Discussion Forum

Forum - Polls - Top 20: Beste Musiker aller Zeiten

ICh möchte mal von euch wissen, wer für euch die Top 20 Musiker ever sind. Und zwar unabhängig vom Musikgeschmack oder kommerzuiellen Erfolg der Band/Interpretin her, sondern wenn rein objektiv betrachtet, was sie für die Musik geleistet haben.

Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran:

1 james Hetfield (Metallica)
2 Ozzy OSbourne (Black Sabbath)
3 Paul McCartney (Beatles)
4 Iggy Pop (The Stooges)
5 Johnny Cash
6 Ray Davies (The Kinks)
7 Freddie Mercury (Queen)
8 Robbie Williams (Take That)
9 Serj Tankian /System of a Down)
10 Mick Jagger (Rolling Stones)
11 David Bowie (Ziggy Stardust)
12 Jim Morrison (The Doors)
13 Jake Burns (Stiff little Fingers)
14 Ian Kilmister (Motörhead)
15 Sting (The Police)
16 Lou Reed (The velvet Underground)
17 Bono (U2)
18 Frank Sinatra (The Ratpack)
19 Elvis Presley
20 Bob Dyylan

Ich bin gespannt auf eure Beispiele
Freddie Mercury war und ist der BESTE!!! Ohne wenn und aber!!!
okaay.. also quasi die wichtigsten Musiker (müssen ja nicht unbedingt auch die besten sein ^^).
Schwierig, muss man wohl auch ganze Bands einbeziehen.. würde meinen:

01 Chuck Berry
02 The Beatles
03 Bob Dylan
04 David Bowie
05 Rolling Stones
06 Deep Purple
07 Led Zeppelin
08 Lou Reed / Velvet Underground
09 Kraftwerk
10 Queen
11 Black Sabbath
12 The Doors
13 Depeche Mode
14 Ray Charles
15 Gang Of Four
16 Johnny Cash
17 U2
18 Metallica
19 Radiohead
20 Iggy Pop

Platzierung spielt keine rolle :

01 John Lennon
02 Bryan Adams
04 James Blunt
05 Tom Petty
06 Robbie Williams
07 Jon Bon Jovi
08 Bono (U2)
09 Moby
10 Chris Martin (Coldplay)
11 Sting
12 James Morrison
13 Adel Tawil (Ich und ich)
14 Bob Sinclar (DJ)
15 Xavier Naido
16 Anthony Kiedis (Sänger von Red Hot Chili Peppers)
17 James Blunt
18 Daniel Powter
19 Joe Cocker
20 Kuno Launer (Züri West)
17 -j-a-m-e-s-B-l-u-n-t-

17 Mark Ronson (musiker und producent)
F. Mounier, Schlagzeuger. U.a. bei Cryptopsy.
Ich gehe mal mit dieser Top 20:

1. George Harrison
2. James Brown
3. Bob Dylan
4. John Lennon
5. Chuck Berry
6. Aretha Franklin
7. Johnny Cash
8. Elvis Presley
9. James Blunt
10. Rory Gallagher
11. Joni Mitchell
12. Duke Ellington
13. Frank Zappa
14. Santana
15. Billie Holiday
16. Robert Johnson
17. Jeff Beck
18. Robbie Williams
19. Jackie Wilson
20. Ozzy Osbourne
1-fred durst
2-michael jackson
3- falko
4-elvis presley
5-paul mc
6-xavinado
7-adel tawil
8-kurt koban
9-sido (ist so)
10-wil.i.am
01. Michael Jackson
02. Gackt
03. Three Days Grace- Sänger
04. X Japan- Sänger
05. Jon Bon Jovi
06. John Lennon
07. Freddy Mercury
08. Tuomas Holopainen
09. Ville Valo
10. Kamiji Yuuji
1 John Lennon
2 Johnny Cash
3 Michael Jackson
4 Joe Cocker
5 Bob Dylan
6 Paul mc
7 Elvis
8 Eric Clapton
9 Elton John
10 Freddie Mercury
1. Michael Jackson
2. James Brown
3. Madonna
4. Mariah Carey
5. Withney Houston
6. Elton John
7. Beyonce
8. Tony Braxton
9. Elvis
10. Freddy Mercury
11. Depeche Mode
12. Nirvana
13. Slash
14. The Cranberries

... Michael Jackson finde ich den besten... ab dem 2. platz kommt die reihenfolge nicht drauf an... sind alle der hammer... es gib sicher noch weitere an die ich mich nicht erinnern kann oder die ich nicht kenne da sie für mich zu weit zurück liegen... allgemein... schaut euch diese liste an... welche davon sind aus der aktuellen generation? na, ein licht aufgegangen
Wie wird eigentlich ein Hit gemacht?
Was machen Songwriter, Lyricwriter, Produzent(in), Arrangeur(in), Studiomusiker(in), Toningenieur(in) und Sänger(in)?
Wer von denen ist der/die Musiker(in)?
Und was ist mit den echten Musikern wie Neil Young, Jerry Garcia, Ry Cooder, Kate Bush, Bonnie Raitt etc.
1. Freddy Mercury ( Queen ) und das unabhängig vom Musikgeschmack, sondern vom beurteilen des könnens. Wer in nichtmal in den top ten hat, hat leider keine Ahnung von Musik.

2. Jim Morrison (The Doors)
3. Kurt Cobain (Nirvana)
4. Wolfgang Amadeus Mozart
5. Bob Marley
6. Mick Jagger (Rolling Stones)
7. Madonna
8. Gun´s n Roses ORIGINAL!!
9. Linkinpark
10. Metallica
11. Eric Clapton
12. Jimmi Hendrix
13. Aerosmith
14. Gentleman
15. Infectet Mushroom
15. Vivaldi
16. Tscheikowski
17. Wagner
18. Bach
19.Michalel Jackson
1. Michael Jackson
2. Elvis
3. John Lennon
4. jimmi hendrix
5. james brown
6. frank sinatra
8. chuck berry
9. eric clapton
10. prince
1michael jackson
1. Serj Tankian
2. Freddy Mercury
3. Jim Morrison
4. Kurt Cobain
5. Infected Mushroom
6. Jimmi Hendrix
7. Axel Rose
8. John Lennon
9. Robert Plant
10. Matthew Bellamy
11. Wolfgang Amadeus Mozart
12. Bach
13. Bob Dylan
14. Eric Clapton
15. Vivaldi
16. Camille Saint-Saëns
17. Mick Jagger
18. Micheal Jackson
19. Chuck Berry
20. James Hetfield
...wie kann ein verstorbener Musiker der Beste aller Zeiten sein? ...so lange die Musik nicht verboten ist?
muss ich die Frage verstehen?
Moin erstmal,

1. Bruce Springsteen (The Boss) - Der grösste!
2. Bob Dylan
3. Mark Knopfler
4. Marius Müller Westernhagen
5. Paul Simon
6. Carlos Santana
7. Freddy Quinn
8. David Gray
9. Campino
10. Patti Scialfa
11. Bono
12. Falco
13. Bob Marley
14. Joan Amatrading
15. Eric Clapton
16. David Bowie
17. Kurt Cobain
18. Bon Jovi
19. Hans Albers
20. Kid Rock

Viel Spass dabei!

Marc
pffft...beinahe ein Ding der Unmöglichkeit!? Ich versuchs trotzdem mal und ordne sie nicht der "Wichtigkeit" nach, sondern chronologisch:

1. T-Bone Walker
2. Django Reinhardt
3. Hank Williams
4. Miles Davis
5. Ray Charles
6. Elvis Presley
7. Bob Dylan
8. Herbie Hancock
9. The Beatles
10. The Rolling Stones
11. Pink Floyd
12. Led Zeppelin
13. Bob Marley
14. Michael Jackson
15. Kraftwerk
16. Sex Pistols
17. Dr. Dre
18. Nirvana
19. The Prodigy
20. Daft Punk
Ich muss mich nochmal verbessern:

1. Bruce Springsteen
2. Mark Knopfler
3. Ry Cooder
4. Bob Dylan
5. Marius Müller Westernhagen
6. Kurt Kobain
7. Paul Simon
8. David Gray
9. Creedence Clearwater Revival
10. Campino
11. Led Zepplin
12. Bob Dylan
13. Bob Marley
14. Joan Amatrading
15. Eric Clapton
16. David Bowie
17. Falco
18. Patti Scialfa
19. Freddi Quinn
20. Bono
ihr seid doch alle dumm

mann kann nicht einfach sagen dass sind jetzt die besten...
mann kann höchstens sagen was mann selbst am besten findet...
es sei denn mann bewertet nach erfolg (verkaufte platten u.s.w)
und dann wäre michael jackson auf jedenfall nummer 1...
LOL keiner von euch hat leonard cohen geschrieben

Ha, ich hab ihn auch nicht drauf, obwohl er's eigentlich
durchaus verdient hätte...

Reihenfolge hat aber nichts mit der Wichtigkeit zu tun:

1. Miles Davis
2. The Beatles
3. Bob Dylan
4. Neil Young
5. Doors
6. Santana
7. Black Sabbath
8. Die "frühen" Genesis (mit Peter Gabriel)
9. Led Zeppelin
10. Roxy Music
11. Rory Gallagher
12. Dire Straits
13. J.J. Cale
14. Reinhard Mey
15. Joao Gilberto
16. Sex Pistols
17. The Cure
18. The Smiths
19. Nirvana
20. Radiohead
Last edited:
1. Mariah Carey
meine liste

1. bob dylan !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

2. Peter hein

3. elvis

4. morrisey

5. iggy pop

6. monks

7. chet baker

9. bob marley

10. verschärft
Lionel Richie
1. Max B Grant
2. Ben Guaya
3. Lady Tom
4. Nighthawk
5. Zany
6. Dave202
7. Dream
8. Energy
9. Noise
10.Tiesto
11.Isaac
12.Blutonium Boy
13.Technoboy
14. Rotterdam Terror Corps
15.Angerfist
16.Promo
17Nosferatu
18.Neophyte
19.Lenny Dee
20.Hellraiser
Es gibt so viele gute Bands. Hier meine Top 20 (Reihenfolge kann sich je nach Lust und Laune etwas ändern)

01. Miles Davis
02. Bryan Adams
03. Metallica
04. Bob Marley
05. Nightwish
06. Paul Desmond
07. The Beatles
08. Azymuth
09. Billy Cobham
10. Rolling Stones
11. Joe Satriani
12. Bruce Springsteen
13. Herbie Hancock
14. Oscar Peterson
15. Dave Brubeck
16. Weather Report
17. Eric Clapton
18. Die Toten Hosen
19. Die Ärzte
20. ACDC



Edit: Wie konnte ich Ronnie James Dio bloss vergessen?!? Der muss natürlich auch noch unbedingt in diese Liste!
Last edited:
@Schweinsteigergirl
eine sehr sehr interessante, smarte und vor allem ahnungsvolle Top-20 Liste; sehr gut
Elvis ist und bleibt immer auf platz 1!! Er ist eine Legende!!!
John Lennon
Elton John
Johnny Cash
ich hab keine liste aber es gibt 4 künstler/bands die auf jeden fall in eine top liste gehören:

Elvis
The Beatles
Michael Jackson
Bob Marley
Traurig, dass es so viel Menschen ohne Musikverstand gibt Johann Sebastian Bach gilt als größter Tonschöpfer aller Zeiten. Wer sich genauer mit klassischer Musik beschäftigen würde würde erkennen, dass die Musik viel hochwertiger, emotionaler und komplexer ist wie zum Beispiel musik von elvis (der seine Songtexte noch nicht einmal selber geschrieben hat) oder Michael jackson. By the way.. musik heut zu Tage wie die zum Beispiel von Lady Gaga ist sowiso das schlimmste billig und ohne sinn und Verstand produziert und mit hilfe von sex verkauft reinste Fast Food Musik.
Sorry, ich meine es echt nicht böse, aber: Von solchen Listen und Umfragen halte ich gar nichts. Was sollen sie bringen?? x-tausend Member = x-tausend verschiedene Geschmäcker. Und dann?

"Beste" kann ich mit dem Maßband oder mit der Stoppuhr messen, aber in der Musik halte ich es für praktisch unmöglich, Bestenlisten aufzustellen.

Solange diese Listen z.B. nur "meine Lieblingsmusiker-/bands" heißen würden: kein Problem.
Michael Jackson ist einfach der bestee von platten und alles
Was das denn? 90% von denen sind "Plattenverkäufer"... mehr nicht. Musiker sollten hoffentlich etwas mehr drauf haben als ein James von Metallica (nichts gegen ihn oder Metallica, tolle Band). Wo sind Hendrix, Glenn Hughes, Steve Vai, Jeff Porcaro, Steve Lukather, Eddie Van etc?? Zumindest beherrsch(t)en diese Leute ihre Instrumente. Zur Vollendung würde hier nur noch so ein "Vogel" wie SIDO fehlen, um sich vor den Kopf zu klopfen....
1. Coldplay
2. Snow Patrol
3. The Beatles
4. Linkinpark
5. Masashi Hamauzu und Junya Nakano

Das ist meine Liste der Topppp 5...

Ich mag musik die Gefühle zeigt und die wahren Musiker so finde ich sind daran zu erkennen das die nicht viel Technik brauchen um ein Meisterwerk zu schaffen....

