Discussion Forum

Forum - Sports - Wintersport (Ski / Snowboard /...) Teil 2

Viel vergnügen in den Winter 2017' 2018'.

Allen Ski-Alpin Sportler und auch den anderen viel Glück an den Olympischen Spielen in Südkorea!
Last edited:
Marcel Hirscher (AUT) im Slalom von Levi dabei?

Der Start am Sonntag ist weiter ungewiss.Da am linken Knöchel wieder Schmerzen spürbar waren. Er wird aber auf jedenfall die Reise in das Ski-Gebiet von Finnland antreten.

Ich glaube es kaum,doch bei Marcel (Wunderknabe) weis man nie woran man ist. Er lässt die Katze nur kurz vor beginn aus dem Sack.
Oh,die Schweizer die am Start sein werden,weis sicher unser Spezialist Collombin.

Oder sonst jeweils Samstag und Sonntag der TXT auf SRF 1 oder 2.
Last edited:
Ski Alpin in Levi (FIN) Damen Slalom:

Der erste Slalom der Olympiasaison endete mit einem guten Schweizer Resultat. 4 unter den ersten 16.

Holdener als 3. Meillard als 5. (bestes Slalom Resultat) 15.Michelle Gisin und 16.Denise Feierabend. Also alle 4 der ersten 30 sind also unter die besten gefahren.Toll!

Gewonnen hat den Slalom Petra Vlhova (SVK) vor Mikaela Shiffrin (USA). Beste Oesterreicherin mit einem sehr starken 2.Lauf auf dem 8.Platz ist S.Brunner. Die Azzuri-Girls enttäuschten.

Gesamtweltcup nach 2 Rennen: 1.Shiffrin 2.Vlhova 3.Holdener und Rebensburg.

Nationencup: 1.AUT 2.SUI 3.SWE.

Morgen geht der Herren-Slalom über die Bühne und das mit Marcel Hirscher (AUT). Ab 09.5o/13.00 UHR auf SRF 2.
Ski Alpin in Levi Slalom Männer: Sensationelle Schweizer Leistung. Der 4.Platz teilten sich die Schweizer Daniel Yule und Frechdachs Luca Aerni. Platz 6.ging an Loic Meillard. 10. wurde Reto Schmidiger. auf dem 19.Platz klassierte sich Marc Rochat und dann noch Ramon Zenhäusern auf dem 24. Schlussrang. Bestes Slalom Resultat seit fast 8! Jahren. Einfach Toll.

Der Sieg ging an den Deutschen Felix Neureuther (er wurde im Oktober Vater einer Tochter,Herzliche Gratulation) zweiter sicherte sich der Norweger Henrik Kristoffersen dritter wurde der Schwede Matthias Hargin.

Neu im Schweizer Duo der Kommentatoren ist jetzt Marc Girardelli.
Marc wurde dazumal wegen ungenügender Leistungen vom ösv rausgeworfen. Von da an startete er für Luxemburg,was dem Oesterreichischem Skiverband bis heute noch weh tut. Denn er gewann 5 mal den Gesamtweltcup und viele Weltcupsiege. Marc kommt aus Voralberg (ist ja fast in der Schweiz) also ein Austria-Boy. Und zudem ist er noch Helikopter Pilot,also ein wahres Genie.

Das hin und her mit Hirscher ist nun definitiv geklärt. Mit dem 17.Platz (erster Durchgang noch 4) stieg er in den Weltcup ein. Eigentlich wie alle anderen auch,da ja Sölden wegen starken Windes abgesagt wurde.

Im Nationencup führt mal wieder die Schweiz. "Welch ein Bild". Und jetzt heist es natürlich,weiter so Boys. Und nochmal ganz herzliche Gratulation!
Niels Hintermann (ZH),für ihn ist die Saison bereits gelaufen. Der Zufalls Sieger der Kombination von Wengen im Januar,kugelte sich im August die linke Schulter aus. Dabei wurden auch Nerven beschädigt.An Ski-Fahren ist nicht zu denken. Er brach die Vorbereitungs Saison deswegen schon ab.

Er kommt erst auf die Saison 2018'/19 wieder zurück. Gute Besserung!
Curling-EM in St. Gallen.

Bei der Frauen sind die Medaillen verteilt.
1. Schottland
2. Schweden
3. Italien
Die Schweizerinnen wurden vierte.
Todesfall:

Wir trauern um den Französischen Speedspezialisten David Poisson (35) der am 13.Nov. 2017'in Kanada beim Training Tödlich verunglückte. RIP
Curling-EM in St. Gallen:

Nun sind auch bei den Herren die Medaillen verteilt.
1. Schweden
2. Schottland
3. SCHWEIZ
Ski Nordisch:
Im Langlauf waren heute auch Schweizer unterwegs.

Damen 10 km Klassisch:
1. Marit Bjoergen
2. Charlotte Kalla
3. Ingvild Flugstad Oesterberg
52 Nadine Fähndrich (SUI)

Herren 15 km Klassisch:
1. Johannes Kläbo
2. Didrik Tönseth
3. Iivo Niskanen
23 Jonas Baumann (SUI)
29 Dario Cologna (SUI)
SAISONENDE:

Das darf doch nicht wahr sein. Felix Neureuther (D) zog sich im Training einen Kreuzbandriss am linken Knie zu. In Levi feierte er noch seinen 13.Weltcupsieg im Slalom. Seine Olympia Saison ist damit gelaufen. Ob er je wieder zurückkommt bezweifle ich. Operation,Reha,und alles was dazu gehört,und zudem ist er nicht mehr der Jüngste. Und wie wir wissen,ist er im Oktober um ersten mal Vater einer Tochter geworden.

Was ist im wichtiger? Also ich würde es begrüssen,wenn er wieder nächste Saison mit dabei ist im Ski-Zirkus. Er ist mir sehr sympatisch. Das alleine weis nur er selber. Auf jedenfall wünsche ich eine schnelle Genesung. Toi Toi Toi...
Last edited:
Ski Alpin Damen in Killington (USA) Bundesstaat Vermont.

Siegerin des zweitem RS heist erneut Vicki Rebensburg (GER). Sie ist zur Zeit im Riesenslalom die Dominatorin. Platz 2.sicherte sich Mikaela Shiffrin (USA) und der dritte Platz ging an die unverwüstliche Manuela Mölgg (ITA).

Die Schweizerinnen: Nur gerade Melanie Meillard fuhr unter die ersten 10. als Neunte. 19.Wendy Holdener,Lara Gut auf dem 23.Platz und das Schlusslicht machte diesmal Simone Wild als 3o.+

Lake Louise Abfahrt der Herren:

Im ersten Rennen gleich ein Schweizer Sieg,durch Beat Feuz!!!

Feuz nahm dem zwei Platzierten M.Mayer (AUT) gerade noch 0.09 Sek ab. Dritter wurde der Comeback Mann Aksel Lund Svindal (NOR).

Gute Schweizer: Auf dem 8.Schlussrang klassierte sich Mauro Caviezel (Bestes Abfahrts Resultat) 12.wurde der Neuling Gilles Roulin einen Rang dahinter Patrick Küng. Auch die Oesterreicher fuhren Stark.
Damen Slalom in Killington (USA):

Der Sieg holte sich (endlich) Superstar Mikaela Shiffrin (USA). Denise Feierabend wird 4. Michelle Gisin 10. Leider ausgeschieden (nach dem 1.Lauf noch 2.) Wendy Holdener.

Statistik: Mikaela Shiffrin holt mit ihren 22 Jahren schon ihr 32 Weltcupsieg. Der 26 im Slalom. War Vonn oder Stenmark in diesem Alter schon soweit? BRAVO.
Ich habe mit Hilfe von https://data.fis-ski.com/alpine-skiing/statistics.html eine Rangliste errechnet, wer vor dem 23. Geburtstag wie viele Weltcupsiege errungen hat.

Herren (U 23)
1. Ingemar Stenmark (SWE) 40 Siege
2. Marc Girardelli (LUX) 20 Siege
3. Pirmin Zurbriggen (SUI) 15 Siege
3. Franz Klammer (AUT) 15 Siege
3. Henrik Kristoffersen (NOR) 15 Siege
Ferner:
Marcel Hirscher (AUT) 11 Siege


Damen (U 23)
1. Annemarie Moser-Pröll (AUT) 41 Siege
2. Mikaela Shiffrin (USA) 32 Siege
3. Michela Figini (SUI) 25 Siege
4. Erika Hess (SUI) 24 Siege
4. Lise-Marie Morerod (SUI) 24 Siege
6. Anja Pärson (SWE) 22 Siege
7. Janica Kostelic (KRO) 20 Siege
Ferner:
Lindsey Vonn-Kildow (USA) 7 Siege

Mikaela Shiffrin kann übrigens noch bis zum Slalom von Ofterschwang (10. 3. 2018) ihr Siegkonto erhöhen. Danach wird auch sie 23-jährig.
Das sind super Listen die du da raus gegraben hast @ Collombin. Danke! Man sieht ganz klar,dass wir bei den Damen wesentlich erfolgreicher waren,als von den Herren.

Womit ich bis heute immer noch nicht klar komme,ist der damals schreckliche Autounfall von Lise Marie Morerod aus Les Diablerets (VD). Wie viele Siege hätte Lise Marie noch geholt? Sie war so ein hübsches Mädchen aus der Romandie,gewann als erste Schweizerin den Gesamtweltcup damals gegen Annemarie Moser-Pröll.

Ich hab noch das Buch über das Duell Morerod-Pröll. Ich war so stolz auf sie,und dann das. Schrecklich...
Abfahrt der Damen in Lake Louise:

Sensationeller Sieg von der Oesterreicherin Cornelia Hütter (AUT). Sie kommt von einer Verletzung zurück gibt ihr Comeback und siegt zum 1 mal eine Abfahrt. Cool.. Platz 2 geht an Tina Weirather.

Und auch sensationeller 3. Platz für die Slalomkönigin Mikaela Shiffrin.

Die CH- Girls: Platz 8.Michelle Gisin (trotz eines riesigen Fehlers),dahinter gleich Lara Gut. Im GWC zieht Shiffrin davon.

Top Favoritin Lindsey Vonn stürzte. Sie war aber bei der letzten Zwischenzeit noch um 0.05 Sek vor Hütter.
Last edited:
Abfahrt der Herren in Beaver Creek (USA):

Beat Feuz verpasste seinen 2.Abfahrtssieg in Serie nur um 0.15 Sek. Sieger wurde der Norweger Aksel Lund Svindal. Dritter Platz sicherte sich der Deutsche Thomas Dressen. Und damit feierte Dressen seinen ersten Podest Platz überhaupt.

Als 13.Plazierte sich noch Mauro Caviezel. Die anderen Schweizer enttäuschten.
Abfahrt in Lake Louise:

Das Wort sensationell ist diesmal untertrieben. Denn, Mikaela Shiffrin gewinnt ihre erste Abfahrt.Ich bin sprachlos. Den 2. Platz holt sich Vicky Rebensburg.

Und: Nochmal eine Sensation: Michelle Gisin sicherte sich den 3.Platz. Ja,sie haben richtig gelesen.

Weitere CH-Girls: 10. Joana Hählen,14.Lara Gut.
Lara Gut erreicht im Super-G einen ausgezeichneten 2.Platz!

Und Marcel Hirscher zeigt wieder seine Krallen und gewinnt den Riesenslalom.

Allgemein: Gute Schweizer Leistungen.

So und jetzt kehrt der Tross nach Europa zurück,ist mir lieber!
Last edited:
Ted Ligety (USA) ist nach fast 2 jähriger Verletzungs Pause wieder in den Ski-Weltcup zurück gekommen. Wir erinnern uns in seinen besten Zeiten konnte "nur" er Marcel Hirscher im Riesenslalom das Wasser reichen.

Letzte Platzierung im RS war der ausgezeichnete 7.Platz.
Damen Super-G in St.Moritz: Sensationeller Doppelsieg durch die zwei Schweizerinnen Jasmine Flury und Michelle Gisin. Dritte wurde Tina Weirather

Allgemein ein gutes Resultat der CH-Girls.

Herren Riesenslalom in Val d'Isere (FRA). Es gewinnt der Einheimische Alexis Pinturault vor dem Deutschen Stefan Luitz und Austria Boy Marcel Hirscher,der nach dem 1.Lauf noch in Führung lag. Die Schweizer: Platz 11.Justin Murisier, 15.Gino Caviezel. Morgen geht es weiter für die Damen ein erneuter Super-G und für die Herren den Slalom. PS: Luca Aerni holte sich die ersten Punkte im Riesenslalom als 26. Und das mit der Startnummer 64!!!
Last edited:
Ja, das war super. Schade, dass Lara Gut ausgeschieden ist.
Bob:
Clemens Bracher und Michael Kuonen gewinnen sensationell das 2er Weltcup-Rennen in Winterberg (DE).
Nach neuem FIS Entscheid ist morgen für die Damen die Kombi angesagt.Wir wir ja wissen verursachte die am Freitag durch Wind und Nebel den Organisatoren einen Strich durch ihre Rechnung.

Programm: 10.25 UHR Super-G danach um 13.30 UHR Damen Slalom.
Ski Alpin Damen:

In St.Moritz wurde die Kombi definitiv abgesagt Schnee und Nebel behindern die Durchführung der Rennen. Ob und wann diese Rennen nachgeholt werden ist bis dato offen. Sehe aber Schwarz!
wegen Nebel und Schnee abgesagt und du siehst schwarz?
alle anderen sehen weiss.
Du Hirsch: Hä dänk "SCHNEEFALL" Und Marcel Hirscher gewinnt den Slalom auf Schnee in Val d'isere vor Kristoffersen und Andre Myhrer (SWE). Die Schweizer enttäuschten: Loic Meillard als bester und einziger Klassiert,auf dem 14.Platz.
Last edited:
Ski Alpin Damen in Val d'isere (FRA):

Sieg Nr. 78 für die Ausnahme Könnerin Lindsey Vonn (USA).

Sie siegt (endlich wieder einmal) im Super-G vor der Sympatischen Sofia Goggia (ITA) und Ragnhild Mowinckel aus Norwegen.

Die CH Girls: Platz 5. Joana Hählen,9.Lara Gut und 10.Michelle Gisin. Tina Weirather kam nicht weit,und schied aus.
Ski Alpin Herren RS in Alta Badia (ITA):

Also ich bin regelrecht paff,denn was Marcel Hirscher im 2.Lauf gezeigt hat war eine Demonstration der ersten klasse. Der Vorsprung auf Henrik Kristoffersen 1.70 Sek. EINE WELTREISE. Wenn man bedenkt,dass er im ersten Lauf "nur" um 0.17 Sek führte.

Man könnte wohl Hirscher eine Kuh zwischen die Tore platzieren,der würde sie so bewältigen,dass er ihr zwischen den Beinen unten durch fuhr. Und er gewinnt Alta Badia zum 5 mal in Folge und dass ist neuer Rekord. (Alberto Tomba ITA gewann 4 mal. Einfach grandios!!!

Der beste Schweizer wurde Justin Murisier auf dem undankbaren 4.Platz. Aber dafür sein bestes RS Ergebnis. Meillard,Caviezel und Aerni: 18,20,21.

Wer soll denn nur Hirscher schlagen? Kann er sich nur selber... Im Gesamtwelcup sind Hirscher und Svindal Punktgleich an der Spitze,mit 374 Punkte. Bester CH-Boy: Beat Feuz auf Rang 6 mit 266 Punkte.
Last edited:
SKI: RS in Courchevel (FRA):

Mikaela Shiffrin feiert ihren 33! Weltcupsieg. Sie verwies Tessa Worley (FRA) und Manuela Mölgg (ITA) auf die Plätze 2 und 3.

Die Schweizerinnen haben deren drei unter den ersten 10.

6.Melanie Meillard - 9.Wendy Holdener - und 10.Lara Gut.

Mikaela Shiffrin feiert nun in vier von fünf Disziplinen Siege. Fehlt nur noch der Super-G. Gewinnt sie dann noch einen Super-G wird auch sie in die Hall of Fame des Ski-Zirkus auf genommen.
Ski Alpin ist schon eine feine Sache. Ich war ja großer von Grünigen Fan und wäre immer gerne so gut gewesen wie er. Als sein Erfolgsgeheimnis habe ich eindeutig die Skier ausgemacht, wenn ich es richtig verfolgt habe, müsste es so ein Modell in der Art gewesen sein: https://www.xspo.ch/m/fischer-progressor Auch wenn er in Interviews immer behauptet hat, sein Geheimnis wären die Socken von Oma

Auf jeden Fall Fischer... naja, wahrscheinlich nützt der richtige Ski alleine auch nichts. Und in meinem Alter wird es mit der Karriere eh nichts mehr Was solls, ich freu mich trotzdem auf das nächste mal Adelboden im Januar... als Zuschauer vor Ort
SKI: Parallelslalom der Damen in Courchevel:

Mikaela Shiffrin gewinnt auch den PS und holt sich wichtige 100 Punkte für den Slalom Weltcup. Und natürlich ihr 35.Sieg. (Bitte weiter so...).

Die CH-Girls: 5.Wendy Holdener und 8.Denise Feierabend.

Allen Athletinnen ein schönes Weihnachtsfest,dann geht es noch dieses Jahr weiter in Lienz (AUT) mit je einem RS und einem Slalom.
Last edited:
Sensationelle Leistung der Herren in Madonna di Campiglio (ITA).

Im Slalom verpasste Luca Aerni nur um 0.04 Sek den Sieg,der sich Marcel Hirscher sicherte. Und auch Daniel Jule wurde sehr guter vierter. Auch er wurde "nur" um 0.07 Sek geschlagen.

Der beste Slalom Krimi,denn ich je gesehen habe. Und das beste Resultat der Schweizer in einem Slalom seit fast 8!!! Jahren. TOLL.

Ich habe schon letzte Saison geschrieben: Luca Aerni wird die Zukunft im CH-Slalom. Alfred Hitschkok (oder wie man den schreibt) hat dieses mal den Krimi geschrieben...

Und natürlich auch den Männern im Ski Weltcup wünsche ich frohe Weihnachten. Es gibt vor Jahresende noch zwei Rennen im Italienischen Bormio, eine Abfahrt und eine Kombination. Und das am 28./29.Dez.
Last edited:
Ski Alpin der Damen in Lienz (AUT):

Sehr gutes und erfreuliches Resultat der CH-Girls im Slalom von Lienz.

Hervorragende zweite wurde wieder einmal Wendy Holdener. Ihr fehlten zum Sieg 0.89 Sek. Melanie Meillard und Denise Feierabend teilten sich den 9.Platz.Michelle Gisin wurde 13. Ausgezeichnet fuhr auch Neuling Aline Danioth aus dem Kanton URI,sie wurde 19.

Der Sieg ging erneut an die US Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Ihr 36.Sieg.
SKI: City-Event in Oslo Damen:

Die Siegerin,und das zum 3.mal ist,na wer schon, Mikaela Shiffrin.

Ausgezeichnete Schweizerinnen: Platz 2.Wendy Holdener und Platz 3.Melanie Meillard (das erste mal auf einem Podest). Das ist der 37.Sieg für Mikaela. Und für Stenmark und Pröll,sage ich nur bitte warm anziehen.

Herren: Sieger wurde der Schwede Andre Myhrer vor Michael Matt (AUT) und Linus Strasser aus Deutschland.
Ski Damen Slalom in Zagreb:

Es sieht so aus,als würden im Slalom 2 Damen ihre Plätze abonnieren. Es geht hier um Wendy Holdener (SUI) die schon wieder zweite wurde,und schon wieder von Mikaela Shiffrin (USA) geschlagen wurde. Vorsprung diesmal 1.59 Sek. im Ski Sport eine Weltreise. 3. Erfreulich: Frida Hansdotter aus Schweden.

Schild und Gallhuber beide (AUT) wurden 5. und 6.

Die anderen CH-Girls: Melanie Meillard wurde gute neunte,man bedenke,dass es ihr nicht gut ging,denn sie musste im Flug und Bus sich ergeben. Also ich nehme mal an,dass ihre Kraft nicht bei 100% lag. Michelle Gisin wurde 13. Denise beendete den Slalom auf dem 16. Platz.

Mikaela zieht im GWC davon und hat jetzt schon 1081 Punkte - 571 Punkte mehr als die 2. Klassierte Vicky Rebensburg (GER). Für Mika Sieg Nr. 38!!!
Ja, 4WochenNr1: Der Ski-Tross fährt nach Adelboden zum "Vogellisi" ins schöne Berner Oberland zum Riesen und Slalom der Männer.
SKI: RS in Kranjska Gora Damen:

Es siegt Mika Shiffrin (trotz erbrechen vor und nach dem ersten Lauf) ihren 6 RS vor Tessa Worley und für mich sehr Happy endlich auf dem Podest Sofia Goggia (ITA).

Ganz knapp am Podest vorber,und zwar nur um 0.02 Sek unsere Wendy Holdener,und damit auch ihr bestes RS Resultat. Meillard wird 12. und Lara Gut belegt Platz 15.Lara kommt einfach "noch" nicht an ihre besten Zeiten an.

RS in Adelboden (SUI) Herren:

Spektakulärer RS sahen wir in Adelboden. Sieger wieder Hirscher vor Kristofferson und Alexis Pinturault (FRA).

Die Schweizer enttäuschten: Bester (nach dem 1.Lauf noch 6) wurde Justin Murisier auf Platz 11. Gino Caviezel wurde 13.und hat die Quali (1 mal 7 oder 2 mal 15. geschafft,für die Olympiade im RS.

UND DAS GANZE VOLK SANG:

s'Vogellisi chunt vom Bärner Oberland,s'Berner Oberland isch schööön,s'Oberland,ja s'Oberland,s'Berner Oberland isch schön. OLE!!!

PS: Hirscher siegt zum 51.male, Shiffrin zum 39.Male. OLE!!!
Leider sind die beiden wirklich sehr überlegen diese Saison. Shiffrin noch mehr als Hirscher. Mikaela Shiffrin mag ich, deshalb da ist es mir relativ egal. Aber bei den Männern stört es mich doch ein bisschen, dass immer dieser Hirscher gewinnt. Die Abfahrten und Super-G's sind da spannender. Klar, es gibt einen der sich rauskristalisiert. Aber der ist ein sehr sympathischer, routinerter Norweger
Naja, nächste Woche ist wieder das Lauberhorn dran, hoffentlich bei schönstem Wetter und die volle Strecke. Leider in den Letzten Jahren kaum möglich gewesen.

2014: Verkürzt
2015: Die Ganze bei schönstem Wetter
2016: Verkürzt
2017: Abgesagt

Auch mit Carlo Janka wieder am Start. Mir wäre das Risiko sowohl verletzungsmässig als auch von der Startliste her zu hoch. Das mit der Olympia wird sowieso eine schwierige Sache. Ich hoffe trotzdem das Beste für ihn, ist nämlich mein Lieblingsfahrer.
Danke,dass du auch mal hier schreibst. Ich hab mal das Wetter studiert. Am Samstag soll die Sonne scheinen. Freitag vor gibt es ein bisschen Schnee,der aber schnell von der Piste geräumt ist.

Aber du weist ja,beim Wetter kann Morgen schon eine andere Prognose stehen. Ich hoffe doch zu gunsten des Lauberhorns,damit sie alle auch von ganz oben starten können. Carlo find ich auch gut,aber erwarte nicht zu viel,er kommt ja von einer Verletzung zurück. (oder hat sie immer noch).

Zu Hirscher: Ich bin nicht Fan von ihm,muss aber anerkennen,dass er wirklich sehr gut Ski- Fahren kann.

Zu Shiffrin: Bin Totaler Fan von ihr,schon lange. Für mich ist sie ein "Wunderkind",sie hat das Ski fahren im Blut,wie man ja so sagt. Und so schön,und dann noch schnell,das macht ihr zur Zeit keine nach. Und wenn sie die nächsten Jahre gesund bleibt,(was ich sehr hoffe),dann...

Bei Shiffrin (Slalom) gibt es für mich NUR der Sieg.Ein zweiter oder anderer Platz ist für mich eine Enttäuschung. Ein Ausfall hingegen ist Menschlich,denn auch Mika ist keine Maschine. Man kann natürlich auch sagen,ein 2.Platz ist Menschlich,ist es auch,aber nicht für mich!

So,und jetzt hoffen wir auf ein tolles Lauberhorn Rennen. Vielleicht mit einem CH-Sieg? Es ist alles möglich...
ALLES BEIM ALTEN:

Shiffrin und Hirscher!!! PS: Shiffrin mit Jubiläumssieg Nr. 40. SUPER!
Last edited:
Ski Alpin in Flachau Damen Slalom (AUT):

Erneuter Sieg für Mikaela Shiffrin ihr 41. Da sie im ersten Lauf mal nicht an der Spitze Lag und "nur" zweite war hinter B.Schild (AUT), wusste ich was für ein Feuerwerk im 2.Lauf kommt. Und es kam.

Die Schweizerinnen enttäuschten diese mal. Wendy im ersten Mellanie im 2.Lauf out. (Mellanie kam gerade ein paar Tore weit). Michelle Gisin patzte im 2.Lauf und wurde nur 21.

Am kommenden Wochenende gibt es nur Speed Rennen,die lässt Mika aus.

Also darf jetzt mal jemand anderst gewinnen.
Ein strahlender Ski-Tag heute in Wengen,und ein strahlender Beat Feuz. Solche Winterliche Bedingungen wünscht man sich,die Wengener sind heute voll auf ihre Kosten gekommen. Besser geht es nicht.

Sonnenschein pur, X Tausend Zuschauer,und eben der Beat! SUPER! Mehr muss man nicht schreiben.

ACH: Und die Lara Gut holte sich auch noch einen 2.Platz im Super-G. Auch Toll. Und Morgen geht's dann weiter...
Dieses Wochenende findet in Kitzbühel wieder die wohl Spektakuläre Abfahrt der Welt statt. Am Freitag geht es los:

Freitag: Super-G 11.30 UHR
Samstag: Abfahrt 11.30 UHR
Sonntag: Slalom 10.30 und 13.30 UHR.

Da sieht man dann wieder Superstars wie Uschi Glas - Schwarzenegger - Nicki Lauda - Sänger - Andreas Gabalier - DJ Oetzi - usw. und vielleicht auch noch Briatore.

Aber natürlich kommen die alle nur wenn das Wetter auch mitspielt. Stellt euch vor diese VIPS werden noch alle nass,sollte es Schneien/Rieseln.

Da hat mir Wengen ohne diese möchte gern Stars besser gefallen!!! Denn das braucht Wengen nicht,es ist auch so Weltbekannt. Aber trotzdem viel Vergnügen auf der Streif. Trotz allem ein riesen Klassiker.
Ski Alpin Damen Abfahrt in Cortina (ITA):

1. Sofia Goggia (ITA) mit einer perfekten Fahrt.
2. LIndsey Vonn (USA) mit einem Grosen Fehler,ohne diesen...
3. Mika Shiffrin (USA) mit einem riesen Schrei in einer Links Kurve.
4. Lara Gut (SUI) die sich langsam der Spitze nähert.

VERABSCHIEDET: Julia Mancuso 19 Jahre im Ski Zirkus dabei,und die erfolgreichste Fahrerin an Olympischen Spielen,fuhr in einem SEXY - Outfit zum letzen mal mit.

