Emmylou Harris - Pieces Of The Sky

Cover Emmylou Harris - Pieces Of The Sky
Cover
Cover Emmylou Harris - Pieces Of The Sky
Cover

Charts

No chart positions.

Tracks

02.1975
LP Reprise MS-2213
Show detailsListen all
1.Bluebird Wine
  3:18
2.Too Far Gone
  4:05
3.If I Could Only Win Your Love
  2:36
4.Boulder To Birmingham
  3:33
5.Before Believing
  4:44
6.Bottle Let Me Down
  3:16
7.Sleepless Nights
  3:25
8.Coat Of Many Colors
  3:42
9.For No One
  3:40
10.Queen Of The Silver Dollar
  5:14
   
27.02.2004
Expanded & Remastered - CD Rhino 8122-78108-2 (Warner) / EAN 0081227810825
Show detailsListen all
1.Bluebird Wine
  3:17
2.Too Far Gone
  4:04
3.If I Could Only Win Your Love
  2:38
4.Boulder To Birmingham
  3:35
5.Before Believing
  4:43
6.Bottle Let Me Down
  3:17
7.Sleepless Nights
  3:26
8.Coat Of Many Colors
  3:42
9.For No One
  3:41
10.Queen Of The Silver Dollar
  4:59
11.Hank And Lefty
2:50
12.California Cottonfields
2:47
   

Emmylou Harris   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Mister Sandman07.06.198159
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Red Dirt Girl29.10.2000842
All The Roadrunning (Mark Knopfler and Emmylou Harris)07.05.2006118
All I Intended To Be29.06.2008373
Hard Bargain08.05.2011761
Old Yellow Moon (Emmylou Harris and Rodney Crowell)17.03.2013471
Trio - The Complete Trio Collection (Dolly Parton / Emmylou Harris / Linda Ronstadt)18.09.2016581
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.14 (Reviews: 7)
09.05.2006 11:32
LarkCGN
Member
******
Sehr schöner Album-Klassiker von Emmylou Harris. Eigentlich nur hervorragende Songs im exzellenten zeitlosen Country-Sound. Wunderschön und stimmungsvoll.
19.08.2007 19:10
alter_schwede
Member
******
Das quasi Harris-Debut aus 1975. Was für eine Stimme! Jeder song ein Erlebnis.
29.09.2007 14:16
Homer Simpson
Member
******
wunderbares zweites Album. Wer weiß wie ihre Karriere weiter verlaufen wäre wenn Gram Parsons nicht gestorben wäre.
02.05.2008 04:41
remember
Member
****
nach dem tod ihres freundes, mentors und duettpartner war sie traurig, was man hier auch gut hören kann.
hochkarätig aber die begleitung: gitarrenlegende james burton (Elvis), Bernie Leadon (Eagles), Rodney Crowell und ihre erste begleitband (vor parsons).
damit hatte sie AUCH WIEDER für mehrere jahre eine neue begleitband ^ ^s.o.
ein mix aus diversen bekannten liedern und eigenkompositionen und eine persönliche hommage an Gram.

Dino-Canarias
Member
****
Homer hat recht, ist ja eigentlich ihr 2. Album, aber das
erste von ihr wurde von niemandem richtig ernst genom-
men, deshalb gilt dies für viele tatsächlich als ihr
"Debutalbum"....

Hat schon den einen oder anderen feinen Song drauf,
aber ist für mich dann doch einen Tick zu brav ausgefallen,
da stehen einige ihrer späteren Werke doch etwas höher
im Kurs bei mir....

4 +
Last edited: 04.03.2011 00:09

musikmannen
Member
******
Great

rhayader
Member
****
Für mich ist das Album einfach zu countrylastig, und dadurch etwas ermüdend. Vielleicht gefällt mir auch deshalb das Beatles-Remake 'For No One' am besten. Hier zeigt sie, dass ihre Stimme auch für Popballaden exzellent geeignet ist.
Daneben gefällt mir auch der beschwingte Auftakt ins Album 'Bluebird Wine' recht gut.
Das Album erreichte in den US-Charts 1975 #45.
Meine Bewertung: glatte 4*.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?