1. led zeppelin
2. pink floyd
1. The Beatles (alle)
2. Elvis
3. Michael Jackson
4. The Rolling Stones (Mick Jagger)
5. Jimmy Hendrix
6. Bon Jovi
7. Black Sabbath (Ozzy)
8. Robbie Williams
9. Billy Idol
10. Guns N' Roses
11. Scorpions
12. Metallica
13. KISS
14. AC/DC (auch Bon Scott)
15. Bob Dylan
16. U2
17. A-Ha
18. Van Halen
19. Aerosmith
20. Eminem

Ded du hast sowas von recht: Wo sind die ganzen richtig guten Musiker hin? Ich bin froh, dass es noch Bon Jovi gibt. Die könns auch Live auf der Bühne nich so wie LadyGaga oder Britney! Ich bin zwar erst 14 aber ich weiß was gute Musik ist! Der gute, alte ROCk is gut!!!
so ham wir das auch geklärt
Wieso hat denn hier niemand Orpheus erwähnt?
Oder Apollon?
Das waren immerhin die besten Musiker der gesamten Antike.
TOKIO HOTEL ♥♥♥
1. John Lennon
2. Prince
3. Freddy Mercury
4. Bruce Springsteen
5. Louis Armstrong
6. Elvis Presley
7. Paul McCartney
8. Jimi Hendrix
9. Bob Dylan
10. Eric Clapton
11. Axl Rose
12. Brian Johnson von AC/DC (finde die Stimme zu arg)
13. Jim Morrison
14. Michael Jackson
15. Bob Marley
16. Stevie Wonder
17. Frank Sinatra
18. Kurt Cobain
19. Tina Turner
20. Madonna



Über die Platzierung könnte man sich streiten, aber ich glaube die habens alle verdient in der top20 zu stehn
Wer nicht Michael Jackson - KING of Pop untern den besten drei plaziert hat, hat keine Ahnung von Music.....

Dann könnt Ihr auch gleich DIeter Bohlen auf Platz 1 platzieren.
1. ELVIS PRESLY
2. TUPAC (R.I.P.)
3. EMINEM
4. MICHAEL JACKSON
5. STEVE LEE (GOTTHARD) (R.I.P.)
6. THE NOSTOURIOS B.I.G. (R.I.P.)
7. SUNRISE AVENUE
8. PAVAROTI (R.I.P.)
9. BLUES BROTHERS
10. RAY CHARLES
11. LOUIS ARMSTRONG
12. THE HOOTERS
13. DIETER BOHLEN
14. FRANK SINATRA
15. AEROSMITH
16. AC/DC
17. DMX
18. BOB MARLEY SO HÄNGIGI MUSIG VO DEM
19.ISRAEL KAMAKAWIWO`OLE (R.I.P.)
20. KISS


PS. SELENA :
TOKIO HOTEL ISCH DIE GAY BAND DER WELTGESCHICHTE
DE BILL GSET US WINE FRAU UND ISCH SICHER AU NID STERCHER ALS MINI 5 MONET ALTI COUSINE SCHEISSE MAN ISCH DS EN GAY

EMINEM THE BEST
FUCK BUSHIDO

SCHEISS UF ISSBLAU ICH UNTERSTÜZE ROT WISS BLAU
SCRJ 4-EVER
SZENE RAPPI DS WAS ZELT
(HET ZWAR NÜT ME MIT DEM ZDUE WAS ICH UFGSCHRIEBE HAN ABR GLICH )
Von den Beatlesauf jedenfall Lennon.....McCartney ist in meinen Augene ein politisches *********......Lennon war der einzige richtige Hippie der beatles..und der einzige Vollblutmusiker....

Von den Stones sind alles!!!! Vollblutmusiker.....und ich würde gernemal einen anderen sehen der so volltrunken wie Kith oder Ron
noch den Rythmus perfekt beherscht....seine Solli perfekt hinlegt und dann von der Bühne fällt......einfach die Besten!!!!

Chuck Berry ist einfach eine der wichtigsten wenn nicht sogar die wichtigste Person für die Rockmusik....noch ihm habe andere Bands ja erst Rock gespielt....er hatte den Rock N' Roll erfunden!
(Jonny B. God)

Elvis ist natütlich der King.....ich persönlich finde ihn aber nicht so....er machte hervoragende Musik...nür ich kann der leider nichts abverlangen...

Die besten Musiker kommen aber halt auch immer auf den Geschmack drauf an....

Mozart;Bach;Vivaldi;Chopain(weiß Got wie der geschreiben wird);
sind aber auf Jedenfall für alle Zeiten für die Heutige Musik verantwortlich...in den Jarhunderten seit ihrm Schaffen habe sie die leute inspiriert, die die moderne Musik machen....
(wie im Schlechten so im Guten)
Wie siehts aus mit Ray Charles den hat keiner von euch Genannt
beatles robbie williams die ärzte madsen
eminem the doors chuck berry lenny kravitz sum 41 jay-z mandodiao alicia keys bob marley oasis sido david guetta queen seeed rolling stones und last but not least nirvana
ich hab zwar bestimmt die hälfte vergessen aber es gibt auch mehr als 20 gute musiker und in den verschiedenen musikrichtungen nomml zig gute
aber des sind jetz halt meine lieblingsmusiker bzw gruppen
Thom Yorke
Matt Bellamy
Freddie Mercury
Martin Gore
Paul McCartney
Bruce Springsteen
Noel Gallagher
Kurt Cobain

Mir fallen keine 20 ein...
1.Freddy Mercury
2.Michael Jackson
3.Eminem
4.Guns and Roses
5.Robbie Williams
6.Elvis
7.Beatles
8.AC\DC
9.Linkn Park
10.Serega
11.Timati
12.David Guetta
13.Katty Perry
14.Hippo
15.Space

1. Michael Jackson
2. Elvis Presley
3. The Beatles/John Lennon
4. Bon Jovi
5. AC/DC
6. Bob Marley
7 Freddie Mercury
8. Kurt Cobain
9. Eminem
10. Dean Martin

PS : Ich bin 14
Also meine persönliche und meiner Meinung nach die einzig richtige Reihenfolge und auf eins wie erwartet der King of Pop:
1.Michael Jackson
2.The Beatles
3.Queen
4.Elvis Presley
5.Madonna
6.Abba
7.Rollingstones
8.Prince
9.Bee Gees
10.ACDC
alle die keinen michael jakcson dabei haben sind sowiso unrelevant. es kann nicht sein das der mit den meistverkauften album nicht uner den top 20 ist...
und alle leute die nur alte dumme rocklegenden aufzählen sind genauso unrelevant.

auserdem hat auch noch kein einziger meine ich mozart und der art gewählt. das macht keinen sinn. auch wenn er schon älter ist muss er dazu.
alle die keinen michael jakcson dabei haben sind sowiso unrelevant. es kann nicht sein das der mit den meistverkauften album nicht uner den top 20 ist...
und alle leute die nur alte dumme rocklegenden aufzählen sind genauso unrelevant.

auserdem hat auch noch kein einziger meine ich mozart und der art gewählt. das macht keinen sinn. auch wenn er schon älter ist muss er dazu.
2011, bald ist es soweit!!!!!!!!!!
Über Musikgeschmack läßt sich ja streiten. Wenn man aber die Bedeutung der Musiker für die Rock/Pop Geschichte in den Vordergrund stellt kann es nur eine Reihenfolge geben.

1. Elvis Presley (revoluzinierte die bis dahin verstaubte
Musik und erfand den Rock`n`Roll.
Die Basis jeglicher nachfolgender Musikstile.
Alle die die danach kamen gingen durch
diese geöffnete Tür) Verkaufszahlen
und Bedeutung seiner Musik sind bis
heute unerreicht.

2. The Beatles schufen zeitlose Klassiker, fast jeder
Song wurde zum Hit. Ihr Einfluß spiegelt
sich noch heute in der Musik wieder.

3. The Rolling Stones
4. Michael Jackson
5. Bee Gees
6. Abba
7. Queen
8. Madonna
9. AC/DC
10. The Doors
11. Frank Sinatra
12. Jimmi Hendrix
13. Bob Dylan
14. Deep Purple
15. Bob Marley
16. Kiss
17. Tina Turner
18. Elton John
19. Ray Charles
20. Chuck Berry

Grüße





Ich wuerde mich nach einem ausgefullten Leben sehr uber den Tod freuen,wenn ich dann ab und zu mit Tupac Amaru Shakur einen zesche///////Biachesjavascript:adds(";)")
Michael ist nicht nur nach meiner meinung und vieler anderen der beste aller zeiten hier der vergleich :
wir zählen die beatles jetzt mal nicht den die bestanden aus 4 Mitglidern besatnden 3 sänger die alle samt sehr gut sind also vergleichen wir die größten stars die es sonst gibt michael jackson vs.elvis
Michael ist nicht nur nach meiner meinung und vieler anderen der beste aller zeiten
1.2Pac
2.2Pac
3.2Pac
4.2Pac
5.2Pac

2PAC KING OF RAP
Also Leute...bin zufällig auf diese Seite gestossen und hab mal neugierig reingeguckt. Aber mir scheint, daß ein Großteil der Leute die sich hier verewigen wirklich die Frage nicht verstanden haben!

Die Frage war was ihr denkt, unabhängig von Geschmack oder aktuellem Erfolg, welche die besten Musiker aller Zeiten waren!

Was ist daran so schwer zu verstehen??
Wenn ich hier mal überfliege und dann Namen wie Tony Braxton, Gentleman, Sido oder Adel Tawil lese.....also mal ehrlich Leute! Ist es euch gar nicht peinlich aller Welt hier so zu zeigen daß ihr entweder die Frage nicht verstanden habt oder euer musikalischer Horizont so beschränkt ist daß euch nur Namen von aktuellen deutschen kommerz-musikern, oder besser gesagt, schlechteren Entertainern einfallen!!!

Noch mal: ES GEHT HIER NICHT UM EURE GESCMACK sondern um eine (wenn das bei Kunst bzw Musik überhaupt möglich ist) opjektive Einschätzung wer wohl zur Musik am meisten beigetragen hat!

Also sorry, aber jeder der bissel was im Kopf hat der würde zuallererst (ob man die Musik mag oder nicht) die klassischen Musiker wie z.B. Mozart nennen!

Dann müsste man mal überlegen in wie weit man einen Musiker eingrenzt! Soll er nur schreiben, spielen oder singen oder alles zusammen...?!

Da fällt mir persöhnlich aus den letzten 30 jahren Leute wie Mark Knopfler, Bruce Springsteen, Kurt Kobain, Jimi Hendrix, die Beatles oder Michael Jackson ein! Nicht weil ich die alle höre sondern weil alle die Musik Welt stark beeinflusst oder sogar revolutioniert haben!!

Und da geht die Liste natürlich erheblich lang weiter...Sorry für alle die sich jetzt vernachlässigt fühlen weil ich sie gerade oben aus platzgründne nicht nennen konnte. ^^

Aber auch reine Instrumentalisten wie z.B. Joe Satriani oder Steve Vai und Eddie van halen müssen natürlich in die Liste!!

Ich finde die Liste sollte wenigstenst op 100 sein auch wenn das natürlich etwas schwierig wird. ^^

Sorry, aber das musste mal raus hier!

Aber schreibt ihr ruhig mal weiter irgednwas von Katy Perry und Eminem....dann hab ich wenigstens was zu lachen!

Viel Spaß noch...und Kompliment an alle die ungefähr das was ich geschrieben habe schon vor mir angedeutet haben!!
@Peter Brinken
- danke, du kamst mir hier zuvor.^^ Hab auch gerade zufällig die Seite entdeckt und war ein wenig schockiert, was hier so geschrieben wurde... Allein schon dass ein Großtei lder Leute hier nicht einer der großen KLassik-Komponisten erwähnt, sagt irgendwie alles.
1.The Beatles (John Lennon) (Paul McCartney) (George Harrison)
(Ringo Starr)

2.Mickael Jackson

3.Elton John

4.Queen (Freddy Mercury)

5.Billie Joel

6.Beach Boys

7.Bee Gees

8.Elvis

9.Ich & Ich

10.Wolfgang Petry :-D

Und viele Oldies der 50er bis 80er
auch manches von heute :-)
reihenfolge ist nicht von belang! sie gehören aus meiner sicht alle ins hohe orchester, und heiligkeit bewertet man nicht mit zahlen

1. david gilmour (pink floyd()
2. john lord (deep purple)
3. steve howe (yes)
4. keith emerson
5. chrigel glanzmann (eluveitie)
6. holopainen (amorphis)
7. toni iommi (black sabbath)
8. kipelov (arija)
9. neil diamond
10. brian may (queen)
11. freddy mercury (queen)
12. falco
13. w. a. mozart
14. carl orff (carmina burana)
15. antonio vivaldi
16. jimmy page (the yardbirds, led zeppelin)
17. laura binder (dalriada)
18. georg danzer
19. bodenski (subway to sally)
20.. asp
Last edited:
1. Fryderyk Chopin
2. Johann Sebastian Bach
3. W.A. Mozart
4. Prince
5. Stevie Wonder
6. Thelonious Monk
7. Miles Davis
8. Paco de Lucia
9. Frank Zappa
10. Paganini
Von allen Pappnasen, die je glaubten, wichtig für die Musikszene zu sein ist die größte Pappnase Michael Jackson,
diese billige Marionette !
Ach lasst doch diesen klugscheisserischen Klassik-Quatsch. Wenn ich das richtig verstanden habe, gehts hier um Bands und Interpreten und nicht um Komponisten. Sonst können wir auch noch ein paar Minnesänger aufzählen und Neanderthaler, die mit Knochen auf Bongos schlugen...
Last edited:
Wenn Neanderthaler Antworten klingt das schon ziemlich peinlich, Chopin war Musiker, Komponist und Interpret, nur weil es keine Aufnahmen von ihm persönlich gibt, schliesst es das nicht aus ! Viele heute aktuelle Musiker haben Klassiker als Vorbild oder Inspiration, so hört zum Beispiel John Mc Laughlin vor einem Konzert am liebsten Chopin oder Schumann. Bill Evans liebte Chopin. Ray Charles hatte enormen Respekt vor Klassik. Das beliebteste oder beste Stück beispielsweise von den Rolling Stones ist genau betrachtet lächerlich gegen jedes Stück von Chopin. Dazu muss man nicht Klassik Fan sein, sondern einfach mal Chopin hören, oder am besten Mal selbst versuchen zu spielen. Ein Stones Stück kann man halbwegs jedem Neanderthaler in wenigen Wochen beibringen, Chopin beherrschen vieles selbst nach Jahren intensivstem Training nicht. Meine Meinung ist ganz klar auch: CHOPIN beherrscht unbestritten den Thron als größter Musiker und Interpret aller Zeiten. Alle von Liszt bis Zappa müssen sich an ihm messen. Und übrigens war Michael Jackson an Peinlichkeit, Überheblichkeit und Selbstgefälligkeit nehzu eine Kopie von Liszt. Liszt war übrigens nach Paganini sozusagen der erste Star mit ausgiebigen Konzerttourneen und Fangemeinden.
Korrekt. Wenn Chopin ein Konzert gab, war man in Paris bereit, jeden Preis für ein Ticket zu bezahlen, sofern man es sich leisten konnte. Chopin hat seine Zuhörer in einem solchen Maß verzaubert, wie wir es uns überhaupt nicht vorstellen können und das ohne dass er sein Auftritt auf Äußerlichkeiten beschränkt hätte, wie heute meist üblich. Sein Spiel wurde von Improvisation beherrscht ! Chopin hören zu können, war das Höchstmögliche in der Musik, was bis heute überhaupt möglich war. Er gab ca. nur 30 Konzerte.
Und jeder bekommt die Fans die er verdient ! Chopin ist unschlagbar ! Und er war Pole ! Das heißt der Krone der Musik gehört Polen !
http://www.youtube.com/watch?v=S25tlrvqP_8

