Discussion Forum

Forum - Sports - Wintersport (Ski / Snowboard /...) Teil 2

Viel vergnügen in den Winter 2017' 2018'.

Allen Ski-Alpin Sportler und auch den anderen viel Glück an den Olympischen Spielen in Südkorea!
Last edited:
Marcel Hirscher (AUT) im Slalom von Levi dabei?

Der Start am Sonntag ist weiter ungewiss.Da am linken Knöchel wieder Schmerzen spürbar waren. Er wird aber auf jedenfall die Reise in das Ski-Gebiet von Finnland antreten.

Ich glaube es kaum,doch bei Marcel (Wunderknabe) weis man nie woran man ist. Er lässt die Katze nur kurz vor beginn aus dem Sack.
Oh,die Schweizer die am Start sein werden,weis sicher unser Spezialist Colombin 74 am besten.

Oder sonst jeweils Samstag und Sonntag der TXT auf SRF 1 oder 2.
Ski Alpin in Levi (FIN) Damen Slalom:

Der erste Slalom der Olympiasaison endete mit einem guten Schweizer Resultat. 4 unter den ersten 16.

Holdener als 3. Meillard als 5. (bestes Slalom Resultat) 15.Michelle Gisin und 16.Denise Feierabend. Also alle 4 der ersten 30 sind also unter die besten gefahren.Toll!

Gewonnen hat den Slalom Petra Vlhova (SVK) vor Mikaela Shiffrin (USA). Beste Oesterreicherin mit einem sehr starken 2.Lauf auf dem 8.Platz ist S.Brunner. Die Azzuri-Girls enttäuschten.

Gesamtweltcup nach 2 Rennen: 1.Shiffrin 2.Vlhova 3.Holdener und Rebensburg.

Nationencup: 1.AUT 2.SUI 3.SWE.

Morgen geht der Herren-Slalom über die Bühne und das mit Marcel Hirscher (AUT). Ab 09.5o/13.00 UHR auf SRF 2.
Ski Alpin in Levi Slalom Männer: Sensationelle Schweizer Leistung. Der 4.Platz teilten sich die Schweizer Daniel Yule und Frechdachs Luca Aerni. Platz 6.ging an Loic Meillard. 10. wurde Reto Schmidiger. auf dem 19.Platz klassierte sich Marc Rochat und dann noch Ramon Zenhäusern auf dem 24. Schlussrang. Bestes Slalom Resultat seit fast 8! Jahren. Einfach Toll.

Der Sieg ging an den Deutschen Felix Neureuther (er wurde im Oktober Vater einer Tochter,Herzliche Gratulation) zweiter sicherte sich der Norweger Henrik Kristoffersen dritter wurde der Schwede Matthias Hargin.

Neu im Schweizer Duo der Kommentatoren ist jetzt Marc Girardelli.
Marc wurde dazumal wegen ungenügender Leistungen vom ösv rausgeworfen. Von da an startete er für Luxemburg,was dem Oesterreichischem Skiverband bis heute noch weh tut. Denn er gewann 5 mal den Gesamtweltcup und viele Weltcupsiege. Marc kommt aus Voralberg (ist ja fast in der Schweiz) also ein Austria-Boy. Und zudem ist er noch Helikopter Pilot,also ein wahres Genie.

Das hin und her mit Hirscher ist nun definitiv geklärt. Mit dem 17.Platz (erster Durchgang noch 4) stieg er in den Weltcup ein. Eigentlich wie alle anderen auch,da ja Sölden wegen starken Windes abgesagt wurde.

Im Nationencup führt mal wieder die Schweiz. "Welch ein Bild". Und jetzt heist es natürlich,weiter so Boys. Und nochmal ganz herzliche Gratulation!
Niels Hintermann (ZH),für ihn ist die Saison bereits gelaufen. Der Zufalls Sieger der Kombination von Wengen im Januar,kugelte sich im August die linke Schulter aus. Dabei wurden auch Nerven beschädigt.An Ski-Fahren ist nicht zu denken. Er brach die Vorbereitungs Saison deswegen schon ab.

