Spin Doctors - Turn It Upside Down

Cover Spin Doctors - Turn It Upside Down
Cover

Charts

Entry:10.07.1994 (Position 19)
Last week in charts:28.08.1994 (Position 45)
Peak:19 (1 week)
Chartrun:
Weeks:7
Place on best of all time:4474 (476 points)
World wide:
ch  Peak: 19 / weeks: 7
de  Peak: 31 / weeks: 9
at  Peak: 23 / weeks: 5
nl  Peak: 64 / weeks: 7
no  Peak: 16 / weeks: 3
nz  Peak: 45 / weeks: 1

Tracks

1994
CD Sony 476886 2 (Sony) / EAN 5099747688621
Show detailsListen all
1.Big Fat Funky Booty
4:15
2.You Let Your Heart Go Too Fast
  3:49
3.Cleopatra's Cat
  4:04
4.Hungry Hamed's
5:11
5.Biscuit Head
4:19
6.Indifference
4:24
7.Bags Of Dirt
4:47
8.Mary Jane
  3:41
9.More Than Meets The Ear
3:55
10.Laraby's Gang
3:39
11.At This Hour
3:53
12.Someday All This Will Be Road
4:42
13.Beasts In The Woods
4:34
   

Spin Doctors   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Two Princes04.07.1993423
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Pocket Full Of Kryptonite11.07.1993718
Turn It Upside Down10.07.1994197
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4 (Reviews: 2)
15.04.2006 01:29
pwill
Member
****
War ihr erstes Album "A Pocket Full Of Kryptonite" von fetzigen Rock'n Roll-Stücken geprägt, so haben sich die New Yorker "Wirbel-Ärzte" diesmal schwerpunktmäßig auf Funk verlegt. Die swingende Singleauskopplung "Cleopatra's Cat" ist da eher ein untypischer Track. Zudem wird sie - trotz unverkennbarer Anklänge an Golden Earrings Megahit "Radar Love" - in Europa wohl kein Chartrenner werden, ist doch der vertrackte Wortwitz für den Durchschnittshörer kaum zugänglich. Dennoch: was die Einzigartigkeit der chaotisch-genialen Pop-Philosophen ausmacht, die auf jeder Fete ein Muss geworden sind, sind ja auch nicht die Texte, sondern die zündenden Gitarrenriffs von Eric Schenkmann, der hibbelige Gesang von Sänger Chris Barron und die variantenreichen, treibenden Rhythmen von Schlagzeuger Aaron Comess. Die gibt's auf diesem Album zwar wieder reichlich; allerdings sind die Songs weniger eingängig, stilistisch trotz der durchgängigen Funkrhythmik ziemlich unheitlich. Besonders überraschend sind für mich aber besonders die letzten eher ruhigen 7 Stücke, in denen bei mir wehmütig-liebe Erinnerungen an den Westcoastrock der 70er (z.B. Greatful Dead, Jefferson Airplane, Byrds u.ä.) wach werden. Hier zeigt sich ein gewichtiger Unterschied zum Debüt-Album, den man beim Kauf berücksichtigen sollte: Die Spin Doctors dürfen noch immer als die erfrischend geistreichen Anarchisten der Pop-Szene gelten.
Kaum mehr als solide 4 Sterne.
Last edited: 19.10.2016 13:16

NachoGhez
Member
****
Bueno
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.