Discussion Forum

Forum - Sports - WM 2018

Wieder wie 2014:

https://hitparade.ch/forum.asp?todo=viewthread&id=42699&pages=4

Hier die langweiligste WM aller Zeiten:

1. Uruguay, 9
2. Russland, 4
3. Ägypten, 4
4. Saudi-Arabien, 0

1. Spanien, 7
2. Portugal, 7
3. Marokko, 1
4. Iran, 1

1. Frankreich, 9
2. Dänemark, 4
3. Australien, 4
4. Peru, 0

1. Argentinien, 7
2. Kroatien, 5
3. Island, 2
4. Nigeria, 1

1. Brasilien, 9
2. Schweiz, 4
3. Serbien, 4
4. Costa Rica, 0

1. Deutschland, 9
2. Schweden, 6
3. Mexiko, 3
4. Südkorea, 0

1. Belgien, 9
2. England, 6
3. Tunesien, 3
4. Panama, 0

1. Kolumbien, 7
2. Polen, 7
3. Japan, 1
4. Senegal, 1

Uruguay vs. Portugal 1:2
Frankreich vs. Kroatien 2:1
Belgien vs. Polen 2:1 n. V.
Brasilien vs Schweden 3:1
Spanien vs. Russland 2:0
Argentinien vs. Dänemark 2:0
Kolumbien vs. England 1:2 n. V.
Deutschland vs. Schweiz 2:0

Portugal vs. Frankreich 1:2
Belgien vs. Brasilien 1:2
Spanien vs. Argentinien 1:2 n. V.
England vs. Deutschland 0:1

Frankreich vs. Brasilien 0:1
Argentinien vs. Deutschland 2:1 n. V.

Brasilien vs. Argentinien 0:1


Last edited:
Eure Meinungen?
Ich habe auch die Gauchos vorne. Zeit wäre es!

1. Uruguay, 9
2. Ägypten, 6
3. Russland, 3
4. Saudi-Arabien, 0

1. Spanien, 9
2. Portugal, 4
3. Marokko, 2
4. Iran, 1

1. Frankreich, 7
2. Dänemark, 5
3. Peru, 3
4. Australien, 1

1. Argentinien, 9
2. Island, 4
3. Kroatien, 2
4. Nigeria, 1

1. Brasilien, 9
2. Schweiz, 6
3. Serbien, 3
4. Costa Rica, 0

1. Deutschland, 9
2. Mexiko, 6
3. Schweden, 3
4. Südkorea, 0

1. Belgien, 7
2. England, 7
3. Tunesien, 3
4. Panama, 0

1. Kolumbien, 9
2. Japan, 4
3. Polen, 3
4. Senegal, 1


Uruguay - Portugal 2:1
Frankreich - Island 2:0
Belgien - Japan 3:1
Brasilien - Mexiko 2:1
Spanien - Ägypten 4:1
Argentinien - Dänemark 2:1
Kolumbien - England 1:0
Deutschland - Schweiz 3:1

Uruguay - Frankreich 0:1
Belgien - Brasilien 1:2
Spanien - Argentinien 1:2
Kolumbien - Deutschland 0:2

Frankreich - Brasilien 0:1
Argentinien - Deutschland 1:0

Platz 3: Frankreich - Deutschland 2:3
Platz 1: Brasilien - Argentinien 1:2


Vielleicht ein bisschen zuviel souveräne Gruppensieger mit 9 Punkten? Mit Kicker gemacht!
Last edited:
Wo waren 2006 und 2010 Südamerikaner weit vorne?

Wenn es zu einem rein südamerikanischen Endspiel kommt, nenne ich mich hier ein Jahr lang "Adoriamos Amigos".



Nicht schummeln und editieren.


Last edited:
..ist notiert...
Dieses «langweilige» Tippen nach Quote war 2014 gar nicht so schlecht. Damals habe «ich» das VF so getippt:


Brasilien vs. Kolumbien 2:1
==> Es kam zu dieser Paarung und diesem Resultat

Deutschland vs. Frankreich 2:1
==> Es kam zu dieser Paarung, aber einem 1:0

Argentinien vs. Belgien 2:1
==> Es kam zu dieser Paarung, aber einem 1:0

Spanien vs. Italien 2:1
==> Völlig falsch, Niederlange statt Spanien und Costa Rica statt Italien
Last edited:
Die afrikanischen Teams haben gestern Abend in den Testspielen gut abgeschnitten. Nigeria gewann gegen Polen, Marroko gegen Serbien und Tunesien gegen den Iran. Die Ägypter verloren nur sehr unglücklich durch 2 Tore von Cristiano in der Nachspielzeit(!)

Senegal noch mit einem Remis gegen Usbekistan. Also langweilig wird die WM sicher nicht.
Nur Jesus konnte Brasilien noch helfen. Und Jesus half.
Isco
Oh, ist die Empörungs-WM schon in vollem Gange?
Immerhin haben es die beiden geschafft, die rechten AfD-Typen und die linken Anti-Edogan-Faschisten auf Twitter gleichermaßen auf die Palme zu bringen.

Und mit Recht. Das hat Sprengkraft.
Stimmt. Highlight war für mich aber Günnys Schnauz.
Gündy und Sad Eyes sind dabei! Juhu!!

#sowiesonichtmmeinemannschaftsetzeaber200euroausversicherungstechnischengründen


Last edited:
weiß immer noch nicht was die beidne bei erdogan wollten...'mein präsident'?!
stehen die unter druck?! zu viel türkisches blut und das gefühl 'falscher' ehre?!
die mit aller konsequnez ausm kader gehört.
nicht den nazis willen...oh himmel...sondern der moralischen werte wegen für die man doch angeblich als dfb steht.

zu allen überfluss bleibt götze außen vor..."er ist nicht fit".
aber neuer it seiner 1-jährigen Verletzung wird mitgenommen in die Vorbereitung.
dr spielt jetzt echt ein turnier ohne spielpraxis?!
dfb und Leistungsprinzip...da lache ich mir den arsch ab.

und nach der wm wird neuer zum TW des jahres geehrt.
und übertrainer löw verlängert schnell mal seinen vertrag...gäääähn....
weckt mich auf wenn der endlich weg ist.

#nichtmeine nationalmannschaftseitlöwverlogenerregentschaftundderschwabenconnectionvertternwirtschaft
Xabbu, wir sind uns doch einig, dass der DFB keine hehren Werte hat. Dann gibt es auch keine zu vertreten.

Was die Kaderzusammenstellung betrifft, traue ich Löw aber mehr Expertise zu als dir.

Das Leistungsprinzip-Gemeckere kam schon vor der letzten WM.
Muss Löw aber gegen eines in Schutz nehmen: er isch kei Schwob, er isch selbverschtändlich Südbadener.

Tja, der für Deutschland spielende Türke weiss halt noch, was echte Vaterlandsliebe bedeutet....mein Reschpekt an die Herren Ötzel + Gündo!

(Wir CH's sollten einfach nur verdammt froh und dankbar sein, dass es im Kosovo keine so charismatischen Führer wie den Erdo gibt.... )
Last edited:
Österreich schlägt Deutschland das erste mal seit 32 Jahren!! Oh Gott, hat das lange gedauert. Zuletzt 9 Niederlagen. Jetzt heisst es wieder 30 Jahre auf einen Sieg warten.

WM Vorbereitungsspiele. Nicht ganz Off-Topic.
Heute treffen in Turin der 4-fache Weltmeister Italien und der 3-fache Vizeweltmeister Niederlande aufeinander. Ein sehr interessanter Vergleich, der die Form hinsichtlich der WM-Endrunde aufzeigen wird.

Oh, warte ....


Hat der Jogi Tomaten auf den Augen? Lässt er den Star-Goalie Loris Karius vom FC Liverpool zu Hause. Der müsste die absolute Nr. 1 sein!
Ich glaub es nicht, was da abgeht!
löw...findet Petersen gut, weil er ein toller einwechselspieler ist.
lässt ihn gegen Austria von beginn an ran.
und lässt ihn nun zu hause.
verste wer will...ich habe schon seit 2008 keine list mehr auf den typen.
jetzt wieder 4 jahre bis 2022 warten...oder gleich bis er mit 100 aufhört.

Nicht dein Ernst Züri-Warrior?

Ich würde als Trainer auch nicht so einen Torwart ins Tor stellen wäre mir zu riskant. So einen Fehler wie im Champions League Finale macht auch kein U12 Torwart!

Leroy Sané hätte er aber mitnehmen sollen. Ein unglaublich schneller Fussballer!
Last edited:
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fussball-wm-2018-trikot-ranking-fotostrecke-161434.html

Die Farbe ist nicht so übel, das Design aber wirklich schlecht. Und vor allem ... Holland ist nicht dabei, so dass der letzte Platz neu zu besetzen ist.



Und oh, Nigeria ...
Last edited:
Ist das der Jogi-Löw-Thread oder der WM-Thread?
Der WM-Thread, darum stelle ich einen Tag vor Turnierbeginn die obligate Frage an euch: Und, wer wird Weltmeister? Ich selber tippe auf Deutschland oder Brasilien. In meinem erweiterten Bekanntenkreis habe ich noch die folgen Tipps gehört:
Frankreich
Belgien
Kroatien
Portugal
Island (wohl eher Wunschdenken, hu!)

Interessant, dass Spanien niemand auf dem Zettel zu haben scheint. Wie seht ihr das?

Bemerkenswertes Detail: Ausgerechnet für dieses Turnier, gegen das immer wieder Boykottforderungen erhoben wurden, stellte sich diese Frage mir überhaupt nicht.

