SUCHE

Florence + The Machine - Lungs


CD
Island 06025 2711239

Charts

Entry:21.03.2010 (Position 54)
Last week in charts:26.02.2012 (Position 80)
Peak:54 (2 weeks)
Chartrun:
Weeks:5
Place on best of all time:6648 (165 points)
World wide:
ch  Peak: 54 / weeks: 5
de  Peak: 41 / weeks: 10
at  Peak: 73 / weeks: 1
fr  Peak: 117 / weeks: 15
nl  Peak: 37 / weeks: 18
be  Peak: 3 / weeks: 72 (Vl)
  Peak: 51 / weeks: 13 (Wa)
no  Peak: 36 / weeks: 1
dk  Peak: 37 / weeks: 1
es  Peak: 93 / weeks: 2
pt  Peak: 8 / weeks: 14
gr  Peak: 16 / weeks: 3
au  Peak: 3 / weeks: 50
nz  Peak: 3 / weeks: 58

Album

Year:2009
Personal charts:Add to personal charts

Tracks

10.07.2009
CD Island 06025 2711239 (UMG) / EAN 0602527112398
27.08.2010
Slide Pack - CD Island 06007 5329605 (UMG) / EAN 0600753296059
Show detailsListen all
1.Dog Days Are Over
  4:12
2.Rabbit Heart (Raise It Up)
  3:52
3.I'm Not Calling You A Liar
  3:05
4.Howl
  3:34
5.Kiss With A Fist
  2:04
6.Girl With One Eye
  2:38
7.Drumming Song
  3:43
8.Between Two Lungs
  4:09
9.Cosmic Love
  4:15
10.My Boy Builds Coffins
  2:56
11.Hurricane Drunk
  3:13
12.Blinding
  4:40
13.You've Got The Love [Bonus Track]
  2:48
   
26.04.2011
Deluxe Edition - CD Republic B0015493-72 (UMG) / EAN 0602527666051
10.07.2009
Deluxe Edition - CD Island 2709089 (UMG) / EAN 0602527090894
Show detailsListen all
CD 1:
1.Dog Days Are Over
  4:13
2.Rabbit Heart (Raise It Up)
  3:52
3.I'm Not Calling You A Liar
  3:05
4.Howl
  3:34
5.Kiss With A Fist
  2:04
6.Girl With One Eye
  3:39
7.Drumming Song
  3:44
8.Between Two Lungs
  4:09
9.Cosmic Love
  4:16
10.My Boy Builds Coffins
  2:57
11.Hurricane Drunk
  3:13
12.Blinding
  4:40
13.You've Got The Love
  2:49
CD 2:
1.Swimming
3:21
2.Heavy In Your Arms
  4:46
3.Ghosts (Demo)
2:59
4.Florence + The Machine & Dizzee Rascal - You Got The Dirtee Love (Live At The BRIT Awards 2010)
3:42
5.Dog Days Are Over (Yeasayer Remix)
4:16
6.Falling
3:33
7.Are You Hurting The One You Love
2:58
8.Addicted To Love
3:19
9.Bird Song
2:55
10.Hospital Beds
2:15
11.Hardest Of Hearts
3:28
   


Florence + The Machine   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
You've Got The Love21.03.2010492
Shake It Out13.11.2011234
Sweet Nothing (Calvin Harris feat. Florence Welch)28.10.20123619
Spectrum (Say My Name)16.12.2012582
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Lungs21.03.2010545
Ceremonials13.11.20111046
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.88 (Reviews: 24)

fatserbjensen
Member
******
Okay, het is pas juli en dus veel te vroeg om over het debuut van het jaar te beginnen... Laat ik het er op houden dat ik ernstig onder de indruk ben.

saßy
Member
******
Like it

hel
Member
******
wohoo...das album hat klasse. neben "kiss with a fist", welches ja auf fm4 gerne gespielt wird gibt es auf "lungs" auch noch weitere kracher.mein absolutes lieblingsalbum zur zeit!

Miraculi
Member
*****
Ein saustarkes Debut von Florence Mary Leontine Welch - ihr Eintritt in die Welt des Pop und eines der Highlights 2009.

