Discussion Forum

Forum - Sports - Wintersport (Ski / Snowboard / ...)

Es herrscht ja wieder Aufwind im Schweizerteam der Skispringer... Andreas Küttel momentan der beste Schweizer hat die Tournee als Gesamtvierter abgeschlossen. Habt ihr in diesem Winter schon ein Springen mitverfolgt oder schaut ihr regelmässig Skispringen?? habt ihr vielleicht auch zum ersten Mal ein Springen überhaupt gesehn?? wenn ja, wie war euer Eindruck dieser Sportart?? Die leider trotz wachsenden Zuschauerzahlen immer noch als Randsportart gilt.
Was sind auch eure Lieblingsspringer??
...ich schau es seit über 30 Jahren ...
Walter Steiner war mein Star ...
Seit Simon Amman die 2 Gold Medaillen in Salt Lake City gewonnen hat, verfolge ich Skispringen. Dieses Jahr ist es natürlich voll geil, da wir 3 gute Schweizer dabei haben (einer verdient 6*, einer 5* und der letzte 4* ). Gold, Silber und Bronze in Turin wäre ja nicht schlecht
Mein Lieblingsspringer ist momentan klar Andreas Küttel, aber Roar Ljoekelsoey und Janne Ahonen finde ich auch kool!

neee, das ist sooooo langweilig.
im winter soll man besser snowborden...
In den letzten Jahren hab' ichs ziemlich häufig geguckt, doch in letzter Zeit ist es mir ein wenig verleidet. Das kann sich nach er Olympiade jedoch wieder schlagartig ändern!
skispringen: nein danke, finde ich total langweilig
ich liebe skispringen bin auch so oft es geht live dabei
da mein tsiefvater schweizer is heb ich zu den schweizern undbin froh das siemimguido landert einen 4. mann haben
In unserer WG auf dem Index! Formel 1, Curling, Skispringen, Eiskunstlauf und Synchronschwimmen sind hier verboten!
Skipringen finde ich cool, vielleicht für viele langweilig, doch mich begeistert es zu sehen wie weit si springen können und das nur mit bester technik.....
hä warum ist skispringen verboten hier?
Ich verfolge schon seit Jahren das Skispringen. Hoffe sehr stark, dass Malysz, Janda, Ahonen, Romören, Lyökelsoy, Uhrmann, Späth evtl. die Österreicher Medaillien holen. Das der Ammann, der seitdem nix gewonnen hat (ausser ein irreguläres Springen, dass nach dem 1. Durchgang abgebrochen wurde) Doppelolympiasieger wurde, war für mich der absolute Witz. Dazu dieses ewige Dauergrinsen! Den konnte ich noch nie leiden. Küttel z.B. ist konstant. Auch der hätte eine Medaillie verdient.
Last edited: 06.02.2006 00:46
@ninaf15: das hast du missverstanden; mit "hier" ist unsere WG gemeint, nicht hitparade.ch!
aso *lol*
naja ich hab letztes jahr in hiza e bissle mim team geplauscht ich find das alle super drauf sind und es sich lohnt für sie die daumen zu drücken
Küttel ist "nur" 5.er geworden!!
ja aber dafür packt er bestimmt den 2. platz im gesamtweltcup
Ich find die Schweizer hammer geil obwohl ich aus deutschland komme.Mag den Andi total gerne,der is nett und sympathisch,springt konstant gut.....naja...was soll man auch im ´moment zu den Deutschen sagen......
Ich finde es etwas unverständlich, dass Andreas Küttels Leistungen der vergangenen Saison nicht mehr gewürdigt wurden. In den Zeitungen wurde eher über die Alpin-Ski-Debakel berichtet als über Küttels aussergewöhnliche Leistung. 3. im Gesamtweltcup, ich weiss nicht, wie schnell so etwas wieder einem Schweizer SPringer gelingt... Chapeau!
@ Landjeeger,

stimmt. Die Leistungen von Küttel in dieser Saison waren schon sehr gut! Ich persönlich mag ihn ja sowieso mehr als Simon Ammann.
Zum "Debakel" des Schweizer Ski-Teams:
Also so schlecht war die Saison doch echt nicht für euch! Bronze durch Kernen in der Abfahrt, Bronze durch Hofmann im Super G, und schliesslich Silber von Schild in der Abfahrt! Da geht es den deutschen schon wesentlich schlechter....
@ Ray: Olympiade ist eine Sache, aber der Weltcup sagt insgesamt wohl mehr über die Leistungen aus.

Mir egal, Wintersport ist bääähh.
Hallo!!!

Also ich muss sagen dass Andi Küttel und Simon Amman echt die BESTEN Skispringer sind...Habe auch Verwandte in der Schweiz die sich Amman nennen,aber Küttel hat es mir echt angetan.Ich finde er ist soo sexy!!!tja,freue mich schon riesieg auf die nächste Saison!
Simon Ammann hat den Sommergrandprix für sich entschieden.. is schon ne weile her.. aber ich möchte ihm trotzdem herzlich gratulieren zu dieser grandiosen Leistung.. klaro ist der Sommergrandprix sicher nich gleichzustellen mit der Winterdisziplin, aber trotzdem muss gesagt sein, dass jeweils der Sieger des Sommergrandprix im Winter gut abgeschnitten hat... sicher einmal unter den Top 5... ich hoffe, dass der diese Form auch mit in den Winter nehmen kann... dann hat die Schweiz neben Andi wieder den Doppel-Olympiasieger als Siegspringer...

wir wollens hoffen...
Ich schau mir Skispringen ganz selten an, finds aber nicht so schlecht. MEin Lieblingsskispringer war früher Martin Schmidt, doch ich find Simon Ammann und den einen Finnen jetzt gern. Die habes drauf!!
pillermaik, hast du mir letztens nicht erzählt, dass du zum mattenspringen gefahren bist?
auch im sommer eine begehrte disziplin!

seit jahren ist diese disziplin unerträglich, vor allem interviews kurz nachdem der springer von der schanze ist und dann rumstammelt, wieso er den sprung total verkackt hat.. nee danke! *weiterzapp*
Last edited: 10.09.2006 22:35
bald ist es wieder so weit
Und Herr Ahonen wird - so wie jedes Jahr - immer irgendwo unter den Top 3 rumgurksen. *thumbsup*
und wie er sich dann wieder freut. sein lächeln ist einfach unglaublich
Levi:
So Österreich startet mit einem 3fach Sieg der Damen
im Slalom.
Ahh ich hab mich schon so gefreut auf Diesen Weltcup.
Und die Ski WM liegt auf auf dem Programm.
Ob da noch eine steigerung bei den Österreichern drinn ist zur letzten Saison?? Nach dem heutigen Sieg vielleicht schon.
Kostelic macht für ein Jahr Pause.
Somit können sich nun andere Kroatinen beweisen.
So wie heute Ana Jelusic die mit einem 4. Platz heute glänzte.

Viel Spass
Wie haben die Schweizerinnen abgeschnitten?
@ killer

Keine einzige unter den ersten 30......

@ontopic:

Die Deutschen (v.a. Susi Riesch) haben mich auch überrascht, mit einem 3fach Sieg unserer Mädls hätte ich nicht gerechnet, hatte mir die Kildow stärker vorgestellt......
was los pjelacki bist so selten in den fussball foren tätig??

@ killer 89
es gab 3 schweizerinnen. 1 kam ins ziel war aber zu langsam. der rest hats nicht geschaft unten anzukommen.
wow ein Schweizer (Silvan Zurbriggen) auf Platz 10 im Slalom...
KFOR, nein, keine Schweizerin kam ins Ziel, alle 3 sind im 1. Lauf ausgeschieden...
Last edited: 12.11.2006 14:06
Was soll das smiley, Claude? Das ist wohl ein tolles Ergebnis! Letztes Jahr wurde Zurbri 1x 10. und einmal glaub 19. Also, ich bin zufrieden! Im Slalom dürfen wir (noch) nicht allzuviel erwarten...
Schade nur, dass Berthod ausgeschieden ist!
stimmt, nachdem ich deinen Eintrag gelesen habe Mister-x:

und über den sieger wird nicht diskutiert.
unter den ganzen fahrern von Ö ist mir der benjamin der unsympatischste. freu mich aber trotzdem wenn er gewinnt. ist auch irgendwo logisch. ich freu mich auf die speed distziplinen und auf den herminator!
aber die zwischenbilanz ist bisher hervorragend.
Finde es langsam aber sicher bedenklich, wenn wir Schweizer uns über einen 10. Rang im Skiweltcup freuen!!! Früher holten wir noch Siege...!!!

Aber was soll man schon mehr erwarten von einer Segelnation!
"ist der benjamin der unsympatischste... freu mich aber trotzdem wenn er gewinnt"

Ja, früher war ein 10. Platz eine Blamage, aber im Slalom & Riesenslalom ist es heute eher eine sensationelle Platzierung
@kfor
finde Beni Raich mit abstand den sympatischten Fahrer des Austria Teams. Am schlimmsten finde ich den penetrant witzig sein-wollende Rainer Schönfelder.
den wiederum find ich am sympatischsten!
und er will nicht nur witzig sein er ist es auch. im gegensatz zum langeweiler beni.
Du findest ihn scheisse, bist aber froh wenn er gewinnt? Aha!
was an dem witzig sein soll, erkennen wohl nur Oesterreicher
Beni ist schon ganz nett vonden Österreichern noch der symphatischste. Ich finds aber ganz gut das die Schweden immer besser werden und auch gute neue und junge haben. Bringt mal etwas Abwechslung rein.
Den Schweden ist das wirklich zu gönnen. Gerade, wo sich Freddy Nyberg wieder so schwer verletzt hat. Ich finde auch den Aksel Lund Svindal ziemlich sympathisch. Hoffe allerdings, dass Kjetil Andre Aamodt noch in diesem Winter wieder zurück kommt. Er ist einfach Kult...
@ mister x
nach den ganzen jahren hier solltest du auch mal mitbekommen haben das ich österreicher bin
ist ja klar das ich mich freu wenn ein landsmann gewinnt auch wenn er vom charakter her mir unsympatisch ist.
Sorry, hab nicht mitbekommen, dass du Österreicher bist
Die Saison hat wieder angefangen ! Was sagt ihr zum ersten Springen? Die Bedingungen waren ja nicht grade so toll... aber für Andreas Aren freut es mich trotzdem . Auf www.swedish-skijumping.com wird übrigens grade an einem Faninterview gebastelt. Fals jemand von euch eine Frage an die Jungs hat...
Benni ist einfach der beste leider ist er gerade nicht so gut dran



muss gehen Benni fährt jetzt dann !!
Immerhin ein 4rter Platz für Albrecht. Der hat Potential. Ach ja ich liebe diese jungen Schweden und auch der Kanadier ist cool. Slalom ist wieder viel intressanter geworden.
Uhlala, die Schweizer geben momentan mächtig Gas! Sehr gut! Berthod 2., Cuche 2. und Albrecht 4. So macht Ski Spass
Zudem 1. und 2. (Ammann/Küttel) im SKI-Springen
Und 4. und 5. wurden sie auch noch
Kostelic ist die beste aller Zeiten
und die attraktivste
Auf jedenfall!
2. Training zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Val Gardena (Italien):
1. Didier Cuche (Sz) 1:57,09.
2. Ambrosi Hoffmann (Sz) 0,11 zurück.
3. Antoine Dénériaz (Fr) 0,21.
4. Marco Büchel (Lie) 0,33.
5. Michael Walchhofer (Ö) 0,34.
6. Hermann Maier (Ö) 0,39.
7. Norbert Holzknecht (Ö) 0,44.
8. Bode Miller (USA) 0,51.
9. Mario Scheiber (Ö) 0,52.
10. François Bourque (Ka) 0,53.
11. Bruno Kernen (Sz) 0,57.
-------

oha... HOPP SCHWIZ!
wusste gar nicht das ihr auf mollige frauen steht

nene ich denk der maier holt sich den seig. man sieht wie zurückhaltend die österreicher gefahren sind. soll ja auch keiner wissen wie stark sie fahren. cuche hat sicherlich auch chancen auf podest zu flitzen!
Cuche wurde heute 4. not bad at all! Hoffentlich kommt Morgen endlich wieder ein Schweizer Sieg!!!
Vierfachsieg für die Damen in der S-Kombi auf der Reiteralm !!

Schild - Kirchgasser - Zettel - Hosp
Nehmt DJ Bobo ins Nati-Kader auf!

Nach der Qualifikation des TV Total Riesenslaloms ist Bobo auf dem 1. Platz!
Martina Schild auf Platz 3, ganz gut!
Und Dider Cuche auf Platz 2
ckuul!
Last edited: 16.12.2006 13:21
Ammann & Küttel wieder 4. und 5.! Heute war ein richtig positiver Tag für uns Schweizer!
Und die Schweiz hat auch das Loto-Cup (Eishockey) gewonnen
Last edited: 16.12.2006 15:33
Uuuund die Schweizer haben sich das EM-Gold im Curling geholt, yeah! Voll der CH-Tag
Zudem noch DJ Bobo auf dem dritten Platz beim TV Total-Skirennen
3. Platz für Defago in Alta Badia, yeees!
Das mit DJ Bobo hat hier drinnen aber nix zu suchen! Ebenso wenig Curling! Hier geht es um die Weltcup Ski-Saison...

Die Überraschung für mich war gestern der Sieg von Steve Nyman bei der Gröden Abfahrt. Und für Cuche freut es mich, dass er wieder zu alter Stärke gefunden hat. Und die österreichischen Ski Damen sind momentan wirklich ganz stark. Beim Super G waren 7 unter den ersten 8. Respekt...
Wenigstens sind die Österreicher nicht so gut
hehe ich find bei den männern ists endlich wieder spannend geworden. jetzt wo die österreicher anfangsprobleme haben ists meistens offen wer gewinnt.
immerhin der erste männliche sieg dieser saison hat der clerici eingefahren!!! war ttotal spannend am schluss.
Ray:

sonst könnte man es ändern in "Wintersport 2006/2007", denn für jede Sportart eigenes Thema wäre doch etwas viel... (Curling, Skispringen, Ski, Snowboard, ...)
und Simon Amman 2. in Engelberg, Küttel 7.
Ja, Wintersport 06/07 wäre ideal..
ok, Wintersport 06/07 für Ski, Skispringen, Eiskunstlauf, Curling, Snowboard, Biathlon, Langlauf, ... und was es alles noch so für Wintersportarten gibt...

Einfach für Schweizer Eishockey gibts ja bereits ein anderes Thema
Last edited: 17.12.2006 22:58
Totales ÖSV Debakel beim Slalom in Alta Badia

Kein einziger Österreicher in der Wertung, das gab's zuletzt vor 20 Jahren

@Schweizer: Zurbriggen als einziger, der in der Wertung ist, achtzehnter, Gini fiel im 2. DG aus.....
Aber ein wenig Abwechslung tut dem Welcupzirkus auf alle Fälle gut. So wirds wenigstens wieder richtig spannend. Auf die kommende Ski-WM in Aare bin ich dann schon sehr gespannt.

Auch im Skispringen gabs ja einige Überraschungen. Mit Amman, aber voralem Schlierenzauer und Jacobsen war ja am Anfang der Saison überhaupt nicht zu rechnen. Wobei, bei Amann wirds ja auch Zeit, dass der endlich mal seinen Doppel-Olympiasieg rechtfertigt. Da habe ich mich ja damals total geärgert. Auch, weil er hinterher absolut nichts mehr gezeigt hat.
Geile Abfahrt heute in Val d'Isère, die Schweizerinnen waren zwar nicht Weltklasse, aber doch nicht schlecht.

09. Dominique Gisin
11. Carmen Casanova
12. Martina Schild
13. Sylviane Berthod
13. Monika Dumermuth
15. Catherine Borghi
18. Ella Alpiger
19. Nadia Styger
25. Fränzi Aufdenblatten
30. Rabea Grand

10 Schweizerinnen unter den ersten 30, das habe ich schon lange (oder noch nie?) gesehen! Vorallem die Jüngsten waren ganz gut, Styger/Aufdenblatten/Berthod haben dagegen wieder mal enttäuscht!
Last edited: 19.12.2006 13:24
Zurbriggen wurde heute 4. im Super-G.. geniale Leistung! Trotzdem.. nur 0.02 Sekunden fehlten zum Podest:/ aber egal, wirklich ganz gut gemacht, vorallem hatten die letzten deutlich bessere Sicht als er..
Das waren zwei super Rennen heute. Eigentlich mag ich Zurbriggen gar nicht aber ich hätte ihm einen Podestplatz gegönnt. Gratuation an Lindsey und Bode die eine klasse für sich waren.
Hut ab vor den Wintersportler der Eidgenossenschaft! Was ihr bisher gezeigt habt liegt wohl über allen Erwartungen. Die Alpinen mit super Ergebnissen (allenvoran hat mich Cuche wahnsinnig fasziniert) dann unser Simi der widrmal zeigt was wirklich in sich steckt und dann noch die Curler... Weiter so Jungs und Mädels...
WAT?? Zurbriggen unser Technik-Spezi?? Der landet auf Platz 4 in der Abfahrt? Das grenzt an ne Sensation!?
Musicfreak

4. im Super-G... dort sind doch auch etwas Technik-Spezialitäten gefragt...

übrigens: 6. Büchel, 9. Cuche, 13. Défago, 22. Grünenfelder (Kernen und Hoffmann sind ausgeschieden)
Skispringen:
2. Platz in Oberstorf für Küttel, Ammann wurde 5.
Und der Schlierenzauer schockt mit seinen gerade mal 16 Jahren erneut die Konkurrenz. Schon unglaublich, der Kerl! Aber ich gönne es ihm. Er wirkt sehr sympathisch!
1. Platz für Küttel in Garmisch!! (Ammann wurde 18...)
....nach nur einem Durchgang ...
Richtig. Denke auch, dass Jacobsen und Schlierenzauer bei selben Bedingungen den Küttel hätten schlagen können. Allerdings muss ich fairerweise dazu sagen, dass der Küttel sehr sympathisch ist und auch schon in Oberstdorf sehr gut gesprungen ist.
Ein grosse Karriere geht zu Ende:

Kjetil Andre Aamodt aus Norwegen hat vor wenigen Stunden seine glanzvolle Karriere beendet. Er wurde heute in Norwegen zum Sportler des Jahres gekürt und sagte: "Ich bin jetzt 35, und habe ein Kind. Ich bin körperlich und mental müde. Es ist Zeit aufzuhören".

Aamodt hat bisher die meisten Medaillen bei Grossveranstaltungen (Olympia und WM) gewonnen. Insgesamt waren es 20. Viermal wurde er Olympiasieger, Fünfmal Weltmeister. Er gewann den Gesamtwelcup 1994 und war einer der wenigen, die es geschafft haben, in jeder Disziplin mindestens 1 Rennen zu gewinnen. Ich werde Aamodt sehr vermissen. Schliesslich war jetzt seit knapp 10 Jahren mein absoluter Lieblinssportler. Ich hatte gehofft, dass er nochmal in Aare bei der WM teilnimmt... Trotzdem: Danke, Kjetil, dass du dem Skisport so viel gegeben hast!
Unglaublich! Marc Berthod gewinnt den Weltcup-Slalom von Adelboden! Im 2. Lauf vom 27. auf den 1. Platz vorgeprescht! Alle überholt! Erster CH-Slalom-Sieg seit 1999! Erster CH-Männer-Sieg seit 2004! Ist das der endgültige Umschwung im CH-Ski-Sport?

Und jetzt geht's gleich weiter mit dem Skispringen... Vierschanzentournee!!! Mit zwei CH-Siegeskandidaten im Köcher! So macht Passiv-Wintersport wieder Spass!
Last edited: 07.01.2007 14:37
Das war so geil Gratulation Marc!
M E G A S E N S A T I O N E L L!!!!!!!!! So ein geiles Rennen, unfassbar! Wowow! Endlich wieder ein CH-Sieg, und das im Slalom!! Wirklich unglaublich, ich bin einfach nur happy
Ist auch Weltrekord :-)
Hat noch niemand geschafft, im 2. Lauf von Position 27 bis auf die 1 zu fahren!
So muss das sein :-)
07.01.2007 15:14
Schwizerin
portuguesecharts.com
Ich schaue sooo selten Skirennen, doch dieses hab ich gesehen und es war einfach grandios!
Das war SACKSTARK!!!!
hehe habe auch eher zufällig in den 2. Lauf reingeschaltet und bin auch hängen geblieben... Wirklich eine super Leistung!
gratulation auch vom österreicher. gut...nach 104 rennen ohne sieg mag euch das wohl jeder gönnen
und hier noch die gute Nachricht vom Skispringen:
Simon Amman sprang in Bischofshofen auf Platz 3 und holte sich damit Platz 3 in der Gesamtwertung der Vierschanzentournee (übrigens der erste Podestplatz in der Gesamtwertung seit 28 Jahren...

Andreas Küttel wurde 7 und in der Gesamtwertung guter 5.
ja guter fünfter.... aber ein wenig entäuscht ist man doch... nicht? hat man nicht mehr erwartet von küttel? also nach den ersten 2 springen? hätte man natürlich im vorfeld der vierschanzentournee gesagt küttel würde 5er werden dann wäre das suuuper gewesen. aber jetzt?
trotzdem gratulation an küttel und amman
Naja, der 5. Platz ist doch wirklich nicht schlecht, im Gegenteil! Jacobsen und Schlierenzauer sind Aliens, Amman war klasse.. also ist das doch ein tolles Resultat! Schade nur, dass er wirklich Pech mit dem Wind hatte..but that's life!
Hab den Slalom von Adelboden gesehen, kann mich den Vorpostern nur anschließen, Berthods Leistung im 2.DG war S E N S A T I O N E L L !!

Also, dass Fahrer wie Raich, Larsson (speziell der), Matt oder Palander auf den bis zu ~3,4 secs verlieren sagt ja alles, auch wenn die äußeren Bedingungen gegen die Topfahrer im 2. DG waren

Und dann noch mit Startnummer 60

Kann mich da aber an Hansl Kostelic erinnern, wie er mal mit Startnummer 64 gewonnen hat und sich somit ins Blickfeld schoss
Schlechte Bedingungen hatte Berthod ja im 1. Lauf, deutlich schlechtere sogar. Passt also
Bei Defago hat nur noch gefehlt, dass er nach dem misslungenen Brüggli S noch in die Brücke gefahren wäre...
Heute waren unsere Girls in der Abfahrt mal wirklich ganz gut:

2. Dominique Gisin (!)
6. Nadia Styger
8. Tamara Wolf (!)
9. Sylviane Berthod
10. Fraenzi Aufdenblatten

Wohl das beste Gesamtresultat seit Jahren..
Yes! Didier auf Platz 2, Amba auf Platz 4, ganz starke Leistung! Und Bode Miller war einmal mehr eine Klasse für sich, Traumfahrt Deluxe!
Dominique Gisin? (Zweite)
Tamara Wolf? (Achte)

und auch Maria Holaus? (Vierte)

Ich muss was verpasst haben, ich hab noch nie was von den 3 Fahrerinnen gehört
Dominique Gisin wurde schon 2x 9., Tamara Wolf und Maria Holaus sind schon eher unbekannt..
Hab jetzt gehört, dass die Leistung der Frauen heute Morgen die beste seit 17 Jahren war!!! Schon krass..!
hmm warum redet hier niemand von der Snowboard-WM in Arosa? Dabei hat die Schweiz mit Sandra Frei im Boardercross bereits die erste Medaille geholt (Silber). Tanja Frieden schied leider vor dem Final aus...