Und noch an southpaw: Das nigerianische Trikot ist ja mal der Knüller.

So, genug der inkorärenten fussballbezogenen Ergüsse, zumindest für diese Stunde. Aber ich komme wieder, versprochen.

Mögen die Spiele beginnen!
Ich tippe ebenfalls auf ein südamerikanisches Finale - welches Brasilien gewinnen wird.
Morgen ist WM - Heute entlässt Spanien den Nationaltrainer!
Julen Lopetegui ist jetzt bekannter, als er es an der WM je hätte werden können! Und Spaniens Verbandspräsident Rubiales ebenso! Eviva España! *facepalm*
Ich mag Fussball ja nicht. Mache trotzdem ne Ausnahme,nur weil Schweden dabei ist,und hoffe natürlich auf den Weltmeister Titel pour la Suede.

Und am Schluss,dann wieder "The Winner takes it all"

Hoffentlich nicht für Deutschland!!! blä,blä...
Mein Tipp war Holland - Italien. Nach einem Blick in mein fast 400 Franken teures Panini-Album ist das ja gar nicht möglich.

Ich tippe jetzt auf einen Final Schweiz - Belgien. Weltmeister wird die Schweiz!
Wir Schweizer schlagen der Reihe nach Deutschland, England und Spanien. Belgien gewinnt gegen Kolumbien, Brasilien und Frankreich.
Dieses Finale ist also sehr realistisch!
Deutschland, Spanien, die europäischen Fussballgrossmächte übertreffen sich gerade gegenseitig in Sachen Vor-WM-Stimmungstief...und dank Xhaka und Drmic mischen wir seit gestern auch voll mit!
Weltmeister?!
solange nicht wieder Deutschland gewinnt, ist mir das relativ egal.

wunsch: Saudi-arabien, ägypten, Uruguay, Marokko, Iran, Australien (VAN MARWIJK!), argentinien, Island, Nigeria, Costa rica, mexiko, Schweden, südkorea, panama, tunesien, England, polen, Senegal
Meine Tipps:

Weltmeister: Argentinien
Geheimfavorit: Mexiko
Torschützenkönig: Neymar
Spieler des Turniers: Messi
Meiste Torvorlagen: Coutinho
Bester Torhüter: Alisson

Warum Neymar und Coutinho und nicht Messi? Weil Brasilien die einfachste Gruppe hat aller Favoriten mit Costa Rica und Serbien.
Ich würde ja oben noch was ändern. Peru vor Dänemark! Und Island noch weiter unten, rechne die Chancen für Nigeria/Kroatien höher. Japan auch nach unten!

Peru war in den Testspielen stark und müssen sich nicht verstecken. Die haben seit letzten Jahres März nicht mehr verloren, darunter viele gute Gegner!
Last edited:
Mir ist aufgefallen, dass der Senegal bei den Tipps ganz oben viel zu schlecht wegkommt. Die könnten zur ganz grossen Überraschungsmannschaft werden. England müssten sie noch im Griff haben. Vielleicht danach auch noch Deutschland.
Schrieb ich nicht sinngemäß, als Saudi-Arabien die Schweigeminute gegen Australien nicht repektierte, dass dieses dumme Pack nicht an die WM gehören würde?

Voilà.

Können die Spieler etwas dafür, wenn andere Krieg führen?
Bitte im Quali-Thread nachlesen, müsste im Juni 2017 gewesen sein. Da geht und ging es nicht um Krieg. Egal, sonst hätte sich halt Usbekistan die Klatsche abgeholt.
Ja, ja, stimmt schon, auch für mich hat heute das unsympathischste Land der Welt einen auf den Deckel gekriegt. Gut so.
Falls sie so weiter spielen, müssen sie als Bestrafung mit der Amputation eines Körperteils rechnen.
Kopf oder Zehe.....
Man sollte das nicht so VERBISSEN sehen, wenn sie sich richtig REINBEISSEN und einen ZAHN zulegen haben sie gegen Suarez (&Co.) schon eine Chance!
He he he ... he ... heee.
Das 45-jährige Ärgernis steht nicht im ägyptischen Tor. Noch nicht.
@Collombin: Können nichts dafür das man ihnen schon vor dem Spiel das Hirn amputiert hat

Ne mal ehrlich. Das war nichts von den Saudis!! Die Russen sollte man jetzt nicht stark reden jedes andere Team hätte gestern zweistellig gegen Saudi-Arabien gewonnen.
Iran und Marokko am besten ihr nimmt jetzt in der Nachspielzeit beide euren Torwart raus, weil dieses Unentschieden wird für den Aufstieg nicht reichen
Der "beste Torwart der Welt" kariust krass.

….und kann im Gegensatz zu jenem noch nicht mal als Entschuldigung vorbringen, ein paar Minuten zuvor ramosiert worden zu sein.

Bringt manchmal halt auch Nachteile, wenn man mit dem personifizierten Mr. Bösewicht des Weltfussballs den Pass teilen muss........

Last edited:
Nacho
was kam eigentlich bei den dopingtests heraus?!
Russland schon erwischt?!
Messi? Halldorsson!
Messi

Glaube aber weiterhin, dass Argentinien Weltmeister wird dieses Jahr.

Morgen würde ich Deutschland gerne so sehen:

Neuer – Kimmich, Boateng, Hummels – Kroos, Khedira – Müller, Özil, Draxler, Reus – Werner
Europameisterschaft mit vereinzelten Zaungästen.

Und das wird sich morgen auch nicht ändern.
Mit Verlaub, aber zumindest die Zaungäste aus Peru haben mir heute Abend wesentlich mehr Spass gemacht als ihre europäischen Gegner aus dem Smorrebrod-Land..... aus nackter TV-Konsumentensicht-Brille sage ich da einfach nur "Scheiss auf's Resultat!"
Last edited:
Deutschland bei den ersten Spielen:

2002 – 8:0
2006 – 4:2
2010 – 4:0
2014 – 4:0

Beim Confed-Cup 2017 – 4:1

Hm ...
Last edited:
und damit ein bisschen stimmung aufkommt, hier ein mix zum mitgröhlen von mir

Pacadi - Hands Up 4 Football
https://www45.zippyshare.com/v/iiEOpzGs/file.html
reus auf der bank…
und dann muss man als BVB fan immer wieder erklären, warum man diesen Löw nicht mag....selbst ein reus in Topform ist nicht gewollt.
bis 2022 noch Trainer des dfb….irgendwann sollte es echt mal reichen.
mich nervt dieses Getue nur noch.
Gratulation an Mexico.
GRACIAS MEXIKO!
arroganz von Löw wird zurecht bestraft.

und alle Dortmunder lachen sich ar*** ab
Nicht schlecht, wie die mexikanischen Zaungäste den europäischen Weltmeister weitestgehend im Griff hatten...
Wenn ich Trump wäre, dann würde ich noch heute Abend die Rechnung abschicken für seine (Grenz-)Mauer. Die nächsten paar Tage wird man garantiert alles kriegen von den Mexikanern, was man sich wünscht...
Last edited:
Schweizer Nati startet mit 1:1 gegen Brasilien! Grossartige kämpferische Leistung, ein bisschen Glück und ein starker Sommer im Tor sichern den Punkt. Das "Must-win-Game" kommt dann aber am FR gegen Serbien. Hoffentlich mit Kampfmaschine Behrami!
Stark!

Aber: Ob man es wirklich mit einem Hupkonzert feiern muss? Finde, da verkauft sich die Schweiz etwas unter Wert. Ein Unentschieden gegen Brasilien muss nicht das Höchste der Gefühle sein. Zumindest für die Schweiz von 2018 nicht mehr.
Last edited:
Es sei an dieser Stelle nochmals daran erinnert, wie Panama letztendlich für die WM "qualifiziert wurde":

http://www.youtube.com/watch?v=49RWRts9qqw

Alles andere als eine belgische Torlawine wäre eine Sensation. Dennoch sind wir dankbar, dass die großen Märkte USA und China nicht an der WM sind. Ganz so korrupt scheint die FIFA auch wieder nicht zu sein.

Übrigens wäre Schweden mit zwei Unentschieden für die Achtelfinals qualifiziert. Werden sie natürlich nicht schaffen.
Last edited:
Klarer Sieg für Belgien und mein Tipp richtig
@southpaw:

Welche Märkte sind denn an der WM? Hä?
32 Märkte. Siehe Teilnehmerliste. Nicht alle wirklich groß (Island, Panama usw.). Und das ist auch gut so.
Hää? Inwiefern ist z. B. der Schweizer Markt an der WM und der us-amerikanische nicht?

Kauft jemand in den USA Panini-Bildchen, Trikots und Memorabilia, WM-Songs? Sitzen Millionen vor dem TV-Gerät, fiebern mit ihrer Mannschaft und schauen Reklame?

Hää?
Last edited:
«Sitzen Millionen vor dem TV-Gerät»

Hahaha. Vor dem TV-Gerät sitzen. Das Internet hat die USA längst erreicht, denke ich.

Ernsthaft: Die TV-Zuschauerzahlen könnten eventuell stark gesunken sein, aber WM und/oder WM-Produkte werden noch immer von x-Mio. Menschen aus den USA konsumiert.* Ausserdem sind etliche us-amerkanische sowie chiniesische Produkte und Dienstleistungen involviert.**

___
* https://deadline.com/2018/06/fifa-world-cup-match-fox-sports-argentina-iceland-lionel-messi-1202412317/

"According to Nielsen Media Research, the match raked in an average of 2,973,000 viewers on the Fox broadcast network. The match-up became the most-watched game of the tournament for FOX and FS1 as well as the most-watched English-language soccer telecast in the country since 2016."

