Eric Clapton - Slowhand

Cover Eric Clapton - Slowhand
LP
RSO 2479 201 (de)
Cover Eric Clapton - Slowhand
CD
Polydor 06007 5340720
Cover Eric Clapton - Slowhand
CD
Polydor 06007 5340725
Cover Eric Clapton - Slowhand
CD
Polydor 531 825-2
Cover Eric Clapton - Slowhand
Cover
Cover Eric Clapton - Slowhand
Cover
Cover Eric Clapton - Slowhand
LP
Polydor 0600753407233

Charts

Musikmarkt-Charts:Einstieg: 01.02.1977
Höchstposition: 23
Wertungen: 1
World wide:
de  Peak: 66 / weeks: 1
nl  Peak: 17 / weeks: 2
be  Peak: 130 / weeks: 5 (V)
  Peak: 89 / weeks: 10 (W)
se  Peak: 41 / weeks: 1
no  Peak: 5 / weeks: 27
nz  Peak: 32 / weeks: 5

Tracks

25.11.1977
LP RSO 2479 201 [de]
30.11.2012
Remastered - CD Polydor 06007 5340724 (UMG) / EAN 0600753407240
CD Polydor 531 825-2 (PolyGram) / EAN 0731453182523
Show detailsListen all
1.Cocaine
  3:38
2.Wonderful Tonight
  3:41
3.Lay Down Sally
  3:52
4.Next Time You See Her
  3:58
5.We're All The Way
  2:30
6.The Core
  8:42
7.May You Never
  2:57
8.Mean Old Frisco
4:38
9.Peaches And Diesel
  4:48
   
12.09.2008
Papersleeve - CD Universal 060249831706 (UMG) / EAN 0602498317068
Show detailsListen all
   
13.10.2008
LP Polydor 004228171881 (UMG) [uk] / EAN 0042281718816
Show detailsListen all
   
30.11.2012
35th Anniversary Deluxe Edition - CD Polydor 06007 5340720 (UMG) / EAN 0600753407202
Show detailsListen all
CD 1:
Slowhand Remastered And Expanded
1.Cocaine
  3:41
2.Wonderful Tonight
  3:45
3.Lay Down Sally
  3:56
4.Next Time You See Her
  4:01
5.We're All The Way
  2:34
6.The Core
  8:45
7.May You Never
  3:01
8.Mean Old Frisco
4:42
9.Peaches And Diesel
  4:50
Bonus Tracks
10.Looking At The Rain
  3:41
11.Alberta
  2:43
12.Greyhound Bus
  2:59
13.Stars, Strays And Ashtrays
  4:39
CD 2:
1.Tell The Truth (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  9:01
2.Knockin' On Heaven's Door (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  5:18
3.Steady Rollin' Man (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  6:55
4.Can't Find My Way Home (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  6:05
5.Further On Up The Road (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  6:33
6.Stormy Monday (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  12:40
7.Badge (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  8:02
8.I Shot The Sheriff (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  14:04
9.Layla (Live at Hammersmith Odeon, April 27, 1977)
  6:02
   
30.11.2012
35th Anniversary Super Deluxe Edition - CD Polydor 06007 5340725 (UMG) / EAN 0600753407257
Show detailsListen all
Extras:
DVD
   
30.11.2012
35th Anniversary Edition - LP Polydor 0600753407233 (UMG) / EAN 0600753407233
Show detailsListen all
   