Er kommt erst auf die Saison 2018'/19 wieder zurück. Gute Besserung!
Curling-EM in St. Gallen.

Bei der Frauen sind die Medaillen verteilt.
1. Schottland
2. Schweden
3. Italien
Die Schweizerinnen wurden vierte.
Todesfall:

Wir trauern um den Französischen Speedspezialisten David Poisson (35) der am 13.Nov. 2017'in Kanada beim Training Tödlich verunglückte. RIP
Curling-EM in St. Gallen:

Nun sind auch bei den Herren die Medaillen verteilt.
1. Schweden
2. Schottland
3. SCHWEIZ
Ski Nordisch:
Im Langlauf waren heute auch Schweizer unterwegs.

Damen 10 km Klassisch:
1. Marit Bjoergen
2. Charlotte Kalla
3. Ingvild Flugstad Oesterberg
52 Nadine Fähndrich (SUI)

Herren 15 km Klassisch:
1. Johannes Kläbo
2. Didrik Tönseth
3. Iivo Niskanen
23 Jonas Baumann (SUI)
29 Dario Cologna (SUI)
SAISONENDE:

Das darf doch nicht wahr sein. Felix Neureuther (D) zog sich im Training einen Kreuzbandriss am linken Knie zu. In Levi feierte er noch seinen 13.Weltcupsieg im Slalom. Seine Olympia Saison ist damit gelaufen. Ob er je wieder zurückkommt bezweifle ich. Operation,Reha,und alles was dazu gehört,und zudem ist er nicht mehr der Jüngste. Und wie wir wissen,ist er im Oktober um ersten mal Vater einer Tochter geworden.

Was ist im wichtiger? Also ich würde es begrüssen,wenn er wieder nächste Saison mit dabei ist im Ski-Zirkus. Er ist mir sehr sympatisch. Das alleine weis nur er selber. Auf jedenfall wünsche ich eine schnelle Genesung. Toi Toi Toi...
Last edited:
Ski Alpin Damen in Killington (USA) Bundesstaat Vermont.

Siegerin des zweitem RS heist erneut Vicki Rebensburg (GER). Sie ist zur Zeit im Riesenslalom die Dominatorin. Platz 2.sicherte sich Mikaela Shiffrin (USA) und der dritte Platz ging an die unverwüstliche Manuela Mölgg (ITA).

Die Schweizerinnen: Nur gerade Melanie Meillard fuhr unter die ersten 10. als Neunte. 19.Wendy Holdener,Lara Gut auf dem 23.Platz und das Schlusslicht machte diesmal Simone Wild als 3o.+

Lake Louise Abfahrt der Herren:

Im ersten Rennen gleich ein Schweizer Sieg,durch Beat Feuz!!!

Feuz nahm dem zwei Platzierten M.Mayer (AUT) gerade noch 0.09 Sek ab. Dritter wurde der Comeback Mann Aksel Lund Svindal (NOR).

Gute Schweizer: Auf dem 8.Schlussrang klassierte sich Mauro Caviezel (Bestes Abfahrts Resultat) 12.wurde der Neuling Gilles Roulin einen Rang dahinter Patrick Küng. Auch die Oesterreicher fuhren Stark.
Damen Slalom in Killington (USA):

Der Sieg holte sich (endlich) Superstar Mikaela Shiffrin (USA). Denise Feierabend wird 4. Michelle Gisin 10. Leider ausgeschieden (nach dem 1.Lauf noch 2.) Wendy Holdener.

Statistik: Mikaela Shiffrin holt mit ihren 22 Jahren schon ihr 32 Weltcupsieg. Der 26 im Slalom. War Vonn oder Stenmark in diesem Alter schon soweit? BRAVO.
Ich habe mit Hilfe von https://data.fis-ski.com/alpine-skiing/statistics.html eine Rangliste errechnet, wer vor dem 23. Geburtstag wie viele Weltcupsiege errungen hat.

