Home | Impressum | Kontakt
Login

Kylie Minogue
Aphrodite

Album
Jahr
2010
4.76
51 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
18.07.2010 (Rang 2)
Zuletzt
10.10.2010 (Rang 68)
Peak
2 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
13
2502 (941 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 13
DE
Peak: 3 / Wochen: 12
AT
Peak: 3 / Wochen: 10
FR
Peak: 3 / Wochen: 23
NL
Peak: 4 / Wochen: 7
BE
Peak: 4 / Wochen: 12 (V)
Peak: 3 / Wochen: 16 (W)
SE
Peak: 9 / Wochen: 5
FI
Peak: 22 / Wochen: 4
NO
Peak: 16 / Wochen: 1
DK
Peak: 21 / Wochen: 2
IT
Peak: 9 / Wochen: 10
ES
Peak: 2 / Wochen: 37
AU
Peak: 2 / Wochen: 15
NZ
Peak: 11 / Wochen: 2
Tracks
CD
30.06.2010
Parlophone TOCP-66948 [jp] / EAN 4988006880580
4
3:09
10
4:26
Kylie Minogue
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I Should Be So Lucky
Eintritt: 20.03.1988 | Peak: 1 | Wochen: 13
20.03.1988
1
13
Got To Be Certain
Eintritt: 12.06.1988 | Peak: 8 | Wochen: 11
12.06.1988
8
11
The Loco-Motion
Eintritt: 21.08.1988 | Peak: 2 | Wochen: 12
21.08.1988
2
12
Je ne sais pas pourquoi
Eintritt: 27.11.1988 | Peak: 24 | Wochen: 4
27.11.1988
24
4
Especially For You (Kylie & Jason)
Eintritt: 22.01.1989 | Peak: 2 | Wochen: 15
22.01.1989
2
15
Hand On Your Heart
Eintritt: 21.05.1989 | Peak: 6 | Wochen: 9
21.05.1989
6
9
Wouldn't Change A Thing
Eintritt: 24.09.1989 | Peak: 27 | Wochen: 2
24.09.1989
27
2
Never Too Late
Eintritt: 03.12.1989 | Peak: 23 | Wochen: 3
03.12.1989
23
3
Better The Devil You Know
Eintritt: 10.06.1990 | Peak: 21 | Wochen: 4
10.06.1990
21
4
Step Back In Time
Eintritt: 09.12.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
09.12.1990
29
1
Confide In Me
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 20 | Wochen: 8
23.10.1994
20
8
Where The Wild Roses Grow (Nick Cave & The Bad Seeds + Kylie Minogue)
Eintritt: 19.11.1995 | Peak: 11 | Wochen: 20
19.11.1995
11
20
Spinning Around
Eintritt: 02.07.2000 | Peak: 34 | Wochen: 21
02.07.2000
34
21
On A Night Like This
Eintritt: 24.09.2000 | Peak: 51 | Wochen: 10
24.09.2000
51
10
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)
Eintritt: 22.10.2000 | Peak: 35 | Wochen: 14
22.10.2000
35
14
Your Disco Needs You
Eintritt: 04.02.2001 | Peak: 27 | Wochen: 17
04.02.2001
27
17
Can't Get You Out Of My Head
Eintritt: 30.09.2001 | Peak: 1 | Wochen: 33
30.09.2001
1
33
In Your Eyes
Eintritt: 03.03.2002 | Peak: 8 | Wochen: 27
03.03.2002
8
27
Love At First Sight
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 22 | Wochen: 23
23.06.2002
22
23
Come Into My World
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 66 | Wochen: 12
24.11.2002
66
12
Slow
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 18 | Wochen: 11
16.11.2003
