ARCHIVE - ACOUSTIC TOUR 2005

Archive

Archive

Archive

Archive

William White

William White
Überraschung Überraschung..

Archive zeigte sich seit jeher als musikalisch experimentierfreudig. Wenn nun eine elektro-lastige TripHop-Band eine Acoustic Tour ankündigt, weckt das die Neugier mancher Zuhörer.


Der Abend schien spannend zu werden. Wenn man sowohl William White als auch Archive kennt, konnte man sich nicht so recht vorstellen, wie das dann zusammenpassen sollte. Dieses „Akustisch“ tönte aber interessant, auch wenn wir doch schon zur Genüge von diesen Unplugged-Geschichten gehört haben. Und abgesehen von ein paar wenigen Ausnahmen ist eigentlich das Ganze doch schon ein wenig ausgelatscht. Aber wir tun mal musikalisch weltoffen und lassen uns überraschen.

Zuerst gehörte die Bühne dem Winterthurer William White, welcher sein Debüt-Album „Undone“ präsentierte. Und dann die erste Überraschung: obschon das Salzhaus gut gefüllt war, hatte man vom ersten Ton weg das Gefühl, man sitze mit William und seinen drei Mitmusikern in der Stube auf dem Sofa und lausche bei einem Bier einer lockeren Jam-Session. Unverkrampft, aber sichtlich nervös spielte sich William durch seine Perlen wie „Rain“, „Peace“ und „Misfit“. Herrlich, diesem Quartett zuzuhören und vor allem Williams Stimme zu hören. Leider mussten wir Williams Stube viel zu früh verlassen: es wollte ja noch eine weitere Band auftreten. Aber wir werden definitiv wieder auf seinem Sofa Platz nehmen. Willi, versprochen!

Während normale Umbaupausen dem Konzertbesucher dienen, sich wieder mit Getränken einzudecken und das Warten auf den Hauptact grundsätzlich seit jeher als eine der langweiligsten Sachen der Musikgeschichte gilt, konnten wir uns diese Zeit damit vertreiben, den umtriebigen William White beim Promoten seiner CD zu beobachten. Unermüdlich enthusiastisch warf er sich ins Getümmel und warb mit seiner freundlichen Art für sein Werk.

Auf den Tourneen zu „You all look the same to me” oder „Noise“ war Archive mit rund zehn Musikern unterwegs, um ihre Songs noch eindrücklicher zu vermitteln. Ihre CDs und auch ihre Live Auftritte zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Songs einen immensen, geladenen, aber nie überladenen Soundteppich aufweisen. Umso überraschender, dass sie sich heute Abend im Salzhaus in Winterthur lediglich zu fünft präsentierten. Zwei Gesichter waren neu: Dave Penney und Maria Q ersetzten den abgesetzten Sänger Craig Walker. Den Rest der Band vertraten die Archive-Gründer Darius Keeler, Danny Griffiths und ihr Bassist Carl.

Wir waren gespannt. Und dann kam das, was wir uns nicht vorstellen konnten. Archive schafften es, ihre sonst zugemauerten Sounds perfekt auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Lediglich mit einer akustischen Gitarre und zwei dezent eingesetzten Keyboards spielten sie ihren unverkennbaren Archive-Sound. Die Zeit verflog und wir hörten gespannt unverwechselbaren Songs wie „Finding so Hard“, „Fuck you“ und „Fool“ zu. Als volumös, überwältigend und kräftig würde ich den TripHop von Archive normalerweise bezeichnen. Ganz anders klang, was sie in Winterthur präsentierten. Die Skepsis gegenüber diesen unzähligen Unplugged-Projekten verflog innert Sekunden. Sind viele solche Geschichten langweilig oder „dünn“, war man hier Zeuge des puren Gegenteils. Mit „Again“, ihrem normalerweise 16-minütigen Meisterwerk beendeten sie den Hauptteil. Mit einem verhältnismässig riesigen Applaus für ein solch ruhiges Konzert bewegte das begeisterte Publikum das Quintett dazu, nochmals die Bühne zu betreten. Die drei Zugaben, darunter „Sour Times“ von „Portishead“ rundeten das Konzert noch vollends ab, und hinterliess nur begeisterte Fans.

Mit Spannung darf also das für 2006 geplante Album erwartet werden und wie sich die Einflüsse dieser Acoustic-Tour und der Gastsänger auswirken werden…
fuedlibuerger / sepptrütsch

Unser Interview mit William White mit Verlosung von signierten CDs
Offizielle Seite von Archive
Archive - Noise, mit Hörproben
Offizielle Seite von William White
William White - Undone, mit Hörproben
Salzhaus


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.