Herren (U 23)
1. Ingemar Stenmark (SWE) 40 Siege
2. Marc Girardelli (LUX) 20 Siege
3. Pirmin Zurbriggen (SUI) 15 Siege
3. Franz Klammer (AUT) 15 Siege
3. Henrik Kristoffersen (NOR) 15 Siege
Ferner:
Marcel Hirscher (AUT) 11 Siege


Damen (U 23)
1. Annemarie Moser-Pröll (AUT) 41 Siege
2. Mikaela Shiffrin (USA) 32 Siege
3. Michela Figini (SUI) 25 Siege
4. Erika Hess (SUI) 24 Siege
4. Lise-Marie Morerod (SUI) 24 Siege
6. Anja Pärson (SWE) 22 Siege
7. Janica Kostelic (KRO) 20 Siege
Ferner:
Lindsey Vonn-Kildow (USA) 7 Siege

Mikaela Shiffrin kann übrigens noch bis zum Slalom von Ofterschwang (10. 3. 2018) ihr Siegkonto erhöhen. Danach wird auch sie 23-jährig.
Das sind super Listen die du da raus gegraben hast @ Collombin. Danke! Man sieht ganz klar,dass wir bei den Damen wesentlich erfolgreicher waren,als von den Herren.

Womit ich bis heute immer noch nicht klar komme,ist der damals schreckliche Autounfall von Lise Marie Morerod aus Les Diablerets (VD). Wie viele Siege hätte Lise Marie noch geholt? Sie war so ein hübsches Mädchen aus der Romandie,gewann als erste Schweizerin den Gesamtweltcup damals gegen Annemarie Moser-Pröll.

Ich hab noch das Buch über das Duell Morerod-Pröll. Ich war so stolz auf sie,und dann das. Schrecklich...
Abfahrt der Damen in Lake Louise:

Sensationeller Sieg von der Oesterreicherin Cornelia Hütter (AUT). Sie kommt von einer Verletzung zurück gibt ihr Comeback und siegt zum 1 mal eine Abfahrt. Cool.. Platz 2 geht an Tina Weirather.

Und auch sensationeller 3. Platz für die Slalomkönigin Mikaela Shiffrin.

Die CH- Girls: Platz 8.Michelle Gisin (trotz eines riesigen Fehlers),dahinter gleich Lara Gut. Im GWC zieht Shiffrin davon.

Top Favoritin Lindsey Vonn stürzte. Sie war aber bei der letzten Zwischenzeit noch um 0.05 Sek vor Hütter.
Last edited:
Abfahrt der Herren in Beaver Creek (USA):

Beat Feuz verpasste seinen 2.Abfahrtssieg in Serie nur um 0.15 Sek. Sieger wurde der Norweger Aksel Lund Svindal. Dritter Platz sicherte sich der Deutsche Thomas Dressen. Und damit feierte Dressen seinen ersten Podest Platz überhaupt.

Als 13.Plazierte sich noch Mauro Caviezel. Die anderen Schweizer enttäuschten.
Abfahrt in Lake Louise:

Das Wort sensationell ist diesmal untertrieben. Denn, Mikaela Shiffrin gewinnt ihre erste Abfahrt.Ich bin sprachlos. Den 2. Platz holt sich Vicky Rebensburg.

Und: Nochmal eine Sensation: Michelle Gisin sicherte sich den 3.Platz. Ja,sie haben richtig gelesen.

Weitere CH-Girls: 10. Joana Hählen,14.Lara Gut.
Lara Gut erreicht im Super-G einen ausgezeichneten 2.Platz!

Und Marcel Hirscher zeigt wieder seine Krallen und gewinnt den Riesenslalom.

Allgemein: Gute Schweizer Leistungen.

So und jetzt kehrt der Tross nach Europa zurück,ist mir lieber!
Last edited:
Ted Ligety (USA) ist nach fast 2 jähriger Verletzungs Pause wieder in den Ski-Weltcup zurück gekommen. Wir erinnern uns in seinen besten Zeiten konnte "nur" er Marcel Hirscher im Riesenslalom das Wasser reichen.