Läßt man nur einmal ihren richtigen Namen langsam auf der Zunge zergehn, bekommt man eine Ahnung, was LUNGS ausmacht. Es ist eine musikalische Welt, die irgendwo zwischen D. H. Lawrence, Eurythmie, besserer Gesellschaft, Folk, nächtlichen Gedanken, Orchestergräben und verträumten englischen Landschaften liegt. Die Nostalgie bekommt einen dicken Pop-Anstrich mit Biss und frischen Melodien sowie den starken Ausdruck dieser Frau mit auf den Weg. Fürs erste sorgen u.a. solche Mitstreiter wie die omnipräsenten James Ford und Paul Epworth, den Ausdruck bekommt sie vorallem mit ihrer unverwechselbaren Stimme (und Optik) hin..

Meine Lieblinge auf der Scheibe: das nächtliche HOWL, der potente DRUMMING SONG, das euphorische RABBIT HEART, das bekannte YOU'VE GOT THE LOVE, uvm.

remember
Member
*****
was für eine unglaublich starke Stimme, durch die Bank starke Songs.
Indie-Pop kann auch seine phantastischen Seiten haben - wie man hier hören kann..
ein sicheres Highlight des Jahres, UK #2

Schwizerin
Member
*****
Das Album kann so viel. Und Florence sowieso. Wird wohl in den nächsten 10 Jahren oft bei mir laufen. Obwohl man das ja noch oft denkt, und am Schluss kommt es sowieso immer anders, aber hier glaube ich daran!

SoC_Girl
Member
******
Ich zücke die Bestnote, auch wenn das Album einen Schwachpunkt hat und hin und wieder nicht restlos überzeugt. Aber Florence And The Machine bieten tolle Musik. Variieren zudem viel. Folk, Indie, Indie-Rock/Pop, Alternative - alles zu finden. Dazu diese Stimme. Einfach toll!

AllSainter
Member
****
Kein schlechtes Album ...

Höhepunkt ist für mich "Dog Days Are Over"

vangallen
Member
*
ansammlung von Schrott...

Der_Nagel
Member
*****
ein sehr gutes, abwechslungsreiches Album aus Indie-/Folk-Pop, etwas Rock sowie Synthi-/Electroeinsatz von Florence Welch - die Dame probiert gerne etwas aus und das ist auch gut so! - 5*...Riesenerfolg in UK: mittlerweile 38 Wochen dabei und immer noch auf #9...

persönliche Favoriten:
Dog Days Are Over
Drumming Song
Howl
Cosmic Love

einzig der Track Between Two Lungs hat mir nicht gefallen, Howl sowie Cosmic Love könnte ich mir durchaus als ausgekoppelte Singles vorstellen...
Last edited: 29.03.2010 09:09

renault
Member
*****
gefällt mir gut.

@soc girl Florence + The Machine ist keine Band sondern eine Solokünstlerin :)

LarkCGN
Member
****
Ist mir insgesamt etwas zu sperrig und wenig zugänglich, werde mich aber sicher weiter einhören. Interessantes Debüt auf jeden Fall und mittlerweile auch # 1 in UK. Bis auf "Kiss With a Fist" gibt es auch keine wirklichen Ausfälle.

steveeee192
Member
*****
Pretty good!!

Widmann1
Member
*****
Klasse Debüt, ich find Gefallen an Marina & the Diamonds, Lily allen usw.

Getharda
Member
******
Mit so einem Debut legt man sich die Messlatte schon ziemlich hoch. 6-
Last edited: 25.07.2011 17:42

Musicfreak
Member
*****
Hammermässig dieses Album! Ich brauchte etwas lange, bis es mich richtig gepackt hat. Ca. ein Jahr lang...und heute kann ich das selbst gar nicht mehr nachvollziehen. Das Album ist vollgepackt mit aufregenden, wohltuenden und nicht selten auch etwas durchgeknallten Songs. Musikalisch sehr schwierig zu beschreiben, wie ich finde. Ein abwechslungsreicher Stilmix mit für heutige Zeiten eher unüblichen Instrumentierungen und Arrangements. Immer mit hörbar viel Herzblut aufgenommen, auch von der Abmischung her erfreulich "altmodisch" gemacht (nicht auf Teufel komm raus druckvoll, sondern eher "breitfächerig"). Im Zentrum steht eindeutig immer sie. Die sympatische Florance Mary Leontine Welch, die immer alles gibt, bei sanften und bei wilderen Tönen. Ihre Stimme klingt dazu ziemlich einzigartig. Es liegt wohl aber auch an der Art wie sie singt. Ach, was plapper ich noch rum. Ein super Debüt-Album. Für Musicfreaks sehr geeignet. Punkt. 5+

alleyt1989
Member
******
excellent album, and one of my favourites from 2010. great tracks include dog days are over and kiss with a fist. the album is consistent though with great songs from start to finish. florence's vocals are amazing, and the sparse use of instruments is used to great effect!

