Janet Jackson - Unbreakable

Cover Janet Jackson - Unbreakable
Cover
Cover Janet Jackson - Unbreakable
CD
Rhythm Nation 38158342

Charts

Entry:11.10.2015 (Position 28)
Last week in charts:25.10.2015 (Position 97)
Peak:28 (1 week)
Chartrun:
Weeks:3
Place on best of all time:9074 (109 points)
World wide:
ch  Peak: 28 / weeks: 3
de  Peak: 34 / weeks: 2
fr  Peak: 28 / weeks: 5
nl  Peak: 12 / weeks: 4
be  Peak: 20 / weeks: 8 (V)
  Peak: 18 / weeks: 7 (W)
se  Peak: 46 / weeks: 1
it  Peak: 26 / weeks: 2
es  Peak: 36 / weeks: 1
au  Peak: 11 / weeks: 1

Tracks

02.10.2015
CD Rhythm Nation 38158342 / EAN 4050538158342
02.10.2015
CD Rhythm Nation 538168792 / EAN 4050538168792
Show detailsListen all
Side 1
1.Unbreakable
  3:38
2.Janet Jackson feat. Missy Elliott - BURNITUP!
  4:09
3.Dammn Baby
  3:55
4.The Great Forever
  4:18
5.Shoulda Known Better
  4:45
6.After You Fall
  4:48
7.Broken Hearts Heal
  3:42
8.Night
  4:14
9.Janet Jackson feat. J. Cole - No Sleeep
  4:20
Side 2
10.Dream Maker / Euphoria
  2:46
11.2 B Loved
  2:55
12.Take Me Away
  4:18
13.Promise
  0:57
14.Lessons Learned
  4:24
15.Black Eagle
  3:17
16.Well Traveled
  4:18
17.Gon' B Alright
  3:54
   


Janet Jackson   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
What Have You Done For Me Lately25.05.1986911
Nasty03.08.198688
Let's Wait Awhile24.05.1987274
Miss You Much08.10.1989208
Rhythm Nation10.12.1989224
Black Cat04.11.19901011
The Best Things In Life Are Free (Luther Vandross and Janet Jackson)30.08.1992327
That's The Way Love Goes09.05.19931122
If15.08.1993273
Again30.01.19942011
Whoops Now23.04.19951518
Scream (Michael Jackson & Janet Jackson)11.06.1995320
Runaway08.10.19952417
Got 'Til It's Gone (Janet feat. Q-Tip and Joni Mitchell)12.10.19971117
Together Again11.01.1998222
I Get Lonely19.04.1998417
What's It Gonna Be?! (Busta Rhymes feat. Janet)02.05.1999412
Doesn't Really Matter20.08.20001714
All For You08.04.2001720
Someone To Call My Lover08.07.20014212
Son Of A Gun (I Betcha Think This Song Is About You)09.12.2001567
Feel It Boy (Beenie Man feat. Janet)15.09.2002409
Just A Little While28.03.2004377
All Nite (Don't Stop)20.06.2004764
Call On Me (Janet & Nelly)15.10.2006433
Feedback16.03.2008513
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Control10.08.1986285
Janet Jackson's Rhythm Nation 181415.10.1989231
janet.30.05.19931019
janet.remixed09.04.19952110
Design Of A Decade 1986/199615.10.1995619
The Velvet Rope19.10.1997533
All For You06.05.2001218
Damita Jo11.04.2004344
20 Y.O.08.10.2006354
Discipline09.03.200896
Unbreakable11.10.2015283
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5 (Reviews: 10)

meikel731
Member
*****
Finde ich gut

sophieellisbextor
Staff
*****
Ce onzième album se veut l'écho de l'ère "Rhythm Nation". L'occasion pour Janet de renouer avec le duo de producteurs Jimmy Jam & Terry Lewis et de partager son expérience et ses souvenirs, tantôt avec légèreté, tantôt sur un ton plus intime. On retrouve de nombreux titres (aussi bien up-tempos que des ballades) à la production léchée et réfléchie, même si je déplore l'absence d'un morceau 'coup de cœur' qui met tout le monde d'accord. En d'autres mots, "Unbreakable" n'est pas aussi épique que les opus majeurs de sa discographie, mais il est solide, authentique, et laisse transparaître la sérénité retrouvée de Janet. Je connais peu d'artistes capables d'évoquer le passé tout en allant de l'avant.

