The Who - Odds & Sods

Cover The Who - Odds & Sods
Track Records 2406 116

Charts

World wide:
de  Peak: 46 / weeks: 1

Tracks

1974
LP Track 2406 116
Show detailsListen all
1.Postcard
  3:17
2.Now I'm A Farmer
3:52
3.Put The Money Down
3:45
4.Little Billy
2:03
5.Too Much Of Anything
4:07
6.Glow Girl
2:03
7.Pure And Easy
5:06
8.Faith In Something Bigger
2:52
9.The High Numbers - I'm The Face
  2:25
10.Naked Eye
4:59
11.Long Live Rock
3:57
   

The Who   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Join Together11.07.197299
Wire & Glass06.08.2006831
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Endless Wire12.11.2006513
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
At Kilburn 1977 [DVD]30.11.2008101
Quadrophenia - Live In London [DVD]22.06.201481
Live At Shea Stadium 1982 [DVD]05.07.201523
Live At The Isle Of Wight 2004 Festival [DVD]11.06.201751
Tommy - Live At The Royal Albert Hall [DVD]22.10.201732
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4 (Reviews: 4)
23.03.2007 09:53
Voyager2
Member
***
Nach dem Erfolg von „Quadrophenia“ und einer anschließenden ausgiebigen Tournee ließen es The Who etwas ruhiger angehen. Statt eines neuen Album präsentierten sie 1974 ihren Fans den Sampler „Odds & Sods“, der bisher nicht veröffentlichtes Studiomaterial der Jahre 1964-1972 enthält. 11 der 12 Stücke sind zwar nicht übel, aber wenn man sie sich einmal anhört, dann wundert man sich nicht, daß sie zum Zeitpunkt ihres Entstehens keine Berücksichtigung auf den entsprechenden Alben fanden. Bis auf „Long Live Rock“ fehlt den Stücken einfach die Klasse, die die Musik von The Who in jener Zeit ausgezeichnet hat. Diese „Ausschußware“ zeigt allerdings auch, daß auch die größten Gruppen eine Menge Holz brauchen, um ein wirklich gutes Album zustande zu bringen. Im Großen und Ganzen ist „Odds & Sods“ ganz okay, bietet es für echte Who Fans die Gelegenheit, ihre Sammlung mit einigen Raritäten zu vervollständigen. Allerdings ist das Album auch nur für echte Who Freaks interessant, und auch die werden selten auf „Odds & Sods“ zurückgreifen.
09.07.2007 09:23
Heinz-Harald
Member
***
Ziemlich schwaches Who-Album...

Das Cover haben die Red Hot Chili Peppers "geklaut" als Tour-Plakat...
04.02.2008 16:14
öcki
Member
******
Zu Unrecht vernachlässigtes Album; hatte es schwer nach Quadrophenia. War allerdings nur als Lückenfüller gedacht. Enthielt das Album doch Lieder, die zunächst ja gar nicht veröffentlicht wurden. Und die waren beiliebe nicht schlecht, diese Restposten

remember
Member
****
Stimmt schon öcki, hier hat's den einen oder anderen großartigen Track darauf (allein schon 5,6).
Der Veröffentlichungsgrund war der, dass damals Who-Bootlegs wie Fliegenschwärme unterwegs waren, und dem wollte man entgegensetzen..
UK #10

Die 98er Version bietet noch 12 weitere Raritäten zwischen 1964 und 1974..
Last edited: 22.03.2011 18:18
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?