18
11
Red Blooded Woman
Eintritt: 14.03.2004 | Peak: 15 | Wochen: 13
14.03.2004
15
13
Chocolate
Eintritt: 18.07.2004 | Peak: 53 | Wochen: 7
18.07.2004
53
7
I Believe In You
Eintritt: 19.12.2004 | Peak: 6 | Wochen: 17
19.12.2004
6
17
Giving You Up
Eintritt: 10.04.2005 | Peak: 40 | Wochen: 8
10.04.2005
40
8
2 Hearts
Eintritt: 25.11.2007 | Peak: 10 | Wochen: 19
25.11.2007
10
19
In My Arms
Eintritt: 02.03.2008 | Peak: 10 | Wochen: 25
02.03.2008
10
25
Wow
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 51 | Wochen: 7
29.06.2008
51
7
All The Lovers
Eintritt: 27.06.2010 | Peak: 6 | Wochen: 21
27.06.2010
6
21
Get Outta My Way
Eintritt: 10.10.2010 | Peak: 61 | Wochen: 3
10.10.2010
61
3
Higher (Taio Cruz feat. Kylie Minogue)
Eintritt: 12.12.2010 | Peak: 4 | Wochen: 29
12.12.2010
4
29
Limpido (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 66 | Wochen: 1
29.09.2013
66
1
Into The Blue
Eintritt: 16.03.2014 | Peak: 32 | Wochen: 2
16.03.2014
32
2
Santa Baby
Eintritt: 30.12.2018 | Peak: 57 | Wochen: 4
30.12.2018
57
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Kylie
Eintritt: 24.07.1988 | Peak: 7 | Wochen: 14
24.07.1988
7
14
Enjoy Yourself
Eintritt: 05.11.1989 | Peak: 13 | Wochen: 3
05.11.1989
13
3
Kylie Minogue
Eintritt: 16.10.1994 | Peak: 33 | Wochen: 4
16.10.1994
33
4
Light Years
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 28 | Wochen: 7
08.10.2000
28
7
Fever
Eintritt: 14.10.2001 | Peak: 3 | Wochen: 50
14.10.2001
3
50
Body Language
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 8 | Wochen: 17
30.11.2003
8
17
Ultimate Kylie
Eintritt: 05.12.2004 | Peak: 19 | Wochen: 14
05.12.2004
19
14
Showgirl Homecoming Live
Eintritt: 11.02.2007 | Peak: 54 | Wochen: 3
11.02.2007
54
3
X
Eintritt: 09.12.2007 | Peak: 9 | Wochen: 27
09.12.2007
9
27
Aphrodite
Eintritt: 18.07.2010 | Peak: 2 | Wochen: 13
18.07.2010
2
13
The Best Of Kylie Minogue
Eintritt: 17.06.2012 | Peak: 63 | Wochen: 1
17.06.2012
63
1
The Abbey Road Sessions
Eintritt: 11.11.2012 | Peak: 17 | Wochen: 3
11.11.2012
17
3
Kiss Me Once
Eintritt: 23.03.2014 | Peak: 8 | Wochen: 5
23.03.2014
8
5
Kylie Christmas
Eintritt: 22.11.2015 | Peak: 51 | Wochen: 2
22.11.2015
51
2
Golden
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 4 | Wochen: 6
15.04.2018
4
6
Step Back In Time - The Definitive Collection
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 11 | Wochen: 2
07.07.2019
11
2
Disco
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 4 | Wochen: 4
15.11.2020
4
4
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Aphrodite les folies - Live In London [DVD]
Eintritt: 11.12.2011 | Peak: 4 | Wochen: 1
11.12.2011
4
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.76