Im Zielraum wurde sie von der Amerikanischen Mannschaft mit einem "A Glass of champagne" empfangen. (Natürlich wars ne ganze Flasche).

Ciao Julia, viel Glück im neuen Lebensabschnitt.

PS: War übrigens lange Zeit die Lebensgefährtin von Superstar Axel Lund Svindal (NOR).

Und dieser Axel gewinnt in Kitzbühel den Super G vor Jansrud und M.Mayer (AUT). Bester Schweizer: Beat Feuz auf dem 6.Platz.
Last edited:
Ski Alpin Damen in Cortina d'ampezzo (ITA) Abfahrt:

Der Sieg ging an Lindsey Vonn,es war ihr 40er Abfahrssieg und der 79. ihrer Ski-Karriere. (Beides bei den Damen Rekord). 2. wurde Tina Weirather,und dritte (neuling auf dem Podest) Jacqueline Wiles aus den USA.

Toller 5.Schlussrang holte sich Michelle Gisin. Lara Gut patzte zuviel und wurde nur gerade 13.

GWC Zwischenresultat:

1.Mikaela Shiffrin (USA) 1477 Punkte
2.Sofia Goggia (ITA) 57o Punkte
3.Wendy Holdener (SUI) 56o Punkte

Der Vorsprung von Mika ist so gewaltig,dass man schon jetzt sagen kann,der Gesamtweltcup gehört wohl ihr.


Herren Abfahrt in Kizbühel auf der Streif:

Da gab es einen Sensationssieger aus Deutschland: Thomas Dressen feierte den ersten Sieg in einer Abfahrt und dann gleich auf der anspruchsvollsten der Welt. Und noch vor den Augen seines z.z. verletzten Kollegen Felix Neureuter. Auch gesehen habe ich bei den VIPS Arnold Schwarzenegger.
Der 2.Platz holte sich Beat Feuz,der lange als Sieger fest stand. Dritter wurde Austria-Boy Hannes Reichelt.

Die genanten Namen auf einen womöglichen Sieg enttäuschten gewaltig. Dies waren die Norweger Svindal (8) und Jansrud (10).

Oops,da habe ich ja den 5.Platzierten einfach so vergessen. Es war niemand anders als unser Marc Gisin. BRAVO! Jööö,denn er konnte kein richtiges Interview geben,da ihm die Freudes Tränen runter liefen.

Morgen gehts weiter mit dem Slalom der Männer,und in Cortina mit dem Super-G der Damen.
GANZ KURZ:

Lara Gut gewinnt (endlich wieder) den Super-G in Cortina d'ampezzo. Toll!!!

In Kitzbühel gewinnt,nein dieses mal nicht Hirscher sondern Henrik Kristoffersen. Und endlich auf dem Podest Daniel Jule. Und Ramon Zenhäusern belegt den ausgezeichneten 6.Platz.

War ein sehr schwieriger Slalom. Am Dienstag gibt es noch einen Nacht-Slalom.
Nacht Slalom in Schladming (AUT) der Herren: Vor ca. 50'000 Zuschauer!!!

Wieder auf dem Podest die gleichen 3 Fahrer wie im Kitzbühel-Slalom. Nur nicht ganz die gleiche Reihenfolge.

1.Marcel Hirscher (AUT) (schon wieder und der 54.Welcupsieg,wie Mayer)
2.Henrik Kristofferson (NOR) (die Schneebälle Aktion - kein Kommentar)
3.Daniel Yule (SUI) (in 2 Tagen zum 2.mal auf dem dritten Platz) SUPER!

Der Rest der CH-Boys: 13.Ramon Zenhäusern und 14.Luca Aerni.

Das war der letzte Slalom vor den Olympischen Spielen. Und dort...?
Last edited:
Tolles Ski-Spektakel in der Lenzerheide der Damen Kombi.

Die Kombi Siegerin ist,wie erwatet unsere Wendy Holdener. Die CH-Girls boten ein sehr gutes Resultat. Sieben unter den ersten 26.

2.Wurde die Italienerin Marta Bassino vor der Slowenin Ana Bucik,die sich noch vom 30.!!! Platz auf das Podest Katapultierte.

Halbzeit führende Lindsey Vonn wurde vierte,verpasste das Podest nur Knapp.

Nach dem Super-G,beim Interview fragte Lindsey zuerst ob Roger gewonnen hat. Wie wir wissen ist sie ein sehr intensiver Fan von Federer. Ob sie wohl ein Schlüssel hat für das Gästezimmer bei Rogers Villa?

Wendy ist mit dem Sieg (100 Punkte) auf dem 2.Platz vor gerückt im GWC.

1.Shiffrin 1477 P. 2.Holdener 686 P. 3.Rebensburg 634 Punkte. Ich hoffe doch sehr,dass Wendy im GWC den 2.Platz am Schluss dann inne hat. An Mika wird sie nicht vorbei kommen.

Also Fazit: SEHR GUTE SCHWEIZER LEISTUNGEN!!! BRAVO GIRLS!
Nach Gilles Roulin mit dem 4. Rang in der Abfahrt von Gröden, hat sich jetzt auch Simone Wild mit dem 4. Rang im Riesenslalom auf der Lenzerheide für Pyeongchang qualifiziert. Seit Ewigkeiten sind damit wieder 2 Skifahrer aus dem Kanton Zürich bei Olympischen Spielen dabei.

Vergessen wir nicht, mit Niels Hintermann musste der beste Zürcher Skifahrer (1 Weltcup-Sieg) vor Saisonbeginn wegen Verletzung für die gesamte Saison Forfait erklären.

Seit genau 30 Jahren wartet der Kanton Zürich auf Medaillen im Ski Alpin. Damals gewannen Brigitte Oertli 2x Silber (Abfahrt & Kombi) und Peter Müller 1x Silber (Abfahrt).
Nachtrag: Der letzte Abschnitt bezieht sich nur auf Olympische Spiele.
Lenzerheide Damen Slalom:

Es siegte Petra Vlhova (SVK) vor Frida Hansdotter (SWE) und Wendy Holdener. Gute 4. wurde Melanie Meillard und noch 10.Denise Feierabend. Auch Michelle Gisin fuhr für ihre Verhältnisse schwach und wurde noch 15.

Mikaela Shiffrin,die nach dem ersten Lauf noch führte schied mit klar besten Zeit noch kurz vor dem Ziel aus. Das war sehr ärgerlich,aber wie wir wissen,wird eine Revanche zu 100% kommen. Und der nächste Slalom,der ist ja dann in 17 Tagen an Olympia!

Es gibt noch am Dienstag in Stockholm einen City Event. Glaube aber nicht,dass sie dort antreten wird. Ich lasse mich gerne überraschen,und hoffe es aber.

In Garmisch (GER) fuhr natürlich wieder Marcel Hirscher allen davon (10.Saisonsieg) und der 55. Sieg im Weltcup.

Die Schweizer: 10.Loic Meillard - 13.Justin Murisier. Sah auch schon besser aus.

Erfreulich: Der lange Zeit verletzte US Amerikaner (nur er konnte vor der Verletzung Hirscher die Stirn bieten) Ted Ligety wurde sehr guter dritter.
Last edited:
City-Event in Stockholm:

Bei den Herren gewinnt Ramon Zenhäusern, (SUI). Und zudem ist es auch sein erster Weltcup Sieg.

Bei den Damen holt Wendy Holdener den 2.Platz. Leider beginn sie einen schweren Fehler im 2.Durchgang. Aber natürlich holt sie noch 80 Weltcup Punkte.

Vor der Olympiade vom 09-25.Februar fahren die Damen noch eine Sprint-Abfahrt und eine "normale" Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen (GER).
Sprint-Abfahrt der Damen in Garmisch:

Lindsey Vonn siegt und sicherte sich damit ihren 80! Weltcup Sieg. Platz 2 ganz knapp geschlagen Sofia Giogga (ITA). Dritte wurde Oesterreichs Superstar Cornelia Hütter.

Die Schweizerinnen: Beste auf dem 6.Platz Lara Gut und Priska Nufer als 12,wie Michelle Gisin als 14,holten beide noch WCP.

Morgen,wenn das Wetter mitspielt die Abfahrt. Und dann ist Pause bis Olympia.
Damen Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen:

Und wieder gewinnt Lindsey Vonn eine Abfahrt. Zugleich ihr 81.Weltcup Sieg. Platz 2.ging erneut an die Italienerin Sofia Goggia (ITA). Was sie im Ziel zu Lindsey gerufen hat (Spass) schreib ich lieber nicht. Den dritten Platz sicherte sich Tina Weirather aus Lichtenstein.

Michelle Gisin wurde als beste Schweizerin gute fünfte. Corinne Suter als 11. und Jasmine Flury als 13. glänzten.

Der GWC wird mit sicherheit die Abwesende Mikaela Shiffrin gewinnen. Platz 2 und 3 werden wohl Wendy Holdener, Rebensburg oder Goggia unter sich aus machen.

Und jetzt ab nach Südkorea an die Olympiade 2018'.
Marco Odermatt holt in Davos seine 5. Goldmedaille bei der Junioren Ski-WM. Er gewann Gold in der Abfahrt, Super G, Kombination, Team Event und jetzt auch im Riesenslalom. Insgesamt gewann er die 6. Goldmedaille (Riesenslalomsieg 2016).

Es sind gewisse Parallelen mit Carlo Janka vorhanden. Odermatt ist ziemlich genau 11 Jahre jünger als Janka. "Jänks" gewann den Gesamtweltcup als 23-Jähriger. Marco Odermatt hat somit noch Zeit bis zur Saison 2020/2021.
Keine weitere Medaille für Marco Odermatt im Slalom bei der Junioren Ski-WM. Bester Schweizer wurde Semyel Bissig auf dem 5. Platz. Er lag nach dem ersten Lauf noch an der dritten Stelle.

Aber 5!!! Goldmedaillen sind sicher mehr,als er sich erhofft hatte. Und das ist eine Sensationelle Leistung.
Olympiade in Pyeongchang:

Pech für unsere Schweizerin Melanie Meillard. Sie verunglückte beim Riesenslalom Training schwer. Sie wird noch diese Woche in die Schweiz zurück Reisen. Sie hatte im Slalom und RS gute Medaillen Chancen.

Für die 19.jährige ist auch die Saison zu ende.
Alle CH Medaillengewinner bei der Ski alpin Junioren-WM 2018 in Davos:
GOLD:
Marco Odermatt (Abfahrt)
Marco Odermatt (Super G)
Marco Odermatt (Riesenslalom)
Marco Odermatt (Kombination)
Aline Danioth (Kombination)
Marco Odermatt, Semyel Bissig, Aline Danioth, Camille Rast (Team Event)

SILBER:
Semyel Bissig (Kombination)
Juliana Suter (Abfahrt)

BRONZE:
Lars Rösti (Abfahrt)
Stephanie Jenal (Super G)
Aline Danioth (Slalom)

Marc Hodler Trophy: 1. Schweiz, 2. Österreich, 3. Norwegen

Die weltbeste Juniorin Melanie Meillard (hat heute leider schwere Kreuzbandverletzung erlitten) hat auf die WM verzichtet.
@ Collombin: Wie kann Melanie Meillard auf die WM verzichten,wenn sie die Verletzung in Pyeongchang geholt hat? Siehe weiter oben!!!

Quelle TXT SRF 1 & 2.
Last edited:
Hallo Lilli 1
Ich schreibe manchmal was, und verstehe es selber nicht.
Nicht so schlimm. Auf jeden Fall ist dein oberer Beitrag mit den WM Ergebnissen Super-Trouper!

Ich weis,dass du sehr gut bist in der Sparte "Ski-Alpin".
Last edited:
Olympiade Herren Abfahrt:

Gesetzt sind: Feuz - Caviezel - Roulin - Gisin - Carlo Janka scheiterte,er darf zu schauen.

Das Rennen beginnt um 3.00 UHR MEZ.
Last edited:
"Flüüüüüg Simi, flüüüüg"!
RENNEN ABGESAGT!!!

DAS IST DAS ERSTE UND LETZTE MAL,DASS ICH SO FRUEH AUFGESTANDEN BIN!!!
Olympiade Damen Riesenslalom Startliste:

1.Brignone
2.Mölgg
3.Mowinckel
4.Worley
5.Brunner
6.Rebensburg
7.Shiffrin
10.Holdener
12.Gut
21.Wild

Die Schweizerinnen "nur" mit 3 Fahrerinnen am Start. (Möglich wären 4 gewesen).

Startzeit: 1.Lauf: 02.15 UHR 2.Lauf: 05.45 UHR. Sehe keine Medaille Chancen für die Schweiz.

Favoritinnen: Shiffrin - Worley - Brignone - Rebensburg - Goggia.
Last edited:
Olympiade 2018':

Nichts neues: Der Riesenslalom der Damen wurde abgesagt.

Das Neue Programm der abgesagten Rennen:

Am kommenden Donnerstag soll um 01.3o + um 05.15 UHR der Riesenslalom der Damen statt finden,dazwischen um 03.00 UHR die Abfahrt der Herren. Natürlich nur sofern kein "lüftli" durch die Pisten "hüpft".

Alles ohne Gewähr!!!
Ja, dieser blöde Wind bringt das Ski-Alpin-Programm ganz schön durcheinander. Nachdem es bereits Simi auf der Skisprung-Schanze "verblasen" hatte.

Der Wind war bei Dario Colognas (etwas enttäuschenden) 6. Platz im Langlauf-Skiathlon nicht das Problem, sondern die Norweger. Holen die doch gleich den gesamten Medaillensatz. Allerdings: seit die Russen beim 50er in Sotchi 2014 dasselbe "geschafft" hatten, warten wir vielleicht zuerst besser mal die Resultate der Dopingkontrolle ab...
Ja, Oski.ch jetzt hoffen wir,dass der Wind endlich verschwindet und diese Nacht die Herren - Combi durch geführt werden kann. Zeit: 03.00 Abfahrt und 07.00 der Slalom.

Gelingt den Schweizern allen voran Luca Aerni eine gute Abfahrt,und ist er unter den ersten 3o, (so ungefähr zw. Platz 20 und 30),so kann er im Slalom mit einem Perfekten Lauf auf eine Medaille hoffen. Das gleiche gilt für Caviezel.

Und wehe,dieser Wind kommt wieder... ...NEIN ER KOMMT NICHT!!!
Last edited:
Das Schweizer Mixed-Curling-Team mit Jenny Perret und Martin Rios ist im Finale. Im Halb-Finale besiegten sie das Russische Team. Eine Medaille ist sicher - wird es die goldene sein?
Kombinations Teilnehmer:

06. Aerni
13. Caviezel
15. Murisier
30. Janka

Andere Favoriten: Hirscher - Pinturault - Muffat-Jeand - Fill - Paris.
Olympia 2018' Herren Kombination:

GOLD Marcel Hirscher (AUT)
SILBER Alexis Pinturault (FRA)
BRONZE Viktor Muffat.J. (FRA)

Schweizer: Ein DEBAKEL - Keine Medaillen - Kein Diplom!!!
Last edited:
Der Damen Slalom wurde wegen (wir wissen warum) abgesagt!

Wann er statt findet würde ich nicht prognostizieren!
Olympia 2018:

Sofern diese Nacht MEZ kein Lüftchen über die Pisten hüpft ist folgendes Programm vorgesehen:

02.00 UHR Riesenslalom Damen 1.Lauf.
03.30 UHR Abfahrt der Herren
05.45 UHR Riesenslalom Damen 2.Lauf.
Olympiade Ski-Alpin Abfahrt Männer und Riesenslalom der Damen:

Norwegischer Doppelsieg in der Abfahrt vor dem Schweizer Beat Feuz. Es war ne knappe Angelegenheit,aber diesmal hatten die Norweger die Nase vorne. (siehe Wengen oder auch Kitzbühel)

GOLD: Aksel Svindal (NOR)
SILBER: Kjetil Jansrud (NOR)
BRONZE: Beat Feuz (SUI) YES!

Die Oesterreicher enttäuschten gewaltig,ihr bester V.Kirchmayr nur siebter. Und das in der Königs Disziplin. Da wird die Kronen Zeitung hart mit dem Oesterreichischen Ski-Verband und den Fahrern sich ins Zeug legen.


Mikaela Shiffrins Olympiade hat begonnen.

GOLD: Mikaela Shiffrin (USA)
SLBER: Ragnhild Mowinnckel (NOR)
BRONZE: Federica Brignone (ITA)

Noch schlimmer als bei den Männer enttäuschten Oesterreichs Damen. Best-Klassierte ist Ricarda Haaser auf dem 17.Platz.

Beste Schweizerin ist Wendy Holdener auf dem 9.Schluss Rang. Lara Gut stürzte im 1.Lauf nach sehr guter Zwischenzeit. PECH!

Auch Pech für die Italienerin Manuela Mölgg,die nach dem 1.Lauf noch an der Spitze lag. Schlussendlich wurde sie "nur" achte.

Medaillen Spiegel:

1.NORWEGEN 1 mal GOLD - 2 mal SILBER
2.Oesterreich und USA je 1 mal GOLD
3.Frankreich mit 1 mal SILBER und 1 mal BRONZE
4.Italien und Schweiz mit je 1 mal BRONZE
Last edited:
Nathalie von Siebenthal im Langlauf mit einer weiteren feinen Leistung - erneut Platz 6, zweites Olympia-Diplom. Vielsagend danach ihr Interview bei SRF: "Ich fühlte mich gut und war vorne dabei... aber dann kamen diese Maschinen... da fragt man sich, was wir hier eigentlich machen!"
Olympiade 2018 Slalom Damen und Super-G Herren:

Zwei mal Silber für Beat Feuz im Super-G und Wendy Holdener im Slalom,die "nur" um 0.05 SEK den Sieg verpasste.

Favoritin Mikaela Shiffrin nur auf dem undankbaren 4. Platz. Ja nu,sie ist noch so jung,und kann/wird noch sehr vieles erreichen,ganz sicher.

Und: Sie hat ja schon so VIEL erreicht!!!

Aber für Wendy freue ich mich,nur schade um die verflixten 0.05 SEK.

Die Siegerin kommt aus Schweden (toll) und heisst Frida Hansdotter. BRAVO!
Cologna holt 1. Gold für die Schweiz! Davor schon die Silbermedaillen für Feuz und Holdener. Erinnert mich etwas an die Ketchupflasche - lange kommt nix und dann "flupps"...
Vielleicht DAS Bild der Olympischen Spiele 2018: Snowboarderin, ja SNOWBOARDERIN Ester Ledecka fährt beim Super-G der ALPINEN mit 0.01 Vorsprung zum Olympiasieg!!! ...und starrt eine gefühlte Ewigkeit lang völlig ungläubig auf den Zeitenmonitor, wo die "1" aufleuchtet... Sensationell!!!
Ja,das war schon sensationell was da Ester Ledecka geboten hat. Zweite wurde Anna Veith (AUT) vor der Lichtensteinerin Tina Weihrater.

Sehe,sehr Leid tat mir Lara Gut mit dem sogenannten "Schoggi"- Platz. (4). Sie hockte irgendwo im Ziel,tröstend von einer Kollegin(keine Ahnung wer das war) am Boden. Man sah in ihrem Gesicht,wie leer und enttäuscht sie war. Und auch hier verpasste Lara die Bronze-Medaille um 0.01 Sek. Allgemein war es ein knappes Rennen mit den Zeit Abständen. Michelle Gisin als neunte verlor auch nur 0.46 Sek,und 0.35 Sek auf Platz 3.

Die zwei Favoritinnen Sofia Goggia (11) und Lindsey Vonn (6) machten zu viele Fehler.
Marcel Hirscher (AUT) deklassiert wieder einmal alle seine Gegner. Das kennen wir ja aus dem Weltcup. Mit dem RS Sieg holte er bereits seine zweite Gold-Medaille. Und es wird mit 99% Sicherheit nicht seine letzte sein.

Platz 2. ging überraschend an den Norweger Henrik Kristoffersen. Er lag im ersten Lauf weit zurück und holte sich (endlich mit einem lächeln im Gesicht)noch die Silberne,vor dem Franzosen Alexis Pinturault.

Die Schweizer wieder einmal unter ferner liefen (fuhren). Bester: Als neunter Loic Meillard.
Um 1 Uhr kommentierte Michael Stäuble den Curlingmatch SUI-RUS allein. Curling-Fachfrau Carmen Müller-Schäfer fehlte. Stäuble war ohne Müller-Schäfer komplett von der Rolle, so wie immer.
Die weiteren Spiele um 6 und um 12 Uhr werden Beat Sprecher und Carmen Müller-Schäfer zusammen kommentieren. Sie harmonieren grossartig miteinander.

Frage: Weiss jemand, ob sich Expertin Carmen Müller-Schäfer geweigert hat, zusammen mit Michael Stäuble zu kommentieren?

Wegen Stäubles Arroganz und Besserwisserei schaue ich Skispringen und Formel 1 schon seit Ewigkeiten nur noch auf ausländischen Sendern. Machen viele so.
In Knapp 10 Stunden ein weiteres Spannendes Ski-Alpin Rennen,die Abfahrt der Damen.

Als Favoritinnen sehe ich: Hütter (AUT) - Goggia (ITA) - Vonn (USA) - Gut (SUI) und noch Gisin (SUI).

Mikaela Shiffrin bestreitete zwar das Training,verzichtet aber auf die Abfahrt. Verstehe ich jetzt nicht,hat sie doch die Saison eine Abfahrt gewonnen,und war sonst auch mal 3 und 5.

Die Trainings bestreitete sie für die Kombination (Abfahrt - Slalom). Denn ohne eine Trainings Fahrt,kann sie keine Kombi Fahren. Und in der Kombi sehe ich sie als klare Favoritin.
Last edited:
Zuerst eine Meldung zu Lara Gut:

Lara verzichtet auf die Morgige Kombination. Beim Ausscheiden der Abfahrt erlitt Lara vor dem 2. Sprung einen Schlag ins Linke Kniegelenk. Es sind aber nach einer Aerztlicher Diagnose keine wichtige Struktur verletzt.

Sie wird nach Hause Reisen und sich auf Crans-Montana (SUI) nächste Woche zu konzentrieren.

Abfahrt:

GOLD: Sofia Goggia (ITA)
SILBER: Ragnhild Mowinckel (NOR)
BRONZE: Lindsey Vonn (USA)

Die Schweizerinnen Corinne Suter als sechste und Michelle Gisin als achte,erhalten immerhin noch ein Diplom!
Nächste Rennen: Damen Kombi - Herren Slalom.

Favoritinnen Damen Kombi: Shiffrin - Gisin - Vonn - Bassino -
Es sind deren 32 Fahrerinnen am Start! Sehr wenige.

Favoriten Herren Slalom: Hirscher - Kristoffersen - Matt - Pinturault - Feller - und nehme ich noch ganz frech ALLE 4 Schweizer! (Ich weis ist übertrieben).
Last edited:
und Weltmeisterin Holdener?
Gute Frage Rewer: Wenn,ja wenn sie eine Perfekte Abfahrt zeigt,dann auch Wendy. Sie sollte allerdings nicht mehr als 1,5 Sek auf die Bestzeit verlieren. Dass kann sie im Slalom aufholen. Aber,Shiffrin DARF nicht diese 1,5 Sek. vor IHR sein. Der Schlüssel Punkt ist natürlich die Abfahrt!!!
GOLD - SILBER - BRONZE:

Na,gibts denn sowas!

Im Herren Slalom siegt der Schwede Andre Myhrer (38 Jahre nach Ingemar Stenmark) und holt die GOLD-MEDAILLE vor den Augen des Schwedischen König.

SILBER (WOW) gewinnt unser Ramon Zenhäsern. Also seine so genannte "Salami Taktik" geht wohl auf.

Und BRONZE gewinnt der Oesterreicher Mario Matt.

Die zwei grosen Favoriten Hirscher (Out im 1.Lauf) und Kristoffersen (Out im 2.Lauf) gingen ausgerechnet bei Olympia leer aus.

Daniel Yule holt sich doch noch als achter ein Diplom.


UND JETZT!!!

Ja,jetzt werden sie alle richtig lesen,denn die GOLD-MEDAILLE gewinnt Michelle Gisin,die BRONZE-MEDAILLE geht an Wendy Holdener. Welch ein Tag!!!

Mikaela Shiffrin wird zweite (hatte null Chance gegen Gisin) und gewinnt SILBER.

Dieser Slalomlauf war mit knapp 40 Sek sehr Kurz,vielleicht der kürzeste den es je zu fahren gab. Sagte doch der CH-Reporter: Das ist kein Lauf,sondern ein Läufchen... ...Egal die Schweiz darf stolz sein. Und ich bin es auch! An alle drei: Ganz herzliche Glückwünsche.
ALSO DOCH NOCH:

Die Schweiz mit Holdener-Feierabend- Yule - Zenhäusern sichern sich im letzten Ski Bewerb,im Team-Event die GOLD-MEDAILLE. Toller Abschluss!

Im Finale schlugen sie unsere Erz Rivalen Oesterreich,das tut gut. Dritte wurden die Norweger. Also:

1. SCHWEIZ: GOLD
2.Oesterreich: SILBER
3.Norwegen: BRONZE

Und mit dieser GOLD-MEDAILLE ist auch klar,dass Wendy Holdener am meisten Medaillen (bei Männer und Frauen ergattert hat).

UND ZWAR EINEN MEDAILLEN-SATZ!!! SUPER WENDY!

Also ehrlich gesagt,ich bin froh ist es zu Ende.

Nächstes Wochenende geht es bei den Damen bei uns in Crans-Montana weiter.

Bei den Herren in Kranyska Gora mit einem RS und einem Slalom.
ISCHÄ ZÄHIISCHERE!!!!!!!!!!! ("Unser Zenhäusern" auf Walliserdeutsch)

Numä en chliigwachsne (eis 68 oder so) Öschtricher isch na e chli besser gsi als de schträng gschetzt zwee Meter 10 gross Walliser Zähiischere.
Gold und Silber hät er gunnä, han i fascht vergässe!
Komisch, dass sie nicht Michelle Gisin als Ersatzfahrerin nachnominiert haben. Dann hätte sie ihre zweite Goldene gehabt, und wir hätten keinen Totalausfall gehabt, hätte sich eine Fahrerin beim Einfahren verletzt. Die Zeiten von Feierabend hätte sie locker drauf gehabt.
Ich glaube,dass Michelle gar nicht wollte,es ist ja kein muss. Sie wollte doch lieber so schnell wie möglich zu Ihrer Familie nach Hause.

Und natürlich zu Luca...
Es wäre z. B. für eine Joana Hählen geil gewesen, wenn man sie zum Spass als 3. Läuferin aufgeboten hätte. Sie hätte auch ohne Einsatz Gold erhalten, so wie auch Luca Aerni.
Handkehrum wären wir auch ohne Denise Feierabend Olympiasieger geworden. Wir hätten dann gegen Ungarn halt nur 3:1 statt 4:0 gewonnen.
Oder man hatte einfach aus Respekt zu Melanie Meillard, deren Platz das gewesen war, niemanden nachnominieren.
Auf die Idee mit Melanie Meillard bin ich gar nicht gekommen - anscheinend bei Swiss Ski auch niemand. Dann hätte sie als kleiner Trost für die Verletzung doch noch eine Goldmedaille gewonnen.
Aber super Idee!
Russland nach einem an Dramatik kaum zu überbietenden Finale gegen Deutschland Eishockey-Olympiasieger (4:3 n.V.)! Mein allergrösster Respekt aber für die Leistung der Deutschen! Die Truppe von Marco Sturm hat gezeigt, was mit Wille und Einsatz alles Möglich ist. Etwas, dass ich von unserer Hockey-Nati in Korea leider kaum gesehen hatte...
Ski Alpin in Crans-Montana (SUI) Super -G der Damen:

Super Leistungen der Schweizerinnen im Super-G. 5 unter den ersten 13.