Heute gehts weiter mit dem Parallelslalom mit den Schoch-Brothers... Leider ist Simon Schoch bereits ausgeschieden

von 20min.ch:
Simon Schoch stürzte im drittletzten Tor und wurde nicht klassiert. Sein Bruder Philipp fuhr die schnellste Zeit und ist genauso wie Marc Iselin (3.) und Heinz Inniger (12.) für die Finalläufe qualifiziert. Bei den Frauen schafften Fränzi Kohli (4.) und Patrizia Kummer (13.) die Qualifikation.
ich denke, dass für die snowboard-wm zu wenig werbung gemacht wurde. also ich hörte nicht sehr viel im vorfeld.

ich denke auch das, wäre tanja frieden (übrigens lief eine ganz tolle dok sendung über sie letzten donnerstag) zweite geworden, hätte man mehr darüber gelesen.

nun ja... mal sehen was da auf uns zu kommt...
3 Medaillen für die Schweiz!!

WM in Arosa. Parallel-Riesenslalom. Männer: 1. Rok Flander (Sln). 2. Philipp Schoch. 3. Heinz Inniger (Sz). Ferner: Marc Iselin (Sz).

Frauen: 1. Jekaterina Tudigeschewa (Russ). 2. Amelie Kober (De). 3. Fränzi Kohli (Sz). Ferner: 13. Patrizia Kummer (Sz).
2 Medaillen für die Schweiz!!

1. Simon Schoch
2. Philipp Schoch
3 medaillen für österreich
Snowboard: WM-Gold für Manuela Pesko in der Halfpipe!
Last edited: 20.01.2007 15:57
Der tschechische Skispringer Jan Mazoch kämpft um sein Leben! Er kam beim heutigen Springen in Zakopane schwer zu Sturz und zog sich Lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ich bete für ihn, dass er es schafft! So darf ein junger und talentierter Sportler nicht aus dem Leben gerissen werden...! Du packst es, Jan!
oh Sarah Meier auf dem ersten Platz nach dem Kurzprogramm bei der WM... Hopp Sarah!
Und jetzt steht unmittelbar die Ski-WM in Aare vor der Tür. Es zählen Svindal, Raich, Miller, Berthod zu den absoluten Medaillenfavoriten. Würde mich aber auch sehr freuen, wenn der Ambrosi Hoffmann was holt. Ein sehr bescheidener und sympathischer Kerl, ausserdem fand ich es super, wie er bei den Olympischen Spielen sowohl bei der Flower Ceremony, als auch beim Medal Plaza dauernd seinen Arm um den Kjetil Andre Aamodt gelegt hat!
Zur Erinnerung: Aamodt holte Super G Gold, vor Hermann Maier und Ambrosi Hoffmann...Und Samstag gehts los...Mit einem Super G!
Last edited: 31.01.2007 11:13
Patrick Staudacher holt sensationell Gold im WM-Super G von Aare. Silber gewinnt Fritz Strobl. Bronze geht an Bruno Kernen...

Tja, den Staudacher hatte niemand auf der Liste. Das ist genauso überraschend, wie damals die Goldmedaille von Tommy Moe 1994, und Antoine Deneriaz 2006...

Mit Fritz Strobl ist bei Speed Disziplinen immer zu rechnen. Daher kommt das für mich weniger überraschend.

Und der Bruno.... Was soll ich sagen? Ein wenig hat er das Glück ja schon gepachtet. Schon bei Olympia 2006 lag er nur wenige hundertstel vorm 4. und 5. Jetzt ist der 10. gerade mal 7 Hundertstel!!! hinter ihm. Cuche und Gruber werden ex equo Vierte. Mit 0,01 Sekunden Abstand auf Bronze. Gerade dem Cuche hätte ich endlich eine WM Medaille gegönnt! Wie oft war der schon zweiter, oder vierter mit extrem knappen Rückstand?
Last edited: 06.02.2007 11:43
Also bitte, nur mit "ein wenig Glück" sind Bruno's Medaillen nicht zu erklären. Kernen hat bewiesen, dass er der erste Schweizer Skifahrer seit Pirmin Zurbriggen & Co. ist, der sich auf grosse Meisterschaften hin steigern kann und dann zuschlägt (Sestriere 97: Gold/Silber, Olympia 06 und jetzt schon wieder).

Und Didier Cuche: was gäbe es schöneres, als ihn bei der Abfahrt auf dem obersten Treppchen zu sehen!
@ Oski,

und wie war es bei der WM 97? Da lag er 7 Hundertstel vor Lasse Kjus... Also ich sag ja nicht, dass es der Kernen nicht verdient hat, ist auch ein netter Kerl, aber gerade im Vergleich zu Cuche haben die hundertstel immer für ihn gesprochen. WM 97 Abfahrt, Olympia Abfahrt 2006, und schliesslich jetzt im Super G. Und gerade bei solch engen Entscheidungen gehört auch immer ein ganz klein wenig Glück dazu...neben dem können, dass er ohne jeden Zweifel auch besitzt.
Jättebra, Anja! Die insgesamt 4. Goldmedaille für sie.

Und ein Sensationssieger bei den Herren, der 26-jährige Patrick Staudacher aus Sterzing, Italy.
Jaaaa...Staudacher gewinnt auch noch die Abfahrt!!!
Ja klar, Staudacher gewinnt die Abfahrt... und dann gewinnt Heini Hemmi den Riesen und Stenmark den Slalom!
Ich freu mich so für Anja. DIe Saison lief garnicht gut und nun holt sie in ihrem Land die Goldmedallie. Weiter so Anja.
Nichts gegen die Pärson. Aber da sie schon RTL und Slalom Weltmeisterin war, würde ich hier gerne andere Siegerinnen sehen. Zum Beispiel die Mancuso oder Kildow in der Abfahrt, Putzer im RTL, Slalom Hosp oder Schild.
Gold!!!
Gold und Bronze!
Respekt! Kaum gewinnen die Schweizer wieder Medaillen, tut sich hier im Wintersport Forum was! Schon beeindruckend, wie gerade der Albrecht da runter gefahren ist. Raich kann sich damit trösten, dass er WM Kombi Gold 2005 gewonnen hat, und Berthod hatte ich ehrlich gesagt auf Bronze getippt. Von daher ist das für mich nicht wirklich überraschend...
Trotzdem: Schon heiss, dass die ersten drei gerade mal 16 hundertstel auseinander liegen. Das war fast so wie 2003, als Miller ganz knapp vor Kjus und Aamodt gewann.
Last edited: 08.02.2007 17:26
hehe so ein Blick auf den Medaillenspiegel ist schon cool...

http://www.swisstxt.ch/SF1/277-00.html

Skination Schweiz...

(vor 2 Jahren in Bormio sah es noch etwas anders aus... damals gabs ja gar keine Medaille fürs Schweizer Ski-Team...)
Yuhuuuu ganz geile Leistung der Schweizer, daumen hoch! Der Medaillenspiegel sieht fabelhaft aus..aber..wo ist Deutschland??????????? Hahahahahahhaa.. regt euch nicht auf d-länder, ist ja nur Spass
ig gratuliärä dä schwizer bednä!! isch nä z gönä si si super gfahrä!!
abr dr raich het no ned als gholt das versprichä ni!! di isch hiss fürä slalom!! auso ig drückä nem dümmä!!

SENNNNSATIONELL!!!
Diese Saison lohnt es sich endlich wieder mal zuzuschauen!
Last edited: 08.02.2007 22:23
Meiner Meinung nach lohnt es sich IMMER, die Skisaison zu verfolgen. Gerade solche Überraschungen sind doch das Salz in der Suppe.
Anja holt auch Kombi Gold. Insgesamt ist sie 6fache Weltmeisterin. Das hat noch niemand aus Schweden geschafft. Ich hoffe sie holt auch Abfahrtsgold. Wenn sie das schafft ist sie in jeder Disziplin Weltmeisterin geworden. Weiss garnicht ob das schonmal jemand geschafft hat. Weiss das jemand? GO Anja
Last edited: 10.02.2007 16:56
Ahhhhhhh... 3 und 4 Hunderstel fehlten Hoffmann und Cuche um die Bronze Medaille, wie nervig:/
EXTREM nervig, aber typisch...
Ja, wirklich typisch..
Und es geht weiter.. Styger 4., Gisin 5...
Ja, jetzt ist der Medaillenspiegel sehr schön. Heja Sverige & Norge.
Wooooow. Anja. Ich bin ein fan seit ich sie das erste mal gesehen hab. Sie ist die erste im Skisport die in jeder Disziplin Weltmeisterin geworden ist. Fantastisch. Anja Pärson Superstar.
Ich freue mich riesig, dass der Aksel Lund Svindal Abfahrtsweltmeister geworden ist! Denn er ist wirklich sehr talentiert und sympathisch. Zudem ist er sehr grossem Druck ausgesetzt, da erwartet wird, dass er die Lücken, die Aamodt und Kjus hinterlassen haben, jetzt füllt.

Natürlich auch Respekt an Anja Pärson, auch wenn ich persönlich sie weniger leiden kann.
Bravo, Albrecht! Super, Cuche! - Svindal war heute (im 2. Lauf) einfach zu stark.
Sind eigentlich auch Österreicher mitgefahren?
YEEEEEES, endgeiles Rennen! Congratulations Dani & Didier!

Österreicher? Mh, nein ich glaub sie durften nicht
Wartet mal auf Samstag....
Gibts von der Ski-WM keinen eigenen Thread?? Schande...

Sensationell, wie der Albrecht (im Weltcup noch kein Top-Ten-Platz im Riesenslalom) im zweiten Lauf dem immensen Druck standgehalten hat! Bourque, Berthod und Miller fielen aus oder weit zurück... Und Cuche hatte das Glück für einmal auf seiner Seite. Toll, freut mich enorm für die beiden und das ganze Swiss-Ski-Team. Es geht wieder aufwärts
Yep, war wirklich sensationell!

BeniderStier: hehe, easy.. Österreich ist im Ski eben so enorm gut, dass es manchmal fast schön ist, wenn sie sich nicht gut platzieren können
Zum Ausdrucken und Aufhängen:

2. Albrecht (SUI)
3. Cuche (SUI)
11. Berthod (SUI)
13. Défago (SUI)

Ferner:
21. Maier (AUT, Titelverteidiger)
25. Schönfelder (AUT)
Out: Raich, Reichelt, Gruber (alle AUT)

So, genug der Schadenfreude. Aber das musste nach all den Jahren einfach mal raus...
Wundert mich nicht, dass du dich da so freust, Reto. Du hast dich ja damals schon über Dorfmeisters Gold bei den Olympischen Spielen so geärgert. Zudem hast du die Österreichischen Rodler als schwul bezeichnet...Muss für dich ja das grösste sein, dass euer Nachbar leer ausgegangen ist.

Ich freue mich für Albrecht und voralem Cuche, der bei Grossereignissen schon so oft Pech hatte. Hab das Rennen beim ORF verfolgt, und da waren sogar die Kommentatoren begeistert. Voralem vom Cuche...

Über die Goldenen von Hosp und Svindal freue mich ganz besonders. Hosp hatte genauso wie Cuche schon des öfteren Pech. Zudem war sie glaub ich schon zwei mal schwer verletzt. Und Svindal: Der ist einfach ein grossartiger Skifahrer und wirkt immer sympathisch. Ein würdiger Champion!
Naja, wer ausser die Österreicher kann sich ja schon über eine Goldmedaille von Dorfmeister freuen? Ein so unsympatisches Wesen, uhhhh!
Jawoll! Das war genial! Schade Marc Berthod! Aber Cuche mag ich es extrem gönnen! Heute Medaillen Nr. 4 und 5! Wir haben wieder Freude an unseren Skifahrern! Armes Autria! 3 Fahrer im 1. Lauf ausgeschieden, Maier 21. und bester Ösi! Hi hi hi

@Reto: Ja da stimme ich dir zu 100% zu, das ist zum ausdrucken und aufhängen!

Ist ein bisschen Schadenfreude über das abschneiden des ÖSV-Teams erlaubt?? JA ES IST :-)
... beginnt das schon wieder? Hier geht es um die sportlichen Leistungen der Sportler und nicht um eure Schadenfreude ...
Trefft euch an der Grenze und schreit euch ins Gesicht!
@ Rewer,

stimmt. Ich habe ehrlich gesagt noch nie gelesen, dass man sich hier über die Schweizer lustig gemacht hat. Denn die waren ja auch lange nicht mehr so gut wie jetzt. Ein KFOR (Österreicher) freut sich z.B. am 7.1.07 für Marc Berthod, meine Wenigkeit (gebürtiger Österreicher) freut sich für Kernen, Hoffmann bei Olympia (sau cool, der Kerl) sowie für Cuche, Albrecht und Berthod und die erbrachten Leistungen. Nicht, dass man sich für die Nachbarländer freuen muss, aber ich finde Schadenfreude ist hier wirklich nicht angebracht. Seid doch froh, dass die Schweizer wieder so stark sind. Denn sogar ich finde es sehr gut, dass die Österreicher nicht alles abräumen und die Schweizer wieder zum Zug kommen...Also, kein Grund, hier sich über andere lustig zu machen...
Last edited: 14.02.2007 20:47
Das Problem ist eben: Österreicher sind immer mega gut, sie räumen überall ab, Podestplätze bis zum geht nicht mehr, sie sind einfach die besten, ohne Zweifel. Und wenn sie mal ein bisschen schlechter sind, ist man als Schweizer (und sicher auch überall) nicht traurig! Würden die Österreicher wirklich eine katastrophale Ski-Nation werden, würde die Schadenfreude sicher aufhören, aber diese Schadenfreude jetzt ist ja absolut gerechtfertigt, weil ja dann die anderen Länder profitieren können und auch mal ein bisschen mehr Chance auf eine Medaille haben. Also würde ich nicht so ein grosses "Geschiss" darüber machen.. 'cause we love austria
@ mister x,

also die Österreicher werden wohl nie eine schlechte Ski Nation werden! Aber mir gefällt diese WM schon jetzt besser, als die letzte. Was hat man den Raich nicht nach seinen 5 Medaillen hoch leben lassen? Das war fast übertrieben. Voralem darf man nicht vergessen, dass dieser Teambewerb neu eingeführt wurde. Für mich völliger Blödsinn, da jemand wie ein Svindal hier nie eine Medaille holen wird. Dazu ist das Norwegische Team einfach zu schlecht...Und ein Raich wird dann evtl. aufgrund dieser Disziplin den WM Rekord von Aamodt brechen. Na ja. Dafür haben ja die Schweizer hier realistische Chancen, eine Medaille zu holen. Dazu kommt noch der Männer Slalom...

Wie schauts aus, Mister x? Albrecht, vor Berthod und Defago!
Nein, ist eher unwahrscheinlich, Österreich wird nie schlecht sein!

Ich als Pessimist kann mich nicht dazu äussern, ich erwarte einfach keine Medaille um nicht entäusscht zu sein hehe.. Defago? Im Slalom? Der startet ja nicht..!!! Die Slalom-Fahrer sind Berthod, Albrecht, Gini und Zurbriggen! Ich werde das Rennen auf jedenfall (wie immer) verfolgen, egal was passiert aber 3faches Edelmetall wäre schon nicht schlecht hahaha
Also ich hatte ja fast ein wenig Mitleid mit den österreichischen Skiassen. Zumindestens bis ich gestern beim ORF ein Interview mit dem ösv-präsidenten Schröksnadel, oder wie der heisst, gesehen habe.
Das ganze Gespräch war sogar dem ORF Mann etwas peinlich. Viele seiner Aussagen war gegenüber den Athleten eine absolute Frechheit.
Der absolute Hammer für mich war, als er im Ernst behauptete, dass Svindal in der Abfahrt der einzige war, welcher gute Bedingungen hatte.
Sorry, aber wenn der kein schlechter Verlierer ist, weiss ich auch nicht weiter. Für einen Präsidenten ist er absolut untragbar.
Auch wenn die Sportler nichts dafür können, so hoffe ich auf ein weiteres Debakel im Slalom.
Ray, nun mal ganz seriös:
- Ich habe mich über Dorfmeisters Gold in Turin echt gefreut, das war nicht ironisch gemeint.
- Die österreichischen Rodler habe ich nicht als schwul bezeichnet, sondern lediglich gesagt, der Doppelsitzer sei eine krasse Sache...
Kann man alles im entsprechenden Forum nachlesen. Also halte dich bitte an die Fakten und verbreiten keinen Unsinn.

Und die aktuelle Schwäche der Österreicher MÜSSEN wir doch ein bisschen auskosten. Ist ja nicht so gemeint, wir wissen ja noch gut, wie es ist, ganz unten zu sein. Nehmts locker, bald siehts vielleicht wieder anders aus.
Aber ich habe hier ein Zitat von elton gefunden, der scheint sich über Michi und die Doppel-Rodler nicht gerade gefreut zu haben bei Olympia:

"Ich gönne Michaela Dorfmeister die Goldmedallie überhaupt nicht. Sie hat schon genug gewonnen.
Ich gönne den Oesterreichern die Goldmedallie für das schwule Bruderpaar, welches seit Jahren schon aufeinander liegt."

Ray, kann es sein, dass du da was verwechselt hast? Verstehe aber, dass du diesen Eintrag noch so präsent hast. Zumindest aus humoristischer Sicht ist er nämlich ganz gelungen...
@ Reto,

sorry...*rotwerd* hab da wohl eine total falsche Verbindung hergestellt. Allerdings hab ich ja auch mit elton's Aussage keine Probleme..deswegen hab ich ja dahinter dieses Zeichen gesetzt....

Mein Tip für den Slalom:
1. Berthod
2. Albrecht
3. Bygmark (oder wie der heisst)

ma des wor scho peinlich gestan........ owa mia is des so scheißegal, wenn de österreicher ned amol unta de bestn 20 keman..... i bin selba aus österreich und find viele vo uns ziemlich unsympathisch (zb. raich + maier) und imma de ausredn.....

allerdings hoff i scho, dass da matt im slalom a medaille mocht!
Stimmt, der Matt hätte eine Medaille verdient. Der darf hinter Berthod und Albrecht Slalom-Bronze holen
Coniglio, geht nicht. Bronze ist schon an Zurbriggen vergeben...
Matt und Zurbriggen könnten ja beide ex-aequo Dritter werden
Ich wünsch mir auch folgendes Podest fürden Herren Slalom: Berthod, Byggmark, Albrecht. Die Reihenfolge ist mir dabei relativ egal.
na i mecht dass da miller gwinnt...... des tuad ea sicha zu 99% nid, owa des war decht witzig ausgerechnet im slalom....

i wäre für: 1.matt, 2.larsson, 3. Ligety+rocca
Heute is ja der Damen Slalom. Ich hoffe einfach das nicht schon wieder Marlies Schild gewinnt. Die Schweizerinnen sind da ja leider nichts. Ein schönes Podest wäre: Borssen, Zharobska, Pärson
Überraschend spannender Slalom. Ich habs mir fast gedacht das Zharobska gewinnt. Wieder eine Medallie für Anja. Ich bin happy
@ seth,

schon wieder? Schild hat noch nie WM Gold gewonnen. Und da sie im Slalom heuer so dominierend war, hätte sie es schon verdient gehabt. Ich habe dagegen gehofft, dass nicht schon wieder die Pärson gewinnt. Die war in der ganzen Saison nicht so stark und gewinnt 3 mal Gold...auch fast ein wenig zu viel. Ich freue mich aber sehr für Zharobska. Die ist ja echt total süss!
@Ray

Ja Schild hätte es natürlich am meisten verdient aber sie war ja auch leicht Verletzt und der Hang liegt ihr auch nicht so. Dafür sollte sie mit Silber sehr zufrieden sein. Habe eh nicht gedacht das Anja gewinnt. Nicht im Slalom. Deshalb freue ich mich sehr über Bronze.
Jaa Zharobska ist wirkliche ne süsse. Wirkt auch sehr symphatisch.
Schwacher Slalom-Auftritt unserer Herren. Leider zeigt es sich wieder einmal: Schweizer dürfen im Sport nicht zu den Favoriten gehören... mit Druck scheinen unsere Sportler einfach nicht umgehen zu können
Der erste Slalom Lauf ist ein Witz. Alle meine Lieblingsfahrer bereits draussen. Hurra

Alle Schweizer draussen
Last edited: 17.02.2007 10:50
scheisse byggmark draussn....... aber wenigstens is da matt vorne.......
Es läuft wohl auf einen Sieg von Maria Matt raus. Das wäre nach 2001 sein 2. Slalom WM-Gold. Dem Neureuther würde ich auch eine Medaille gönnen. Benjamin Raich sollte, wenn er keine Fehler macht, auch noch Edelmetall ergattern können. Aber das Feld liegt wirklich sehr eng zusammen...mal schauen.
Gratulation an Mario Matt, der hat die Konkurrenz ja in Grund und Boden gefahren! Wäre interessant gewesen, wenn alle Spitzenfahrer ins Ziel gekommen wären. Aber das soll nicht das Problem von Matt, Mölgg und Grange sein.
Trotzdem was die Schweizerherren hier an diesen Weltmeisterschaften abgeliefert haben, Grandios!

Daniel Albrecht: Gold (Kombi), Silber (Riesenslalom)
Marco Berthod: Bronze (Kombi)
Bruno Kernen: Bronze (Super-G)
Didier Cuche: Bronze (Riesenslalom)

Aber was bei der Kombi noch geiler gewesen wäre das alle Podestplätze die Schweizer belegt hätten, Benjamin Reich mit seinem Starken Lauf verhinderte dies aber.

Aber der Slalom war ja wirklich ein Pechstag, alle Schweizer draussen, ja wenn gabs das zuletzt????

Insgesamt BRAVO und Hopp Schwiiz!!!
Last edited: 17.02.2007 17:30
...nicht alle Schweizer sind draussen... einer klassierte sich auf Rang 15 ...
und wer???
Urs Imboden ...
Haha, cool danke Rewer da haben sich aber einige getäuscht ich und die anderen!

Also ist der Slalom doch nicht soooo blöd für die Schweizer übergekommen!
Morgen gibts ja noch den Teambewerb. Da könnten die Schweizer und Österreicher ja noch mal Medaillen holen, auch wenn ich sagen muss, dass ich diesen Bewerb total überflüssig finde...aber wenns unbedingt sein muss...
Der Mann der Weltmeisterschaften heisst für mich jetzt schon Aksel Lund Svindal. Weltmeister in Abfahrt und RTL. Aber auch ein Daniel Albrecht darf stolz sein. Benjamin Raich hat wohl neben Bode Miller und Hermann Maier am meisten enttäuscht. Silber in der Kombi, im RTL ausgefallen und im Slalom 4. Da wird auch ein mögliches Gold morgen im Team nichts daran ändern. Na ja, wenigstens hat eine Medaille geholt.