51 BewertungenKylie Minogue - Aphrodite
Das ist also das neue Kylie Minogue Album. Mittlerweile sind alle Songs in voller Länge auf YouTube zu hören. Ich habe lange darauf gewartet. Track 1 ist die bekannte erste Single "All The Lovers", die immer noch getrost als Ohrwurm durchgeht. Der zweite Song "Get Outta My Way" ist eine zweite Perle des Albums. Die zweite Single hat es in sich. Die elektronische Ader zieht sich von Track 1 bis zum letzten. Ein wunderschönes frisches Album. Jeder Song ist gut es gibt für mich keine Lückenfüller. Für mich das bisherige Album des Jahres. Perfekt für den Sommer und allein das CD Cover verzaubert mich. Kylie is back!
Ich würde behaupten das beste Kylie Album überhaupt. Einfach toller Sound passend für die Sommerzeit!
Edit: Musste ich gestern bei diesem schönen Sonnentag gerade noch einmal anhören und muss echt sagen das ist das perfekte Sommeralbum
Schönes Album. Kann man nicht meckern.

Sehe gerade, dass das Kylies höchstplatziertes Album in der Schweiz ist. Gratulation!
Da kann man nur sagen: *P*E*R*F*E*K*T*!
Es tut mir beinahe leid, dass ich dieses Album nicht so hoch schätze wie die kollegen und kolleginnen vor mir. Ich finde die Songs wirklich nicht besonders aufregend, eher stressig anzuhören. Sie klingen allesamt ähnlich.
Wenn mich nicht alles täuscht, hört sich das Album nach einem kleinen 80er-Revival an, gegen welche aber nichts zu sagen wäre. ;)
Ich finde das Album nicht so gut!
Lange hat's gedauert, aber solange sich das Warten lohnt, ist das voll in Ordnung!
"Aphrodite" schlägt "X", und fast sogar "Fever". Im Gegensatz zu "Fever" hat "Aphrodite" zwar keine Mega-Hits wie "Can't Get You Out Of My Head" oder "Come Into My World" zu bieten - dafür aber jede Menge Konstanz! Das Album schwächelt an keiner Stelle und bietet von Anfang bis Ende lupenreinen Dance-Pop, wie man ihn von Kylie kennt.
Eine meiner liebsten Platten für den Sommer!

Highlights:

Get Outta My Way
Illusion
All The Lovers
Closer
Too Much
WOW!! Einfach nur WOW!!
Mehr kann ich nicht dazu sagen!
Ich bin sprachlos.....
Ein durchweg gelungenes Disco-Album, dass einfach nach Sommer, Urlaub und Gay-Partys klingt. "X" fand ich dann zwar doch noch nen Tick interessanter, eine fette 5+ ist dank Knallern wie "All The Lovers", "Aphrodite" oder "Too Much" auf alle Fälle drin!
Das Sommer-Album 2010!

Ein frisches, euphorisches und fröhliches Pop-Album. Nicht als wären, die Songs die besten in Kylies Karriere, ist das Album als Gesamtkonzept wohl ihr stimmigstes und bestes. Genau sowas will man von ihr hören - genialer Pop!

Nach den ersten Durchgängen stechen als Favoriten die erste Single "All The Lovers", "Get Outta My Way", "Better Than Today" und "Too Much" raus.
Muy bueno. Gran regreso.
bin hin und weg, für mich das beste kylie minogue-album seit impossible princess, frisch und locker, und total eingängig, schon nach dem ersten durchhören :)

absolute höhepunkte:
all the lovers
get outta my way (!!!)
aphrodite
everything ist beautiful
too much
Auch ich fand "X" deutlich spannender, besonders abwechslungsreich ist dieses Dance-Pop-Album sicher nicht. Hier und da wiederholt sich Kylie, an sich aber ein hörenswertes Album für Fans. Ob sie Neue dazu gewinnt, wage ich mal zu bezweifeln. Göttlich ist die erste Single, auch der Titelsong ist tiptop.
Von Kylie bekommt man, was man erwartet. Logischerweise bleiben da Überraschungen weitgehend aus, aber das ist nicht weiter schlimm. "La Minogue" schafft den Sprung ins nächste Jahrzehnt ohne Probleme: Aphrodite on the Dancefloor!
Ein Dance Album mit 6* zu bewerten ist mir schon bei Lady Gaga nicht gelungen, und auch bei Kylie gehts sich knapp nicht aus. Aber 5+ sind das alle mal!
"Aphrodite" ist genau was man sich von Kylie erwarten darf: von Anfang bis Ende gute Nummer, schöner sommerlicher Dance-Pop. Nichts davon extrem außergewöhnlich oder anspruchsvoll, aber das war wohl auch nicht die Zielsetzung. Kylie macht was sie kann, und das macht sie gut!
Highlights sind die beiden ersten Singles, "All The Lovers" und der zu-99%-sicher-Nachfolger "Get Outta My Way", "Cupid Boy", "Too Much" und der Titeltrack.
also dieses album gefällt mir persöndlich nicht ...hört sich alles gleich an irgendwie :-/ schade
what a great album. Love it from the first till the last notes. Kylie you did a great job. Can't wait to see you again live.
Aphrodite Goddess Kylie rules the charts:
**********************************
uk Peak: 1
gr Peak: 1
sco Peak: 1
ch Peak: 2
au Peak: 2
es Peak: 2
de Peak: 3
at Peak: 3
fr Peak: 3
nl Peak: 4
be Peak: 4 (Vl)
Peak: 3 (Wa)
cz Peak: 5
ire Peak: 5
pol Peak: 6
can Peak: 8
se Peak: 9
ita Peak: 9
nz Peak: 11
hun Peak: 18
dk Peak: 21
fi Peak: 22
mex Peak: 22
jap Peak: 28