03.Wendy Holdener (0,02 Sek fehlte auf den 2.Platz,ihr bestes Super-G Ergebnis)
04.Michelle Gisin (auch bestes Super-G Resultat)
07.Lara Gut
09.Joana Hählen
13.Priska Nufer
24.Jasmine Flury

Gewonnen hat Tina Weirather (LIE) vor Anna Veith (AUT) und eben Wendy.

Wenn Wendy Holdener uns weiterhin uns so überrascht ist ihr wohl der 2.Platz im GW sehr schwer zu nehmen. Also,weiter so...
Last edited:
Schon wieder ein Ski Festival der Damen in Crans-Montana.

Diesmal sind es 5 CH-Girls unter den ersten 12.

02.Michelle Gisin (es fehlten ihr nur 0.03 Sek zum Sieg.)
04.Wendy Holdener ( sicherte sich damit die Kugel in der Kombi und holt sich weitere 50 Punkte für den GWC).
07.Rahel Kopp
10.Priska Nufer
12.Denise Feierabend (die sich vom 30 Platz noch auf den 12.Schluss Rang Katapultierte.
20.Nathalie Groebli

Gesamtweltcupstand: 1.Shiffrin 1513 Punkte (letztes Jahr am Ende 1643 P). 2.Holdener 952 Punkte 3.Petra Vlhova 814 Punkte. Ferner: 7. Michelle Gisin mit 749 Zählern.

Weiter geht es in Ofterschwang (AUT) am 09.und 10. März mit einem RS und dem Slalom. Das Finale eine Woche später in Are (SWE).
Oops: Ofterschwang ist in Bayern. Gut gesehen,oder gewusst mein Lieber southpaw.

DANKE WIEDER EINMAL!!!
Ski Alpin in Ofterschwang (Bayern/GER) RS Damen:

Es gewinnt die Norwegerin Ragnhild Mowinckel vor Vicky Rebensburg (GER) und Superstar Mikaela Shiffrin (USA).

Die Schweizerinnen enttäuschten,beste Wendy Holdener auf dem 14.Platz.

EINE Vorentscheidung ist gefallen,denn Mikaela Shiffrin gewinnt nach 2016/17' auch diese Saison den Gesamt Weltcup.

Noch nicht sicher ist der 2.Platz von Wendy Holdener. Morgen mehr!
Ski Alpin in Ofterschwang (GER) Slalom Damen.

Und schon wieder gewinnt Mikaela Shiffrin und holt noch vor ihrem 23.Geburtstag den 42.Sieg,auch wenn nur knapp. Aber: REKORD. Zweite schon wieder Wendy Holdener,gute 80 Punkte für den GWC. Dritte wurde die Frida aus Schweden.

Die beiden anderen CH-Girls: 9.Michelle Gisin - 11.Denise Feierabend. Toll!

Mikaela Shiffrin holt mit diesem Sieg schon zum 5 mal den Slalom-Weltcup.

Gesamt Weltcup: Platz 1. ist klar. Der 2.Rang hält Wendy Holdener mit 1050 Punkten vor Petra Vlhova mit 864 Punkte. Es gibt im Finale in Are (SWE) noch vier Rennen. Da sehe ich Wendy klar stärker.

Aber: Es lauern auch noch andere Girls wie: Viki Rebensburg - Ragnhild Mowicnckel - Tina Weirather und natürlich auch noch Michelle Gisin.

Also Spannung ist angesagt ab Mittwoch kommende Woche. Bei Herren und Damen.
Ski-Alpin Herren Abfahrt in Kvitfjell (NOR).

1. Thomas Dressen (GER) 2.Sieg in dieser Saison.
2. Beat Feuz (SUI) "nur" 0.08 Sek zurück
3.Aksel Svindal (NOR) konnte noch nie die Abfahrt in seiner Heimat gewinnen.

Ferner:

6.Mauro Caviezel Morgen dann der Super-G!
Ski Alpin Super-G in Kvitfyell (NOR):

Mit dem 2.Platz von Beat Feuz und dem 6.Platz von Mauro Caviezel zeigten die Schweizer einen gutes Rennen.

Der Sieger,wer denn sonst ist Kjetil Jansrud (NOR). Dritter wird Brice Roger aus Frankreich.

Der GWC ist ja schon lange entschieden,aber der im Super-G vor dem letzten Rennen noch nicht. Die besten Chancen hat Beat Feuz,liegt er doch mit 60 Punkten vor dem Norweger Axel Svindal,der heute ausschied.

Im Nationencup wird die Schweiz hinter Oesterreich den 2.Platz erreichen.

PS: Wenn dann mal Marcel Hirscher den Rücktritt bekannt gibt,kann endlich wieder mal die Schweiz als Sieger nach Jahren den NC gewinnen. Aber Hirscher zeigt wohl noch keine Gedanken an Rücktritt,da nächstes Jahr auch noch die WM in Are ist.

HIRSCHER - SHIFFRIN - so etwas brauchen wir!!! Vielleicht Wendy?
Happy Birthday Mikaela Shiffrin (23).

42. fache Weltcupsiegerin - 2 mal den Gesamtweltcup - 5 mal den Slalom Weltcup. etc...

Ein Diamant im Alpiner Ski Sport allgemein!
Ski Alpin Finale der Damen in Are (SWE) Damen Abfahrt:

KRIMI PUR!

1.Lindsey Vonn (USA) holt damit ihr 82!!! Weltcupsieg,aber nicht die Abfahrts-Weltcup Kugel,um winzige 3 Punkte.
2.Sofia Goggia (ITA) sie holt die Abfahrts Kugel,die erste ihrer Karriere.
3.Alice McKennis (USA).

Die Schweizerinnen: Sehr gute 5. Jasmine Flury - 12.Corinne Suter und 14.Wendy Holdener,die sich wichtige 18 Punkte für den GWC holte.

Aber alle drei ,die hinter ihr liegen lauern erbarmungslos!

Im Damen Nationen-Cup liegen die CH-Girls jetzt noch 106 Punkte hinter dem Erz-Feind Austria. Schwer das noch auf zu holen,aber möglich ist es schon noch.
Last edited:
Aktuell:

BEAT FEUZ GEWINNT ZUM ERSTEN MAL DIE ABFAHRTS-KUGEL IN SEINER KARRIERE!
Last edited:
Finale in Are Damen Super-G:

Es siegt Sofia Goggia (ITA) vor Viki Rebensburg und Lindsey Vonn (USA).

Wendy Holdener holt sich mit dem 13.Platz noch 20 Punkte. Rebensburg und Goggia holen im GWC auf.

1.Shiffrin 1673 Punkte
2.Holdener 1088 Punkte
3.Rebensburg 977 Punkte
4.Goggia 958 Punkte

Nach Papierform sollte der 2.Rang für Wendy aufgehen. Wir haben noch RS und Slalom.

Tya,weniger gut sieht es beim Damen NC aus. 1!!!Punkt haben sie in diesem Rennen gegenüber Oesterreich auf geholt.

Den Damen Nationen Cup holten sich die Schweizerinnen in der Saison 1994/95 mit dabei die Gesamt Weltcup Siegerin Vreni Schneider (Elm) zum letzten male. Wäre mal doch wieder Zeit!

Die Super-G Kugel holte sich Tina Weirather als 6. Lara Gut schied aus.
RUECKTRITT:

Ski Damen Trainer Hans Flatscher tritt ab.

Flatscher seit 2012' Cheftrainer der Damen tritt per ende dieser Saison ab. Hans ist mit unserem Gold "Schätzeli" Sonja Nef verheiratet,haben 2 Mädchen und leben ,da Flatscher Oesterreicher ist,in Oesterreich.

Es sei im sehr schwer gefallen,aber es sei ihm ein Anliegen seine Kinder in den nächsten Jahren,die sehr wichtig sind begleiten zu können.

Die beiden Mädchen wurden 2006' und 2008' geboren und dann kam noch ein Sohn 2013' zur Welt. Gute Eltern,sollte man schon haben. Viel Glück allen.
Last edited:
Sehe gerade,dass heute noch der Team-Event statt gefunden hat.

1.Schweden
2.Frankreich
3.Deutschland

Die Schweizer/innen enttäuschten heute gewaltig!!!

Es gab auch keine Weltcuppunkte weder für die Einzel-Disziplin noch für den Nationen - Cup.

Total uninteressant deswegen. Dieses Weg Boxen der Torstangen finde ich sowieso daneben.

Das Weg Boxen der Torstangen wäre (wenn er Ski-Fahren könnte) etwas für southpaw. Da er aber so schlecht Ski fährt wie ich Fussball spiele,lassen wir das nun.
Last edited:
Mikaela Shiffrin deklassiert wieder mal die Konkurrenz in Grund und Boden. Sie gewinnt mit einem Vorsprung von 1.58 Sek. 2. wird,tya wieder Wendy Holdener (wird auch 2 im Slalom Weltcup) und der dritte Platz sicherte sich Frida Hansdotter (SWE). (Sieg Nr. 43 für Shiffrin)

Und da Rebensburg und Goggia nicht am Start waren,war es schon vor dem Slalom Start klar,dass Wendy auch den 2.Platz im GWC holt.

Die anderen CH-Girls: 6.Michelle Gisin (bestes Slalom Ergebnis) und noch 12. Denise Feierabend.

Männer Riesen: Nichts neues: Sieger Marcel Hirscher vor Kristoffersen und Victor Muffat (FRA).

Die Schweizer: Toller 4 wurde Loic Meillard (auch bestes Slalom Resultat) und 9.Justin Murisier und dann noch als 15. Nachwuchs-Fahrer Marco Odermatt,der ja in der Junioren WM abräumte.

Morgen ,wenn dass Wetter mitspielt noch die Restlichen 2 Rennen der Saison 2017'18.

Korrektur: Loic Meillard bestes Riesenslalom Resultat!
RIESENSLALOM DER DAMEN ABGESAGT!!!

Der RS der Damen,und zugleich das letzte Rennen der Saison 2018/17' wurde wegen starken Wind abgesagt. Uns somit eine Uebersicht der gewonnenen Kugeln plus GWC und NC.

Gesamt Weltcup:

1.Mikaela Shiffrin (USA) 1773 Punkte
2.Wendy Holdener (SUI) 1168 Punkte
3.Viki Rebensburg (GER) 977 Punkte
4.Sofia Goggia (ITA) 958 Punkte
ferner:
7.Michelle Gisin (SUI) 868 Punkte
12.Lara Gut (SUI) 691 Punkte

Abfahrt-Kugel: Sofia Goggia - Lindsey Vonn - Tina Weirather
Slalom-Kugel: Mikaela Shiffrin - Wendy Holdener - Frida Hansdotter
Riesen-Kugel: Viki Rebensburg - Tessa Worley - Mikaela Shiffrin
Super-G-Kugel: Tina Weirather - Lara Gut - Anna Veith
Kombi-Kugel: Wendy Holdener - Michelle Gisin - Frederica Brignone

Damen Nationen -Cup:

1.Oesterreich 4786 Punkte
2.Schweiz 4692 Punkte
3.Italien 3922 Punkte

Das wars von den Damen für diese Saison gewesen,weiter gehts in die Saison 2018/19 ende Oktober in Sölden mit einem Riesenslalom. Tschüss...
So,jetzt wurde auch der Herren Slalom abgesagt. Der Wind das Himmlische Kind.

Gesamtweltcup Herren:

1.Marcel Hirscher 1620 Punkte
2.Henrik Kristoffersen 1285 Punkte
3.Aksel Svindal 886 Punkte
ferner:

5.Beat Feuz 856 Punkte
22.Daniel Yule 37o Punkte
23.Mauro Caviezel 358 Punkte

Abfahrt: Beat Feuz - Slalom: Marcel Hirscher - Riesen: Marcel Hirscher - Super-G: Jansrud - Kombi: Peter Fill.

Nationencup Damen und Herren:

1.Oesterreich 10725 Punkte
2.Schweiz 8441 Punkte
3.Italien 6682 Punkte

Da sieht man,dass die Damen mehr als 1000!!! Punkte mehr holten als die Männer (Schweizer).

Männer Nationen-Cup CH: 3629 Punkte. (Schämt euch)!

Rücktrits-Gerüchte bei den Herren: Die Küche brodelt und sagt,dass Svindal (NOR) und Hirscher (AUT) env. zurücktreten. Wir werden es in ein paar Wochen sicher aus der Presse erfahren.
Bei Hirscher,nach so einer Saison,und der bevorstehende WM Winter,glaube ich es kaum. Höchstens wenn seine Freundin Schwanger ist. Denn die sah man in letzter Zeit nie mehr an Marcels Seite im Zielraum.

Das wars... DITO... und servus...
Hier wurde vor einem Jahr mal eine Weltrangliste im Ski alpin gefordert. Hier ist sie! Natürlich ist das Ganze nicht wirklich ernst gemeint, sondern nur eine Spielerei. Wie wurden die Punkte verteilt?
Gesamtweltcup Rang 1-2-3-4-5-6 = 10-7-5-3-2-1 Punkte
Olympia (ohne Teamevent) Rang 1-2-3 = 5-3-1 Punkte
Disziplinenweltcup Abfahrt, Super G, Riesenslalom, Slalom Rang 1-2-3 = 5-3-1 Punkte
Disziplinenweltcup Superkombination (weil nur je 2 Rennen) Rang 1-2 = 2-1 Punkte
Sieg in einem Weltcuprennen (ohne Teamevent) = 1 Punkt

Weltrangliste Herren
1. Marcel Hirscher (AUT) 43 Punkte
2. Henrik Kristoffersen (NOR) 17 Punkte
3. Aksel Lund Svindal( NOR) 17 Punkte
4. Kjetil Jansrud (NOR) 15 Punkte
5. Beat Feuz (SUI) 14 Punkte
6. Alexis Pinturault (FRA) 8 Punkte
7. Andre Myhrer (SWE) 7 Punkte
8. Vincent Kriechmayr (AUT) 6 Punkte
9. Matthias Mayer (AUT) 6 Punkte
10. Ramon Zenhäusern (SUI) 4 Punkte
11. Thomas Dressen (GER) 3 Punkte
12. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 2 Punkte
13. Peter Fill (ITA) 2 Punkte
14. Dominik Paris (ITA) 1 Punkt
15. Michael Matt (AUT) 1 Punkt
16. Matts Olsson (SWE) 1 Punkt
17. Josef Ferstl (GER) 1 Punkt
18. Felix Neureuther (GER) 1 Punkt


Weltrangliste Damen
1. Mikaela Shiffrin (USA) 36 Punkte
2. Wendy Holdener (SUI) 17 Punkte
3. Sofia Goggia (ITA) 16 Punkte
4. Viktoria Rebensburg (GER) 13 Punkte
5. Tina Weirather (LIE) 10 Punkte
6. Lindsey Vonn (USA) 9 Punkte
7. Ragnhild Mowinckel (NOR) 7 Punkte
8. Michelle Gisin (SUI) 6 Punkte
9. Frida Hansdotter (SWE) 6 Punkte
10. Anna Veith (AUT) 5 Punkte
11. Ester Ledecka (CZE) 5 Punkte
12. Petra Vlhova (SVK) 4 Punkte
13. Federica Brignone (ITA) 4 Punkte
14. Lara Gut (SUI) 4 Punkte
15. Tessa Worley (FRA) 4 Punkte
16. Nina Haver-Löseth (NOR) 1 Punkt
17. Cornelia Hütter (AUT) 1 Punkt
18. Jasmine Flury (SUI) 1 Punkt
19. Katharina Gallhuber (AUT) 1 Punkt
(Besserer Rang im Gesamtweltcup entscheidet bei Punktgleichheit)

Sogenannte "Platzfahrer" wie die ÖsterreicherInnen Reichelt, Feller, Franz, Schild, Schmidhofer oder Brunner haben in dieser Weltrangliste keine Chance!
Shiffrin knackt Preisgeld-Rekord der Saison 2017/18.

Mit 702'774'88 Franken hat Mikaela das Rekord Preisgeld von Tina Maze um winzige 1000 FR. übertroffen.

Auch verdiente sie mehr als Marcel Hirscher und zwar um 30'000 Franken.

Die Schweizer/innen: Wendy Holdener kassierte 273'794 Stutz. Welch ein Unterschied.

Beat Feuz verdiente immer noch 260'875 Franken.
Lara Gut kann sich über 121'264 Franken freuen.

Natürlich alles OHNE Sponsoren-Verträge!

Und wiederum geht es um das liebe Money Money Money!!!
Schweizermeisterschaften 2018':

In diesem Jahr finden die Wettkämpfe an zwei Orten statt.

Vom 4.4.- 6.4. 2018' in Davos und zwar die Speed Disziplinen.

Vom 7.4.- 9.4. 2018' in Meiringen-Hasliberg die technischen Disziplinen.
SUPERSTAR MARCO ODERMATT:

In Davos wo er vor 2 Monaten an der Junioren -WM 5!!! Goldmedaillen geholt hat ist er nun auch schon Schweizer Meister in der Abfahrt.

Der Nidwaldner siegte vor Urs Kryhenbühl und Stefan Rogentin.

Was zeigt dieser,(kann man schon sagen) Wunderknabe wohl in der nächsten Ski-Saison?.
Schweizer Meisterschaften der Herren in Davos Super-G.

Und schon wieder gewinnt Marco Odermatt vor Stefan Rogentin und G. Barandun.

Marco Odermatt erst 20 jährig und schon so viel erreicht. Einfach toll!!!
SO EIN VERLASS MIT IMMER WIEDER FALSCHMELDUNGEN IST DER SRF 1/2 TXT.

Natürlich wurde heute nicht in Davos,sondern in Meiringen-Hasliberg der Riesenslalom der Damen gefahren.

1.Wendy Holdener
2.Aline Danioth
3.Selina Egloff

Am Montag hören die mal was von mir!!!

Gratulation an Wendy für den Schweizer Meister Titel.
SM in Meiringen-Hasliberg Damen und Herren Slalom:

Damen:

1. Wendy Holdener (wer denn sonst?)
2.Carole Bissig (die ende Saison im Weltcup auf sich aufmerksam machte).
3.Charlotte Chable

Herren:

1.Ramon Zenhäusern (er holte in Südkorea die Silberne)
2.Marc Rochat
3.Sandro Simonet

Wendy und Ramon Toll!!!
SKI ALPIN Alle Goldmedaillensieger bei der CH-Meisterschaft 2018:

2x Gold
Marco Odermatt (97) Abfahrt & Super G
Wendy Holdener (93) Riesenslalom & Slalom

1x Gold
Ramon Zenhäusern (92) Slalom
Sandro Simonet (95) Kombination
Priska Nufer (92) Abfahrt
Nathalie Gröbli (96) Super G
Vivianne Härri (99) Kombination

Der Herren-Riesenslalom wurde abgesagt. Nach Informationen von Swiss-Ski soll er nicht nachgeholt werden.
Schweizer Slalom Star Denis Feierabend gibt ihren Rücktritt vom Ski-Zirkus!!!

Also damit habe ich jetzt gar nicht gerechnet.

Sehr schade um die sympatische Renn Läuferin.
TOP MELDUNG:

Axel Lund Svindal (NOR) fährt die nächste Saison also doch weiter. Der Speed-Spezialist hat sich also doch noch für eine weitere Saison entschieden.

Mochte nicht daran glauben,dass er vor der WM in Are (SWE) den Hut nimmt.
Immer wieder interessant sind die neuen Kadereinteilungen für die kommende Saison.

Niels Hintermann bleibt eine weitere Saison in der Nationalmannschaft, dank Sensationssieg (2016/17) respektive Verletztenstatus (2017/18).
Elia Zurbriggen steigt ohne Top 15 Platzierung vom B-Kader ins A-Kader auf. Bestresultat letzte Saison: 17. Rang.
Marco Odermatt, zurzeit weltbester Nachwuchsfahrer, verbleibt im B-Kader trotz Top 15 Platzierungen in 3 verschiedenen Disziplinen!
Alles ein bisschen komisch.


NATIONALMANNSCHAFT
Beat Feuz (87), Carlo Janka (86), Mauro Caviezel (88), Ramon Zenhäusern (92), Daniel Yule (93), Luca Aerni (93), Loic Meillard (96), Justin Murisier (92), Niels Hintermann (95)
Wendy Holdener (93), Michelle Gisin (93), Lara Gut (91), Melanie Meillard (98), Jasmine Flury (93), Joana Hählen (92)

A-KADER
Patrick Küng (84), Gilles Roulin (94), Marc Gisin (88), Gino Caviezel (92), Gian-Luca Barandun (94), Thomas Tumler (89), Marc Rochat (92), Elia Zurbriggen (90)
Corinne Suter (94), Priska Nufer (92), Simone Wild (93)
Weil's so schön war, hier noch das B-KADER:

Marco Odermatt (97), Reto Schmidiger (92), Nils Mani (92), Sandro Viletta (86), Urs Kryenbühl (94), Stefan Rogentin (94), Ralph Weber (93), Sandro Simonet (95), Semyel Bissig (98), Fernando Schmed (91), Pierre Bugnard (93), Sandro Jenal (92), Tanguy Nef (96), Cédric Noger (92), Lars Rösti (98)

Aline Danioth (98), Rahel Kopp (94), Charlotte Chable (94), Camille Rast (99), Carole Bissig (96), Nathalie Gröbli (96), Elena Stoffel (96), Jasmina Suter (95), Juliana Suter (98), Vanessa Kasper (96), Leana Barmettler (96), Luana Flütsch (95), Katja Grossmann (97), Stephanie Jenal (98), Lorina Zelger (99)
Letzendlich zählen ja die Leistungen die unsere Fahrer/innen bringen/zeigen. Das ist eine Liste die ein bisschen wir war verursacht.

Nicht einverstanden bin ich mit:

Niels Hintermann
Carlo Janka
Marco Odermatt
Charlotte Chable
Camille Rast

Schweizer Skiverband: Macht nur nicht den gleichen groben Fehler mit Marco Odermatt,wie es die Oesterreicher dazumal mit Marc Girardelli machten.
NEWS:

Marcel Hirscher wird seine Karriere nicht beenden. Ich fahre sicher noch eine Saison weiter,so Hirscher.

Und er hat im Juni seine Freundin geheiratet. Und: Sie ist schwanger,bekommen ihr erstes Kind im September. Also wie ich es vorausgesagt habe!!!
LARA GUT UND VALON BEHRAMI HEIRATEN:

Skistar Lara Gut und Fussballer Valon Behrami haben am 11.Juli 2018' sich das Ja Wort gegeben.

Bin Total überrascht,von dieser Meldung. Sind doch die beiden erst seit dem 18.März liiert.

Hoffentlich ist Lara nicht Schwanger,denn das Schweizer Damen Team braucht eine Spitzensportlerin wie Lara es ist.

Valon Behrami spielt bei Udine. (southpaw korrigiere mich wenn ich wieder nen Mist Schreibe,Danke).

Valon war schon mal Verheiratet und hat ein Kind aus dieser Ehe.

Ja,dann wünsche ich Herzlichen Glückwunsch,den beiden!!!

Und Lara will ich natürlich ende Oktober am Saison Start im RTL in Sölden (AUT) dann auch sehen.
SKI ALPIN NEWS:

Kreuzbandriss bei Justin Murisier!!!

2 Monate vor dem Start in die neue Weltcup-Saison 2018/19' zog sich der 26 jährige einen Kreuzbandriss und einen Knorpelschaden im rechten Knie zu.

Justin hat sich das beim Riesenslalom-Training in Neuseeland durch einen Sturz zugezogen.

Somit fällt er leider für die Saison 2018/19' aus. Ein schwerer Schlag für die Schweizer.


Lindsey Vonn:

Nach dieser Saison beende ich meine Ski Karriere,so Vonn.

Nachfrage eines Users: "Wenn du denn Rekord von Ingemar Stenmark (86 Siege) diese Saison nicht brichst,hörst du dann auch auf?"

Vonn: Das ist eine sehr schwierige Frage. Die kann ich jetzt nicht beantworten.

Ich glaube das da eine Saison nicht reichen wird. Die Konkurrenz schläft nicht,und ist gewaltig.

Goggia - Gut - Shiffrin - Stuhec - Rebensburg,all diese sind sehr stark.

Es fehlen Vonn 5!!! Siege,dann wäre sie die Beste aller Zeiten. Bis dann eines Tages Shiffrin kommen wird...
Ski Alpin Winter 2018/19'.

Folgende Kommentatoren/innen begleiten auf SRF 2/INFO uns am Fernsehen durch den Winter:

Stefan Hofmänner: Männer
Adrian Lustenberger: Männer (NEU)
Marc Berthod: SRF Experte seit 2017'
Marco Felder: Frauen
Michèlle Schönbächler: Frauen (NEU)
Michael Bont: SRF Experte Frauen seit 2008'
Didier Plaschy: SRF Experte Frauen und Männer (NEU) - EX Slalom Fahrer der Schweizer Mannschaft (2 Slalom Siege).

Auf eigenen Wunsch hat Dominique Gisin das Team verlassen. Aber wir haben ja noch Marc und Michelle Gisin,wobei auf der Rennpiste.

In drei Wochen geht es los mit den Riesen auf dem Gletscher in Sölden (AUT).
Jetzt ist es definitiv:

Ski Super Star Lindsey Vonn tritt Ende Saison zurück.

Lindsey Vonn die erfolgreichste Skifahrerin aller Zeiten hat am Donnerstag in New York ihren Rücktritt per Ende Saison 2018/19' erklärt.

Auch wenn sie Stenmarks Rekord (86 Siegen) nicht erreichen soll,gibt es kein zurück mehr.

Vonn steht aktuell bei 82 Siegen. Zudem hat sie 4 mal den GW gewonnen und noch Olympiagold.

Lindsey du wirst mir fehlen. Ich wünsche dir viel Glück im neuen Leben.

Aber - Die letzte Saison steht ja noch vor der Tür,und ich weis das du alles daran setzen wirst,um diese 86 resp. 87 Siege doch noch zu erreichen.

Es wird aber verdammt schwer!

Und wenn halt nicht,dann bleibt der Rekord immer noch in Schwedischer Hand.
Last edited:
Lindsey Vonn will in der Saison 2019/2020 die Abfahrten in Kitzbühel,
Wengen, Bormio und Beaver Creek bestreiten. Und zwar bei den Männern.
Hab ich soeben aus Amerika erfahren.
Bei anderen Sportarten käme man auch nicht auf die Idee, Männerrekorde mit Frauenrekorden zu vergleichen. Und zwar nicht nur hinsichtlich Weiten und Zeiten, sondern auch hinsichtlich Rekordgewinnen.