Und bei den Damen, wie sollte es anders sein, Anja Pärson.
LoL, wusste gar nicht dass Imboden neuestens aus Moldawien kommt
wieso fährt imboden eigentlich für moldawien? hatte er krach mit swiss ski?
http://de.wikipedia.org/wiki/Urs_Imboden

"Seine Karriere begann er in der Schweizer Nationalmannschaft, sein grösster Erfolg war der 5. Platz im Slalom bei den Olympischen Winterspielen 2002. Im Ski-Weltcup erreichte er im November 2000 in Park City ebenfalls den 5. Platz. Im Alpinen Skieuropacup 2003 wurde er in der Diziplinenwertung ebenfalls Fünfter. Da seine Leistungen danach abnahmen, wurde er von Swiss-Ski freigestellt.
Imboden wurde daraufhin moldawischer Staatsbürger und startet seit der Weltcupsaison 2006/07 für Moldawien. Am 20. Januar 2007 konnte er sich erstmals als Moldawier unter den Top-30 klassieren, verfehlte allerdings aufgrund seines großen Rückstandes Weltcuppunkte. Bei der Ski-WM 2007 in Åre wurde er Elfter im Slalom."
Wer wird mal wieder mitten in seiner Fahrt abgewunken, weil der andere vor ihm gestürzt ist? Didier Cuche! Im zweiten Anlauf ist natürlich die Konzentration weg und Ovo-Didi wird nur 20.! Da verliert er natürlich einige Punkte für den Abfahrtsweltcup. Ist schon fast ein kleiner Skandal...
Naja, der grösste Skandal war die Piste.. viel konnte man nicht machen.. auf jedenfall hat Cuche nicht viel für den Abfahrtsweltcup verloren, da auch Büchel, Fill, Miller und Walchofer schlecht waren..
Man muss sich vor allem mit der Startregel was einfallen lassen. Es kann ja wirklich nicht sein, dass ein Staudacher Super G Weltmeister wird, oder wie heute ein Jerman eine Abfahrt gewinnt. Auch, wenn die beiden sympathisch wirken...
Tja. Gold für Ammann. Gabs das schon mal, dass jemand, der gerade mal 2 Welcupspringen gewonnen hat, Olympiasieger und Weltmeister wird? Hätte es den Shooting Stars Jacobsen und Schlierenzauer mehr vergönnt. Aber Ammann war über die ganze Saison hinweg relativ konstant, daher ist sein Sieg vielleicht ganz so überraschend. Das Olli und Lyokelsoy Medaillen holen, hätte ich nicht gedacht.
Gratulation, Simon Ammann.
Ganz untypisch für einen Schweizer, gewinnt er wenn es wichtig ist. Ich bin begeistert.
Nach der starken Saison hat er es verdient. Vielleicht haben Jacobson und Schlierenzauer ihr Pulver bereits verschossen, oder sind nervlich schwach.
Oesterreich kann sich ja jetzt schon fast über Gold im Teambewerb freuen, wer soll sie schlagen?
Also ich persönlich finde den Teambewerb überflüssig. Soll sich Österreich etwa freuen, wenn sie da Gold holen, aber in den Einzelkonkurrenzen leer ausgehen? Wohl kaum.....Auf der 90er Schanzer ist mir der Ausgang relativ egal. Von mir aus kann da ruhig jemand gewinnen, der davor noch nie was erreicht hat. Siehe Ammann bei den Olympischen Spielen 2002. Oder 2005 Rok Benkovic.
ich freue mich über simis goldmedaille, er hat sie echt verdient es beweist auch, dass es sich lohnt nicht aufzugeben wenn es nicht läuft.
Ganz coole Sache! Verdient gewonnen! In dieser Saison gehörte er wieder zu den besten.. schade dass Küttel so schlecht war, der wird sich ärgern...
Super, tolle Sache für Simon Ammann! Ob bei Michael Kull bereits wieder die Synthis am laufen sind?

Gratulation auch an Didier Cuche! Der Sieg im Gesamtweltcup ist bereits näher gekommen... Würde es ihm nach all den knappen "Niederlagen" dieser Saison gönnen
@Claude
Den Gesamtweltcup wird Didier nie holen! Den Abfahrtsweltcup schon eher.
Cuuuuuuuche!!!!!!!!
Yeeeeesssss!!!!
Bravo, Didier... Abfahrts-Weltcupsieger! Geniesse jede einzelne Hundertstelsekunde davon!
Absolut! Einfach toll! Cuche olé!
Eigentlich stand er ja unter einem gewissen Druck, da er eben die Chance hatte, den Abfahrtsweltcupsieg schon heute unter Dach und Fach zu kriegen und was tut er, gewinnt noch schnell das heutige Rennen! Nix Vorsicht walten lassen, Zuschlagen heisst sein Motto!
Aus dem ehemals zaudernden und hadernden Didier ist ein Mann geworden mit Nervensträngen aus Stahl! (CH-)Skisport macht wieder Spass, juheee! (Auch wenn draussen schon Frühling ist, was auch nicht übel daherkommt...)
Super-G auf der Lenzerheide:
1. Svindal, 2. Raich... 6. Cuche
Das war's dann wohl mit der grossen Kugel, schade!
War eine gute saison fuer die Schweiz. Jedoch finde ich einige der postings nicht fair - speziell wenn man andere nationen beliedigt. Oestereich hat bestimmt nicht die beste Saison gehabt und trotzdem mehr als 50 % aller Weltcup wertungen gewonnen . Das ist schon dominant und dass die WM sowieso wie so oft viele Zufallssieger hervorbringt ist auch nichts neues -immerhin ist es nur ein Rennen pro Disziplin. die Schweiz hat noch einen langen Weg for sich , wir muessen aehnlich wie unsere starken Nachbarn wieder mehr in unsere Jugend investieren . Im allgemeinen war es eine Super und spannende Winter Weltcup saison mit vielen highlights. Gratulation an alle Skifahrer wo Sieg und Niederlage so knapp bei einander liegt.
Ja, der Ski-Winter war wirklich toll! Für uns Schweizer vorallem war's sicher spannend, da wir letztes Jahr ja nicht extrem gut waren, im Gegenteil. Cuche, Berthod, Albrecht, Zurbriggen, Styger und Gisin waren für mich die Besten. Eher enttäuscht haben mich S. Berthod, Aufdenblatten und Défago.
ja insgesamt wars ne ganz gute saison für die schweiz. vorallem die männer waren spitze und konnten sehr wohl mit den österreichern mithalten. aber wie es bei den frauen aussieht ist echt scheisse. schade vorallem das sich dominique gisin und tamara wolf verletzten...
Endlich wieder zweitbeste Nation in Ski - das war wieder einmal Zeit und auch verdient. Gratulation auch an alle anderen Laneder die diese Saison sehr spanned gemacht haben. Wie erwartet waren die Osterreicher mit fast jedem 2 Rennen as Sieger wieder die dominierende Nation - trotzdem war es sehr unterhaltsam und man hat wieder gesehen wie knapp Sieg und Niederlage nebeneinander liegen. Schade dass das Wetter bei einigen Rennen nicht so gut ( und auch fair ) war. Freue mich schon auf die naechste saison ......

Alex - die Oesterreichischen Herren habe 5 mal mehr Rennen und 3 mal per punkte als die Schweizer im Ski Weltcup gewonnen - also " sehr wohl mithalten" ist anders - trotzdem war die Leistung sehr gut und ein Lob ist angebracht.
Gratulation an Stephane Lambiel, der nach einer Kampleistung in der Kür doch noch die Bronze-Medaille bei der WM in Tokio geholt hat.
Hoffentlich konzentriert er sich in nächster Zeit wieder mehr aufs Eislaufen, Brian Joubert braucht endlich wieder einen, der ihn mehr fordert und Lambiel is derzeit wohl der Einzige der mit ihm sowohl technisch als auch bei den PCS mithalten kann.

Sarah Meier hat mit einem fehlerhaften Kurzprogramm, für das sie noch ganz gut bewertet wurde, die Chancen auf einen absoluten Top-Platz wohl schon verspielt, es gilt einen Top-10-Platz zu retten.
Mit einer ansprechenden Kürleistung (8. Kür)gelingt es Sarah Meier noch vom 9. auf den 7. Gesamtrang vorzukommen.
Bemerkenswert ist allerdings, dass sie somit das 3. Kurzprogramm, die 2. Kür und den 2. Gesamtrang in einer "Europa-Wertung" erreicht.
Die beste Europäerin schafft es nämlich insgesamt auch "nur" auf einen 6. Gesamtrang, überhaupt sind nur 3 Europäerinnen in den Top 10 ...
servas , i bins wieda ähm.. i hon a frage: weiß irgentjemand wer europäischer snowboardmeister/in geworden is.. ja genau und wer d' wm gwonnen hat?? sehr nett wenn mir jemand weiterhelfen kann.. mfg
Hallo! Das interessiert euch vielleicht: Wir führen eine Studie durch, bei der je zwei Teilnehmer via E-Mail miteinander verhandeln. Verhandlungsthema ist unter anderem die Erstellung einer neuen Skipiste. Teilnehmende erhalten als Dankeschön CHF 20.- und haben zudem die Chance, CHF 100.- zu gewinnen. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.verhandlungsstudie.ch/start
Bruno Kernen tritt zurück
ich freue mich schon auf biathlon muss aber ein wenig warten.
hm das mit Bruno Kernen hat man ja nach seinem Unfall fast erwartet...
Auch wenn er kein Seriensieger war, Weltmeister 1997, mehrere Medaillen an Weltmeisterschaften, Olymia-Bronze in der Abfahrt 2006 und Lauberhorn-Sieger 2003 ist sicher eine gute Visitenkarte

jaja aschlietuna Biathlon, Langlauf, Rodeln, Eisschnelllauf...

ich freue mich auf Ski, Snowboard, Skispringen, Curling und so
Last edited: 06.07.2007 13:29
sooooo jungs und mädels... es ist wieder zeit für eine Vorausschau auf die nächste Saison.. Simon Ammann konnte seine Form aus dem letzten Jahr im Sommerspringen behaupten, was ein gutes Omen für die neue Saison ist. Das Sommerspringen gibt nur in gewisser Hinsicht Aufschluss auf die mögliche Form im Winterspringen, dennoch lassen sich gewisse Vorahnungen deuten. In meinen Augen könnte zum Auftakt Simon Ammann, Thomas Morgenstern und Janne Ahonen die bestimmenden Akteure sein. Bei Schlierenzauer und Jacobsen bin ich mir nicht ganz sicher, da sie letztes Jahr ohne Druck springen konnten und somit die Vorteile eines Rookie genossen. Zur Hälfte der Saison könnte dann aber auch Andreas Küttel ins Geschehen eingreifen. Momentan hat er leider noch ziemliche Probleme betreffend Timing beim Absprung..

was sind eure Prognosen für die Saison 07/08?? wen seht ihr an der Spitze und wer könnte diese Saison ganz durchfallen??
"Guten Morgen liebe Sportsfreunde, herzlich willkommen bei herrlichen Bedingungen hier auf hitparade.ch wo soeben mit dem Riesenslalom in Sölden die Wintersportsaison 2007/2008 richtig gestartet ist..."

Diskutieren wir hier weiter über die Wintersportsaison 2007/2008, soviele Einträge hat es ja noch nicht
Sieg im Slalom dank Marc Gini, yuhu! eine geile Sensation!
Ja, toll gemacht in dem Schneetreiben...

Die Snowboarder haben auch sehr gut angefangen, Iouri Podladtschikov (ist vorher für Russland gefahren, startet aber jetzt für die Schweiz weil er hier aufgewachsen ist und auch lieber mit den Schweizern trainiert) hat in Saas Fee Anfang November die erste Halfpipe-Wertung gewonnen und Christian Haller wurde Dritter. Bei den Damen hat es Manuela Pesko ebenfalls auf den dritten Rang geschafft
Haha, zero Kommentare über den Sieg.. als wäre das selbstverständlich
Habe es großteils mitverfolgt, dann herzlichen Glückwunsch dem jungen Mann. Auch wenn er mir ohne den etwas unguten Patriotismus - http://tinyurl.com/2xho86 - sicher um einiges sympathischer wäre. Aber vielleicht sehe ich das auch etwas eng.
Last edited: 11.11.2007 22:28
...hä? was soll jetzt daran schlimm sein, wenn er auf dem Siegerpodest die Nationalhymne singt?...
Last edited: 11.11.2007 22:33
Unguten Patriotismus? Weil er die Nationalhymne gesungen hat? Selten so ein Schwachsinn gelesen, dann sind ja alle Fussballer oder Eishockey-Spieler die an Länderspielen ganz normal die Hymne mitsingen ungute Patrioten? Tja da gibts ja bei Sportler nur noch ungute Patrioten auf der Welt! ::
Also echt..SO EIN BLÖDSINN!!!!
Himmel, da werden gleich wieder die Capslocktaste und die Ausrufezeichenflut ausgepackt.
Nicht falsch verstehen, ich freue mich wirklich für ihn, und im Prinzip ist dieser Sport für mich nicht mehr als Zeitvertreib (und das als Österreicher). Aber wenn ich den Kerl dann mit Hand auf dem Herzen sehe und lese, dass er lauthals die Nationalhymne singt und früher mal ein rechter Ausländerhardliner war, läuft's mir kalt den Rücken herunter. Vielleicht ist das ja ein wenig überreagiert, denn ich definiere meine Bindung zu meinem Heimatland ja gerne mit einem Zitat des Satirikers Bill Hicks: "I didn't have a lot to do with it... My parents fucked there, that's about all."
Tja wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil! Er WAR ein hardliner, was willst Du ihm den da unterstellen?Jeder Amerikaner oder Kanadier hat übrigens auch die Hand auf dem Herzen, na und? Informier Dich doch erstmal...also bei einigen Beiträgen würd ich mir doch wünschen das man erst das Gehirn einschaltet bevor man was schreibt...
Kommen wir zurück zum Sport...
Dieses Jahr holt Didier den Super-G-Weltcup.
Albrecht rockt in der Abfahrt und holt einen weiteren Sieg.
snowboard 4ever say---- maestro Alfonso:D
ach ski- und snowbordfahra und alli andara wintersportarta sind einfach langwilig und scheisse
hallo miteinander,

also wenn Du so eine Einstellung hast , warum postest Du dann hier ? Vielleicht solltest Du lieber Dir einen Joint einrauchen und auf die Bahnhofstrasse ein bisschen auf und ablaufen gehen
Schweizer Doppelsieg gestern, Schild und Albrecht haben Super-G resp. Riesenslalom gewonnen, zudem wurde Cuche dritter, Aufdenblatten fünfte. Ganz geile Sache!
Wenn jetzt nichts Verrücktes mehr passiert, schnappt sich Cuche den Sieg beim Super-G in Gröden! Endlich sind die Hundertstel auch mal wieder auf seiner Seite. "Büxi" & Defago auch ganz stark, prima!
Biathlon ist klasse. letztes Jahr hat spass gemacht. Eiskunstlauf ist Pflicht
Last edited: 14.12.2007 13:26
Super Cuche, freut mich echt total für ihn.. er hat's verdient!
Tolle Schweiz-Lichtensteinische Leistung:
1. Cuche, 3. Büchel, 4. Défago

Weiter so
Na ja, so eine Sensation ist das jetzt nicht. Das Cuche, Büchel und Defago im Super G stark sind, ist doch schon lange bekannt. Für Cuche freuts mich immer wieder. Toller Typ, genauso wie Büchel!


Nicht ganz unerwähnt sollte auch die Leistung von Thomas Morgenstern beim Skispringen bleiben. 5. Sieg im 5. Springen! Das ist neuer Rekord!
Last edited: 14.12.2007 20:20
Cuche ist mein Lieblingsskifahrer. Geilogeilogeilo! Er holt sich den Super-G-Weltcup.
6 Schweizerinnen im zweiten Lauf beim Slalom in Lienz:

10. Sandra Gini
14. Rabea Grand
15. Aline Bonjour
17. Celina Hangl
21. Aita Camastral
24. Pascale Berthod
Last edited: 29.12.2007 12:03
Geilogeilogeilo! Und Cuche momentan Erster!
Doppelsieg für die Jugend!
1. Marc Berthod SUI
2. Daniel Albrecht SUI
12. Didier Cuche SUI
13. Didier Defago SUI


Biathlon!!!!!!!
Ein grosses Lob an Berthod, Albrecht & Co.! Grosses Skifest am Chuenisbergli!
Hach! So schööön! Erinnerungen an die CH-Ski-80ies werden wach! C'est le marteau!
"The Empire strikes back"...

Heute gabs im Slalom in Adelboden einen Österreichischen Doppelsieg, bester Schweizer ist Sandro Viletta auf Platz 31, alle anderen schieden im 1. Lauf aus...
Der Winter 2008 wird für CH und A wohl besser als der Sommer 2008.
Didier Cuche SUI gewinnt in Kitzbühl!!! JUPPI Schweiz Forever
^^Kitzbühel heißt es ...
...gestern hiess es Kitzbüchel ...
Scott Macartney hätte seinen 30. Geburtstag in Kitzbühel mit einem guten Resultat nach der Abfahrt feiern wollen, stattdessen liegt der Amerikaner jetzt im künstlichen Koma.

nöchers isch da:

http://www.20min.ch/sport/wintersport/story/11402662

Isch krass, abr demit muemer immr rechne...

idemsinn wünschi ihm alles gueti und e schnelli besserig!
und au de aghörige, alles gueti!
Sarah Meier und Stéphane Lambiel holen beide Silber an der Europameisterschaft. Soweit ich weiss, hat es das noch nie gegeben, dass an eine EM oder WM bei den Damen UND Herren je eine Medaille geholt wurde ....
GRATULATION!
Super Resultat gestern auch von Ammann und Küttel.. Nach nur einem von 2 Wertungsdurchgängen wurde aufgrund schlechter Verhältnisse abgebrochen, wodurch der erste Wertungsdurchgang als Schlussresultat gewertet wurde.. Auf der Schanze in Zakopane HS 128 erreichte Simon Ammann den sensationellen 3. Platz mit 136.5m und 144.2 Punkten.. Andreas Küttel erreichte den 5 Platz mit 134m und wurde nur knapp nicht 4. Diesen Platz sicherte sich Lokalmatador Adam Malysz mit nur 0.1 Punkt Vorsprung auf Andreas Küttel.. Gewonnen wurde das Springen aber von dem Norweger Andreas Bardal vor Saisondominator Thomas Morgenstern..
Lara Gut (16) wurde heute in St. Moritz Dritte! Sensation!!!
das war ckuul, auf dem Bauch durchs Ziel und Rang drei.

Ich hab meiner Tochter noch gesagt, schau, da kommt noch eine Lara, die kann mit dem Namen nur gut sein ... haha.

Und tatsächlich! Sympatische Newcomerin!
Mensch, Cuche!
Den Abfahrts-Weltcup gewonnen, aber den SuperG-Weltcup verzockt. Nur Platz 16 (15. hätte gereicht) und damit die Kugel an Reichelt (0.01 vor Defago!) verloren. Das war ziemlich dusselig, Didier...
Cuche ist eigentlich selber Schuld, aber Albrecht hätte nun wirklich ein bisschen bremsen können...
Und plötzlich können sie wieder schnell Skifahren, die Schweizerinnen:
1. Gut, 2. Suter, 6. Dettling (wer?), 7. Aufdenblatten

Super-G-Paaaarty in St. Moritz!
Lara Gut ist ein sehr hübsches, natürliches Mädchen, das obendrein auch noch gut Skifahren kann...Bravo! Sowas wünscht man sich doch für die Schweiz. Weiter so Lara
Und ranhalten Jungs - sie ist noch Single.
Horror-Sturz von Albrecht

Daniel Albrecht ist beim Training in Kitzbühel fürchertlich gestürzt. Der 25-jähriger Schweizer geriet beim Zielsprung in Rücklage und schlug nach einem Flug über etwa 70 Meter hat auf die Piste auf, wo er regungslos liegen blieb.

Quelle SF
Wann wird dieser verdammte Zielsprung endlich auch in Kitzbühel entschärft? Schon Macartney wär schier draufgegangen! Muss es wirklich erst Tote geben????? In Wengen war man in der Lage, das Risiko Zielsprung zu verkleinern!
Mit 138,1 Stundenkilometern flog Daniel Albrecht beim Zielsprung in Kitzbühel durch die Luft – und landete auf der pickelharten eisigen Piste brutal auf dem Rücken, schlug dabei hart mit dem Kopf auf.

Albrecht konnte den 50-Meter-Sprung nicht richtig «drücken», verlor in der Luft die Kontrolle. Sogar seine Ski zerbrachen beim ungeheuren Aufprall.

Der Fiescher blieb regungslos liegen, verlor beim Aufprall das Bewusstsein.

Um 12.03 Uhr wurde Albrecht mit dem Helikopter zur Kontrolle ins Spital St. Johann abtransportiert. Auch die Kommentatoren auf dem ORF sind geschockt.

Das Kitz-Training wurde um 12.10 Uhr fortgesetzt. Mit der Startnummer 5 wies Albrecht bis zu seinem krassen Sturz einen Vorsprung von fast anderthalb Sekunden auf.

Bangen um Albrecht

Sicher ist, dass der 25-Jährige ein Schädelhirntrauma erlitt. Wie schlimm seine Rückenverletzungen wirklich sind, ist noch offen.

Im Spital kam Albrecht kurz zu Bewusstsein. Die Ärzte versetzten ihn darauf in ein künstliches Koma. (zbi)
Im Fitnessstudio Défagos sieg gesehen und mit feinem Wasser gefeiert. Stark!
Nach der Abfahrtsgala nun auch sackstarke Schweizerinnen beim Super-G in Cortina:
3. Andrea Dettling, 4. Monika Dumermuth, 6. Lara Gut und Nadja Kamer, 10. Fränzi Aufdenblatten, 15. Fabienne Suter, 16. Nadia Styger, 21. Martina Schild, Siegerin: Jessica Lindell-Vikarby (Sd).
Eine mannschaftliche Geschlossenheit, die verblüfft. Bravo, Girls!
Güüüüüüüüsch!!!
Übrigens.. es gibt auch schon einen Song für Didier Cuche:
http://hitparade.ch/showitem.asp?interpret=K3&titel=Kusjesdag&cat=s
hehe stimmt Steffen und staetz
Man beachte mein Posting vom 6.2.2007.... Da habe ich schon angemerkt, dass Cuche es endlich mal verdient hätte, dass die Hundertstel für ihn sprechen. Nun, hier hat beim Super G eine ganze Sekunde für ihn gesprochen. Diesen Titel hat er sich wirklich sowas von verdient. Ich freue mich für ihn!
Noch mehr Edelmetall für die Schweiz! Lara Gut in der Kombination 3. - oder doch 2.? Kommt auf Lindsey Vonn drauf an, ob die eingefädelt hat. Gold an Zettel (Oe).
Rang zwei für Lara Gut. Lindsey Vonn hat ein vertikales Tor aus...
Tja... Lindsey Vonn macht halt auch Fehler... Ich find's auch schade für Michaela Kirchgasser (AUT) und Anja Pärson (SWE)... Ich hätte sie so gern im Slalom gesehen..
Kathrin Zettel wird hoffentlich auch im Slalom und Riesentorlauf vergolden...
Medaillenspiegel (nach 3 von 11 Bewerben)
(Gold/Silber/Bronze = Gesamt)
1. Schweiz (1/1/0 = 2)
2. Österreich (1/0/2 = 3)
3. USA (1/0/0 = 1)
4. Frankreich (0/1/0 = 1)
. Italien (0/1/0 = 1)
6. Norwegen (0/0/1 = 1)

Mein Tipp für MORGEN (Abfahrt/Herren):

GOLD: Klaus Kröll (AUT)
SILBER: Didier Defago (SUI)
BRONZE: Carlo Janka (SUI)
BLECH:Michael Walchhofer (AUT)

5. Didier Cuche (SUI)
6. Patrick Staudacher (ITA)

_________________________________________________

....und für ÜBERMORGEN (Abfahrt/Damen):

GOLD: Tina Maze (SLO)
SILBER: Lindsey Vonn (USA)
BRONZE: Lara Gut (SUI)
BLECH: Elisabeth Görgl (AUT)

5. Andrea Fischbacher (AUT)
6. Maria Riesch (GER)

out Götschl
Last edited:
BRONZE: Carlo Janka (CAN)

Übermorgen ist Super G der Damen?
Uh... Ich meinte natürlich Abfahrt...
und Carlo Janka ist ja ein Schweizer
Last edited:
Die nächste CH-Medaille: Lara Gut holt Silber in der Abfahrt!
Und das mit Bauchweh und leichter Enttäuschung über die verpasste Goldene. Mädel, du bist 17 und hast schon zwei WM-Medaillen!
... jede ehrgeizige Sportlerin ist in dem Moment leicht enttäuscht, wo der mögliche Weltmeistertitel entflieht...

