Tool - Opiate EP

Cover Tool - Opiate EP
CD
Zoo 72445-11027-2 (us)

Charts

Einstieg:11.08.2019 (Rang 87)
Zuletzt:11.08.2019 (Rang 87)
Höchstposition:87 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:14606 (14 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 87 / Wochen: 1
au  Peak: 43 / Wochen: 1

Tracks

10.03.1992
CD Zoo 72445-11027-2 (Zomba) [us] / EAN 0072445110272
Details anzeigenAlles anhören
1.Sweat
3:47
2.Hush
2:48
3.Part Of Me
3:17
4.Cold And Ugly (Live)
4:10
5.Jerk-Off (Live)
4:22
6.Opiate
5:22
   
14.04.2017
Reissue - LP Zomba 61422310271 (BMG) / EAN 0614223102719
Details anzeigenAlles anhören
Side A
1.Sweat
3:47
2.Hush
2:48
3.Part Of Me
3:17
Side B
4.Cold And Ugly (Live)
4:10
5.Jerk-Off (Live)
4:22
6.Opiate
5:22
   

Tool   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Lateralus27.05.20013110
10 000 Days14.05.2006312
Opiate EP11.08.2019871
Ænima11.08.2019791
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 2)
23.03.2007 00:47
toolshed
Member
*****
1992 erschien die erste EP der Band, war eigentlich eher ne Art Sampler und hatte, was Arrangements und Abmischung anging, eher Demotape- als Albumqualitäten: Hier noch mit Paul d'Amour am Bass. Zur Musik ist zu sagen, dass sie gut ist, nicht so komplex wie spätere Tool, dafür sind einige magische Momente drauf. Zweifels ohne, ganz so ausgereift wie auf Ænima klingt es noch nicht, was ja wohl auch logisch ist. Im Gegensatz zu anderen Bands, verbessert sich Tool mit jedem Werk um ein Stück. Die EP war mir lange Zeit egal (ich gehör ja auch eher zu den jüngeren Tool Fans), heute hat sie für mich den gleichen Stellenwert wie die "Undertow" (1993), beide halte ich nicht für Meisterwerke, aber sehr gute Scheiben. 5* ists mir wert.

Zuletzt editiert: 05.11.2007 02:16

kaztor
Member
*****
Hier begon het allemaal voor dit viertal, nog met Paul D’Amour in de gelederen. Al snel zouden ze zichzelf ontstijgen, maar hier wordt al de basis gelegd voor hun versie van progmetal met ingenieuze ritmepatronen en dito riffs.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.