Selbstverständlich bleibt Stenmark der erfolgreichste Skifahrer aller Zeiten.
Last edited:
Und trotzdem wird eines Tages Mikaela Shiffrin so weit sein,um den Rekord von Stenmark zu knacken.

Sofern sie natürlich Verletzungs frei bleibt!

Und southpaw: Ich habe immer gedacht du bist auf dem Rasen zu hause? Was weist du schon von Ski Alpin? Genau so wenig wie ich vom Fussball,nicht? " "
Happy Birthday Lindsey Vonn (34)

Möge dir in der letzten Ski Saison deiner Karriere alles was du dir vorgenommen hast,auch in Erfüllung gehen.

Und bleib Gesund und unverletzt!!!
@Lilli 1: Bis 2002 verfolgte ich den Wintersport intensiv. Wer kennt die Iten-Pirouette und den Spengler-Cup besser als ich? Nach Salt Lake City davon Abstand zu nehmen, war aber eine der besten Entscheidungen des Lebens.

So, heute in einer Woche beginnt die Ski Saison 2018'19'.

Allen Ski Alpin Sportlern wünsche ich eine tolle Saison. Auch wünsche ich den Schweizer und natürlich den anderen Nationen viel Erfolg an der WM im Schwedischen Are.

Hopp Wendy, Lara, Michelle, und allen anderen Schweizer. Toi,Toi,Toi!

Edit: Sofern es dann genügend Kunstschnee hat. Es hat sogar genügend Schnee.
Last edited:
Goggia hat bis Ende Jahr Zeit um Gotcha zu spielen.
Die erste Siegerin der Saison 2018'19 heisst Tessa Worley.

Nach dem 1. Lauf noch dritte,zeigte sie im zweiten Lauf eine Perfekte schnelle Fahrt und übernahm noch die Spitze. Es ist ihr erster Sieg in Sölden. Der 2 Platz sicherte sich die Halbzeit führende Italienerin Federica Brignone. Den dritten Platz, nach dem ersten noch undankbare vierte holte sich Slalom Königin Mikaela Shiffrin (USA).

Wendy Holdener und Michelle Gisin fuhren stark und klassierten sich auf den Rängen 7 und 15. Lara Gut wurde 14.

Die Oesterreicherinnen als Mannschaft platzierten 8!!! Fahrerinnen unter den ersten 30.

Es fehlten noch Sofia Goggia (noch verletzt bis ca.ende Januar) und Ilka Stuhec.

Vorjahres Siegerin Viktoria Rebensburg (GER) belegte Rang 4.
Last edited:
Der Herren Riesenslalom in Sölden wurde wegen schlechtem Wetter abgesagt.

Zuviel Schnee und starker Nebel machen ein Rennen nicht möglich.

Das hatten wir ja schon letztes Jahr!!!

Aber lieber zuviel Schnee,als gar kein Schnee.

Und was sagt das Aeffli?: Lieber gar keine Haare als ne Glatze.

Also dann bis Levi (FIN). Schöne Zeit...
Der am Sonntag in Sölden abgesagte Riesenslalom der Herren soll am 20. Dezember 2018' in Saalbach-Hinterglemm (AUT) nachgeholt werden.
SCHOCK NACHRICHT:

Ski Star Gian Luca Barandun ist tot.

Der 24-jährige A-Kader -Fahrer ist am Sonntag bei einem Gleitschirm Unfall uns Leben gekommen.

Barandun hatte im Januar in der Kombi von Wengen sein Weltcup-Debüt gefeiert. Ende Dezember 2017' gelang ihm mit dem ausgezeichneten 9.Rang sein bestes Weltcup Resultat.

"Die Swiss Ski-Familie trauert."

R.I.P.
Slalom der Frauen in Levi (FIN):

Erneut und zum 3 mal heist die Siegerin Mikaela Shiffrin (USA). Es ist bereits ihr 44 Weltcup Sieg. Und das mit 23 Jahren.

Sehr ein gutes Mannschafts Resultat boten die Oesterreicherinnen. Als beste B.Schild auf dem 3.Platz. 7 Fahrerinnen sogar unter den ersten 28.

Wendy Holdener als beste Schweizerin auf dem guten 5 Platz. Auch toll der 10 Platz von Michelle Gisin.
Last edited:
Na sowas:

Hab ich doch den Slalom der Männer nicht kommentiert.

Darum Kurz: Sieger zum 59 mal Marcel Hirscher vor Henrik Kristoffersen. Das kennen wir ja genügend von der letzten Saison.

Sehr gute Schweizer: 4. R.Zenhäusern 6. Daniel Yule 11. T. Nef (das erste mal unter den ersten 30. Toll) Da kommt was schnelles auf uns zu!!! Dann, 14. Loic Meillard und noch 16. Luca Aerni.

Und wie gewohnt sausen uns die Oesterreicher im Nationen-Cup wieder mal davon.
PECH:

Wendy Holdener hat sich beim Slalom-Training in Killington (USA) verletzt. Eine Slalom Stange schlug ihr ins Gesicht. Sie musste sich das Kinn mit 6 Stichen nähen lassen.

Die Rennen am kommenden Wochenende kann sie dennoch in Angriff nehmen.

Gute Besserung liebe Wendy!
Last edited:
Heute geht es los für die 3 Zürcher Weltcupfahrer.
Simone Wild (nach einer kurzen Verletzungspause)
Gilles Roulin (hat mit Bari seinen vielleicht besten Freund verloren)
Niels Hintermann (gibt nach über anderthalb Jahren das Comeback)
Dass sämtliche Genannten Punkte holen ist eher unwahrscheinlich.
@ ZW:

Also Simone Wild ist im 1 Lauf des Riesen schon mal nicht unter den ersten 30 klassiert.

Aber bei Gilles Roulin und Niels Hintermann sehe ich gute Chancen um zu Punkten. Besonders bei Niels. Siehe zweites Training: Platz 4!!!

Ich hoffe auf Marco Odermatt. Training Platz 29. Ich sage mal,dass ist die Schweizer Zukunft in allen Disziplinen. Mal sehen...
Last edited:
Ski Alpin Herren Abfahrt in Lake Louise.

Das Motto hies leider: "Vom Winde verweht".

Es siegte Max Franz (AUT) mit der Startnummer 1, vor den beiden Italienern Christof Innerhofer und Dominik Paris.

Die Sieges gewohnten Norweger scheiterten klar: Svindal (8) - Jansrud (13) und Kilde (15).

Die Schweizer: Tya eben nicht: Beat Feuz noch im letzten Training klar schnellster wurde gerade noch 6. Niels Hintermann nach langer Verlezungs Pause toller 14. Der Rest: 17. Gisin, 18.Janka, 22.Kryenbühl und noch Caviezel Platz 24.

Damen Riesen in Killington (USA):

Es gewann Federica Brignone (ITA) vor R. Mowinckel (NOR) und S.Brunner (AUT).

Die CH Girls: Gute 6 wurde Wendy Holdener. Lara (19) und Michelle (25) scheiterten klar.

Die Oesterreicher/innen im Nationencup wieder mal auf und davon.
Ski Alpin Damen Slalom in Killington (USA):

Schon wieder gewinnt Mikaela Shiffrin. Sie gewinnt ihren 34. Slalom und zieht in der Bestenliste mit der Schweizerin Vreni Schneider gleich. Nur Marlies Schild (AUT) steht ihr noch mit 1 Sieg mehr, vor der Sonne. Zweite wird Petra Vlhova (SVK).

Ihr Trainer hatte den ersten Lauf gesteckt. Der CH Kommentator sagte,dass viele Trainer stets einen Lauf gegen Shiffrin stecken. Sollen sie weiter machen,wie man sah,nützt es eh nichts.

Der Dritte Platz holt sich die Schwedin Frida Hansdotter. Sie ist nun die älteste Läuferin die auf einem Slalom Podest steht.

CH Girls: Michelle Gisin feiert mit ihrem 5. Platz das beste Slalom Ergebnis ihrer Karriere. Wendy wurde gute 6.
Last edited:
Ski Alpin in Beaver Creek (USA):

DOPPELSIEG FUER DIE SCHWEIZ!!!

Beat Feuz gewann die Abfahrt vor Mauro Caviezel (erster Podestplatz in der Abfahrt) und dem unverwüstlichen Norweger Aksel Svindal,der nun zum 14 male!!! in BC auf dem Podest steht.

Auch Carlo Janka (10) fuhr ein starkes Rennen. Und bitte Boys: Weiter so...
Ski Alpin in Lake Louise (CAN) Damen Abfahrt.

Knapp geschlagen um 0.15 Sek wurde Michelle Gisin. Es ist ihr bester Platz in einer Abfahrt.

Es siegte die Oesterreicherin Nicole Schmidhofer. Dritte wird ein neuer Name aus Deutschland Kira Weidle. Toll!

Corinne Suter wurde 12. Lara Gut-Behrami wurde "nur" 14. Da fährt wohl der Ball mit...

WOW: Soeben fährt Joana Hählen (SUI) noch auf den guten 8 Platz.
Last edited:
Beaver Creek und Lake Louise:

Mauro Caviezel wurde sehr guter 2 im Super G der Männer,nachdem er gestern in der Abfahrt schon dritter wurde. Der Rest der Schweizer,unter ferner liefen/fahren!!!

Der Sieg holte sich Austria Boy Max Franz.

Und auch Michelle Gisin holte sich mit dem ausgezeichneten 3 Platz schon wieder ein Podest. Platz 8 holte sich Corinne Suter und dann noch Joana Hählen auf dem 12 Platz. Lara Gut-Behrami als zweit letzte. Sie kommt einfach nicht auf touren. Wohl zuviel... ...anstatt mehr im Sommer an sich gearbeitet.

Oesterreich feierte einen Doppelsieg.

Mikaela Shiffrin wurde glänzende vierte, und zieht im GW weiter davon.

PS: Kaum geschrieben ist Lara aus den 30 verschwunden!!!
Last edited:
Damen Super G in Lake Louise:

Die Siegerin heisst Mikaela Shiffrin aus den USA. Und damit schafft sie Historisches!!! Sie gewinnt nun in allen 5 Disziplinen. Würde man noch den Parallel-Slalom und der City-Event dazu Rechnen wären es deren 7! Und zudem ist es ihr 46. Weltcup-Sieg bis dato.

Zweite wurde mit 0,77 Sek Rückstand R.Mowinckel (NOR). Den dritten Platz sicherte sich Viki Rebensburg (GER).

Lara Gut-Behrami wurde gute 8, sowie Michelle Gisin (mit groben Fehler) noch 14.
Last edited:
AUCH DAS NOCH!!!

Stefan Luitz der Sieger des Riesen von Beaver Creek droht die Aberkennung seines Triumphes. Und was hat der 26-Jährige falsch gemacht?

Er hat zwischen dem beiden Durchgängen Sauerstoff durch eine Maske eingeatmet. Und das soll verboten sein?

Er habe gegen das Reglement verstossen,so der Skiverband FIS.

Sollte er effektiv disqualifiziert werden,so heisst der Sieger erneut Marcel Hirscher (AUT) und es wäre dann sein 60!!! Sieg.

Der Schweizer Thomas Tummler wird dann logischer weise zweiter.

THEATER THEATER IM SKI ALPIN!!! (würde Katja Ebstein singen)...
Ski Alpin in Val d'isere (FRA) und in St. Moritz (SUI):

Der Riesen gewinnt schon wieder,aber mit klarer Bestzeit Marcel Hirscher. Er deklassiert den Rest der Fahrer klar. Es ist sein 60/61 " Sieg. Das wissen wir dann genau "nach dem Theater". H.Kristoffersen wie so oft zweiter. Der Schwede Mats Olsson noch dritter.

Schweizer: 5. wurde Loic Meillard und Marco Odermatt fuhr als 7. noch in die erste Gruppe. Thomas Tumler (nach 2 bester Zwischenzeit) schied aus.

Erneut siegte bei dem Super-G der Damen Mikaela Shiffrin. Sieg Nr. 47. Sie verwies Lara Gut und Tina Weirather auf die Plätze 2 und 3.

Sehr gutes Schweizer abschneiden: 2. Lara Gut 5. Michelle Gisin 7. Joana Hählen und noch 11. Wendy Holdener.
C.Suter - J.Suter - P.Nufer holten als 17/19/22 auch noch Weltcup Punkte.

Morgen geht es weiter mit dem Parallelslalom der Damen und dem Slalom der Herren. Die Siege gehen an...
Ski Alpin PS in St.Moritz.

Kurz und bündig:

1. Mikaela Shiffrin (USA) 48.Weltcupsieg!
2. Petra Vlhova Zum 3 mal zweite!
3. Wendy Holdener (SUI) Ihr erstes Podest dieser Saison!

Gesamt Weltcup:

1. Mikaela Shiffrin 689 Punkte
2. Michelle Gisin 296 Punkte
3. Petra Vlhova 276 Punkte

ferner:

6. Wendy Holdener 245 Punkte.

Der Herren Slalom wurde wegen zu starkem Wind abgesagt!
Last edited:
Carlo Janka sollte die Saison sofort abbrechen und sich am Kreuzband operieren lassen, damit er früher mit der Vorbereitung auf nächste Saison beginnen kann.
Falls er aber seine Karriere nach dieser Saison sowieso beenden will, darf er ruhig noch die restlichen Rennen bestreiten.
Der Schockierende Sturz von unserem Marc Gisin auf der Abfahrt in Gröden,lässt mir keine Ruhe.

Lieber Gott im Himmel,bitte lass ihn wieder ganz gesund werden.

Ueber das Rennen gibt es von mir verständlicher weise kein Kommentar.
Herren Riesenslalom im Italienischen Alta Badia:

Unglaublich,was Marcel Hirscher auf dieser schweren Piste wieder zeigte!!! Er gewinnt und nimmt dem zweit klassierten Thomas Fanara (FRA) sage und schreibe 2.53 Sek ab. Dritter wird Alexis Pinturault (FRA).

Die Schweizer: Nicht so gut wie noch nach dem ersten Durchgang. Loic Meillard und Thomas Tumler werden 8 und 9. Gino noch 15.

Und das Pech hatte das Kronjuwel aus Nidwalden - Marco Odermatt. Nach dem ersten Lauf noch dritter,schied er im 2.Lauf aus. Aber keine Angst,denn Marco kommt schon noch...

PS: Da jetzt Luitz mit 99% Sicherheit disqualifiziert wird (siehe 07.12) erbt Hirscher den Sieg. Tomas Tumler erbt dann den 2.Platz.

Alta Badia mit Adelboden einer der schwierigsten Riesen-Hänge im Alpinen Ski-Zirkus.
Last edited:
NEWS:

Marc Gisin ist bei seinem Horror Sturz in der Abfahrt mit viel Glück und einigen Engeln noch recht gut davon gekommen.

Aber ich glaube,dass seine Karriere damit beendet ist. Aber die haupt Sache ist: er lebt und wird wieder gehen können. Nur das zählt.

Ganz schnelle Genesung von vielen Ski-Fans!!!
Abfahrt der Damen in Gröden (ITA) PREMIERE:

Sie war letzte Saison verletzt,kommt wieder zurück und gewinnt in der 3.Abfahrt der Saison schon wieder. Die Rede ist von der Speed-Queen Ilka Stuhek (SLO).

Sie gewinnt knapp vor der Italienerin Nicol Delago (bestes Resultat) und Ramona Siebenhofer (AUT).

Vierte und beste Schweizerin wird Jasmine Flury. Lara Gut-Behrami wird 8.
Michelle Gisin holt sich mit dem 18 Rang noch 13 Weltcup Punkte. Ist wichtig für den GW, dort ist sie zur Zeit an 2 Stelle mit 309 Punkte. Aber die anderen hinter ihr lauern.

Nationencup: Natürlich wieder weit voraus die Oesterreichische Mannschaft.

AUT: 3684 Punkte vor CH mit 2390 Punkte und Norwegen mit 1986 Punkte.

NEWS: Die 2 noch verletzten Speed-Queens Lindsey Vonn und Sofia Goggia kehren im Januar in den Ski-Zirkus zurück. Dann ist hoffentlich wieder Action angesagt!!!
Die Sieger in Saalbach und in Gröden sind: Zan Kranjec (SLO) und Ilka Stuhec auch (SLO).

Bei den Damen gab es einen Wahren Krimi. Die ersten 4 lagen innerhalb von nur 0.06 Sek. Und dieser 4. Platz fuhr unsere Schweizerin Jasmine Flury ein. Joana Hählen wurde noch 14.

Bei den Männern geht der 2. Platz an Loic Meillard (erstes Podest). Gino Caviezel wurde noch guter 12.

Marcel Hirscher der Seriensieger wurde "nur" sechster.

Edit: Korrigiert!!!
Last edited:
...Lilli 1, die heisst Stuhec ...
Žan Kranjec und Ilka Štuhec. So steht's bei Wickipedia.
Die Kommentatoren sollten sich dort erkundigen. Vielleicht wäre danach die Aussprache besser.
Slalom in Saalbach (AUT):

Ja Ja der Hirscher:

Er gewinnt zum 63 male ein Weltcup-Rennen und zieht an Moser-Pröll (AUT) 62 Siege vorbei. Damit ist er nun bester Oesterreicher.

Es wurde aber knapp,denn unser Schweizer Loic Meillard katapultierte sich noch auf den 2 Schluss Rang. Dritter wurde Henrik Kristoffersen (NOR).

Die weiteren Schweizer sehr gut: 5. Daniel Yule - 10. Ramon Zenhäusern - 17. Luca Aerni und noch 26 Sandro Simonet.

Hirscher sagte letzte Saison schon: Dieser Loic aus dem wird noch was. Wie Recht er doch hatte!!!

NEWS:

Michelle Gisin legt eine Rennpause ein. "Die Tagen in Gröden waren für mich sehr schwierig". Sie will sich jetzt bei ihrer Familie erholen. Und deswegen wird sie in Courchevel (FRA) den Slalom und den Riesen nicht fahren.

Dafür ist Wendy und Mika wieder dabei. Also für ein spannendes Wochenende ist gesorgt.
Last edited:
Riesenslalom in Courchevel (FRA):

49. Weltcup Sieg für Mikaela Shiffrin. Ihre Pause die sie eingelegt hatte,hatte sich voll ausbezahlt. 2. Wurde die Deutsche Viki Rebensburg (GER). Den dritten Platz doch noch eine Einheimische und zwar Tessa Worley.

Die Schweizerinnen: "NUR" 16 wurde Wendy Holdener - 23. Jasmine Suter - 24. Lara Gut-Behrami und noch Simone Wild auf Platz 27.

Morgen im Slalom kann dann Mika ihr 50. Sieg holen, und gleich ziehen mit Tomba la Bomba = Alberto Tomba (ITA).
Ski Alpin Slalom der Damen in Courchevel:

"Morgen im Slalom kann Mika ihr 5o.Sieg holen" Und genau das hat sie auch gemacht.

Sie zieht jetzt mit ihrem 50.Weltcup-Sieg mit Alberto Tomba gleich und auch im Slalom mit ihrem 35.Sieg mit Marlies Schild (AUT). Einfach Toll Mikaela!!!

Ja,zweite wird erneut Petra Vlhova vor der unverwüstlichen Schwedin Frida Hansdotter.

Wendy Holdener wurde gute vierte.

Im Gesamt Weltcup hat nun Shiffrin einen Vorsprung von schon 501! Punkte auf die 2 platzierte Vlhova. 5.Gisin - 6.Holdener.
8 FahrerInnen haben mindestens 50 Siege im Ski Alpin Weltcup errungen. Wie alt waren sie bei ihrem 50. Weltcup-Sieg?

1. Mikaela Shiffrin (USA) 23 Jahre, 9 Monate (17)

2. Ingemar Stenmark (SWE) 23 Jahre, 11 Monate (18)

3. Annemarie Moser-Pröll (AUT) 24 Jahre (16)

4. Lindsey Vonn-Kildow (USA) 27 Jahre (20)
5. Marcel Hirscher (AUT) 28 Jahre (20)
6. Vreni Schneider (SUI) 29 Jahre (20)
7. Alberto Tomba (ITA) 31 Jahre (20)
8. Hermann Maier (AUT) 32 Jahre (24)

In Klammern: Das Alter beim 1. Sieg
Slalom der Herren in Madonna di Campiglio:

SENSATION:

Kristoffersen im 2 Tor eingefädelt - Hirscher im 5 Tor eingefädelt.

Das heisst: Der Sieger ist Daniel Yule unser Schweizer,der nach dem ersten Lauf noch 4 war. Und Loic Meillard wird noch sechster.

Auf Platz 2 und 3 platzierten sich die Osterreicher Schwarz und Matt.

Sandro Simonet wurde durch die vielen Ausfälle noch 14.

DANIEL YULE OLE OLE!!!!

PS: Also die Sensation bezieht sich natürlich nicht auf die Einfädler,sonder logisch auf den CH Sieg!!!
Last edited:
Abfahrt in Bormio (ITA)

Italienischer Doppelsieg bei den Tiffosis zu Hause:

Der Sieg holt sich Dominik Paris vor Christof Innerhofer. Und wieder guter dritter Beat Feuz.

Die anderen CH Boys: 13. je Mauro Caviezel und der wieder erstarkte Zürcher Niels Hintermann.

Die Norweger enttäuschten. Bester (sehr ungewohnt) Kilde auf dem 8.Platz.

Beat Feuz führt nach 4 Abfahrtsläufen mit 260 Punkte.
Damen Riesen am Semmering (AUT):

Ihr erster Weltcup Sieg im Riesen feierte Petra Vlhova (SVK). Nach dem ersten Lauf noch weit hinten,blaste sie im 2 Durchgang zum totalen Angriff. Lagen doch 6 Fahrerinnen im 1. Lauf noch innert 0.18 Sek, deklassierte sie die 2 Platzierte Viki Rebensburg um 0.45 Sek. Dritte wurde Tessa Worley.

Seriensiegerin (nach dem 1. Lauf noch führend) wurde letztendlich noch 5. Die Rede ist natürlich von Mikaela Shiffrin.

5 Osterreicherinen unter den ersten 14 zeigt (die beste Stephanie Brunner) wieder mal klar wer die beste Nation war. 4 - 7 - 8 - 13 - und 14.

Wendy Holdener verpasste die ersten 10 und wurde noch elfte. Erfreuliches Ergebnis gibt es für Neuling Andrea Ellenberger zu melden. Sie wurde im ersten Rennen gleich 22.

Morgen im Slalom sehe ich eine klare starke Konkurrenz für Mika, Petra Vlhova. Ich glaube jetzt schon,dass die 2 Damen auch den GW im Visier haben. Die Slalom - Kugel geht dann doch wohl an Shiffrin.
Last edited:
Damen Slalom am Semmering:

Die Revanche ist geglückt. Mikaela Shiffrin gewinnt ihren 36. Slalom und ist nun allein die Königin im Slalom. Platz 2. ging an Petra Vlhova, den 3.Platz sicherte sich Wendy Holdener mit der Lauf Bestzeit im 2 Durchgang.

Und noch ein Rekord für Shiffrin: Sie gewinnt in einem Kalenderjahr 15 Siege.

Die Schweizerin Aline Danioth wurde noch gute 15.

Bernadette Schild (AUT) fädelte im 1. Durchgang schon beim 1.!!! Tor ein.
Auch ein sehr seltenes Bild.

Wort/Spruch des Tages: "Doppel-Turbo-Tor" gesagt von Co-Kommentator Didier Plaschy von SRF 2.

Super-G der Herren in Bormio:

Erneut siegte Italo Boy Dominik Paris mit "nur" 0.01 Sek Vorsprung auf Mayer (AUT) und Kilde (NOR).

Die Schweizer: 6. Beat Feuz - 8.Marco Odermatt - 10. Mauro Caviezel - 15. Gilles Roulin. Carlo Janka noch als 29.

Und damit geht diese Jahr zu Ende für die Ski-Alpiner. Am 01.01. geht es dann schon wieder weiter mit einem City-Event für Damen und Herren in Oslo (NOR).

An alle: HAPPY NEW YEAR!!!
City-Event in Oslo Damen:

Diesmal siegt Petra Vlhova vor Mikaela Shiffrin und Wendy Holdener.

Herren: Der Sieg geht an Marco Schwarz (AUT) vor Dave Ryding und Ramon Zenhäusern.

Also Wendy und Ramon auf dem Podest. Welch ein Start ins neue Jahr!!!
NEWS:

US Superstar Lindsey Vonn kehrt nach einer Verletzung nun definitiv zu den Rennen in St.Anton (AUT) am 12/13.Januar wo Super-G und Abfahrt gefahren wird zurück.

In der Italienischen Presse habe ich noch gelesen,dass auch Sofia Goggia (ITA) in St.Anton zurück sein wird. (Ich liebe den berühmten Goggia Style!!!).

Dies alles ohne Gewähr.
Last edited:
Slalom der Damen in Zagreb:

Auf eindeutige weise hat uns Mikaela Shiffrin wieder bewiesen "wer" die Slalom-Königin ist. Sie gewinnt mit einen Vorsprung von 1.25 Sek auf Petra Vlhova. Dritte wieder Wendy Holdener.

Michelle Gisin fährt nach einer kleinen Pause auf den tollen 7. Platz.

GWC: 1.Shiffrin 1214 Punkte - 2. Petra Vlhova 748 Punkte - 3. Wendy Holdener mit noch 514 Punkte. Um Ihren 2 Platz der letzten Saison zu egalisieren muss sie noch gewaltig gas geben. Denn Vlhova ist zur Zeit in mega Form.

Es wird bald Zeit,dass mal ne Kombi kommt. Da sehe ich Wendy vor Petra!
Männer Slalom in Zagreb:

Es gewinnt erneut Marcel Hirscher vor Alexis Pinturault (FRA) und Manuel Feller (AUT). Der Halbzeit führende Marco Schwarz (AUT) fädelte im 2 Durchgang ein.

Und die 6 Schweizer die wir noch im 1 Durchgang hatten? Drei davon Zenhäusern - Meillard - Rochat schieden alle aus im 2 Durchgang. Da bleiben noch Daniel Yule als 9 - Tanguy Nef als 13 und noch Luca Aerni mit groben Fehler 21 und letzter.

Das Reglement sagt: Alle die bekommen noch Punkte,die weniger als 8% Rückstand auf die Siegeszeit haben. Aernis Rückstand ist bei 5.62 Sek. Das wird wohl noch reichen. Also noch 10 Punkte für Luca.

Weiter geht es für die Herren in Adelboden (SUI),sollte man kennen vom Song "Vogellisi", mit einem Slalom und den eben berühmten Riesenslalom.

Die Damen fahren am 08. Januar noch einen Slalom in Flachau (AUT) bevor es dann nach St.Anton geht. Wo dann die Crème de la Crème vollständig sein sollte.
Last edited:
NEWS:

Also nix mit der Crème de la Crème in St.Anton.

Mikaela Shiffrin verzichtet wieder einmal - Und Sofia Goggia wird ihr Comeback doch nicht geben können. Dafür ist Cornelia Hütter (AUT- Speed-
Spezialistin) wieder am Start.

Für mich die Favoritin Ilka Stuhec (hab ich wohl jetzt richtig geschrieben!!!).

