Home | Impressum | Kontakt
Login

KISS
Unmasked

Album
Jahr
1980
3.55
11 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 4 / Wochen: 30
AT
Peak: 3 / Wochen: 16
NL
Peak: 5 / Wochen: 13
SE
Peak: 17 / Wochen: 6
NO
Peak: 1 / Wochen: 22
NZ
Peak: 1 / Wochen: 22
KISS
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I Was Made For Lovin' You
Eintritt: 19.08.1979 | Peak: 2 | Wochen: 14
19.08.1979
2
14
Talk To Me
Eintritt: 19.10.1980 | Peak: 10 | Wochen: 4
19.10.1980
10
4
Lick It Up
Eintritt: 18.12.1983 | Peak: 24 | Wochen: 2
18.12.1983
24
2
God Gave Rock & Roll To You II
Eintritt: 26.04.1992 | Peak: 4 | Wochen: 14
26.04.1992
4
14
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lick It Up
Eintritt: 13.11.1983 | Peak: 10 | Wochen: 7
13.11.1983
10
7
Animalize
Eintritt: 14.10.1984 | Peak: 9 | Wochen: 4
14.10.1984
9
4
Asylum
Eintritt: 13.10.1985 | Peak: 15 | Wochen: 1
13.10.1985
15
1
Crazy Nights
Eintritt: 11.10.1987 | Peak: 14 | Wochen: 7
11.10.1987
14
7
Smashes, Thrashes & Hits
Eintritt: 25.12.1988 | Peak: 29 | Wochen: 1
25.12.1988
29
1
Hot In The Shade
Eintritt: 19.11.1989 | Peak: 23 | Wochen: 2
19.11.1989
23
2
Revenge
Eintritt: 24.05.1992 | Peak: 6 | Wochen: 11
24.05.1992
6
11
Alive III
Eintritt: 06.06.1993 | Peak: 32 | Wochen: 2
06.06.1993
32
2
MTV Unplugged
Eintritt: 24.03.1996 | Peak: 35 | Wochen: 4
24.03.1996
35
4
Psycho Circus
Eintritt: 04.10.1998 | Peak: 30 | Wochen: 3
04.10.1998
30
3
Alive IV - Symphony
Eintritt: 03.08.2003 | Peak: 28 | Wochen: 6
03.08.2003
28
6
Sonic Boom
Eintritt: 18.10.2009 | Peak: 12 | Wochen: 5
18.10.2009
12
5
Monster
Eintritt: 21.10.2012 | Peak: 8 | Wochen: 5
21.10.2012
8
5
40 Years - Decades Of Decibels
Eintritt: 01.06.2014 | Peak: 53 | Wochen: 1
01.06.2014
53
1
Rocks Vegas Nevada
Eintritt: 04.09.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
04.09.2016
58
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.55