Ckuul Lara, nächstes Jahr ist Olympiade!
Jaaaaaaaa-nka!!!
Hmm, Ronny Heer und Jan Schmid (wenn er wieder ins Schweizerteam Transferieren dürfte), würden sich noch gut als Schweizer Skispringer machen, sie haben es jedenfalls heute nicht schlecht gemacht

Dann hätten wir gleich 4 top! Skispringer für die Schweiz und wieder ein Team fürs Teamspringen!
Last edited:
Carlo Janka gewinnt innerhalb von 3 Tagen 3 Rennen in Beaver Creek, CO (USA). Ähnliches schafften beispielsweise Hermann Maier oder Killy.
Er gewann Superkombination, Abfahrt und Riesenslalom und ist in der Zwischenwertung des Gesamtklassements deutlicher Leader!
Super, die CH-Herrenmannschaft ist auch als ganzes bislang deutlich stärker als die A-Herren.
Last edited:
Ganz grosse Klasse!
Carlo Janka gewinnt die Lauberhorn-Abfahrt nachdem er bereits gestern 2. der Kombination geworden ist

Insgesamt 4 Schweizer in den Top11 (dazu noch Büchel auf Platz 3, der es in seiner letzten Saison sicher verdient hat):
1. Carlo Janka (Sz) 2:32,23.
2. Manuel Osborne-Paradis (Ka) 0,66 zurück.
3. Marco Büchel (Lie) 0,82.
4. Werner Heel (It) 0,83.
5. Didier Cuche (Sz) und Andrej Jerman (Sln) 0,86.
7. Didier Défago (Sz) 1,38.
8. Peter Fill (It) 1,47.
9. Klaus Kröll (Ö) 1,60.
10. Georg Streitberger (Ö) 1,63.
11. Patrick Küng (Sz) 1,73
Göttliches Podium.

Carlo Janka ist der Kimi Raikönnen des Skisports.
Cuche.

Aber in der Abfahrt tippe ich auf Walchhofer.
nein nein -- Janka wird auch Streiff gewinnen
Vergesst alle anderen - Cuche hat heute gezeigt, wo der Hammer hängt. Und wenn ihm die Ovo nicht allzu sehr aufstösst, packt er die "richtige" Streif morgen auch noch!
Sporn war lange vorn... doch dann kam...

C U C H E !!!
Kein Zweifel, Didi hat den Bogen raus !!!
Wow, Silvan Zurbriggen startet heute im Slalom in den ersten 7! Wann war es letztes Mal der Fall, dass ein Schweizer im Slalom zur Spitzengruppe gehörte?
Simon Ammann hat beide Springen seit den Olympischen Spielen gewonnen und hat jetzt im Gesamtweltcup einen Vorsprung von 183 Punkten auf Gregor Schlierenzauer.
Es sind nur noch 2 Springen ausstehend.

Zudem finden diese Woche für Weltcupleader Mike Schmid Rennen in Meiringen und Grindelwald statt.
Marco Büchel ist gerade mit Sakko, Kravatte und kurzen Hosen(!) sein letztes Weltcup-Rennen gefahren!
Sensationell!
Caaaaaarloooooo Jankaaaaaaaaaa! Einfach sensationell, dieser Typ:

23 Jahre jung, Olympia-Gold, Weltmeister Riesenslalom und nun Gesamtweltcupsieger 2009/2010!!!!

Reeeeeespect!
Last edited:
Gratuliere Carlo Janka für all diese Titel und jetzt auch noch den Gesamtweltcup!

Mit 23 so etwas zu stande zu bringen ist einfach Weltklasse!

Nochmals Gratulation.

P.S: Simon Ammann wird ganz sicher nachziehen!
Damit haben wir die Chance auf vier Weltcupsieger in Wintersportarten:
- Carlo Janka (Gesamtweltcupsieger Ski alpin)
- Didier Cuche (Weltcupsieger Abfahrt / 2. Janka)
- Simon Ammann (Weltcupsieger Skispringen bei einem 14. Rang in den verbleibenden 2 Springen)
- Mike Schmid (Führender im SkiCross-Weltcup mit 158 Punkte Vorsprung / um den Cup im "Freestyle Skiing" (beinhaltet SkiCross/Buckelpiste/Skiakrobatik) zu gewinnen müsste er noch 23 Punkte aufholen)
sensationelle leistung von janka!!

nicht zu vergessen benjamin raich, der im interview wahre grösse bewiesen hat, ein grossartiger sportsmann!
Heinz spricht mir aus der Seele!
Ich bin ja wahrlich kein Fan der Ösis, und hatte diesen Winter oftmals auch meine Freude, wenn es den Schweizern besser lief. Aber bei der ganzen Rivalität möchte ich Benjamin Raich ausklammern! Was der im Moment der Niederlage beim SF-Interview von sich gegeben hat, war grosses Kino. Respekt vor dem Sportsmann Benjamin Raich!
Und genauso viel Respekt vor 'Iceman' Carlo Janka! Grossartig, was dieser in der ablaufenden Saison gezeigt hat!
... und jetzt auch noch Simon Ammann!! Historischer Tag für den Schweizer Sport Sensationell!!
Mike Schmid gewinnt nach dem 2. Platz in Grindelwald das SkiCross-Rennen in Meiringen-Hasliberg und sichert sich somit vorzeitig den Weltcupsieg im SkiCross!
Nach 8 Monaten muss auch dieses Thema wieder aus der Versenkung gehoben werden:
- Doppelsieg durch Grünenfelder und Janka in Lake Louise (Super-G)
- Podest für Simon Ammann
- Sieg für Dario Cologna

Weiter so
hahaha "aus der versenkung"
ja ich glaub das wird dieses jahr eine spannende angelegenheit im ski alpin!
Lara gut konnte ja noch überhaupt nicht aufzeigen nach ihrem unfall. Auch gespannt bin ich wie sich die herren Cuche und Walchhofer tun in ihren wohl letzten saisons.
Hurra, Gold (Zurbriggen) und Bronze (Cuche) zum Greifen
nahe in Val Gardena!


P.S. Kleine Bitte noch an unseren lieben Reporter Matthias H.:
Ein bisschen weniger Rumgeschreie wäre sehr angenehm
für unsere Ohren....man dankt im voraus!
Last edited:
TV leiser drehen, DT, Emotionen sind im Sport unerlässlich...auch bei TV-Moderatoren ...
Okay, mag ja schon stimmen, aber die Emotionen müssten
jetzt auch nicht gerade "Orgasmus-ähnliche" Dezibel-
Stärken erreichen, ein klein bisschen weniger tät's dann
schon auch....
Last edited:
Muss Dino-Ticino mal recht geben, waren schon kaum auszuhalten, Hüppis Orgasmen...
Hüppis Emotionen (auch wenn manchmal etwas überdreht) sind mir jedenfalls lieber als dieses unsägliche Genuschel von anderen SF-Kommentatoren wie Hofmänner, Kern oder Schmid.
hallo..., es gibt genügend schweizer moderatoren, welche als penntüten und langweiler abgetan werden, wieso also nicht ein bisschen freude über positive und optimistische kommentatore wie hüppi?! wohl noch nie bei den österreichern geschaut, dort gehts zeitweise auch ganz fesch zu und her...
Find ich auch. Was ist denn Sport im Fernsehn ohne Emotionen der Moderatoren??

passend dazu

http://www.youtube.com/watch?v=ivW01Kgm8bc
ich hoffe ja nur, dass der verband diese unsägliche sperre gegen lara gut zurück nimmt. diese sp'erre ist nämlich für gar nix!
Ich habe überhaupt nichts dagegen, wenn SF-Moderatoren
sich freuen über sportliche Erfolge. Aber das heisst ja nicht,
dass sie unbedingt jedesmal völlig ausflippen müssen, wenn
ein Schweizer mal eine Weltcup Abfahrt gewinnt (Hüppi),
oder die Nati in einem Freundschaftsspiel ein Tor erzielt
(Sascha Ruefer). Solche emotionalen Ausbrüche sollten sie
sich besser aufsparen für absolute sportliche Grossereignisse
(Olympiade, Fussball-WM), wenn's dann zur täglichen
"soupe de jour" wird, kommt's einfach nicht mehr sehr
authentisch rüber.....

Die meisten von uns flippen ja schliesslich auch nicht gleich
aus, wenn am Morgen mal zufällig die Sonne scheint,
oder....???


@ heinz:

Ich denke mal, dazu wird es auch kommen, die Lara ist ja
wieder ganz brav jetzt....
Last edited:
ein Abfahrtssieg ist nicht "zufällig" Dino

Zudem darf man ob den vielen Siegen und Podestplätzen vom letzten Wochenende doch emotional reagieren.
(Skicross, Langlauf, Abfahrt, usw.)
Sagt ja niemand nein, aber zwischen sich freuen und total
ausflippen besteht ein kleiner, aber feiner Unterschied.....

Mal abgesehen davon, sind nicht wir Schweizer diejenigen,
die ständig mit den Fingern auf unsere (vor allem nördlichen)
Nachbarn zeigen in Sachen Angeber ("grosskotzeti Sieche")..??

Dann wär's vielleicht schon nicht schlecht, wenn wir selbst
mit gutem Beispiel vorangehen würden, findest du nicht..???
"Mal abgesehen davon, sind nicht wir Schweizer diejenigen,
die ständig mit den Fingern auf unsere (vor allem nördlichen)
Nachbarn zeigen in Sachen Angeber ("grosskotzeti Sieche")..??"

Nein, das bist du und einige wenige Komplexschweizer.
...ich finde die Diskussion langsam etwas peinlich...

Jeder, der mal Leistungssport getrieben hast, Trainer war o.ä. dürfte hier den Kopf schütteln...
Last edited:
Die Rede war hier nicht von Sportlern, sondern von MODERA-
TOREN, die Sportler + Trainer dürfen selbverständlich ausflip-
pen und rumbrüllen bis zum geht nicht mehr, dagegen kann
kein vernünftiger Mensch was haben....aber bitte nicht die
Herren am Mikrophon!

(Oder zumindest nicht bei jeder kleinsten Gelegenheit, in
der Beziehung sind wir heute wesentlich schlimmer als unsere
deutschen Nachbarn....)


...da schreib ichs halt nochmals etwas anders, damit es richtig verstanden wird:

"Jeder, der mal Leistungssport getrieben hast, Trainer war o.ä. dürften in Anbetracht dessen, dass Moderatoren ihre Emotionen bei Sportübertragungen nicht mehr in der Art zeigen sollten, den Kopf schütteln"...

Okay, ich geb's auf, ihr wollt mich einfach nicht begreifen,
dabei plädiere ich ja nur für eine bescheidene, bodenständige
Schweiz....
wieso so bescheiden? die herren an den mikrophonen sollen ruhig die sau rauslassen.
das bewegt vielleicht einige verklemmte bünzli vor den geräten auch mal emotionen zu zeigen.
ich hab sowieso genug von dem ganzen sterilen fernsehn.
aber lassen wir die diskusion...hier gehts ja um wintersport
Dario Cologna gewinnt in Oberhofen und übernimmt die Führung in der "Tour de Ski".

Und auch Simon Ammann ist dank seinem heutigen Sieg in der Rangliste der Vierschanzentournee auf Platz 2 vorgerückt.
Der Cologna ist wirklich verdammt stark. Respekt!

Das Skispringen war eigentlich überflüssig. Ein Fairer Bewerb sieht für mich anders aus. Wenigstens gab es keinen Zufallssieger!
Die Homepage von Swiss-Ski ist nicht aufrufbar.
Wahrscheinlich hat sie auch gleich gekündigt, nachdem sie von Rufeners Abgang erfahren hat...
http://www.swiss-ski.ch/

Funktioniert einwandfrei...
stimmt jetzt wieder.
Kitzbühl 2011

@20min
Das Abfahrtstraining in Kitzbühel wurde von einem Horrorsturz von Hans Grugger überschattet. Der Österreicher stürzte in der Mausefalle und musste bewusstlos in die Uniklinik Innsbruck geflogen werden.

http://www.20min.ch/sport/
Macartney, Albrecht, Grugger..... Who's next?
Didier Cuche - King of Kitz
Bild spricht vom Ski-Opa. Geil, Cuche!
cuche für president!!!
Seit wann darf eigentlich SF einige Sportereignisse auf SF info senden, obwohl SF zwei für Sport "frei" wäre? War bei Frauenslaloms schon so und ist auch heute beim ersten Lauf der Herren so aufgeführt.
Cuche doppelt nach in Chamonix, und Sarah Meier gewinnt
doch tatsächlich zum Abschluss ihrer Karriere noch so schnell
mal im vorbeigehen die Eiskunstlauf-EM in Bern!

Super-trooper!!
Sensationellll! Gratuliere Sarah!

Da hatte meine Frau doch tatsächlich eine zukünftige Europameisterin in ihrem Eislaufkinderkurs...
Das gestern war wieder mal eines dieser Märchen, die es wohl nur im Sport geben kann. Der letzte Wettkampf (der vor einigen Monaten noch unmöglich schien), die letzte Kür, die allerletzte Chance - und Sarah nützt sie! GOLD!!!
Herrlich, wie sie und die Trainerin bei der Punktevergabe geschockt sind vor Glück. Sensationelle Bilder!
Snowboard: LG Snowboard FIS World Cup Finals Arosa
märz 2011 wo gibts tickets?
http://www.snowboard-weltcup.ch

Wahrscheinlich brauchts einfach ein Ski-Ticket für diesen Tag um ins Wettkampfgelände zu kommen
schade...wenn wenigstens gleich mancuso gewonnen hätte...
Auftakt zur Ski-WM, Leder für Lara Gut...
Doch was hat Dominique Gisin beim zweitletzten Tor gemacht... einfach unverständlich
hehe Lara Klasse beim Interview:
SF: Wo haben Sie die Hundertstel verloren?
Lara: Auf der Piste...

Hoffe morgen können die Männer aufs Podest fahren. Ansonsten müssen wir halt noch einige Jahre warten bis die Junioren bereit sind. An der Junioren-WM in Crans-Montana gabs ja viele Podestplätze zu feiern.
naja, auch heute ist "erst" super-g...da ist in der abfahrt noch was drinn, im riesen, kombi...
läuft ja supermässig geil für unsere skifahrer....
Oh je, schon wieder eine (Leder) Niete gezogen.....

Aber herzlichen Glückwunsch ins Bel Paese....wer toll fährt
auf pickelhartem Eis, der hat sich auch verdient den
1. Preis!
@didier: was bist denn du für ein spastiker?
im hinblick auf die abfahrt ist der 4. platz von cuche nicht sooo übel...
im leder-medaillenranking führen wir jedenfalls deutlich!!!!
was ist eigentlich in diesem garmisch los? völlig vereiste pisten, unzufriedene fahrer und jetzt latscht auch noch ein streckenposten lara gut vor die skis?!?
Na bist ein lustiger

Vereiste Pisten? Logisch ... wenn es am Tag 10° hat und in der Nacht gefriert ... upppps --> Eis

Die Grippewelle hat auch die Fahrer/innnen erwischt... Drum sind sie alle glücklich und zufrieden...

Der Streckenposten latscht rein?? Ne, der war am rauslatschen, denn vor Lara Gut stürzte eine Fahrerin und die Piste war deswegen richtigerweise kurz gesperrt. Wäre Lara 10 Sekunden vorher da gewesen, hätte man sie abgewunken...

Somit hat alles nicht mit Garmisch zu tun ... das wäre überall sonst genau so.
Last edited:
sagt garmisch-partenkirchen, nicht nur garmisch...das ist denen dort sehr wichtig!
ich darf gar nicht an laras reaktion denken, wenn sie abgewunken worden wäre...eieiei...
mal schauen was der slalom bringt, c'mon denise!!!
Unglaublich!

Gisin auf Platz 4 , Feierabend 6 und Gut ausgeschieden
also langsam ist schon auch etwas pech dabei....
Die Leistungen der Schweizer Skifahrer an dieser WM waren soweit eigentlich gar nicht übel. Was fehlt, ist einfach ein bisschen "Hundertstel-Glück". Das war uns 2009 in Val d’Isère hold, diesmal bisher nicht.
Vielleicht hätte der Verband seine über-optimistische Zielvorgabe (6 Medaillen) etwas früher überdenken sollen. Das hat mal wieder zusätzlichen Druck auf die Athleten aufgebaut. Und wenn nun eben dieses Pech mit den vierten Plätzen dazu kommt, wird da und dort schnell wieder etwas auf Panik gemacht.

Es bleibt uns nichts anderes übrig, als weiter die Daumen zu drücken:
Hopp Güüüsch! Hopp Schwiiz!
SILBER! Wieder steht ein Kanadier Cuche vor der goldenen WM-Sonne, aber die erste Medaille nehmen wir sehr gerne!
cuche war toll! ein sensationeller und zuverlässiger abfahrer! über die saison gesehen einfach klar der beste!
Gratulation Didier Cuche!!!
...juhuuuu....im Moment Doppelführung der Schweizerinnen...

...oje...ich muss revidieren.....
Last edited:
...und zwar heftigst! Wieder Platz 4.... *kotz* So langsam ist das nicht mehr nur Pech...
5 Rennen
4 mal 4.Platz

tsss.... auch bei der herren-kombi schweizer total-flop! die sollten vielleicht besser sackhüpfen oder hornussen gehen, diese nullen!!!
Totalflop sicherlich nicht!

Ich bin tief beeindruckt von Beat Feuz! Der kann in Zukunft noch viel erreichen!
@didier: du bist eine richtige pfeiffe! du hast keine ahnung!
Wer in seinem Job unter den Top 3 der Welt ist, kann darüber meckern, das andere nur knapp vierte werden. Ansonsten: Einfach mal den Nuhr machen.
@speedy:
Wenn zwei Fahrer mit Medaillenchancen zum Slalom antreten, und dann beide ausscheiden, muss man von einem Totalflop reden.
Gebe Dir was Beat Feuz betrifft natürlich absolut recht.

@man sollte den totalflop schon etwas relativieren, totalflop wäre 1.00 sek rückstand im ziel ohne grossen fehler, das ist übel! ein einfädler ist ein klassischer fehler im angriff.
Kann beim besten Willen nichts positives an den Ausfällen sehen. Vor allem Zurbriggens immer gleiche Ausreden nerven langsam.
Hört auf mit dem Stunk! Unsre Riesch hat bisher auch nicht gross überzeugt (ja Grippe und so egal) und unsre Medien gehn voll nett mit ihr um. Nicht immer so viel erwarten, die Dösis sind nunmal besser momentan. Silber für Cuche ist doch super
Hmm... warum stellt eigentlich die Schweiz nicht das bestmögliche Team für den Teamevent zusammen?
Darf man sich nun über die 0:4 Niederlage gegen Schweden wundern?
Ha, ha, jetzt erst recht, 4 ist GEIL !!!!!!
jetzt auch das noch: silber-cuche mit verdacht auf armbruch ins spital eingeliefert!!! gottseidank ist diese pleiten- pech- und pannen-wm bald vorbei!!!
4 gewinnt!

@schirki: wer wäre dann in deinen augen im bestmöglichen team für einen parallelriesenslalom dabei?
@elton: bist du selber mal skirennen gefahren?
@heinz : Habe Silber beim Abschlussrennen in der Skischule geholt. Gold habe ich verpasst, weil die Piste zu weich präpariert war.
Fand übrigens auch dass die schweizer Fussballer auf Malta sackschwach waren, obwohl ich nie Nationalspieler war.
Last edited:
GOLD für Stöckli... also die Schweizer Skimarke... also, die Skis mit denen Tina Maze heute Gold im Riesenslalom gewonnen hat...
Man ist ja mittlerweile mit wenig zufrieden...
@elton: also, es gibt einen unterschied zwischen z.b. innenskifehler oder einfädler. ein einfädler im slalom ist wie ein fehlpass im fussball, sehr schnell möglich.
wenn die fussball nati in malta 0:0 spielt und dabei beherzt spielt, angreift aber einfach ein riesen pech hat, ist das ja auch nicht das selbe wie wenn man 2 penaltys verschiesst und 0 spielfreude zeigt...und nachher im interview noch sagt: "jaja ist ja nur ein testspiel!" oder?
@heinz: jetzt ist mir alles klar. Danke vielmals
nächstes rennen, der nächste nuller. der verletzte cuche und der herzkranke janka fahren zwar an den medaillen vorbei, aber trotzdem um klassen besser als die anderen schweizer, was braucht man noch mehr zu sagen????
von berthod hätte ich etwas mehr erwartet, er am letzten RS vor der WM stark, viletta...naja...aber murisier war stark, der kommt gut! fazit dieser WM ist zwar medallienmässig etwas ernüchternd, aber mit blick in die zukunft haben sich doch einige fahrer angemeldet. 6 medallien wurden vorgegeben, eine haben wir gemacht (ich glaube nicht wirklich an morgen....) 4 4. ränge...von daher waren die ziele nicht sooo vermessen.
ich finde durch die medien wird auch sehr viel erwartungsdruck aufgesetzt, es gab auch viele andere fahrer/innen aus anderen nationen die auch nicht gerade geglänzt haben. man sollte da etwas realisitsch bleiben und nicht gleich alles nachplappern was in den medien steht. was hatten wir denn diese saison bis jetz im riesenslalom? nicht gerade viel oder? ein 3. platz! also...locker bleiben...
Vielleicht haut der Silvan Zurbriggen morgen noch einen raus... Vielleicht...
Und Zurbriggen wieder eingefädelt im 1. Lauf nach katastrophaler 1. Zwischenzeit.
Somit haben wir nur 1 Medaille und hätten das Ziel "6 Medaillen" sogar verpasst, wenn die lederne (4. Platz) auch zählen würde.
Immerhin sind wir im Medaillenspiegel vor Gastgeberland Deutschland
Last edited:
Eigentlich schade, dass ich seit 10 Jahren keinen Wintersport mehr schaue. Denn eine WM mit lauter deutschen und Schweizer Flops wäre doch genau mein Ding gewesen.

endlich endlich sind sie vorbei, die öden schi-spiele aus garnix-pannenkirchen!
C U C H E !!!!
Walchhofer geschlagen, Speedier holt die nötigen Punkte und damit - doch noch - die kleine Weltcupkugel in der Abfahrt! Olé Olé Olé!
So wird ein 4. Platz von Cuche doch noch bejubelt

Auch Lara Gut macht zum Saisonabschluss noch einen 2. Platz, Suter auf 10.
CUCHE again!!!!
Nach dem Hundertstelsekunden-Gott ist jetzt auch noch der Wettergott auf Cuches Seiten. Der Super-G von heute wurde abgesagt - und da es beim Weltcup-Finale keine Nachholtermine gibt, holt sich Speedier diese Kristallkugel kampflos.
Das LG Fis Snowboard Halfpipe Finale 2011 in Arosa,war gestern sehr gut.Die stimmung war super.Coole veranstalltung.
Didier Cuche zum 5. Mal Sieger in Kitzbühel

Mit Ausnahme von Beaver Creek (Sieger Bode Miller) hat in den bisherigen 5 Abfahrtsrennen von dieser Saison immer ein Schweizer gewonnen.
Kostet es etwas wenn man sich das Nike Chosen Series
Hoch Ybrig vom 28.1.2012,sehen will oder bezahlt man nur das Ticket zur Piste.?