Verzichtet wohl Mika wegen Lindsey?
Last edited:
Shiffrin verzichtet, weil sie letztes Jahr den Fehler gemacht hätte, zu viele Rennen gefahren zu haben. An Olympia sei sie darum etwas müde gewesen.
Das hat sie im letzten Interviews gesagt.
Oh,Danke Rewer. Dieses Interview habe ich anscheinend verpasst. Finde ich aber eine kluge Entscheidung.

Und mal ehrlich den Gesamt Weltcup wird sie auch dieses Jahr holen.

Andere Frage: Was ist ihr wichtiger? Die Weltmeisterschaften oder eben den GWC.

Sicher will sie natürlich beides,resp alle drei. GWC - Slalom-Gold und RS-Gold. Ah und das Kombi-Gold. Ich bin zufrieden,wenn Sie Slalom-Gold holt. Der Rest ist beilage.
Damen Slalom in Flachau:

Vlhova entthront Shiffrin:

Petra Vlhova ist die Siegerin des Nacht Slaloms von Flachau. Sie schlägt zum ersten male in dieser Saison Mikaela Shiffrin in einem Spezialslalom um 0.15 Sek. Dritte wird die Oesterreicherin Katharina Liensberger.

Die noch zuerst als dritte geführte Schwedin Anna Swenn-Larsson wurde Disqualifiziert.

Damit haben wir 3 Schweizerinnen unter den ersten 10. Wendy Holdener als undankbare vierte - Michelle Gisin als 7 und dann noch Aline Danioth als zehnte.
NEWS:

KEINE DAMEN SKI RENNEN IN ST.ANTON:

Abfahrt und Super-G wurden abgesagt. Der Ersatz Ort soll Cortina d'ampezzo sein vorerst für die Abfahrt.

Neues Programm für Cortina:

Am 18/19 Januar (FR+SA) sollen die Abfahrten gefahren werden.
Am 20 Januar (SO) dann der Super G.

Offen ist noch wo der in St.Anton ausgefallene Super-G ausgetragen wird. Auch die am 14.DEZ 2018' gestrichene Kombi ist wieder ohne neuen Termin.

Termin-Chaos also knapp 3 Wochen vor der WM in Are (SWE) - 05-17.02 Februar.

Für dieses Wochenende geplanten Rennen (RS+S) in Adelboden (SUI) sollten eigentlich für die Herren statt finden. Ausser ein starkes Lüftchen behindert die Rennen.

Alles aber ohne Gewähr!!!
Last edited:
Hab noch was zum Berneroberland:

Richtig geschrieben wird's "Vogulisi" und ist NICHT vom Oetzi oder Gabalier!!!

https://www.youtube.com/watch?v=Tjn8oVcJT2s
Herren Riesenslalom am Chuonis-Bergli in Adelboden (SUI):

Wieder einmal rettet sich Marcel Hirscher mit einem fulminanten 2. Lauf den Sieg. Ewiger zweiter (der arme) wieder Henrik Kristoffersen. Platz 3 schnappt sich mit seinen 37!!! Jahren der Franzose Thomas Fanara. Wollte er doch diese Saison zurück treten.

Alles Gebrüll des Schweizer Publikum im Zielraum,nützte auch nichts um unsere CH Boys weit nach vorne zu katapultieren.

Bester wurde Gino als 9 - Marco als 10 - und Loic noch als 14.

Morgen kann dann Marcel Hirscher sich mit einem Sieg im Slalom den schon 68 Weltcup-Sieg holen. "Wer denn sonst"!!!

Nette Worte fand Hirscher für unser Marco Odermatt: "Er kann Gesamtweltcup - und Olympiasieger werden". Wie Recht er doch hat!!!
NEWS:

Riesiges Pech für das Osterreichische Damen Team:

Einen Tag nach der schweren Verletzung von RS Spezialistin Stephanie Brunner zog sich Anna Veith-Fenninger im Training (ohne Sturz) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Sie wurde schon operiert.

Grosses Pech für Anna, hatte sie doch schon 2015/17 eine Knie Operation. Und jetzt ist die Saison schon wieder vorbei. Sehr schade für die so nette Salzburgerin. Gute Besserung Anna!
Slalom in Adelboden der Herren:

Marcel Hirscher gelingt in Adelboden (als erster) das sogenannte "Doppel-Double". Auf Deutsch: Letztes Jahr RS/S gewonnen und dieses Jahr. Zweiter wurde der Frischling aus Frankreich Clement Noel. Dritter noch Henrik Kristoffersen.

Bester CH Boy wird Ramon Zenhäusern als 5 und noch Daniel Yule als guter 8.

Hirscher zieht im Gesamt Weltcup davon und hat nun 976 Punkte,soviel wie noch nie vor Wengen. 2.Kristoffersen mit 571 Punkte und noch dritter Alexis Pinturault mit 494 P.

Bester Schweizer: Beat Feuz als 8 mit 353 P. und Loic Meillard gleich hinter ihm mit 344 Punkte.

Nationencup: Das alte Bild: 1.Osterreich mit 6163 Punkte. 2.Schweiz 3994 Punkte und noch dritte die Norweger mit 3082 Punkte.
Last edited:
Damen RS am Kronplatz in Italien:

Mikaela Shiffrin wieder einmal eine Klasse für sich. Sie siegt und dann nicht im Slalom,nein im Riesenslalom. Sie wird immer unheimlicher,dieses Mädl mit den goldigen Haaren. (The Girl With The Golden Hair) Es ist ihr 53.Sieg!!!

Zweite wird Tessa Worley 1.21 Sek zurück,dritte die Einheimische Marta Bassino.

Beste Schweizerin wird Wendy Holdener als 9. Andrea Ellenberger erfreut uns mit dem sehr guten 11.Platz. Toll! Lara Gut wird noch 18 - Simone Wild holt sich noch den 23.Platz.
Last edited:
Herren Abfahrt in Wengen,der längsten Abfahrt im Ski-Zirkus!

0.14 Sek fehlten Beat Feuz zum dritten Sieg am Lauberhorn. Das schaffte bisher nur Franz Klammer (AUT) - (welch ein jammer, immer Klammer) hies es dazu mal. Und der Sieger kommt natürlich aus Oesterreich, Vincent Kriechmayr. (also gekrochen ist er wohl nicht). Denn 3.Platz sicherte sich A.Kilde aus Norwegen.

Der 6 platzierte Italiener Emanuele Buzzi musste im Ziel mit dem Heli nach seinem Sturz in die Ziel Abschrankung ab transportiert werden. Riesiges Pech!
Und das alles sah gar nicht nach einem harmlosem Sturz aus. Man hörte sogar noch seine schmerzende Schreie. Seine Saison wird wohl vorbei sein.

Und die Restlichen Schweizer: Sehr guter 7. wurde Mauro Caviezel - Gilles Roulin gelang eine gute Abfahrt und wurde noch 10. Hintermann/Janka auf den Plätzen 16/17.

Morgen zum Abschluss wie immer noch der Slalom.
Last edited:
Super G der Damen in Cortina (ITA):

Sie fährt die Abfahrten nicht,logisch auch keine Trainings,kennt die Piste nur von der Besichtigung - eigentlich ein klarer Nachteil,aber nicht für Mikaela Shiffrin. Und trotzdem gewinnt sie sie ihren 3 Super-G der Saison. Unglaublich! Zweite wird Tina Weirather (die mit den Schweizerinnen traniert,nur die WC Punkte gehen "nicht" an die Schweiz -komisches Verstehen für mich). Dritte wird noch Austria Girl Tamara Tippler.

Bestes CH Girl wird Jasmine Flury als 5. und ein ganz gutes Rennen zeigte uns Wendy Holdener als 6, = 40 WC Punkte.

Viele Prominente Ausfälle: Stuhec - Vonn - Siebenhofer - Gisin - Gut-Behrami - Worley - Delago!!!
Habe gerade in ORF 1 das Interview mit Lindsey Vonn gesehen. Es flossen Tränen - getröstet wurde sie von Sofia Giogga (ITA).

Ich glaube die Karriere von Lindsey Vonn ist damit zu Ende gegangen. Das Knie macht nicht mehr mit. In Garmisch werden wir es definitiv dann wissen.
Mikaela Shiffrin hat mit ihrem 54. Weltcupsieg zu Hermann Maier aufgeschlossen.
Als Maier im gleichen Alter war, wie Shiffrin heute ist, hatte er erst 3 Weltcuprennen bestritten. Bestresultat: Ein 11. Rang in einem Super G.
Daran ist ersichtlich, wie weit es für Mikaela Shiffrin in den kommenden Jahren noch gehen könnte!
Die nächsten Ziele:

Vreni Schneider: 55 Siege
Annemarie Moser-Pröll: 62 Siege
Lindsey Vonn: 82 Siege

Ingemar Stenmark: 86 Siege

Schallmauer: 100!!! Siege?

Noch ungewiss: Marcel Hirscher! (z.z. 67)
Last edited:
NEWS:

Abfahrts Weltmeister von 2015 in Beaver Creek "Patrick Küng" tritt per sofort zurück. Dies teilte der Schweizer an einer Medienkonferenz in Kitzbühel mit.

Im Jahre 2014 gewann er das Lauberhorn und stand 5 mal auf einem Podest.

Alles gute im neuen Leben,lieber Patrick!
Herren Abfahrt in Kitzbühel (Streiff):

Schon wieder der 2.Platz für Beat Feuz (wie letztes Jahr). Geschlagen geben musste er sich "nur" dem Italiener Dominik Paris. Der Oesterreicher Otmar Striedinger rettete Oestereichs Ehre und wurde dritter. Beat Feuz holt sich 80 Punkte für die Abfahrtskugel. Sein Konto 420 P. (6/9)

Andere Schweizer platzierten sich zwischen den Plätzen 22. und 28.

Sprüche des Tages von CH Kommentator: "Gigantische Zwischenzeit" -0.02 Sek.

Steirische Wildsau - zu einem AUT Athleten.

VIP Gäste habe ich gesehen: Viele Ex-Ski Fahrer - Anton aus Tirol (DJ Oetzi).

Morgen dann der Slalom - am Sonntag der Super G.
Super G Damen in Garmisch (GER):

Sie kommt von einer Verletzung zurück und holt sich gleich den 2 Platz. Die Rede ist von Sofia Goggia (Goggia Style). Super ich freue mich für sie. Den Sieg geht an Nicole Schmidhofer (AUT). Und erfreuliche - wieder erstarkte 3.wird Lara Gut-Behrami.

Corinne Suter platziert sich noch auf dem 6. Platz.


Herren Slalom in Kitzbühel:

Schon wieder siegt der junge Franzose Clement Noel. Der 2.Sieg nach Wengen. Hirscher wird noch zweiter. Alexis Pinturault (der hübscheste im Ski-Zirkus) wird guter dritter.

Leider hat es für Ramon Zenhäusern nicht gereicht für den Sieg. Er wurde "nur" 6,hatte er doch im 1.Lauf noch geführt. Zuviele kleine Fehler verhinderten das.

Prominenz unter anderem "Die Steirische Eiche" = Arnold Schwarzenegger!
Und wieder viele Ex Ski Stars,wie etwa Maria Riesch.

Clement Noel ist das die Slalom Zukunft? NEIN: Die Slalom Gegenwart!!!
Clément Noël gefällt mir nicht.
Der Hübscheste war Peter Müller vor Hans Pieren.
Schaut selbst unter Google "Bilder".
Nein im Ernst.
Als Kind gefiel mir immer Fabienne Serrat (FRA) am besten. Sie wurde später die Frau von Gesamtweltcupsieger Peter Lüscher. Den hab ich damals sehr beneidet.
So viele Hübsche Frauen im Ski Alpin Sport gabs nun auch wieder nicht. Aber die ersten drei sind bei mir:

1. Lise-Marie Morerod (SUI)
2. Mikaela Shiffrin (USA)
3. Michaela Kirchgasser (AUT)

für ein Stell dich ein: Perrine Pelen (FRA) - Maria Riesch (GER) - Michela Figini (SUI) - Maria Walliser (SUI).
Abfahrt der Damen in Garmisch:

Erneut wurde Sofia Goggia nach ihrem Comeback 2. Die Siege spart sie sich wohl für die WM auf. Den Sieg schnappte sich Stephanie Venier (AUT). Dritte wird noch die Einheimische Kira Weidle.

CH Girls: Corinne Suter verpasst erneut das Podest und wird 4. Lara Gut-Behrami als 12. (Bestes Abfahrts Resultat dieser Saison)

Verblüffend sind schon die tollen Leistungen der Oesterreicherinen! 8!!! Fahrerinnen klassierten sich unter den besten 30. Und das Obwohl 3 ausschieden. Cornelia Hütter mit einem Spektakulären Sturz (ich dachte jetzt muss der Heli kommen) stand sofort wieder auf,und fuhr selber noch ins Ziel. Auch Anna Veith musste ja die Saison wegen eines Kreuzbandrisses am Knie schon wieder beenden. An der WM sind es dann jeweils 4 die an den Start dürfen. Für jede Mannschaft und jedes Rennen.

Die jeweiligen WM Sieger/innen von St.Moritz sind in der gewonnenen Disziplin automatisch am Start. Also z.b. beim Slalom der Männer wo Marcel Hirscher Titel-Verteidiger ist haben 5 Athleten einen Startplatz.

Und so ist es bei jeder Disziplin. Vor der WM gibt es noch drei Rennen für die Männer und deren zwei für die Damen.
Last edited:
Slalom der Männer in Schladming (AUT):

Marcel Hirscher sicherte sich den Sieg im Nacht-Slalom von Schladming. Er nahm der ganzen Konkurrenz schon im 1.Lauf 1 Sek und mehr ab. Fast 50'000 Zuschauer sahen sich dieses Spektakel neben der Piste und im Zielraum an. Eine Gewaltige Kulisse. Und zudem holte er sich den schon 68. Weltcup-Sieg.

Zweiter und das freut mich wurde Alexis Pinturalt,noch vor dem wieder erstarkten Schweizer Daniel Yule. Ramon Zenhäusern wurde guter 4.

Prominente Ausfälle: Feller - Noel - Kristoffersen - Myhrer.

Slalom Weltcup: 1. Hirscher 676 P. 2. Noel 401 P. 3. Yule 396 Punkte. (9/12).
RS der Damen in Maribor:

2 mal ex - aequo für Mikaela Shiffrin:

Sie gewinnt zusammen mit Petra Vlhova Den Riesenslalom in Maribor. Shiffrin nach dem 1. Durchang noch mit 0.48 Sek Vorsprung. Petra Vlhova zeigte einen Super Lauf und egalisierte die Schlusszeit mit Mika. Dritte wurde die Norwegerin Ragnhild Mowinckel.

Und damit zieht Mikaela Shiffrin auch mit Vreni Schneider gleich. Beide haben jetzt 55 Siege in ihrem Palmares. Nächstes Visier: AUT Mega Star Annemarie-Moser Pröll mit deren 62. Siege. Wird wohl erst nächste Saison kommen.

Und die Schweizerinnen: Ja da ist wieder einmal nur Wendy Holdener als 4 klassiert. Fuhr sie doch im 2 Lauf die zweit schnellste Zeit.

Morgen noch der Slalom. Es soll bis 14 Grad werden. Ob da die Piste hält? Ich hoffe es.
Damen Slalom in Maribor:

Nichts neues an der Spitze:

Ihren 56.Sieg holt sich Mikaela Shiffrin im Slalom von Maribor. Die Schwedin Anna Swenn-Larsson sicherte sich mit dem 2 Platz ihre beste Leistung. Und endlich wieder auf dem Podest als dritte wird Wendy Holdener.

Gesamt Weltcup: 1.Shiffrin 1694 P. 2. Vlhova 1043 P. 3.WENDY HOLDENER 747 Punkte.

Mikaela kann ihr Rekord der WCG Punkte noch knacken. An den Rekord von Tina Maze mit 2414 Punkte wird es wohl nicht reichen. Im Slalom braucht sie noch 2 Siege um an die Bestenliste von Ingemar Stenmark (40) zu kommen.

Herren Abfahrt un der Riesenslalom in Garmisch wurden beide abgesagt!
Last edited:
Swiss Ski Aufgebot für die WM in Are:

Männer: (14) Luca Aerni - Gino Caviezel - Mauro Caviezel - Beat Feuz - Niels Hintermann - Carlo Janka " - Loic Meillard - Tanguy Nef - Marco Odermatt - Gilles Roulin - Sandro Simonet - Thomas Tummler - Daniel Yule - und Ramon Zenhäusern.

Damen: (8) Aline Danioth - Andrea Ellenberger - Jasmine Flury - Joana Hählen - Lara Gut-Behrami - Wendy Holdener - Elena Stoffel - und Corinne Suter.

Grosse Abwesende ist Michelle Gisin : Knieverletzung - Operation - Saison Ende.

DAS DARF DOCH NICHT WAHR SEIN!!!
WM in Are - Super G der Damen:

Hundertstel Krimi:

Die Goldmedaille holt sich mit einem riesigen Fehler vor dem Ziel US Star Mikaela Shiffrin.

Die Silbermedaille sicherte sich mit einem Rückstand von "nur" 0.02 Sek Italy Girl Sofia Goggia. (Brava)

UND: Die Bronzemedaille geht an Corinne Suter (SUI). Ihr Rückstand 0.05 Sek.

Die Favorisierten Oesterreicherinnen erleiden eine riesen Schlappe. Beste Nicole Schmidhofer auf Platz 11.

Leider ausgeschieden durch einen Sturz (aber zum Glück unverletzt) ist Lindsey Vonn. Schade!!!
Last edited:
WM in Are Super G der Herren:

Gold geht an den Italiener Dominik Paris (natürlich verdient)

Silber holen sich die beiden Athleten Vincent Kriechmayer (AUT) und der Franzose Johan Clarey (FRA). Beide mit einem Rückstand von nur 0.09 Sek.

Wenn ich über die Schweizer schreiben muss,so fällt mir nur das Wort "BESCHAEMEND" ein.

4 Gestartet davon 2 augeschieden: Caviezel und Tummler. Bester der Eidgenossen wurde Frischling Marco Odermatt auf dem 12.Platz. Beat Feuz wurde lediglich NUR 18.

Mann muss aber auch sehen,dass bei Odermatt nur 0.49 Sek fehlten zu einem Podestplatz. Aber eben das Wort "nur" zählt bei einer WM nicht. Da gibt es eben GOLD-SILBER-BRONZE die zählen/gewinnen.

Nach den Super GS steht Italien im Medaillen Spiegel vorne.
Last edited:
WM In Are Kombi Damen:

YES - YES - YES!!!

Wendy Holdener verteidigt ihre Gold - Medaille von St.Moritz.

GOLD: WENDY HOLDENER (SUI) SENSATIONELL!!!

SILBER: Petra Vlhova (SVK) (habe nicht damit gerechnet!!!)

Bronze: Ragnhild Mowinckel (NOR) (fuhr ganz stark!!!)

Das war wieder ein Herzschlag Finale. Wendy gewann mit 0.03 Sek Vorsprung. SUPER WENDY!!!
WM in Are Abfahrt der Herren:

Doppelter Norwegischer Sieg - wurde auch noch gerade Zeit dafür.

GOLD: Kyetil Jansrud (NOR) (habe ich jetzt nicht damit gerechnet,war aber auch sehr knapp,aber sicher verdient)

Silber: Aksel Svindal (NOR) (das war sein letztes Rennen seiner Karriere gewesen, und holt sich noch die Silber-Medaille. Das mag ich ihm von Herzen gönnen. Alles gute Aksel im weiteren Leben. Du wirst uns fehlen,Tschüss)

Bronze: Vincent Kriechmayer (AUT)

Beat Feuz leider auf dem undankbarer "vierten" Platz. Es fehlten ihm 0.11 Sek. Sehr schade!!!
WM in Are Abfahrt der Damen:

GOLD: Ilka Stuhec (SLO) (Titelverteidigung geschafft,habe auch mit ihr gerechnet.

SILBER: Erneut holt sich Corinne Suter eine Medaille - nach der Bronzene nun auch noch die Silberne (Hast du toll gemacht!!!)

BRONZE: Lindsey Vonn (BRAVO) - hätte ich nie gedacht,es war ihr letztes Rennen ihrer so Glanzvollen Karriere.

Im Ziel wartete Schwedens Superstar Ingemar Stenmark und überreichte ihr nen Blumenstrauss - die Tränen flossen. Auch im Ziel waren Schwedens Königspaar Karl und Silvia.

Lindsey fuhr mit einen extra für sie gemachten Schweden - Dress - zu ehren von Ingemar! Das alles war auch für mich extrem traurig,auch bei mir flossen ein paar Tränchen. Soll noch jemand sagen ich sei Gefühls Kalt!!!

Tja jetzt ist die Karriere der Besten Ski Rennfahrerin zu ende. Heute Abend wird es noch ein riesiges Fest geben,bevor dann Lindsey Morgen mit dem Flugzeug (und sicherlich mit Kopf Schmerzen) nach Hause (Colorado-Vail) fliegt.

Hier noch ihr doch schon fast endloses Palmares:

Olympia: 1x Gold Abfahrt (2010) - 2x Bronze : im Super-G (2010) und Abfahrt (2018).

WM: 2x Gold: Abfahrt - Super G (2009) 3x Silber: Abfahrt - Super-G (2007 in Are) Abfahrt (2011).
3x Bronze: Super-G (2015) - Abfahrt (2017 und 2019).

Weltcup: 4x Gesamt Weltcup Sieg (2008-2010 und 2012)
8x die Abfahrtskugel: (2008-2013 - 2015 und 2016)
5x die Super-G Kugel: (2009-2012 plus 2015).
3x die Kombi Kugel: (2010-2012).

82 Einzelsiege: (43 Abfahrten) - (28 Super-GS) - (4 RTL) - (2 Slaloms) und noch (5 Kombi-Siege).

UNGLAUBLICH;ABER WAHR!!!

Und zum Schluss: Tschau Lindsey, ich hatte immer sehr Freude dich die Renn Pisten runter (meist) Fahren zu sehen. I LOVE YOU!!!

Viel,viel Glück im neuen Leben.
Last edited:
WM in Are Herren Kombination (Abfahrt/Slalom):

GOLD: Alexis Pinturault (freut jetzt mich sehr für Alexis)

SILBER: Stefan Hadalin (SLO) (Der Bursche hatte Tränen in den Augen beim Interview)

BRONZE: Marco Schwarz (AUT) (Hatte eigentlich ihn ganz oben gesehen)

Die Schweizer: Bin enttäuscht von Luca Aerni (8) - er kann mehr im Slalom!

Noch Platz 7 für Mauro Caviezel (Das ist ganz ok!)
WM IN ARE TEAM EVENT:

Das Schweizer Team holt nach Olympia erneut GOLD:

Wndy Holdener - Aline Danioth - Daniel Yule und Ramon Zenhäusern sorgten für diese Medaille.

Vor allem Wendy und Ramon zeigten wie das so geht in einem PRS.

SILBER: Erneut für die Oestereicher/innen

Bronze: Schnappte sich ganz knapp noch Italien.

Im Medaillenspiegel liegt die Schweiz nun an der Spitze.

Der Schluss gibt es am 15/17.02 mit dem Slalom und dem RTL der Herren

Die Damen am 14.02 mit einen RTL und am 16.02 mit dem Slalom.
Last edited:
Are WM:

Wie man auf Facebook sehen kann war ein weiterer (diesmal in der Musik) Star zu Gast:

ABBA STAR: FRIDA! WOW!!!
WM in Are Damen Riesenslalom:

GOLD: Petra Vlhova (SVK)

SILBER: Viktoria Rebensburg (GER) sehr schade um die verlorenen 0.14 Sek. Ich hätte ihr den Sieg so sehr gegönnt.

BRONZE: Mikaela Shiffrin (USA) natürlich eine Enttäuschung für sie. Selber Schuld - mann geht "nicht" auswärts Trainieren, und lässt die Kombi einfach aus. Gut machen kann sie es dann im Slalom.

CH Girls: Sehr gute 10 wird Andrea Ellenberger. (verbesserte sich noch um 8 Plätze).

Wendy und Lara fuhren heute neben den Skiern. Und Lara hätte mit ihrer Leistung an der WM auch zu hause bleiben können!!!
Last edited:
WM in Are Riesenslalom der Herren:

GOLD: Henrik Kristoffersen (NOR) Endlich hat es geklappt den Hirscher zu bodigen. Bravo!

SILBER: Marcel Hirscher (AUT) Die Konkurrenz lauert -ob auch im Slalom?

BRONZE: Alexis Pinturault (FRA) Führte nach dem 1.Lauf noch. Schade hat es nicht ganz geklappt. Aber immerhin ne Medaille.

Die Schweizer: Loic Meillard wird 4. "Schoko" Platz. Und Marc Odermatt wird sehr guter zehnter.

Und damit haben die Austria Athleten immer noch KEIN Gold in einer Einzeldisziplin geholt. Eine Enttäuschung natürlich. Es gibt ja noch 2 mögliche Rennen,um doch noch die eine zu holen! Und wer wird das wohl sein?...
WM der Damen in Are der Slalom:

"OH GOTT DIESES DRAMA"!!!

GOLD: Mikaela Shiffrin (USA) trotz einer schweren Erkältung. Sie bricht auch ein weiterer Rekord. Sie wird 4x en suite an einer WM Slalom Siegerin. 2013/15/17/19.

SILBER: Anna Swenn-Larsson (SWE) Mag ich der Schwedin und dem Publikum sehr gönnen!

BRONZE: Petra Vlhova (SVK) Schon wieder ne Medaille - wirkte beim Interview enttäuscht.

TYA WENDY!!! Nach dem ersten Lauf noch zu vorderst und dann das aus im 2.Lauf! Resp.sie wurde noch 17, 2 Plätze hinter Aline Danioth.

Was ich jetzt schreiben werde,meine ich im absoluten Fairen Sinne!!!

Ich glaube nicht,dass Wendy Mikaela noch geschnappt hätte,wäre sie durch gekommen. Schade gab es keine erste Zwischenzeit mehr bei Wendy.

Aber sie tut mir so endlos Leid!!!

Und mit dem 4.Platz von Katharine Liensberger holten die Oesterreichischen Damen keine Medaille in einer Einzel Disziplin. Silber aber (hinter der Schweiz) im Team-Event - Mixed.

Morgen noch der Herren Slalom, dann die Abschluss Feier und dann ist wieder eine WM vorbei.
Last edited:
WM 2019' in Are Herren Slalom:

Die WM geht zu Ende mit einem Dreifach-Sieg der Oesterreicher!!!

HIRSCHER GOLD - MATT SILBER - SCHWARZ BRONZE!!! Toll für die Austria Boys.

Ramon Zenhäusern wurde guter 5. Im fehlten am Schluss nur 0.20 Sek. für auf den 3.Rang. Pech war im ersten Lauf der grosse Fehler,sonst...

Im Medaillen-Spiegel sind die Schweiz und Norwegen zusammen an erster Stelle rangiert. Ist doch auch was,oder?

Are sagt tschüss... ...aber der Weltcup geht weiter.
WELTCUP:

City-Event in Stockholm:

Herren Final: Ramon Zenhäusern schlägt Andre Myhrer (SWE) DNF

Damen Final: Mikaela Shiffrin schlägt C.Geiger (GER) mit 0.27 Sek.

