Machine Head - The Blackening

Cover Machine Head - The Blackening
Cover

Charts

Entry:08.04.2007 (Position 29)
Last week in charts:06.05.2007 (Position 86)
Peak:29 (1 week)
Chartrun:
Weeks:5
Place on best of all time:7872 (165 points)
World wide:
ch  Peak: 29 / weeks: 5
de  Peak: 12 / weeks: 5
at  Peak: 19 / weeks: 6
fr  Peak: 36 / weeks: 6
nl  Peak: 29 / weeks: 5
be  Peak: 52 / weeks: 5 (V)
  Peak: 74 / weeks: 4 (W)
se  Peak: 19 / weeks: 2
fi  Peak: 33 / weeks: 2
no  Peak: 36 / weeks: 1
it  Peak: 55 / weeks: 1
es  Peak: 79 / weeks: 1
au  Peak: 14 / weeks: 3

Tracks

23.03.2007
CD Roadrunner 8016-8 / EAN 0016861801687
Show detailsListen all
1.Clenching The Fists Of Dissent
  10:36
2.Beautiful Mourning
  4:46
3.Aesthetics Of Hate
  6:30
4.Now I Lay Thee Down
  5:34
5.Slanderous
  5:16
6.Halo
  9:03
7.Wolves
  9:01
8.A Farewell To Arms
  10:12
   
24.10.2008
CD Roadrunner RR8016-5 / EAN 0016861801656
Show detailsListen all
   

Machine Head   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Supercharger14.10.2001821
Through The Ashes Of Empires09.11.2003801
The Blackening08.04.2007295
Unto The Locust09.10.2011106
Bloodstone & Diamonds16.11.201473
Catharsis04.02.201844
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.25 (Reviews: 4)
12.04.2007 01:12
toolshed
Member
******
Einfach nur der pure Wahnsinn. The Blackening ist das Thrash Metal Gewitter auf das ich seit Jahren gewartet hab. Noch bevor die Vier ins Studio gingen ließt Frontmann Rob Flynn verkünden dass ihr Ziel ist, ein „Master Of Puppets“ für die heutige Generation zu schaffen. Geglaub das The Blackening so groß wird, hat ihm niemand. Nun das... allein der Opener Clenching the Fists of Dissent bringts auf kurz und knackige 10:35 min. direkt erkennt man mehr Gefrickel, mehr härte. Ziemliches Brett; Das Album klingt wie eine Zusammenfassung der ersten beiden + Through The Ashes Of Empire + noch eine ordentlich Hasskappe. Ausgeklügelter, innovativer, spielfreudiger. Ebenfalls positiv aufgefallen sind mir noch der sehr transparente, äußerst druckvolle sound, die vielen breaks in den songs und viele kurze knackige Solospielereien. „Master Of Puppets“ des neuen Jahrhunderts? Schauen wir mal, wird sich zeigen. Momentan gibt mir die The Blackening viel mehr als die Master Of Puppets. Eins ist sicher wenn es eine aktuelle Thrash Metal Platte schafft ein Meilenstein zu werden, dann diese... beste Metal Album 2007 bislang. Metallica sowohl auh Megadeth braucht man dieses Jahr wohl nicht mehr...

Ltd. lohnt sich hier schon allein wegen dem Battery Cover von Metallica. Haben die Jungs sehr gut gemeístert. Die DVD ist nicht wirklich besonders, viel Gelabber wenig Musik, wer Rob Fynn beim fluchen zu sehen/hören möchte, bitte...

Last edited: 27.05.2007 22:56

ron76
Member
*****
Kann mich meinem Vorgänger anschliessen, geiles Album - mit winzigen Abstrichen...sehr gut

F-a-l-c-o-F-a-n-W
Member
*****
Da wurde alles gesagt.
Love it

Rootje
Member
*****
Metaalmoeheid kennen deze mannen niet. Blijkt maar weer met dit materiaal.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.