Er war der Grösste!
Last edited:
Bach! jawohl, der Urvater, hat alles direkt oder indirekt beeinflußt, was nach ihm kam. Bach ist die Basis, Mozart die Inspiration und CHOPIN die Vervollkommnung. Vor einem Auftritt hat Chopin nur aus dem Wohltemperierten Klavier meist auswenig gespielt - quasi als spirituelle Aufwärmphase.
Jeder, der meint ein Ahnung von Musik zu haben sollte sich einmal nachfolgendes Zitat genau durchlesen:
"La dernière chose, c´est la simplicité. Die letzte (zu erreichende Sache) ist die Einfachheit. Nachdem man alle Schwierigkeiten überwunden hat, nachdem man eine Riesenmenge von Noten gespielt hat, ist die Einfachheit, die sich darau mit all ihrem Charme/Zauber ergibt, wie das letzte Siegel der Kunst. Wer auch immer schnell zum Ziel kommen will, wird es nie erreichen, man kann nicht am Ende anfangen. Dies ist keine einfache Sache." Dieses Zitat stammt von Fryderyk Chopin. Gerade heutzutage meinen die meisten den kurzen Weg gehen zu können, deren Musik klingt dann auch dementsprechend...
01. Mike Oldfield
02. Benny Anderson & Bjorn Ulvaeus (ABBA)
03. John Lennon (The Beatles)
04. Vangelis
05. Wolfgang Amadeus Mozart
06. Barry, Robin, & Maurice Gibb (Bee Gees)
07. Jeff Lynne (Electric Light Orchestra)
08. Paul Simon (Simon & Garfunkel)
09. Ludwig van Beethoven
10. Ennio Morricone
11. Jean Michel Jarre
12. Bob Dylan
13. Andy McCluskey (Orchestral Manoeuvres in the Dark aka OMD)
14. Johann Sebastian Bach
15. Cat Stevens
16. David Gilmour (Pink Floyd)
17. Michael Cretu (Enigma, Sandra, ...)
18. Alan Parsons (The Alan Parsons Project)
19. Francis Lai
20. Bruce Springsteen
2pac ist der beste rapper der welt,und 2pac ist der beste musiker der welt.leider ist er so früh gestorben.
Hallo!? Jetzt muss ich mich hier in einem Forum, in dem es zu 99% um Populär-Musik geht, auch noch von Klassik-Fans anschnauzen lassen, weil ich denen klar machen will, dass es hier nicht um Klassik geht. Das geht ja wohl gar nicht.
Ausserdem sollten Leute, die Sätze hinschreiben wie «Das beliebteste oder beste Stück beispielsweise von den Rolling Stones ist genau betrachtet lächerlich gegen jedes Stück von Chopin» einfach nicht Ernst nehmen. Eine riesen Weisheit! Wirklich sehr objektiv und dann auch noch mitäusserst schlagkräftigen Argumenten untermalt. LOL Zucker sieht übrigens schöner aus als Aluminium - das ist etwa die gleich dämliche Aussage.
Ich sage nochmals: Es geht hier um Pop-Musik ab ca. 1940. Also bitte lasst eure abschätzigen Bemerkungen über Listen, die keine Klassik-Komponisten (und auch -Musiker) beinhalten. Denn ihr verfehlt damit völlig das Ziel!
@ Musicfreak

Jablonski, Thom, deryll und levoir schreiben alle vom gleichen PC.

also,ihr wollt wissen wer etwas außergewöhnliches im Musikgeschäft geleistet hat/leistet.

01. R.Mey (der mann IST musik seit ü.40 Jahren!!!)
02. L.van Beethoven(für mich bester Komponist)
03. The King-elvis(hat die größte Karriere von Allen hingelegt)
04. H.R.Kunze(weil er geniale Texte schreibt)
05.Freddie mit Queen(für mich besser als die Stones
1. justin timberlake 2.nirvana 3.evanescene 4.bruno mars 5.katy perry 6.red hot chili peppers 7.madonna 8.jay z 9. enrique iglesias 10. kesha
@musikfreak
Du nimmst mir das Wort Aus dem Mund, darf doch jeder schreiben was er will!
Hi Claude,

da schreibt einer unter verschiedenen Namen von einem PC ?
Das ist witzig, oder?
Die Person wird sich sicherlich nun mit rotem Köpfchen, da peinlich ertappt, vor den CD Player setzen und Chopins Etüde op. 10 hören, was richtig nett ist, sollte man drauf stehen.

Übrigens: diese Homepage heisst Hitparade.ch, nicht Klassikhören.ch
Deshalb zielt alleine dieser Hinweis auf die Art von Musik und der Musiker, die hier bewertet sein wollen.
sorry, ist doch längs um die Ecke (25.3.)
M-I-C-H-A-E-L---J-A-C-K-S-O-N

was besseres gibt es nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Freddie Mercury
Billy Joel und Elton John ebenso
Michael Jackson hat in dieser Liste Nichts Zu suchen.Er spielte kein Instrument,komponierte keine Lieder und hatte (meiner Ansicht nach)eine sehr schlechte Stimme.hier meine Liste
1.Beatles
2.Rolling Stones
3.Curse
4.Johann Sebastian Bach
5.LED Zeppelin
6.Bee Gees
7.Söhne Mannheims
8.Green Day
9.Reamonn
10.Sams Deluxe
BEATLES
John Lennon
Paul McCartney
George Harrison
Ringo Starr
1. Bruce Springsteen
2. Bryan Adams
3. Jon Bon Jovi
4. John Lennon
5. Paul McCartney
6. Ronan Keating
7. Freddie Mercury
8. Steven Tyler (Aerosmith)
9. Robbie Williams
10. Steve Lee (Gotthard)
11. Louis Armstrong
12. Bob Marley
13. Billy Ray Cyrus
14. James Blunt
15. Stevie Wonder
16. Chad Kroeger (Nickelback)
17. Bob Dylan
18. Cat Stevens
19. Ozzy Osbourne
20. Michael Jackson

Ich konnte hier nicht ganz unabhängig bewerten, so kommt Michael Jackson für mich etwas weit hinten und dafür haben Leute wie Ronan Keating, Steve Lee, Chad Kroeger oder Billy Ray Cyrus einen Platz in den Top 20 gefunden.
Aber die Frage nach dem besten Musiker aller Zeiten ist ja auch immer relativ. =)
Was haben denn bitte Ronan Keating und Chad Kroeger objektiv gesehen für die Musik geleistet? DAS würd mich mal Wunder nehmen...
@ Musicfreak
Chad Kroeger basiert mehr auf eigenem Geschmack.
Ronan Keating ist für mich allerdings DER Balladensänger schlechthin. Ihn sehe ich schon auf Augenhöhe mit anderen Top-Musikern...
David Bowie
Queen
Michael Jackson
Genesis
Rolling Stones
Tina Turner
Randy Crawford
Niel Diamond
Billy Joel
Eric Clapton

wobei mir die Musik David Bowie, Eric Clapton und M.J. besonders imponiert und gefällt.
@Der Bozz

Bitte nochmal informieren... Michael Jackson hat einen Grossteil seiner Solo-Songs selber geschrieben. Auf dem Bad Album stammen 9 von 11 Songs von ihm alleine! Und er hatte eine schlechte Stimme?? Ernsthaft?? Aber gut, was will man von jemandem erwarten, der u.a. Green Day, Reamon, Sams Deluxe und die Söhne Mannheim's auf seiner Liste hat! So jemanden kann man nicht wirklich ernst nehmen.

Ganz abgesehen davon, dass dieser Thread und derartige Listen bescheuert sind, da niemand jeden Künstler kennt und jeder irgendwo subjektiv darüber entscheidet.
Ich sehe das genauso - Entscheidung aus eigenen Vorlieben. Aber "seine eigenen Besten" zu nennen ist legitim.
Kurt Cobain
Billie Joe Armstrong
Dave Grohl
Ausserdem muss ich AS nochmals recht geben.
M.J. hat fast alle seine Songs aus den Soloalben selbst geschrieben. Und seine Stimme fand ich persönlich sensationell. Er könnte von tiefen bis hohen Oktaven sehr gut singen. Wer sich näher mit seiner Musik beschäftigt wird mir dies bestätigen.

Mir fällt noch ein das M.J. Klavier, Gitarre und Schlagzeug spielen konnte. Nur hat er das nicht in der Öffentlichkeit dargestellt weil er sich selbst als nicht gut genug empfand. In einem Interview teilte er mit das er nur für das Komponieren Instrumente spielt.

Ansonsten finde ich die Listen hier teilweise ganz witzig - Geschmack ist eben verschieden - sonst wär`s ja langweilig.
jetzt sieht ecuh mal michaels rekorde an!!!

Michael Jackson erhielt unter anderem folgende Auszeichnungen:

American Cinema Awards (1990
)
American Dance Award (1989)

American Music Awards (1980, 1981, 1984, 1986, 1988, 1989, 1993, 1996, 2002)

2009 Posthum 4-mal in den Kategorien:]

Rock/Pop: Bester männlicher Künstler und Bestes Album (Number Ones)

Soul/Rhythm&Blues: Bester männlicher Künstler und Bestes Album (Number Ones)

American Video Awards (1984)

Bambi (2002)

Billboard Awards (1972, 1980, 1983, 1984, 1988, 1989)

Billboard Video Awards (1983)

Black Gold Awards (1983)

Blues & Soul (1988)

Boy Scouts of America (1990)

BMI Awards (1990, 1993)

Bravo Magazin (1987, 1988, 1989, 1992, 1993, 1998)

BRE Awards (1989)

BRIT Awards (1984, 1988, 1989, 1996)

British Academy of Music Awards (1989)

British Phonographic Industry Awards (1981, 1989)

Capital Children Museum (1990)

Cashbox (1980, 1983, 1989)

Congress (1972): Special Commendation for positive Role Models: The Jackson 5

Crenshaw Community Youth and Arts Foundation (1994)

Crystal Globe Awards (1984)

Ebony Magazine Awards (1984)

Ebony Magazine American Black Achievement Award (1988)

Echo (1993)

Emmy Nominee (1990)

Entertainment Tonight (1989)

Forbes Magazine (1988, 1989)

Friday Night Video (1989)

Gardener Street Elementary School (1989)

Golden Globe Awards (1972)

Grammy Awards (13-mal: 1971, 1979, 1983, 1984, 1985, 1986, 1989, 1990, 1993, 1995), posthum 2010: Lifetime Achievement Grammy Award

Guild Hall Party (1988)

Guinness Book of World Records (1984, 1986, 1993, 2006)

Hollywood Star (1984)

Hotel Royal Plaza (1984)

MTV Japan (2006)

MTV Awards (1984, 1989, 1991)

MTV Vanguard (1988)

Music Connection (1990)

NAACP Image Awards (1970, 1971, 1972, 1980, 1981, 1984, 1988, 1993)

National Urban Coalition (1989)

NARM (1984)

Operation One to One Award (1992)

Oscar-Nominierung für den Song „Ben“ 1973

People’s Choice Awards (1984, 1986, 1989)

Pop Rock Magazine (1994)

Rolling Stone (1983, 1989)

Australien (1983): Album of the Year, Single of the Year

Brasilien (1983): International Artist of the Year

Griechenland (1983): Record of the Year

Großbritannien (1983, 1984): Album of the Year, Artist of the Year

Italien (1983): Artist of the Year

Japan (1983): Artist of the Year, Male Vocalist, Album of the Year

Niederlande (1983): Album of the Year

Spanien (1983): Most Important Foreign Album

Dresdner St. Georgs Orden des SemperOpernballs (2010, posthum)

Sony Entertainment (CBS Records) (1990)

Soul Train Awards (1988, 1989, 1990, 1993)

UNCF (1988)

Vanity Fair (1989, 1990)

World Music Awards (1989 – u. a. Hall of Fame, 1993 – u. a. World’s Best Selling Artist of the Era, 2000 – Best-Selling Pop Male Artist of the Millennium, 2006 – Diamond Award)

Gabon, Africa (1992): National Honor of Merit Award
Wembley-Stadion (1988): For Seven Sell Out Record Breaking Shows

World Award (Wien, 2002): World Arts Award

President of U.S. George Bush (1992): Point of Light Ambassador
World Award (2002)

Save the World Award (2009, posthum im Kernkraftwerk Zwentendorf)



Rekorde Michael Jackson hält eine ganze Reihe von Rekorden der Musikindustrie, unter anderem:

Nach Tonträgerverkäufen innerhalb eines Jahres „Erfolgreichster Künstler aller Zeiten“ (Most Successful Entertainer of all Time, Auszeichnung der Guinness World Records), da er 1989 alleine durch den Verkauf von Tonträgern 125 Millionen US-Dollar verdiente.

Das meistverkaufte Musikalbum der Welt - Thriller von 1982
mit ca. 110 Millionen verkauften Exemplaren.

Das meistverkaufte Remixalbum der Welt - Blood on the Dance Floor – HIStory in the Mix von 1997 mit ca. 8 Millionen verkauften Exemplaren

Der erste Künstler, der offiziell mehr als 100 Millionen Musikalben außerhalb der USA verkaufte.