Letzte Platzierung im RS war der ausgezeichnete 7.Platz.
Damen Super-G in St.Moritz: Sensationeller Doppelsieg durch die zwei Schweizerinnen Jasmine Flury und Michelle Gisin. Dritte wurde Tina Weirather

Allgemein ein gutes Resultat der CH-Girls.

Herren Riesenslalom in Val d'Isere (FRA). Es gewinnt der Einheimische Alexis Pinturault vor dem Deutschen Stefan Luitz und Austria Boy Marcel Hirscher,der nach dem 1.Lauf noch in Führung lag. Die Schweizer: Platz 11.Justin Murisier, 15.Gino Caviezel. Morgen geht es weiter für die Damen ein erneuter Super-G und für die Herren den Slalom. PS: Luca Aerni holte sich die ersten Punkte im Riesenslalom als 26. Und das mit der Startnummer 64!!!
Last edited:
Ja, das war super. Schade, dass Lara Gut ausgeschieden ist.
Bob:
Clemens Bracher und Michael Kuonen gewinnen sensationell das 2er Weltcup-Rennen in Winterberg (DE).
Nach neuem FIS Entscheid ist morgen für die Damen die Kombi angesagt.Wir wir ja wissen verursachte die am Freitag durch Wind und Nebel den Organisatoren einen Strich durch ihre Rechnung.

Programm: 10.25 UHR Super-G danach um 13.30 UHR Damen Slalom.
Ski Alpin Damen:

In St.Moritz wurde die Kombi definitiv abgesagt Schnee und Nebel behindern die Durchführung der Rennen. Ob und wann diese Rennen nachgeholt werden ist bis dato offen. Sehe aber Schwarz!
wegen Nebel und Schnee abgesagt und du siehst schwarz?
alle anderen sehen weiss.
Du Hirsch: Hä dänk "SCHNEEFALL" Und Marcel Hirscher gewinnt den Slalom auf Schnee in Val d'isere vor Kristoffersen und Andre Myhrer (SWE). Die Schweizer enttäuschten: Loic Meillard als bester und einziger Klassiert,auf dem 14.Platz.
Last edited:
Ski Alpin Damen in Val d'isere (FRA):

Sieg Nr. 78 für die Ausnahme Könnerin Lindsey Vonn (USA).

Sie siegt (endlich wieder einmal) im Super-G vor der Sympatischen Sofia Goggia (ITA) und Ragnhild Mowinckel aus Norwegen.

Die CH Girls: Platz 5. Joana Hählen,9.Lara Gut und 10.Michelle Gisin. Tina Weirather kam nicht weit,und schied aus.
Ski Alpin Herren RS in Alta Badia (ITA):

Also ich bin regelrecht paff,denn was Marcel Hirscher im 2.Lauf gezeigt hat war eine Demonstration der ersten klasse. Der Vorsprung auf Henrik Kristoffersen 1.70 Sek. EINE WELTREISE. Wenn man bedenkt,dass er im ersten Lauf "nur" um 0.17 Sek führte.

Man könnte wohl Hirscher eine Kuh zwischen die Tore platzieren,der würde sie so bewältigen,dass er ihr zwischen den Beinen unten durch fuhr. Und er gewinnt Alta Badia zum 5 mal in Folge und dass ist neuer Rekord. (Alberto Tomba ITA gewann 4 mal. Einfach grandios!!!

Der beste Schweizer wurde Justin Murisier auf dem undankbaren 4.Platz. Aber dafür sein bestes RS Ergebnis. Meillard,Caviezel und Aerni: 18,20,21.

Wer soll denn nur Hirscher schlagen? Kann er sich nur selber... Im Gesamtwelcup sind Hirscher und Svindal Punktgleich an der Spitze,mit 374 Punkte. Bester CH-Boy: Beat Feuz auf Rang 6 mit 266 Punkte.
Last edited:
SKI: RS in Courchevel (FRA):

Mikaela Shiffrin feiert ihren 33! Weltcupsieg. Sie verwies Tessa Worley (FRA) und Manuela Mölgg (ITA) auf die Plätze 2 und 3.