Es ist damit der 57.Weltcup-Sieg von Shiffrin und sie gewinnt damit auch vorzeitig schon zum 6.!!! mal die Slalom Kugel.
Last edited:
Kombination der Herren in Bansko (Bulgarien):

Es siegt Alexis Pinturault vor Marcel Hirscher und Stefan Hadalin.

Zugleich sichert sich Alexis auch noch die kleine Kombi-Kugel.

Ganz toll die Vorstellung von Marcel Hirscher. Bei seiner 1. Kombi wird er gleich zweiter.

Mauro Caviezel nach dem Super-G noch vorne,belegte den 6 Schlussrang. Auch die erste Kombi für Loic Meillard und er wird guter 10. Gino Caviezel belegt noch den 15. Rang. Luca Aerni im Super-G nach bester letzter Zwischenzeit kurz vor dem Ziel leider out.
Abfahrt der Damen im Schweizerischen Crans-Montana (VS):

Sofia Goggia (ITA) fuhr wieder mal allen davon.

Sie Siegte überlegen vor unserer Schweizerin Joana Hählen und dem AUT-Girl Nicole Schmidhofer.

Die CH Girls fuhren Stark: 4/5 Lara Gut-Behrami - Corinne Suter Platz 9 ging an Jasmine Flury - 13. wurde Priska Nufer und noch letzte der Punkte-Fahrerinnen Luana Flütsch.

Crans-Montana will sich ja im Jahre 2026 für die WM Bewerben.

So wie dieses Rennen gelaufen ist - sicher kein gutes Omen. Warum?

4!!! mal hielt bei der Zieldurchfahrt die Zeit nicht an. Und dann noch gerade bei 4 Schweizerinnen. " So was habe ich in den XX Jahren auch noch nie gesehen.

Morgen dann der Slalom,der mit der heutigen Abfahrt zur Kombination zählt.

PS: Das mit der Zeit vielleicht auch bewusst gemacht,von Spinnern die eben "keine" WM im Ort wollen. Um den Verantwortlichen zu zeigen,he sieht, bei uns klappt eh nichts...
Last edited:
Die Schlusszeiten in der Frauen Abfahrt werden nochmals überprüft.
Es ist noch nicht sicher, ob Joana Hählen wirklich aufs Podest gefahren ist. Wenn man bei https://www.srf.ch/sport/ die Fahrten von Schmidhofer und Hählen nochmals anschaut und auf der Ziellinie das Bild stoppt, sieht man, dass Schmidhofer 1 Zehntel vor Hählen ist.
Der 2. Platz von Hählen ist also noch nicht in trockenen Tüchern. Leider!
Die Offizielle Rangliste lautet:

1. Sofia Goggia (ITA)
2. Joana Hählen (SUI)
3. Lara Gut - Behrami (SUI) NEU
4. N.Schmidhofer (AUT)

Was jetzt natürlich klar ist: Die Oesterreicher werden einen Protest einlegen. Sollen sie doch. Wird vermutlich eh nicht statt gegeben. Würde ich jetzt mal sagen.


Last edited:
Falls das TV-Bild und die Zeitmessung richtig synchronisiert wurden, wäre Nicole Schmidhofer 1 Zehntel vor Joana Hählen und 2 Zehntel vor Lara Gut-Behrami.
Als Österreicher würde ich selbstverständlich auch Protest einlegen.
Weiß man schon, warum die Zeitnehmung nur bei den Schweizerinnen (bzw. überhaupt) ausgefallen ist?
Ski Renn Direktor Atle Skaardal (Ex Skistar NOR) sagte: Das es gerade bei den Schweizerinnen passiert ist,ist nur reiner Zufall.

Glaube ich jetzt nicht!!!

Und der Rekurs vom öSV wird erst nach dem Wochenende behandelt.Also wird alles so weitergehen Morgen wie geplant.

Siehe TXT SRF 1/2 ab Seite 350.

ORF 1/2 solltest du wissen. TXT ab Seite 261. Meldungen: 105,203/4. LG
Last edited:
@ sbmqi90
Skardaal: «Ein Kabel war offenbar defekt. Weil eine Maschine oder ein Skifahrer drüber fuhr.» Das führte zu Verbindungsproblemen zwischen der Infrastruktur bei der Ziellinie und dem Zeitnehmer-Raum.

Quelle: Schweizer Blödzeitung
Habe ich da wohl was falsches gesagt!

Natürlich war das gestern "nur" eine Abfahrt - keine Kombi. Denn die ist Heute mit Abfahrt und Slalom.

Dann geht der Rekurs um die Plätze 2-4. Darum natürlich auch erst nächste Woche.

Und die Blödzeitung (Blick oder 20 Min.) keine Ahnung welche er meint, schrieb anscheinend auch was blödes. Denn was macht ein Skifahrer während des Rennens auf der Renn Piste? Oder gar eine Maschine? Denn zwischen der Ziellinie und dem Zeitnehmer-Raum sah ich gar keinen Platz für sowas.

Blick übrigens die gleiche Kategorie wie "Bild" und "Kronenzeitung"! Alles Schwestern.

Und Heute soll auch noch der RTL der Männer in Bansko (BUL) durchgeführt werden.

Und das alles fällt mir mitten in der Nacht in den Sinn.

Ach ja: Und das Kabel war natürlich nur bei den Schweizerinnen defekt. Die aber nicht alle hinter einander starteten.
Last edited:
Laut Michi Bont (SRF Moderator) hatte gestern die 1 Elektronische Zeitmessung versagt. Da auch die 2 versagte, sagt das REGLEMENT,dass die 3. von Hand gemessene Zeit genommen wird. Und die zählt dann auch.

Und das ist OBLIGATORISCH!!!

Also: Was kann der öSV noch gegen ein Obligatorisches Reglement wohl erreichen? GAR NICHTS!!!

Anfangs nächste Woche wissen wir es. Ich bin gespannt.
Last edited:
Herren RTL in Bansko (BUL):

Der Weltmeister von Are siegt auch in Bansko um knappe 0.04 Sek. Die Rede ist von Henrik Kristoffersen. Zweiter wird (ungewohnt) Marcel Hirscher vor Thomas Fanara (FRA) dem ältesten Podestfahrer aller Zeiten.

Schweizer: Sehr guter und bester (8) wird Marco Odermatt. Loic Meillard sicherte sich den 12.Platz. Neuling Cedric Noger wurde noch 20.

Und damit ist klar,dass Marcel Hirscher erneut drei Weltcup-Kugeln sich ergatterte. Nach der Grossen nun auch die Slalom/RTL Kugel. Also wieder drei mehr in seinem endlosen Palmares der WC-Kugeln (19). Rekord behält immer noch die zurück getretene Lindsey Vonn mit deren 20 Stück. NR. 20 holt er sich dann am Finale,und zwar die Gesamt Weltcup Kugel. Und auch schon die 8!!! in Folge. Auch das ist Rekord.

Die Kombination der Damen in Crans-Montana:

Nein,nicht Wendy sondern Federica Brignone holt sich den Sieg. Vor der überraschenden Roni Remme (CAN) und unserer Wendy Holdener.

Mann wusste das Federica auch ab und zu gut Slalom fahren kann. Und dies hat sie uns auch gezeigt. Sie nahm Wendy in der Endabrechnung 1.04 Sek ab.

Sehr gute 4. wurde noch Rahel Kopp. Priska Nufer wurde noch achte. Nathalie Gröbli und Jasmina Suter wurden 16 und 20. Also ein gutes Schweizer Kombi Resultat.

Damit sie nicht ganz untergehen in der Liste: Beste Oesterreicherin wurde als 6. Christine Ager. Ricarda Haaser noch 12.

Nicht am Start: Ilka Stuhec (SLO) und Sofia Goggia die Siegerin der gestrigen Abfahrt.
Last edited:
Mein Anfangsverdacht vom letzten Samstag (23.02.2019 14:13) hat sich doch noch bestätigt. Joana Hählen ist also doch nicht auf dem Podest. Dafür fährt Corinne Suter zum 1. Mal in ihrer Karriere aufs WC-Podest.

1. Goggia, 2. Schmidhofer, 3. C. Suter, 4. Hählen, 5. Venier und nur 6. Gut-Behrami

In meinen Augen sind diese Platzierungen jetzt absolut korrekt.
OOps: Da bin ich jetzt aber überrascht. Aber letztendlich kann es mir auch egal sein. Zum glück für MICH war da Mikaela Shiffrin nicht am Start.

Und übrigens: Ich bin nicht etwa "gegen" die Oesterreicherinnen - Ich bin nur "für" die Schweizerinnen!!!

Für die Abfahrts Kugel sieht es gut aus für Nicole Schmidhofer. Also ein AUT Girl holt sie auf jeden Fall. Da jetzt auch schon wieder Ilka Stuhec einen Kreuzbandriss am Knie erlitt. Natürlich Saison vorbei.
Damen Rennen in Sotschi: (RUS)

Die für heute geplante Abfahrt wurde wegen heftigen Schneefall abgesagt. Es fanden auch keine Trainings statt.
Neues Provisorisches Programm: SAMSTAG: 1.Super-G um 08.30 UHR MEZ.
Und dann am SONNTAG: 2.Super-G Dito.

Der 1. und der 2. Super G wird natürlich nur ausgetragen wenn das Wetter mitspielt. Glaube ich aber eher nicht.

Der 2. Super-G wird nun mal endlich nachgeholt vom abgesagten Super-G in St.Anton (AUT).

Morgen soll dann auch noch die Herren Abfahrt von Kvitfjell (NOR) gestartet werden. ZEIT: 10.00 UHR.

Wichtig für Mauro Caviezel noch 20 Punkte zu holen,damit er in Soldeu (AND) im Finale in allen Disziplinen starten kann - wenn ER will. Das können nur die Fahrer/innen die 500 und mehr Punkte haben.

Bis jetzt hat das bei den Herren erst Beat Feuz und bei den Damen Wendy Holdener geschafft. 513/843 Punkte.


Last edited:
Abfahrt der Männer im Norwegischen Kvitfjell:

Dominik Paris hat halt doch noch Beat Feuz den Sieg im unteren Teil weg geschnappt. Diese 106 Kilo donnerten logisch auch schneller ins Ziel. Dritter wurde Matthias Mayer (AUT),auch er verlor in der so langen Ziel einfahrt.

Mauro Caviezel wurde 4. hat sein Ziel erreicht. Auch Gilles Roulin kann zufrieden sein mit seinem 14.Platz. Er reist auch ans Finale in Soldeu. Immer die ersten 25 der jeweiligen Disziplin plus der Europacup Sieger sind dabei. Das gleiche natürlich bei den Damen.

Dort ist in Sotschi der Super-G abgesagt worden. Morgen soll noch ein versuch gestartet werden. Durch diese Absage ist Mikaela Shiffrin nun definitiv zum 3 mal in Serie Gesamt Weltcup Siegerin. Da es noch 7 Rennen gibt und ihr Vorsprung über 700 Punkte ist. (1794 P.)

Würde mal sagen Wendy Holdeners 3.Platz ist da zu 50% sicher. Ich sehe da keine Chancen,dass sie noch Vlhova vom 2.Platz (1075/843 Punkte) verdrängen kann.

Aber von hinten her drängeln noch gewisse Damen.
Last edited:
Herren Super-G in Kvitfjell:

Dominik Paris doppelt nach. Nach dem gestrigen Abfahrtssieg gewinnt er auch den Super G. Also in top Form zum Ende der Saison. Zweiter wird (mit riesen Fehlern) Kjetil Jansrud vor Beat Feuz.

Auch Mauro Caviezel und Marco Odermatt glänzten mit den Plätzen 7 und 14.

Um die kleine Kristall Kugel des Super G. ist noch nichts entschieden. Das letze Rennen im Finale wird es dann zeigen. Ich tippe auf Paris. Mal sehen..

Ach der vorletzte Super G. der Damen in Sotschi wurde natürlich wieder abgesagt. Somit gibt es nur noch den am Finale. Und da kann Mikaela Shiffrin auch noch auf trumpfen. Liegt sie doch mit 300 Punkte an der Spitze,vor Tina Weirather und Nicole Schmidhofer. 268/253 Punkte.
Last edited:
So,das Saison Ende rückt immer näher!

Wir haben bei den Männer in Kranjska Gora (SLO) am 09/10 März einen Slalom und ein RTL auf dem Programm.

Bei den Damen sieht es so aus: Sie fahren in Spindleruv (CZE) am 08/09 März ebenfalls einen Slalom und ein RTL.

Und dann kommt das grosse Finale ab dem 13.März - 17.März in Soldeu (AND).

Ich freue mich mit einem Auge jetzt schon - mit dem anderen weine ich jetzt schon dem Saison Ende entgegen.

Und dann geht es wie gewohnt im Oktober in Sölden wieder weiter. Und dies wird dann hoffentlich eine ganz besondere Saison 2019/20.


Last edited:
RTL der Damen in Spindleruv (CZE):

Petra Volhova (SVK) gewinnt mit 0.11 Sek Vorsprung auf Viki Rebensburg und Mikaela Shiffrin. Sie fuhr im 2.Lauf dann doch noch die Bestzeit.

Die Schweizerinnen enttäuschten wieder einmal. Gerade noch 13 wurde Wendy Holdener. Lara Gut-Behrami klassierte sich "nicht" unter den besten 30. Also auch keinen 2.Lauf. Daumen runter...

Um die RTL Kugel wird es erst im Finale die Siegerin geben. Mikaela führt da mit 97 Punkten vor Petra. Sollte Vlhova gewinnen reicht Shiffrin der 15 Platz. Wie wir wissen gibt es beim Finale in allen Disziplinen nur für die ersten 15 Punkte. Ich glaube da wird dann Shiffrin nicht auf Sieg fahren! Denn sie will nun endlich zum 1 male die RTL Kugel. Und die holt sie auch.
Last edited:
Nur, dass Petra Vlhova natürlich keine Einheimische ist, sondern aus dem Nachbarland, der Slowakei, stammt...
Danke @ Uebi. Und an alle Leser Sorry!

Es ist schon erstaunlich,dass Member hier nur schreiben,wenn Sie sehen,dass die Lilli 1. schon wieder nen Fehler geschrieben hat. OK das war ein grober Fehler,gebe ich zu.

Ich würde mich auch wehren,wenn jemand schreibt ich sei ein Deutscher,oder so...

Und da ich gerade am schreiben bin: Morgen (jetzt muss ich genau schreiben) geht der Slalom der Damen über die Bühne.

Bei den Herren der Riesenslalom in Kranjska Gora (SLO).

Ich schreib jetzt nicht,was im Hintergrund gerade zu hören war!!!

@Lilli 1: Hast du gelesen was der Uebi gesagt hat? Also zuerst denken,dann schreiben.... ...mmhhh!
Last edited:
Damen Slalom in Spindleruv:

Erneute Siegerin ist Mikaela Shiffrin. Sie feiert ihren 58.Sieg ihrer Karriere und holt einen weiteren Rekord: Sie gewinnt in einer Saison 15 Rennen. Zweite wird unsere Wendy Holdener vor Petra Vlhova.

Zwei Schweizerinnen haben wir noch unter den ersten 15, Aline Danioth und Elena Stoffel auf 14/15.

Die Abstände waren wieder mal Riesengross,so ist die dritte Vlhova schon eine Weltreise (Skisport) von 2.03 Sek!!! hinter Shiffrin.

So und jetzt geht es ab ans Finale.
RTL der Herren in Kranjska Gora:

Super Leistung unserer Herren im RTL!!!

Dritter wird Marco Odermatt,nach einer gnadenloser Aufholjagd. Der vierte Platz sicherte sich der Ost-Schweizer Cedric Noger. Es war erst sein 5. Weltcup-Rennen. Seine Belohnung: Er darf am Finale im RTL starten. Natürlich höchst verdient. Auch Loic Meillard fuhr stark und wurde guter 7. Platz 21 teilten sich noch Schmidiger und Zurbriggen. Gino Caviezel wurde noch 26. Habt ihr alle toll gemacht.

Gewonnen hat schon wieder Henrik Kristoffersen vor Rasmus Windingstad beide aus Norwegen.

Superstar Marcel Hirscher wurde gerade mal noch sechster. Etwas ungewohnt.

Morgen noch der Slalom. Und dann ab nach Soldeu zum grossen Finale.
Herren Slalom in Kranjska Gora:

RAMON ZENHAEUSERN GEWINNT SEINEN 1. SLALOM TITEL!!!

Und dann war es kein Hundertstel-Krimi,ne ein Sekunden-Krimi. Hab ich jetzt noch nie gebraucht dieses Wort!!! Er hat Kristofferson und Hirscher 1.15 Sek/1.17 Sek abgenommen. Er war sogar im ersten Lauf weit hinten,und schaffte noch das Unfassbare. Er nahm den beiden im 2.Lauf sogar über 2!!! Sek.ab. Daniel Yule der guter fünfter wurde,sagte sogar: Ich muss mir das Video unbedingt anschauen,der hat doch mindestens 2 Tore ausgelassen. Edit: Beide lachten...

Und,das war dann gar kein Fehler freier Lauf. Vielleicht auch darum so schnell?.

Allgemein ein sehr gutes Mannschafts Resultat der Schweizer. Sieben unter den ersten 29. Auch Noel von Grünigen (Sohn von Legende Michael v.G.) schaffte mit dem 29.Platz seine ersten Weltcup-Punkte.

Mit seinem 3.Platz schaffte nun auch Hirscher schon seine 8!!! Gesamt Weltcup-Kugel. Wahnsinn und natürlich Rekord.

Platz 2 und 3,dass wird ein Punkte Krimi zwischen Kristoffersen und Pinturault geben. 2. Pinturault - 3. Kristoffersen 999/988 Punkte. Kann ich nicht sagen wer da zuletzt die Nase vorne hat.

Die Slalom Kugel die hat Hirscher schon lange inne. Um Platz 2-5 kämpfen noch Yule - Kristoffersen - Zenhäusern - und Noel. P. 491/471/471/451.

Das war jetzt wirklich ein Horror Rennen und dann noch zu gunsten der Schweiz. OLE!!!
Last edited:
WELTCUP FINALE DER HERREN IN SOLDEU PROGRAMM:

Montag 11.März: 1.Training
Dienstag 12.März: 2.Training
Mittwoch 13.März: Abfahrt 10.30 UHR

Donnerstag 14 März: Super-G 12.00 UHR
Freitag 15.März: Teambewerb 12.00 UHR (Fällt aus wenn es wegen schlechtem Wetters Verschiebungen gibt)

Samstag 16.März: RTL 09.30 UHR und 12.15 UHR

Sonntag 17.März: Slalom 10.30 UHR und 13.15 UHR

DAMEN PROGRAMM:

Montag 11.März 1.Training
Dienstag 12.März 2.Training
Mittwoch 13.März Abfahrt 12.00 UHR

Donnerstag 14.März Super-G 10.30 UHR
Freitag 15.März Teambewerb 12.00 UHR (DITO)

Samstag 16.März Slalom 10.30 UHR und 13.15 UHR

Sonntag 17.März RTL 09.30 UHR und 12.15 UHR.

Die Start berechtigten bei den Herren der Schweizer sind:

Beat Feuz - Mauro Caviezel - Niels Hintermann (Verletzt) - Carlo Janka - Gilles Roulin - Loic Meillard - Marco Odermatt - Gino Caviezel - Thomas Tummler (Verletzt) - Daniel Yule - Ramon Zennhäusern

Bei den Damen:

Wendy Holdener - Corinne Suter - Joana Hählen - Lara Gut-Behrami - Jasmine Flury - Aline Danioth


Last edited:
Auch dabei sind aus Schweizer Sicht:

Juliana Suter (Abfahrt) Juniorenweltmeisterin
Lars Rösti (Abfahrt) Juniorenweltmeister
Cédric Noger (Riesenslalom)
NEWS:

Leider keine Guten.

Lara Gut-Behrami ist im 1.Training gestürzt. Sie erwischte beim Sturz eine harten Schlag am rechten Fuss,dabei erlitt sie schwere Prellungen am Rücken.

Nach ihrer Rückkehr aus Andorra werden weitere medizinische Untersuchungen unterzogen. Der Rücken,hoffentlich wird das nichts schlimmes. Gute Besserung Liebe Lara.
Happy Birthday Mikaela Shiffrin (24)

Alles Liebe und vor allem bleib Gesund und Stark. Du kannst eine ganz grosse werden. Aber das bist du ja jetzt schon lange.

ICH LIEBE DICH Lilli 1.
Das Finale in Soldeu Abfahrt Damen und Herren:

Erneut gewinnt Dominik Paris die letzte Abfahrt der Saison. Kjetil Jansrud wird zweiter vor Otmar Striedinger (AUT).

Beat Feuz wird 6. und holt sich damit zum 2 male die kleine Kugel in der Abfahrt.

Die restlichen Schweizer die Punkte holten: Mauro Caviezel auf dem 4.Platz. Erstaunlich für mich Carlo Janka auf Platz 9. Und da haben wir noch Lars Rösti der sich gerade noch den 15.Platz sicherte.


Bei den Damen gewinnt überraschend Mirjam Puchner (AUT). Zweite mit einem Rückstand von nur 0.03 Sek wird die Deutsche Viki Rebensburg. Erfreuliche dritte wird unsere Corinne Suter mit 0.08 Sek Rückstand. Also die ersten drei alle knapp bei einander.
Weitere CH Girls sind nicht unter den ersten 15.

Die Abfahrts Kristall Kugel holt sich Nicole Schmidhofer aus Oesterreich.
Carlo Janka fährt erstmals seit seinem Kreuzbandriss kurz vor der Olympiasaison 17/18 wieder in die Top Ten! Platz 9!
Jetzt hat er's noch mal allen gezeigt! Mehr wird für ihn kaum mehr möglich sein.
Super G der Damen und Herren:

Viktoria Rebensburg heisst die Siegerin. Und das mag ich ihr besonders gönnen. Wie viel mal wurde sie 2. oder 3. nur um winzige Hundertstel. Den 2.Platz holt sich Tamara Tippler (AUT). Und noch Platz 3. geht an die Italienerin Federica Brignone.

Mit ihrem 4.Platz sicherte sich Mikaela Shiffrin auch noch die Kugel im Super -G.

Tolle Schweizer Leistungen haben wir da noch: Platz 6/10/12/15. Mit Wendy Holdeners 15.Platz holt sie sich immer hin noch 16 Punkte,damit ist auch klar das sie im Gesamt Weltcup dritte wird.

Bei den Herren wieder mal nichts neues,denn der Sieger in der Abfahrt und der kleinen Kugel ist Dominik Paris (ITA). Sehr guter zweiter wird Mauro Caviezel noch vor Vincent Kriechmayr (AUT).

Beat Feuz punktete noch als 9. Ein Paar Horror Sekunden hatte man bei Marco Odermatt zu überstehen. Mit viel Glück und können rettete er sich noch vor einem bösen Sturz in die Fangnetze. Mensch war das knapp,zum Glück!!!

Alexis Pinturault der ja um den 2.Platz mit Kristoffersen sich ein wahres Duell noch liefert wurde "nur" 15. holte sich auch nur 16 Punkte und steht jetzt bei 1015 Punkte. Sein Rivale startete nicht (kluge Entscheidung)blieb bei 988 Punkte stehen.

Bei den Restlichen 2 Rennen (RTL und Slalom) sehe ich Kristoffersen vorne. Hoffe aber für mich auf Pinturault!
Last edited:
Team Event:

DER GEWINNER IST DIE SCHWEIZ!!!

1. SCHWEIZ: Hatte ich natürlich auch gehofft.

2. NORWEGEN: Respekt!

3. DEUTSCHLAND: Wie man es nimmt.

Die Schweiz damit die Rekord-Nation mit 4 Siegen!!! OLE
THEATER,THEATER IM MAENER-SKI ALPIN LA LA LA LA LA LA TEIL 3.:

Der Deutsche Stefan Luitz erhält seinen Sieg vom RTL in Beaver-Creek im Dezember zurück.Der 26 jährige hatte mit seinem Rekurs vor dem Internationalen Sportgerichtshof TAS Erfolg.

Luitz war disqualifiziert worden, weil er vor dem 2.Lauf Sauerstoff durch eine Maske eingeatmet und damit gegen ein Reglement der FIS verstossen hatte. Der TAS entschied nun,das FIS Reglement sei zu unklar. Die Welt-Anti-Doping-Agentur erlaubt die Sauerstoffzufuhr!

Damit rutscht Hirscher wieder auf den 2.Rang zurück und Thomas Tumler (SUI) auf den 3. Schlussrang.

Hoffentlich ist das Theater-Stück nun zu Ende gegangen!!!
Last edited:
Herren RTL und Damen Slalom:

Starker auftritt von Alexis Pinturault. Er siegte vor, und das ist sensationell Marco Odermatt. Ganz tolle Leistung im letzten Rennen der Saison. Dritter wird Zan Kranjec (SLO).

Alexis Pinturault hat mit diesem Sieg (Kristoffersen wurde nur 11.) sich den 2.Platz im Gesamt Weltcup gesichert.

Loic Meillard wurde 10. (habe mehr erwartet) und auch Cedric Noger punktete noch als 12.

Damen Slalom:

Mikaela Shiffrin gewinnt den Slalom knapp vor Wendy Holdener und Petra Vlhova. Eigentlich immer die gleichen unter den ersten drei. So wie es war diese Saison ist mir natürlich Recht. Aber eigentlich (ehrlich gemeint) mag ich Wendy es von Herzen gönnen,wenn sie dann irgendwann auch Mikaela schlagen kann,und erste ist. Aber NUR Wendy.

Statistik zu Mikaela: Es ist ihr 59. Weltcup-Sieg der 16 in einer Saison und der 40. im Slalom. Hat jetzt zu Stenmark auf geschlossen.

Morgen dann ihr letztes Ziel: Die kleine Kugel im RTL!!!
Herren Saison Finale in Soldeu letzter Tag: Der Slalom:

Clement Noel kehrt zurück auf den Slalom Thron. Er siegt vor Manuel Feller (AUT) und (erfreulich) Daniel Yule.

Ramon Zenhäusern wurde noch guter 4.

Die Kugel ist ja schon lange entschieden,geht an Marcel Hirscher (heute "nur" 14). Zweiter wird Clement Noel und dritter Daniel Yule.

Noel und Yule haben beide 551 Punkte. Da aber Noel mehr Siege aufweist gehört der 2.Platz ihm.

Gesamt Weltcup:

1. Marcel Hirscher (AUT) 1546 Punkte
2. Alexis Pinturault (FRA) 1145 Punkte
3. Henrik Kristoffersen (NOR) 1047 Punkte

Ferner die Schweizer:

6.Beat Feuz: 722 Punkte
7.Mauro Caviezel 696 Punkte
11.Daniel Yule 551 Punkte
14.Ramon Zenhäusern 521 Punkte
15.Loic Meillard 502 Punkte
25.Marco Odermatt 330 Punkte

Nationencup: Oesterreich mit Total 11581 Punkte Damen - Herren 5479/6102 Punkte.

2.Platz. Schweiz mit Total 8102 Punkte Damen -Herren 3452/4650 Punkte.

3.Platz. Norwegen mit Total 5716 Punkte Damen - Herren 1962/3754 Punkte.