Letztens als in Davos das Fis Snowboard Halfpipe Final war,da muste ich nur für die stationalso ein Tagesticket bezahlen wo eben auch die Piste war und nicht für den event selbtst.
Ja, was Cuche gestern wieder hingekriegt hat, war ja wieder Extraklasse. Beat Feuz hat mich in dieser Saison bis jetzt auch überzeugt. Dafür ist Carlo Janka eher schwach. Das gleiche gilt auch für Lara gut. Beide müssen sich in der nächsten Saison extrem steigern.

Habe letztes Wochenende den Bob-Weltcup in St. Moritz gesehen. Hefti war überzeugend. Weiter so!
Beat Hefti und Thomas Lamparter fuhren gestern in Whistler auf den 3. Platz des 2er-Bob-Weltuprennen und ist im Weltcup-Zwischenstand immer noch auf Platz 1.
Beat Feuz immer näher am Gesamt-Weltcupsieg!
Heute zweiter Platz in der Abfahrt hinter Svindal, damit den Vorsprung auf Marcel Hirscher (Oe) auf 135 Punkte vergrössert. Feuz genügt morgen beim Super-G ein weiterer zweiter Rang, um den GWC zu gewinnen.
Ausserdem: Ein grosses "Merci" inkl. Verbeugung an Didier Cuche, der in Schladming seine grossartige Karriere beendet. Au revoir, Didier!
Last edited: 14.03.2012 20:17
Ja, das war wieder einmal einsame Klasse, was Beat Feuz gestern gezeigt hat. Hoffentlich kriegt er heute auch wieder einsen solchen Luaf im Super-G hin. Didier Cuche; Wäre super, wenn er heute eine bessere Platzierung hinkriegen würde als gestern.
Bei den Frauen ist es ja langweiliger. Für mich beginnen die Frauenrennen jeweils hinter Lindsey Vonn. Die fährt in den meisten Fällen sowieso allen davon.
Die Enteuschungen in dieser Ski-Saison sind für mich (aus Schweizer Sicht) vorallem Lara Gut und Carlo Janka.

P.S. Beat Hefti hat den 2er-Bob Weltcup gewonn.
Super-G mit Betonung auf "Riesenslalom": Feuz out, Hirscher 3.
Über mangelnde Spannung kann man sich in dieser Weltcup-Schlussphase wahrlich nicht beklagen!
Feuz verzichtet nach dem heutigen Sieg von Hirscher auf einen Start beim Slalom morgen. Damit ist Hirscher der Sieger des Gesamtweltcups.
Schade, dass Feuz den Gesamtwelcup nicht gewonnen hat. Es war sicher nicht das letzte Mal, dass er die Möglichkeit hat, diesen zu gewinnen. Im Herbst beginnt alles wieder bei Null. Nach den heutigen Rennen geht der Ski-Weltcup in die Sommerpause.
So, zumindest eine Erwähnung hat die WM-Silbermedaille von Lara Gut also schon verdient...
Wenn wir schon beim erwähnen sind, dann darf man die Silbermedaillen von Beat Hefti an der 2-er-Bob-WM vor zwei Wochen auch nicht vergessen. Letztes Wochenende hätte er dann noch fast die Bronzemedaille im 4-er geholt. war ja extrem knapp (0.04 Sekunden)
Bernhard Russi ist während der heutigen Abfahrt wieder mal ein Lapsus passiert!

Bernhard Russi sagt: "Es ist lässig, dass 15 Jahre nachdem Christian Mayer hier gewonnen hat, jetzt sein Sohn Matthias gewinnt."
Dani "Mister Hochdeutsch" Kern plappert danach den Blödsinn nach.

Nach 5 Minuten meint Kern: "Wänn ich vorhär gesagt habe, dass Christian Mayer där Vater von Matthias Mayer ist, muss ich mich berichtigen: Hälmut Mayer ist där Vater von Matthias Mayer. Är war aber auch ein schnäller Wältcup-Fahrer."
Bernhard Russi blieb die ganze Zeit mucksmäuschenstill.

Da zeigt sich wieder mal, was für einen seltsamen Charakter unser Gold-Junge doch hat!
Langlauf WM, 50 km Klassisch
Ich habe mich wieder mal aufgeregt, weil in den "Klassisch"-Rennen ständig "Skating" gelaufen wird. Sieger Northug hatte heute sogar noch die Frechheit auf der langen Zielgeraden - trotz den vielen TV-Kameras - die andern im Skatingschritt zu überspurten.
Warum unterscheidet man im Langlauf noch immer zwischen "Klassisch"- und "Skating"-Rennen, wenn sowieso alle bescheissen? Warum wird nie einer disqualifiziert? Für mich sind die Klassisch-Rennen genauso ein Schwachsinn wie die Disziplin Gehen in der Leichtathletik.
Falls jemand nicht meiner Meinung ist, darf er mich ruhig zusammenscheissen!
Lara Gut gewinnt als erste Schweizerin seit 21 Jahren den Gesamtweltcup! Als insgesamt 7. Schweizerin ist ihr dieses Kunststück gelungen.
Abgesehen von "Maite" Nadig waren alle andern Schweizerinnen bei ihrem ersten Gesamtsieg jünger als die knapp 25-jährige Lara Gut. Ist aber völlig egal. Hauptsache wir haben die grosse Kugel!
Ich mag es natürlich Lara Gut von Herzen gönnen. Aber das muss auch gesagt werden: Sie hat natürlich von den Verletzungen von Mikaela Shiffrin und vor allem Von Superstar Lindsey Vonn profitiert. Genau so bei den Herren. Marcel Hirscher profitierte vom Verletzungspech des Aksel Svindal. Gibt es mal ne Saison wo alle Superstars nicht verletzt sind,wird sicher alles anders aussehen. (Bei den HErren nicht zu vergessen Ted Ligety). Aber nach 21 Jahren,Vreni wird sich freuen... Und was Wend Holdener gestern im Slalom und vorallem in Super G gezeigt hat war einmalige SUPERKLASSE. Die Schweizer kommen...
Beat Feuz gewinnt die letzte Abfahrt der Saison 15/16 und Peter Fill holt sich die Abfahrt-Kristallkugel.
Tya,doch noch ein Oesterreichischer Sieg. Miriam Puchner gewinnt die Abfahrt,knapp vor Fabienne Suter. Es fehlten Fabienne nur 0,13 Sek. Lindsey Vonn sicherte sich in grandioser Manier die Abfahrtskugel. Noch ein Wort zu Lindsey: Es ist Ihre 20 Weltcup Kugel, eine mehr als die Sky Legende Ingemar Stenmark (S). Stenmark hat 86,Weltcup Siege,Vonn deren 76. Wenn Vonn verletzungsfrei bleibt,wird sie mit sicherheit auch noch diesen Rekord knacken. Ich würde sogar sagen sie knackt noch die magische Zahl 100. Wir werden sehen...
Die unbestrittene Nummer 1 in der All The Best Liste der Damen. Aber die 100er Marke erreicht sie auch nicht, auch wenn sie verletzungsfrei bleibt.
Sie wird vor dem nächsten Winter 32 und es fehlen doch noch 34 Siege. Doch die 86 von Stenmark wanken natürlich.
At Rewer: Ich finde es super ,dass Du dich auch für Sky Alpin interresierst. Aber Dir ist dasmal ein Fehler (selten) unterlaufen. Es sing nicht 34 Siege die sie noch braucht,sonder "NUR" noch 24. Und Du weist,bei Lindsey ist fast alles möglich.
klar, 24, sind aber schon noch einige, zumal einige junge Talente nachrücken. Ich traue auch Shiffrin in den Speedrennen einiges zu.
Last edited:
Also ich sehe Shiffrin nächste Saison noch nicht auf der Abfahrt. Zuerst die Super GS, dann langsam an die Abfahrt heran tasten. Sofern sie das will. Wir werden es sicher sehen. Aber vorerst freue ich mich am Samstag auf ein neuerliches Feuerwerk von Mikaela im Slalom. Sie erinnert mich Stark an Vreni Schneider im Slalom. Ich vergesse Ihre 2.Slalomläufe nie,wenn Sie im ersten hinten lag. Da kam sie wie eine Katze den Slalomhang herunter und dann noch wie eine Rakete. Entweder,lag sie dann im Schnee,oder sie siegte wieder. Egal von welchem Platz aus. Ja,das waren noch Schweizer Zeiten. Mit Erika Hess,Michela Figini,Maria Walliser und eben Vreni.
Tina Weirather gewinnt den letzten Super G der Saison und Lara Gut sicherte sich die so ersehnte Super G Kugel. Toll...
Das war ja super von Weirather und Gut. Ich gönne es beiden. Super finde ich, das Gut die Kristallkugel vom Super G auch noch gewonnen hat.

Und Beat Feuz gewinnt noch einmal. Spitzenleistung!! Der Norweger Kilde holt sich die Super G Kristallkugel. Einfach nur super!!
Toller 4.Platz für Wendy Holdener. Schade hats nicht aufs Podest gereicht. Zur Siegerin: Mikaela Shiffrin gewinnt den letzten Slalom der Saison mit einem gewohnten Superlauf. Vor Ihrer Fahrt gabs wegen eines Sturzes eine längere Unterbrechung,und was macht Mikaela? Sie legt sich flach im Zelt vor dem Stargelände flach auf den Boden und wartet. So etwas habe ich wirklich noch nie gesehen. Cooler gehts nicht. Dann steht sie auf,Ski an und raus auf den Slalomhang. Sie fährt runter und gewinnt mit einem sagenhaften Vorsprung von 2.03 Sek. Als gebe es nichts einfacheres. Eben ein Jahrtausend Talent. Sie Slalomkugel gewinnt die Schwedin Frida (nicht ABBA Frida) Hansdotter. Ein tolles Spektakel haben wir hier gesehen. Und ganz ganz viel pech für Michelle Gisin im 1.Lauf. Deine Zeiten kommen noch...
Irgendwie war es klar, dass Shiffrin gewinnt. So langweilig es sich anfühlt, aber sie kann sich nur selber schlagen. Shiffrin ist mir sympatischer als Vonn (Meine Meinung). Der Hansdotter gönne ich die Kristallkugel. Holdener war wieder einmal super.

Super war der 3-fach Sieg der Franzosen beim Riesen der Herren. Was da kristoffersen goben hat, war zwar extrem super, aber auch nicht sehr Weise. Wie haben die Kommentatoren auf SRF 2 gesagt; den muss man währen eines Rennens ans Bet binden, sonst steht er am Start.

Mal schauen, was Morgen so abgeht.
So, dass war die Saison 15/16. Brem holt die Riesenslalom-Kristallkugel. Rebensburg gewann den letzten Riesenslalom der Saison. Gut wurde 3.
Der Schwede Andre Myhrer gewann den letzten Slalom der Herren. Yule hat einen sehr guten 1. Lauf gezeigt, wurde am Schluss 11. Die Kirstallkugel holte sich Hirscher.
So der Skizirkus ist nun endgültig Vergangenheit. Die Saison 2016/17 beginnt glaube ich wie immer am letzten Wochenende im Oktober auf dem Söldener Gletscher (AUT). Was mich sehr gefreut hat,war der Riesensieg von Vicki (D). Lara Gut toller 3.Platz. Die Kugel geht an Eva Maria Brem (AUT) mit 2 Punkten Vorsprung auf Vicki Rebensburg. Das wars von mir,und servus...
Sorry, x5-452, Die Slalomkristallkugel holte sich Henrik Kristofferson (NOR) und nicht Marcel Hirscher (AUT). Alles klar?
@Lilli 1: Danke für die Korrektur. Da habe ich mich ja gewaltig verguckt.
At x5-452: Das kann schon mal passieren bei diesem Verrückten aber aus Schweizer sicht sehr gelungenen St.Moritzer Ski fest Finale. Hoffentlich gehts nächste Saison so weiter... LG Lilli 1.
Ja,auch im Sommer wird Sky gefahren und zwar auf den Gletschern wie z.b. in Corvatsch, Les Diablerets,Solden,Stubaital usw. War ich auf allen Gletschern schon gefahren. Das ist das schönste was es gibt im Sport auf über 3.000 Meter,bei strahlender Sonne Ski zu fahren,und dann noch bei angenehmen Temperaturen. Aber es geht hier nicht um mich,sondern um eine neue Regelung im Speed bewerb.Und das ausgerechnet in einer WM Saison. Also: Die Startnummern der Speedrennen im Ski-Weltcup werden kommende Saison in einem geänderten Prozedere ausgelost. Die besten 10 Athleten der Startliste bei M und F wählen künftig eine ungerade Startnummer zw. 1 und 19. Die Sportlern auf den Plätzen 11-2o werden auf die geraden NR. von 2-20 gelost. Die besten der Nr. 21-30 bekommen Startnummern von 21-3o. Das von 21-3o finde ich jetzt noch OK. Aber das andere???. Stellt man sich vor,dass die Speedkönnigin L.Vonn sich eine Nr. 1 zulost. Abwarten,denn wir werden dieses neue Prozedere spätestens bei den Überseerennen dann beurteilen können.
Die neue Startreihenfolge ist ein Blödsinn, weil man die Abfahrten jetzt nur noch bis zur Startnummer 20 schaut.
Früher hat man die Rennen bis mindestens zur Nummer 22 geschaut. Ab und zu hat der 16 der Weltrangliste die Startnummer 30 erwischt, dann hat man sogar bis zur 30 geschaut.

Falls die neue Regelung auch für den Super G gilt, werden die ersten drei in der Weltrangliste immer die Nummern 1, 3 und 5 wählen, weil dort frühe Startnummern ein Vorteil sind.
At Collombin 74: Ich hab es ein bisschen dumm geschrieben. Es wird natürlich weiterhin ausgelost und nicht gewählt,einfach in einem anderen Prozedere. Im Dezember in den USA sehen wir weiter. Sorry...LG
@ Lilli 1: Die besten 10 der Weltcup-Startliste (FIS-Liste) dürfen eine ungerade Startnummer zwischen 1 und 19 selber auswählen. Den Fahrern auf den Positionen 11 bis 20 der Weltcup-Startliste (FIS-Liste) wird eine gerade Startnummer zwischen 2 und 20 zugelost.
Wie ich erst jetzt gesehen habe, gilt das auch für den Super G.
Hier ist die beste Ski-Website zu finden:
http://www.skionline.ch/de/Startseite
Danke habs gelesen,ich glaube ,das dass noch harte Diskussionen auslösen wird. Also wenn es schönes Wetter ist nimmst du die 3 oder 5 wenn es leicht schneit nehme ich alt die 13 oder 17. Und wenn du pech hast scheidest du trotzdem aus...

Lindsey Vonn will in ihrer letzten Saison (hoffe noch nicht diese) einSpeedrennen gegen die Männer fahren...
Ski Alpin Herren: 7 Monate nach seinem Sturz auf der Streif (A) ist Aksel Lund Svindal noch nicht vom Comeback im Ski Weltcup 2016/17 überzeugt."Ich merke,dass der Orthopäde sehr vorsichtig ist, Garantien zu geben,dass es wieder gut gehen wird. Zusätzlich zu den Verletzungen des Sturzes bedrohen Knorpelschäden die Karriere des 33-Jährigen Norwegers.Ich finde es sehr schade,wenn er zum Saisonstart am 22,23.OKT 2016 auf dem Söldener Gletscher nicht bereit ist. Denn er ist einer der Marcel Hirscher (AUT) den Gesamtweltcup u.a. streitig machen kann.

Am 22.OKT. findet der Riesenslalom der Damen statt.
Und dann am 23. deren der Herren. Viel Glück Aksel...
Der Alpine Ski-Weltcup 2016/17 beginnt nun doch voraussichtlich am 29/30.Oktober in Sölden (AUT). (Sie schreiben stets was anderes). Eigentlich ist es immer so,dass es das letzte Wochenende im Oktober ist,und gleichzeitig,logo auf die Winterzeit umstellung. Mal sehen...
So,jetzt ist es definitiv klar: Der Alpine Ski-WM Winter beginnt am 22./23.Oktober in Sölden mit je einem Riesenslalom.

Unsere Slalom Hoffnung Charlotte Chable,sie hatte vergangene Saison gute Resultate gezeigt,fällt leider wegen einer Kompressionsfraktur am linken Sprungbein für ca. 6 Wochen aus. Zugezogen hat sie es im Schneetraining in Saas Fee (VS).

Für den Slalom am 27.Nov.2016. in Killington (USA) sollte sie wieder fit sein.Viel Glück Charlotte...
Ski Alpin Damen: Superstar Lindsey Vonn verzichtet auf eine Teilnahme im Riesenslalom in Sölden (A). Sie befindet sich noch auf einer Werbetour ihres Buches in der USA.

Und wie sie schon letzte Saison bekannt gab bestreitet sie nur noch die Speedrennen ( Abfahrt und Super-G).

Also ihr ersten Einsatz wird wohl am 02-04.Dez. mit 2 Abfahrten und einen Super G sein. Und das natürlich in Lake Louise.
Happy Birthday Lindsey Vonn (32).

Ausnahme Athletin im Ski Alpin Sport. Und mit 76. Weltcupsiege Rekordhalterin der Damen.

I LOVE YOU.
Ski Alpin Sölden (AUT):

Die ersten Skirennen stehen uns bevor.

Am 22.OKT. den Riesenslalom der Damen. Zeit: 09.50 UHR Live auf SRF 2.
Am 23.OKT. den Riesenslalom der Männer. Zeit: 09.50 UHR Live auf SRF 2.

Wir wünschen dem Schweizer Ski-Team einen guten Start in den WM-Winter und hoffen auf viele gute Rennen und Siege. Natürlich auch allen anderen Nationen. Klar ist, es sind NOCH NICHT alle Superstars am Start. Viel Glück an alle,und besonders,bleibt die Saison ohne Verletzungen...miau...
Für mich ist leider (!) wieder Hirscher der grosse Favorit auf den Gesamtweltcup, weil er in den technischen Disziplinen mehr Punkte holen wird als die besten Norweger in den Speedrennen.
Bei den Frauen hoffe ich auf Lara Gut, tippe aber auf Shiffrin, weil sie allein im Slalom bis zu 1000 Punkte holen kann.

Cool ist, dass der Kanton ZH mit Simone Wild und Niels Hintermann wieder 2 Weltcupfahrer hat. Ich erinnere mich noch gut an den verbissenen Rothaarigen (Peter Müller) und die vorlaute "Zürischnurre" (Brigitte Oertli).
Hoffentlich kommen die Neuen auch mal so gross raus!
"Zürischnurre",dass ist gut gesagt,war sie denn auch. Groses geleistet hat sie abermals nicht.

Zürückgetreten ist die Olympia Doppel-Siegerin von Socchi "Tina Maze". Hab ich mir schon im Sommer gedacht,dass die nicht mehr zur nächsten Saison antreten wird. Sowas gabs bei den Damen erst einmal. Und zwar bei Annemarie Moser-Pröll (AUT). Sie fuhr dann die nächste Saison,verlor aber trotzdem den Gesamt -Weltcup an unsere Lise Marie Morerod. Morerod war übrigens die 1. Schweizerin die den Gesamt-Weltcup gewann.

In Sölden (AUT) wird ein berühmtes "Viererpack" noch fehlen. Es sind dies: Aksel Lund Svindal,Lindsey Vonn,Anna Feith-Fenninger und Vicky Rebensburg. (Fenninger hat Geheiratet und nennt sich jetzt Feith.) Trotzdem werden es spannende Rennen mit Total 15 Schweizer-innen am Start. Aushängeschild ist natürlich "Lara Gut".

Als Gesamtweltcup-Sieger sehe ich bei den Männer zuerst auch Marcel Hirscher(AUT). Im Kampf mit Svindall und vielleicht auch noch Alexis Pinturault (FRA). Bei den Damen: Shiffrin,Gut und Feith-Fenninger.
Ski Alpin in Sölden (AUT):

Lara und Alexis,genau nach meinem Geschmack.

Das waren tolle Rennen natürlich super Leistung auch für die Schweizer.Super auch Mikaela Shiffrin mit dem 2.Platz. Und ganz toll der 5.Platz von Ted Ligety (USA),hatte er doch noch im Januar einen Kreuzbandriss erlitten. Marcel Hirscher wie immer auf Messers schneide,so wie wir ihn kennen.

Witer geht es mit je einem Slalom in Levi (NOR) am 12/13. November. Bis dahin servus...
NEIIIIN Auch das noch: Superstar Lindsey Vonn brach sich den Oberarm. Sie ist bereits Operiert worden. Aber ihre Saison-Ziele kann sie halbwegs natürlich vergessen.Stenmarks 86. Weltcupsiege zu überholen,war das eine Ziel. Das andere die WM in St.Moritz. Man munkelt aber,dass sie bis St.Moritz,oder auch früher wieder dabei sein soll. Schön wäre es. Ich leide mit dir,Lindsey...miau...
@Lilli 1: Schade finde ich nur, dass Vonn wieder verletzt ist. Ansonsten bin ich froh, dass sie nicht mitmachen kann. Dass macht den Damen-Weltcup interessanter. So haben andere Sportlerinnen die Möglichkeit, die Kirstallkugeln und die WM-Titel zu gewinnen.
Abwarten,die Möglichkeit,dass sie an der WM startet steht zurzeit nicht schlecht. Und wenn sie startet,dann ist sie auch zu 100% Sicherheit wieder da.

Ich weis,dass DU sie nicht magst,aber ich habe ja noch eine,die mir Freude bereitet. Und sie gewinnt schon wieder...miau...
Die Damen und Herren Slaloms in Levi (FIN) sind zu ende.

DAMEN:Mit Wendy Holdener auf dem 2.Platz,Melanie Meillard auf dem 6.Platz und Michelle Gisin als 9. plus 2 andere Fahrerinnen unter den ersten 30.klassiert hat das Schweizer Slalom-Team eine sehr gute Leistung gezeigt.

Herausstechend wieder einmal die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Sie holte sich den 21.Sieg. Toll...

MAENNER:Luca Aerni als bester Schweizer Platz 8.Die anderen mittelmäsig: 16. Marc Gini,19.Daniel Yule,22.Ramon Zenhäusern,26.Reto Schmidiger und 27.Sandro Simonet,der seine ersten Weltcup Punkte holte.