Die Schweizerinnen haben deren drei unter den ersten 10.

6.Melanie Meillard - 9.Wendy Holdener - und 10.Lara Gut.

Mikaela Shiffrin feiert nun in vier von fünf Disziplinen Siege. Fehlt nur noch der Super-G. Gewinnt sie dann noch einen Super-G wird auch sie in die Hall of Fame des Ski-Zirkus auf genommen.
Ski Alpin ist schon eine feine Sache. Ich war ja großer von Grünigen Fan und wäre immer gerne so gut gewesen wie er. Als sein Erfolgsgeheimnis habe ich eindeutig die Skier ausgemacht, wenn ich es richtig verfolgt habe, müsste es so ein Modell in der Art gewesen sein: https://www.xspo.ch/m/fischer-progressor Auch wenn er in Interviews immer behauptet hat, sein Geheimnis wären die Socken von Oma

Auf jeden Fall Fischer... naja, wahrscheinlich nützt der richtige Ski alleine auch nichts. Und in meinem Alter wird es mit der Karriere eh nichts mehr Was solls, ich freu mich trotzdem auf das nächste mal Adelboden im Januar... als Zuschauer vor Ort
SKI: Parallelslalom der Damen in Courchevel:

Mikaela Shiffrin gewinnt auch den PS und holt sich wichtige 100 Punkte für den Slalom Weltcup. Und natürlich ihr 35.Sieg. (Bitte weiter so...).

Die CH-Girls: 5.Wendy Holdener und 8.Denise Feierabend.

Allen Athletinnen ein schönes Weihnachtsfest,dann geht es noch dieses Jahr weiter in Lienz (AUT) mit je einem RS und einem Slalom.
Last edited:
Sensationelle Leistung der Herren in Madonna di Campiglio (ITA).

Im Slalom verpasste Luca Aerni nur um 0.04 Sek den Sieg,der sich Marcel Hirscher sicherte. Und auch Daniel Jule wurde sehr guter vierter. Auch er wurde "nur" um 0.07 Sek geschlagen.

Der beste Slalom Krimi,denn ich je gesehen habe. Und das beste Resultat der Schweizer in einem Slalom seit fast 8!!! Jahren. TOLL.

Ich habe schon letzte Saison geschrieben: Luca Aerni wird die Zukunft im CH-Slalom. Alfred Hitschkok (oder wie man den schreibt) hat dieses mal den Krimi geschrieben...

Und natürlich auch den Männern im Ski Weltcup wünsche ich frohe Weihnachten. Es gibt vor Jahresende noch zwei Rennen im Italienischen Bormio, eine Abfahrt und eine Kombination. Und das am 28./29.Dez.
Last edited:
Ski Alpin der Damen in Lienz (AUT):

Sehr gutes und erfreuliches Resultat der CH-Girls im Slalom von Lienz.

Hervorragende zweite wurde wieder einmal Wendy Holdener. Ihr fehlten zum Sieg 0.89 Sek. Melanie Meillard und Denise Feierabend teilten sich den 9.Platz.Michelle Gisin wurde 13. Ausgezeichnet fuhr auch Neuling Aline Danioth aus dem Kanton URI,sie wurde 19.

Der Sieg ging erneut an die US Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Ihr 36.Sieg.
SKI: City-Event in Oslo Damen:

Die Siegerin,und das zum 3.mal ist,na wer schon, Mikaela Shiffrin.

Ausgezeichnete Schweizerinnen: Platz 2.Wendy Holdener und Platz 3.Melanie Meillard (das erste mal auf einem Podest). Das ist der 37.Sieg für Mikaela. Und für Stenmark und Pröll,sage ich nur bitte warm anziehen.