ShadowViolin
Member
****
Unbreakable *** *
Burnitup! *** **
Dammn Baby *** *
The Great Forever *** *
Shoulda Known Better *** **
After You Fall *** *
Broken Hearts Heal *** *
Night *** *
No Sleeep *** *
Dream Maker / Euphoria *** *
2 B Loved *** *
Take Me Away *** * +
Promise *** *
Lessons Learned *** *
Black Eagle ***
Well Traveled *** *
Gon' B Alright *** *

4.06 - 4*

Janet Jackson ist und war mir schon immer sympathisch, und nachdem ich eher zufälligerweise in die Single "Burnitup!" reinhörte und mir diese ausserordentlich gut gefiel, downloadete ich mir auch direkt das gesamte Album als mein erster Release der Urban-Queen.

"Unbreakable" ist ein gutes R&B-Album, dass die Fans dieses Genres bestimmt lieben werden. R&B ist jedoch leider weit weg entfernt von meinen Lieblingsgenres, denn meistens finde ich Songs dieses Genres immer nur okay, langsamere Stücke sogar sehr langweilig. Zu meiner Überraschung ist dies bei diesem Album - abgesehen vom Song "Black Eagle" - jedoch überhaupt nicht der Fall. Klar, das meiste ist im 4er Bereich, einzig die bereits erwähnte Single "Burnitup", die Pop-Songs "Shoulda Known Better" & "Take Me Away" und flottere Songs wie "The Great Forever" & "2 B Loved" sind überdurchschnittlich(er) geraten. Auch die Ballade "Lessons Learned" gefällt mir etwas besser als die meisten anderen Tracks. Unterm Strich gibt es aber kaum Hänger und so ist das Album deutlich besser ausgefallen, als ich es mir vorgestellt habe.

Positiv ist auch, dass alles doch recht modern klingt und mir sogar ihre eher zerbrechliche Stimme hier meist sehr gefällt. Das hätte ich so bei einem Album von Janet nicht erwartet. In den US wird das übrigens eine weitere #1 mit über 100k verkaufte Kopien - not bad!

fabio
Member
****
buono

Wahrheitpur
Member
******
Topalbum. Die smoothe Stimme von Janet ist einfach unerreichbar - am liebsten würde man mit ihr knuddeln.

jenaya5
Member
******
Brilliant comeback from Janet.

By far her best album since The Velvet Rope.

Widmann1
Member
***
In solche Alben wird so viel Produktion reingesteckt, dass man die Songs darunter nicht mehr erkennt. Wehmütig denke ich an Thriller zurück.
Anspieltipps habe ich zwei Song: The Great Forever und Night.

JakobKOP
Member
******
Topalbum van een ondergewaardeerde artieste! Vele verschillende genres zijn op Unbreakable terug te horen. Zou leuk zijn als er nog een hitsingle in NL zou komen van deze cd!

Living-on_my-Own2011
Member
******
Die in Deutschland leider eher unbekannte Janet Jackson veröffentlichte letztes Jahr nach einer sehr langen Pause ihr neues Album Unbreakable!
Wenn man sich überlegt die Frau war ein Megastar auf der Stufe einer Madonna in den USA bezogen.Bis 2004 standen beide Künstlerrinnen auf einer Stufe bis Madonna 2006 nahtlos an ihr vorbeizog.Kein Wunder,den seit All For You drehte sich ab 2001 bei Janet in den meisten Songs alles nur noch um eins:Sex.
Dieses aktuelle Album ist ihr mit Abstand bestes seit The Velvet Rope von 1997!Sehr viele starke Tracks und auch textlich gesehen ist endlich wieder Tiefgang bei einer Janet zu finden.Das Album hätte genug Singeltaugliche Tracks im Angebot über den Clubhit Burn it up oder der Power-Mid-Tempo-Ballade Shoulda known better findet man alles was man auf den letzten Janet Alben nicht mehr gefunden hatte.Selbst die Balladen sind trotz schwächlicher Stimme wirklich schön geraten.Da die Radios leider keine Songs von Künstlern jenseits der 40 mehr spielen in Bezug auf Neuveröffentlichungen floppte dieses tolle Album massiv...vollkommen zu Unrecht!Wäre 2006 statt dem grausigen 20.Y.O dieses Album gefolgt...die Frau hätte damit einen Megaerfolg gelandet.

alleyt1989
Member
*****
This is a very solid effort from Janet Jackson and I do like this instantly more than any of her 2000s albums. I feel like she sounds a lot more confident and settled as an artist. It's a real shame this didn't do better down here. Well I understand it's not quite a 'singles' album, it's a good listen as a whole. 4.6/6.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.