Hijinx
Member
****
Quite a good album. I liked all of the singles to varying levels and there are no bad tracks. I think "Drumming Song" is my favourite.

gherkin
Member
******
Een klassedame!

BeansterBarnes
Member
****
It's a very solid listen but is not something i could listen to on a regular basis.
The highlight is the opening track "Dog Days Are Over".

bluezombie
Member
*****
A great album. I quite disliked it at first but with a few listens I grew to like it quite a lot. Though a couple of tracks are a little uninteresting, most are good and there are some which are excellent. The standouts are Kiss With A Fist, Dog Days Are Over and You’ve Got The Love.

ShadowViolin
Member
****
Dog Days Are Over *** *
Rabbit Heart (Raise It Up) *** *
I'm Not Calling You A Liar *** *
Howl *** *
Kiss With A Fist ***
Girl With One Eye *** *
Drumming Song *** *
Between Two Lungs ***
Cosmic Love *** *
My Boy Builds Coffins *** *
Hurricane Drunk *** *
Blinding *** *
You've Got The Love *** **

3.93 - 4*

Neben Marina & The Diamonds die zweiten grossen Newcomer aus den UK damals. Und neben Marina & The Diamonds sind auch Florence + The Machine in meinen Augen etwas überbewertet. Vielleicht müsste ich die Songs einfach alle 10+ mal hören? Ich weiss es nicht...

Doch ihre Stimme geht (mir) mit der Zeit etwas auf die Nerven und die Songs sind allesamt zwar nett und gut, aber nicht aussergewöhnlich. Marina gefällt mir daher noch eher. Sorry... Vielleicht waren die Erwartungen nach all den guten Reviews einfach auch zu hoch?
Naja, insgesamt ist "Lungs" sicher kein schlechtes Album, im Gegenteil. Es ist mMn halt nur durchschnittlich, dafür gibt es aber auch keine Totalausfälle.

Highlight: "You've Got The Love"

sophieellisbextor
Staff
******
À l'époque, le single "You've Got The Love" ne m'avait pas particulièrement séduit. Puis, il y a quelques semaines, j'ai eu l'occasion de découvrir pour du vrai l'univers de Florence + The Machine. J'ai été littéralement subjugué par cet album, en particulier par les titres "Heavy In Your Arms", "Howl" et "Swimming". Les textes sont beaux, puissants, et la production très soignée. J'en redemande !

sbmqi90
Member
***
Dog Days Are Over *** *
Rabbit Heart (Raise It Up) *** *
I'm Not Calling You A Liar *** *
Howl *** *
Kiss With A Fist **
Girl With One Eye *** *
Drumming Song **
Between Two Lungs ***
Cosmic Love ***
My Boy Builds Coffins **
Hurricane Drunk **
Blinding ***
You've Got The Love *** **

3,23 im Durchschnitt

Ich verstehe es nicht. Immer, wenn ich nach ähnlichen Künstlern wie Marina and the Diamonds suche, stoße ich sofort auf Florence and the Machine. Ist es die Namensähnlichkeit oder das gleiche Heimatland oder ist es, weil es beide Frauen im gleichen Alter sind? Eine musikalische Ähnlichkeit kann ich nicht ausmachen. Wie sonst hätte mich Marina auf Anhieb so begeistern können, während mich Florence auf ihrem Debüt-Album fast nur langweilt. Ich empfinde viele der Songs als eine Mischung aus Langeweile, zu lauter Instrumentalisierung, nicht zur Geltung kommender Stimme und einer gewissen Melodiearmut. Ich habe wirklich versucht, "Lungs" zu mögen, und ich bringe oft die Geduld auf, ein Album lange genug zu hören, bis es sich mir erschließt. Doch dieses werde ich wohl auch nach dem 100sten Mal hören nicht mögen.
Last edited: 20.09.2012 18:13
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?