The Subways - Young For Eternity

Cover The Subways - Young For Eternity
Cover
Cover The Subways - Young For Eternity
Cover

Charts

World wide:
de  Peak: 65 / weeks: 7
be  Peak: 73 / weeks: 7 (W)

Tracks

2006
CD Infectious 2564 62519-2 / EAN 0825646251926
Show detailsListen all
1.I Want To Hear What You Have Got To Say
3:24
2.Holiday
1:50
3.Rock & Roll Queen
  2:50
4.Mary
2:59
5.Young For Eternity
2:06
6.Lines Of Light
2:12
7.Oh Yeah
  2:57
8.City Pavement
2:44
9.No Goodbyes
3:30
10.With You
3:00
11.She Sun
3:20
12.Somewhere
4:46
   

The Subways   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
All Or Nothing13.07.2008401
Money And Celebrity02.10.2011581
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.22 (Reviews: 9)
18.08.2006 16:25
guitargod
Member
******
Wieder mal eine Rocksensation aus England, und wieder mal ist der Hype (meiner Meinung nach) begründet. Was die Subways von anderen Bands der aktuellen Rockwelle unterscheidet, ist, dass sie eine Frau als Bassistin und Backgroundsängerin haben. Das gibt einigen Songs eine ganz eigene Richtung, was sich meiner Meinung nach auch positiv auf die Qualität auswirkt.
Nur ihr Hang zum Grunge (beim Song Young For Eternity zum Beispiel) gefällt mir nicht so, aber für die maximale Punktzahl reicht es trotzdem!
15.11.2006 00:35
elton
Member
******
Eine brilliante Scheibe.
03.12.2006 00:03
Rafael N.
Member
******
Ja, wirklich ein gelungenes Album.
28.12.2006 00:20
schoggi
Member
******
da kann ich nur WOW sagen..so ein geiles album ist mir bisher selten in die finger gekommen
18.01.2007 19:12
Musicfreak
Member
*****
Ein wirklich geiles Rockalbum ohne einen Hänger. Die Dichte an guten Songs ist hoch. Fast jeder Song geht ab, ans Herz oder zumindest ins Ohr. Hab mir das Album bis her etwa 4,5 Mal angehört. Einige Songs sind mir bereits sehr lieb. Wie z.B. die launige Folknummer Mary, der leicht bombastische Schlusstrack Somewhere, das ruhige, bedächtige She Sun oder der krachende Opener I Want To Hear What You Have Got To Say. Eine Band, die man unbedingt im Auge behalten muss. Vorerst nur ne 5 für dieses...Debut....(ist doch so, oder nicht!?)
04.06.2008 12:49
Geese
Member
*****
ziemlich coole cd! rock & roll queen ist für mich das absolute highlight

variety
Member
****
Eine knappe 4 für viele lärmige Songs und ein paar tollen Balladen.
Anspieltipps: She Sun, No Goodbyes, I Want To Hear What You Have Got To Say (!).

philippkramer
Member
*****
ich finde gerade die grungigen songs gut, da gibts doch nix gegen auszusetzen. und dann auch noch eine äußerst attratktive dame am bass ;) freue mich schon jetzt die im sommer live zu sehen.

remember
Member
****
Ein richtig gutes Album, selbst fast 10 Jahre später immer noch, was für die Qualität spricht.
Mary ist nett, die stärksten Songs sind aber "I want to hear what you have got to say" und aus "Stirb langsam" die "Rock & Roll Queen".
4.5*
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.