"On the Fox and Fox Sports streaming end of things, the match totaled 3,127,000 viewers. The Fox telecast peaked at 4,061,000 viewers. The viewership average for Argentina-Iceland is up +59% from the 2010 Group Stage average. The viewership average for the match is also up +15% from the 2014 Group Stage average in preferable time slots. This is all excluding U.S. matches."

"Telemundo’s four-match coverage on Saturday posted a Total Audience Delivery average of 1.9 million viewers"

___
** https://de.fifa.com/worldcup/organisation/partners/
Last edited:
Aber zurück zu den wichtigen Fragen: Weiss jemand, was Xabbu von Löw hält? Wollte mich erkundigen, wurde aber nirgends fündig.
Der erste Sieg einer afrikanischen Mannschaft bei der WM.

Heute spielt noch Russland gegen Ägypten und Salah ist wieder Fit.
Wenn Ägypten verliert und das letzte Spiel bedeutungslos ist, dürfte klar sein, dass El-Hadary sein Abschieds- und Altersrekordspiel bekommt.
Nicht gewonnen haben:

Deutschland
Kolumbien
Brasilien
Argentinien
Spanien
Portugal
Last edited:
Koumbien ist gar nicht an der WM!
Dafür hab ich das Ei des Koumbus heute Morgen zum Frühstück verdrückt....
Sorry für den Schreibfehler, southpaw. Ich meinte Kolumbien. Habe es korrigiert.
Meine Güte, Ottifant, du ewiger Spielverderber/Spiesser, hättest das jetzt (zwecks Pointenerhaltung) weiss Gott stehen lassen können....
Und ich hätte es bei jedem anderen als beim Rechtschreibguru auch so stehen lassen.

Neuer Tag, neues Spiel, altes Fazit:

Und wieder haben für mich die Zaungäste (diesmal aus Marokko) den wesentlich besseren, attraktiveren, engagierteren Fussball gespielt als die hochgelobten + dekorierten Europäer (diesmal aus Portugal).

Aber eben, wer Gerechtigkeit im Fussball sucht, der fängt besser an auf Godot zu warten, die Wahrscheinlichkeit, dass der mal eintrifft liegt wesentlich höher....
Last edited:
Ich bin gar kein Rechtschreibguru, ich nehme mir nur hin und wieder Zeit, Wörter zu googeln («googeln» musste ich auch grad googeln), bevor ich sie abschicke.

@Dino: Die Pointe wäre viel zu flach gewesen und ich war mir nicht klar, ob alle Member hier rechtzeitig die Füsse hochgehoben hatten.

B2T: Geht halt bei einer WM nicht darum, wer nach Dinos Gusto spielt, sondern, wer am erfolgreichsten spielt. Und das machen die (meisten ) Europäer ganz gut bisher.
Last edited:
habe das marokko spiel so eben etwas überflogen...aber sah doch bisweilen sehr anständig aus.

schade dass sie so früh raus sind.
wenn auch wenig überraschend.
Die Spiele heute hätten locker 3, 4 oder 5:0 ausgehen können, aber die Top-Favoriten wollten wohl lieber Kräfte sparen, ein einziges Törchen schießen und über die Zeit retten.
Nicht schön für die Zuschauer, aber taktisch nicht dumm...
Zumindest POR-MAR hätte eher 1:1 ausgehen können. Sackschwacher Auftritt des Europameisters, der in dieser Form ein mögliches Achtelfinale gegen Russland verlieren würde.
Ist der Europameister nicht schon mit sackschwachen Auftritten Europameister geworden?

CR7 = GOAT!
Am Sonntag muss Koumbien eine Reaktion zeigen.
hoho ....... Otttifant hat mutiert:

"Koumbianer"

Wie geht das denn?
Wenn es zu einem rein südamerikanischen Endspiel kommt, nenne ich mich hier ein Jahr lang "Adoriamos Amigos".

OK, vielleicht auch "Viva Coombia".
Last edited:
Ich wollte Dino-Canarias und southy eine Pointe bieten.
Immer diese Namenwechsel...tssss....
Ein Videobeweis gegen das personifizierte Red Bull Übel ist immer eine gute Sache.



"Viva Coombia" klingt viel schöner!
Wer ist das personifizierte Red Bull?
Fussball ist für dich eigentlich mehr Animositäten-Pflege, oder?
Lichtsteiner, Süyüncü und Emery bringen die Begeisterung zurück. Der war gut!

bei argentinien befürchte ich das vorrunden aus...Kroatien ist stärker im kollektiv.
und Nigeria wird dann im letzten spiel auch nicht klein beigeben.
Wenn Argentinien nichts anderes einfällt als ständig durch die Mitte und ständig auf Messi zu spielen, wäre das verdient.
Ja - und meine Namensänderung rückt weiter in die Ferne.

Hässliches Fussball-Spiel mit vielen kleinen, schmutzigen Fouls von beiden Teams. Was für ein enttäuschendes Argentinien... und Messi? Hat der auch mitgespielt?
Jorge Sampaoli hat seine Truppe mit seinem Rumtigern verunsichert.
Stark von Kroatien.

Sportlich ein sympathisches Team, im Kontrast zu den Ustasha-Verehrern im Verband.
Maradona, Sampaoli, Caballero, die argentinische (Nervenbündel-) Kette des Grauens....



https://www.youtube.com/watch?v=JFhpz3g9p8M
Caballero hat sich mit dem Patzer zum Calimero gemacht. Beim 1:1 gegen Island sah er auch schlecht aus. Die Probleme bei Argentinien erinnern stark an Belgien vor 6-7 Jahren, eine Mannschaft mit individueller Klasse aber keinen guten Trainer der es aufbauen kann. Messi kann einem Leid tun, zur falschen Zeit am falschen Ort zusammen mit so einem Hühnerhaufen!

Kroatien hat das gemacht was man gegen eine große Fussballmacht tun muss, sofort nachgelegt.
Neymar beherrscht sein Metier ...... Schauspielerei!
Innert 8 Tagen vom totalen Skeptiker zum totalen Fan des Videobeweises mutiert...muss wohl an der reinen russischen Luft liegen, dass das Ding im Putin-Land soviel effektiver gehandhabt wird als anderswo!

Starke Stimmungsschwankungen, Dino, fast schon bipolar!

53 Tore nach 24 Spielen* ... 2014 waren es immerhin 67.

* Davon 33 in der zweiten Hälfte (davon 7 in der Nachspielzeit)

Die erste Halbzeit kann man sich also gerne regelmässiger schenken.
Last edited:
Diesmal also die Katastrophentrikots der Nigerianer.

Und auf Facebook schrieb jemand:

"Ich weiß nicht wer Weltmeister wird, aber die Polen nehmen auf jeden Fall den Pokal mit nach Hause".


Last edited:
Lieber koumbianischer Ottifant, die Rede in meinem Post war eigentlich vom Videobeweis und nicht vom allgemeinen spielerischen Niveau der Partien. Ich seh schon, du bist bereits zu stark mutiert, um der deutschen Sprache noch folgen zu können.... ich werde deshalb in Zukunft meinen Posts eine entsprechende spanische (kurz-) Übersetzung beifügen!
Hä? Ich habe alles richtig gelesen, du Troll. Es ging mir lediglich darum, nach meinem Off-Topic-Gelaber noch etwas WM-spezifisches zu posten. Darum auch der harte Zeilenumbruch.
neymar, einfach nur unmöglich.
sicher war das keine 'schwalbe'.
aber wie er sich da fallen ließ...

und dann noch diese geste nach dem 2:0
ohne würde...
Hahahaha southpaw der ist geil
Starkes Tor von Xhaka.

Ist eigentlich Serbenhass gerade en vogue? Gester Lovren mit dem Faschosong, heute der Doppeladler eines Baslers gegenüber den serbischen Fans ...
Freue mich überhaupt nicht über den Sieg... was sollen die dummen Gesten?
Bin auch sprachlos, Steffen.

Trotzdem toll gemacht, also mit Ausnahme der Gesten. Intakte Chancen auf Platz 1 in der Gruppe.
Das Spiel ist vorbei, Albanien schlägt Serbien mit 2:1.
Also: Xhaka, Shaqiri & Co. liessen sich dann halt leider sehr wohl provozieren und konnten die dämliche Suppenhuhn-Geste nicht lassen, das war unschön... Aber wenn wir das ad acta legen und die feine Leistungssteigerung nach der Pause in den Mittelpunkt stellen, war's am Ende eben doch ein toller Sieg! Hopp Schwiiz!!!
Shaqiri wurde vor dem Spiel von Serben beleidigt weil er eine schweizer UND kosovarische Flagge hinten an seinen Fussballschuhen trug. Das Tor war die Antwort von Shaqiri!
Nur halb wahr, Redhawk1.

Shaqiri hat auch schon in Bundesligaspielen Gotovinta-Gesten gemacht, und Xhaka macht den Doppeladler seit Jahren.

Die serbischen Provokationen sind unnötig, aber eben keine Entschuldigung.
Shaqiri und Xhaka sollen einfach als Wiedergutmachung beim Costa-Rica-Spiel die Nationalhymne mitsingen oder zumindest den Mund auf und zu machen.
Wenn ich nicht falsch liege, war es das erste Spiel wo eine Mannschaft ein 1:0 Rückstand aufgeholt hat? Noch hatten wir auch kein "Torloses" Unenschieden!