Männlicher Solokünstler mit den meisten Nr.-1-Singles in den US-amerikanischen Charts.

Die meisten Hit-Singles in den UK-Charts innerhalb eines Jahres.

Künstler mit den meisten Alben, die von Null auf Eins in die US-Charts eingestiegen sind – Bad, Dangerous, HIStory und Invincible.

Erster Sänger, der von Null auf Platz 1 der US-Singles Charts einstieg (You Are Not Alone, 1995).

Erfolgreichste Konzertserie, im Sommer 1988 waren seine Konzerte für sieben Nächte im Wembley-Stadion in London ausverkauft, insgesamt besuchten 504.000 Menschen diese sieben Konzerte.

Künstler, der die meisten Grammy Awards bei einer Verleihung gewann (8 Stück, 1984).

Die meisten Nummer-eins-Hits eines Albums in den USA (Bad – fünf Singles dieses Albums erreichten die Spitzenposition).

Das meistverkaufte Musikvideo der Welt, die Videokassette Making Michael Jackson’s Thriller von 1983.

Höchstdotierter Plattenvertrag aller Zeiten (890 Millionen Dollar)

Die meisten Zuschauer bei einem Musikvideo: Black or White wurde am 14. November 1991 simultan in 27 Ländern ausgestrahlt und von etwa 500 Millionen Menschen gesehen.
Höchstbezahlter Prominenter für Werbespots, Pepsi zahlte ihm 12 Millionen US-Dollar, damit er für sie vier Werbespots dreht.

Künstler mit den teuersten Videoclips: Scream (bis heute), Black or White sowie You Rock My World, die jeweils mehrere Millionen Dollar verschlangen. Ebenfalls in die Millionen gingen die Produktionen der Clips Remember the Time sowie In the Closet.

Im Guinness-Buch der Rekorde ist Jackson der Eintrag „erfolgreichster Unterhaltungskünstler aller Zeiten“ gewidmet.

Mit elf Tickets pro Sekunde am schnellsten ausverkaufte Konzertserie: 750.000 Eintrittskarten für 50 geplante Konzerte in London von Juli 2009 bis März 2010.

Er hält außerdem zusammen mit seiner Familie den Rekord der erfolgreichsten Popmusik-Familie.

Kurz nach seinem Tode waren 24 Singles (davon eine mit The Jackson Five) und neun Alben gleichzeitig in den Media-Control-Charts vertreten,in den offiziellen UK-Singles-Charts sind es 22 der 75 Platzierungen und in Australien sowie der Schweiz bestimmen mehr als ein Drittel der Plätze die Single-Hitparade. In der darauf folgenden Woche waren die ersten sechs Plätze der Album-Charts von Jackson belegt, es waren acht Alben mit Jackson unter den ersten neun Plätzen vertreten bzw. insgesamt 13 Alben innerhalb der Top 50.
Mit 2,3 Millionen verkauften Musik-Downloads in einer Woche hat er als erster die Grenze von 1 Million verkaufter Downloads pro Woche überschritten.

Der Film Michael Jackson’s This Is It ist der erfolgreichste Konzertfilm aller Zeiten.

Vom Cover des posthumen Albums Michael wurde das größte Poster der Welt angefertigt.

Michael Jackson hat die meisten Fans auf Facebook (27.752.689 Fans am 31. Januar 2011)

na? was sagt ihr jetzt ihr michael jackson-haters!!!das diese rekorde bricht kein mensch auf der welt!!!
Immer dieses scheiss Verkaufszahlengeprotze von den Fans. Das ist echt nervig. Die Elvis-Fans meinen Elvis sei der Geilste, weil er am meisten verkauft hat, die JAcksonfans meinen, dass der der Geilste ist, weil er soviel verkauft hat. Habt ihr keine anderen Argumente als irgendwelche Verkaufszahlen zu posten, die a) nicht stimmen und b) kein brauchbarer Indikator für Qualität sind. Wenn ich mir die Listen hier angucke, wäre der Threadtitel "Eure Lieblingskünstler" wesentlich treffender.

Ich halte Michael JAckson für den wohl talentiertesten Solokünstler: Im Tanzen unschlagbar, genialer Interpret und Songwriter.

Die Beste Band waren für mich mit großem Abstand die Beatles. Im Songwriting in der Pop/Rockmusik das MAß aller Dinge und sicher auch zu den besten Sängern im Popbereich gehörend. Ihre Vielseitigkeit war abnormal!

Größter klassischer Komponist ist für mich Beethoven. Seine Musik umfasst die gesamte Bandbreite menschlicher Gefühle und ist klar und direkt.
Hy maily

gut kopiert bin voll bei dir
Michael jackson gehört auf diese liste, die Platzierung kann sich jeder aussuchen aber wer ihn nicht auf diese Liste setzt hat einfach mal so Ca. 20 Jahre musikgeschichte aus seiner Liste verbannt, und wenn Musik in einem solchen maße über Jahrzehnte hinweg weiterlebt dann kann man nicht leugnen das er, wirklich objektiv betrachtet eine der besten war und bleibt... Auf ewig, genau wie elvis die Beatles Rolling Stones....
hy sleepy sheepy, treffen wir uns auch mal hier cool

mir ist schon klar dass nicht jeder michael jackson mögen kann........aber dann muss man nicht so fiese kommentare abgeben
@Maily:

Und was willst Du uns mit dieser Liste, welche schwer nach einem Standard-Crosspost aussieht, sagen?
Es gibt Bands, Sängerinnen und Sänger, welche sich ihr ganzes Leben lang kaum kommerziellen Erfolg haben und trotzdem absolut perfekte Musiker sind. Beispiel dafür sind Coroner aus der Schweiz.

Natürlich hat Michael Jackson unzählige Rekorde gebrochen, aber das sagt doch rein gar nix über die Musikqualität aus. Zudem wurden diese Hits sehr oft von den Radiostationen völlig totgespielt, sodass diese unglaublich nerven.
Ausserdem weiss ja niemand, wie oft diese Millionen von verkauften Tonträger überhaupt noch auf den Plattenteller resp. in den CD-Player gelegt werden.

Mich nervt einfach diese Bewertung nach Statistik. Am besten kann man meiner Meinung nach die Qualität eines Künstlers bei seinen Live-Auftritten und evt. bei Plattenkritiken in Foren und Portalen wie www.musik-sammler.de bewerten.
shimano, wenn du das so meinst live auftritte zu sehen, dann sieh dir doch mal das konzert von michael jackson in bukarest an die dangerous-tour......aber ganz.......sonst weißt du nicht was du verpasst!!!
aber noch NIE wurde ein star soooo verehrt wie michael jackson!!!! habt ihr mal die zeitung am 25.6.2011 gelesen.
okay.....ihr seid hier schweiz okay....(wohne in österreich)
auf jedem fall stand in der zeitung dass sich rund um die welt menschen versammelten um sich an michael zu erinnern.
man hatte gedenk statuen von ihm gebaut und so zeugs halt.

ja.....ich weiß es gibt schon einige anderer sänger die auch viel erfolg haben......aber ich war so wütend auf dem "derbozz" dass ich ihm mal zeigen wollte dass mike auch dazu gehört und sehr sehr sehr viele rekorde gebrochen hat......damit wollte ich halt beweißen dass michael jackson auch auf diese liste gehört!!!
-John Lennon
-Bon Jovi
-Mark Knopfler
-Candy Dulfer
-Bono (U2)
-Sting (Police/Solo)
-Chris Martin (Coldplay)
-Chris Rea
-Axel Rose (Guns and Roses)
-Bob Marley
-Michael Stripe (R.E.M.)
-Simon and Garfunkel

weitere fallen mir nicht ein.
Wer keine Livekonzerte von M.J. gesehen hat kann nicht mitreden. "Maily" hat vollkommen recht.
Die Liste von "music 3000" ist allerdings auch nicht schlecht - nur fehlt jemand...........
- Jon Petrucci (Dream Theater)
- Joey Jordison (Slipknot)
- Mike Portnoy (Dream Theater & Avanged Sevenfold)
- Kirk Hammet (Metallica)
- Slash (Guns 'N Roses)
- Jimmy Hendrix (The Jimmy Hendrix Experience)
- Marco Minnema

...
Jeder hat seine Meinung und die wollte respektiert werden

1. The Beatles
John Lennon
Paul Mccartney
George Harrison
Ringo Starr

2.Queen
Freddy Mercury
3.Michael Jackson
4.Billi Joel
5.Elton John
6.Steve Wonder
7.George Mickael
8.The Beach Boys
9.The Doors
10. Pink Floyt
11.Led Zeppelin
12.Bee Gees
Ganz klar.
Ich bin aus der Zukunft.

1. Dieter Bohlen [EINDEUTIG DIE Nr.1!] (Modern Talking/Blue System)
2. Luis Rodriguez (Modern Talking, Blue System, C.C.Catch)
3. Axel Breitung (Silent Circle, DJ Bobo, Modern Talking)
4. David Brandes (Bad Boys Blue, Fancy, E-Rotic)
5. Jörn Uwe Fahrenkrog-Petersen (Nena, Anders Fahrenkrog)
6. Detlef Wiedecke (Systems In Blue)
7. Fresh Fox
8. PUR
9. Scooter
10. Manfred Alois Segath (Fancy)



genannt sind natürlich die Leute, die wirklich Musik machen, die, die die ganze fummelige Arbeit im Studio machen und nicht die, die nur für einen tag zum singen ins studio kommen und dann wieder verschwinden und den ganzen ruhm kassieren. sondern, die, die durch ihre Arbeit und ihre leistung sich den erfolg auch verdient haben. das sind eben die, die im hintergrund arbeiten, die musikproduzenten. Die, die selber musik machen und nicht musik machen lassen!
1. micheal jackson
2. elvis presley
3. beatles
4. elton john
5. frank sinatra
6. rolling stones
7. queen
8. bob marley
9. 2pac
10. falko
11. jonny cash
12. madonna
13. whitney houston
14. bee gees
15. lonel richie
16. aretha franklin
17. jimmie hendrix
18. slash
19. notorious b.i.g.
20. tina turner


glaub mal nich dass dieter bohlen der beste musiker aller zeiten ist



erfolgreich war er schon hatte auch ein paar gute lieder
aber der ist ein amater im gegensatz zu micheal oder andere
sorry aber dieter bohlen wirklich nicht!!!!!

also MICHAEL JACKSON MUSS IMMER AUF EINER LISTE STEHEN!!!!!! MIKE HAT MUSIKGESCHICHTE GESCHRIEBEN!!!!
Lou Reed (velvet underground)
Jim Morrison ( the doors)
Ian Curtis (joy division)
Iggy Pop
Paul Mccartney (the beatles)
Bob Dylan
Led Zeppelin
The Who
Jimi Hendrix
Ozzy Ousbourne
Grace Slick
Achim Reichel
Janis Jopplin
Neil Young
Elvis
Michal Jackson
Eddie Vedder
Elton John
The Clash
The Sexpistols


Traurig,das es so viele Menschen ohne Musikverstand gibt.Wer sich eher mit klassischer Musik beschäftigen würde,würde erkennen das Musik viel emotionaler und bewältigender ist als die Musik von Lady Gaga,Bushido,Rhianna, auch Elvis,er war zwar berühmt, aber Wolfgang Amadeus Mozart hat was geleistet im Gegensatz zu ihm.Mozart hatte Ahnung von Musik.Er hat super Stücke komponiert und war einfach magisch in der klassischen Musik.Seine Ideen waren sehr gebildet und er war hoch talentiert.Er hatte Musikverstand. Zur Zeit finde ich aber auch das Paul McCartney und John Lennon sehr viel in ihrer Musik-Karriere und Band=The Beatles geleistet haben.Denn ihre Musik kam wirklich sehr vielseitig herraus,was natürlich spitze ist.Johann Sebastian Bach,Phil Collins und vielleicht noch ein paar Musiker die sich mit Musik beschäftig(t)en, haben Musikverstand,auch die,die in einem klassischen oder vielseitigen Orchester mitwirken,musizieren oder dirigieren,..wissen was Musik eigentlich wirklich ist.Heute verblödet die Musik und euer Musikwissen an Technokram und Hip-Hop Mist, anstatt sich mal ein Instrument zuzulegen auser Instrumente die ohne Technologie benutzt werden. Also ein Euphonium schadet nicht wenn ihr euch eins zulegt und jeden Tag mit Interresse fleißig übt und mit Gefühl in einem Orchester mitwirkt. Ich würde mir an eurer Stelle mal auf Youtube von David Childs Gabriels Oboe anhören und von den Beatles Let it be,Get back,Hey Jude und Lady Madonna mal reinziehn lassen *wäre schön wenn ihr euch mal eher für die klassische Musik interressieren würdet und für die Musiker, die Musiker, die wirklich was geleistet haben*..oder denkt ihr etwa Elvis hat seine Texte selber geschrieben??-Nein!keinen Einzigen Songtext.
1. Elvis Presley
2. The Beatles
3. Phil Collins
4. Michael Jackson
5. Iron Maiden
6. Dragon Force
7. The Rolling Stones
8. Queen
9. Madonna
10. Jimmi Hendrix
11. Bee Gees
12. Tina Turner
In etwa chronologischer Reihenfolge, vermute ich mit der besten Top 20 also (eher die Populärsten), nur höre ich Welche selten gerne, aber lieber respektieren ..


