Discussion Forum

Forum - Topics Without Music - Digitalkamera?

Ich bin wahrscheinlich nächsten Sommer für 2 Monate im Ausland und werde dort sicher einige Fotos knipsen wollen

Was für Digitalkameras benützt ihr und welche könnt ihr mir empfehlen?
Muss sicher nicht die teuerste Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv sein, aber man sollte auch bei Dunkelheit einigermassen gut fotografieren können (z.B. an Konzerten die Beleuchtung auf dem Bild festhalten können)
Last edited: 27.11.2007 19:44
Canon - Digital Ixus 60

Klein, handlich, unkompliziert, gut.
es gibt doch sicher schon schöne bilder von deinen reisezielen im internet..

also: suchen, runterladen, freunden zeigen - merkt doch keine sau

und dank photoshop kannst du auch mal auf dem einen oder anderen bild drauf sein

viel billiger als eine kamera...
zB. Benq Digitalkamera,eine kleie die praktisch zum mittnehmen ist und Videos kannst du auch machen.
Canon Digital Ixus 60 mit 6.0 Megapixel, Canon Zoom Lens 3x - kann Fotos machen UND filmen + Adobephotoshop zum berarbeiten (auch farblich, also wenn du mal was anhattest in einer farbe die dir nicht so gut steht, kannst es ändern )

Bei Dunkelheit kann man gute Fotos machen, wäre aber von Vorteil wenn man ein Stativ benutzt sonst ist die Gefahr groß das es zu Verwacklungen kommt.
ja eben... Benützt man den Blitz sieht man nicht mehr viel von einer Beleuchtung (z.B. bei einem Konzert), ohne Blitz und ohne Stativ ist es meistens verwackelt...
Last edited: 27.11.2007 17:04
Bei einer Digitalkamera kann man vieles einstellen. Und besonders in der Nacht oder bei wenig Licht sollte man das manuell machen und nicht einfach die automatische Einstellung benutzen.
Zum Beispiel sollte man in der Nacht die Lichtempfindlichkeit erhöhen.
Ich habe bei wenig Licht so schon gute Fotos gemacht.
Was willst du Schiessen.... nur Ferien Photography ist 6 Megapixel gnügend !....schau mal auf Internet !.... das wichtigste ist....was vor Bilder wil ich machen....
bin mit der casio exilim sehr zufrieden
Frage,wie kann ich meine Videos von der Digitalkamera auf Cds brennen so das ich sie am Dvd Player nacher sehen kann?
Etwas mach ich falsch.
memo bitte.
Danke
Hoi zämä. Kann mir jemand eine gute Kompakt-Digitalkamera empfehlen, die Panorama Funktion hat, sehr hohe Auflösung, hohe ISO Einstellungen, schneller Auslöser und auch z.B. gut für Konzerte mit schlechten Lichtverhältnissen ist? Habe was über Sony Cybershot DSC-W350 gelesen, weiss aber nicht ob das wirklich die beste Option ist.
Carla: Nimm die Sony DSC-HX5V, die hat zusätzlich noch GPS eingebaut für Geo-Tagging. Ist allerdings ein wenig teurer. Hat dafür 10fach Zoom.
vielen Dank für den Tipp! Werde mir auf jeden Fall eine Kamera aus dieser Serie besorgen. Vielleicht einfach die etwas günstigere Variante
Digitalkameras sind klein und man kann sie überall mitnehmen.Ich habe eine Spiegelreflexkamera.Ja mit der Kamera habe ich qualitativ bessere Fotos und keine violetten Striche wenn die Sonne hell scheinen würde.
Flip Cam ultra HD,die Digitale Videocam schlecht hin momentan.Hab ich auch.

Ihr meint wohl Fotokameras,okay.
Die einstellung sonnenuntergang ist abends am See oder Fluss sehr gut,den andere einstellungen mache das das Foto dan zu hell oder dunkel erscheint.

Bei meiner Spiegelreflexkamera von Sony(alpha),bekomme ich echt geniae Fotos hin (qualität),meist so wie ich es sehe.
Beo Digitalcams(kleine) kann man niemals solch gestochen scharfe Bilder herbekommen.

Wenn du an eine sache wie Baum ,gebäude nicht nahe hingehen kannst weil ein See,Berge ect. im wege stehen,dann nimmt ihr ein Obijektive das weiter zomen kann.

In der Altstadt zB. ist es besser ihr sezt ein kleins obijektive drauf.

Das Obijektive das mehr zoomen kann als das kleinste,das hatt den nachteil das man zimlich weit entfernt sein muss damit man die gesammte Strasse einer Altstadt,oder einen Wald fotografieren kann.
Das ist so ,bei der kleinsten einstellung sder 200 mm Obijektive ist der zoom immer noch zu nahe an dem was du fotografieren kannst.Anders beim kleinsten ca. 70 mm,da bekommt man bei der kleinsten zoom stufe die gesamtabnsicht von dem was du fotografien willst.
@Herbst meines lebens:

sorry, aber mit dieser pauschalen Aussage, dass man mit einer Kompaktkamera keine scharten Bilder hinkriegt, katapultierst Du dich selber ins Abseits!

- Es ist nicht die Kamera, welche die Bilder macht, sondern die Person hinter der Kamera!
- Wenn das Bild etwas zu dunkel war, kann man dieses ohne Probleme aufhellen! Wenn man im RAW-Modus fotografiert, sogar ohne jeglichen Qualitätsverlust! Die Motivprogramme sind Bullshit! Punkt.
- Ich bekomme auch mit meiner älteren Canon A 630 ohne Bildstabilisator gestochen scharfe Bilder hin. Manchmal muss halt korrekt belichten!
- Alles eine Frage des Geldes! Richtig zoomen kann zum Beispiel das Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM. Kostet jedoch fast 3000 Franken!
- Welches Objektiv empfiehlst Du in der Neustadt? Wenn man Gebäude professionell fotografieren möchte, nimmt man generell ein Tilt und Shift-Objektiv, um stürzende Linien zu vermeiden!