Die WM mag nicht schön anzusehen sein, aber viele gute Tore haben wir gesehen.

@Koumbianer: Wäre ich so durchtrainiert würde ich garkein T-Shirt mehr tragen
Also wenn schon motzen, dann bitte konsequent motzen:

Entweder wir (Ur)schweizer nehmen den Sieg (mit Adler) oder wir geben die 3 Punkte (ohne Adler) freiwillig an die Serben zurück.....ich plädiere für Ersteres und zwar mit Vehemenz!
Last edited:
@Dino-Canarias:

Bin für beides: Sich über den sportlichen Erfolg der besten Schweizer Nationalmannschaft freuen – und etwas gegen Nationalismus im Stadion unternehmen.
Draufgeschissen, im 1/8 Finale sind sie eh weg
Argentinien hat auch Glück das Nigeria gewonnen hat. Jetzt stehen die Chancen besser, verdient im Achtelfinale zu stehen hätten sie es nicht. Nigeria kann im letzten Spiel auf Konter spielen niemand erwartet einen Sieg der Isländer und ihren Anti-Fußball. Nichts gegen ihre Fans die sind „weltmeisterlich“.
Koumbianer:

Balkan ohne Nationalismus ist wie Maradona ohne Koks: Wird es nie geben....

Los balcanes sin nacionalismo es como Maradona sin cocaina: Nunca va a pasar….



@ remember:

Ha, ha, der Neid der Daheimgebliebenen....


Dragovic, Arnautovic, Alaba, Grillitsch, Danso, Zulj, Lazaro, Onisiwo.etc…..

Also allzuviele "reinrassige" habt's ihr jetzt auch nicht mehr dabei in eurem aktuellen ÖFB-Team....
@Kolumbianer

"Ist eigentlich Serbenhass gerade en vogue? Gester Lovren mit dem Faschosong, heute der Doppeladler eines Baslers gegenüber den serbischen Fans .."

Der Balkankrieg ist nun mal noch nicht so lange her. Da wird es auch die nächsten Jahre Spannungen geben. In den entsprechenden Ländern wird das sehr unterschiedlich aufgefasst. In Kroatien regt sich z.B. so gut wie niemand über den Gesang von Lovren in der Kabine auf - In Serbien allerdings ist es dann eine riesige Schlagzeile.

Bei der Schweizer Nationalmannschaft spielen ja einige mit kosovarischen Wurzeln. Die Provokationen sind zwar wirklich nicht schön aber es wundert mich jetzt auch nicht das so etwas gegen Serbien passiert.
- Es war zu erwarten. Da wird es auch nicht in 10 Jahren "ruhig" bleiben bei so einer Spielansetzung. Bei Konflikten zwischen anderen Ländern geht man da ganz andere Wege: Israel ist extra in der Europaqualifikation um nicht auf Iran zu treffen und bei Auslosungen von Qualifikationsgruppen werden Aserbaidschan und Armenien immer extra getrennt damit sie nicht aufeinander treffen.
Mal sehen wie FIFA und der SFV diejenigen die fuer die ''Doppeladler feier'' verantwortlich sind bestrafen werden...
...wenn nicht, muss man sich wundern warum der Hellenische Fussball Verband mit Giorgos Katidis vor 5 jahren kurzen prozess gemacht hat... Jede toleranz Nationalismus und Fasismus entgegen, laesst sie wachsen und dominieren... Wollen wir das?
Last edited:
mich nerven solche gesten ohnehin.
unschuldslämmer sind die serben jetzt allerdings auch nicht...

man muss bei solchen Veranstaltungen jetzt auch nicht immer eine gestikulierende antwort liefern und zurück provozieren.
der sportliche erfolg wäre doch als antwort genug gewesen.

Deutschland hat sein erdo-gate.
die schweiz den koso-gate.

bei mir in der straße wohnt eine kosovo-Familie und ein linker Politiker aus Serbien. (von deutschen adoptiert).
die sprechen kein wort miteinander.
obwohl beide doch persönlich mit dem krieg nichts zu tun hatten...

Last edited:
Wie so oft ist es auch hier angebracht, eine Nacht über die Ereignisse zu schlafen und danach mit einem etwas klareren Kopf eine Bestandesaufnahme vorzunehmen. Das habe ich getan.

Zuerst: Die Schweiz hat in der zweiten Halbzeit eine richtig starke Leustung gezeigt und unter dramatischen Umständen letztlich verdient gewonnen. Auch für den neutralen Beobachter dürfte die Begegnung sehr attraktiv und kurzweilig gewesen sein. Rein fussballerisch gesehen ist also alles in bester Ordnung.

Gestern haben wir aber auch gesehen, dass alle Beteuerungen, Sport und Politik hätten nichts miteinander zu tun, ziemlich weltfremd sind; ein Weltturnier der Fussballnationalmannschaften bietet sich selbstredend für nationalistische Manifestationen geradezu an. Dies sollten wir nicht zwingend gutheissen, zumindest aber als Prämisse ohne weitergehende Wertung festhalten.

Wenn es nun um diese eine Geste geht, dann erregen sich die Gemüter meinen Betrachtungen zufolge nicht daran, dass eine nationalistische Geste demonstriert wurde, sondern dass die falsche nationalistische Geste demonstriert wurde. Eine solche Betrachtungsweise dünkt mich ziemlich scheinheilig und kann leicht in chauvinistische Denkmuster umschlagen. Die Realität ist eine andere. In der Schweiz von 2018 leben viele Menschen, deren Vorfahren nicht alle aus der Schweiz kommen. Viele von ihnen leben gerne hier und leisten auf ihre Weise ihren Beitrag zur Gesamtgesellschaft. Auch die Fussballnationalspieler tun dies, auch wenn so gut wie alle von ihnen nicht mehr hier leben, sondern dem Ruf des internationalen Profifussballs gefolgt sind. Sie wurden hier sozialisiert, das ist ausschlaggebend. Und sie haben sich bewusst für die Schweizer Nationalmannschaft entschieden, das sollten wir nicht vergessen. Nichtsdestotrotz liegt ihre Herkunft nicht ausschliesslich in der Schweiz, warum sollen sie dies kategorisch verleugnen? Mit diesen Disparitäten müssen wir uns abfinden, zumal die Schweiz (wie fast alle anderen Staaten auch) nie ein ethnisch homogenes Land war.
Und dass mehr oder weniger junge Männer ihre Emotionen immer unter Kontrolle haben, können wir erst recht nicht voraussetzen.
Natürlich sind viele Serben keine Unschuldslämmer. Und die Pfiffe gestern waren komplett unnötig, und auch das Vorgeplänkel in serbischen Medien.

Hakenkreuze auf dem Rasen, Grabbesuch von faschistischen Diktatoren, Ustasha-Rufe, Grüsse an kroatische Kriegsgeneräle, Grüsse an Adem Jashari, nationalistische Songs in Stadien und Kabinen – das kam und kommt aber meinem Kenntnisstand nach alles von nicht-serbischer Seite.

Anyway ...
Last edited:
Serben machen Brych zum Sündenbock und wollen sich bei der FIFA beschweren, lese ich heute.

Und was sehr ärgerlich ist. Ihre Fans gingen in Wien Ottakring Abends auf die Straßen und singten „Noz, Zica, Srebrenica“. Beleidigten so die bosniakischen Familien des Srebrenica Massakers! Was können jetzt die Bosnier dafür das sie gegen die Schweiz verloren haben??

Ps: Die beiden mit kosovarischen Wurzeln dürfen natürlich jubeln auf dem Platz wie sie wollen und da hat sich niemand aufzuregen. Die Brasilianer zeigen bei einem Tor auch ihre Finger Richtung Gott/Himmel und das ist ok.

Ihr Verband wurde schon im ersten Spiel in der Höhe von 8000€ gegen Costa Rica bestraft, auch wegen Rassismus!

https://www.kosmo.at/fifa-bestraft-serbien-und-mexiko-nach-erster-wm-runde/

Last edited:
Jetzt vermischst du aber einiges. Und berichtest auch einseitig.

Natürlich ist das nicht in Ordnung, was u.a. serbische Fans machen.

Was aber – gerade während einer WM – auch angesprochen werden muss, ist das Verhalten von Fussballern. Und das kann man nicht mit Fanverhalten erklären oder vergleichen.

Ob die Ustascha-Hymne von Lovren, die Doppeladler von Xhaka und Shaqiri (nein, man darf nicht jubeln, wie man will, stell dir das mal vor) – und, ja, natürlich nun auch der unsägliche Vergleich von Kristajic. Das soll so nicht sein.
Last edited:
Ich wette mit dir das die beiden von der FIFA für diesen Jubel nicht bestraft werden.

Ganz einfach es ist ihr Symbol. Die Serben heben auch immer ihre 3 Finger in die Luft wenn sie in einer Sportart gewinnen. „Vlade Divac“ hat das bei jedem seiner 3er gemacht

Doch im Fußball macht man da einen größeren Stress für nichts. In anderen Sportarten interessiert es keine Sau.
Können wir uns bitte wieder dem Fussball widmen?

