Florence + The Machine - How Big, How Blue, How Beautiful

Cover Florence + The Machine - How Big, How Blue, How Beautiful
CD
Island 06025 4723606
Cover Florence + The Machine - How Big, How Blue, How Beautiful
Cover
Cover Florence + The Machine - How Big, How Blue, How Beautiful
Cover

Charts

Entry:07.06.2015 (Position 1)
Last week in charts:03.01.2016 (Position 49)
Peak:1 (1 week)
Chartrun:
Weeks:21
Place on best of all time:1495 (1308 points)
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 21
de  Peak: 3 / weeks: 19
at  Peak: 2 / weeks: 21
fr  Peak: 13 / weeks: 17
nl  Peak: 3 / weeks: 27
be  Peak: 2 / weeks: 38 (V)
  Peak: 7 / weeks: 36 (W)
se  Peak: 6 / weeks: 5
fi  Peak: 9 / weeks: 12
no  Peak: 2 / weeks: 3
dk  Peak: 3 / weeks: 5
it  Peak: 7 / weeks: 19
es  Peak: 4 / weeks: 36
pt  Peak: 5 / weeks: 9
au  Peak: 1 / weeks: 37
nz  Peak: 1 / weeks: 37

Tracks

29.05.2015
CD Island 06025 4723606 (UMG) / EAN 0602547236067
29.05.2015
LP Island 60254724495 (UMG) / EAN 0602547244956
Show detailsListen all
1.Ship To Wreck
  3:54
2.What Kind Of Man
  3:36
3.How Big, How Blue, How Beautiful
  5:34
4.Queen Of Peace
  5:07
5.Various Storms & Saints
  4:09
6.Delilah
  4:53
7.Long & Lost
  3:15
8.Caught
  4:24
9.Third Eye
  4:20
10.St. Jude
  3:45
11.Mother
  5:50
   
29.05.2015
Limited Deluxe Digipack - CD Island 06025 4723605 (UMG) / EAN 0602547236050
Show detailsListen all
1.Ship To Wreck
  3:54
2.What Kind Of Man
  3:36
3.How Big, How Blue, How Beautiful
  5:34
4.Queen Of Peace
  5:07
5.Various Storms & Saints
  4:09
6.Delilah
  4:53
7.Long & Lost
  3:15
8.Caught
  4:24
9.Third Eye
  4:20
10.St. Jude
  3:45
11.Mother
  5:50
Bonus Tracks
12.Hiding
  3:52
13.Make Up Your Mind
  4:01
14.Which Witch (Demo)
  4:19
15.Third Eye (Demo)
  4:16
16.How Big, How Blue, How Beautiful (Demo)
  4:33
   

Florence + The Machine   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
You've Got The Love21.03.2010492
Shake It Out13.11.2011234
Sweet Nothing (Calvin Harris feat. Florence Welch)28.10.20123619
Spectrum (Say My Name)16.12.2012582
What Kind Of Man22.02.2015421
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Lungs21.03.2010545
Ceremonials13.11.20111046
How Big, How Blue, How Beautiful07.06.2015121
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.7 (Reviews: 10)

philippkramer
Member
****
ich bin mehr als angenehm überrascht: wenig dieser zu sentimentalen songs die zum weiterdrücken einladen, dafür etwas mehr rock mit vielfältigen rhythmen. auch das albumcover symbolisiert einen starken stilwechsel. etwas genauer muß ich für eine endgültige bewertung aber sicher noch reinhören.

sbmqi90
Member
******
Ship To Wreck: *** **
What Kind Of Man: *** ***
How Big, How Blue, How Beautiful: *** **
Queen Of Peace: *** ***
Various Storms & Saints: *** ***
Delilah: *** ***
Long & Lost: *** ***
Caught: *** **
Third Eye: *** **
St. Jude: *** **
Mother: *** *

Durchschnitt: 5,36

Florence + The Machine legen nun ihr drittes Studio-Album vor und stehen weiterhin für Popmusik von hoher Qualität. Das Herz der Gruppe bildet mehr denn je die Sängerin Florence Welsh, die ihre Stimmgewalt auf dem neuen Werk angenehm zu zügeln weiß, sodass der Bombastpop etwas weniger kraftvoll, aber in vielen Fällen für mich hörerfreundlicher wirkt.

Überhaupt scheint sich das neue Album mehr am Boden der Tatsachen zu bewegen und das Innere von Florence zu offenbaren als es die beiden Vorgängeralben vermochten. So sinniert sie, auf eine ganz und gar nichttriviale Weise, über immer relevante Themen wie Liebe, Trennung und Sehnsucht.

Aber nun zur Musik: Man braucht keineswegs Angst zu haben, dass sich hier Ballade an Ballade reiht. In der Tat sind ruhige Songs wie "St. Jude", "Various Storms & Saints" und "Long & Lost" eher die Ausnahme als die Regel - und zählen nebenbei teils zu den Album-Highlights.

Der Opener "Ship To Wreck" präsentiert gleich eine emotionale Florence im wohl poppigsten Song des Albums. "What Kind Of Man" ist sowieso, seit ich den Track zum ersten Mal gehört habe, mein Lieblingssong der Band. Der Twist im Song hat bis jetzt seine Wirkung nicht verloren. Der Titeltrack begeistert mit clever eingesetzten Bläsern und insbesondere dem starken Outro.
Mit "Queen Of Peace" folgt ein klares Highlight; dem Song merkt man jetzt schon eine gewisse Zeitlosigkeit an. Aber auch im Mittelteil und am Ende findet man mit Songs wie "Delilah" oder "Third Eye" großartige Highlights. Gute 5.

Highlights:

What Kind Of Man
Queen Of Peace
Various Storms & Saints
Delilah
How Big, How Blue, How Beautiful
Long & Lost

edit: Es wächst und wächst und wächst und ... 6 Sterne für diese atemberaubende Album!
Last edited: 06.06.2015 12:29

Wahrheitpur
Member
*****
Buono

fabio
Member
****
gut

Widmann1
Member
*****
Ja, starkes Album, wenn da nicht die ruhigen Nummern wären, mit denen kann ich nichts anfangen.

steftrottmann182
Member
******
Geniales Album, qualitativ hochwertige Popmusik. Gefällt mir

Werner
Member
****
Solide vier Punkte für dieses Nummer-1-Album.

öcki
Member
****
"Solide" ist der richtige Ausdruck!

gherkin
Member
******
Eigenlijk gewoon een uitstekend album van Florence + The Machine.

AllSainter
Member
***
Bin von der Belanglosigkeit der Songs sehr überrascht und enttäuscht. Besonders wenn man das starke Vorgängerwerk zum Vergleich heranzieht.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?