Electric Light Orchestra - The Very Best Of [1989]

Cover Electric Light Orchestra - The Very Best Of [1989]
CD
Telstar / CBS 2370

Charts

No chart positions.


Electric Light Orchestra   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Don't Bring Me Down28.10.1979211
Xanadu (Olivia Newton-John & Electric Light Orchestra)27.07.1980214
Hold On Tight23.08.1981114
Rock'n'Roll Is King21.08.198386
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Balance Of Power02.03.19861010
Part Two (Electric Light Orchestra Part II)09.06.1991225
Zoom24.06.20012610
The Ultimate Collection19.08.2001921
The Essential30.08.2015581
Alone In The Universe (Jeff Lynne's ELO)22.11.201574
The Very Best Of - All Over The World13.03.2016891
Wembley Or Bust (Jeff Lynne's ELO)26.11.2017541
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Live In Hyde Park [DVD] (Jeff Lynne's ELO)20.09.201535
 

Offers in the market

ArtistTitleCond.TypeSellerPrice
Electric Light OrchestraThe Very Best Of [1989]***CD AlbumRewer28 CHFadd to basket

Reviews

Average points: 5.11 (Reviews: 9)
07.10.2004 18:07
Phil
Staff
*****
sehr gut
07.10.2004 19:27
Rewer
Staff
******
...ausgezeichnet...
09.04.2006 01:21
southpaw
Member
*****
CD1 klare 6, CD2 (bis auf das starke "Strange Magic") 4 Sterne.
16.04.2007 11:43
Koumbianer
Member
****
Wie immer abgerundete 4*.
16.04.2007 12:27
Homer Simpson
Member
*****
...sehr gut...
17.04.2007 00:06
remember
Member
*****
absolut! das ist history..
17.04.2007 00:13
Dreigroschen
Member
******
wie immer...........man kann aufrunden
15.08.2007 00:55
JLynne
Member
****
Bin kein Freund von Samplern, da die Songs ja eh meist zur damaligen Zeit hoch und runter gespielt wurden! Aber auf dem Album ist das Wesentliche drauf, damit auch Nicht-Hardcore-Fans einen gewissen Einblick in Jeff's Genius bekommen! LOL

Trekker
Member
******
Die Telstar-Variante einer Best-of von ELO, welche ausgezeichnet ist und die ich dahingegen außergewöhnlich fand, da die jeweiligen UK-Chartpositionen hinter den Songs stand.

Zu dieser Doppel-CD gab es auch noch ein Video mit damals sehr raren Promoclips, allerdings mit einer radikal differenzierten Tracklist. Auf der gab es "nur" Stücke aus den Alben "A New World Record", "Out of the Blue" und "Discovery".

Beide Veröffentlichungen verkauften sich sehr gut und ich schätze sie im Nachhinein ein als Vorboten des 2 Jahre darauf erschienenen Debütalbums von E.L.O. Part 2 .. wenn da nicht Don Arden seine Hände im Spiel hatte ;)
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.