European Billboard Top 100: Peak 1
U.S. Billboard 200: Peak 19
U.S. Billboard Dance/Electronic Albums: Peak 2
hat einige gute und einige weniger gute lieder drauf. musik für den moment und nicht für die ewigkeit
Da ich von Kylie Minogue stets tolle Musik, fröhliche, tanzbare Popsongs erwarte, habe ich mir dieses Album gekauft ohne vorerst rein zu hören. Und ich bin leider total enttäuscht davon. Zwar ist die 1. Single von der CD sehr schön und gefällt mir total, typisch Kylie eben, aber die restlichen Songs mögen micht kaum überzeugen. Vielleicht muss ich sie oft gehört haben, damit ich sie mehr mag? We'll see... PS: I miss the old Kylie! Früher war sie fantastisch! :(
Bought the experience edition today. It is an amazing album! Pop at its best. this is brilliant
Mit "Aphrodite" bietet Kylie Minogue ein Album welches sich deutlich von den beiden Vorgängern "Body Language" und "X" abhebt und womöglich sogar "Fever" in den Schatten stellt. Ein Album voller mehr als nur guter Dancesongs, verfeinert durch Stuart Price, der bereits für Madonnas Erfolgsalbum "Confessions On A Dancefloor" verantwortlich war. Bereits die Vorabsingle "All The Lovers" verspricht einem eine wohltuende Frische und ist einfach nur eine Einladung auf die Tanzfläche. Ein absoluter Höhepunkt des Albums ist bereits die zweite Single "Get Outta My Way", ebenso hervorzuheben sind "Closer", "Put Your Hands Up (If You Feel Love)", "Looking For An Angel" und "Cupid Boy".

Fazit: Ein Dancealbum welches in diesem Sommer keinesfalls fehlen darf!
Das erste Kylie Album das mir hundertprozentig gefällt. Thumbs up!
tolles album
Kann mich nicht restlos überzeugen, die Scheibe bietet mir zu wenig Abwechslung, ein Dancetrack reiht sich an den nächsten, irgendwie wirkt das Ganze etwas lieblos gemacht.
Wenig Abwechslung ist hier meiner Meinung nach der einzige Kritikpunkt. - 4.75*

Highlights: All The Lovers, Get Outta My Way, Aphrodite, Illusion, Cupid Boy
schönes album.
Tolles Dance-Album. Alles in allem die Höchstpunktzahl, super Kylie weiter so!
Exzellent!
Until now i had no real interest in listening to this album as I didn't like the lead single, but recently I've fallen in love with All the Lovers and decided to take a listen to the whole thing. It turned out much better than expected, a very strong and consistent comeback. For me the best song on the album would be Illusion and other highlights include: All the Lovers, Get Outta My Way, Better Than Today and Cupid Boy.
Die Fans haben also schon ihre Pflicht erfüllt. Was an dieser CD so toll sein soll ist objektiv nur schwer zu betrachten.
1, 2 Lieder die halbwegs okay sind, der Rest ist einfach nur schlecht.
Aber die meisten lesen nur Kylie und das reicht schon aus..
...
4+
...zum Glück muss man seinen Geschmack nicht begründen...
der wievielte aufguss ihres dance trips ist dieses album denn ?

langsam wirds sehr langweilig

wenn sich die frau nicht für einen anderen weg entscheidet, wird sie bald verschwinden
Superbe album !!!
this album is actually quite good. It is very consistent, which is what Kylie albums are known for. You can listen to this entire album without getting bored and really lose yourself in this blissful dance-pop music.