Im Nationencup sind wir auf den 2.Platz vorgestossen.

Der Sieg ging wie erwartet and den Oesterreicher Marcel Hirscher der damit seinen 40.Weltcupsieg feierte und mit Legende Pirmin Zurbriggen gleich zog.

Der Oesterreichische Skiverband lies vor dem Rennen verlauten,dass Marcel Hirscher mit einer Mittel Ohren Entzündung an den Start gehen wird. Im 2.Lauf legte er eine Fabelzeit auf,da frag ich mich,war das doch nur ein Mückenstich am Ohr?...

Nächste Station der Männer ist Lake Louise A,SG.
Nächste Station der Frauen ist Killington (USA). Ein neuer Ort im Skiweltcup. RS,S.

Alle 4 Rennen sollen am 26-27. November über die Bühne gehen. Also bis dann...miau...
Die in Beaver Creek (USA) abgesagten Ski Rennen wurden nach Val d'Isere verlegt. Somit haben die Organisatoren in Val d'Isere ein Mammutprogramm.

02-04.Dez. A,SG,RS.
10-11.Dez. RS,S. Fünf Rennen,da wird es wohl wieder ein Duell geben,Hirscher gg.Pinturault. Auch im Gesamtweltcup.

Uebrigens ist Val d'Isere ein ganz geiles groses zu empfelendes Ski-Gebiet.
Ski Alpin der Damen in Killington, RS,S (USA).

Der Riesenslalom der Damen endete für die Schweizerinnen mit einer herben Enttäuschung. Lara Gut schied nach bester erster Zwischenzeit aus. Die anderen Suisse Girls enttäuschten.

Siegerin wurde Tessa Worley (FRA). Das Tolle daran: Nach 30 Monaten schafte Tessa den Sprung wieder aufs Podest,und dann noch gleich an die Spitze. Mikaela Shiffrin (im Riesen noch nicht in Form) wurde 5.

Der Damen Slalom gewann schon wieder Mikaela Shiffrin. Ihr Vorsprung betrug 0.73 sek. Wendy Holdener als dritte auch zum 2. mal aufs Podest.

Shiffrin hat die Weltcup Gesamtführung klar,mit einem Vorsprung von 158. Punkten auf Wendy Holdener aus gebaut. Lara Gut bleibt bei ihren 100.Punkten. Im Nationencup ist die CH weiter auf dem 2.Platz.

Nächstes Wochenende FR-SO gibt es dann je 3 Rennen für Damen und Herren. D- in Lake Louise und H- in Val d'Isere. Also Lara,aufholen...miau...
Keine Winterolympiade 2018 in ARD und ZDF!

Die erste positive, ja geradezu euphorisierende Meldung im Jahr 2016, wenn man Wintersport und seine exzessive Übertragung im TV so sehr hasst wie ich.

At southpaw: Du solltest unbedingt Ski Fahren lernen,dann denkst du ganz viel positiver über diesen tollen Sport. Ich bringe es dir gerne bei. GRATIS!!!

Apropo mir geht es so beim Ball hinterher rennen oder wie man dem sagt.

FUSSBALL SAUFEN CHAOS OLE...
Ski Alpin der Damen und Herren: Morgen sehen sie folgendes:

Ab 11.55 UHR den Super G der Herren in Val d'Isere. Mit dabei auch Beat Feuz.

Ab 20.25 UHR die Abfahrt der Damen in Lake Louise.

Und die beiden Rennen sehen sie wie immer auf SRF 2 LIVE.
Und ich dachte, die Tage der Programmansagerinnen wären längst vorbei.
Herren Super G in Val d'Isere (FRA):

Norwegischer Doppelsieg durch K.Jansrud und A.L.Svindal. Carlo Janka wurde 4. und verpasste das Podest nur um 0.03 Sek. Guter 6. wurde Beat Feuz.Marcel Hirscher (AUT) wurde 13. und baute seine Führung im Gesamtweltcup um 18 Punkte gegenüber Alexis Pinturault (FRA) aus. Der Franzose schied aus.

Damen Abfahrt in Lake Louise (CAN):

Ein verrücktes Rennen zum Auftakt der Speedrennen der Damen.

Es siegte die Slowenin Ilka Stuhec mit der Startnummer 29!!!. Beste Schweizerin wurde wie so oft Lara Gut als vierte. Die anderen CH-Girls,so so la la.

Auf ihrer ersten Abfahrt wurde Mikaela Shiffrin tolle 18. und holte sich damit 13.Weltcuppunkte für den Gesamtweltcup,den sie natürlich an führt.

Programm Heute:

Ab 10.40 UHR: Abfahrt Männer SRF 2 Live
Ab 20.25 UHR: Abfahrt Damen SRF info ebenfalls Live. Viel vergnügen.
Ski Alpin:

Gibt es heute ein Duell Hirscher-Pinturault im Riesenslalom? Was machen die Schweizer?

Und fährt Lara Gut heute allen um die Ohren? Was mach Mikaela?

Dass erfahren sie wie immer auf SRF 2. H- 09.50 und 12.50 UHR D- 19.10 UHR. Forza Lara...
Ski Alpin:

Knallhartes Duell zwischen dem Oesterreicher Marcel Hirscher und dem Sympatischen Franzosen Alexis Pinturault. Marcel 2. Alexix 3. Im Riesenslalom gemeinsam Platz 1. der Wertung mit 160 Punkten. Der Sieger ist der Franzose Mathieu Faivre,sein 1.Sieg.

Die Franzosen Mannschaftlich sehr stark: vier unter den ersten fünf.
Was würden die Oesterreicher ohne Hirscher machen?

Die Schweizer schwach. Bester: Justin Murisier als 15.Caviezel 21. und Meillard 24. Carlo Janka schied im 2.Lauf aus.

Nationen Weltcup: Sieh mal da,nicht die Oessis zu vorderst,sondern la Bella Italia. Die Schweizer dritte. Kann sich aber ändern heute Abend.
Ski Alpin:

LARA GUT GEWINNT DEN SUPER G VON LAKE LOUISE UND HOLT SICH WERTVOLLE PUNKTE IM GESAMTWELTCUP. BRAVA LARA. MIAU...
Ski Alpin:

Charlotte Chable unsere Slalom Spezialistin kehrt in den Ski-Zirkus am 11.Dezember zum Slalom von Sestriere (ITA) zurück.

Die 22-Jährige hatte sich Anfang Oktober im Training eine Kompressionsfraktur des linken Sprungbeines zugezogen. Also,dann viel Glück in der weiteren Saison.
Ski Alpin in Sestriere und Val d'Isere.

Programm der Rennen:

Herren: 09.20 UHR 1.Lauf des Riesenslaloms- 12.25 UHR 2.Lauf Riesenslalom.

Damen: 10.30 UHR 1.Lauf des Riesenslaloms- 13.30 UHR 2.Lauf RS.
Ski Alpin in Val d'Isere (FRA) und Sestriere (ITA).

Schon wieder heisen die Sieger des RS Tessa Worley und Alexis Pinturault.

Das Duell zwischen Alexis und Marcel geht munter weiter. Der Franzose siegte mit einem Vorsprung von 0,33 Sek auf Hirscher. 3. wurde H.Kristoffersen (NOR).

Die Schweizer: Carlo Janka und Gino Caviezel wurden je 20. Die anderen schieden im 2.Lauf aus.

Bei den Damen siegte Tessa mit 0.15 Sek.vor der Italienerin Sofia Goggia und Lara Gut. Weitere CH Girls: 7.Simone Wild (hat damit die Quali für die WM in St.Moritz geschafft), 10.Melanie Meillard und 20.Wendy Holdener.

Die führende nach dem 1.Lauf Mikaela Shiffrin wurde "nur" noch 6. Damit ist Lara Gut im GW nur noch 8 Punkte hinter Shiffrin. Lara 390 Punkte Mikaela 398 Punkte. Morgen sind die Slaloms,da kann Shiffrin wieder 100 Punkte gut machen,sofern sie gewinnt in ihrer Parade Disziplin. Lara startet im Slalom nicht.

Auch ein Wörtchen mitreden im Gesamtweltcup möchte gerne Sofia Goggia (ITA) die mit 347 Punkten an der dritten Stelle liegt.

Sonntag: 09.20 und 12.25 UHR Slalom Männer- 10.30 und 13.25 UHR Slalom der Damen. Und dass alles wie gewohnt Live auf SRF 2. OLE...
Die Flachländerin Simone Wild aus Adliswil (aus dieser Stadt kommen auch die Rothaarigen "Pitsch" Müller und Rolf Fringer) hat sich bereits für den WM Riesenslalom qualifiziert. Endlich ist wieder mal jemand aus dem Kanton Zürich an einer WM dabei!

Unsere Lieblingstessinerin Lara Gut fährt wahrscheinlich doch den Slalom. Sie hat die Nummer 32.
Ich bin froh,dass du auch wieder einmal etwas schreibst. Super,dass Lara den Slalom doch fährt,denn nur mit 8 Punkten Rückstand auf Shiffrin im GW ist es doch fast ein muss.

Und auch wenn sie scheitert,ob ausgeschieden oder nicht im 1.Lauf nicht unter den ersten 30,so hat sie es doch gewagt,und zeigt dabei Mut. Denn sie darf und kann natürlich Mikaela nicht davon ziehen lassen. ...miau...
Ski Alpin Damen und Herren: Uebersicht Resultate.

Herren in Val d'Isere (FRA): Der Sieger im Slalom ist der wieder in Form geratene Norweger Henrik Kristoffersen (NOR) vor dem Unverwüstlichen Marcel Hirscher (AUT). Der führende im ersten Lauf Alexis Pinturault (FRA) schied LEIDER im 2.Lauf schon früh aus. Somit zieht Hirscher im GW davon.

Schweizer: Daniel Yule als 11. und Luca Aerni als 12. zeigten eine gute,wenn nicht,dass was sie können eine solide Leistung. Ramon Zenhäusern wurde 24.

Damen: Mikaela Shiffrin lag nach dem 1.Lauf "nur" um 0.12 Sek vor der Slovakin Velez Zuzulova. Da dachten wohl alle,das mal packen wir sie.
Denkste, denn im 2. Lauf zeigte sie wieder wer die Königin im Slalom ist.
Es war ihr 11. Slalom Sieg in Folge und der 22.insgesamt.

Mikaela ist nur zu schlagen,wenn sie ausscheidet.

Die Schweizerinnen sehr gut: Wendy wurde 3. Mischelle Gisin wurde 6. und erreichte ihr bestes Slalom Resultat. Melanie Meillard wurde gute 11.
Lara Gut im Stangenwald holte als 28 noch drei Punkte für die WG GW.

Gesamtwertung: 1.Shiffrin 498 P. 2.Lara Gut 393 P. ferner Wendy Holdener als 6. 239 Punkte. Nationencup: Austria liegt wieder vorne. ...miau...
Ski Alpin Herren:

In Madonna di Campiglio (ITA) steht heute der letzte Slalom des Jahres auf dem Programm.

Die Favoriten: Natürlich Marcel Hirscher (AUT) Henrik Kristoffersen (NOR) und vielleicht auch noch Alexis Pinturault (FRA),der aber ne Hand Verletzung noch auskurieren muss.

Die Schweizer,wir werden sehen. In den Technischen Disziplinen war heuer noch nicht so viel los,was sie eigentlich können. Ueberraschungen sind natürlich immer willkommen.

Da es ein Nacht Slalom ist überträgt SRF 2 Live ab 17.40 UHR und ab 20.40 UHR. Viel Vergnügen...
Ski Alpin Madonna di Campiglio (ITA).

Mensch war das ein Slalom-Krimi zwischen Hirscher und Kristoffesrsen. Als Hirscher als 2, im 2.Lauf mit einer Bestzeit von 1.06 Sek ins Ziel kam,dachte ich,ja dass ist mit Sicherheit der Sieger. Falsch gedacht,denn Henrik legte noch einen besseren Lauf drauf und siegte schlussendlich mit einem Vorsprung von 0,33 Sek.

Die Schweizer: Daniel Yule wurde sehr guter sechster. Luca Aerni als 7. schied leider im 2.Lauf nach ganz klarer Zwischenbestzeit in der Schlussphase aus. Das wäre sicher der 3.Platz gewesen,wäre er durchgekommen. ...aber eben wäre...

Im Slalom Weltcup führt Hirscher noch vor Kristoffersen.

Weiter geht es für Damen und Herren jeweils vom 27.-29.Dez.
Ski Alpin: Für alle Oesterreichische Fans:

Anna Feith (Fenninger) wird ihr Comeback vom 27.-29. Dez. am Semmering (AUT) geben.

Sie war über ein Jahr abwesend wegen einer Verletzung,und will es nun endlich wieder versuchen. "Ich bin fit und wage es wieder mit zu mischen.

Wir erinnern uns 2015' gewann sie den Gesamtweltcup. Also,viel Glück...
Ski Alpin Damen:

Mikaela Shiffrin gewinnt innert 2 Tagen beide Riesenslaloms. Mit diesen 2 Siegen steht sie jetzt bei Total 25 Weltcupsiegen,und dass mit 21 Jahren. Toll...Morgen kann sie sich den Hattrick holen,wenn sie auch den Nachtslalom gewinnt. Daran zweifle ich nicht.

Beste Schweizerin wie üblich in den Riesen, Lara Gut mit den Rängen sechs und vier.

Im Gesamtweltcup zieht Mikaela davon...miau...
Ski Alpin Damen am Semmering (AUT):

Guter dritter Platz für Wendy Holdener im letzten Slalom des Jahres.Michelle Gisin wurde 12. Melanie Meillard beendete den Slalom an der 15.Stelle.

Siegerin wurde erneut die US Amerikanerin Mikaela Shiffrin. 3 Siege an drei Tagen. Das schafte vor ihr nur unsere Vreni Schneider und Superstar Lindsey Vonn 2015.

Bevor es im neuen Jahr weitergeht liegt Miki mit 215 Punkten vor Lara Gut im Gesamtweltcup.

An alle Skirennfahrer/innen: HAPPY NEW YEAR.
Bis jetzt haben diese Schweizer SkifahrerInnen die WM-Qualifikation (einmal Top 7 oder zweimal Top 15) geschafft:
L. Gut
C. Suter
W. Holdener
M. Gisin
S. Wild
M. Meillard
D. Feierabend
P. Küng
C. Janka
B. Feuz
M. Caviezel
G. Caviezel
J. Murisier
L. Aerni
D. Yule

Zur Hälfte haben die Qualifikation geschafft:
J. Hählen
J. Flury
P. Nufer
N. Mani

Ebenfalls noch Chancen haben:
F. Suter (zurzeit verletzt)
C. Chable
R. Zenhäusern
L. Meillard (zurzeit verletzt)
Ski Alpin Damen und Herren in Zagreb (CRO).

Damen: Dienstag (Heute) Slalom ab 13.00 UHR und 16.15 UHR.

Der 1.Lauf sehen sie Live auf SRF 2. Den 2.Lauf Live auf SRF info. Oder alles am Stück auf ORF 1.
Ski Alpin Damen in Zagreb (CRO).

Zwei Serien im Slalom sind gerissen. Zum einen schied Mikaela Shiffrin nach einem Einfädler aus,zum anderen auch unsere Schweizerin Wendy Holdener. Schade für beide.

Bei Shiffrin sehe ich das so. 100 Kilo schere Last endlich abgeworfen. Denn jedesmal hies es einfach nur: ALLE GEGEN SHIFFRIN. Und diese Last ist jetzt weg.Jetzt kann es von neuem beginnen,das Siegen.

Was die Schweizerinnen zeigten,ist ja noch schlimmer,alle nur Denise Feierabend schieden aus. Und vom 20.Platz (halbzeit) liegt wohl nicht mehr viel drin.

Den 2.Lauf schaue ich mir nicht an,hoffe jedoch auf ein gutes Resultat der Schwedin Frida Hansdotter z.z. auf dem 5. Rang.

An alle Gegnerinnen von Mikaela: Sie wird wieder kommen,und das bald.
Vorschau auf den Slalom und den Riesenslalom im Bernerischen Adelboden.

S'Vogelisi isch vom Berneroberland, s'Berneroberland isch schö-öön,Oberland ja S'Oberland ,s'Berner Oberland isch schön... ole...

Am 7. und 8.Februar in Adelboden....
Ski Alpin Adelboden und Maribor:

Adelboden: 7.2. Riesenslalom Herren und 8.2.Slalom Herren.

Maribor: 7.2.Riesenslalom Damen und 8.2. Slalom Damen. Können Shiffrin und Holdener zurück schlagen?

NEWS: Superstar Lindsey Vonn kehrt im Januar nach ihrer Verletzung auf die Skipisten zurück. Wann genau will sie noch nicht sagen. Ich tippe auf Garmisch oder dann Cortina. Spitzenplätze sollte mann von Vonn noch nicht erwarten. Das kann sie uns dann an der WM und den restlichen Speedrennen wieder zeigen. Und bitte bleib gesund...miau...
Februar?
Die Rennen in Adelboden finden dieses Wochenende statt
An alle,Oh Sorry natürlich Januar

Danke Rewer... s'Vogellisi hätt mich durenand bracht...

PS: Damen und Herren im Januar.
ADELBODEN:

Wie immer ein tolles Ski-Spektakel der Anspruchsvollsten Riesen-Piste der Welt und ja nach der Streif,oder mit der Streif und Lauberhorn, die tollsten Ski Fans der Welt. Jeder der ins Ziel kam,wurde frenetisch gefeiert,so wie es sich eben in Adelboden gehört.

Der Sieger einmal mehr Alexis Pinturault vor Marcel Hirscher. In den ersten 15.nicht weniger als 8 verschiedene Nationen dabei. Das zeigt einmal wieder das grose Interesse am Chuenisbergli.

Die Schweizer enttäuschten wieder einmal,bester CH Fahrer wurde Manuel Pleisch als 23. mit einem Rückstand von 4.14 Sek. Im Skisport eine Weltreise. Carlo Janka war nicht am Start,der Rest schied aus oder verpassten die Quali für die ersten 30.

MARIBOR:

Der Riesen gewann schon wieder die Französin Tessa Worley. Sofia Goggia (ITA) wurde 2, Lara Gut als beste Schweizerin 3. Mikaela Shiffrin als Halbzeit erste rutschte noch auf den undankbaren vierten Rang ab.
Lara Gut machte "nur" 10 Punkte auf Shiffrin gut im Gesamtweltcup. Weitere CH Girls holten Punkte als 16. 17. 20. und 25. Also ein tolles Ergebnis.

Morgen gehen die 2 Slaloms über die Bühne. Favoriten: Wie immer...

PS: An die Girls: Ist Alexis Pinturault nicht ein Schnuggel?...miau... Sorry,natürlich auch an die Boys.
ADELBODEN:

Das tolle Ski Spektakel ging auch heute weiter,nur der Nebel im ersten Lauf bereitete den Fahrern ab Marcel Hirscher einige Probleme mit sich. So durchfuhr Hirscher die Ziellinie mit einem Rückstand auf Kristoffersen von 1.6o Sek. Zufiel. Auch alle nächsten Fahrer litten darunter,was das OK aber nicht Interessierte.

Lauf 2 gleiche Bedingungen für alle. Als Marcel Hirscher als sechster startete legte er eine Fabelzeit vor. Auch ich dachte das ist der Sieg. FALSCH. Hirscher wurde schlussendlich 3. Möllg (ITA) 2. und Henry Kristoffersen siegte mit einem Traumlauf,nahm Hirscher nochmals 0.79 Sek ab.

Bester CH Boy wurde als 8. Daniel Yule.Zenhäusern wurde 19 und Marc Gini letztlich 22.

Bei fast jedem Fahrer der in den Zielhang stechte wurde aus seinem Land die dazu gehörige Musik per Lautsprecher gespielt.

So z.b.

Austria irgendwas von DJ Oetzi (konnte es nicht klar definieren)
Frankreich: Ca plane pour moi
Schweiz: S'Vogellisi vo Adelbode (sang das Publikum)
Italien: Mamma maria
Südkorea: Hand in Hand
Schweden: Natürlich Mamma mia (ABBA).
USA: Born to the U.S.A.

Das war wie immer ein sehr gelungenes Ski Spektakel. BRAVO...


MARIBOR:

Den Slalom gewann schon wieder Mikaela Shiffrin vor Wendy Holdener und Frida Hansdotter (SWE). Mit diesem Trio bin ich sehr zufrieden.

Shiffrin führte im 1.Lauf mit nur 0.17 Sek vor Wendy. Als Holdener in 2.Lauf ins Ziel kam holte sie sich vorerst die Bestzeit. Dan Mika, Schrecksekunden... ...eine Slalomstange kippte aus der Verankerung,rutschte genau vor Mikaelas Fahrt,die fuhr 2 mal über die Stange weiter (jede andere wäre hier sicher ausgeschieden) was natürlich viel Zeit kostete,trotzdem siegte sie doch noch mit einem Vorsprung von 0.19 Sek. Ich glaube die würde noch mit einem Ski in Ziel kommen.

Die restlichen Schweizerinnen schieden im 2.Lauf aus,oder Qualifizierten sich nicht für den 2.Lauf so wie Lara Gut,die nichts als Fehler begann.
Und jedesmal wenn Lara Slalom fährt,sollte es nur für das Slalom Training gut sein. QUATSCH... ...natürlich wollte sie auch versuchen ein paar Punkte zu ergattern.

Im Gesamtweltcup zieht Shiffrin weiter davon. Vorsprung auf Lara 305 Punkte. 1.Shiffrin 948 Punkte 2.Gut 643 P. ferner: 6.Wendy Holdener 455 Punkte.
Nachtslalom der Damen in Flachau (AUT):

Frida Hansdotter siegte im Slalom (nach langer Zeit) von Flachau. Platz 2. ging an die Norwegerin Nina Löseth. Den dritten Platz teilten sich Wendy Holdener und Mikaela Shiffrin zeit gleich. Und damit ist auch klar,dass Mika zum 1.mal in einem Slalom,in dem sie ins Ziel kam geschlagen wurde. Ich rede von der Saison 2016/17.

Di anderen Schweizerinnen: 13.Melanie Meillard,17.Michelle Gisin und 21. Denise Feierabend. Lara Gut startete auch(natürlich nur fürs Training), konnte sich aber nicht Qualifizieren,da sie einmal mehr Ausschied.

Das war der letzte Slalom vor der WM in St.Moritz.

Es gibt am 31.Januar noch einen City-Event Parallelslalom,da kann man normal punkten,zählt für den Gesamtweltcup,aber nicht für den Slalomweltcup.

Dieses Show Spektakel (finde ich nicht Interessant) von Damen und Herren geht in Stockholm (SWE) über die Bühne.

Nach neuesten Meldungen der Medien soll bei den VIP Gästen auch ABBA-Frida anwesend sein. Singen wird sie eher nicht.
NEWS:

Superstar Lindsey Vonn kehrt schon am kommenden Wochenende in Altenmarkt-Zauchensee in den Weltcup zurück. Die vierfache Gesamtweltcup-Siegerin und 76!!! Einzelsiege aus den USA hatte sich im November den rechten Oberarm gebrochen. Seither hatte sie 300 Stunden Reha-Training absolviert.

Wen das nur gut geht,auf jedenfall viel,viel Glück und voralem bleib Verletzungs frei. Toi,Toi,Toi...