VERGLEICH: 6.Platz USA mit Total 3749 Punkte Damen - Herren 2498/1251 Punkte. Mikaela Shiffrin schaffte 2204 Punkte (mehr als alle Herren zusammen und 94 Punkte weniger als alle Damen zusammen!!!).
Letztes Rennen der Damen in Soldeu: Der Riesenslalom:

Auch das letzte Rennen der Saison gewinnt Mikaela Shiffrin. Und sie siegt vor der Sensations Fahrerin Alice Robinson die Junioren Weltmeisterin aus Neuseeland. Alter 17. Dritte wird Petra Vlhova (SVK).

Beste und einzige Schweizerin wird Wendy Holdener (wer denn sonst) auf Platz 6.

Die RTL Kugel holt sich natürlich Shiffrin. Vlhova - Worley werden 2/3.

Mikaela holt sich den Gesamt-Weltcup - Slalom/RTL/Super-G Kugel!!!. Und natürlich noch ihr 60. Weltcup-Sieg.

Gesamtweltcup:

1.Mikaela Shiffrin (USA): 2204 Punkte
2.Petra Vlhova (SVK): 1355 Punkte
3.Wendy Holdener (SUI): 1079 Punkte

Felix Neureuther (GER) und Frida Hansdotter (SWE) haben ihre Karriere heute beendet. Um nur deren zwei zu nennen.

Zwei ganz Sympathische Figuren im Ski-Zirkus!!!

DAS WARS VON MIR. ES GEHT WEITER MIT DER SAISON 19/20 ENDE OKTOBER WIE IMMER IN SOELDEN (AUT).

Servus/Tschau/Arrivederci...
Last edited:
Natürlich gibt es auch dieses Jahr eine Preisliste für Damen und Herren.

Ohne Sponsoren-Geld:

Herren:

1.Marcel Hirscher 565'111 (CHF)
2.Dominik Paris 382'710
3.Alexis Pinturault 242'631

Ferner:

6.Beat Feuz 178'230
8.Ramon Zenhäusern 158'699
12.Mauro Caviezel 112'313
14.Daniel Yule 104'645

Nur die Schweizer Berücksichtigt bis CHF 100'000.-

Damen:

1.Mikaela Shiffrin 886'386 (CHF)
2.Petra Vlhova 428'195
3.Nicole Schmidhofer 209'450

6.Wendy Holdener 166'909

Tya Money,Money,Money braucht es auch im Ski Alpin,wie überall auf der Welt.
Last edited:
Wer wurde in den 60 Rennen, die von Mikaela Shiffrin gewonnen wurden, Zweite:

10x: Wendy Holdener (SUI) 

8x: Frida Hansdotter (SWE), Petra Vlhova (SVK), Veronika Velez-Zuzulova (SVK)

5x: Tessa Worley (FRA)

2x: Viktoria Rebensburg (GER), Federica Brignone (ITA), Bernadette Schild (AUT), Sarka Strachova (CZE), Maria Pietilä-Holmner (SWE)

1x: Alice Robinson (NZL), Christina Geiger (GER), Anna Swenn-Larsson (SWE), Tina Weirather (LIE), Lara Gut-Behrami (SUI), Ragnhild Mowinckel (NOR), Nastasia Noens (FRA), Kathrin Zettel (AUT), Maria Höfl-Riesch (GER)

(Weil Shiffrin zweimal ex aequo gewann, gibt es nur 58 Zweitklassierte)
Wenn also Mikaela Shiffrin nie ein Rennen gewonnen hätte, würde Frida Hansdotter jetzt mit 12 Siegen statt nur 4 Siegen zurücktreten.
Auch Wendy Holdener hätte inzwischen schon 13 Siege auf ihrem Konto statt nur 3 Siege.
WOW!!!

Und am Wochenende geht es weiter mit den Schweizer Meisterschaften der Damen und der Herren in den Technischen Disziplinen auf dem Hoch-Ybrig.

Hopp Wendy!!!

Programm: Samstag und Sonntag je der RTL und der Slalom. Geregelt wie beim Finale von Soldeu!
Last edited:
Schweizer Meisterschaften auf dem Stoos/Hoch-Ybrig.

Damen RTL:

1. Camille Rast 2'05''79
2. Wendy Holdener - 0''41 Sek
3. Selina Egloff - 0''90 Sek
4. Andrea Ellenberger - 1''09 Sek
5. Lindy Etzensperger - 1''11 Sek
6. Charlotte Chable - 1''17 Sek

Männer Super-G:

1. Gilles Roulin 1'19''89
2. Sandro Simonet - 0''84 Sek
3. Carlo Janka - 1''02 Sek
4. Stefan Rogentin - 1''28

Männer Slalom:

1. Loic Meillard 1'40''79
2. Ramon Zenhäusern - 0''08 Sek
3. Luca Aerni - 1''76 Sek
4. Marc Rochat - 2''76 Sek
5. Reto Schmidiger - 2''97 Sek
6. Marco Reymond - 3''08 Sek (Ist das env. Erika Hess Sohn?)

Weiteres folgt!
Last edited:
Männer RTL und Damen Slalom:

1. Cedric Noger 2'07''19
2. Loic Meillard - 0'49 Sek
3. Sandro Jenal - 0'71 Sek
4. Luca Aerni - 0'90 Sek
5. Reto Schmidiger - 0'95 Sek
6. Lukas Zippert - 1'03 Sek

BRAVO CEDRIC NOGER!!!


Damen Slalom:

1. Wendy Holdener 1'44''78 (BRAVO)
2. Charlotte Chable - 0'49 Sek
3. Nicole Good - 1'06 Sek
4. Aline Danioth - 1'20 Sek
5. Rahel Kopp - 1'28 Sek
6. Seline Egloff - 2'39 Sek

Also soll natürlich logisch sein,dass bei den Minus Zeichen ein Plus Zeichen stehen sollte!!!
Logisch ist auch, dass die mit Wintersport verseuchten Wochenenden bei ARD und ZDF nun vorbei sind.

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!
In diesem Falle ein Prost dann wieder im Oktober. Kommt schneller als du denken kannst.

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!

ACH: Ist halt schwierig in einem Zweiräder die Pisten runter zu Fahren,gell!!!
MARCO ODERMATT:

Nach einem Sprung im Weltcup-Finale in Soldeu hatte sich ja Marco im SG am Knie verletzt.
Die MRI Untersuchung im Balgrist in Zürich (eine der besten Kliniken Europas,wenn nicht die Beste) und durch die Beurteilung eines Knie - Spezialisten haben ergeben,dass Marco sich einer Läsion des Aussenmeniskus am r. Knie zugezogen hat.

Ob eine OP nötig sein wird ,wird der Heilungsverlauf im Rahmen der vorerst Konservativen Reha unter der Leitung des Swiss - Teamarztes zeigen.Wenn die Reha nicht abgeschlossen wäre kann er gut zum Auftackt in Sölden am 27.Okt. fehlen. Und der für den 17.11. vorgesehene Slalom fährt er eh nicht.

Also dann sein Ziel: Vom 30.11. Nov. bis 1.12. Dez. mit A und SG in Lake Louise. Hoffen wir das es klappt!!! Viel Glück...
Lara Gut-Behrami fährt nächste Saison - wie Bruder Ian Gut - für das Fürstentum Liechtenstein!
Und übernächste Saison für den Kosovo!
Schade, dass es so enden musste.
Das ist natürlich ein gelungener 1. April Scherz.

ITEM: Als ich das so eben gelesen hatte,dachte ich zuerst,mensch diese blöde Kuh,hoffentlich...

Aber weisst du @ Collombin,dein Fehler war FL und Kosovo. Bei einer Nation hätte ichs ja noch geglaubt und verärgert den Tag verbracht!!!
APRIL, APRIL!
Könnte mir aber vorstellen, dass Lara Gut-Behrami schon mal an einen Nationenwechsel gedacht hat.
JA SOWAS:

Felix Neureuther ist ja bekanntlich vom Ski Zirkus ende Saison Zurück getreten.

Und schon macht er wieder Schlagzeilen. Aber diesmal in der Musik.

Seine erste Single "Weiterziehn" schafft es in AUT in den ITunes Charts von null auf die 1. GER: Platz 2. SUI: Platz 23.

Das mag ich dem Sympathischen Felix gönnen!!!
Last edited:
APRIL APRIL APRIL - Felix Neureuther selbst hatte seinen grössten Spass am gelungenen Scherz!
Die neuen Skikader für die Saison 2019/2020 sind da.
Goldmarie: Rahel Kopp. Sie steigt vom B-Kader in die Nationalmannschaft auf.
Pechmarie: Joana Hählen. Sie steigt von der Nationalmannschaft ins A-Kader ab. Die unsägliche Geschichte mit der Handstoppung ist hier bekannt.

Nationalmannschaft:
Mauro Caviezel, Beat Feuz, Loic Meillard, Justin Murisier, Marco Odermatt, Thomas Tumler, Daniel Yule, Ramon Zenhäusern
Jasmine Flury, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Wendy Holdener, Rahel Kopp, Melanie Meillard, Corinne Suter

A-Kader:
Luca Aerni, Gino Caviezel, Marc Gisin, Niels Hintermann, Carlo Janka, Tanguy Nef, Cedric Noger, Gilles Roulin
Aline Danioth, Andrea Ellenberger, Joana Hählen

B-Kader: (Nur eine kleine Auswahl der bekanntesten Namen)
Elia Zurbriggen, Reto Schmidiger, Sandro Simonet, Nils Mani, Stefan Rogentin, Urs Kryenbühl, Lars Rösti
Priska Nufer, Simone Wild, Charlotte Chable, Camille Rast, Elena Stoffel, Juliana Suter
Freut mich natürlich sehr,dass "Justin Murisier" - "Michelle Gisin" - und auch "Melanie Meillard" wieder zurück sind.

Melanie war ja 2 Saisons weg. Habe mal gelesen das ein Arzt daran schuld war das sie 2 mal Operieren musste. Dadurch eben auch 2!!! Saisons verpasste.

Melanie ist eine Spitzen Fahrerin. Habe sie schon vermisst. Hoffentlich zeigt sie uns dann,zu was sie im Ski-Sport auch fähig ist.
Last edited:
Habe soeben auf YouTube Hirschers Rücktritterklärung live gesehen.
Das bedeutet, dass es nächste Saison einen neuen Gesamtweltcupsieger geben wird.
Jetzt wo Marcel Hirscher (AUT) Zurück getreten ist,sehe ich endlich mal wieder die Chance,dass die Schweiz auch wieder mal den Nationen - Weltcup holen kann.

Oesterreich gewann sage und schreibe 30!!! Jahre lang. Seit der Saison 1989/90. Gesamt: 40 mal. Natürlich Rekord. Denn nur drei Nationen gewannen den GWC.

Schweiz: 8 mal - Frankreich: 5 mal.

Dem Marcel wünsche ich im neuen Leben natürlich nur das Beste. Seine sogenannten "Sensations-Läufe" im RS/S werden mir fehlen.
Last edited:
Zum Ski Auftakt in Sölden (AUT) wo je ein Riesenslalom der Herren und Damen gefahren werden, sind 16 Schweizer/innen gemeldet. Und dann noch schön aufgeteilt,je 8 Fahrer/innen.

Bei den Frauen gibt Michelle Gisin ihr Comeback. Lindy Etzensberger kommt zu ihren erst 2 Einsatz ihrer noch Jungen Karriere.

Bei den Herren sind es Marco Odermatt - Loic Meillard und natürlich Justin Murisier.

Also: Dann zeigt uns was ihr könnt...

Die Rennen finden am 26/27 Oktober statt. Wieder mit dabei natürlich SRF 2.
Riesenslalom der Damen in Sölden (AUT):

Da haben wir doch einen neuen jungen Stern am Himmel resp. auf der Piste im Ski Weltcup.

Alice Robinson (NZL) gewinnt mit ihren 17 Jahren das erste Rennen der Saison. Unglaublich!!! Mikaela Shiffrin verliert nur 0,06 Sek und wird zweite. Dritte wird Altmeisterin Tessa Worley aus Frankreich.

Und die CH Girls?: Beste wird Lara Gut-Behrami als 8 vor Michelle Gisin die ein eindrückliches Comeback zeigte.

Wendy Holdener enttäuschte und wurde lediglich 15. Das war nix!

Beste AUT Fahrerin wurde Franziska Gritsch noch vor den CH Girls als 7.

Leider gestürzt Bernadette Schild (AUT). Sie musste mit dem Heli abtransportiert werden. Sehr schade.

Ich mach da jetzt schon ein vergleich Schweiz - Oesterreich z.h. des Nationencups. Morgen dann mehr beim Riesen der Männer. Und das ohne Marcel Hirscher,der ja bekanntlicher weise zurück getreten ist.
Ich muss Steffen Hungs HITPARADE.CH mal ein grosses Kompliment machen.
Ihr habt schon am 10. 08. 2017 erstmals etwas über die Neuseeländerin Alice Robinson geschrieben. Zwar nicht namentlich, aber immerhin!

https://hitparade.ch/forum.asp?todo=viewthread&id=12472&pages=3
Die Namen der 3 Fahrerinnen waren Bettina Schneeberger (nicht mehr aktiv), Storm Klomhaus (gab heute WC-Debüt) und Alice Robinson (heute 1. WC-Sieg).
...Päntüro Goes Wild...
Sölden Herren RS:

Sieger und das freut mich enorm wurde Alexis Pinturault. (wie Rewer schon bemerkte)

Die Schweizer so so la la! Marco Odermatt nach dem ersten Durchgang noch an dritter Stelle, patzte im 2. Lauf. Er fiel weit zurück.

Nationencup nach den 2 Rennen. Frankreich zieht davon. Die Schweiz liegt vor Oesterreich.

Weiter geht es am 23/24. November in Levi mit je einem Slalom.
Last edited:
Ski Alpin in Levi (FIN).

So jetzt geht der Ski Zirkus endlich nach einer langen Pause so richtig wieder los. Wie ich schon oben geschrieben habe,mit je einem Slalom bei den Damen und Herren.

Bei den Wettbüros wird Mikaela Shiffrin vor Petra Vlhova und Wendy Holdener als erste gehandelt. Titelverteidigerin ist sie ja mal schon.

Bin gespannt auf das Auftreten von Michelle Gisin.

PS: Wie kann ich das nur vergessen!!! Natürlich überträgt SRF 2 wie immer,und auch wie (meist) immer ab 10.00 UHR und ab 13.00 UHR.
Last edited:
Damen Slalom in Levi:

Die Siegerin heisst erneut Mikaela Shiffrin. Sie holt sich ihren 41.!!! Slalom Sieg und überholt nun Ingemar Stenmark der 40. Slalom Siege holte. Ein weiterer Rekord für Mika. Platz 2 sicherte sich Wendy Holdener. Ihr Rückstand ist gewaltig: 1,78 Sek. Und Katharina Truppe (AUT) wurde dritte.

Die führende Petra Vlhova schied kurz nach dem Start aus.

Hervorragende sechste wurde unsere Michelle Gisin. A.Danioth und E.Stoffel wurden 18./23.

ACH: Noch was: Mikaela Shiffrin sicherte sich ihren 61. Weltcup Sieg.
Last edited:
Herren Slalom in Levi:

Gute Bilanz der sechs klassierten Schweizer. Daniel Yule fehlten nur 0.18 Sek zum Sieg. Ramon Zenhäusern deren 0.27 Sek. Daniel wurde 3ter und Ramon vierter. Auch die anderen 3 Schweizer klassierten sich unter den ersten 22. Sandro Simonet auf dem 13.Platz - Loic Meillard (verbesserte sich um 13 Ränge im 2 Lauf) wurde Zeit gleich mit Luca Aerni 17. Und noch Tanguy Nef,er erreichte den 22.Platz.

Der Sieg ging an den Norweger Henrik Kristofferson (NOR). Zweiter wurde der Franzose Clement Noel,der noch im 1.Lauf führte.

Bester Oesterreicher wurde nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher, Christian Hirschbühl, auf dem siebten Rang.

Werfe ich einen Blick auf die Nationen Wertung,da sehe ich die Schweiz auf dem 1. Rang mit 473 Punkten. Erzrivale Oesterreich ist mit 388 P. auf dem dritten Platz. Diese 85 Punkte Vorsprung kann mann aber auch nur in einem Rennen wieder verlieren,was wir aber doch nicht hoffen. Das nächste Wochenende wird es zeigen.
Last edited:
Die Ski Rennen der Damen in Killington (USA) und der Männer in Lake Louise:

Den RS (kurz gesagt "sprint RS"),da gab es einen Doppelsieg der Azzuri Girls.

Marta Bassino siegte vor Federica Brignone und Mikaela Shiffrin! Bei den Schweizerinnen glänzte eigentlich nur Michelle Gisin mit ihrem 4.Platz. Das ist zugleich ihr bestes RS Resultat. Wendy Holdener wurde achte.

Die Sölden Siegerin Alice Robinson schied im 1.Lauf aus. Das wird sie aber heute nicht weiter beschäftigen,denn: Heute hat sie Geburi und wird 18.jährig.

Happy Birthday Alice!!!

Platz 2-4 waren nur durch 0.05 Sek getrennt. Was eigentlich allgemein zu erwaten war,bei einem Lauf UNTER 50 Sek. Das haben wir nicht mal,oder selten in einem Slalom. Und der Slalom findet heute statt.

Bei der Abfahrt der Herren siegte der Deutsche Thomas Dressen,der doch erst nach einer schweren Verletzung zurück kam. 2. Wurde Dominik Paris (ITA), der auch in der Ziel einfahrt mit seinen über 100 Kilos den Deutschen nicht abfangen konnte. Jedoch nur um 0.02 Sek.

Die Schweizer fuhren Stark: Beat Feuz und Carlo Janka teilten sich den 3.Platz. Guter sechster wurde Mauro Caviezel. Und ne Bomben Leistung zeigte uns mit der Startnummer 62!!! Marco Odermatt,der auf den tollen 17. Rang fuhr. Er fuhr schon im Training mit der Nr. 70 auf Rang 4. Heute kann er uns seine tolle Form im Super G zeigen.

Und im NC zieht die Schweiz weiter davon.

Und noch den Schweizer Kommentator Spruch des Tages: "Brutalo Sturz".
Last edited:
...was heisst hier "nur" bei Wendys 8. Rang im RS? Als 7. des vergangenen Weltcups ist das doch gut.
In den letzten 365 Tagen gabs für sie die Ränge: 15, 6, 13, 4, 9, 11 und 16. ...
Last edited:
Wenn Wendy im Gesamtweltcup mitmischen will,so muss sie auch im RS zumindest unter die ersten "5" fahren. Oder noch besser. Im RS ist die Konkurrenz sehr nahe zusammen.

Natürlich ist Wendys Ziel immer noch mal einen Slalom (alleine) zu gewinnen. Aber sie will auch im Riesen zu den besten gehören,denn das Fahrerische können,das hat sie. Siehe den 2.Lauf von gestern!!!

Und: Wendy kämpft im GWC nicht gegen Shiffrin,weil da hat sie nun einfach keine Chance,sondern gegen den Rest der Fahrerinnen. Und ich will Wendy oder Michelle dort als zweite sehen. Darum das "nur"!!!

Ob der GWC aber ein Ziel von IHR ist,weis ich natürlich nicht.
Du kannst trotzdem nicht von "nur" sprechen, wenn sie eine für sie überdurchschnittliche Platzierung erreicht. So viel mal war sie noch nicht besser klassiert.
Natürlich will sie mehr, wer will das schon nicht. Aber Maschinen sind das nicht.
deshalb ja auch die ""

LG



Killington (USA) Damen Slalom:

Mikaela Shiffrin deklassiert die Konkurrenz in Grund und Boden. Von 4 Austragungen gewinnt sie zum 4 mal. Die 2.Petra Vlhova (SVK) verliert schon 2.29 Sekunden,eine kleine Weltreise im Slalom. Dritte wird Anna Swenn-Larsson aus Schweden.

Beste Schweizerin wird Michelle Gisin auf Platz 9.

Wendy Holdener,dritte nach dem 1.Lauf,fädelte im 2.Lauf schon im 2 Tor ein.
Ein unglaubliches Pech für Wendy.

Noch zu erwähnen ist,dass es der 62.Sieg für Shiffrin war,und sie somit mit Annemarie Moser-Pröll gleich zog. Vor ihr steht also nur noch Lindsey Vonn mit 82 Siegen und Ingemar Stenmark mit seinen 86 Siegen.
Last edited:
Herren SG in Lake Louise:

Oesterreich feiert dank Matthias Mayer den ersten Sieg der Saison 19/20.

Mayer siegte vor Dominik Paris (ITA) und den Zeit gleichen Mauro Caviezel (SUI) und Vincent Kriechmayer (AUT).

Marco Odermatt und Beat Feuz wurden 7. resp.15. Carlo Janka belegte Rang 18. noch vor Stefan Rogentin der 27. wurde.
Super G der Männer in Beaver Creek:

So,und jetzt haben wir den ersten Sieg von Marco Odermatt!

Er siegte trotz eines bösen Fehlers noch knapp vor dem Norweger Aleksander Kilde und Matthias Mayer (AUT).

Top Platz auch von Mauro Caviezel als 5. Ferner: Thomas Tummler (12), Beat Feuz (15) und noch Roulin und G.Caviezel als 21/25.

Ich würde jetzt schon wagen,zu sagen,dass der Gesamtweltcup über Odermatt/Pinturault (der 4.wurde) env.auch noch Kilde gehen wird.


Damen Abfahrt in Lake Louise:

Hat doch Ester Ledecka (CZE) doch noch unserer Corinne Suter den ersten Weltcup Sieg weg geschnappt. Sehr schade. Dritte wurde Stephanie Venier (AUT). Die Oesterreichischen Frauen fuhren stark,belegten 6! Plätze unter den ersten 14. Den 15.Platz sicherte sich noch Lara Gut,die immer noch nicht so Recht auf Touren kommt.Michelle Gisin wird 19. Sie war gar nicht zufrieden mit ihrem Lauf,will es aber heute besser machen. Ja,dann zeig uns das dann auch.

Trotzdem liegt sie im Gesamt Weltcup mit 206 Punkten Rückstand auf Platz 2 hinter Mikaela Shiffrin, die heute 10. wurde.

Die Abfahrt fand auf verkürzter Strecke statt.
Last edited:
Abfahrt in Beaver Creek der Männer plus Abfahrt der Damen in Lake Louise:

BEAT FEUZ SIEGT ERNEUT!!!

Feuz zeigte wieder mal allen anderen,wer auf dieser Piste der König ist. Eine saubere Fahrt (nicht in jedem Streckenteil der schnellste) genügte zur Bestzeit. V.Kriechmayr (AUT) und Johan Clarey (FRA) teilten sich den 2.Platz mit einem Rückstand von je 0.41 Sek.

Mauro Caviezel als 14. sowie Carlo Janka als 17. glänzten nicht ganz.

Nicole Schmidhofer gelang in "ihrer" Disziplin der erste Sieg. Zweite wurde überraschend Mikaela Shiffrin. (Gut für den GWC diese 80 Punkte). Stark fuhr auch Italo Girl F. Marsaglia die dritte wurde.

Unsere Corinne Suter mit vielen kleinen Fehlern fuhr doch noch auf den 5. Platz. Michelle Gisin steigerte sich um 4 Plätze und wurde 15.

Heute zum Abschluss der Uebersee Rennen der RS der Männer und der Super G der Damen.

Und die Oesterreicher übernahmen wieder die Spitze im NC. 1588/1482 P.
Der Damen Ski-Zirkus ist wieder zurück in Europa und zwar bei uns in der Schweiz,in St.Moritz.

Sofia Goggia ist zurück auf dem Siegespodest.

Sie Siegte mit nur 0,01 Sek Vorsprung (mit ihrem typischen Goggia - Style) auf ihre Kollegin Federica Brignone und der Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

Die Schweizerinnen Mannschaftlich gut mit Lara "Gut" auf Platz 5,Corinne Suter Platz 6. und Wendy Holdener und Michelle Gisin teilten sich den 12. Schlussrang.

Der Herren Slalom in Val d' Isere musste abgesagt werden.

Und Morgen gibt es bei den Frauen der erste Parallel - Slalom. Ab dieser Saison auch mit einer seperaten Weltcup Kugel.

Der Saison Spruch der Kommentatoren und Fahrer/innen: "Wilder Ritt" Was auch immer das genau heissen soll...
...die Damen Biathlon Staffel topt aber alles ...
Ja,wenn Rewer nichts mehr dazu schreibt,blieb mir nichts anderes übrig als im TXT nachzuschauen,weil ehrlich gesagt Interessiert mich das nicht so!

Ich lese gerade das Elisa,Selina und Aita Gasparin sowie Lena Häcki im Tirol (wo?) den 3.Rang belegten. Der Sieg geht an die Norwegerinnen vor den Russinnen. Und "...die Damen Biathlon Staffel topt aber alles..." da hab ich schon gedacht die haben gewonnen!!! Da ich aber in dieser Sportart gar keine Ahnung habe,lass ich das in Zukunft sein.

Aber jedes Podest (gleich welcher Sport) ist doch gut,nicht?
...Lilli, vor einer Woche, erreichte die Damen Staffel mit Rang 2 absolut sensationell zum ersten Mal überhaupt einen Podestplatz. Gabs noch nie in der Geschichte des Biathlons. Und heute, nur eine Woche später doppelten sie gleich nach ...
Gestern im Einzerennen gabs nur die Ränge 74, 46, 54 und 20 für die 4.
Last edited:
Das ist natürlich sehr gut. Auch für den Schweizer Ski Sport. Und es ist halt doch schön zu sehen,dass es nicht immer im Ski - Alpin oder im Tennis sein muss!!! BRAVO GIRLS!
Herren Slalom in Val d' Isere (FRA)

Mit grossem Vorsprung gewinnt Alexis Pinturault!

Alexis gewinnt klar vor Andre Myhrer (SWE) und Stefano Gross (ITA).

Die Schweizer lagen im ersten Durchgang gut im Rennen. Vor allem Ramon Zenhäusern,der leider im 2. Durchgang nach sehr guter Zwischenzeit ausschied. So blieb Loic Meillard der beste der drei die ins Ziel kamen,auf dem guten 7. Platz. Daniel Yule wurde 10. Das Schlusslicht holte sich Luca Aerni als 27.

St.Moritz:

Der Parallel-Slalom sicherte sich Petra Vlhova im Finale gegen die Schwedin Swenn- Larsson. Dritte wird noch F.Gritsch (AUT).

Wendy Holdener mit Vlhova als Favoritin gehandelt (da Shiffrin nicht am Start war) enttäuschte schwer. Flog sie schon im 1/16 Final gegen M.Bassino (ITA) raus. (-0,30 Sek).
Last edited:
RS der Damen im Französischen Courchevel.

Das erste Podest für Wendy in einem Risenslalom!!! Sensationeller 3. Platz!

Die Siegerin Federica Brignone verwies Mina Fürst Holtmann (NOR) auf den 2.Platz.

Noch Platz 13. für Lara Gut, 27/29 für Danoith und Gisin.

Sofia Goggia und vor allem Mikaela Shiffrin enttäuschten auf den Plätzen 16/17.

Brignone wird eine harte Gegnerin von Shiffrin im Gesamt Weltcup.