Mir haben heute die Belgier gut gefallen. Ihr Problem ist allerdings, dass sie, wie früher die Spanier, ihren Lauf bisher nie bis zum Ende durchziehen konnten.
Auch die Kroaten machen einen guten Eindruck. Können sie die die Leistung der 98er Helden sogar übertreffen?
Damals gabs ein 3 : 0 gegen Deutschland, dieses Jahr ein 3 : 0 gegen Argentinien ...
Last edited:
Schweden verteidigt exzellent.
Aber Deutschland ist halt eine Turniermannschaft (wo ist das Phrasenschwein?).
Die Deutschen und das Glück: In den 80ern und 90ern hatten sie's auch schon, aber da war's meistens unverdient. Heute haben sie's immer noch, aber seit rund 10-12 Jahren verdienen sie es sich auch redlich.

Heute Abend war wiedermal ein Paradebeispiel dafür.

Und der Jogi hat halt doch was bewegt.
Last edited:
Wieder einmal ganz, ganz billig und einmal mehr - wie immer, die Deutschen mit dem Glück..

@Dino, Vorsicht, wenn du keine Ahnung hast. Florian Grillitsch ist österreichisch und die anderen, sind hier wenigstens aufgewachsen und nicht extra eingebürgert. Nix mit Neid
Die Schweizer Spieler sind auch hier aufgewachsen. Und wie strapaziös Einbürgerungsverfahren hierzulande sind, sollte bekannt sein, einfach so eingebürgert wird definitiv nicht.
@remember: das ist doch nicht wahr. Das ist das erste Mal seit langem, dass wir bei WM oder EM kurz vor Schluss mal Glück haben. Dabei ist der Sieg insgesamt mehr als verdient. Hätten doch die Schweden mehr für die Offensive getan, insbesondere als sie in Überzahl waren.
Ihr feiert den 40. Jahrestag von Cordoba, hab ich heute in der Süddeutschen Zeitung gelesen. Sei Euch gegönnt. Am Besten ihr macht an diesem denkwürdigen Tag mal einen Staatsfeiertag. Dann habt Ihr wenigstens jedes Jahr mal was zu feiern.
@ remember:

In der Schule habe ich gelernt, dass alle Nachnamen, die auf -ic enden, in der Regel jugoslawische Wurzeln haben müssen. Und -itsch ist meines Wissens schlicht und einfach die österreichische Variante von -ic…..Gregoritsch hatte ich übrigens noch ganz vergessen, also noch einer mehr!
Trotz dem verdienten Sieg heute, der Weg ins Finale bleibt steinig für Jogi und seine Jungs:

Achtelfinale: Brasilien

Viertelfinale: sehrwahrscheinlich Belgien

Halbfinale: sehrwahrscheinlich Spanien

Hier von einem "happigen Programm" zu sprechen, wäre wohl die Untertreibung des Jahrzehnts...


Last edited:
habt ihrs endlich? ist ja echt schlimm!

Unverdient war Deutschlands Sieg heute sicher nicht. Man kann es auch nicht Glück nennen, dass in den ersten 10 Minuten kein Tor gefallen ist, nicht?
Es hätte am Ende auch gut 5 : 1 heissen können.
Da war unter dem Strich mehr Pech als Glück dabei, im Spiel von Deutschland.
Last edited:
Ich habe ja nicht gesagt, dass es unverdient war, ganz im Gegenteil. Aber Glück ist's im Fussball halt trotzdem, wenn du im letzten Moment noch ein Tor schiesst (gilt genauso für uns vorgestern mit Shaquiri).

Sonst ist's auch kein Glück, wenn du im letzten Moment deinen Platz im Flieger abbuchst, der am nächsten Morgen ins Meer stürzt....
Last edited:
Was man bedenken sollte: Um sicher ins Achtelfinale zu kommen, braucht man gegen Südkorea einen Sieg mit zwei Toren Unterschied. Und das haben weder Schweden noch Mexiko geschafft. Calm down and weiter immer weiter.

Oski und Xabbu können also ihre Posts, die sie gestern um 21.45 bereitliegen hatten, noch für 3 Tage in einem Word abspeichern, denn Deutschland ist noch längst nicht durch
Last edited:
das war so klar mit Deutschland.
man zählt die Minuten und Sekunden herunter bis zum abpfiff...und dann wieder so ein mist.

weil Schweden aber auch komplett das spielen eingestellt hat in hz 2
das war so unnötig.

das ergebnis ist ja nicht mal das chlimme.
damit war ja zu rechnen.
es ist eher wieder diese art und weise...der zeitpunkt.

und diese beweihrauchung von Löw noch dazu.
"alles richtig gemacht"
Blödsinn..der hat das gemacht was ALLE anderen schon gegen mexiko machen wollten.
reus von beginn an, özil raus.
dazu eben einen khedira rausnehmen, den man doch in turnieren eher mitschleppt.
reus wollte er doch als einwehselspieler haben..."weil das turnier ja noch lange geht".
dem löw ging der arsch auf grundeis...sonst wäre doch nicht abgewichen.

jetzt entwickelt sich natürlich eine Dynamik, die Deutschland wieder bis ins fianle tragen kann.
Das ist doch gut wenn die Deutschen es schaffen das Finale zu erreichen. Aber dort dann zu verlieren tut sehr viel mehr weh,als im 1/8 oder 1/4 Finale den Hut zu nehmen.

Und dann noch env. vierter zu werden,dass sind dann böse Schmerzen.

Da Belgien beim 5:2 gegen Tunesien ordentlich was fürs Torverhältnis gemacht hat, dachte sich England, dass sie ebenfalls was für ihr Torverhältnis tun müssen, denn immerhin geht es ja am Ende um Platz 1 oder 2 in der Gruppe.

5:0 in einer Halbzeit - alter Schwede!
Last edited:
Verliert Ungarn heute seinen WM-Langzeitrekord? 1982 in Spanien wurde El Salvador mal mit 10:1 abgefertigt...
Ex-Zaire hatte mal 0:9 verloren.
gegen ex-Jugoslawien.
in einem turnier wo noch die ex-DDR-spielte.
jetzt aber mal einen auf ex...

Es ist dann doch "nur" ein 6:1 geworden...

Interessant nun die Gruppe G nach 2 Runden:
1. ENG und BEL - beide 6 Punkte und 8:2 Tore.

Spielen die beiden am nächsten Donnerstag in der Direktbegegnung unentschieden, muss die FIFA dann die Lostrommel hervorkramen, um den Gruppensieger zu ermitteln?
@ Oski.ch:

Nee, dann kommt die gute alte Fairplay-Tabelle wiedermal zum Zuge. Nur wenn sie dort auch gleichauf sein sollten, wird "gelöslet"....
Senegal gegen Japan für mich das beste Match im Turnier. So ein Spiel wünscht man sich bei der WM!
Also wenn mir jemand vor dieser WM erzählt hätte, dass Kolumbien gegen Polen in Kasan ein Heimspiel haben würde, ich hätte diese Person für völlig verrückt erklärt....


Der Fanaufmarsch der Mittel-und Südamerikaner in Russland ist einfach nur unglaublich....
Last edited:
Wirklich überragend, was die Colombia-Fans da veranstalten! Als ob man beim Finale der Copa Libertadores dabei wäre...
Und sie brachten viele schöne Frauen mit nach Russland
Das gibt wohl den spannendsten 3. Durchgang einer WM-Vorrunde überhaupt:

Erst 2 Gruppen sind entschieden (A und G). In den anderen Gruppen gibt's nicht weniger als 6 "Endspiele", in denen beide Mannschaften je nach Resultat noch rausfliegen oder weiterkommen können:

Portugal- Iran
Argentinien - Nigeria
Brasilien - Serbien
Deutschland - Südkorea
Mexiko - Schweden
Kolumbien - Senegal

Und selbst in den Gruppen, die bereits entschieden sind, gibt es noch attraktive Paarungen, um den Gruppensieg:

Russland - Uruguay
Belgien - England


Geile WM, hast du doch gut gemacht, Seppi!

Last edited:
Ehrenspiel für El-Hadary - southpaw wird sich freuen!
Was'n dramatischer Fussball-Abend! Spanien mit einer Null-Leistung von der Niederlage via VAR sogar noch zum Gruppensieg! Weil sich Portugal von den iranischen Holzfällern fast noch die Hosen ausziehen liess...
Für mich ist der 3. Durchgang der Vorrunde schon seit einigen Turnieren jeweils der heimliche (emotionale) Höhepunkt jeder WM/EM.

Von mir aus könnte man danach auch aufhören....

(Ist natürlich Quatsch, aber für mich ist der 3. Durchgang der Vorrunde irgendwie das Herz und die Seele der WM. Es ist schon richtig spannend und man kann sich immer noch freuen auf all die tollen K.O. Spiele, die noch kommen.... )
Last edited:
Bin gespannt, ob Argentinien die Koffer heute packen muss. Wäre ja eine kleine (Negativ-)Sensation!
Boah, manche Spiele sind schon extrem fad. So wie Dänemark-Frankreich gerade
Tja, der übelste Grottenkick an einer WM seit Gijon 1982 ??

Mit Sicherheit ganz nahe dran....

Last edited:
keine Ahnung wann ich mir zuletzt im tv ein Fußballspiel 90 Minuten lang angesehen habe...muss ewig her sein.

würde man ein spiel auf 30 Minuten kürzen wäre viel mehr Action.
Ich schaff es auch selten, ohne irgendwas anderes nebenbei zu tun.
Distanz Buenos Aires - St. Petersburg: 13'240 Km.

Flugzeit: 18 Std.

Heute Abend mindestens 40'000 Argentinier im Stadion.....die spinnen total, diesen Sommer, die Gauchos (oder besser gesagt, die Fans aus Mittel-und Südamerika generell)!


Von wegen arme Dritte Welt (oder hat Maradona das alles gesponsert?)....