Herren: Sieger wurde der Schwede Andre Myhrer vor Michael Matt (AUT) und Linus Strasser aus Deutschland.
Ski Damen Slalom in Zagreb:

Es sieht so aus,als würden im Slalom 2 Damen ihre Plätze abonnieren. Es geht hier um Wendy Holdener (SUI) die schon wieder zweite wurde,und schon wieder von Mikaela Shiffrin (USA) geschlagen wurde. Vorsprung diesmal 1.59 Sek. im Ski Sport eine Weltreise. 3. Erfreulich: Frida Hansdotter aus Schweden.

Schild und Gallhuber beide (AUT) wurden 5. und 6.

Die anderen CH-Girls: Melanie Meillard wurde gute neunte,man bedenke,dass es ihr nicht gut ging,denn sie musste im Flug und Bus sich ergeben. Also ich nehme mal an,dass ihre Kraft nicht bei 100% lag. Michelle Gisin wurde 13. Denise beendete den Slalom auf dem 16. Platz.

Mikaela zieht im GWC davon und hat jetzt schon 1081 Punkte - 571 Punkte mehr als die 2. Klassierte Vicky Rebensburg (GER). Für Mika Sieg Nr. 38!!!
Ja, 4WochenNr1: Der Ski-Tross fährt nach Adelboden zum "Vogellisi" ins schöne Berner Oberland zum Riesen und Slalom der Männer.
SKI: RS in Kranjska Gora Damen:

Es siegt Mika Shiffrin (trotz erbrechen vor und nach dem ersten Lauf) ihren 6 RS vor Tessa Worley und für mich sehr Happy endlich auf dem Podest Sofia Goggia (ITA).

Ganz knapp am Podest vorber,und zwar nur um 0.02 Sek unsere Wendy Holdener,und damit auch ihr bestes RS Resultat. Meillard wird 12. und Lara Gut belegt Platz 15.Lara kommt einfach "noch" nicht an ihre besten Zeiten an.

RS in Adelboden (SUI) Herren:

Spektakulärer RS sahen wir in Adelboden. Sieger wieder Hirscher vor Kristofferson und Alexis Pinturault (FRA).

Die Schweizer enttäuschten: Bester (nach dem 1.Lauf noch 6) wurde Justin Murisier auf Platz 11. Gino Caviezel wurde 13.und hat die Quali (1 mal 7 oder 2 mal 15. geschafft,für die Olympiade im RS.

UND DAS GANZE VOLK SANG:

s'Vogellisi chunt vom Bärner Oberland,s'Berner Oberland isch schööön,s'Oberland,ja s'Oberland,s'Berner Oberland isch schön. OLE!!!

PS: Hirscher siegt zum 51.male, Shiffrin zum 39.Male. OLE!!!
Leider sind die beiden wirklich sehr überlegen diese Saison. Shiffrin noch mehr als Hirscher. Mikaela Shiffrin mag ich, deshalb da ist es mir relativ egal. Aber bei den Männern stört es mich doch ein bisschen, dass immer dieser Hirscher gewinnt. Die Abfahrten und Super-G's sind da spannender. Klar, es gibt einen der sich rauskristalisiert. Aber der ist ein sehr sympathischer, routinerter Norweger
Naja, nächste Woche ist wieder das Lauberhorn dran, hoffentlich bei schönstem Wetter und die volle Strecke. Leider in den Letzten Jahren kaum möglich gewesen.

2014: Verkürzt
2015: Die Ganze bei schönstem Wetter
2016: Verkürzt
2017: Abgesagt

Auch mit Carlo Janka wieder am Start. Mir wäre das Risiko sowohl verletzungsmässig als auch von der Startliste her zu hoch. Das mit der Olympia wird sowieso eine schwierige Sache. Ich hoffe trotzdem das Beste für ihn, ist nämlich mein Lieblingsfahrer.
Danke,dass du auch mal hier schreibst. Ich hab mal das Wetter studiert. Am Samstag soll die Sonne scheinen. Freitag vor gibt es ein bisschen Schnee,der aber schnell von der Piste geräumt ist.