Stand im GWC:

1.Shiffrin (USA) 546 P. 2. Brignone (ITA) 381 P. und noch 3. Rebensburg (GER) mit 311. Punkten. Ferner: 5. Corinne Suter 225 P. 6. Wendy Holdener mit 221 Punkten.
Last edited:
SG Der Männer in Val Gardena (ITA)

Hat es doch noch geklappt das Rennen durchzuführen,nach diesen etlichen Verschiebungen!

Vincent Kriechmayr (AUT) siegte nach einer perfekten Fahrt vor Kjetil Jansrud (NOR) um wieder "nur" 0.05 Sek Vorsprung. Dritter der Deutsche Thomas Dressen,der nun auch im SG seine Stärke zeigte.

Guter 4. wurde Mauro Caviezel als bester Schweizer. Beat Feuz kommt im Super G nicht so Recht auf Touren wurde noch 9. Gino Caviezel wurde noch 14.

Morgen soll eine Abfahrt statt finden. "SOLL"!!!
Riesenslalom der Männer in Alta Badia (ITA)

Sah es noch so gut aus für das Schweizer Team nach dem 1.Lauf!

Zum erstem mal gewonnen (nach dem Hirscher die letzen 6 Siege feierte) hat nun endlich Henrik Kristoffersen (NOR) vor dem sehr stark fahrenden Cyprien Sarrazin (FRA),der auch noch gute Erinnerungen hat an das Jahr 2016,wo er den Parallel-Slalom gewonnen hat. Der noch Morgen Abend statt finden soll. Und noch der 3.Platz der sich der Slowene Zan Kranjec holte.

Ja,Ja die Schweizer: Marco Odermatt nach dem 1.Lauf an zweiter Stelle, wurde immer hin noch 5. mit vielen Fahr Fehlern. 12/15/17/25/29 wurden
Loic Meillard - Justin Murisier - Gino Caviezel - Cedric Noser und noch Thomas Tumler. Auch die fast alle mit enttäuschenden zweiten Läufen.

Die Schweizer mit ihren 2.Läufen. Das kennen wir doch schon!!!
Herren Parallel RS in Alta Badia (ITA):

1.Windingstad (NOR) Erster Weltcup Sieg!
2.Luitz (GER) Zeigte sich in super Form!
3.Leitinger (AUT) Sein erstes Podest!

Klassierungslauf 7-8: Kristoffersen (NOR) siegt Murisier (SUI) - 0"39 SEK!

Die Restlichen Rennen des Jahres:

Herren: 27-29 Dez. in Bormio = 2 Abfahrten und eine Combi.

Damen: 28/29 Dez. in Lienz = RS und Slalom.
SCHOCK MELDUNG:

Marco Odermatt hat sich beim RS in Alta Badia schwer verletzt. Beim 22 jährigen wurde bei einer MRI Untersuchung ein Riss des Aussenmeniskus festgestellt. Er wurde schon Operiert. Er befindet sich schon in der Reha.

Ein Comeback sei aber noch in dieser Saison realistisch.

Dann mal toi,toi,toi und schnelle Genesung. Viel Glück!!!
....und was ist mit Beat Feuz? Hat er sich nicht an der Hand verletzt?
@ Kamala: Richtig!

Er erlitt ein Bruch an der Hand. Er soll mit einer speziellen Schiene aber in Bormio starten können. Wird aber mühe haben beim Start.
Dank drücken wir ihm halt unsere Daumen (an heilen Händen) und wünschen gute Besserung!
1. Abfahrt in Bormio (ITA) der Herren:

Beat Feut saust mit Stark eingeschränkter Hand auf den tollen 2.Platz!

Die erste Abfahrt von zwei gewinnt schon zum 5 mal (Rekord) der Italiener Dominik Paris vor Beat Feuz und Matthias Mayer (AUT).

Mann wusste nicht so Recht wie Beat Feuz mit dieser Verletzung zu Recht kam. Aber er meisterte die Abfahrt so als wäre nie was geschehen. Bei der ersten Zwischenzeit lag er 0.32 Sek hinter Paris - im Ziel deren 0.39 Sek.

Die Schweizer: Platz 13. Urs Kryenbühl und noch 22. Carlo Janka! Mann sieht wieder mal klar,was macht die Schweizer Abfahrts Mannschaft ohne Feuz? Zu beklagen ist natürlich der Ausfall von Marco Odermatt!!!

Morgen findet die 2 Abfahrt statt. Der Sieg wird wohl auch dann über Paris gehen. Oder?...
RS in Lienz (AUT):

Showtime von Mikaela Shiffrin! Sie meldet sich mit 2 klaren Bestzeiten zurück!

1.Mikaela Shiffrin (USA) Es ist ihr 63! Weltcup Sieg!
2.Marta Bassino (ITA) Stark in Form im RS
3.Kathy Liensberger (AUT) Jetzt auch im RS auf dem Podest!

Nach dem 17. Platz im letzten RS hat wohl niemand so schnell wieder mit Mika gerechnet. Aber wie Rewer mal schrieb,sind es eben doch keine Maschinen!

4.Wurde noch Federica Brignone (ITA) die weiterhin Shiffrin im GWC jagt.

Und? Ja genau,die Schweizerinnen. Da gibt es nicht viel zu schreiben. Beste wurde Wendy auf dem 15.Platz. 21/24 - Gisin/Gut!!!

Da sieht es bei der 2. Abfahrt viel besser aus bei den Herren in Bormio:

Der Sieg geht erneut (7) an Dominik Paris (ITA)

Und das erfreuliche: Platz 2/3 geht an die Schweiz mit Urs Kryenbühl dem nur 0.08 Sek zum Sieg fehlten. Und wieder ein Podest Platz holt sich Beat Feuz als Dritter. Und mit dem sehr guten 6.Platz zeigte uns Niels Hintermann einen starken Lauf. BRAVO!!! Noch als 28. Gilles Roulin!

Morgen: Bei den Herren die Combi - bei den Damen der Slalom.
Zum Abschluss des Jahres die Combi der Herren und der Damen Slalom:

Die Schweizer Mannschaft fuhr stark in der Combi Super G und Slalom.

1.Alexis Pinturault (FRA) Gewinnt trotz einer Verletzung!
2.Aleksander Kilde (NOR) Hatte die Bestzeit im Super G!
3.Loic Meillard (SUI) Das erste Podest in einer Combi!

Schweizer: Der als Nr.1 Startende Luca Aerni verlor durch einen bösen Schlag den rechten Ski,konnte sich aber Akrobatisch,ohne Sturz retten.

Und jetzt die übrigen Schweizer: 8/9/14: Gino Caviezel - Justin Murisier - Stefan Rogentin. Dann: 21/22/23 Die Herren: Gilles Roulin - Urs Kryenbühl - Niels Hintermann. Wobei noch zu sagen ist,dass Urs Kryenbühl nach den 2 Abfahrten erneut einen Super Super G gefahren ist als fünfter.


Michelle Gisin sicherte sich im Slalom den 3.Platz.

1 .Mikaela Shiffrin (USA) Nun ist es ihr 64. Weltcup Sieg!!!
2. Petra Vlhova (SVK) Auch dieses mal hatte sie keine Chance!
3. Michelle Gisin (SUI) Und das war ihr erstes Slalom Podest BRAVO!!!

7. wurde noch Aline Danioth - auch ihr bestes Slalom Resultat.

Und noch die Wendy: Leider schied sie im 2 Durchgang aus. (Einfädler,schon der 2 in einem Slalom diese Saison) Sie fuhr bis ins Ziel,bemerkte erst durch die Video Analyse ihren Einfädler. Ohne dieses Missgeschick wäre sie dritte geworden.

Das waren die letzten Rennen dieses Jahr. Ich wünsche allen Ski - Alpin Fahrer/innen einen guten Rutsch ins 2020!

HAPPY NEW YEAR!!!
Das erste Rennen im Jahre 2020! Der Damen Slalom in Zagreb.

Ein Frau Show von Petra Vlhova (SVK)

1. Petra Vlhova : Sie siegt,mit vor allem einem Perfekten Lauf im 1. Durchgang.
2. Mikaela Shiffrin : Stürzte im Training,hatte noch Schmerzen,und dann noch einen riesen Fehler in Lauf 1.
3. Kathy Liensberger (AUT) : Ihr Rückstand auf Petra schon 3"49 Sek.

Unsere Girls: Pech für Wendy Holdener. Sie verpasste das Podest um winzige 0"11 Sek. Aber so gesehen ein toller Platz nach den 2 Einfädler! Auch Aline Danioth bestätigte mit Platz 8 ihre Gute Form. Michelle Gisin und Elena Stoffel wurden 12 und 18.

Die letzten 24 Slaloms gewannen alle Shiffrin/Vlhova zu Gunsten von Mika,mit 19/5.

Heute gibts noch den Herren Slalom! Um 14.15 UHR den ersten Lauf/ 17.30 UHR Lauf 2. Die Startnummer eins trägt Ramon Zenhäusern (SUI). Also nütze die Chance,wie gestern Petra.
Der Herren Slalom in Zagreb:

James Bond (007) spielte dieses mal mit,aber am Ende nicht für die Schweiz!

1. Clement Noel (FRA) Ist wieder als Sieger zurück.
2. Ramon Zenhäusern (SUI) Nach dem ersten Lauf führte er mit einem Vorsprung von 0,07 Sek. Am Ende fehlten ihm diese 0,07 Sek. SCHADE!
3. Alex Vinatzer (ITA) Es ist sein erstes Podest überhaupt. Toll!

Ohne Ramons 2 Platz würde die Schweiz SEHR ALT aussehen. Nef/Yule noch auf den Plätzen 24/27.

Beim Nationen Cup ist es weiterhin sehr spannend:

AUT/SUI: 3205 P. gegen 3074 Punkten!
Mal was anderes im Ski Alpin Thread. Sozusagen ein Novum!!! Gut gemacht!

Aber schade gibt es nix für Shiffrin!

Edit: Doch ich habe was! Beim nächsten Sieg!!!
Last edited:
Der Nacht Slalom der Herren im Italienischen Nobel Ort von Madonna di Campiglio.

1. Daniel Yule (SUI) Wiederholt seinen Sieg,der letzten Austragung. Toll!
2. Henrik Kristofferson (NOR) Er verpasst den Sieg nur um 0.15 Sek.
3. Clement Noel (FRA) Der Sieger von Zagreb.

Ramon Zenhäusern nach dem 1.Lauf in Lauer Stellung,schied nach bester Zwischenzeit leider aus. Schon wieder ein Einfädler!!!

Die restlichen CH Boys: Hervorragender 6. wird Tanguy Nef (bestes Resultat ever). Ein Riesen Sprung nach vorne machte auch Sandro Simonet,der am Ende den guten 12, Platz belegte. Rochat/Meillard teilten sich den 19. Platz.

Noch fünfter wird Alexis Pinturault,der damit die Führung im GWC übernahm,zwar nur um 1 Punkt.

Und auch im Nationen Cup haben wir die Nase wieder vorne,aber nur um 13.Punkte.

Kommendes Wochenende zeigt sich dann wieder Adelboden (BE) von der besten Seite mit einem RS und einem Slalom. Und wer kommt wohl von Adelboden? Hä dänk S'Vogellisi...

Last edited:
Welches sind die modernen Wintersportarten in aufsteigender Reihenfolge ihrer Ausübung?

5% Snowboarden
15% fahren Carving-Ski
80% joggen bei +10 Grad im Nieselregen.
Die Herren Rennen in Adelboden (SUI) und der Damen in Altenmarkt (AUT):

Zuerst das schlechte,dann das Erfreuliche!

Ich bin sehr enttäuscht des Abschneidens unserer Herren in Adelboden! Best Klassierter wird Loic Meillard (nach dem ersten Lauf war er dritter und ein Podest wäre greifbar gewesen) als 17. Sette/Noger/Murisier wurden noch 19/21/23. Wobei man sagen muss,dass Murisier Krank und sehr geschwächt an den Start ging.

Marco Odermatt verfolgte das Geschehen im Zielraum (ist noch in der Reha) und als ich seine glänzenden Augen sah,dachte er sich wohl,wie wäre es schön ,wenn ich jetzt auch da runter Fahren könnte. Aber seine Zeit kommt ganz sicher noch.

Die ersten 3 resp 4:

1. Zan Kranjec (SLO)
2. Filip Zubcic (CRO)
3. Henrik Kristofferson (NOR) und
. Victor Muffat- Jeandet (FRA).

UND JETZT DAS ERFREULICHE:

DAMEN:

Die Schweizerinnen holten sich mit Corinne Suter den Sieg,und Michelle Gisin beendete das Rennen als Tolle dritte.
Lara Gut wurde noch 10.!

Eine fast geschlossene Mannschaft zeigten uns die Oesterreicherinnen mit den Plätzen 9 und 11-15!!! und 19/29.

Der Dritte Platz fehlt noch: Dieser holte sich noch Nicol Delago (ITA).

Jetzt hoffen wir doch schwer das unsere Herren Morgen im Slalom zuschlagen. Für die Damen gibt es noch eine Combi von Super G und Slalom! Bei einer Combination gibt es jeweils nur einen Slalom Lauf.
Last edited:
Die Kombination in Altenmarkt (AUT):

Es siegte die Italienerin Federica Brignone vor Wendy Holdener und Marta Bassino ebenfalls (ITA).

Der Slalom war einfach gesteckt der Super G schwierig zu fahren.

Prominente Ausfälle im Super G: Stuhec - Vlhova - SUTER - GISIN - NUFER - Shiffrin - Goggia - Rebensburg.

ACH: Und die angebliche "Spionage Geschichte" ist natürlich wieder ein Fressen für die Presse. Mehr nicht.
Last edited:
Männer Slalom in Adelboden:

ENDLICH:

Daniel Yule holt sich den schon lange ersehnte Slalom Sieg am Chuonis - Bergli. Wäre der erste Lauf gewertet worden,hätte es noch besser ausgesehen.
Dann würde es heissen Sieg , 3,4 und 5. Sollte aber nicht sein. Denn der 4 platzierte Y.Nef schied leider aus. Und Loic verlor noch 4 Plätze. Trotzdem,ein tolles Ergebnis für unsere Schweizer.

1. Daniel Yule (SUI)
2. Henrik Kristofferson (NOR)
3. Marco Schwarz (AUT)

Und wie schon erwähnt Loic Meillard wurde guter 9, Marc Rochat 16. und noch Reto Schmidiger als 23.

Wie immer ein tolles Rennen und diese Menschen im Zielraum,die auf die Fahrer warteten,und jeden bejubelten,einfach Gros artig!!! Das ist eben Adelboden. Und nächstes Wochenende wird es in Wengen bei der Lauberhorn Abfahrt und dem Slalom genau gleich zugehen. Ich freue mich jetzt schon. PS: Und S'Vogellisi hat wohl mit gepfeift...
Last edited:
Na klar passt es. Denn nicht nur Adelboden,sondern auch Wengen ist im schönen Berner Oberland.
Hier mal der Zwischenstand in der von mir erfundenen "Sechsslalomtournee" vom Januar nach 3 gefahrenen Rennen (Zagreb, Madonna, Adelboden). Die Rennen in Wengen, Kitzbühel und Schladming werden in den nächsten Tagen gefahren.
Ich weiss, dass es ausser mir wahrscheinlich niemand interessiert. Ist aber egal.

1. Yule (SUI) 204
2. Kristoffersen (NOR) 172
3. Noel (FRA)160
4. Zenhäusern (SUI) 130
5. Pinturault (FRA) 106
6. Schwarz (AUT) 100
7. Foss (NOR) 94
8. Strasser (GER) 85
Nacht Slalom in Flachau (AUT) der Damen:

Petra Vlhova siegte erneut und Verteidigte ihren Titel vom letzten Jahr.

1. Petra Vlhova (SVK) Sie ist zur Zeit in einer Bombenform!
2. Anna Swenn - Larsson (SWE) Ihr fehlten nur 0,10 Sek zum 1. Weltcup Sieg.
3. Mikaela Shiffrin (USA) Für ihre Verhältnisse belegte sie "nur" Platz 3.

Wendy Holdener zeigte uns einen Starken 2 Lauf und doch reichte es nicht für das Podest um winzige 0,07 Sek. Michelle Gisin wurde gute 9. Aline Danioth noch 12, und Elena Stoffel noch 18.
Last edited:
Kombination Abfahrt/Slalom der Herren in Wengen (SUI):

Sehr gutes Schweizer Kombi Ergebnis, sieben unter den ersten 20.! Und Luca Aerni fuhr endlich wieder mal nen guten Slalom. Der beste Loic Meillard wurde vierter. Die Plätze 9/11/15/18 und 20. belegten noch Hintermann/Murisier/Roulin/Weber und Rogentin.

Der Sieg holte sich der Oesterreicher Matthias Mayer (AUT) der in der Abfahrt führte und im Slalom einen fantastischen Lauf zeigte.

Alexis Pinturault fehlten wieder die sogenannten 0,07 Sek zum Sieg. Platz drei belegte Victor Muffat - Jeandet (FRA)

Morgen dann,wenn das Wetter mitmacht die legendäre Lauberhorn Abfahrt. Es ist die Längste im Ski - Zirkus der Männer, genau 4'480 Meter!

Nationencup: 1. Schweiz mit 4113 Punkten; 2.Oesterreich mit 4057 Punkten.

Auch Morgen der RS der Damen in Sestriere!


Last edited:
Die Herren Abfahrt am Lauberhorn in Wengen:

Bei verkürzter Abfahrt und bei herrlichem Bilderbuch Wetter sorgte Beat Feuz für strahlende Gesichter bei sich und dem zahlreichem Publikum.Diese Abfahrt war einfach ein Traum zum geniesen!

Die Schweizer Abfahrer zeigten uns ein spanendes und tolles Rennen.

1. Beat Feuz (SUI) Siegte in Wengen zum 3 mal.
2. Dominik Paris (ITA) Er hatte dieses mal null Chance!
3. Thomas Dressen (GER) Verpasse Platz 2 nur um 0,02 Sek.

5. Mauro Caviezel
8. Niels Hintermann

10/15/26/28 belegten noch Weber/Janka/Rösti und noch Roulin!

Carla Janka machte im oberen Teil einen gravierenden Fehler,lag er doch mit Po und Hand schon am Boden,raffte sich wieder auf fuhr weiter (war doch noch bei einer weiterer ZZ schneller als Feuz) und kämpfte sich wie man es von einem Büdner gewohnt ist weiter. Ohne dieses Missgeschick wäre er ganz sicher aufs Podest gefahren. Aber eben,es sollte nicht sein!!!

Morgen dann noch der Slalom mit unseren Top Assen!

Damen RS im Italienischen Sestrieres (ITA):

Kurz und bündig:

1. Federica Brignone
1. Petra Vlhova (gleiche Zeit)
3. Mikaela Shiffrin 0,01 Sek!!! Zurück!!!
4. Wendy Holdener als beste Schweizerin; wieder einmal!

16/21/23/ noch Gisin/Ellenberger und Gut!

Morgen sehen sie noch den Parallel Riesenslalom.
Der Klassische Herren Slalom von Wengen:

Und wieder hat es nicht für ein Podest der Schweizer gereicht. Wir warten ja schon seit 1999' wo "Michael von Grünigen" das letzte mal mit seinem 3.Platz auf dem Podest stand.

Und wieder verpassten Daniel Yule und Ramon Zenhäusern,beide 5, das Podest mit den bald "nervlichen" Rückständen von diesen 0,07 Sek. Aber trotzdem zeigten die CH Boys ein gutes Mannschafts Resultat. Noch 8 wurde T.Nef und Loic Meillard guter 10. Schmidiger/Simonet rundeten das Resultat mit den Plätzen 24/25 noch ab.

Ach ja,wer hat denn da gewonnen?

1. Clement Noel (FRA) Ist er schon der Nachfolger von Hirscher?
2. Henrik Kristofferson (NOR) Ist immer mit vorne dabei!
3. Alexander Choroschilov (RUS) Endlich wieder ein Russe auf dem Podest!

Bis zum 24 - 26 Januar bereiten sich die Crecks auf die Rennen von Kitzbühel vor!
Last edited:
RIESEN PECH:

Die Urnerin Aline Danioth stürzte beim Parallel RS und zog sich einen Kreuzbandriss am Knie zu.

Hatte sie doch noch einen Lauf zuvor Top Favoritin Petra Vlhova um 0,06 Sek geschlagen.

Sehr schade,denn sie zeigte sich in den Slaloms in Top Form. Die Saison ist damit vorbei. Gute Besserung und dann wieder in der Saison 2020/21.
Erstes Rennen in Kitzbühel (AUT) der Männer,den Super G:

1. Kjetil Jansrud (NOR) Das war ne lange durst Strecke bis zu diesem Sieg.
2. Matthias Mayer (AUT) Auch in Kitz sehr gefährlich.
2. Alexander Kilde (NOR) Mit ihm ist immer zu rechnen!
4. Mauro Caviezel (SUI) Zeigte eine tolle Leistung.

7.Beat Feuz (SUI) Kommt auch im Super G immer schneller in Fahrt! Toll!

Und noch auf dem 13.Platz Marco Odermatt,der nach seiner Verletzung zurück kam und zeigte das mit ihm wieder schwer zu rechnen ist.

Morgen die Legendäre "Streiff" Abfahrt!

Die Abfahrt der Damen in Bansko (BUL):

Wenn es in den Technischen Disziplinen harzt,dann schlägt sie einfach in den Speed Rennen zu. Die Rede ist von Mikaela Shiffrin!!!

1. Mikaela Shiffrin (USA) Es ist ihr 65. Weltcup Sieg!
2. Federica Brignone (ITA) Zeigte ein ganz starkes Rennen.
3. Joana Hählen (SUI) Toll was sie uns zeigte,nach ihrem guten Training!

14/27: Corinne Suter und Rahel Kopp!

Michelle Gisin und Lara Gut schieden leider aus.

Morgen die 2. Abfahrt,da kann dann wieder alles anders aussehen! Mal sehen.
2. Abfahrt der Damen in Bansko:

Italo Girls beherrschen das Geschehen!!!

1. Elena Curtoni (ITA)
2. Marta Bassino (ITA)
3. Federica Brignone (ITA)

Die besten Schweizerinnen fuhren auf die Plätze 9/10 - Corinne Suter/Lara Gut. Nufer/Flury/Gisin erreichten noch Platz 17/20 und 29!!!
Abfahrt Männer in Kitzbühel:

Die Oesterreicher schlagen zu in ihrem Heimatland.

1. Matthias Mayer (AUT) Jetzt wo Paris Saison zu Ende ist,übernimmt Mayer das Zepter.
2. Beat Feuz (SUI) Schon zum 4 mal zweiter!
2. Vincent Kriechmayer (AUT) Gleiche Zeit wie Feuz. Rückstand zu Mayer 0,22 Sek.

10. Carlo Janka (SUI) + 0,93 Sek.

Die anderen Schweizer unter den ersten 30: 16/18/19/ und 24 - Hintermann/Roulin/Weber/M.Caviezel.

Im Nationen Cup liegt die Schweiz mit 98 Punkten vor Oesterreich in Führung!!! 3.Italien - 4. Norwegen.
Last edited:
Damen Super G in Bansko:

Lara Gut meldet sich "endlich" mit einem tollen dritten Platz zurück!

1. Mikaela Shiffrin (USA) Ihr 66. Weltcup Sieg!
2. Marta Bassino (ITA) Nach der gestrigen Abfahrt erneut zweite.
3. Lara Gut (SUI) Toll! Lara!!!

Die restlichen Schweizerinnen platzierten sich zwischen Platz 16 und 30.

Nufer/Hählen/Flury/Kopp/Gisin/Suter. 16/17/22/24/28/30.
Zum Schluss der Herren Slalom in Kitzbühel:

1. Daniel Yule (SUI) Ueber 50 Jahre wartete die Schweiz auf diesen Sieg!!!
2. Marco Schwarz (AUT) Verpasse den Sieg um 0,12 Sek.
3. Clement Noel (FRA) Verbesserte sich noch vom 9. Platz.

CH BOYS: 9.Reto Schmidiger - 11. Ramon Zenhäusern!

Am Dienstag sehen sie noch den Nachtslalom in Schladming (AUT)!
Last edited:
Laut Skiexperten gelten die Abfahrtsrennen in Kitzbühel, Bormio, Wengen und Beaver Creek als die schwierigsten und spektakulärsten. Ich habe die Resultate aus diesen 4 Abfahrten zusammengerechnet und daraus eine separate Rangliste erstellt. Grand Slam Sieger wurde Beat Feuz, der zwei von den vier Rennen gewinnen konnte.

GRAND SLAM Abfahrt Saison 2019/2020:

01. Beat Feuz (SUI) 340
02. Vincent Kriechmayr (AUT) 218
03. Dominik Paris (ITA) 204
04. Matthias Mayer (AUT) 195
05. Johan Clarey (FRA) 166
06. Aleksander Kilde (NOR) 155
07. Kjetil Jansrud (NOR) 93
08. Niels Hintermann (SUI) 90
08. Maxence Muzaton (FRA) 90
10. Urs Kryenbühl (SUI) 88
Ferner:
12. Thomas Dressen (GER) 77
13. Mauro Caviezel (SUI) 70
17. Carlo Janka (SUI) 56
19 Hannes Reichelt (AUT) 50
Innert 23 Tagen wurden im Januar 6 Slaloms gefahren. Ich habe diese Resultate zusammengerechnet und daraus eine Rangliste erstellt. Die Sechsslalomtournee wurde von Daniel Yule gewonnen. Drei dieser sechs Slaloms konnte er gewinnen.

SECHSSLALOMTOURNEE

01. Yule (SUI) 409
02. Kristoffersen (NOR) 402
03. Noel (FRA) 370
04. Zenhäusern (SUI) 228
05. Schwarz (AUT) 216
06. Foss-Solevaag (NOR) 199
07. Pinturault (FRA) 186
08. Vinatzer (ITA) 138
09. Khoroshilov (RUS) 119
09. Strasser (GER) 119
11. Ryding (GBR) 116
12. Maurberger (ITA) 115
13. Muffat-Jeandet (FRA) 111
14. Grange (FRA) 91
15. Braathen (NOR) 90
Ferner:
16. Gstrein (AUT) 87
19. Nef (SUI) 79
20. Meillard (SUI) 74
22. Feller (AUT) 66
23. Matt (AUT) 63
30. Schmidiger (SUI) 44
34. Pertl (AUT) 32
34. Rochat (SUI) 32
36. Simonet (SUI) 28
Der Nacht Slalom der Herren aus Schladming (AUT):

Ein Super Slalom Spektakel wurde uns geboten,mit den drei besten auf dem Podest!

1. Henrik Kristofferson (NOR) Im 2. Durchgang nach einem Fehler,auf alles oder nichts. Die Rechnung ging auf.
2. Alexis Pinturault (FRA) Ist halt schon ein Allrounder!
3. Daniel Yule (SUI) Bewies erneut mit seinem 3 Platz das er zu den besten der Welt gehört!
4. Clement Noel (FRA) Nach dem ersten Lauf,mit einem Riesen Fehler noch knapp geschafft,auf den 30.Platz. Und da zündete er im 2.Lauf als erst startender einen Bombenlauf,der ihn noch fast aufs Podest katapultierte.

Ramon Zenhäusern belegt noch den 9.Platz! Meillard/Rochat auf den Plätzen 24/26. Tanguy Nef schied leider im 2 Durchgang erneut aus!


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.