P.S. Nur damit wir uns nicht falsch verstehen, super für die Stimmung ist's natürlich trotzdem, für mich diesbezüglich definitiv die beste WM seit 2006.....

Last edited:
Schweden soll ein Tor schießen dann wären die Dusel-Deutschen mit dem Halbzeit-Ergebniss draußen.
Geht völlig in Ordnung, dass Deutschland ausscheidet. Muss man so sagen.
Gratulation an Mexiko, Schweden - und auch Südkorea.

Wenigstens nicht Platz 3. Platz 4 ist irgendwie schon fast wieder geil.
Wer heute Nachmittag 8 Punkte gemacht hat im Tipp-Spiel, dem zahle ich 1'000'000 Sfr.....

(Hab's noch nicht nachgecheckt..... )
MERCI SÜDKOREA! - und nun weg mit löw…
Aber Hauptsache der Vertrag wurde bis 2022 verlängert :"Reus als Einwechselspieler. Weil das Turnier lange geht..."
Arroganz verliert zurecht!
Ich freu mich.
Last edited:
Ist DAS geil!



I love football.
23. Juni 2018:

– "Deutschland ist noch längst nicht durch."

– "jetzt entwickelt sich natürlich eine Dynamik, die Deutschland wieder bis ins fianle tragen kann."


„Deutschland erkämpft sich 4. Gruppenplatz bei der WM.“ Schrieb die Tagespresse aus Österreich!
Last edited:
Man muss nur die richtigen Worte finden.
Hätte ich geschrieben, "sie fliegen raus", wären die jetzt im Achtelfinale.
Das kann es ja auch nicht sein...


EDIT
Last edited:
«Ins Fianle» und «fleigen raus» wäre doch sowieso falsch gewesen.

Quelle: Duden


Mal eine andere, ernst gemeinte Frage: Für wen bist du eigentlich an der WM? Es gibt ja hier im Forum ein, zwei Kandidaten, die nur bei Niederlagen gewisser anderer Teams eine grosse Klappe haben und selbst nie Farbe bekennen. Dazu möchte ich dich nur ungern zählen! Und aufgrund deines Namens spekulieren möchte ich auch nicht.
Last edited:
Bin seit mitte 90er Fan der argentinischen Nationalelf...wird dieses mal aber schwer.

Ansonsten drücke ich eher den Außenseitern die Daumen.
(Die jetzigen ergebnisse mal außer acht gelassen)

Saudi-arabien, ägypten, Marokko, Iran, Australien (VAN MARWIJK!),, Island, Nigeria, Costa rica, mexiko, Schweden, südkorea, panama, tunesien, polen, Senegal

dazu noch uruguay, england.

von mir aus auch frankreich, wäre auch okay.
portugal.
bin da jetzt relativ entspannt.
Last edited:
Argentinien? Okay, DANN kann ich deine Löw-Abneigung gut verstehen, haha. Jetzt ist der Weg ja frei, oder? Hätte auch nichts dagegen, wenn Argentinien Weltmeister wird. Nach 2014, 2015 und 2016.

Noch lieber natürlich Uruguay oder Kolumbien.
meine Abneigung Löw gegenüber hat mit 2014 nichts zu tun.
fing ja schon vorher an.

kolumbien auch...aber ich möchte dann doch eher kagawa mit Japan und ein afrikanisches Team noch im Achtelfinale sehen.

Belgien wäre auch okay. Dänemark...ist echt egal diesmal.
so schlimm sind die alle nicht.
nur mit kroatien kann nichts anfangen.
Ja, dass Argentinien gegen Löw ausschied, fing auch schon vorher an.

Du bist also für alle ausser Deutschland und Kroatien.
Last edited:
Wenn Fußball und Politik so eng zusammenhängen, wie Soziologen das behaupten, dann haben wir bis Weihnachten eine(n) neue(n) Kanzler(in).

Oder mindestens einen neuen Sport-, Heimat- und Innenminister. Unter dem jetzigen ist Deutschland noch IMMER in der Vorrunde ausgeschieden.

Feiern, toben und logisch denken gleichzeitig ist schon schwierig.


Last edited:
Ich sehe es wie Xabbu. Argentinien, ansonsten eher Außenseiter wie Senegal oder Geheimfavorit Uruguay.
Darf es zwar fast nicht sagen, aber hab mich heute wirklich gefreut über den Ausgleich der "Ticos", war mehr als verdient gegen unsere genügsame Truppe....

Genügsam sind wir CH-Fans allerdings auch, oder wie kann es sein, dass Costa Rica wesentlich mehr Fans nach Russland bringt als die Schweiz...?? Ich nix verstehen das.


P.S. Die gelben Karten gegen Lichtsteiner und Schär waren so unnötig wie ein Kropf. Auch wenn wir mit den Schweden wohl den "leichtesten" Gegner im Achtelfinal erwischt haben, werden uns gerade die beiden Absenzen (der eine Mental-Monster, der andere Kopfball-Monster) am Dienstag möglicherweise verdammt weh tun....
Nach zwei verlorenen WM-Finals gegen Schweden (auf Eis) ist nun am nächsten Dienstag auf St.Petersburger Rasen REVANCHE angesagt!!!
Lieblingstweet heute:

"Zum Trost für alle Fans, wir sind halt eine Eishockeynation! Fußball? Ne, das konnten wir noch nie so richtig"

Und ja, 2018 wird die Eishockey-Nationalmannschaft bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres erstmals mehr Stimmen als die DFB-Auswahl erhalten.

...und das zurecht...

Gibt's eigentlich noch keine Witze im Worldweidweb über den Holländer und den Italiener, die zusammen WM am TV gucken, als es klingelt und der Deutsche mit seinem Köfferchen draussen steht und fragt, ob noch ein Platz auf'm Sofa frei ist...???
Ich han geschtär im SPAR Berninaplatz äs "Schwede" WM Armbändäli bechoo...ich hoffä das isch ä keis schlächts Omen für nächschtä Dienstag .
bitter für Senegal.
so muss man nicht aus dem turnier fliegen.
Komisch, dass in dem Wust der Berichterstattung zum deutschen WM-Aus der Confed-Cup-Fluch nicht erwähnt wurde. Ich denke den nächsten in Katar werden manche Länder aus "Menschenrechtsgründen" boykottieren.



Und: Mit Felix Zwayer als VAR wäre das erste koreanische Tor nicht gegeben worden.

Schade für Senegal. Am besten man schmeißt schon vor dem Turnier alle Afrikaner raus. Unglaublich wie die bei dieser WM benachteiligt wurden

Seit wann darf man von hinten in den Gegner grätschen? Auch wenn er den Ball zuerst berührt war das soviel ich weis immer verboten!

Gelbe Karten entscheiden wer weiterkommt, als FairPlay von der unfairen FIFA. Lächerlich!
Last edited:
Natürlich ist es lächerlich. Losen wie 1990 zwischen Holland und Irland wäre aber auch nicht besser. Elfmeterschießen wäre auch nur möglich, wenn beide gemeinsam auf dem Platz stehen.
Statt den gelben Karten würde ich nach den Latten bzw. Stangentreffer gehen. Denn da fehlen nur Zentimeter am Tor! Aber auch der Ballbesitz im direkten Duell wäre noch besser als das mit den Karten, denn diese Statistik spricht auch meistens für das bessere Team! Favoriten haben fast immer mehr Ballbesitz.
Last edited:
Wer gegen den Gruppenersten besser gespielt hat, hätte weiterkommen sollen. Und erst danach hätte die Fairplay Wertung entscheiden sollen.
Aber auch dann wäre Japan im Achtelfinal.
Aber dann gäbe es wieder Leute, die sagen würden, dass Japan 87 Minuten lang gegen nur 10 Kolumbianer hätte spielen dürfen.
Özil ist für mich immer noch ein Spitzenspieler. Gnadenlos genial, der Mann.

Der kann doch nix dafür.

Werdet nur den Löw endlich los.
Mehr sag ich nicht.

Das ist doch kein Bundertrainer - das ist eine Krankheit.

Wenn ich den schon seh, muß ich kotzen.

Der wird sich verkaufen an Real Madrid. Dem gehts doch nur die Kohle, scheiß Arschloch der.

Den werden sie auch kaufen, die Idioten, weil er ja einen Namen hat.

That's Fußball - am Arsch hängt der Name.
Heute Abend wird es richtig spannend.

Frankreich - Argentinien und
Portugal - Uruguay

scheinen zumindest vom Namen her Topspiel zu sein.
auch für den fall, dass trekker es ein wenig satirisch meint...danke für diese harten worte.
hätte ich mir so nie getraut - nur leise gedacht.
Wäre schön, wenn es noch Argumente für die Abneigung gäbe.
Habe andernorts im Web schon mehrmals meine Kritik geäußert.
Es ist anstrengend sich jedesmal zu wiederholen.
Aber hier wird es ja dann für alle Ewigkeit drinstehen und auffindbar sein.

Fing ja schon ca. 2004-2006 an.
Als man Wörns absagte.
Obwohl er notenbester Abwehrspieler war.
"Die letzte Zeit spiele ich eigentlich überragend" - der Satz kam nicht von ungefähr.