Aber du weist ja,beim Wetter kann Morgen schon eine andere Prognose stehen. Ich hoffe doch zu gunsten des Lauberhorns,damit sie alle auch von ganz oben starten können. Carlo find ich auch gut,aber erwarte nicht zu viel,er kommt ja von einer Verletzung zurück. (oder hat sie immer noch).

Zu Hirscher: Ich bin nicht Fan von ihm,muss aber anerkennen,dass er wirklich sehr gut Ski- Fahren kann.

Zu Shiffrin: Bin Totaler Fan von ihr,schon lange. Für mich ist sie ein "Wunderkind",sie hat das Ski fahren im Blut,wie man ja so sagt. Und so schön,und dann noch schnell,das macht ihr zur Zeit keine nach. Und wenn sie die nächsten Jahre gesund bleibt,(was ich sehr hoffe),dann...

Bei Shiffrin (Slalom) gibt es für mich NUR der Sieg.Ein zweiter oder anderer Platz ist für mich eine Enttäuschung. Ein Ausfall hingegen ist Menschlich,denn auch Mika ist keine Maschine. Man kann natürlich auch sagen,ein 2.Platz ist Menschlich,ist es auch,aber nicht für mich!

So,und jetzt hoffen wir auf ein tolles Lauberhorn Rennen. Vielleicht mit einem CH-Sieg? Es ist alles möglich...
ALLES BEIM ALTEN:

Shiffrin und Hirscher!!! PS: Shiffrin mit Jubiläumssieg Nr. 40. SUPER!
Last edited:
Ski Alpin in Flachau Damen Slalom (AUT):

Erneuter Sieg für Mikaela Shiffrin ihr 41. Da sie im ersten Lauf mal nicht an der Spitze Lag und "nur" zweite war hinter B.Schild (AUT), wusste ich was für ein Feuerwerk im 2.Lauf kommt. Und es kam.

Die Schweizerinnen enttäuschten diese mal. Wendy im ersten Mellanie im 2.Lauf out. (Mellanie kam gerade ein paar Tore weit). Michelle Gisin patzte im 2.Lauf und wurde nur 21.

Am kommenden Wochenende gibt es nur Speed Rennen,die lässt Mika aus.

Also darf jetzt mal jemand anderst gewinnen.
Ein strahlender Ski-Tag heute in Wengen,und ein strahlender Beat Feuz. Solche Winterliche Bedingungen wünscht man sich,die Wengener sind heute voll auf ihre Kosten gekommen. Besser geht es nicht.

Sonnenschein pur, X Tausend Zuschauer,und eben der Beat! SUPER! Mehr muss man nicht schreiben.

ACH: Und die Lara Gut holte sich auch noch einen 2.Platz im Super-G. Auch Toll. Und Morgen geht's dann weiter...
Dieses Wochenende findet in Kitzbühel wieder die wohl Spektakuläre Abfahrt der Welt statt. Am Freitag geht es los:

Freitag: Super-G 11.30 UHR
Samstag: Abfahrt 11.30 UHR
Sonntag: Slalom 10.30 und 13.30 UHR.

Da sieht man dann wieder Superstars wie Uschi Glas - Schwarzenegger - Nicki Lauda - Sänger - Andreas Gabalier - DJ Oetzi - usw. und vielleicht auch noch Briatore.

Aber natürlich kommen die alle nur wenn das Wetter auch mitspielt. Stellt euch vor diese VIPS werden noch alle nass,sollte es Schneien/Rieseln.

Da hat mir Wengen ohne diese möchte gern Stars besser gefallen!!! Denn das braucht Wengen nicht,es ist auch so Weltbekannt. Aber trotzdem viel Vergnügen auf der Streif. Trotz allem ein riesen Klassiker.
Ski Alpin Damen Abfahrt in Cortina (ITA):

1. Sofia Goggia (ITA) mit einer perfekten Fahrt.
2. LIndsey Vonn (USA) mit einem Grosen Fehler,ohne diesen...
3. Mika Shiffrin (USA) mit einem riesen Schrei in einer Links Kurve.
4. Lara Gut (SUI) die sich langsam der Spitze nähert.