Noch einen Hinweis für Anfänger:

unter http://www.fotolehrgang.de/ findet man eine sehr gute Einführung in die Fotografie. Nahezu alle Fotoforen verweisen die Anfänger darauf. Praktisch immer mit Erfolg!
@shimano

zitat: Es ist nicht die Kamera, welche die Bilder macht, sondern die Person hinter der Kamera!

Da hast du teilweise recht.Man sagt nicht zu unrecht das Spiegelreflexkameras qualitativ die besseren hinbekommt.
Logisch das wenn ich zitere beim fotografieren,dan nüzt es auch nicht die beste Kamera zu haben.

Es gibt nicht viele Digitalkameras bei denen man bei starker sonnenschein,Fotos hinbekommt wo keine roten Kreise
(vom blenden),man muss einfach viel mehr an der einstellung arbeiten um das perfekte Bild hinzubekommen.
Man bekommt mit jeder Kammera gute Fotos hin aberwie einfach das mit welcher Digitalkamera ist naja,ich habe ja auch schöne Fotos hinbekommen,bevor ich die Spiegelreflex.. hatte.
Die Digitalkameras (f.Fotos/Videos) sind immer besser aber immer noch nicht gleich gut wie die Spiegelreflex..,das wäre wohl zu teuer.
Dennoch fotografiere ich lieber mit der Spiegelreflexkamera.


Profi Fotograf/innen,fotografieren mit einer Spiegelreflex.
Weill die Qualität ungemein besser ist,vorausgesezt man zitert nicht.

Ich finde aber nicht das Digitalkameras schlecht sind.

zB. ich Filme manchmal auch gerne und hätte nie gedacht das es ein Digitalcamcorder der top qualität im Bild und Ton zu bieten hatt.

Die anderen Video/Fotokameras hatten blächigeren töne.
Die Flip Cam ultra HD ,hatt mir gezeigt es gibt auch noch Digicams die top sind.

So glaube ich ist es bei den Digitalfotoaparate auch.
Ich denke, sie sollte auf jeden Fall einen Bildstabilisator haben. Ich bin mit meiner Lumix sehr zufrieden. Die war günstig und ist bei Tests in Sachen Preis/Leistung oft weit vorne.
der, der abdrückt macht das bild!! nicht die kamera

wenn man nicht weiss was man fotographieren will und nicht weiss wie ein bild nachher aussehen soll, hilft auch die beste kamera nichts!!

allzuviele haben teure kameras, testsieger und was weiss ich für ein quatsch, aber sie können nicht damit umgehen. fotographieren erfordert mehr als megapixel und zoom


das sagt einer, der viel fotographiert



also hört mal auf mit dem pseudoquatsch, den man eh nur selber irgendwo gelesen hat
Last edited:
Meine Erfahrung: Besser nur den Body einer Digital/Spiegelreflex-Kamera (DSLR) kaufen, dann die Objektive (i.d.R. leider schweineteuer!!) dazu. Die vielfach im Kit mit angebotenen Objektive taugen nämlich meistens wenig, insbesondere die Zooms sind oft Mist. Da kann man noch so 'ne gute Kamera haben - die Ergebnisse mit eher minderwertigen Objektiven können auch Top-Kameras nicht ausgleichen.

Qualitäts-Objektive sind das A und O, wenn man wirklich fotografieren und nicht nur knipsen will.
Absolut sensationell: Canon G10 oder Canon G11... Geile Bildqualität und doch noch so handlich um bequem mitnehmen zu können. Vorteil bei Canon G11: Man kann das Display schützen dank drehbarer Klappe...
Bei einer Spiegelrefklex-Kamera zB.
Da kann man seine Fotos auf die SD Karte formatieren.
Die Fotos die man gemacht hat,kann man auf dem Bildschirm der jeweiligen Spiegelreflex - Kamera ansehen.
Formatiert man seine Fotos audf die SD Karte,so kann man nichts mehr mit seinen Fotos machen.
- Die Fotos kann man nicht mehr ansehen
- Die Fotos kann man nicht mehr direkt online selber entwickeln ect.

Man muss blöderweise die SD Karte an einschicken und alle Fotos entwickeln lassen,damit die SD Karte wieder leer ist.

Das Problem ist ich habe die Fotos obwohl ich das nie wollte auf SD formatiert.
Rückgängig kann ich das nicht machen.

Früher hatt man seine Fotos auf auf einem Film oder beim entwickeln auf den Negativs gehabt.

Heute hat man von den Fotos Dateinen auf den Kameras und kann Sie auf dem Pc Speichern.

Bei einer Formatierung auf SD,kann man die Fotos nur nocht als normale Fotos für ein Fotoalbum entwickeln lassen.
Man kann nicht mehr ein Pc Hintergrund mit den Fotos erstellen ect.

Das ist schon ärgerlich.

Also bei meiner Kamera heißt Formatieren so viel wie Löschen.
Egal mit welcher Kamera, ich fotografiere gerne in Basel.
Bin kein Basler aber die Stadt gefällt mir sehr zum verweilen und fotografieren.
Digitalkameras finde ich gut wenn ich die Spiegelreflexkamera, nicht mitnehmen will, weil ich nicht haubtsächlich fotografieren möchte. Digitalkameras haben seit einigen Jahren eine echt gute Bildqualität.
Fotografieren entspannt mich. Fotografieren ist sehr toll da man immer neue Art des fotografieren lernt. Handy ja das Handy brauche ich auch zum Fotografieren von Schnappschüssen.📷📲😉


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?