KONZERTBERICHT: SIMON WEBBE, 23.05.2006, SHOWCASE, KAUFLEUTEN





Am Dienstagabend beglückte uns Ex-Blue Sänger Simon Webbe mit einem Showcase im Kaufleuten. Natürlich habe ich mir diesen wunderbaren Auftritt nicht entgehen lassen…

Weichspüler? Also Simon jedenfalls nicht!


Es fing genau so an, wie ich es mir vorgestellt hatte: Eine Masse von viel zu jungen, leichtbekleideten Küken drängte sich bereits eine Stunde vor Showbeginn an die Bühnenfront. Ich, in der fünften Reihe stehend, war richtig froh, einige Erwachsene neben mir zu erblicken. Ja, ich konnte mich mit meinen zarten 22 Jahren bereits zur älteren Generation im Kaufleuten an diesem Abend zählen. Als dann pünktlich um neun die Lichter ausgingen und Simon Webbe oben ohne und mit scharfer Sonnenbrille die Bühne betrat, konnte allerdings auch ich meine Begeisterung nicht zurückhalten und applaudierte und pfiff lautstark. Schelmisch lächelnd griff Simon zu seinem Jackett, das über dem Mikroständer hing, und erklärte: „I searched it behind the stage.“ Tja, der Junge weiss schon, wie er die Zuschauer für sich gewinnen kann – immerhin durften wir so einige Sekunden seinen makellosen Oberkörper und seine heissen Tattoos auf der Brust bewundern, ehe sie unter einem kitschigen, glänzenden Jackett verschwanden.

Neben Simon waren sein Gitarrist und seine Backgroundsängerin auf der Bühne. Nach einer kurzen Begrüssung Webbes stimmten die drei auch schon ihren ersten Song an – den wir alle sehr gut kannten – „Lay Your Hands“. Das begeisterte Publikum sang natürlich lautstark mit. Nach dem sehr gelungenen Einstieg kündigte Simon „After All This Time“ an und erklärte, dies sei einer seiner liebsten Songs auf dem Album, er habe ihn für seine Grosseltern geschrieben. Als der Gitarrist allerdings zu spielen begann, hatte Simon sichtlich Mühe mit dem Einstieg und blickte einen Moment ziemlich verwirrt aus der Wäsche. Was war passiert? Der Gitarrist hatte den Song verwechselt und ein falsches Intro gespielt. Andere Künstler wären vielleicht nervös geworden, nicht aber Webbe. Durch seinen Charme hatte er die Situation sofort im Griff und brachte das Publikum mit Grimassen zum Lachen. Schliesslich kündigte er den Song erneut an und gab dann so richtig Vollgas – spätestens jetzt konnte er auch noch die letzten Gäste im Kaufleuten mit seiner schönen, unerwartet kraftvollen Stimme in seinen Bann ziehen.

Schliesslich folgte der Song, auf den ich mich am meisten gefreut hatte: „No Worries“. Bei diesem Stück rückte nun auch endlich die wunderschöne Backgroundsängerin etwas in den Vordergrund, die mir mit ihrer Stimme kalte Schauer über den Rücken jagen liess. Als Simon seine Hand ins Publikum streckte, wurde diese von vielen sehnsüchtigen Mädchenhänden umklammert. Der Entertainer schien die Hysterie um seine Person zu geniessen und provozierte die Girlies mit heissen Posen und intensiven Blicken noch mehr.

Nach weiteren zwei wunderbaren Songs, die mit der akustischen Gitarre wirklich wunderschön klangen, verschwanden die beiden anderen Musiker und Simon stand ganz alleine auf der Bühne: Jetzt liess er den Showman raushängen! Überraschend wurde laute Musik mit schnellem Beat gespielt und aus dem Softie Simon wurde ein Powerman, der das Publikum absolut im Griff hatte. Endlich bewies uns der gutaussehende Musiker, dass er nicht nur singen, sondern auch tanzen kann. Als dem auch noch eine Rap-Einlage folgte, verwandelte sich das Kaufleuten in einen Hip Hop Hexenkessel!

Nach 30 Minuten verabschiedete sich Simon Webbe unter tosendem Beifall und versprach, im Kaufleuten selbst noch DJ zu spielen, sobald der eigentliche DJ fertig sei. Dieser legte dann auch sogleich los und die Menge tanzte zu R&B und Hip Hop.

So, I just want to say: Simon, it was great, you were hot, please come on tour in Switzerland – I will be there!
Stella Nera

Linktipps:
Unser Interview mit Simon Webbe
Zum aktuellen Album "Sanctuary" mit Hörproben - 5 signierte CDs zu verlosen
Offizielle Website von Simon Webbe

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.