Home | Impressum | Kontakt
Login

Sam Smith
Love Goes

Album
Jahr
2020
4.67
6 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
08.11.2020 (Rang 6)
Zuletzt
24.01.2021 (Rang 100)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
12
4787 (476 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 12
DE
Peak: 11 / Wochen: 4
AT
Peak: 16 / Wochen: 2
FR
Peak: 29 / Wochen: 36
NL
Peak: 6 / Wochen: 6
BE
Peak: 5 / Wochen: 20 (V)
Peak: 18 / Wochen: 16 (W)
SE
Peak: 12 / Wochen: 4
FI
Peak: 14 / Wochen: 3
NO
Peak: 6 / Wochen: 9
DK
Peak: 12 / Wochen: 2
IT
Peak: 20 / Wochen: 13
ES
Peak: 13 / Wochen: 46
PT
Peak: 14 / Wochen: 5
AU
Peak: 3 / Wochen: 33
NZ
Peak: 4 / Wochen: 43
Tracks
CD
30.10.2020
Capitol 00602507382919 (UMG) / EAN 0602507382919
1
2:33
Bonus Tracks:
 
Sam Smith
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
La La La (Naughty Boy feat. Sam Smith)
Eintritt: 30.06.2013 | Peak: 2 | Wochen: 34
30.06.2013
2
34
Money On My Mind
Eintritt: 23.02.2014 | Peak: 17 | Wochen: 17
23.02.2014
17
17
Stay With Me
Eintritt: 18.05.2014 | Peak: 6 | Wochen: 62
18.05.2014
6
62
I'm Not The Only One
Eintritt: 21.09.2014 | Peak: 12 | Wochen: 37
21.09.2014
12
37
Lay Me Down
Eintritt: 22.03.2015 | Peak: 44 | Wochen: 5
22.03.2015
44
5
Omen (Disclosure feat. Sam Smith)
Eintritt: 09.08.2015 | Peak: 50 | Wochen: 11
09.08.2015
50
11
Writing's On The Wall
Eintritt: 04.10.2015 | Peak: 5 | Wochen: 19
04.10.2015
5
19
Too Good At Goodbyes
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 5 | Wochen: 27
17.09.2017
5
27
Pray
Eintritt: 15.10.2017 | Peak: 27 | Wochen: 3
15.10.2017
27
3
Burning
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 52 | Wochen: 2
05.11.2017
52
2
Have Yourself A Merry Little Christmas
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 38 | Wochen: 3
31.12.2017
38
3
Promises (Calvin Harris & Sam Smith)
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 3 | Wochen: 38
26.08.2018
3
38
Fire On Fire
Eintritt: 30.12.2018 | Peak: 35 | Wochen: 10
30.12.2018
35
10
Dancing With A Stranger (Sam Smith & Normani)
Eintritt: 20.01.2019 | Peak: 17 | Wochen: 21
20.01.2019
17
21
How Do You Sleep?
Eintritt: 28.07.2019 | Peak: 26 | Wochen: 24
28.07.2019
26
24
To Die For
Eintritt: 23.02.2020 | Peak: 42 | Wochen: 7
23.02.2020
42
7
I'm Ready (Sam Smith & Demi Lovato)
Eintritt: 26.04.2020 | Peak: 35 | Wochen: 3
26.04.2020
35
3
My Oasis (Sam Smith feat. Burna Boy)
Eintritt: 09.08.2020 | Peak: 52 | Wochen: 4
09.08.2020
52
4
Diamonds
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 31 | Wochen: 23
27.09.2020
31
23
Like I Can
Eintritt: 29.08.2021 | Peak: 33 | Wochen: 7
29.08.2021
33
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In The Lonely Hour
Eintritt: 01.06.2014 | Peak: 3 | Wochen: 82
01.06.2014
3
82
The Thrill Of It All
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 3 | Wochen: 19
12.11.2017
3
19
Love Goes
Eintritt: 08.11.2020 | Peak: 6 | Wochen: 12
08.11.2020
6
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.67

6 BewertungenSam Smith - Love Goes
Wow - ein wundervolles Album und einer der seltenen Fälle wo mir alle Songs darauf richtig gut gefallen.
gut
Nog wel een fijn nieuw album van deze Sam Smith.
Young *** **
Diamonds *** **
Another One *** **
My Oasis *** **
So Serious *** **
Dance ('Til You Love Someone Else) *** ***
For The Lover That I Lost *** **
Breaking Hearts *** *
Forgive Myself *** *
Love Goes *** **
Kids Again *** **

Dancing With A Stranger *** **
How Do You Sleep? *** ***
To Die For *** **
I'm Ready *** *
Fire On Fire *** **
Promises *** **

4.94 - 5*

Nach dem deutlich schwächeren "The Thrill Of It All" kommt Sam Smith mit "Love Goes" wieder dem Niveau seines Debuts "In The Lonely Hour" nahe und endlich kann mich Sam mich wieder so packen, wie es 2014 der Fall war. Singles wie "Dancing With A Stranger", "How Do You Sleep?", aber auch "Promises" liessen die Erwartungen höher steigen, nach ein paar wenigen Verzögerungen gibt es "Love Goes" nun endlich und es toppt meine Erwartungen sogar. Sowohl als Gesamtwerk überzeugend, wie auch einzelne Songs, die als Highlights glänzen können - allen voran "Dance (Til You Love Someone Else)". Im direkten Vergleich zu "In The Lonely Hour" schneidet "Love Goes" nur etwas schwächer ab, da es hier viel mehr Songs hat und sich da der eine oder andere Füller ("Breaking Hearts", "Forgive Myself", sogar "I'm Ready") eingeschlichen haben. Sicher noch ein spätes Highlight im sonst schon guten Musikjahr 2020.
Sam Smith habe ich bislang nicht richtig wahrgenommen. Das hat sich schlagartig mit "Love Goes" geändert. Tolles Album. *****plus
Das reguläre Album betrachtet ohne die Singles der 1-2 Jahre zuvor ist es leider nur ein durchschnittliches Album. Zu viele Balladen ohne die Klasse von z.B. Fire on fire.
Dazu kein echter Hammersong, der ist für mich auf den bonus-Tracks zu finden, mit Promises mit Calvin Harris.