a-ha - Time And Again - The Ultimate

Cover a-ha - Time And Again - The Ultimate
CD
Rhino 081227947200

Charts

Entry:27.03.2016 (Position 38)
Last week in charts:17.04.2016 (Position 91)
Peak:38 (1 week)
Chartrun:
Weeks:4
Place on best of all time:8628 (129 points)
World wide:
ch  Peak: 38 / weeks: 4
de  Peak: 22 / weeks: 6
be  Peak: 155 / weeks: 2 (V)
  Peak: 96 / weeks: 1 (W)

Tracks

18.03.2016
CD Rhino 081227947200 (Warner) / EAN 0081227947200
Show detailsListen all
CD 1:
The Hits
1.Take On Me
  3:47
2.The Sun Always Shines On TV
  5:06
3.Hunting High And Low (7" Remix)
  3:47
4.I've Been Losing You
  4:24
5.Cry Wolf
  4:06
6.Manhattan Skyline
  4:47
7.The Living Daylights
  4:14
8.Stay On These Roads
  4:48
9.You Are The One (7" Remix)
  3:46
10.Crying In The Rain
  4:24
11.Move To Memphis (Single Version)
  4:15
12.Dark Is The Night For All
  3:45
13.Summer Moved On
  4:37
14.Forever Not Yours
  4:04
15.Lifelines
  4:15
16.Celice
  3:40
17.Analogue (All I Want)
  3:49
18.Foot Of The Mountain
  3:56
19.Under The Makeup
  3:22
CD 2:
Remixed
1.Take On Me (Kygo Remix)
  3:45
2.The Sun Always Shines On TV (Future Funk Squad's 'Radiant 4k' Remix)
  5:38
3.Cry Wolf (Jellybean Mix)
  5:14
4.Touchy! (House Mix)
  5:21
5.You Are The One (Dub Mix Edit)
  5:21
6.The Blood That Moves The Body (Three-Time Gun Mix)
  5:10
7.Summer Moved On (Remix)
  6:00
8.Minor Earth Major Sky (Black Dog Mix)
  4:07
9.Velvet (New York Mix)
  5:18
10.Lifelines (Boogieman Remix)
  4:53
11.Did Anyone Approach You? (Reamped)
  4:51
12.Celice (Mauracher Remix)
  3:56
13.Analogue (All I Want) (CG's Electrosphere Edit)
  4:09
14.Cosy Prisons (Aural Float Remix)
  5:48
15.Foot Of The Mountain (Erik Ljunggren Remix)
  4:48
16.Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah) (Steve Osborne Version)
  4:27
   

a-ha   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Take On Me03.11.1985113
The Sun Always Shines On T.V.09.02.198679
I've Been Losing You02.11.1986168
Cry Wolf18.01.1987273
The Living Daylights26.07.1987810
Stay On These Roads10.04.19881013
The Blood That Moves The Body17.07.1988291
Touchy!25.09.1988184
Crying In The Rain18.11.1990215
Summer Moved On09.04.20001419
Minor Earth | Major Sky30.07.2000737
Velvet10.12.2000922
Forever Not Yours14.04.20022619
Celice23.10.2005389
Foot Of The Mountain07.06.20093320
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Hunting High And Low24.11.19851019
Scoundrel Days19.10.1986615
Stay On These Roads15.05.1988611
East Of The Sun, West Of The Moon28.10.19901610
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha12.01.1992401
Memorial Beach27.06.1993391
Minor Earth | Major Sky30.04.2000317
Lifelines12.05.2002613
How Can I Sleep With Your Voice In My Head30.03.2003365
Analogue20.11.2005214
Foot Of The Mountain28.06.20091226
2522.08.2010612
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 201017.04.20115210
Cast In Steel13.09.201596
Time And Again - The Ultimate27.03.2016384
MTV Unplugged - Summer Solstice15.10.2017205
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010 [DVD]01.05.2011411
MTV Unplugged - Summer Solstice [DVD]22.10.201791
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.4 (Reviews: 5)

Björn74
Member
******
Eigentlich wäre ja eine weitere Greatest Hits von a-ha ja wirklich nicht nötig gewesen. Aber was den Kauf absolut rechtfertigt ist CD 2. Zum ersten Mal gibt es hier ein Remix-Album von a-ha und das ist echt eine Sensation.

Insgesamt sind es 16 Remixe, davon wurde viele noch nie veröffentlicht wie der Jellybean Mix von "Cry Wolf", der House Mix von "Touchy!" oder der Dub Mix Edit von "You are the one".

Ich bin total begeistert von diesen Remix-Versionen.

CD1 beinhaltet 19 Singles von "Take on me" bis "Under the Make up".

Also für mich ist es ein eine gelungene Zusammenstellung und gebe mit Überzeugung sechs Punkte!

Hzi
Member
*****
Langsam werden auch AHa zu einer Band, bei der die "Best Of"s überhand nehmen:
Die 1. CD dieser neuesten Veröffentlichung enthält die Originalversionen, darunter mit "Under The Makeup" erstmals einen Song aus dem "Cast In Steel"-Album, und ist für eine auf 1 CD beschränkte Auswahl gut zusammengestellt - wenn man denn von A-Ha eine weitere Compilation bräuchte.
Interessanter sind unter dem Gesichtspunkt des Neuen natürlich die Remixe der 2. CD: Der Prominenteste ist sicher der bereits als Single veröffentlichte "Kygo Remix" von "Take On Me", aber auch die anderen sind fast alle reizvoll, teils nahe am Original, oft mit interessanten Varianten - zum Glück jedenfalls nicht auf 16 House-Mixe beschränkt.
Und trotzdem genügen mir die Originale vollauf.

P.S. Dass dies die 1. offizielle Remix-Compilation von A-Ha ist, war mir, obwohl ein Fan der 1. Stunde, nicht mal bewusst. Peinlich ...
Last edited: 25.03.2016 10:51

fabio
Member
*****
super

FranzPanzer
Member
*****
Gut bis sehr gut natürlich.

Patrick3
Member
******
Uitstekend album
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.