VERABSCHIEDET: Julia Mancuso 19 Jahre im Ski Zirkus dabei,und die erfolgreichste Fahrerin an Olympischen Spielen,fuhr in einem SEXY - Outfit zum letzen mal mit.

Im Zielraum wurde sie von der Amerikanischen Mannschaft mit einem "A Glass of champagne" empfangen. (Natürlich wars ne ganze Flasche).

Ciao Julia, viel Glück im neuen Lebensabschnitt.

PS: War übrigens lange Zeit die Lebensgefährtin von Superstar Axel Lund Svindal (NOR).

Und dieser Axel gewinnt in Kitzbühel den Super G vor Jansrud und M.Mayer (AUT). Bester Schweizer: Beat Feuz auf dem 6.Platz.
Last edited:
Ski Alpin Damen in Cortina d'ampezzo (ITA) Abfahrt:

Der Sieg ging an Lindsey Vonn,es war ihr 40er Abfahrssieg und der 79. ihrer Ski-Karriere. (Beides bei den Damen Rekord). 2. wurde Tina Weirather,und dritte (neuling auf dem Podest) Jacqueline Wiles aus den USA.

Toller 5.Schlussrang holte sich Michelle Gisin. Lara Gut patzte zuviel und wurde nur gerade 13.

GWC Zwischenresultat:

1.Mikaela Shiffrin (USA) 1477 Punkte
2.Sofia Goggia (ITA) 57o Punkte
3.Wendy Holdener (SUI) 56o Punkte

Der Vorsprung von Mika ist so gewaltig,dass man schon jetzt sagen kann,der Gesamtweltcup gehört wohl ihr.


Herren Abfahrt in Kizbühel auf der Streif:

Da gab es einen Sensationssieger aus Deutschland: Thomas Dressen feierte den ersten Sieg in einer Abfahrt und dann gleich auf der anspruchsvollsten der Welt. Und noch vor den Augen seines z.z. verletzten Kollegen Felix Neureuter. Auch gesehen habe ich bei den VIPS Arnold Schwarzenegger.
Der 2.Platz holte sich Beat Feuz,der lange als Sieger fest stand. Dritter wurde Austria-Boy Hannes Reichelt.

Die genanten Namen auf einen womöglichen Sieg enttäuschten gewaltig. Dies waren die Norweger Svindal (8) und Jansrud (10).

Oops,da habe ich ja den 5.Platzierten einfach so vergessen. Es war niemand anders als unser Marc Gisin. BRAVO! Jööö,denn er konnte kein richtiges Interview geben,da ihm die Freudes Tränen runter liefen.

Morgen gehts weiter mit dem Slalom der Männer,und in Cortina mit dem Super-G der Damen.
GANZ KURZ:

Lara Gut gewinnt (endlich wieder) den Super-G in Cortina d'ampezzo. Toll!!!

In Kitzbühel gewinnt,nein dieses mal nicht Hirscher sondern Henrik Kristoffersen. Und endlich auf dem Podest Daniel Jule. Und Ramon Zenhäusern belegt den ausgezeichneten 6.Platz.

War ein sehr schwieriger Slalom. Am Dienstag gibt es noch einen Nacht-Slalom.
Nacht Slalom in Schladming (AUT) der Herren: Vor ca. 50'000 Zuschauer!!!

Wieder auf dem Podest die gleichen 3 Fahrer wie im Kitzbühel-Slalom. Nur nicht ganz die gleiche Reihenfolge.

1.Marcel Hirscher (AUT) (schon wieder und der 54.Welcupsieg,wie Mayer)
2.Henrik Kristofferson (NOR) (die Schneebälle Aktion - kein Kommentar)
3.Daniel Yule (SUI) (in 2 Tagen zum 2.mal auf dem dritten Platz) SUPER!

Der Rest der CH-Boys: 13.Ramon Zenhäusern und 14.Luca Aerni.

Das war der letzte Slalom vor den Olympischen Spielen. Und dort...?
Last edited:


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?