Aber hauptsächlich stört diese Bevorzugung der Südwest Ecke.
Diese Best Buddy Vetternwirtschaft.
Mayer-Vorfelder damals schon: "Ich habe nicht den Plan Neubergers Platz zu übernehmen."
1 Jahr später war er dfb Präsident. (ca. 1991 oder so)

Nach dem Erfolg der U21 EM wurde Hrubesch entlassen...und Kumpel Reiner Adrion kam.
Wurde aber dann - oh Überraschung! - wegen Erfolglosigkeit entlassen.
Hrubesch kam zurück.
Flick war jahrelang Trainer bei Hoppelheim.
Und half kräftig mit, dieses Monopoly-Spielzeug nach oben zu bringen.
Wurde dann Co-Trainer beim dfb: (wo kommen nur diese Beziehungen her?!)
Nun also Schneider und Marcus Sorg.
Der eine scheiterte bei Stuttgart, der andere bei Freiburg als Trainer.
Sorg:" Unter Löw kann ich viel lernen":
Ist das jetzt ein Ausbildungsberuf?! Ein Betriebspraktikum?!
Was sollen denn solche Aussagen?!
Als Co-Trainer sollte man schon Leistung vorher erbracht haben...lernen kann man woanders, aber nicht bei einer Nationalmannschaft.
Und was hat er denn jetzt gelernt?!
Dass man gegen 3 Teams, die mit der gleichen Taktik agieren, kein Heilmittel findet?!

Dazu der Nominierungswahn:
Hummels war der beste Spieler bei der U21 EM...wurde nicht nominiert
Mit der Begründung:
"Er ist jung. Seine Zeit wird kommen"
Aber neuer, müller, Serdar Tasci, TRÄSCH!, özil, badstuber, khedira...wurden alle nominiert.
Nur Hummels und Schmelzer nicht.
Und am Ende wurde wieder rumgeheult, dass man keine Außenverteidiger hat.
Blanker Hohn...

Weidenfeller war 2005, 2006 notenbester Torwart.
Bekam nie eine Chance.
Stattdessen bekamen Lehmann und Kahn mit knapp 37 noch ein Turnier.
Als es dann so weit war, hieß es, Weidenfeller sei zu alt. (mit damals 30?)
Köpke selbst war 36 bei der WM 1998.
Neuer jetzt 32.
Und für die WM 2010 nominierte man dann Butt (damals bayern, welch ein Zufall).
Der war nicht zu alt?!
Erst nachdem Dortmund Meister wurde, und Fans und Medien etwas aufmuckten, kam man um eine Nominierung für Weidenfeller nicht mehr herum.
Schlechter Stil und unehrlich.

Auch jetzt mit Neuer...ein Spiel gegen Österreich reicht als Spielpraxis aus?!
Ter Stegen , Trapp und Leno reißen sich das Jahr über den Hintern auf...und Neuer wird ohne Leistungsnachweis die Nr.1 im Tor....
Und dann wundert man sich noch, dass man keinen funktionierende Mannschaft aufm Rasen hat.

Dazu das perfide Spiel gegen Ballack.
Als löw und lahm als Tandem Ballack absägten...
Später kam dann mal irgendeine Kritik von Ballack.
Und Löw sagte:
"Das zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht":
Arroganter und unseriöser geht nicht mehr.

Auch ein Stefan Kießling mit knapp 400 Buli Spielen und weit über 100 Toren...kam auf insgesamt 6 Länderspielen.
Wie soll man das verstehen?!
Jahrelang wurde Kießling hingehalten: "Die Tür ist offen".
Kurz vor Nominierung hieß es dann: "Er passt nicht ins System":
Obwohl Kießling bei Leverkusen in allen möglichen Formationen gespielt hat...
Ein übler Witz diese Erklärung.
Stattdessen wurde Cacau eingebürgert...und wenige Tage später zum Länderspiel eingeladen.
Ein Stuttgarter...wieder diese Südwest Ecke.
cacau...aber warum nicht Kießling?!

Selbst Spieler wie Tobias Weis und Marvin Commper dürfen sich Nationalspieler nennen...na gut, geschenkt.

Nach einem schlechten Spiel der Nationalelf wurde in aller Öffentlichkeit Schmelzer kritisiert...
Obwohl das gesamte Team schwach war.
Schlechter Stil...
Und dann noch so Worte. "Leider müssen wir mit Schmelzer jetzt erst mal arbeiten".
Unmöglich solche Aussagen...trotz aller Entschuldigungen.

Sptäter noch Schweinsteiger...singt mit bayern-Fans : "BVB H**ensöhne" - und als Dank wird er Kapitän der dfb elf?!

dfb und ehre...gibts nicht mehr.

und so weiter und so fort...
Last edited:
Die Quoten für das Erreichen des Viertelfinals

Frankreich 1,65
Argentinien 2,20

Uruguay 1,95
Portugal 1,83

Spanien 1,25
Russland 3,80

Kroatien 1,37
Dänemark 3,00

Brasilien 1,20
Mexiko 4,40

Belgien 1,15
Japan 5,15

Schweden 2,05
Schweiz 1,75

Kolumbien 2,55
England 1,50
Schon wieder ein Lattenschuss .... oh .... der wievielte?
Es sei mal erwähnt:

Seit 1938 wurde nie ein Land Weltmeister, das den Papst stellt. Eventuell wird nicht nur Sampaioli entlassen, sondern auch Franziskus.

Argentinien schneidet erstmals seit 1986 besser ab als Deutschland.
«es ist anstrengedn sich jedesmal zu wiederholen»

Dafür, dass es anstregend ist, machst du es aber ziemlich oft in den letzten Jahren. Wäre mir also durchaus auch recht, wenn du mal andere Themen bringen und nicht dauernd die gleiche Platte auflegen würdest. Aber wie du willst.

Wir halten fest: Du hast das Gefühl, dass du es besser wüsstest als Jogi Löw. Das ist okay, so geht es fast 82 Millionen Menschen in Deutschland. Fussball und Populismus sind eng miteinander verknüpft.
Last edited:
Wir halten auch fest: Wenn Ko(l)umbien nicht die Riesensensation gegen England gelingt, hat sich "Adoriamos Amigos" erledigt.

Koumbianer…
du hast doch gefragt...ich habe geantwortet.
whre's the Problem?!

sorry...aber nach den starken Vorstellungen von Reus, muss ich keinen Trainerschein haben um zu erkennen, dass Reus in die erste 11 gehört.
Und nicht draxler oder özil.
Und mit der Meinung bin ich ja nicht allein gewesen.

Und siehe Löw: Nach der Niederlage brachte er doch Reus....
Da wo es plötzlich doch eng wurde.
Ob cih irgendetwas besser wüsste, als löw?!
Keine Ahnung...
Ich weiß, dass in der Nationalmannschaft die besten des Landes spielen sollten und müssten.
Wenn dies nicht der Fall ist, gehört dies angesprochen und ZUMINDEST zurecht hinterfragt.

Und wenn verlogene Begründungen von allen akzeptiert werden, geht mir das erst recht gegen den Strich.
Last edited:
Argentinien kann erhobenen Hauptes nun nach Hause fliegen.
Tolles Spiel gewesen...nach dem 2:1 hatte ich dann doch die Hoffnung sie würden tatsächlich gewinnen...nach dem Rückstand hätte ich mit so einer Reaktion nicht gerechnet.

Aber Frankreich 2018 ist einfach zu stark.
Offensiv wahnsinnig schnell und abschlusstark.
Die können ja bringen, wen sie wollen...

Der hintere Turnierbaum ist äußerst interessant an Außenseitern...Kroatien wohl tatsächlich mit einer Chance um für eine kleine Final-Überraschung zu sorgen.
England und Kroatien vom Namen her und als Kollektiv am Stärksten einzuschätzen.
Oh, ihr gebenedeiten himmelblauen Söhne des Vaterlands!

Danke Uruguay!
Uruguay!
https://de.wikipedia.org/wiki/Guillain-Barr%C3%A9-Syndrom

Diese Krankheit zwingt Óscar Tabárez an den Stock. Und er jammert nicht darüber.
Unglaublich wie sich Uruguay ins Viertelfinale gekämpft hat.
Ich bin ja immer für Südamerikaner wie Herbert Prohaska. Mich hat es gefreut das mit Uruguay einer es ins Viertelfinale geschafft hat, und hoffentlich als nächstes „Kolumbien“ auch wenn die Chancen kleiner sind.

Cavani und Suarez sind da vorne wie ein Wirbelsturm
Last edited:
Mit Portugals Niederlage gestern sind alle sechs amtierenden Kontinental Meister eliminiert worden!
Sollten Russland und Mexiko ausscheiden, wäre der gesamte nichtsnutzige blödsinnige Confed-Cup raus!

Und meine Einstellung zum Thema "nicht aufhören können" ist bekannt. Insofern schön, dass das Eigentor dem fast 39-jährigen Ignaschewitsch unerlief.
Ich habe Respekt vor Spielern die noch in dem Alter auf dem höchsten Level spielen.

Wenn ich mehrere Tage keinen Sport mache bekomme ich schon Konditionsprobleme. Das wird einem schnell klar wenn man ein Match gegen jüngere Leute macht.
Wovor ich definitiv keinen Respekt habe ist Ballbesitzfußball ohne Risiko, ohne Spiel in die Spitze und ohne Rücksicht auf die Fans.
Lustlose Spanier gegen harmlose Russen. Was für ein Knallerspiel!

Und zur Belohnung gibt es für uns alle noch mindestens 30 Minuten obendrauf!
Last edited:
Selbst schuld, diesen Querpass-Fußball will kein Mensch mehr sehen. Außer Löw vielleicht.