J.S. Bach
Ludwig van Beethoven
Frank Sinatra
Elvis Presley
The Beatles (John Lennon & Paul McCartney)
James Brown
The Beach Boys
The Rolling Stones (Mick Jagger)
Bob Dylan
Jimmy Hendrix
Aretha Franklin
Steve Wonder
Bruce Springsteen
Queen (Freddi Mercury)
Michael Jackson
Madonna
R.E.M. (Michael Stipe)
Nirvana (Kurt Cobain)
Radiohead (Thom Yorke)
Björk

???
1__Michael Jackson
2__Beethoven
3__The Beatles
4__Björk
5__Nirvana
6__Elvis
7__Radiohead
8__James Brown
9__Arvo Pärt
10_Madonna
11_Jimi Hendrix
12_Bach
13_Daft Punk
14_Aphex Twin
15_Stevie Wonder
16_Aretha Franklin
17_The Rolling Stones
18_Q-Tip
19_The Backstreet Boys
20_Beyonce
01_Michael Jackson
02_Madonna
03_The Beatles
04_Elvis
05_Beethoven
06_Björk
07_Nirvana
08_James Brown
09_Bach
10_Radiohead
11_Daft Punk
12_Pink Floyd
13_Aphex Twin
14_Q-Tip
15_Aretha Franklin
16_Stevie Wonder
17_The Rolling Stones
18_Arvo Pärt
19_The Backstreet Boys
20_Beyonce
Bruce Guthro
Dieser Thread ist in meinen Augen völlig überflüssig. Wie können wir überhaupt annehmen, eine solche Liste erstellen zu können? Woher nehmt Ihr die Kompetenz? Und wie ordnet ihr? BEitrag zum musikalischen Erbe? Stil des Songwriting? Wenn es nach rein spielerischen Fähigkeiten geht, müsste man ja wohl halb China und Japan mit auf die Liste packen. Zu umfangreich ist der Begriff Musik, als das wir annähernd einen musikalischen Horizont besitzen könnten, der uns erlaubt eine solche Liste erstellen zu können. Das einzige, was wir damit erreichen, ist der Zorn der Musikgötter. ;-) Wenigstens eine Argumentation zu den gewählten Musikern könnte man erwarten. Dies würde den Thread wohl etwas erträglicher gestalten.

So ich habe fertig. Und nun reisst mich in Stücke. :-)
Stimmt, das mit den Listen ist Quatsch. & es tut mir sehr sehr Leid, bin auch voll verschlossen Jeder ist geil darauf mal sein Kommentar abzugeben. Dient aber auch umsich gegeseitig zu beratschlagen (Umfrage nicht schlecht), um der "Realität näher zu kommen! Als studien vergleichbar sollte man nicht so ernst sehen dieses unternehmen. Man wird unaufmerksam und vertut sich natürlich auch z. B. mit dem "i, aber ich glaub das übersieht man . Fast Alle gehören mehr zu den Top 50 - 100 . Welche die Kids vor Jahrzehnte - heute hören, sowie echte laute Rocker, Rapper.. sind welche nicht dabei? Ich persönlich kenne leider nicht viele Musicer, upps! & die besten Artisten kommen/kamen wohl o. übel nie ans Licht .. Aber zum Glück wäre jeder in der Welt Noten im Blut haben & schreiben/singen
Die Top 5 in meinen Augen eine klare Sache:

1.Mozart
2.Prince
3.Stevie Wonder
4.Freddie Mercury
5.Paul McCartney

Btw: Abba, Beatles, U2 etc sind Gruppen, gefragt wird nach Musikern...
Also fast niemand hat John Frusciante genannt!
Dieser Mann liebt die Musik und ist es nicht das was einen guten Musiker auszeichnet?
Das er nicht nur nach Noten spielt oder aus geldtechnischen Gründen Musikmacht, sondern weil er die Musik liebt?
Ich denke, dass man nicht unbedingt nach dem Erfolg gehen sollte, sondern nach der Einstellung des Musikers.
Eine Liste mit den "besten" Musikern gibt es meiner Meinung nach sowieso nicht, da jeder nicht jeder von jeder Musik berührt wird, sondern weil jede Musik ihre ganz bestimmte Zielgruppe hat. Klar...diese Gruppen könnten sich jetzt Jahrelang streiten, aber sie könnten auch einfach, in der Zeit in der die andern streiten, die Musik ihrer ganz persöhnlichen und individuellen Helden hören!
Bruce Springsteen ist der Größte!!!
Also, ich finde es auch seehr schwer zu sagen, wer die 20 besten Künstler sind...das wird nicht funktionieren, egal wie man es dreht und wendet, es gibt halt eben zu viele verschiedene Musikgeschmäcke
Aber ich persönlich höre sehr gerne die Musik von Michael Jackson. Viele seiner Lieder ergeben Sinn, man sollte sich z.Bsp. seine Texte von Earth song, heal the World, Black or White usw. ansehen!! Ansonsten hat er aber auch sehr viel neues erschaffen. Man brauche sich nur seine genialen Musikvideos und seine perfekten Cheographien anschauen )
Und live war er natürlich auch unglaublich. Jeder Auftritt war bis ins letzte Perfektioniert!!
Aber wie gesagt...nur meine eigene Meinung
Ohne Reihenfolge

Freddy Mercury (Queen)
Red Hot Chili Peppers
The Doors
Michael Jacksons!!
The Beatles!!
Bob Marley!!
Jimmy Hendrix
Sting (Police)
The Rolling Stones
Falco
Genesis
Greed Day
Mozart
Beethoven
the Beach Boys

fehlen sicher noch viele aber die fallen mir grad so ein

hahah ein paar listen sind echt witzig

wieso fehlt eigentlich bei so vielen von euch Bob Marley?
ich glaub ich kenn niemanden der den nicht mag!
ich persönliche vergöttere ihn

auch MJ war grandios und die Beatles sind auch einfach Zeitlos!

Findes auch schade dass solche Genies wie Mozart und Beethoven heute zu nicht mehr so geschätzt werden..


Alsoo... ich hab son bisschen gegooglet, bin hier rausgekommen... und ich muss sagen dass keiner der listen die ihr erstellt habt richtig sein kann... ich find einige davon ja schon verdammt gut doch auch die können nicht richtig sein... da man nicht genau sagn kann wer wirklich auf diese liste gehört.... 1. kann man es nicht vermeiden seine eigene meinung mit einzubeziehen und 2. man kann niemals alle musiker kennen.... vlt hat einer von euch eine bessere stimme als Michael Jackson, Freddy Mercury und Elton John zusammen! Dann solltet ihr auf platz 1 der liste stehen ... doch dass euch jemand findet und ihr berühmt werdet... ist fraglich... deswegen ist jede liste... irgentwie falsch...
01. Queen
02. Mike Oldfield
03. Mike Batt
04. Alan Parssons
05. The Beatles
06. Jimy Hendrix
07. Bob Marley
08. The Police/Sting
09. The Doors
10. Led Zeppelin
1.michael jackson ohne wenn und aber
2.Queen
3.The Beatles
4.Chris Brown
5.Bob Marley
6.Linkin Park
7.Elton John
8.Bee gees
9.Dieter Bohlen
10.Falco

Meine Top 10

Eins verstehe ich nur nicht in vielen Listen ist Michael Jackson nur 4. oder 5. usw. dabei geht es ja Wer am erfolgreichsten usw. war aber wenn dann welche nur nach musikgeschmack gehen dann versteh ich das nicht, ich bin zwar selbst kien ganz großer michael jackson fan aber er ist der beste und erfolgreichste usw. musiker der welt
vor allem ihr müsst ja wissen wer ist da gestorben Michael jackson der hat die musikwelt geprägt was wäre denn ohne ihn passiert
Tuomas Holopainen
-Manu Chao !!!
-Miles Davis !!
-Dave Brubeck !!
-Jimmy Hendrix !
-The Doors !!
-Bob Marley !!
-Buena Vista Social Club !!
-Chopin !!
-Gustavo Santaolalla !!
-Ray Charles !
-Bob Dylan
-Tom Waits
-The Rolling Stones
-Amy Winehouse
-John Mayall !
-Mozart !
-Paco de Lucia
-Velvet Underground
-Frank Sinatra
-Kurt Cobain
-Beatles
-Tracy Chapman
-John Lennon
-Bon Jovi
-Mark Knopfler
-Candy Dulfer
-Bono (U2)
-Sting (Police/Solo)
-Chris Martin (Coldplay)
-Chris Rea
-Axel Rose (Guns and Roses)
-Bob Marley
-Michael Stripe (R.E.M.)
-Simon and Garfunkel
-Rea Garvey (Reamonn)
-Xavier (Söhne Mannheims)
-Moby
-Espen Lind
-Robbie Williams
-Ronan Keating
-Steve Lee (Gotthard)
-Dj Bobo
hmm.. Musiker,ist da die rede von Sänger die ein Instrument spielen?

randy newman
billy joel
van morrison
joni mitchell
elton john
mark knopfler
bob dylan
richard rogers
1. Elton John
2. Freddie Mercury/Queen
3. Michael Jackson
4. John Lennon/Beatles
5. Gary Barlow/Take That
6. Depeche Mode
7. Alan Parsons
8. Sting
9. Herbert Grönemeyer
10. Bee Gees
11. Genesis
1. Johann Sebastian Bach
2. Ludwig van Beethoven
3. Wolfgang Amadeus Mozart
4. Frederic Chopin
5. Richard Wagner
6. Franz Schubert
7. Franz Liszt
8. John Lennon
9. Jimmy Hendrix
10. Freddie Mercury
Einer der besten Musiker endlich in Europa auf Tour und - man glaubt's kaum - auch im Hallenstadion!!!! Yeah!!!!!!!

www.tompetty.com/tour
Johnny Cash ist Pflicht
1.Jim Morrison
2.Paul McCartney
3.Freddie Mercury
4.John Lenon
5.Leonard Cohen
6.Jimi Hendrix
7.Sting
8.Chuck Berry
9.Bob Dylan
10.Jonny Cash
11.Kurt Kobain
12.Bob Marley
13.Pink Floyd
14.Miles Davis
15.Eric Clapton
16.Bee Gees
Dr. Dre gehört auch dazu!
1.Michael Jackson der einzig wahre King of Pop ich meine er hat bei allen seinen Performances immer alles gegeben und hatte bei liveauftritten manchmal noch eine bessere stimme wie auf der cd....wenn einer als bester sänger eingestuft werden kann dann nur Michael Jackson !!!! Er war sehr lange zeit der bekannteste Mensch der Welt was er jetzt glaube ich auch noch ist !!! Und bis zu seinem tod hat er ca. 750 Mio Platten verkauft !!!! Und im letzten Jahr hat die Jackson Familie mehr Geld (aus Michaels Werken : Music ,DVDs ,Alben ...) verdient (Nähmlich über 150 Mio Euro ) als Lady gaga Justin Bieberstein und 2 andere "angebliche Superstars die ihr geld nur durch den Pc erhalten " zusammen. Ich toleriere andere Meinungen jedem was er mag aber dieser Kommentar ist so wahr wie das Michael joseph Jackson , Michael Joseph Jackson heißt !! Danke fürs lesen !!! An alle Mj. Fans Michael jackson is forever the King of music!!!!! Danke
1.Michael Jackson 2. Elvis Presley 3. Madonna. 4. Freddie Mercury. 5. Elton John 6. John Lennon (auch the Beatles) 7. Leona Lewis 8. Phil Collins. 9. Bob Marley. 10. James Blunt und so viele mehr die eins ist klar aber es gibt sooooo... Viele gute Musiker Danke !!!
@Leon

Es geht um die besten Musiker, nicht um die erfolgreichsten. Michael Jackson war zwar einer der erfolgreichsten, aber 1. war er kein Musiker, sondern Sänger und Tänzer und 2. ist er, was seine Musik angeht, völlig überbewertet. Das einzige, wofür Lob angebracht währe, ist sein Tanzstil.
Hallo Fan bin ich so wirklich von keinen, aber es gibt einen der alle anderen weit überragt!

Michael Jackson

überlegt doch mal, was er alles konnte und wie er die Musikwelt in den 80er prägte...!

Einzigartig !

Die Meisten die hier aufgezählt sind, haben es verdient und sie extrem gute Musiker.

Stell Dir mal vor alle wären noch da und würden Zeitgleich ein Konzert geben.

Und wenn wir mal ehrlich sind wissen wir alle welche Halle am vollsten wäre.

Und jetzt lasst mal die Schlechte Presse weg die Michael hatte.

Er war unglaublich besonders...
Da kommt keiner mit!

Und ich glaube einige wissen nicht was ein Musiker ist!
(Bohlenhasser)

Du hast so gar keine Ahnung.
Aber ich lasse dir deine Meinung!
...ich behaupte jetzt mal, dass Elvis, die Beatles oder ABBA die Hallen genau so füllen würden, wenn nicht mehr ...
Das ist unglaublich was ich hier manchmal lesen muss. Der grösste Musiker ist und bleibt: MICHAEL JACKSON
90% seiner Lieder (die grössten Hits) hat er selbst geschrieben
Er kann Klavier spielen, unglaublich sensationell tanzen (Moonwalk, Lean, Smooth Criminal, etc) und vor allem: Die Fangemeinde ist einfach riesig! Da kann nieman mithalten! Klar führte er kein schönes Leben , Aber die Musik war ein Meilenstein in der Geschichte der Musik! Wenn man heute die Bühnenshow von Stars anschaut schläft man ja fast ein! Schaut euch mal den Earth Song an ... ich meine wer hat heute sogar einen echten Panzer auf der Tribüne... Er war der grösste der Muisker aller Zeiten
R.I.P Michael You are the man
Reihnfolge eigentlich latte
1. Porcupine tree
2. Chopin
3. Mumford and sons
4. Adele
5. Massive Attack
6. Aerosmith
7. Michael Jackson
8. Coldplay
9. John Williams
10. Asteroids Galaxy tour
11. Tower of Power (nur live)
12. Muse
13. James Vincent mcMorough
14. Beatles
15. Eminem
16. The Funk brothers
17. Tom Petty
18. The Verve
19. Foo Fighters
20. Everything Evrything
Stop mal,wird nicht einer als Musiker bezeichnet der auch ein Instrument spielen kann'
lol wie ihr halt alle keine ahnung habt. der welt beste musiker is michael jackson. ich weiß halt echt nicht wie man eminem oder foo fighters in den top 20 platzieren kann. sowas gehört verboten. ich bin ein großer rock fan aber gegen michael jackson kann nichts ankommen, seht es ein.
Michael Jackson ist mit sicherheit auf einem der ersten drei Plätze... ich als Michael Jackson fan allerdings würde trotz allem Freddie Mercury auf die 1. setzen.

Ich denke man könnte sich allerdings darauf einigen zu sagen das Freddie Mercury die nummer 1 im Rock ist und Michael Jackson die nummer 1 im PoP ist.