Also this album comes together really well with its theme of euphoria. Her previous album 'X' was kind of all over the place, so its good to see this one wasn't rushed.
I’m not a huge Kylie fan though I don’t hate her either. And that’s pretty much how I feel about the album. There’s nothing on here I hate, but most of it isn’t overly noteworthy either. Get Outta My Way is one of her best ever though, and Put Your Hands Up and Aphrodite are also quite good.
'Aphrodite' leads you to a European summer and leaves you sunning yourself in it's pop warmth. Lead single 'All The Lovers' is like dipping your toes into the pool before 'Get Outta My Way' pushes you into the water, it's from this point that you are splashing amongst some funky drops of pop. Standout track for me is 'Put Your Hands Up' for me it should have been the lead single, pure Kylie pop. 'Cupid Boy' buzzes like it was made to be preformed live. Title track 'Aphrodite' adds sparkle and will have the stadiums rocking. the only thing better then the album will be the concert!
Um ehrlich zu sein haut mich Aphrodite wirklich nicht um. Ich mag "All the Lovers" und "Looking for an Angel" sehr gerne, aber alle anderen Lieder verpuffen richtig. Ich habe den Eindruck, dass da einfach ein paar nette 3 Minuten 50 Liedchen eingesungen wurden und fertig. Mit dem Styling und Posen für das Albumcover war Kylie sicher länger beschäftigt als mit singen und performen. Tolle Aufmachung und wenig dahinter. Schade.
Durchschnittliches Album von Kylie Minogue. Ist zwar abwechslungsreich und kurzweilig, aber auch nicht überragend. Neben "All the lovers", "Everything is beautiful" und "Looking for an angel" gibt es nicht viele wirklich hörenswerte Nummern.
love it
Ein durch und durch schlechtes Album. Wenn ich dabei an die erste Single denke, kriege ich Schreikrämpfe.
All The Lovers: 6*
Get Outta My Way: 6*
Put Your Hands Up (If You Feel Love): 5*
Closer: 5*
Everything Is Beautiful: 4*
Aphrodite: 6*
Illusion: 5*
Better Than Today: 4*
Too Much: 6*
Cupid Boy: 5*
Looking For An Angel: 5*
Can't Beat The Feeling: 5*
Durchschnitt: 5.16666... -> 5*

"Hundert Jahre später" habe auch ich das Album durch :P
Es ist ein starkes Album, wie ich es empfinde! Kylie ist ihrem Style total Treu geblieben!
Highlights:
1. Too Much!!!
2. All The Lovers!
3. Get Outta My Way/Aphrodite

Freue mich auf "Kiss Me Once"
I quite enjoyed this one, with the end of the album being particularly strong and pulling it up as a whole. The singles were a bit of a mixed back, I didn't LOVE anything but I didn't strongly dislike anything either, although PYHU was a bit lacklustre. It's a decent album though. 4/6.
Erneut sehr gute Danceplatte von Kylie!Sie schnappte sich Stuart Price als Produzenten der sich schon für dass geniale Confessions on a Dancefloor verantwortlich zeigte.
Die Songs sind überwiegend gut-sehr gut geraten.Und sie machen wirklich Laune!Nur Closer und Too Much hätte es nicht gebraucht.
Zwar ist Aphrodite vom Sound her nicht so abwechslungsreich wie X ausgefallen,aber dass stört überhaupt nicht!Die starke Gesamtmasse hält fast dass ganze Album über an.Ein luftig leichtes,erfrischendes und spassiges Album ist Aphrodite geworden.
Gerade Cant Beat The Feeling könnte als dass neue Love At First Sight durchgehen!
Favoriten:
1. Better Than Today
2. All The Lovers
3. Cupid Boy
4. Closer
All The Lovers 6*
Get Outta My Way 6*
Put Your Hands Up (If You Feel Love) 6*
Closer 4*
Everything Is Beautiful 5*
Aphrodite 6*
Illusion 4*
Better Than Today 5*
Too Much 6*
Cupid Boy 5*
Looking For An Angel 5*
Can't Beat The Feeling 6*

Durchschnitt: 5.33 ~ 5*
Goil...
Bewerte hier die CD mit den 12 Tracks. Nach dem Durchhören aller Lieder komme ich zu einem Durchschnitt von 4,58. Ein gutes Album.
nettes Dance-Album

CDN: #8, 2010
USA: #19, 2010