Discussion Forum

Forum - Polls - Denkwürdige/peinliche erste Zeilen

Ich starte mit

Beschissen war die Nacht

aus
Wolfgang Petry - Augen zu und durch

und

Your butt is mine

aus
Michael Jackson - Bad
"Himmelblaue Augen und dein blondes Haar!
Als ich dich gesehen, da war mir schon klar:
Sha la la, I need you - Sha la la, I love you!"

Stammt aus "Sha la la, I love you" von den Flippers. Da muss ich jedes Mal lachen, obwohl ich ein Fan bin. Petry hätte ich jetzt auch noch genannt, wurde ja schon getan.
Es war einmal ein Jäger,
heili-heilo, ein Jäger,
der sprach zu seiner Frau:
"Ich geh nun in den Wald hinaus,
und schau nach Fuchs und Hasen aus,

Katja Ebstein - Es War Einmal Ein Jäger
"You can go to Harvard
You can be a pilot
You can be an astronaut
But first, be a woman, ooh ooh"

Gloria Gaynor - First be a woman

Emanzipatorisch zwar folgerichtig, aber in seiner Aussage etwas überkandidelt ausgedrückt.
"Irgendwann sind Alle gleich,jung und alt,ob arm ob reich,
das Schicksal setzt den Hobel an,und hobelt ALLE,ALLE gleich.

Heino-Irgendwann sind Alle gleich.

Genau so wie Heino es singt,so ist es auch,ohne Ausnahme...
Die Flippers hatten in der Tat jede Menge denkwürdige Texte... Ich finde den Anfang von "Ay ay ay Herr Kapitän" ja sehr speziell:

"Der Doktor schickte mich zur Kur,
er meint, ich brauche Seeluft pur.
So dass ich hier an diesem Ort bin,
wo Luft und Liebe mit an Bord sind.
Von vorn am Bug bis hin zum Heck
sind lauter schöne Frau'n an Deck."

Unter den englischen Texten ist der von Modern Talkings "Mystery" besonders witzig- nicht nur- aber auch- der Beginn:

"She was the sister of Margarita, it was long long ago
And I told her that I need her, so much she would'nt know
And her brother was Juanito, he was a friend of mine
And I told him that I missing her, but she has no time!
"Im Wald in der Schenke "Zum Kürassier"
klopft zur Nachtzeit durstig ich an,
es öffnet die schwarze Barbara,
es schenkt ein der grobe Johann."

Heino - Die schwarze Barbara

Klingt wie die Drehbuchanweisung für einen schlechten Film:"Auftritt Barbara - öffnet die Tür", "Auftritt Johann - schenkt ein". Und auch der Name der Schenke (oder Schänke nach der Rechtschreibreform) lasst dunkles erahnen: Kürassier. In welchem Jahrhundert soll denn der Schlager von Heino spielen?
"Weißt du noch, als ich klein war? Es ist schon lange her!
Ich wollte immer gleich alles haben ... und noch vieles mehr!"

(Heino und Uwe: "Vater und Sohn")

"Fred come bed, 'cause my Max have Sex with a sexy Ex"

(E-Rotic: "Fred Come To Bed", trotzdem oder gerade wegen der Skurrilität einer meiner Lieblingssongs)
Einfach nur episch:

Outside the gates of heaven
Oh, there lives a unicorn
I close my eyes to seven
Oh, this world is not my home

Modern Talking - In 100 Years
@Schiriki: DAS ist doch nun wirklich ein denkwürdiger Beginn eines Liedes! Hab mich gerade sehr amüsiert.
Lil' Kleine, Ronnie Flex - Stoff und Schnaps

Wenn deine Alte chillen will
kein Problem dann komm' ich vorbei
ich komm nicht allein
dennn ich hab Stoff und hab Schnaps..................
Hier einmal ein Beispiel dafür, dass man auch in der ansonsten als oberflächlich diskreditierten House Musik auf Texte stößt, die einen nachdenklich zurücklassen. Es sind zwar nicht die ersten Zeilen, aber sie treffen dennoch mit Wucht. Ich ordne sie in "denkwürdig", keinesfalls in "peinliche" Zeilen.

Lonnie Gordon - Love eviction:

"I have taken all I'm gonna take from you
You kicked and beat me until I was black and blue
Never again will I suffer in silence
From your verbal abuse and your physical violence"

Und das Ganze von Lonnie Gordon mit einer solchen Wucht vorgetragen, dass man sich eigentlich nur wundern kann, warum diese großartige Sängerin einen solch geringen kommerziellen Erfolg hatte.
Der Beginn ist ja noch ziemlich harmlos:

Mira lo que se avecina
A la vuelta de la esquina
Viene Diego rumbeando

Der Refrain allerdings ist einfach nur kultig, legendär, denkwürdig, peinlich und absolut sinnbefreit. Aber geil.

Aserejé ja deje
Dejebe tu dejebe
Sebi unuova majabi
Ande bugui ande güididipi


...und diesmal peinliche erste Zeilen eines weiteren grossartigen Sommerhits:

Ring ding ding daa baa
Baa aramba baa bom baa barooumba
"Kick it, tip it, flip it, sip it, shake your budy 'round, get wicked"

DJ Bobo - Let The Dream Come True
"The world is a vampire, sent to drain
secret destroyers hold you up to the flames
and what do I get for my pain
betrayed desires, and a piece of the game..."

[The Smashing Pumpkins, "Bullet With Butterfly Wings"]
Faber - Sei ein Faber im Wind

Einer von uns beiden war ein Arschloch
Und das warst du

Ja.
Marbles - Only One Woman

Ten little Indians
Standing around
I bet there are many
So how would I know

Überhaupt, so eine schöne Melodie und so ein blöder Text.
Alles, was grölend "shalalalala" anfängt. Die Liste der Titel, die so beginnen und offenbar immer mehr werden, ist schier unendlich geworden.
"Shalala" steht an beliebiger Stelle für nicht vorhandene Qualität. "Aber scheiß drauf ..."
Wirtz - Ne Weile her

Ich hab gefickt, ich hab betrogen
Mich durch's Leben gelogen
Ich war - viel aus und oft besoffen
Hab mir die Lichter ausgeschossen

Prost.
19.11.2016:

@ rhayader: Und weiter gehts mit Katia Ebstein: Es war einmal ein Jäger...

...im Leben,im Leben geht mancher Schuss daneben...

Welcher Schuss das gemeint ist,ist ne andere Frage!!!
Last edited:


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.