Nimmt man nun noch die Elektro sparte mit dazu würde ich Daft Punk oder Skrillex auf die 1 setzen... wobei eher DP.

lg
Also ich finde dass Michael Jackson auf jedenfall in die Top 20 kommen sollte. Auch wenn er für mich persönlich auf dem ersten Platz steht, für immer!

Es gibt aber auch noch viele andere gute Musiker, wie zum Beispiel Elvis, Beatels.... Garnicht leicht da nur 19 aufzuzählen
Also Leute mal ganz ehrlich..!!
Entweder ihr habt KEINE ahnung von Musik oder ihr seid einfach nur Dumm... Auch für mich steht Micherl Jackson ganz oben.

Ich persöhnlich stelle ihn zusammen mit Elvis auf platz 1. Elvis ganz klar. Und Michael jackson auch da er Rekorde gebrochen hat die wohl erst in 100 Jahren gebrochen werden.

Und sonst war er auch ein großer Entertainer..Wenn nicht sogar der größte! Aber ich weiß warum die meisten ihn nicht mit in die Top 20 nehmen.
Er hat ja angeblich Kinder geschändet.. KEiner weiß es!!! Leute glaubt nicht immer was die Medien berichten.

Also Michael Jackson und Elvis sind auf Platz 1 !!!!
Solo:

1 Frederic Chopin
2 Hans Zimmer
3 J.S.Bach
4 Robert Fripp
5 Mike Oldfield
6 W.A. Mozart
7 Andrew Latimer
8 Peter Hammill
9 Bill Brufurd
10 Steve Hackett
11 L. van Beethoven
12 Keith Emerson
13 Ian Bairnson
14 Freddy Mercury
15 David Jackson
16 Bela Bartok
17 Frank Zappa
18 Miles Davis
19 David Gilmour
20 Jeff Lynne



Band:

1 King Crimson
2 Queen
3 Electric Light Orchestra
4 Genesis (frühe)
5 Beatles
6 Camel
7 Anglagard
8 Ultravox
9 Van Der Graaf Generator
10 Big Big Train
Take that
Tokio hotel
Jonas brothers
Justin bieber
Keisha
Rihanna
Sido
Bushido
@ Nici, ich hoffe nur diese Liste war ironisch gemeint

Klar Geschmäcker sind verschieden, aber jeden dieser Musiker würde ich in eine Liste der unbedeutendsten Musiker aller Zeiten stellen. Bushido? Sido? Keisha? Justin Bieber? Diese Fliessbandmusik sollte nicht mal als solche bezeichnet werden dürfen.

und an die michael jackson fans, die Frage war wer die besten Musiker sind und nicht Entertainer. Ja, ich mag Thriller und Bad auch sehr, aber mal ehrlich mit den späteren albums konnte ich nicht viel anfangen, da wurde doch mehr auf das ganze drumherum gesetzt als auf die Musik. Und das jetzt posthum Songs veröffentlicht werden, die michael selbst nicht veröffentlicht hätte, zeigt doch nur dass er mit der Zeit von der Kommerzmaschinerie zerschlagen worden ist, damit alle ein möglichst grosses Stück vom Kuchen abhaben. Mit Musik hat das nicht mehr viel zu tun.
1.
Bach, Mozart, Vivaldi, Beethoven, ect.
legten in der klassischen Musik alle Grundlagen für "moderne" Musik

2.
Elvis erfand den "Rock'n Roll", läutet damit ein neues Musikzeitalter ein und verändert so die ganze Musikindustrie wie kein Musiker vor ihm

4.
James Brown beinflusste maßgeblich den neuen Stil des Souls

3.
The Beatles, die erfolgreichste Band aller Zeiten schreibt zahlreiche kulturell wertvollen Lieder und prägt das Texten und Komponieren von Liedern dauerhaft

4.
Queen (Freddy Mercury) schrieb zahlreiche aussagkräftige Songs und war einer der erste Musiker der sich öffentlich outet

5.
Michael Jackson, der einzige King of Pop. Man könnte sagen, dass er der letzte war, der die ganze Popkultur in sich vereinte...die jetzt, nach seinem Tod vom Königreich in kleine Provinzen zerfallen wird

Sonst kann ich nur meine eigenen Lieblingssänger angeben, wie:
6.Sting
7.Bob Dylan
8.Bob Marley
9.Pink Floyd
10.Jimmy Hendrix

Wer jetzt von mir erwartet, dass ich die Liste mit einem "modernen" Künstler abschließe, so muss ich sagen, dass mir einfach weder die Texte noch die Musik der meisten Lider der letzten 10 Jahre gefallen...und bitte: Lady Gaga werte ich nicht einmal als Musik.
Heute gibt es einfach viel zu viele kleine Musiker, die denken, wenn sie es mit Sexvideos und Publicity verkaufen, es zum Ruhm und GELD schaffen (und dann klappt es leider auch wirklich...)
Da es zurzeit bei jedem Sänger anscheinend nur um Geld und Aufmerksamkeit geht, verliert die Musik irgendwie die Liebe und den Geist, den andere geniale Menschen genutzt haben...

Und zum Abschluss: für mich IST und BLEIBT Michael Jackson der beste und vielleicht auch der letzte ikonenhafte Musiker der Geschichte, denn er hat die Musik nicht nur selbst gemacht, sondern er hat sie gelebt und er hatte einfach diese Gabe, dass man ihm zusah und dachte: "WOW das ist nicht möglich..."
eyy hab ihr kein musiok geschmack???
1.skrillex
2.nero
3.fard
4.linkin park
5.nickelnback
6.green day
7.eminem
8.david guetta
9.lifehouse
10.fardid bang
ich glaube eher du hast nicht richtig gelesen.
Eine Frage..
Ein Musiker ist das immer einer der auch ein Instrumennt spielt?

Depeche Mode 4 ever! Platz 1 alles andere kommt später ^^
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich schämen würde, hier z.B. Dieter Bohlen & Tokio Hotel zu schreiben!
Die waren mal an der Spitze, ja, aber wichtiger ist es, auch oben zu bleiben!

Für mich ist -auch wenn es absolut nicht mein Geschmack ist- Wolfgang Amadeus Mozart die Nr. 1, weil er nicht nur die Musikgeschichte, sondern auch das Menschentum stark geprägt hat! Außerdem ist er -neben Michael Jackson- der wohl einzige Musiker dem wirklich JEDEM was sagen sollte! Ansonsten hat man nicht die leisteste Ahnung von Musik!

Der nächste auf meiner Liste is Jimi Hendrix, der betse Gitarrist aller Zeiten! Er liegt zwar gut 20 Jahre vor meiner Zeit, aber jeder mit einem Hauch Musikwissen sollte wissen, das Hendrix in den 60ern einer DER Musiker schlecht hin war!

Unter die Top 20 gehören auch MJ und Elvis. Weil, vorallem Michael Jackson durch seinen Tanzstil (siehe Moonwalk) aber auch durch ihre Unvorkennbare Musik die Pop/Rockszene stark geprägt haben! Sie sind einfach Legenden, die weltweite Bekanntheit hatten, auch wenn es ehrlich gesagt nicht meine Musik ist! Aber naja, über Geschmack lässt sich streiten.

Einer DER Musiker schlechthin ist Kurt Cobain, der durch seine Texte, und Zitate einfach beeindruckt haben! Zwar hat er "Grunge" mit ihn den Tot gerissen, aber Musik lebt wohl auf ewig weiter!

Jeder der John Lennon und Paul McCartney hatte, sollte sich wirklich schämen! The Beatles waren eine Band, die auch 40 Jahre nach Auflösung, jedem Kind ein Begriff sein sollte!

Einer meiner persönlichen Lieblinge ist Robert Plant, der sich mit der Band "Led Zeppelin" ein Imperium geschaffen hatte!
Außerdem ist "Led Zeppelin" wohl die Hardrock-Band schlechthin, vorrausgesetzt man bewegt sich in diesem Genre!

Die Musiker von "Pink Floyd" zählen mit Sicherheit auch zu den bedeutensten Musikern, da sie vorallem die 80 & 90 Jahre mit ihrer Musik geprägt hatten!

Weiter im Text: David Grohl! Der nicht nur als Schlagzeuger von "Nirvana" Bekanntheit erlangte, sondern weil er sich in so vielen Genren bewegt hatte! Angefnagen mit Punk-Rock zu Grunge und Alternative-Rock!





Meiner Meinung nach:

Skrillex (neue Musik-Ära)
Eminem (Inhalt, Form, Beat -> bester Rapper aller Zeiten!)
Freddy Mercury
John Lennon
Bon Jovi
AC/DC (alle -> Hard Rock Beginn!)
Michael Jackson (hehe )
The Beatles
Queen
...

Wolfgang Amadeus Mozart?!
Glenn Tipton
Rob Halford
Steve Harris
Bruce Dickinson
Angus Young
Bon Scott (RIP!)
Lemmy Kilmister
James Hetfield
Cliff Burton (RIP!)
Dave Mustaine
Ronnie James Dio (RIP!)
Uli Jon Roth
Gary Moore (RIP!)
Mille Petrozza
Hansi Kürsch
Kai Hansen
Michael + Rudolf Schenker
Doro Pesch
Agnetha, Frida, Björn + Benny
Peter, Sue + Marc
Als erstes fallen mir ganz klar Michael Jackson und Freddy Mercury ein da diese einfach Talente waren die es nie wieder geben wird. Und wenn man sich die meisten Songtexte Jacksons durchließt und mal den sinn dahinter sieht wie bei >Heal the world>, >Earth Song< oder >We are the World<, dann sieht man auch, dass es eben nicht nur ein unglaublicher Sänger, Tänzer und Entertainer war, sondern auch ein ganz großer Mensch war.
Anschließend ist noch zu sagen, dass hinter diesen riesigen Talenten Namen wie Phil Collins, Elton John und andere zu nennen sind
Bissige Diamantklapperschlange nochmal, das ist ja unfassbar, welch Stuss eine simple Frage hervorruft. So ihr euch gegenseitig beleidigenden, latent komplexbehafteten domestizierten Gestalten, es folgt eine Liste die ausnahmsweise tatsächlich UNABHÄNGIG des jeweilig favorisierten Genre enstand. Ich expressioniere lediglich in Bezug auf das TALENT des Musikers, meine Meinung:

1. Xzero - Das bin Ich , ich Rappe die besten Reime!
2. Eminem - jedes Lied ist qualitativ hochwertig
3. Bob Dylan - Über 30 Werke, RocknRoll-King
4. Dave Grohl - schönstes Liebeslied ist so ziemlich Everlong
5. Mark Linkous - von Sparklehorse, Verkanntes Genie
6. John Fruciante - Himmlischer Gitarrist
7. Kurt Cobain - Auf hoher Ebene empfohlen von Sonic Youth!
8. Jim Morrison - Bezwang so einige Stürme
9. Big Punisher - Hip Hop wie er sich gehört
10. Nick Cave - Nur Experimente ebnen neue Wege
11. Michael Jackson - Naja, doch irgendwie schon ne?!
12. Black thought - the Roots grew pretty high, right?
13. Serj Tankian - Bringt Farbe in die Dunkelheit
14. Jan Plewka - bleibe Selig
15. Frank Sinatra - Ikone der frühen Tage, späten Abende NY´s
16. Johnny Cash - Der gute Alte Johnboy
17. John Lennon - ein weiterer John, Pionier des Feminismus`s
18. Vic Chesnut - Großer Mann
19. Pete Townshend - Tja the Who verdient es schon noch
20. Maria Q - Archives Frontsau als einzige Frau der Liste, schade oder Warum wohl ihr Idioten
21. Ville Valo - komm, einer ging noch!


Nun denn es fehlen monumentale andere, aus der Musikszene nicht auszuradieren, jedoch begrenzte diese Liste sich ja auf 20 Nordische Grüße Max der Schöne !!!
Es kann nur einen geben lt. seiner Kollegen....s.unten

Vier Dinge hat Amerika der Welt gegeben: Baseball, Mickey Mouse, Coca-Cola und Elvis Presley. Jerry Hopkins

Elvis ist die größte Kraft des 20. Jahrhunderts. Überall hat er den Beat hingebracht, in die Musik, die Sprache, die Kleidung; er ist wie eine ganz neue soziale Revolution. Mit ihm sind die 60er Jahre entstanden. Leonard Bernstein

Elvis hat ein Lied von mir aufgenommen, das ist die Aufnahme die ich am meisten schätze. Bob Dylan

Wann immer es mir schlecht ging, legte ich eine Elvis-Platte auf, und dann fühlte ich mich großartig. Paul McCartney

Before Elvis there was nothing. John Lennon

Als ich Elvis kennen lernte, war sein Talent eine Million Dollar wert. Jetzt hat er eine Million Dollar. Colonel Parker

Ich danke Gott für Elvis Presley. Ich danke dem Herrn, dass er Elvis geschickt hat, die Tore aufzustoßen, damit ich diese Strasse gehen konnte. Little Richard

Elvis ist der größte Blues-Sänger der Welt. Joe Cocker

Es war die beste Musik seines Lebens. Wenn es Musik gibt die blutet, sie tat es. Greil Marcus

Er trug einen rosa Anzug, weiße Schuhe und die Haare zum Entenschwanz frisiert. Ich dachte, meine Frau rennt gleich zur Hintertür raus. Scotty Moore

Elvis beeinflusste jeden mit seiner Musik. Er brach das Eis für uns. Al Green

Elvis ist meine Religion. Hätte es ihn nicht gegeben, ich würde heute Lexika verkaufen. Bruce Springsteen

Elvis war der größte Entertainer, der je gelebt hat. Elvis Presley das ist mein Idol wenn du in mein Haus kommst sind alle Wände voll mit Bildern von ihm. Eddie Murphy

Elvis war ein Junge vom Land, aber sie zwangen ihn zu einem Leben, bei dem sie niemals die Klimaanlage abschalteten. Sie nahmen ihm die ganze gute Luft weg. Davon wird man krank. James Brown

Es gab schon viele tolle Burschen. Sie haben sich um den Thron bemüht. Sie haben darum gekämpft. Aber es gibt nur einen König. Bruce Springsteen