Abfahrt in Wengen (SUI) 2.Training:

1.Matthias Mayer (AUT)
2.Carlo Janka (SUI) 0.24 Zurück
3.Max Franz (AUT) 0.41

FERNER:

5.Beat Feuz (SUI) 0,66 Zurück.
Der Flachländer Niels Hintermann gewinnt sensationell die Superkombination von Wengen!
Im Schlussklassement des Superkombi-Weltcup ist er mit 11 Punkten Rückstand hinter Alexis Pinturault (FRA) Zweiter.

Somit haben sich aus dem Kanton Zürich Simone Wild (Adliswil) im Riesenslalom und Niels Hintermann (Embrach) in der Superkombi bereits für die WM qualifiziert.
Das war gar kein faires Rennen. Slalom schon,Abfahrt NEIN!!!. Zum Glück hat Alexis Pinturault noch die Kombinationskugel geholt.

Hoffentlich geht Morgen alles fair über die Bühne. Damen und Herren.
1. Training in Kitzbühel (AUT):

1.Steven Nyman (USA) 1'57"25.
2.BEAT FEUZ (SUI) 0,37 Sek zurück
3.Jahan Clarey (FRA) 0.95 "
4.Vincent Kriechmayr (AUT) 0.96 " (bester Oesterreicher)

FERNER:

9.CARLO JANKA (SUI) 1,25 zurück
20. URS KRYENBUEHL (SUI) 1,78 "
32.MAURO CAVIEZEL (SUI) 2,82 "
42.PATRICK KUENG (SUI) 3,21 "
54.RALPH WEBER (SUI) 4,39 "
60.NIELS HINTERMANN (SUI) 4.78 " (zufalssieger Kombi Wengen)
61.NILS MANI (SUI) 4.92 zurück.

Das Training und dann das Rennen sagen nicht viel gemeinsames aus.
Freitag gibt es noch ein weiteres Training,sofern das Wetter mitspielt.
Schell schnell, bevor es Rewer wieder bemerkt:

Natürlich ist das 2.Training Morgen Donnerstag und nicht Freitag. Sorry, encore und fois...
Herren Super G in Kitzbühel:

Der Sieg ging an den einheimischen Matthias Mayer. Er gewinnt um 0,09 Sek. vor dem Italiener Christof Innerhofer,dritter wurde erfreulicher weise Beat Feuz mit einem Rückstand von 0,44 Sek. Der Seriensieger K.Jansrud wurde nur 9.

Die anderen Schweizer: 12.Carlo Janka,der Rest floppte.Wenn man bedenkt,dass Patrick Küng als 30. nicht einmal Marcel Hirscher schlagen konnte (24),da frage ich mich schon,was da im Schweizer Männer Team geht,oder eben auch nicht.

Morgen können sie ab 11.15 UHR live auf SRF 2 beweisen was in ihnen steckt.
Ebenfals Morgen Samstag sehen sie die Damen Abfahrt ab 10.00 UHR in Garmisch (GER).

Was kann Linsey Vonn schon zeigen? Sie leidet ja immer noch an der Oberarm Verletzung. Ein Platz unter den ersten 5.traue ich ihr schon zu.

Uebriegens werden Morgen bei der Abfahrt der Herren über 50'000 Zuschauer erwartet. Ist schon eine gewaltige Masse.
Wie jedes Jahr sind auch die VIP Gäste wieder zahlreich vertreten. So u.a Uschi Glas (D) Sänger A.Gabalier (AUT) usw...
Ski Alpin Abfahrt Damen in Garmisch (GER):

Mensch,ist dass ein verrücktes Huhn (natürlich positiv gemeint). Ich rede hier von Superstar Lindsey Vonn. Nach ihren 2 schweren Verletzungen,wie wir ja wissen schlägt sie schon wieder zu und gewinnt die Abfahrt vor Lara Gut und Vicky Rebensburg. Sie gewann nun schon zum 77.male. Der letzte Sieg feierte sie am 06.02.2016 auch hier in Garmisch. Die Speed-Königin ist zurück.

Die Schweizerinnen: 2.Lara gut(holt 80 Punkte im Gesamtweltcup auf Shiffrin auf). Gute 7. Fabienne Suter,12.Jasmine Flury.

Beste Oesterreicherinnen auf den Plätzen 4,6 und 10.

BRAVO Lindsey Vonn,dass hätte ich nie für möglich gehalten. Die Konkurrenz ist gewarnt,ebenso Ingemar Stenmark... ...aber erst nächstes Jahr... miau...
Super G Damen in Garmisch (GER):

Lara Gut gewinnt ihren 3. Super G in Serie. 2.S.Venier (AUT) 3.Tina Weirather (LIE).

Schweizerinnen: 12. Corinne Suter, 21.Fabienne Suter, 23. Joana Hählen und 24. Priska Nufer.

Und damit holt Lara 100 Punkte für den GW und ist jetzt nur noch 135 Punkte hinter der US Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

Slalom in Kitzbühel Herren:

Wieder einmal mit einem sogenannten Vector-Lauf im 2.Durchgang sicherte sich Marcel Hirscher den Sieg. Im 1.Lauf sah es nicht so aus,lag er doch mit über einer Sekunde zurück.

Die Schweizer: Sehr guter 5. wurde Daniel Yule, 12.Ramon Zenhäsern, 22.Schmidiger und 23. Marc Gini.

Hirscher zieht im GW davon und wird ihn ziemlich sicher einmal mehr gewinnen.

Sehen wir uns mal den Nationencup an: CH: Männer 1607 Punkte Damen: 2449 Punkte. Differenz 842 Punkte zu gunsten der Damen.
Es sind einmal mehr die Herren die wieder hinter her wackeln. Pfui...
Ski Alpin, Riesenslalom in Kronplatz (ITA):

A vinto una Italiana: FEDERICA BRIGNONE. 2.Platz ging an Tessa Worley (FRA) und dritte Marta Bassino (ITA).

Die CH Girls: 4.Platz für Lara Gut, 9. Camille Rast (sehr gut), 13.Simone Wild, 16.M.Meillard und 23. noch unsere Sympatische Wendy Holdener.

Da Mikaela Shiffrin fünfte wurde,verkleinerte Lara den Punktestand im GW nur um 5 Punkte.

Prognose: Wenn Lara Gut so stark weiterfährt, erlaube oder hoffe ich,dass Sie den Gesamtweltcup holt. Aber eben,zuerst die WM ab dem 06.-19.Februar im noblem Skiort St.Moritz.
Ski Alpin Nachtslalom in Schladming (AUT):

Marcel Hirscher hat im 2.Lauf wieder einen Bombenlauf gezeigt,voralem vom Start bis fast am Schluss. Aber eben nur von 0-100!!! Dann zog doch noch Kristoffersen an ihm vorbei mit einem Vorsprung von 0.09 Sek. Was sagte Russi: Das sind fast 2 Meter,kann ich mir gar nicht so recht vorstellen.

Die Schweizer: wie fast immer fahren sie hinterher...

Beeindruckend: Schon wieder ca. 50'000 Zuschauer entlang der Piste und auf der Tribüne. Die Oesterreicher wissen halt wie man ne tolle Show hinkriegt.
Ich glaube das 17-jährige Wunderkind Camille Rast kann schon mal für die WM packen. Ein solches Riesentalent darf man nicht übergehen! Ach wenn sie die WM-Qualifikation nur zur Hälfte erfüllt hat.

@ Lilli 1: Sonnyboy Russi hat wahrscheinlich gedacht, die seien mit 200 km/h über die Ziellinie gedonnert.
Ski Alpin Abfahrt der Männer in Garmisch (GER):

Schwere Stürze überschatteten einer der anspruchsvoller Abfahrt der Welt.
Der Franzose Giraud Moine stürzte so schwer,dass er per Heli in das Naheligenste Spital transportiert wurde. Fazit: Er brach sich gleich beide Beine. Schrecklich,und dass kurz vor der WM. Auch ein zweiter Helikopter kam zum Einsatz.

Gewonnen hat die Abfahrt: Travis Ganoug (USA) vor Abfahrtsspezialist Kyetil Jansrud (NOR) und dem Italiener Peter Fill. Bester AUT Man wurde Hannes Reichelt auf dem undankbaren 4.Platz.

Die Schweizer boten eine solide Leistung: Mit den Plätzen 5,9,11,17,25 und 28. GUT.

Morgen Samstag ab 10.20 UHR sehen sie die Abfahrt der Damen in Cortina. Lara Gut in den 2.Trainings jeweils 2. Lindsey Vonn gestürzt,glücklicherweise damals unverletzt.

Die 2.Abfahrt der Herren: Ab 11.50 UHR, beide Rennen natürlich Live auf SRF 2. Wie immer...
Die Selektionskriterien für die Ski-WM haben diese FahrerInnen erfüllt:

L. Gut (A, SG, RS)
C. Suter (A, SG)
F. Suter (A)
J. Flury (A)
M. Gisin (A, S, Kombi)
W. Holdener (S, Kombi)
S. Wild (RS)
M. Meillard (S)
D. Feierabend (Kombi)

C. Janka (A, SG, RS)
B. Feuz (A, SG)
P. Küng (A)
M. Caviezel (SG, Kombi)
J. Murisier (RS, Kombi)
G. Caviezel (RS) Als 7. im Parallel-RS, sonst kein Top 15 Platz.
L. Aerni (S, Kombi)
D. Yule (S)
N. Hintermann (Kombi)
N. Mani (Kombi)


Ebenfalls gute Chancen für eine Selektion besitzen:

J. Hählen (SG)
C. Rast (RS)

L. Meillard (RS)
R. Zenhäusern (S)
R. Schmidiger (S)


Hoffentlich schauen die Selektionäre von Swiss-Ski ab und zu hier rein und übernehmen diese Liste. Sonst bekommt der ehemalige aargauische Zufallsweltmeister von mir was zu hören!
At Collombin: Du meinst wohl der Abfahrts Zufallsweltmeister aus Rudolfstetten (AG), Urs Lehmann. Was der im Swiss-Ski als Präsident zu suchen hat,war mir schon immer ein Rätsel.
Ski Alpin in Garmisch:

Der verdiente Sieger des Riesenslaloms ist Marcel Hirscher (AUT). Er zeigte im 2.Lauf wieder einen Lauf von einem anderem Stern des Universums. So etwas kann zur Zeit wirklich nur Hirscher. Und mit den 100 Punkten,die er sich wieder geschnappt hat,ist es nun zu 99% definitiv,dass er seinen 6!!!. Gesamtweltcup Sieg erneut gewinnen wird. Und das ist Rekord,der bisher Marc Girardelli (AUT LUX) inne hatte. 2. wurde Matts Olsson (SWE), Rückstand schon 1.50 Sek. Dritter zur Freude des Publikums der Einheimische Stefan Luitz.

Die Schweizer: 8. Justin Murisier, 12. Loic Meillard, 18.Gino Caviezel und "nur" 28.Carlo Janka.

Beim SG in Cortina d'ampezzo (ITA) siegte die Slowenin Ilka Stuhek vor der Italienerin Sofia Goggia,und der wieder erstarkte Anna Veith-Fenninger (AUT). Mit der Nr. 31 rase Mikaela Shiffrin sensationell noch auf den 4.Platz. Lara Gut schied nach klarer Zwischenbestzeit leider aus.
Und so liegt jetzt Mikaela mit 80.Punkte Vorsprung wieder vorne im GW.

Am 31.Jänner gibts ja noch den City-Event der Lara und Mika bestreitet.

Die CH Girls enttäuschten: Sie wurden geschlossen auf den Rängen 26-29. klassiert. Tya,ohne Lara geht nun mal nichts in den Speed-Rennen.
NEWS:

Nach 31 Jahren beenden Matthias Hüppi und Bernhard Russi ihr gemeinsames Kommentatorenduo für die Männer Ski-Rennen. SCHADE.
Die zwei waren wie ein Paar,ein sehr gutes Paar.

Ihr letzer Einsatz wird der am 19.Februar übertragende Slalom der Männer an der WM in St.Moritz sein... ...eine Träne geht auf Reisen...
Eurosport Ski-Experte / Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann ist der haushohe Favorit auf die Russi-Nachfolge!
Er habe anscheinend mehr Sachverstand als ein Didier Cuche oder ein Bruno Kernen.
At Collombin: Stefan Hofmänner ergänzt künftig das Ski-Kommentatorenteam bei SRF. Sollte Urs Lehman in irgend einer weise dazu gelangen,so wechsle ich von SRF auf ORF.
Ein Vorwort zur WM in St.Moritz (SUI):

Die Ski-Stars versammeln sich zur WM im Noblen Ort St.Moritz.
Drei Ziele sind uns sehr wichtig:
1.Das dass Wetter für 14 Tage uns mit Sonnenschein beglückt.
2.Dass es keine Verletzte gibt,oder Unfälle.
3.Dass wir Schweizer/innen gute Rennen zeigen und viele Medaillen holen.

4.Die VIP Stars: Wir erwarten:

Internationale und Nationale Gäste wie Bundesrätin Doris Leuthard verschiedene Ski-Legenden aus aller Welt,Tennisstar Roger Federer,der seine Lindsey sehen will, und Internationale Sportler aus allen Kategorien.

Aus dem Internet erwarte ich folgende Stars.(Reihenfolge zufall).

Besnik, rhayader, Alphabet, Kamala, Tom, Musicfan, Werner, Steffen Hung mit Familie,der natürlich gesponsert wird von hitparade.ch und natürlich auch Rewer,der uns dann auf dem St.Moritzer See uns eine Shoe mit Rollkunstlaufen zeigen wird,mit der Musik von "Children".

Weiter: Mabba,und ich hoffe sehr auf ABBA-solut,Schiriki mit Helene Fischer,natürlich auch fabio,Collombin 74,der alles co-comentiert, dann Redhwak 1,der gerade auf dem Weg vom Sonnensystem kommt, und natürlich der Ehrengast Trekker. u.v.m. Alle die ich noch vergessen habe.

Und natürlich die Windfee,die hätte mir das nie verziehen.

Und das Motto: Ein bisschen Spass muss sein...

Vorher noch heute Abend in Stockholm (SWE) der City-Event life auf SRF 2, gegen 17.00 UHR. Viel vergnügen...
City Event Damen und Herren in Stockholm (SWE):

Männer: 1.Linus Strasser (GER) 2.Alexis Pinturault (FRA) 3.Matthias Hargin (SWE).

Damen: 1.Mikaela Shiffrin (USA) 2.Veronika V.Zuzulova (SVK) 3.Nina Löseth (NOR).

Mikaela Shiffrin holt damit erneut 100 Weltcuppunkte. Ihr Vorsprung auf Lara Gut vor der WM ist auf 180 Punkten angewachsen.
WM Ski Alpin in St.Moritz vom 06-19. Februar 2017'.

Meine Vorhersage der Medaillen der Damen:

07.02. Super-G: 1.Lara Gut (SUI) 2.Sofia Goggia (ITA) 3.Anna Veith (AUT).
10.02.Kombination: 1.Mikaela Shiffrin (USA) 2.Michaela Kirchgasser (AUT) 3.Lara Gut (SUI).
12.02.Abfahrt: 1.Lindsey Vonn (USA) 2.Lara Gut (SUI) 3.Ilka Stuhec (SLO)
14.02.Team Event: 1.Austria 2.Schweden 3.Schweiz.
16.02.Riesenslalom: 1.Tessa Worley (FRA) 2.Viktoria Rebensburd (GER) 3.Lara Gut.
18.02.Slalom: 1.Mikaela Shiffrin (USA) 2.Veronika V.Zuzulova (SVK) 3.Wendy Holdener (SUI).

Wäre schön,wenn die Schweizerinnen diese Medaillen holen würden...
Meine Vorhersage der Medaillen der Herren:

08.02. Super G: 1.Matthias Mayer (AUT) 2.Beat Feuz (SUI) 3.Dominik Paris (ITA)
11.02.Abfahrt: 1.Kyetil Jansrud (NOR) 2.Hannes Reichelt (AUT) 3.Beat Feuz (SUI)
13.02.Kombination: 1.Alexis Pinturault (FRA) 2.Carlo Janka (SUI) 3.Alexander Kilde (NOR)
14.02.Team Event: Dito Damen
17.02.Riesenslalom: 1.Marcel Hirscher (AUT) 2.Alexis Pinturault (FRA) 3.Manfred Mölgg (ITA)
19.02. Slalom: 1. Henrik Kristoffersen (NOR) 2.Marcel Hirscher (AUT) 3.Felix Neureuther (GER).

Wäre auch schön,wenn die Männer nachziehen würden...
Nach meinem Debakel bei der Olympiade in Rio, wo ich mindestens 15 Medaillen für die Schweiz getippt habe, dürfte ich eigentlich nicht mehr tippen. Ich mach's jetzt trotzdem.

Die Schweiz gewinnt 6 Medaillen. 2x Gold, 1x Silber, 3x Bronze.

Wie würde Goldjunge Russi jetzt im Urner Dialekt sagen? "Mä chatz la laufe la!"
Ungefähre Übersetzung: "Meine Katze LA (=Lara) laufen lassen!"
St Moritz NEWS:

Da Mikaela Shifrrin nur im Slalom und Riesenslalom starten will (dort sehe ich meine Medaillen Chancen),ist wird die Damen Kombi natürlich geändert.

1. Sofia Goggia 2. Ilka Stuhec 3. Michaela Kirchgasser. Und jetzt bitte an alle Sportler,bitte keine kurzfristigen Aenderungen mehr. Danke...
WM St. Moritz Super G Damen:

Sie gewann noch nie ein Weltcuprennen und wurde heute Weltmeisterin im Super G. Die rede ist von der Oesterreicherin Nicole Schmidhofer. 2. und damit Silber holte sich Tochter von Hanny Wenzel (siegte in St.Moritz an der WM im Slalom 1974) Tina Weirather (LIE).

UND? Tya Bronze sicherte sich unsere Lara Gut. Sicher für jede andere Fahrerin ein Traum,sicher nicht für Lara. Auch diese 0.03 Sek Rückstand auf Silber war ihr schlussendlich egal. Ob 2. oder 3. spielte für Lara keine Rolle mehr. Denn sie war am Start um in ihrer Disziplin GOLD zu holen. Aber,es sollte eben nicht sein...
WM St.Moritz Training zur Abfahrt der Damen am Sonntag:

1. Ilka Stuhec (SLO) 1,33.37 Min.
2.FABIENNE SUTER (SUI) 0,53 zurück
3.Christine Scheyer (AUT) 0,80 "
4.Lindsey Vonn (USA) 0.82 "
5.JASMINE FLURY (SUI) 1.01 "
.Ramona Siebenhofer (AUT) 1.01 "
7.Sofia Goggia (ITA) 1.15 "
8.LARA GUT (SUI) 1,23 "
9.Stephanie Venier (AUT) 1,36 "
10.MICHELLE GISIN (SUI) 1,37 "

Ferner:

18.CORINNE SUTER (SUI) 2.11 "
26.DENISE FEIERABEND (SUI) 2.59 "
32.WENDY HOLDENER (SUI) 2.82 zurück.+

Die besten Chancen für eine Schweizerin auf dem Combi Podest ist für mich Lara Gut und/oder Michelle Gisin.

AB 09.30 UHR Kombi Abfahrt und AB 12.00 UHR der Slalom.
Alles zu sehen am Freitag wie immer auf SRF 2. Hopp Schwyz...
St.Moritz:

GANZ SCHLECHTE NACHRICHTEN:

Lara Gut ist im Spital,zur Zeit weis man nur das es das Knie ist. WM vorbei.
Der Gesamtweltcup ist natürlich auch verloren.

Mehr über die Verletzung sicher in TXT und morgen in den Medien.

DAS TUT WEH !!!
Juhuuuu - die ersten guten Nachrichten: die ersten Medaillen sind da!

Wendy Holdener gewinnt die Alpine Kombination vor Michelle Gisin!

Bravo, Bravo - gut gemacht ihr Zwei!
Ski WM St.Moritz:

DOPPELSIEG DER DAMEN IN DER KOMBI:

Wie schon Kamala es gesagt hat,siege und holte damit GOLD Wendy Holdener. SILBER ging an Mischelle Gisin, BRONZE an die Oesterreicherin Michaela Kirchgasser.

Damit haben wir jetzt bei den Damen einen ganzen Medaillen-Satz geholt.

Nach dem Schock von Lara die die Saison beenden muss (Riss des vorderen Kreuzbandes und eine Meniskus-Läsion) doch noch ein herrliches Gefühl,die zwei so glücklich zu sehen. BRAVO;BRAVO...

PS: Lara muss nicht operiert werden.
St.Moritz:

Nach der heutigen Absage der Abfahrt der Herren (Nebel) sollen Morgen Sonntag beide Abfahrten über die Bühne gehen.

AB 11.15 UHR sehen sie die Abfahrt der Damen.
AB 13.30 UHR sehen sie die Abfahrt der Herren. AUF SRF 2.

Da Lara Gut leider nicht mehr dabei ist,sehe ich keine Medaille für die CH Girls. Lasse mich aber gerne belehren. So,und jetzt nomaaaal...
St.Moritz Abfahrt der Damen:

Die Favoritin hat sich sich durchgesetzt. Es ist hier die Rede von der Slowakin Ilka Stuhec,die damit GOLD holte. SILBER ergatterte sich Austria-Girl Stephanie Venier. BRONZE ging an die unverwüstliche Lindsey Vonn (USA). Wenn man bedenkt,dass sie von zwei Verletzungen her kommt ,eine Super Leistung. BRAVO.

Rieses Pech hatte die 4.platzierte Sofia Goggia (ITA). Mit diesen katastrophalen Fehlern in ihrer Fahrt. Ohne diese Fehler hätte sie mit Sicherheit GOLD gewonnen. Aber eben,hätte,wenn und aber...

CH-Girls: Man sah es kommen,dass ohne Lara Gut wenig laufen wird. Beste wurde Fabienne Suter auf Rang 7. Also nicht einmal ein Diplom.
Lara wird uns noch lange fehlen,auch nach der WM und Saison.
Ach,dass hätte ich noch fast,aber nur fast vergessen:

Auf der Tribüne sah man Superstar Roger Federer,wie er mit Mirka und Lindsey Vonn plauderte und natürlich das Geschehen verfolgte. Ebenfalls unterhielt er sich mit Michelle Gisin.

Die Schweizer Sportler eben bei Goss Ereignissen fröhlich plaudernd unter sich... ...wie es sich eben gehört.
KUGELBLITZ FEUZ STÖSST KING KÜNG VOM THRON!

Die SchweizerInnen haben ihr Soll erfüllt. Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe.


Bei den Frauen hat der Stöckli Ski gewonnen, aber sicher nicht die Slowakei!
Aber es stimmt, dass Goggia bei der letzten Zwischenzeit 14 Hundertstel vor Stuhec lag.
WM St.Moritz Kombi Herren:

SENSATIONELL PHAENOMENAL LUCA UND MAURO: GOLD UND BRONZE.

Mehr braucht es nicht zum Schreiben. GEEEIIILLLL...
War zwar bis jetzt auch überaus angetan von den Leistungen unserer CH-Fahrer und Fahrerinnen in St. Moritz, aber so sehr gefreut wie heute Nachmittag über den 3. Rang von Sofia Goccia habe ich mich bis jetzt noch nie an dieser WM.

