Mogwai - Zidane: A 21st Century Portrait

Cover Mogwai - Zidane: A 21st Century Portrait
Cover

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.

Tracks


Mogwai   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Mr Beast19.03.2006872
The Hawk Is Howling12.10.2008731
Hardcore Will Never Die, But You Will27.02.2011452
Rave Tapes26.01.2014242
Atomic (Soundtrack / Mogwai)10.04.2016381
Every Country's Sun10.09.2017282
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 2)
04.05.2007 00:32
toolshed
Member
*****
Und da sind sie wieder, stehen 2006 bereits zum zweitenmal auf der Matte, die Postrocker von Mogwai. (Ich glaub im Punkte "Tonträger" waren/sind und bleiben Mogwai eine extrem produktive Band) und so kommt nun knapp sechs Monate nach "Mr. Beast" schon wieder ein neues Album, "nur" ein Soundtrack zwar, aber das sind Mogwai-Werke ja mehr oder weniger immer. Dass das hier ein richtiger, offizieller ist, merkt man daran, dass die zehn Stücke sehr ruhig und instrumental am Hörer vorbei fliessen, so ruhig, dass man beim ersten Durchgang instinktiv auf den Einbruch von Lärm wartet. Vergeblich allerdings, denn so beschaulich wie auf "Zidane" dürften die Schotten zuletzt bei "Come On Die Young" von 1999 geklungen haben, Klavier, Bass, Gitarre, Schlagzeug tupfen eine entspannt-herbstliche Klang-Landschaft, die dem Zuhörer viel Raum lässt, seinen Gedanken nachzuhängen. Die düsteren, elektronisch manipulierten Stimmungen von "Happy Songs For Happy People" gibt es hier ebenso wenig, wie die dynamisch aufgebauten Stücke von "Mr. Beast", "Rock Action" findet in keiner Sekunde statt, dafür wirkt "Zidane" wie ein verschollenes Frühwerk. Weil Mogwai aber Mogwai sind, kommt das dicke Ende dann natürlich doch noch in Form eines 20-minütigen ambienten Drone-Stückes, welches als Hidden-Track nach dem letzten Song versteckt ist. Es wäre reizvoll darin eine Reaktion auf die Ereignisse beim Endspiel der Fußball WM zu sehen, aber ebenso wenig wie Zidanes damalige Entgleisung seine Gesamt-Karriere schmälert, kann dieses titellose Monster die Qualität des gesamten Soundtrackes mindern.

aloysius
Member
****
Muss sagen, dass ich von diesem Album schon ziemlich enttäuscht bin. Nach "Come on die young", "Happy songs for happy people" und "Mr. Beast" war dieser Soundtrack das vierte Album, dass ich mir von Mogwai besorgt habe. Klar es ist ein Soundtrack und somit nicht vollständig mit den anderen Alben vergleichbar. Klingt für mich auch wieder eher wie auf "Come on die young", was für mich ebenfalls nur ein mittelmässiges Album war. "Happy Songs for happy people" sowie "Mr. Beast" gehören hingegen zu meinen Lieblingsalben überhaupt. Aber derartige Songs findet man auf "Zidane - A 21st Century Portrait" fast vergebens. Der letzte Track ist für mich nur Lärm und Müll, so was brauch ich wirklich nicht. Und dann auch noch über 20 Minuten! Die wenigen Lichtblicke setzen "Black Spider", "7:25", "Half time" und "Time and a half".
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.