Ich liebe dich Elvis - ohne Elvis bist du nichts. Madonna

Viele Leute haben Elvis beschuldigt, die Musik von Schwarzen gestohlen zu haben, dabei ist es so, dass beinahe jeder schwarze Soloentertainer der Stil von Elvis´ Bühnenauftritten kopiert hat - und immer wie Elvis sein wollte. Jackie Wilson

Ich betete ihn an. John Lennon

Es war Elvis der mich an Musik interessierte. Ich bin ein Elvis Fan seit ich ein Kind bin. Elton John

Elvis war der größte Entertainer, der je gelebt hat. Eddie Murphy

Der Tod Elvis Presleys raubt unserem Land einen Teil seiner selbst. Seine Musik und seine Persönlichkeit, die den Stil weißer Country Musik und des schwarzen Rhythmn Blues zusammenschweißten, haben das Gesicht der populären Kultur Amerikas für immer verändert. Seine Gefolgschaft war unübersehbar und für Menschen in aller Welt war er ein Symbol für die Vitalität, den rebellischen Geist und den Humor dieses Landes. Jimmy Carter

Du hast ja keine Ahnung wie toll er ist, wirklich du hast keine Ahnung. Es ist einfach unglaublich. Ich kann dir nicht erzählen warum er so toll ist aber er ist es. Er ist sensationell. Phil Spector

Es war immer mein Traum im Madison Square Garden den Aufwärmteil für Elvis zu übernehmen. Al Gore

Wenn man nicht begreift, dass Elvis vor allem ein geistiger Führer unserer Generationen war, kann man seine Bedeutung nicht ermessen, geschweige denn die Bedeutung der Musik, die er schuf. David Marsh, Herausgeber Rolling Stone

Elvis war der King. Keine Frage. Leute mögen mich, Mick Jagger und alle anderen weil wir in seine Fußstapfen traten. Rod Steward

Er war ein einzigartiger Künstler- ein Original umgeben von vielen Imitaten. Mick Jagger

Wir haben einen guten Freund verloren. Niemand kann ermessen wie wichtig sein Einfluss war und wie groß die Leere ist, die er hinterlässt. Frank Sinatra

Ich garantier euch eins: wir werden uns niemals wieder über irgendwas so einig sein, wie wir uns über Elvis einig waren. Lester Bangs

Für mich war er so groß wie das ganze Land. Er verkörperte das Wesen dieser Dinge, und zugleich lag er damit im Kampf um Leben und Tod. Es war entsetzlich und zugleich fantastisch. Es hat Prätendenten auf den Thron gegeben, es hat Herausforderer gegeben. Aber es gibt nur einen König. Alles beginnt und endet mit ihm. Bruce Springsteen

Ohne Elvis hätte es keiner von uns geschafft. Buddy Holly

Ich ließ meine Haare wachsen wie er und imitierte seine Bühnenshow. Einmal lief ich durch ganz New York auf der Suche nach einem lilafarbenen Hemd, wie er es auf einem Plattencover trug. Paul Simon

Elvis ist mein Mann. Janis Joplin

Er hat das weiße Amerika auf den Teppich geholt. James Brown

Niemand wird je seinen Einfluss auf die Gesellschaft ermessen können oder die Leere, die er hinterlässt. Er wird der König des Rock´n´Roll bleiben. Pat Boone

Bush hat mich in vielen Beziehungen mit Elvis verglichen. Ich glaube Bush mochte Elvis nicht sehr, das ist wieder was, was mit ihm nicht in Ordnung ist. Bill Clinton

10. ozzy osborne
9. mick jagger
8. robbie williams
7. lou reed
6. tom waits
5. kurt cobain
4. john lennon
3. elvis presley
2. madonna
1. fred durst
Personen die bedeutend waren für die Musik, hmm

"Aller Zeiten"

Leider ist so wenig bekannt über die großen Musiker von <1000 a.d.
da waren sicherlich noch wichtigere Menschen dabei.


1. Walther von der Vogelweide
2. Felix Mendelssohn Bartholdy
3. Johann Sebastian Bach
4. Bruckner/Mahler/Brahms
5. Rachmaninov
6. Jean Sibelius
7. Stefan Dohr
8. Etta James
9. Ralf Hütter/Florian Schneider

Ich bezweifle das von den bisher genannten viele noch in 400 Jahren von Millionen gefeiert werden.
ich kann mit klassik nicht viel anfangen. für die, die es mögen scheint es der himmel auf erden zu sein. das gönne ich euch, nur ich fühle es nicht. so sind musikgeschmäcker halt verschieden. ich pranger die klassiker nicht an, so prangert meines gleichen nicht an! choplin, mozart, bach, klar die vorreiter! aber jetzt ist das 21. jahrundert. musik damals, musik heute. alles baut auf den anfängen auf, nur die entwicklung steht nicht. wir stehen halt auf beats. hin und her, meine top 5. unter missachtung der eigentlichen frage.

1. Michael Jackson
2. Bob Marley
3. Xavier Naidoo
4. Farin Urlaub
5. Jimmy Cliff

wenn ich Sie höre bin ich weg von allem. dann zählt nur die musik und das gefühl dabei. ein gutes! das ist es doch was musik sagt. zu jedem gefühl gibt es ein lied und zu jedem lied gibt es ein gefühl. hört alle die musik die ihr "dann" braucht!
1.Michael Jackson
2.Michael Jackson
3.Michael Jackson
4.Michael Jackson
5.Michael Jackson
6.Michael Jackson
7.Michael Jackson
8,Michael Jackson
9.Michael Jackson
10.Michael Jackson.... Ich glaube ihr wisst wie es weitergeht!?
Einer der größten Musiker aller Zeiten Michael Jackson sagte befragt über Ihn: "Er ist für immer unvergessen, er öffnete durch das was er erschuf für uns alle die folgten die Türe zur Musik. Ohne das was er damals in den Fünfzigern Jahren durch sein Talent zusammenschweißte wäre die heutige moderne Popmusik nicht vorstellbar. Seine geniale Stimme, seine Entertainment und die Bedeutung für die Musik und die Menschen weltweit wurden weder vor Ihn noch nach Ihm je übertroffen" er sprach in diesem Interview über ELVIS PRESLEY.
Hier meine Einschätzung:
1. Bruce Springsteen
2. Mark Knopfler
3. Ry Cooder
4. Bob Dylan
5. Marius Müller Westernhagen
6. Kurt Kobain
7. Paul Simon
8. David Gray
9. Creedence Clearwater Revival
10. Campino
11. Led Zepplin
12. Bob Dylan
13. Bob Marley
14. Joan Amatrading
15. Eric Clapton
16. David Bowie
17. Falco
18. Patti Scialfa
19. Freddi Quinn
20. Bono
Kompliment an den thread-Eröffner metallica für dieses polarisierende Thema:
seit über 4 Jahren wird diese Seite regelmäßig erganzt und sie scheint viele Gemüter zu erhitzen.
Ganz egal, ob populäre Musik, Klassik oder Neanderthal-Bongoklänge: "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" (Nietzsche)
Wie recht er doch mit diesem Satz hatte. Es geht dabei nicht um bestimmte Musikrichtungen, jeder hat seinen ganz eigenen Geschmack, es geht vielmehr darum, was Musik in uns auslöst.

Musik ist meine Religion und ich habe viele Götter!
Weil ich einen ausgezeichneten Musikgeschmack habe, bin ich meinen beiden Lieblingsgöttern seit über 25 Jahren treu geblieben und das soll sich auch die nächsten 25 Jahre nicht ändern.
Wirklich lustig,
was manche Leute hier so reinschreiben ... Stellt euch vor, das liest ein 7-jähriges Kind und meint dann, Katy Perry wäre eine der besten Musikerinnen ... Aber mal ganz ehrlich: URSPRÜNGLICH WAR MUSIK DA, UM GUTE LAUNE ZU VERBREITEN!!! Das kann sie nur, wenn die den Geschmack des Hörers trifft. Deshalb ist sie so vielfältig- damit für jeden was dabei ist. Aus diesem Grund sollte man meiner Ansicht nach die Musiker in dieser Liste unterbringen, die entscheidend einen neuen Musikstil geschaffen haben!
Abgesehen davon weiß ich nicht, ob wir hier über Geschmackssache oder Können reden- denn am anspruchsvollsten ist, und das wissen wir alle, der JAZZ!! Respekt vor diesen Musikern!
Die Reihenfolge spielt keine Rolle.

1. Elvis Presley
2. The Beatles
3. The Rolling Stones
4. Bruce Springsteen
5. Elton John
6. Johnny Cash
7. Bob Marley
8. Jimi Hendrix
9. Eric Clapton
10. Michael Jackson
11. Abba (Benny Anderson & Björn Ulvaeus)
12. Sting
13. Bob Dylan
14. Bee Gees
15. CCR
16. Nail Diamond
17. Stevie Wonder
18. Frank Sinatra
19. George Michael
20. Albert Hammond

... & noch 'n ganzer Haufen...die Hälfte habe ich bestimmt vergessen...wobei man mit 20 Plätzen auch nicht so viel anfangen kann. ^^
1. Marshall Mathers (Eminem)
2. Michael Jackson
3. Genesis
4. Queen
5. Kool Savas
6. Dr. Dre
7. T. Mills
8. Casper
9. Mozart
10. 2pac
11. Die Toten Hosen
12. Slim Shady
13. Kid Ink
14. Hurts
15. Bruce Springsteen
16. Kurt Cobain
17. Jimmy Hendrix
18. Elvis Presley
19. Sido
20. AGM
Oh Gott wisst ihr eigentlich was ihr da schreibt denn wen man das googelt findet man euch
Hier wahrscheinlich die einzige wahre liste

1. Michael jackson (und wirklich akzeptiert es ok !!)
2. die Beatles
3. Elvis Presley
4. Madonna
5. Elton John
6. Led Zeppelin
7. Queen
8. Abba
9. Pink Floyd
10.Rolling Stones

So ist es richtig und ich habe 13 Webseiten, 8 Magazine und insgesamt 2 Stunden fernseh geschaut. Und immer wurde Michael jackson auf Platz eins gestellt.
Und bitte hört jetzt auf zu streiten wer der größte ist denn es ist halt nunmal Jacko. 1 zu 0 für uns Jackson Fans.
die liste der besten musiker kommt immer auf den geschmack des jeweiligen an...
1. kurt cobain
2. mark knopfler
3. elvis
4. alice cooper
5. scorpions
6. john lennon
7. paul simon
8. oasis
9. iron maiden
10. rolling stones
man sieht dass ich auf rock stehe und deshalb werden größen wie z.B. michael jackson nie auf meiner top10 landen. Das bedeuted nicht gleich dass ich behaupte dass er ein schlechter musiker ist.
Jeder soll das hören was einem gefällt das ist ja das schöne an musik
von 1-20

Elvis the King Presley
1 KISS
2 W. Ambros
3 Anna Vissi
4 Georg Danzer
5 Elvis Presley
6 The Doors
7 Santana
8 Blondie
9 The Beatles
10 Die Ärzte
11 Queen
12 Christina Aguilera
13 Rainhard Fendrich
14 Die Toten Hosen
15 Metallica
16 Guns N Roses
17 Falco
18 Alice Cooper
19 Xavier Naidoo
20 Tina Turner
Neil Diamond
Last edited:
wo bleibt

Ian Anderson???? von jethro tull????????????????
Für mich gehört auf alle Fälle ein John Frusciante rein,weil er ein genialer Songwriter und ein großartiger Gitatist ist,also ein "MUSIKER".Einige die hier aufgezählt sind für mich keine Musiker, die sind Entertainer ,oder Schlagersänger die ihre Lieder auf den Leib geschrieben bekommen,sie können zweifellos gut singen aber Musiker sind sie deswegen für mich noch nicht.Es sind auf jeden Fall schon viele dabei dies verdient haben ist halt Geschmackssache aber JF gehört für mich unter die ersten 10 .
Es gibt nur einen Sensationsmusiker.
Wenn man sich Jahrzehnte lang damit befasst hat kommt zu dem Ergebnis das es nur einer von den Stones sein kann. ich meine die Stones der 60 Jahre. Und hier der wirklich Größte der Rockszene ......BRAIN JONES.
Gefolgt von Paul McCartney und Brain Wilson.
BRAIN Jones und BRAIN Wilson? Ja, das sind sicher die Musiker mit den meisten Hirnwindungen ... leider kennt sie niemand!

.....und ich kenne keinen Musiker der 10 Instrumente
spielen kann. Dies konnte nur einer B J und seine solis
waren einmalig Z. B. Tell Me......
Ich denke das man Michael Jackson und Elvis nicht außer acht lassen kann und darf egal ob sie gefallen oder nicht.
Wenn man noch ältere mit einbezieht würde ich noch Beethoven und Bach hinzunehmen sowie evtl. Joseph Heiden.

Der Rest ist einfach geschmackssache
Alter Schwede!
Hier werden ja Leute erwähnt die Gestern erst gestern erst Ihre hits hatten!
Xavier Naidoo, Eminem, david guetta, Take that, Tokio hotel, Jonas brothers, Justin Bieber, Keisha, Rihanna, Sido, Bushido  Alter was geht ab??? Das sind Modeerscheinungen und sind spätestens in 3 Jahren genau so schnell verschwunden wie sie Aufgetaucht sind.

Das Schlimmste is das unter Musiker alles verstanden wird was a Mikrophone halten kann.
Ein Justin Bieber weis nicht mal was ein Notenblatt is oder Instrument, wie soll so einer zu den tob Musiker aller Zeiten gehören? Für die Kids mag er vielleicht gerade wichtig sein aber nur Jetzt, morgen is es ein neuer (Eintagsfliegen).

Ein Musiker sollte in der Lage sein Mindestens ein Instrument spielen zu können, dass schließt die meisten der o. g. „Künstler“ aus.

Außerdem in dem wir uns Beleidigen kommen wir nicht weiter.

Und ich muss mich den Klassik freunden anschließen. Vor dem Pop und Rock gab es nur Klassik, im weitesten sinne, Ballett und Kneipenlieder und ein paar überlieferte Sachen aus dem Frühen Mittelalter.

