Roxette - Live Travelling The World

Cover Roxette - Live Travelling The World
CD
Parlophone 5053105180523

Charts

No chart positions.

Tracks

06.12.2013
CD Parlophone 5053105180523 (Warner) / EAN 5053105180523
Show detailsListen all
1.Dressed For Success (Live)
  4:32
2.Sleeping In My Car (Live)
  3:44
3.The Big L. (Live)
  4:48
4.She's Got Nothing On (But The Radio) (Live)
  5:20
5.Perfect Day (Live)
  4:07
6.It Must Have Been Love (Live)
  5:38
7.It's Possible (Live)
  3:13
8.7twenty7 (Live)
  5:13
9.Fading Like A Flower (Live)
  5:02
10.Crash! Boom! Bang! (Live)
  5:21
11.How Do You Do! (Live)
  3:07
12.Dangerous (Live)
  4:33
13.Joyride (Live)
  4:47
14.Spending My Time (Live)
  6:20
15.The Look (Live)
  6:33
16.Listen To Your Heart (Live)
  6:24
DVD:
1. Dressed For Success (Live)
2. Sleeping In My Car (Live)
3. The Big L. (Live)
4. Silver Blue (Live)
5. Stars (Live)
6. She's Got Nothing On (But The Radio) (Live)
7. Perfect Day (Live)
8. Things Will Never Be The Same (Live)
9. It Must Have Been Love (Live)
10. It's Possible (Live)
11. 7twenty7 (Live)
12. Fading Like A Flower (Every Time You Leave) (Live)
13. Crash! Boom! Bang! (Live)
14. How Do You Do! (Live)
15. Dangerous (Live)
16. Joyride (Live)
17. Spending My Time (Live)
18. The Look (Live)
19. Listen To Your Heart (Live)
20. Church Of Your Heart (Live)
Extras DVD:
It All Begins Where It Ends - The Incredible Story Of Roxette
   
06.12.2013
CD Parlophone 505310518412 (Warner) / EAN 5053105184125
Show detailsListen all
Extras:
Blu-Ray
   

Roxette   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
The Look09.04.1989127
Dressed For Success16.07.1989415
Listen To Your Heart05.11.1989817
Dangerous11.03.19901010
It Must Have Been Love24.06.1990132
Joyride10.03.1991125
Fading Like A Flower (Every Time You Leave)26.05.1991317
The Big L.22.09.19911316
Spending My Time24.11.19911512
How Do You Do!19.07.1992228
Queen Of Rain22.11.1992277
Almost Unreal20.06.19931513
Sleeping In My Car20.03.1994717
Run To You18.12.1994314
June Afternoon03.03.1996354
Wish I Could Fly14.02.19991212
Anyone06.06.1999307
Stars03.10.1999286
The Centre Of The Heart01.04.20012815
Real Sugar08.07.2001721
Milk And Toast And Honey23.09.20012917
A Thing About You27.10.20023514
Opportunity Nox09.03.2003873
One Wish22.10.2006564
She's Got Nothing On (But The Radio)20.02.20111914
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Look Sharp!07.05.1989226
Joyride14.04.1991147
Tourism13.09.1992124
Crash! Boom! Bang!24.04.1994127
Don't Bore Us - Get To The Chorus! Greatest Hits05.11.1995218
Have A Nice Day07.03.1999216
Room Service15.04.2001217
The Ballad Hits17.11.2002815
The Pop Hits06.04.2003278
A Collection Of Roxette Hits - Their 20 Greatest Songs!05.11.2006737
Charm School27.02.2011128
Travelling08.04.2012129
The 30 Biggest Hits - XXX29.03.20151112
Good Karma12.06.2016212
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.67 (Reviews: 3)

southpaw
Member
***
Ein Konzert, bei dem nicht jeder gern zahlender Gast gewesen wäre. Liegt aber am Songmaterial.

Björn74
Member
******
Endlich ein tolles Live-Album von Roxette von ihrer Mamut-Tour 2011/12. Ich habe Roxette 2011 live erlebt. Ein richtiges Live-Album war ja wirklich schon lange fällig von Marie und Per.

Die Doku "It all begins where it Ends" zeigt auch sehr deutlich, warum Roxette auf der ganzen Welt so populär sind. Sie sind einfach echte Musiker und sind keine abgehoben "Superstars", obwohl sie 75 Millionen Platten verkauft haben.


remember
Member
*****
Eine Zahl, die ihren Status und auch ihre Qualität deutlich unterstreicht.
Ich selbst habe sie 1989 (wo sie außer "The look" noch nichts vorzuweisen hatten) erstmals live gesehen, und danach als großer Fan, 1991 und 1992 (Open Air) gesehen.
Gestern hielten sie Station in Wien, ihre "Greatest Hits Tour" und um ihr 30. Jubiläum zu feiern. Das war Grund, nach so langer Zeit meine einstigen Lieblinge mal wieder zu sehen. Und die Stadthalle hat vom Opener (Sleeping in my car) bis zur Zugabe (The look) gebebt! Ich habe selten so ein Konzert erlebt, wo von der ersten Nummer bis zum Abgang kontinuierlich so eine unglaubliche Stimmung herschte, erlebt.
Und live waren sie ohnehin immer "härter", durch ihre Gitarristen.
Ich bin mir sicher, dass es davon auch noch ein Dokument geben wird.
Einzig tragisch: Marie, stark abgemagert, stimmlich deutlich schwächer, durch die Folgen ihres Tumors, konnte nur sitzend die Show durchstehen.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?