11 BewertungenKISS - Unmasked
13.09.2006 18:36
erfolgreichstes KISS werk in A, aber schon die ersten veränderungen: so ist PETER hier überhaupt nicht mehr dabei (ausser am cover und im clip zu shandi) drummen tut hier ausschliesslich wie fast schon alles auf dynasty, anton fig. war zeitgemäß, verkaufte sich trotzdem nur 500 000 mal.
20.11.2006 05:22
Ein total überflüssiges Kiss-Album mit mehrheitlich langweiligen Arrangements, nervigen Melodien und kitschigen Instrumenten. Bester Song: Torpedo Girl. 2-3.
14.07.2007 09:48
3-
Ich war damals 13 Jahre alt als ich mit hunderten anderen vorm Main Radio stand und darauf wartete, dass sich die Pforten öffnen würden. Zur Veröffentlichung von ihrem neuen Album "Unmasked" hatten sich Kiss zu einer Autogrammstunde angekündigt. Wer natürlich nicht kam war Kiss. Aber egal, Hauptsache man hatte nach einigen Beulen endlich das neue Album in den Händen. Nun aber schnell nach Hause und reingehört. Doch dann kam der Schock, der Opener ging ja noch, aber der Rest war gelinde gesagt eine Megaenttäuschung. Dies war das letzte Kiss-Album, welches ich mir gekauft habe. Ich habe nach diesem Schock sogar Jahrzehnte lang nichtmals mehr die alten Sachen von Kiss gehört.
#35 in den USA
21.07.2007 00:11
Ich war damals ein paar Stunden später beim Main Radio und Kiss kamen schließlich doch noch vorbei in einer Stretch-Limo. Die Band war aber nicht "unmasked". Die Menge vor dem Plattenladen tobte, überrannte die Absperrungen und nahm den Plattenladen auseinander. Hab' ein Exemplar der Platte erwischt. Fand die Platte damals ganz okay. Heute möchte ich mich davon aber distanzieren; Kiss ist nicht meine Band.
28.08.2007 18:20
"Talk To Me", "Two Sides Of The Coin" und "Torpedo Girl" sind Highlights auf einer doch recht schwachen Scheibe. 3,8*
12.04.2008 16:52
Mit der Single „I Was Made For Lovin‘ You“ schaffte Kiss 1979 endgültig den weltweiten Durchbruch. Wer sich das dazugehörige Album „Dynasty“ zugelegt hatte und einigermaßen kritisch war, der wird maßlos enttäuscht gewesen sein, denn außer „I Was Made For Lovin‘ You“ und dem vorzüglichen „Sure Know Something“ hatte das Album nicht viel zu bieten. Im Gegensatz zum 1980 erschienenen Longplayer „Unmasked“ ist „Dynasty“ sogar richtig gut.
Die Musiker von Kiss verbrachten damals anscheinend mehr Zeit damit, um lästige Fotographen abzuwimmeln, um nicht unmaskiert abgelichtet zu werden, als vernünftige Songs zu schreiben bzw. einzuspielen. Die insgesamt 11 Stücke auf „Unmasked“ bestechen durch Banalität und Belanglosigkeit. Poprock von der Stange, angesiedelt irgendwo zwischen Bay City Rollers, The Teens und Smokie, der höchstens den Ansprüchen eines damals jungen Publikum zwischen 10 bis 14 Jahren genügte. Die Stücke sind alle sehr simpel gehalten und sobald so etwas wie Power aufkommt, sorgen die meist sehr primitiven Mitklatschrefrains dafür, daß man sich –sofern man einigermaßen kritisch ist- mit Grausen abwendet. In der Vergangenheit hatte die Gruppe mit „Rock ‚N‘ Roll All Nite“, „Beth“, „Hard Luck Woman“, „Calling Dr. Love“, „Love Gun“ oder „Strutter“, „I Was Made For Lovin‘ You“ und „Sure Know Something“ einige wirklich gute Singlehits. Von dieser Klasse sind die 11 Machwerke auf „Unmasked“ allerdings meilenweit entfernt. Dementsprechend waren die als Single ausgekoppelten Stücke „Shandi“ und „Talk To Me“ international auch nur mittelmäßig erfolgreich.
Was „Unmasked“ vor dem totalen Absturz rettet ist die Tatsache, daß die Scheibe sehr sauber und professionell produziert wurde und dadurch viele Schwachstellen überdeckt werden, die aber spätestens nach dem zweiten Anhören eklatant auffallen (falls man überhaupt Lust verspürt, sich „Unmasked“ ein zweites Mal anzuhören).
„Unmasked“ ist m.E. das schlechteste Album, das Kiss –jedenfalls zum damaligen Zeitpunkt- produziert haben. Was sie drauf haben und können (wenn sie nur wollen), bewiesen sie knapp ein Jahr später mit dem vorzüglichen „Music From The Elder“.
Furchtbares Album.
Unterdurchschnittliches Album.
Ich war damals "zwischen 10 bis 14 Jahren", wie voyager schreibt, und war damit genau Zielpublikum des Albums. Es lief auf diversen Partys dieser Zeit sowie 2 Unterstufenschikursen - daher Erinnerungsbonus. Für mich auch Einstieg in härteren Rock. Es ist halt irgendwo dazwischen und so verstehe ich die Enttäuschung der Rockfans - wenn ich auch außer "I Was Made For Loving You" und "Sure Know Something" und diesem Album von KISS (noch) nichts kenne...
Meilenweit von einer 6 entfernt, aber sicher auch nicht so übel wie viele Kritiker damals meinten. Aber auch hier bei hitparade.ch scheiden sich die Geister daran. Ich habe das Album immer recht gerne gehört, steht mittlerweile immerhin auch schon zehn Jahre in meiner Sammlung. Besonders die erste Hälfte ist recht gelungen mit starken Ohrwürmern wie "Shandi", Tomorrow" und "Is That You?".
This is another great KISS album. More of a Pop album, this still has one of the rock 'n' roll sound that KISS were famous for. Shandi is the standout for this album but they are all great!