittelmaß bieten. Einen weiteren Kritikpunkt sehe ich in der Veröffentlichungsstrategie für den Song “Little 15″. Der Titel war eigentlich garnicht als Single vorgesehen, wurde jedoch – initiiert durch den Druck eines französischen Labels (wohl Virgin Frankreich) – dann doch als Single in einigen Ländern (u.a. auch Deutschland) veröffentlicht. Ich hätte mich hier eindeutig für “Nothing”, “The Things You Said” oder auch “Sacred” als Single-VÖ entschieden. Trotz dieser Kritikpunkte handelt es sich bei “Music For The Masses” um das zweitstärkste Album der Band, auch wenn der Fluss des Vorgängers hier – vor allem ab der zweiten Hälfte – fehlt. Soundtechnisch gesehen handelt es sich hierbei um ein gut abgemischtes Album.
79/100 = 4,74

Empfehlungen:

* 1. Depeche Mode – Never Let Me Down Again
* 2. Depeche Mode – The Things You Said
* 3. Depeche Mode – Strangelove
* 4. Depeche Mode – Sacred
* 9. Depeche Mode – Nothing
+ *11. Depeche Mode – Agent Orange
Last edited: 14.04.2011 22:28

Jay-Jay
Member
******
Das erste Album, welches ich auf der Klassenfahrt meinen Mitschülern von vorne bis hinten auswendig vorsingen konnte und dieses dann auch noch stückweise bei jeder Gelegenheit getan habe. Die Ärmsten.

jts
Member
******
Ein wie ich finde sehr gutes Album, habe es noch auf LP und höre es mir immer wieder gerne an.

Werner
Member
****
Ist mir als Gesamtwerk ein wenig zu düster ausgefallen.

Getharda
Member
******
Und gerade dadurch so grandios, gute 6*.

hisound
Member
***
Mit den ersten 3 Songs beginnt das Album überraschend stark. Dannach wird's nur noch jämmerlich.

emalovic
Member
******
@Sacred

kann dir hier echt nur zustimmen, bin zwar nur ein Gelegenheits Depeche mode Hörer, aber dieses Album gehört zu meinen Top 10 Alben aller Zeiten


es ist deutlich rockiger, düsterer und dennoch massenkompatibler als die vorherigen,


das Album war in den Usa besonders erfolgreich, alle 3 Singles erreichten die Hot 100 und Strangelove sogar in 2 Versionen.


es war das allererste Depeche Mode album, das sich in den Usa in kurzer Zeit nach Erscheinen 1,000,000 mal verkaufen konnte


NEVER LET ME DOWN AGAIN ist ein allzeit Live- Favorit

aber im Grunde kann man sich das ganze album von vorn bis hinten anhören

rs71
Member
******
Das beste DM-Album. Keine Abstürze dafür mehrere exzellente Songs und ein paar Knüller.

begue
Member
*****
Ein sehr gutes Album.

Ray of Light
Member
******
Das zweitbeste Depeche Mode-Album, aber mit dem besten Song der Band: „Never let me down again“. Plakativer, eingängiger Synthie-Pop, pathetisch und gepaart mit sowjetischer Schwermut in Songs wie „Little 15“, „I want you now“, „To have and to hold“, „Nothing“ und „Pimpf“. Es gab einen markanten Unterschied zwischen der Single- und der Albumversion von „Strangelove“; die Single war cooler. Wer später die „Music for the Masses“-CD kaufte, wurde mit dem genialen Aggro-Mix von „Never let me down again“ belohnt sowie mit der Rock’n’Roll-Nummer „Pleasure, little Treasure“. Der „Spanish Taster“ war zudem die von Marti Gore favorisierte Version von „To have and to hold“, die sich auf der LP aber nicht gegen Alan Wilders Mix durchgesetzt hatte.

Deinonychus
Member
*****
Sehr gutes Album, welches ich erst allmählich begann zu schätzen. Fast durchs Band wunderbar atmosphärisch und düster. Mag zwar insgesamt "Some Great Reward" noch etwas mehr, aber 5* kommen auch hier klar hin. Favoriten: "Never Let Me Down Again", "The Things You Said" und "Sacred".

Kanndasdennsein
Member
*****
Depeche Mode eindeutig auf dem Höhepunkt ihres Schaffens, welcher für mich das Vorgänger und das Nachfolgealbum durchaus mit einschließt.
Favoriten:
1. Little 15
2. Never Let Me Down Again
3. The Things You Said
4. Behind The Wheel
5. Nothing

80'sForever
Member
******
Für mich nach Violator ihr 2. bestes Album in ihrem Gesamtwerk. Auf jeden Fall eines der Besten der 80er. Mit dieser Scheibe konnten DM erstmals Stadien u.a. in USA füllen. Ein Meilenstein ihrer Bandkarriere.

Besonders hervorzuheben: Natürlich Never let me down Again. Aber auch die sehr schöne Synthie-Pop-Ballade The Things You Said, die Single-Auskopplungen Behind The Wheel und Strangelove können gefallen. Insgesamt ein sehr rundes Ding, es gibt keinen Filler (OK, Pimpf halten viele für einen Filler, ich aber mag dieses bedrohlich wirkende Instrumentalstück). Also ähnlich wie 3 Jahre später Violator, dem Nachfolgewerk, welches sogar noch ein bisschen besser als MFTM wurde.

katzewitti
Member
*****
für mich deren letztes überzeugendes Album
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.