TV On The Radio - Return To Cookie Mountain

Cover TV On The Radio - Return To Cookie Mountain
Cover

Charts

World wide:
de  Peak: 61 / weeks: 2
fr  Peak: 60 / weeks: 8
be  Peak: 52 / weeks: 10 (V)
  Peak: 55 / weeks: 5 (W)
se  Peak: 56 / weeks: 3
it  Peak: 44 / weeks: 2
au  Peak: 50 / weeks: 1

Tracks

03.07.2006
CD 4AD CAD 2607 / EAN 0652637260724
Show detailsListen all
1.I Was A Lover
4:21
2.Hours
3:55
3.Province
4:37
4.Playhouses
5:11
5.Wolf Like Me
4:39
6.Method
4:25
7.Let The Devil In
4:27
8.Dirtywhirl
4:15
9.Blues From Down Here
5:17
10.Tonight
6:53
11.Wash The Day
8:08
   

TV On The Radio   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Dear Science05.10.2008772
Nine Types Of Light24.04.2011653
Seeds23.11.2014731
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.5 (Reviews: 4)
07.07.2006 14:40
mutzpunter
Member
******
Ich bin froh, diese Band zu kennen! Und habe mir ohne Zögern den Nachfolger des genialen "Desperate Youth, Blood Thirsty Babes" besorgt. Was soll ich sagen? Ich bin einfach überwältigt! Ich dachte nicht, dass es möglich wäre, den Vorgänger zu übertreffen. Ihrem Stil sind sie treu geblieben, will heissen: eine undefinierbare, sperrige, aufregende Mischung der unterschiedlichsten Musikstile. Insgesamt kann man sagen, dass die Stücke eine Idee eingängiger sind als beim Vorgänger - aber immer noch meilenweit davon entfernt, kommerziell zu sein. David Bowie ist als Gastsänger beim Song "Province" mit von der Partie. Der Mann hat offensichtlich einen guten Musikgeschmack!

Leider werden wohl auch dieses Mal wieder 99% der Bevölkerung keine Notiz von diesem Album nehmen. Immerhin fand die Veröffentlichung Erwähnung in den Randnotizen einer lokalen Gratiszeitung. Bleibt zu hoffen, dass so ein paar Leute mehr auf die Band aufmerksam geworden sind.

Im Zeitalter der von Grosskonzernen kontrollierten Charts und der damit einhergehenden Abstumpfung der Käuferschaft ist solche unkonventionelle, mutige Musik wichtiger denn je!
Last edited: 07.07.2006 14:41
03.09.2006 17:11
Argosassas
Member
******
Ich gebe dir 100% Recht. Leider kenne ich diese angenehm erfrischende Band erst seit Return to cockie mountain, aber ich werde mir das ältere Album auch noch kaufen. Es sollte mehr Musik in der Art geben.

toolshed
Member
******
Dieses Album ist eine musikalische Offenbarung. Schicht um
Schicht türmen sich die Sounds aufeinander, verweben Jazz,
Electronica, Alternative und Soul zu einem dichten Teppich, auf dem die markanten Stimmen von Tunde Adebimpe und Kyp Malone bestens zur Geltung kommen. Bei aller Komplexität ist die Mischung meist tanzbar, ist das Saxophon wieder ein angesagtes Instrument, sind die Gesangsgäste - Kazu Makino (Blonde Redhead), Katrina Ford (Celebration) und David Bowie - nicht dominierend, sondern ergänzend und fügen sich perfekt in den TVOTR Sound ein.

Ein Meisterwerk - umwerfend von der ersten bis zur letzten Minute!

Dino-Canarias
Member
****
Für mich nicht, genauso wie eine Schwalbe noch keinen
Sommer macht, so machen 1-2 richtig gute Songs noch
kein starkes Album (geschweige denn ein Meisterwerk!)

Okay, vielleicht sind sie halt einfach nicht so meine Band....

Gute 4.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.