Hooray, there is justice in this world, go to the church and praise the Lord!
WM in St.Moritz Riesenslalom der Damen:

Da ich das Rennen leider nicht gesehen habe (Ausnahme), ist natürlich der Sieg der Französin Tessa Worley alles andere als eine Ueberraschung. Sie hat ihn klar verdient. Auch der 2.Platz von Mikaela Shiffrin ging klar in Ordnung. Obwohl ich glaube,dass sie unbedingt gewinnen wollte. Ja das kann sie uns dann im Slalom zeigen. Denn dass ist ihr DING.

Wie schon Dino-Canarias geschrieben hat,habe ICH mich auch sehr gefreut über die Bronze-Medaille von Sofia Goggia (ITA). Denn sie hatte wirklich nur riesiges Pech bis dato.

Die Schweizerinnen ohne Lara durchschnittlich. Es fehlt halt unsere Nr.1. im Ski-Alpin.


Heute ab 10.00 UHR der 1.Lauf im Riesenslalom der Männer. Habe gelesen,dass Hirscher gnadenlos zurückschlagen will. Wenn's einer kann dann Marcel.
Der 2.Lauf dann um 13.00 UHR. Alles auf SRF 2. Viel vergnügen...
Ski Alpin in St.Moritz WM Herren:

Durch denn Sieg von Marcel Hirscher im Riesenslalom (Gratulation) ist nun Oesterreich im Medaillenspiegel auf den Rang 2. Total 7 Medaillen= 2 GOLD,3 SILBER und 2 BRONZE.

Die Schweiz z.z. noch auf Platz 1. mit Total: 3 GOLD, 1 SILBER,und 2 mal BRONZE.

Also im Slalom darf Hirscher NICHT gewinnen. Sollte er doch ist Oesterreich der Sieger im Medaillen-Ranking. Auch mit 3 GOLD. Da AUT aber mehr SILBER hat,wird Oesterreich siegen.

Im Damen Slalom Morgen wird Wendy Holdener kaum GOLD gewinnen.
Es wäre natürlich der Goldene Abschluss für die Damen. Aber eben,wäre... Trotzdem traue ich ihr eine Medaille zu,aber welche es sein wird sehen sie Morgen Live um 9.45 + 13.oo UHR auf SRF 2. Na dann...
Ski Alpin WM in St.Moritz Damen letztes Rennen:

Zuerst natürlich ganz Herzliche Gratulation für die SILBER Medaille von unserer Sympatischen Wendy Holdener. BRAVO. Auch Glückwünsche an die Schwedin Frida Hansdotter die BRONZE gewann.

JA,ich bin ein bisschen sprachlos,nicht wegen der GOLD Medaille von Mikaela Shiffrin, sondern von ihrem sensationellen 2.Lauf,der sie wieder von irgendwo hergezaubert hat. Einfach Fantastico Mika. Damit ist sie zum dritten mal en suite Slalom-Weltmeisterin. Das gelang vor ihr (in 2 Jahren abständen) noch niemand.

Sehr,sehr schade für den blöden "Bock" von Michelle Gisin. Ihr lauf bis dahin hatte stark nach dem dritten Platz gerochen,aber eben... Auch gut der 9.Rang von Denise Feierabend.

Feierabend machen jetzt auch die Damen in St.Moritz. Ihr habt tolles geleistet. BRAVO. Und wir denken natürlich auch an Lara Gut und wünschen dir schnelle Genesung. Bleib stark...
Das war eine super WM für unsere Damen. Wenn sich Lara Gut nicht verletzt hätte, dann ... Es ist leider passiert. Ich auf alle Fälle bin zufrieden mit den Schweizer Damen.

Dass Shiffrin wieder Gold holt war ja wohl klar. Hätte mich echt gewundert, wenn es nicht so wäre. Es ist wieder so, dass das Rennen erst ab Platz 2 interessant wird. Shiffrin gewinnt ja sowieso meistens.

Nun; schauen wir ob unsere Herren Morgen Edelmetall holen. Ich denke, wir können froh sein, wenn die Schweizer alle heil runterkommen. (Meine Meinung - nicht böse sein Jungs)
Wendy Holdener und Mikaela Shiffrin sind mit 1x Gold und 1x Silber hinter Tessa Worley die zweitbesten Fahrerinnen an dieser WM.
Worley hat nur dank dem Teamwettkampf 2x Gold gewonnen.

Aus Schweizer Sicht ist es bei den Frauen mindestens so gut rausgekommen wie erwartet. Von den Herren hätte kein Mensch 2x Gold erwartet.
Also im Teamevent allen Sieger eine Gold Silber und Bronz-Medaille zu verleihen finde ich falsch. Das Land als Sieger zweiter und dritter ist ok.

Schlieslich hast du ja eine gewisse Schützenhilfe, und bist NICHT alleine auf dich angewiesen,wie eben z.b. im Slalom,Abfahrt etc.

Ob dass irgendwann geändert wird,glaube ich jedoch nicht.

Und Morgen entscheidet sich dann auch der Madaillen-Spiegel der Nationen. Sollte im Slalom Hirscher,Feller,Schwarz oder Matt gewinnen,so haben wir ihn verloren. Für die Oesterreicher steht's natürlich besser. Denn alle vier können gewinnen.

Also Henrik Kristoffersen, hilf uns Schweizer.
Ski WM in St.Moritz:

Letztes Rennen der Slalom der Männer geht heute über die Bühne,und da sollte nun doch noch etwas gesagt sein.

Nach 31 Jahren !!! verabschieden sich unsere Schweizer Kommentaren Bernhard Russi und Matthias Hüppi . Es wird IHR letztes Rennen sein,dass sie zusammen Kommentieren.
Ich hatte nicht gerade 31 Jahre,aber ziemlich viele Jahre immer grosen Respekt von euch zwei. Ihr seid immer sehr kluge Perfektionisten gewesen.

Und jetzt werden sich die beiden Scheiden lassen. Sehr,sehr schade.
Und was sagte Member Collombin zu Russi? "Sonnyboy Russi"...
Weiß zufällig jemand: Wieviele Punkte bekommen denn die Skiläufer im Weltcup, wenn sie einen Rang ex aequo belegen ?
Z.B. wenn zwei Läufer mit genau gleicher Laufzeit gewinnen ? Bekommen dann beide 100 Punkte ?
ja, beide die volle Punktzahl.
besten dank für die info !
@ REWER: Ist jetzt schluss-Ende bei 500? Grüsse Lilli 1.
weil ich grade versuche, mir eine Art Rangliste der besten Skiläufer 'aller Zeiten' bzw. seit 1967 (also seit Erfindung des Weltcups) auszurechnen.
Dazu würde ich fairer Weise einen einheitlichen Punkteschlüssel verwenden , weil sich ja das System für den Weltcup immer wieder mal grob verändert hat.
Wenn's nur um Weltcup-Siege alleine ginge, ist vermutlich Ingemar Stenmark nicht mehr übertreffbar.
Aber wie sähe das aus, würde man zusätzlich noch die Top-Ergebnisse bei den Olympischen Spielen und/oder Weltmeisterschaften einrechnen.

Man müsste eigentlich so ein ähnliches Punkte-System wie beim Tennis ATP verwenden, damit eine aussagekräftigere Weltrangliste zustandekommt, weil dort zählt ja auch ein Grand Slam Sieg viel mehr, als der Sieg bei einem Mini-Turnier in der Antarktis.
Das ATP-System , übertragen auf den Ski-Zirkus , würde dann bedeuten
dass man z.B. sagt, ein Sieg bei einem Olympischen Turnier ist vom Prestige her mindestens genauso viel wert wie 3 (? oder mehr ?) einzelne Siege bei Weltcup-Rennen.
Weltmeisterschaft ist auch nicht jedes Jahr, also müsste man einen Sieg bei so einem Ereignis auch etwas höher bewerten (z.B. wie 2 ?) Siege bei einzelnen Weltcup-Rennen.
besonderen Events auch mehrere Wochen lang dauern, und man in dieser Zeit alternativ ja auch ebensogut 2-3 'gewöhnliche' Weltcup-Rennen hätte machen können. Also ist es wohl nur fair, wenn man die Siege bei solchen besonderen Events um z.B. den Faktor 3 (für Olympia) oder Faktor 2 (für WM) höher bewertet als den Sieg bei einem herkömmlichen Weltcup-Rennen, von denen ja bis zu 10 (oder noch mehr) pro Saison stattfinden.
Andererseits tauchen bei WMs und Olympischen Winterspielen auch immer wieder Namen auf, die davor und danach selten bis überhaupt nie wieder ein Skirennen im Weltcup gewinnen. Damit dann solche 'Eintagsfliegen' in einem 'ewigen' Besten-Ranking nicht gar zu hoch punkten, darf man die Olympischen Spiele / WMs dann doch nicht übertrieben hoch in die Formel einfließen lassen.
Echt nicht leicht, da eine faire Balance zu finden.

Was würdet denn ihr hier meinen.
(1) Ein Sieg im Alpin-Ski bei einer Olympia ist so viel wert wie Siege bei einzelnen Weltcup Rennen.
(2) Ein Sieg im Alpin-Ski bei einer WM ist so viel wert wie Siege bei einzelnen Weltcup Rennen.

Ende der 60er wurden die Ergebnisse bei der Olympia auch mit Weltcup-Punkten ausgewert, ganz genauso wie ein herkömmliches Weltcup-Rennen (ohne einem besonderen multiplikativen Faktor der das außergewöhnliche Prestige dieser Bewerbe berücksichtigen würde).
Andererseits gibt's dafür heutzutage für die Resultate bei WMs/Olympischen Spielen gar keine Weltcup-Punkte mehr.

Also da sich die Systeme im Laufe der Zeit oft so verändert haben, versuche ich deshalb mit einer Excel-Tabelle ein einheitliches System für ALLE Jahre seit 1967 zu verwenden, das stark von dem ATP-System im Tennis inspiriert ist , das. m.E. auch für's alpine Skifahren aussagekräftigere 'Weltranglisten' hervorbringen könnte, auf deren Grundlage Prognosen bezüglich Siegchancen für kommende Rennen zuverlässiger sind
Es gibt eine FIS-Weltrangliste in jeder Disziplin für die Startnummernauslosung. Das reicht. Mehr braucht man nicht!

Die WM und Olympischen Spiele darf man nicht zum Weltcup zählen, weil dort nur 4 Fahrer startberechtigt sind. Die fünft- bis zehntbesten Fahrer pro Nation hätten dann keine Chance auf Weltcuppunkte.

Und ich glaube durchaus, dass Stenmark irgendwann mal eingeholt wird. Vielleicht schon durch Vonn oder später mal durch Shiffrin. Hirscher schafft's nicht, weil er vorher zurücktreten wird.
@ Collombin: Bin genau gleicher Meinung,was Stenmark anbetrifft.

Ueber die 2 Fragen die Frege47 gestellt hat,kann man Diskutieren bis man schwarz wird. Dass ist so ein heikles Thema.
Ski Alpin in Crans Montana (VS) Damen Kombi:

Mit ihrem 29 Sieg im Weltcup feierte heute Mikaela Shiffrin den Sieg in der Kombination SG-S. Den 3o. wird sie auch noch vor ihrem 22 Geburi wohl feiern. Einfach wieder super gemacht.

Bestes CH-Girl wurde Wendy Holdener auf Platz 6. Michelle Gisin fur auf den guten 11.Platz. Auch Rahel Kopp und Jasmina Suter punkteten.

Ilka Stuhec die 3. wurde,sicherte sich damit die Kombi-Kugel.

Da Lara Gut ja nicht mehr dabei ist,und auch nicht mehr punkten kann,wird sich wohl der GW zwischen Stuhec und Shiffrin entscheiden.

Zwischenresultat: 1.Shiffrin 1323 Punkte 2.Stuhec 1025 Punkte.

Bei den restlichen Rennen gibt es noch je 2 RS,S,SG und Abfahrten. Also alles noch offen. Mein Tipp: Natürlich Mikaela Shiffrin...miau...
Ski Alpin Damen Hauptprobe Olympia 2018 Abfahrt in Jeongseon (Südkorea):

Lindsey Vonn erzielte in beiden Trainings die Bestzeit,jeweils vor I.Stuhec.

Das Rennen ist ahhh Samstag Morgen früh um 3.00 UHR. SRF2 überträgt Live,wie immer.

Ich lasse mich extra per Phon wecken. Und wehe Lindsey gewinnt nicht. Wenn sie in den Trainings nicht vorne wäre,so würde ich weiter schlafen,um dann die Teilaufzeichnung zu sehen. Aber so muss ich wohl...
Ski Alpin Damen Abfahrt in Jeongseon:

Endlich hat sie es geschafft. Die Rede ist von der Italienerin Sofia Goggia. Neun mal war sie in dieser Saison schon auf dem Podest,aber nie reichte es zum Sieg. Jetzt hat sie ihn.

2,wurde Lindsey Vonn mit einem Rückstand von 0.07 Sek (James Bond Manier). Natürlich wollte sie den Sieg. Aber ich mag es Sofia von herzen gönnen.

3.Platz ging an die Slowenin Ilka Stuhec,die damit die Abfahrts-Kugel zu 99% auf sicher hat.

Die CH Girls: 7.Jasmine Flury,9.Corinne Suter, 12.Mischelle Gisin (ausgezeichnet trotz eines blöden Fehlers). Auch F.Suter und P.Nufer punkteten.

Heute in Kranyska Gora findet noch ein RS der Männer statt.
Zeiten: 09.30 UHR und 12.30 UHR. Wo? Ja genau auf SRF 2. LOGO.
Dieses Wochenende findet in Squaw Valley (USA) ein RS und ein Slalom der Damen statt.

Es ist darum Interessant,da sich der Gesamtweltcup bei den Damen sich env. schon entscheiden kann. Wir werden ein Auge besonders auf Mikaela Shiffrin und Ilka Stuhec,die beiden führenden werfen müssen.

Bei den Herren ist Pause angesagt bis zum Finale in Aspen (USA).

Da ging der Gesamtweltcup zum 6!!!!mal an Marcel Hirscher (AUT). Und damit ist er nun alleine Rekordsieger. (Marc Girardelli AUT-LUX hatte deren 5 GWS.)

Hirscher ist auch für die nächste Saison der unbestrittene Kandidat für einen erneuten Sieg.
Ski Alpin Damen RS in Squaw Valley (USA):

Es gewinnt Mikaela Shiffrin vor F.Brignone und der Seriensiegerin Tessa Worley. Shiffrin gewinnt dieses mal auch mit dem James Bond Vorsprung von 0.07 Sek.

Die Schweizerinnen: Beste als 13. Wendy Holdener,17.S.Wild und 18.M.Meillard (MM).

Im GW baute Mika ihren Vorsprung auf I.Stuhek um 100 P. aus und führt nun mit 1423 P. Ilka Stuhek hat 1145 Punkte.

Sorry,dass ich erst jetzt berichte,in meinem Hirn,erschlich sich ein Fehler,denn ich glaubte an die Tagen 11. plus 12. März.

Damit hat Mikaela Shiffrin also doch noch vor ihrem 22.Geburi ihren 3o.Weltcupsieg geholt,so wie ich es voraus gesagt hatte. Toll...

Und heute der Slalom ab 18.50 UHR auf SRF 2 und ab 21.55 UHR auf SRF info.
Ski Alpin Damen Slalom in Squaw Valley (USA):

BEINAHE SENSATION: Nach dem 1.Lauf lag Wendy Holdener noch mit 0.02 Sek Vorsprung auf Mikaela Shaffrin in front. Aber es sollte einfach nicht sein,denn Wendy schied im 2.Lauf kurz vor dem Ziel aus. Bei der letzten Zwischenzeit führte sie noch mit 0.12 Sek vor Shiffrin.

Aber wie man auf der Zeitlupe sah,war Shiffrin wieder in den letzten 10,12 Toren eine klasse für sich. Und auch Wendy wäre wohl nicht an sie vorbei gefahren. Aber den 2.Platz hätte sie inne gehabt. "hätte wenn und aber,gibts eben im Ski Sport nicht".

Aber ich bin mir sicher,dass der Tag kommt,da Wendy Mikaela schlagen wird.

Somit gewinnt Shiffrin die kleine Slalom Kugel zum 4 mal en suite. Auch den Gesamt Weltcup ist ihr nicht mehr zu nehmen.

Die CH Girls im weiteren: 11.Michelle Gisin, 13.Denise Feierabend (ist damit Qualifiziert im Slalom in Aspen). Dort dürfen nur die 25 besten der jeweiligen Disziplin starten. Und Punkte gibts erst ab dem 15.Platz.

Also,hoffen wir auf ein tolles Finale in Aspen (USA) vom 15.-19.März.
Happy Birthday Mikaela Shiffrin (22).

Sie wird eines Tages die erfolgreichste Ski-Rennfahrerin aller Zeiten.
Und eines nicht allzu fernen Tages wird das Fernsehen wieder für 8 Monate Wintersportfreie Zone sein.

Ein Prosit darauf!

Das wäre ziemlich geil, wenn's beim Weltcup-Finale erst ab dem 15. Platz Punkte geben würde!
Ich hoffe auf Rang 15 für Gisin, Rang 16 für Feierabend und Rang 17 für Meillard im Damen-Slalom. Dann bekämen sie 100, 80 und 60 Punkte!

Nein, im Ernst: Es gibt natürlich nur Punkte für Rang 1 bis 15 im WC-Final. Die 16. geht leer aus.
Es sind nur sieben Monate. Ich wusste ja,dass southpaw nicht rechnen kann.

Soll vorkommen...miau...
Dass die alpine Saison auf irgend einem Gletscher im Oktober beginnt ist allgemein bekannt. Es geht aber darum, dass ARD und ZDF ab Ende November in unfassbarer epischer Breite Biathlon, nordische Wettbewerbe, Rodeln, Bob und weiß Gott noch für Zeug überträgt. Mit unseren Gebühren finanziert zudem. Hass.
Ich finde es geil,wenn du dich so aufregst.

Eine kleines Geschenk an dich: Codo ich bin so hässlich,ich bin der Hass.

Und zudem ist es uns Schweizer egal was ARD und ZDF übertragen...
Programm der Damen des Weltcup-Finale in Aspen (USA):

Mittwoch 15.März: ABFAHRT ab 18.00 UHR
Donnerstag 16.März: SUPER-G ab 16.30 UHR
Freitag 17.März: TEAMBEWERB ab 17.30 UHR
Samstag 18.März: SLALOM ab 17.00 und 19.30 UHR
Sonntag 19.März: RIESENSLALOM ab 16.00 und 18.30 UHR

Männer:

Mittwoch 15.März: ABFAHRT ab 16.30 UHR
Donnerstag 16.März: SUPER-G ab 18.00 UHR
Freitag 17.März: TEAMBEWERB ab 17.30 UHR
Samtag 18.März: RIESENSLALOM ab 16.00 und 18.30 UHR
Sonntag 19.März: SLALOM ab 17.00 und 19.30 UHR.

Und dies alles natürlich auf SRF 2 wie immer alles LIVE.

Viel Vergnügen... Ihre Ansagerin. Und Hopp Schwyz...
Ski Alpin Finale in Aspen (USA) Damen:

Ilka Stuhec gewinnt die letzte Abfahrt der Saison vor Lindsey Vonn und Sofia Goggia (ITA). Und damit sicherte sie sich auch die Abfahrtskugel.

Die Schweizerinnen entäuschten: Beste wurde Jasmine Flury als 12. Wir hatten ja auch "nur" 2 am Start.

Männer: Der Sieg holte sich Italo Boy Dominik Paris vor Landsmann und Abfahrtskugel Sieger Peter Fill (ITA).

Carlo Janka wurde sehr guter dritter mit einem Rückstand von nur 0.18 Sek. auf die Spitze. Es war sein bestes Resultat heuer in der Abfahrt. Toll... Feuz und Küng holten sich mit den Plätzen 13. und 15. noch knapp Weltcuppunkte. Fino Domani...
Ski Alpin Finale Damen:

Endlich: Tina Weirather (LIE) gewinnt den Super G von Aspen und holt sich auch noch die Kleine Kugel für den Super G. Es ist ihre erste.

Zweite wurde Ilka Stuhec,die damit nun endgültig den GW an Shaffrin verloren hat. Der 3.Rang sicherte sich La Bella Federica Brignone (ITA). Die 2 anderen Favoritinnen Vonn und Goggia schieden aus.

Die Schweizerinnen punkteten durch Corinne Suter auf dem 11.Platz,und Joana Hählen wurde 15.


Männer:

Hannes Reichelt feiert einen weiteren Sieg vor Dominik Paris und Aleksander Kilde (NOR).

Schweizer: Sensationeller dritter wurde Mauro Caviezel. Sein letztes Rennen diese Saison und endlich sein erstes Podest. BRAVO.
ASPEN:

NEEEIIIIIN: Die Schweizer scheiden in der ersten Runde wegen 0.01 Sek. aus. Deutschland war der Gegner.

Entäuscht: Wendy Holdener,als Parallel Spezialistin.
Ski Alpin Aspen Finale Teambewerb:

Die Deutschen kamen bis ins Finale,trafen dort auf (ABBA) Schweden.

Die Königinnen und Könige aus Schweden zeigten den Deutschen,wer hier der Favorit ist,und haben ihnen den Marsch geblasen.

Die 4 Schweden 2/2 machten ihre Arbeit wirklich toll. BRAVO...
"Die Deutschen kamen bis ins Finale,trafen dort auf (ABBA) Schweden."

Den Sinn und die Aussagekraft solcher Posts kann man unkommentiert lassen.

Um diesen Thread kümmern sich allerdings eh nur wenige Menschen.

Ein freundliches "wuff" dann noch.

Finale in Aspen:

Riesenslalom Männer. Sieger wurde,wer denn sonst,ja genau Marcel Hirscher. Holt sich damit GW RS und Slalom Kugel. Werde ich neidlos anerkennen.

Damen Slalom: Es gewinnt Petra Vlhova vor Mikaela Shiffrin,die den GW und die Slalom Kugel holt. BRAVO.

CH Girls: 5.Melanie Meillard und sechste Wendy Holdener. Fino Domani...
Ach je,jetzt habe ich doch fast noch,wie heist er jetzt schon wieder? mmhh,ach ja der nette southpaw vergessen.

Aussage: Um diesen Thread kümmern sich allerdings eh nur wenige Menschen. ABER: DU bist ja dabei... ...und dass ist das tolle,gell.
Finale in Aspen Damen RS:

Dreifacher Italo-Sieg. Es siegt Federica Brignone vor Sofia Goggia und Marta Bassino. Toll... Achtung nächste Saison auf Goggia,den die fuhr wieder mega stark.

Tessa Worley (FRA) holt sich die RS-Kugel zum 1. mal in ihrer so langen Karriere.

In Ihrer so jungen Karriere holt Mikaela Shiffrin den Gesamtweltcup plus die Slalom-Kugel.

Die Schweizerinnen: 8.Melanie Meillard (auch sie wird nächste Saison zu beachten sein) und 14. Simone Wild. YES...

Das war die Saison 2016/17 der Damen. Mit guter Erinnerung an die WM von St.Moritz. Servus Girls...
Die Schweizer Meisterschaften der Damen und Herren finden vom 04.April bis und mit 09.April in Davos statt.

Selbstverständlich werde ich auch darüber berichten,wie es sich gehört.

Angaben bis dato ohne Gewähr.


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?