Wenn wir dieses wissen in Betracht ziehen müsste die Liste in etwa so aussehen:

1. Jan Pieterszoon Sweelinck (1562–1621) Klassik
2. Henry Purcell (1659-1695) Klassik
3. Johann Sebastian Bach Klassik
4. W. A. Mozart Klassik
5. Fryderyk Chopin Klassik
6. Sidney Bechet Jazz
7. Armstrong, Louis
8, James Brown
9. Bill Haley (der Rocken Roller der ersten Stunde)
10. Little Richard
11. Jerry lee Lewis
12. Ike and Tina turner
13. The Who
14. Free
15. The Sex Pistols
16. The Rolling stones
17. Falko (er bracht den Sprachgesang nach mittel Europa)
18. Queen
19. Green Day ( Ok ihr habt mich erwischt)
20. James Marshall „Jimi“ Hendrix.

Und jetzt könne sich alle Hipster setzen. Eure Musik muss sich erst noch beweisen! In 20 Jahren reden wir noch mal drüber macht euch aber keine hoffungen.

Ich finde es sehr wichtig das ein Musiker auch ein Instrument Spielen kann den wie will er/sie/es den Lieder Schreiben oder gar verstehen wenn er nicht mal die Grundlage der Musik beherrscht? Am PC kann jeder alles zusammenstellen aber nicht verstehen. Nur weil jemand singen kann macht ihn dass, in meinen Augen noch nicht zum Musiker, es is nur ein teil des notwendigen und Musiker sind Vorbilder.

Hier fiel immer wieder der Name 2Pack , das is kein Künstler sondern ein Krimineller, ein Musiker besäuft sich oder zerlegt mal ein Hotelzimmer (Stones, The Who uvm.) aber an Banden Kriminalität teil zuhaben is kein Chevaliers Delikt.

Wer Rechtscheibfehler findet darf die UmSt frei behalten.

Letzte Wort ;-)
Ich denke, dass auf jeden Fall Bob Marley und evtl.auch Amy Winehouse reingehören
1. Michael Jackson
2. Depeche Mode
3. Elvis Presley
4. Sting/The Police
5. Bee Gees
6. ABBA
7. Queen
8. The Beatles (kaum musikalisch, aber zu bekannt um sie auszulassen)
9. Kraftwerk (absolut unmusikalisch, war aber mal was neues)
10. INXS
11. Iggy Pop
12. The Rolling Stones
13. Madonna (ich mag sie nicht, aber irgentwie muss die ja doch rein)
14. Nena (pfuideibel, aber die darf irgentwie nicht fehlen)
15. Status Quo
16. Johnny Cash
17. U2
18. a-ha
19. Bob Dylan
20. Jimmy Cliff

Die Reihenfolge ab Nr. 9 ist nicht mehr soo wichtig, aber irgentwie finde ich, die gehören da alle rein (Jimmy Cliff eigentlich nicht, aber 20 ist so eine schöne Zahl und mir fiel kein anderer mehr ein). Ich denke aber, alle Fans von Sängern die in, bzw. vor den 80ern Musik gemacht haben, können das (hoffentlich) größtenteils nachvollziehen.
Ich muss ehrlich sagen, eigentlich höre ich nur DM und Michael Jackson. Das eine hab ich von meinem Bruder, das andere für mich selbst entdeckt... aber die Kombi ist lustig, oder?
Ich sympathisiere mit allen, die Michael Jackson, Martin Gore oder DM irgentwo in der Liste haben
Aber ich muss auch sagen: Geschmäcker sind verschieden und wer die nicht drinhat, ist auch nicht schlimm. Allerdings finde ich es gemein, wenn die Leute über solche Stars(insbesondere MJ) so gemein reden. Und ich denke, das würde keiner von uns tun, oder...? Übrigens, zu sagen, de und der MUSS da rein ist dumm. Jeder Mensch macht andere Erfahrungen, wächst unter anderen Bedingungen auf, härt also auch andee Musik. Ansonsten müsste hier musikalisch gesehen doch jede Liste aus Mozart, Bach, Beethoven und Konsorten bestehen, oder?
Also meiner meinung nach sind die 10 besten Musiker (Es sollten zwar 20 sein, aber egal):

1. 2Pac
2. Michael Jackson
3. Rihanna
4. Snoop Dogg
5. Bob Marley
6. BossHoss
7. Biggie Smalls
8. Chris Brown
9. Jon Bon Jovi
10. The Beatles
Michael Jackson ist der Mensch mit der Meistverkauften Platte 100 Millionen oder mehr hatvsich Thriller verkauft er war nicht umsonst der KING OF POP.
1. Bob dylan

2. Fehlfarben mit Peter Hein
3: Clash mit Joe Strummer

4. Black Sabath

5. The Sexpistols

6. The Fall
7. Modern Lovers
8. Joy Division
9. The Who
10. Captain Beefheart
11. The Wire
12. Fugazzi
13. Pere Ubu
14. Dead Kennedys
15. Nick Cave
16. The Oasis
Falco ist besser als due anderen vergesst ihn nicht
1.Jeff Lynne
2.Electric Light Orchestra
3.Traveling Wilburys
4.Tom Petty
5.Beatles
6.Roy Orbison
7.Robbie Williams
8.ABBA
9.George Harrison
10.Elvis
Hätte garnicht gedacht, dass so viel fragwürdiger Geschmack existiert. Wenn Rihanna, Christina Aguilera, Fugazzi (wer auch immer das sein mag), Keisha, Justin Bieber und Bushido als "Beste Musiker" genannt werden, sollte man den Begriff Musiker auch erst mal definieren. Die oben genannten sind allenfalls Interpreten, die für sie geschriebene Songs singen, allerdings kein Musikinstrument spielen, keine eigenen Lieder schreiben (abschreiben und plagiatieren gilt nicht als schreiben, Bushido) und wahrscheinlich auch keine musikalische Ausbildung haben. Nur singen (können) heißt nicht, Musiker zu sein.
Na dann mach bitte mal eine musikalische Ausbildung.
Darfst dann gerne revidieren
bei euch allen fehlt Phil Collins
Nicht unbedingt nach der reihenfolge aber...ejal

1. John lennon (Beatles)
2. Kurt Cobain ( nirvana)
3. Janis Joplin
4. Elvis Presley
5. Paul McCartney (Beatles)
6. Freddy Mercurie (queen)
7. Mick Jagger (Rolling Stones)
8. David Gilmore ( pink Floyd)
9. Jim Morrison (the doors)
10. Jimmi Hendrix
11. George Harrison (Beatles)
12. Bob Marley
13. Bob Dylan
14. Liam und Noel Gallagher (oasis)
15. Robert Plant (led Zeppelin)
16. Corey Taylor (slipknot)
17. Leonard Cohen
18. Antony Kiedes (red hot Chili Peppers)
19. Michael Jackson
20. Farin Urlaub
1.ABBA 2.Pet shop Boys 3.A-ha 4.-unendlich ABBA...
Schwer sich da zu entscheiden, ich hab aber eine Playlist erstellt wenn ich mal wieder auf meinem Crosstrainer bin! http://crosstrainer.de/ könnt ja mal reinhören auf Spotify, die heißt Crossiglossi
Popo Kevin Geologie
Freddy Mercury und Michael Jackson sind Boss Fertig nix der Rest hat oder hatte keine Ahnung!!!!!
..aktualisiert..
Wenn der Boss das sagt,so muss es wohl stimmen. Ja,hättest du gerne....Du bist total auf dem falschen Dampfer...
Mick Jagger ist der beste Musiker für mich! Seine Lieder sind soooo cool!
1. ELVIS PRESLEY
2. The Beatles
3. Ray Charls
4. The Rolling Stones
5. Johnny Cash
6. Michael Jackson
7. Frank Sinatra
8. AC/DC
9. BB King
10. Chuck Berry
11. Elton John
12. Tina Turner
13. Queen
14. Jerry Lee Lewis
15. Thera Franklin
16. Roy Orbison
17. Jimmy Hendrix
18. Bob Marley
19. Joe Cocker
20. James brown

Begründung:

Elvis Presley hat
am meisten GOLD / PLATIN / MULTI PLATIN Platten der Geschichte.
Er hat die weltweit am meist verkauften Tonträger
Er ist als einziger Künstler in 5 Hall of Fames vertreten
Er wurde von der RIAA zum Artist of the Century gewählt
Er hat den Diamond Award
Er hat 3x den Grammy gewonnen usw.
1. The Beatles
2. Elvis Presley
3. Muddy Waters
4. Bob Dylan
5. Chuck Berry
6. The Rolling Stones
7. James Brown
8. The Who
9. Herbie Hancock
10. Miles Davis
11. Johnny Cash
12. Django Reinhardt
13. Ray Charles
14. Bob Marley
15. David Bowie
16. Michael Jackson
17. Leonard Cohen
18. Ramones
19. Jimi Hendrix
20. Otis Redding


Und dann kommen auch schon die Bands wie "Pink Floyd, Led-Zep, Run-D.M.C., Depeche Mode, Kraftwerk, RHCP, Nirvana, Sigur Ros, ABBA, Daft Punk, CCR, Metallica, Blondie etc.".

Noch ein paar Künstler: B.B. King, Frank Sinatra, Townes Van Zandt, Hank Williams, Aretha Franklin, Dr. Dre, Eric Clapton, J.J. Cale, Madonna, Willie Nelson. Alles irgendwo "Top 50".
Last edited:
1. Prince ( Songwriter )
2. Prince ( Komponist )
3. Prince ( Arangeur )
4. Prince ( Multiinstrumentalist )
5. Prince ( Produzent )
6. Prince ( Sänger)
7. Prince ( livepeformer )
Wer sonst wenn nicht Prince.
Wer sonst hat all diese Fähigkeiten in hochkarätiger Form zusammen in einer Person.
R.I.P. PRINCE
Jimy, du bist schon sehr einseitig.
Da gibt es noch andere große Künstler außer Prince, z.B.
- The Artist Formerly Known As Prince
- TAFKAP
- Symbol
- O(+>
- Prince Rogers Nelson
- Slave
- The Artist.

Fallen dir noch mehr ein?

@Widmann1: Dein Eintrag wäre glatt etwas für die lustigsten Reviews!
Lieber the Writer formely known as Widmann1, bei einem hast du recht "Große Künstler"
Hier werden Sänger aufgezählt, die ihre Lieder nicht mal selber schreiben.
Oder Künstler die super Songs geschrieben haben aber kein Instrument beherrschen können. Bands, wo jeder einzelne nicht halb soviel kann wie Prince.
Rein musikalich und unabhängig vom Geschmack betrachtet, wäre Prince definitiv der Kandidat für den besten.
@Jimy D.: Dem wollte ich auf keinen Fall widersprechen. Prince gehört zu den Künstlern, bei denen ich gewiss bin, dass ich deren Genialität noch nicht begriffen habe. Dazu ist mein musikalischer Horizont zu beschränkt.

@Alphabet : Blöderweise war dies ein Forumsbeitrag und kein Review.
Könntest du mir zuliebe einen neuen Forumseintrag "Lustigste Forumsbeiträge"erstellen?
Vielen lieben Dank.


1. Elvis Prelsey
2. Johnny Cash
3. The Beatles
4. Roy Orbison
5. Bob Marley
6. Falco
7. Jerry Lee Lewis
8. Michael Jackson
9. The Rolling Stones
10. The Eagles
Es ist natürlich verdammt schwierig sich auf nur 20 Personen zu beschränken.Es gibt so viele grandiose Musiker. Aber hier sind zumindest einige der Allerwichtigsten versammelt, die mich durch ihr Spiel oder ihre Stimme seit meiner Kindheit oder auch meiner Jugend faszinieren und begeistern.
Meine Heroes of Music:

1. Andy Latimer (Gitarre/Flöte Camel)
2. Paul McCartney (Beatles)
3. John Fogerty (Gesang/Gitarre CCR)
4. George Harrison (Beatles)
5. John Lennon (Beatles)
6. Keith Emerson (Keyboards The Nice/ELP)
7. Steve Hackett (Gitarre Genesis)
8. Thijs van Leer (Keyboards/Flöte Focus)
9. Peter Bardens (Keyboards Camel)
10. Tony Banks (Keyboards Genesis)
11. Eric Clapton
12. David Gilmour (Gitarre Pink Floyd
13. Greg Lake (Gesang/Bass King Crimson/ELP)
14. Rick Wakeman (Keyboards Strawbs/Yes)
15. Jon Lord (Keyboards Deep Purple)
16. Rod Stewart
17. Uwe Karpa (Gitarre Anyone's Daughter)
18. Mark Knopfler (Gitarre/Gesang Dire Straits)
19. Manfred Mann (Keyboards)
20. Wolfgang Niedecken (Sänger BAP)


Beethoven müsste wohl auch in die Top 10 ;-)
Wie alles immer sehr subjektiv.

Da kann ich auch nicht anders, aber ich versuche es mindestens alphabetisch, wobei ich mit Sicherheit etliche Künstler allein über die Handbreite vergesse:

(von daher werde ich diesen Beitrag immer wieder editieren!)

Joan Baez (das Gewissen der 60er)
Michael Peter Balzary (Flea - der coolste Bassist ever)
Peter Bardens
Matthew Bellamy
Marc Bolan
Kate Bush
Roger Chapman
Kim Deal
Donovan
Bob Dylan
Peter Frampton
Black Francis
Peter Gabriel
Beth Gibbons
Björk
John Forgerty
Martin L. Gore
Jonny Greenwood
George Harrison
John Lennon
Jeff Lynne
Jason Lytle
Paul McCartney
Ron Mael
Freddie Mercury
Manfred Mann
Brian May
Melanie
Helge Schneider
Daniel Snaith
Roy Wood
Thom Yorke
Frank Zappa

Die Altmeister der Klassik und auch Filmkomponisten habe ich von vorn herein außen vorgelassen.

Mir geht es hier nur den um schnöden Pop, der in all seinen Ausartungen auch mal progressive Seiten zeigte, nur um nicht immer der Subkultur eingeordnet zu werden.

Last edited:


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.