Eric Clapton   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Wonderful World (Zucchero with Eric Clapton)10.11.1991172
Tears In Heaven12.04.1992715
It's Probably Me (Sting with Eric Clapton)23.08.19921612
Runaway Train (Elton John & Eric Clapton)30.08.1992158
Layla (Acoustic)01.11.1992286
Love Can Build A Bridge (Cher, Chrissie Hynde & Neneh Cherry with Eric Clapton)23.04.19952110
Change The World29.09.19962115
My Father's Eyes08.03.19983114
I Ain't Gonna Stand For It13.05.2001631
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Behind The Sun24.03.1985313
August04.01.1987237
Journeyman19.11.1989718
24 Nights03.11.1991195
Unplugged06.09.1992348
From The Cradle18.09.1994122
Pilgrim22.03.1998415
Clapton Chronicles - The Best Of Eric Clapton24.10.1999519
Riding With The King (B.B. King & Eric Clapton)25.06.2000320
Reptile18.03.2001216
"One More Car, One More Rider" - Live On Tour 200117.11.2002265
Me And Mr. Johnson04.04.2004711
Back Home11.09.200547
The Road To Escondido (JJ Cale & Eric Clapton)19.11.2006717
Complete Clapton21.10.2007326
Live From Madison Square Garden (Eric Clapton and Steve Winwood)07.06.2009337
Clapton10.10.2010412
Play The Blues - Live From Jazz At Lincoln Center (Wynton Marsalis & Eric Clapton)25.09.2011184
Old Sock07.04.2013117
Crossroads Guitar Festival 2013 - Recorded Live, Madison Square Garden, New York, April 12 & 13 201301.12.2013502
The Breeze - An Appreciation Of JJ Cale (Eric Clapton & Friends)03.08.2014215
Forever Man17.05.2015712
Slowhand At 70 - Live At The Royal Albert Hall22.11.2015194
I Still Do29.05.2016115
Crossroads Revisited - Selections From The Crossroads Guitar Festivals (Eric Clapton And Guests)10.07.2016149
Live In San Diego09.10.201693
Life In 12 Bars (Soundtrack / Eric Clapton)17.06.2018182
Happy Xmas21.10.2018731
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Live From Madison Square Garden [DVD] (Eric Clapton and Steve Winwood)07.06.200955
Crossroads Guitar Festival 2004 [DVD]28.11.201045
Crossroads Guitar Festival 2010 - Recorded Live June 26, 2010 Chicago [DVD]09.01.2011414
Crossroads Guitar Festival 2013 - Recorded Live, Madison Square Garden, New York, April 12 & 13 2013 [DVD]01.12.2013214
Planes, Trains And Eric - The Music, The Stories, The People [DVD]09.11.201443
Slowhand At 70 - Live At The Royal Albert Hall [DVD]22.11.201517
Live In San Diego [DVD]19.03.2017310
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5 (Reviews: 9)
03.04.2005 21:58
southpaw
Member
*****
Klassisches Album mit schönem Blues, Pop & Country. Herausragend "Lay Down Sally" und das unübertroffene "Wonderful Tonight".
27.12.2006 13:03
Voyager2
Member
******
Unbeeindruckt von Trends wie Punk, New Wave und Discosound spielte Eric Clapton unbeirrt seine Musik. Das das Publikum so etwas hören wollte, bewies der Erfolg seines im Herbst 1977 erschienenen Longplayers „Slowhand“, nach „461 Ocean Boulevard“ sein größter Soloerfolg in den 70er Jahren. Im Vergleich zu seinen Alben seit 1974 ist auch auf diesen Werk nicht der geringste Leistungsabfall erkennbar. Ganz im Gegenteil, auf „Slowhand“ präsentiert sich Clapton besser denn je. Gleich mit dem Opener, einer kraftvollen Version des J.J. Cale Hits „Cocaine“ setzt er gleich Akzente. Ist das Original von J.J. Cale schon richtig gut, so klingt Claptons äußerst kraftvolle Version einfach nur geil. Fast könnte man meinen, J.J. Cale hätte den Titel extra für Eric Clapton geschrieben. Das der Meister auch die leisen und gefühlvollen Töne perfekt beherrscht, beweist er mit „Wonderful Tonight“. Als Singelauskopplung war diese wirklich schöne Nummer Mitte 1978 ein solider Top 30 Hit in den USA. Ein Top 10 in den Staaten war Anfang 1978 das launische „Lay Down Sally“. Und das völlig zu Recht, denn auch wenn diese Nummer anfänglich wenig spektakulär erscheinen mag, so offenbart sie doch recht schnell ihren Ohrwurmcharakter. Mit Sicherheit ist „Lay Down Sally“ kein Highlight im Gesamtwerk des Eric Clapton, für die damalige Zeit ist sie aber wirklich klasse. „Next Time To See Her“ ist eine schön entspannte und gemütliche Nummer, die man mit Sicherheit immer wieder gerne hört. Ein ruhige Nummer mit leichten C&W Touch ist „We’re All The Way“ aus der Feder von Don Williams. Den Kontrast dazu bietet das fast 9 Minuten lange „The Core“, das Eric zusammen mit seiner Chorsängerin Marcy Levy geschrieben hat. Die Gesangspassagen zwischen Eric und Marcy bieten einen sehr reizvollen Kontrast. Wer auf entspannten, toll gespielten, mit vielen versteckten Feinheiten gespickten Rock steht, der sollte sich diesen äußerst interessanten Titel unbedingt einmal zu Gemüte führen. Richtig poppig kommt E.C. mit der John Martyn Nummer „May You Never“ daher. Das poppige, schlicht gehaltene Titel absolut mitreißend sein können, beweisen Eric und seine Band mit diesem hübschen Stück eindrucksvoll. „Mean Old Frisco“ aus der Feder von Arthur Crudup bietet einen gesunden Blues, der so klingt als hätte ihn eine schwarze Bluesband im tiefsten Süden Amerikas eingespielt. Den Abschluß eines mehr als überzeugenden Albums bildet das harmonische, leicht verträumte „Peaches And Diesel“. Zum vierten Mal hintereinander ist Eric Clapton ein mehr als überzeugendes Album gelungen. Wie bei allen Clapton Werke der 70er Jahre muß man sich auch „Slowhand“ mehrmals anhören, damit sich einen die ganze Klasse dieses vorzüglichen Albums eröffnet. Dann greift auch noch Jahrzehnte nach Erscheinen immer wieder gerne auf dieses Werk zurück.
30.05.2007 20:15
remember
Member
****
sein 2ter vorname..sehr kurz ausgefallen, da wär wesentlich mehr drinn gewesen!

schnurridiburr
Member
*****
Laufzeit ist nicht alles. Qualität zählt.

begue
Member
*****
Ohne zu zögern eine glatte 5.

variety
Member
****
Cocaine und Sally ragen heraus. Ansonsten Ø.

Dino-Canarias
Member
*****
Sehe ich ähnlich, die ersten (und auch mit Abstand
bekanntesten) 3 Songs ragen klar heraus, danach gibt's
bloss noch gepflegtes Mittelmass....

Ganz knappe 5.

(4.75)

musikmannen
Member
******
Great

alleyt1989
Member
*****
Fantastic classic album. When I was younger my parents used to play Eric Clapton quite a bit (both this album, and the album after Unplugged, can't remember the name of it off the top of my head) and I remember all of the songs fondly. Wonderful Tonight is Clapton's best song in my opinion it's so simple yet universal and has a great guitar line to pull the listener in. There are several good tracks on here that keep up the standard. A very good listen! 4.7/6.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.