Und hat der angeblich weltbeste Torhüter de Gea an diesem Turnier auch einen Schuss gehalten? ManU 4 never.
Einfach nur peinlich. 900 (!) Pässe für nix. Und Russland? Mit 0 Leistung unter den letzten 8.
Geschoben hoch 10. Seit wann hat man so lange Zeit, am gegnerischen Strafraum mit dem Ball zu stehen, ohne attackiert zu werden?
Den Fussball an dieser WM fand ich bislang ganz okay, einfach das Tippspiel lief scheisse... Jetzt fängt auch noch der Fussball an, scheisse zu werden...
Fuchs, southpaw und remember haben nicht ganz unrecht. Warum schiesst Spanien so wenig aufs Tor?
Last edited:
«Und meine Einstellung zum Thema "nicht aufhören können" ist bekannt. Insofern schön, dass das Eigentor dem fast 39-jährigen Ignaschewitsch unerlief.»

Ist es auch schön, dass er danach einer der Erfolgsgaranten war? Du hast ja immer irgendeine Ausrede parat, warum ein Fussballspiel nun doch nach deinem Gusto verlaufen ist.
CL-Sieger:

Navas OUT
Carvajal, Nacho, Ramos, Isco, Asensio OUT
Kroos OUT
Ronaldo OUT

Bleiben noch Varane, Caseimiro, Marcelo und Modric. Und die könnten noch seeehr lange drin bleiben.
ZDF Kommentator: „Es sieht so aus als würde Spanien gegen den Wind am Berg hinaufspielen“

Recht hat er. Chancentod die Spanier!
Dänen kampfstark gefallen mir besser
Ich will nicht noch einmal eine Verlängerung!
Und ich wusste genau, dass sich dieses Foul für dieses dänische Schwein auch noch auszahlt. Und nicht mal Rot, da kommt mir die Galle hoch.
Regeltechnisch war der Entscheid korrekt. Die Situation hat gewisse Ähnlichkeiten mit der Viertelfinalbegegnung zwischen Ghana und Uruguay an der WM 2010. Deren Ausgang ist allgemein bekannt.
Damals flog Suarez wenigstens noch raus ... nun gut, es endete doch noch "gerecht".

Der nächste Unterschied zu damals. Handspiel auf der Linie gäbe übrigens immer noch rot.
Wenn sie das Elfmeterschießen auch noch gewonnen hätten die Dänen wäre es der glücklichste Sieg aller Zeiten.

1. Foul, der Stürmer wäre durch!
2. Keine Rote Karte
3. Schmeichel hält ihn fest

UNFASSBAR! Was für Schlussminuten.
Coole Achtelfinals bis jetzt, bin höchst zufrieden, so als neutraler Zuschauer!
Redhawk, was redest du? Glücklich der Sieg der Kroaten, die komplett enttäuscht haben. Ab der 2. Hälfte hatten die Dänen die besseren Chancen, waren dem Siegtor stets näher. Schade, unbelohnt im Gegensatz zu den Russen die aus nichts weiter sind.
In 2-3 Jahren erfahren wir dann aus der Presse, weshalb die Russen stets 8-10km mehr als der Gegner laufen konnten.

Was den Spaniern auch nichts mehr hilft.



Die Russen wissen schon, warum sie Hajo Seppelt (deutscher Enthüllungsjournalist) nicht einreisen liessen...
1137 Pässe und kein eigenes Tor. Das muss WM-Rekord sein.
@remember: Ich rede nicht vom ganzen Spiel nur die Schlussminuten. Da hatte Dänemark einfach viel glück, bis auf das Penaltyschiessen.

Rafael Marquez ist der älteste WM Feldspieler seit 1954! Er spielt die fünfte Weltmeisterschaft. Eine mexikanische Legende!
Immer diese bösen Russen! Rocky hatte so Recht!
wäre schon ne coole geschcihte gewesen wenn Dänemark noch weitergekommen wäre...aber sportlich gerecht ist der sieg dann doch...
schade für Familie schmeichel.

und neymar braucht wieder ein pflaster
Jetzt führen die Japaner bereits 2:0 gegen Belgien.

Ich han Freud!
Leider kam Belgien wieder zurück Irgendwie habe ich die Begeisterung für diese Spielergeneration der Belgier noch nie verstehen können. Wenn sie rausfliegen würde ich ihnen nicht wirklich nachtrauern.
..Schade es hätte nicht sollen sein
Brasilien - Belgien verspricht allerdings Hochspannung.
Manchmal oder oft sind genau solche Spiele langweilig @southpaw. Es verspricht bei dem Namen nur technische Klasse. Vielleicht endet es 0:0
Tapfere Japaner rennen 10 Sekunden vor dem Ende in einen tödlichen Konter.
Einmal mehr, der sogenannte klare Favorit sehr enttäuschend und schwach. Jedenfalls 70 Minuten lang.
Rafael Marquez ist natürlich nicht der älteste WM-Feldspieler seit 1954, sondern höchstens der älteste mexikanische WM-Feldspieler seit 1954.
Wer kann denn schon Roger Milla einfach so vergessen...?
Der war drei Jahre älter bei seinem letzten WM-Tor...
@Uebi

Argentiniens Angel Labruna war 1958 älter als Marquez. Raphael Marquez ist Mexiko ältester Spieler überhaupt bei einer WM nicht nur seit 1954. Insgesamt waren von den Feldspielern her Stan Matthews, Labruna und Milla älter (seit 1930).
War ich wirklich so naiv zu glauben, dass Löw gehen würde?!
der hört erst auf, wenn alle statistken pro Löw ausfallen.
meiste spiele, meiste siege, bester punkteschnitt, wm und em erfolg etc....früher geht der nicht.

japan hat unnötige gegentore kassiert...dieser rekord-kopfball, der unnötige konter.

Last edited:
Oski, hat es in deinem Spitzengag noch Platz auf dem Sofa?

Schade Schweiz. Schweden hat bisher nur Tore von den WM-Megastars Reus und Kroos kassiert, interessant.
Muss ich mir halt nach dem Tre Kronor Trikot noch eines mit drei Streifen kaufen.

Ja gut, machen wir doch gerne.

Danke Uebi das du mich korrigiert hast. Ältester Feldspieler in einer WM Ko-Phase! So habe ich es verstanden.
Auch nach 64 Jahren kein Viertelfinale für die Schweiz. Ihr Spiel ist halt auch zu einfach auszurechnen, für Schweden ein leichtes, da dagegen zu halten..
Klar doch, das Sofa steht ja hier bei uns...

Spass beiseite - nach den grossen Worten liess unsere Nati leider keine Taten folgen. Die Gründe werden jetzt lang und breit analysiert werden, im Endeffekt war es einfach zuwenig für ein WM-Viertelfinale. Ärgerlich ist höchstens, dass den Schweden eine minimal bessere Leistung zum Sieg gereicht hat..
Einverstanden, Oski. Habe auch den Eindruck gehabt, dass da (zu) viele grosse Worte im Spiel waren bei diversen Beteiligten (Spieler, Medien, Fans) ...
Wer erinnert sich noch an England - Spanien 0:1 an der WM 1950?

Es war das letzte Mal, dass "God Save The King" an einer Fußball-Weltmeisterschaft ertönte.
Ja, wir haben das Spiel damals in der Schule geschaut.
Damals in Koumbien. Und dann 1:2 tippen, was für ein unpatriotischer Nestbeschmutzer. Geht ja gar nicht!

Der HSV hat glaube ich noch so viele Spieler im Turnier wie die Bayern.

Und jetzt gleichen die Koumbianer doch noch aus! Was meint ihr, gibt es die nächste englische Penalty-Pleite?
93 Minuten hat mein Tipp gehalten und dann ein Tausendguldenschuss der eine Ecke bringt. Kolumbien spielt einen hässlichen, fiesen Fußball, nichts ist ihnen eingefallen und jetzt gibt's Verlängerung
Die Koumbianer haben nochmal Glück gehabt, ich freu mich auf jede neue Verlängerung! Hoffentlich geht es ins Elfmeterschießen will die Engländer auf dem Punkt sehen
Penaltyschiessen!
England gewinnt ein Elfmeterschiessen? The end is near ...

Congrats!!
Dass ich das noch erleben darf.

Wenn England ein Penaltyschiessen gewinnt, können sie auch Weltmeister werden.
Last edited:
..aber nicht mit der Gesamtleistung..
Sehe ich jetzt auch nicht als sehr realistisch.

Zumal sie ihr Ziel erreicht zu haben scheinen. Hauptsache ins Elfmeterschiessen, und es dann endlich mal gewinnen ...
Also, wenn England doch Penaltyschiessen kann, wird auch die Schweiz irgendwann Achtelfinale können... So und jetzt rücken wir auf dem Sofa zusammen, damit es noch Platz für den Koumbianer hat...
Ja, das denke ich. Habe wirklich den Eindruck, denen ging es nur darum, den Fluch zu besiegen. Das haben sie nun geschafft ...

(Deutschland hat 2016 auch den Italien-Fluch besiegt ...)
Na na, UEFA und FIFA führen Elfmeterschießen als Unentschieden.

GER hat noch immer kein Pflichtspiel gegen ITA gewonnen.

@Fuchs im Wald

Im Halbfinale warten Kroatien oder Russland auf England - nicht Belgien oder Brasilien. Kroatien oder Russland sind vom Papier her noch die einfachsten Gegner, die noch dabei sind.
In der oberen Hälfte können 3 Teams ins Endspiel kommen, in der unteren nur eines.

Hier die Quoten für das Erreichen des Halbfinals:

Uruguay 2,75
Frankreich 1,44

Brasilien 1,50
Belgien 2,45

Schweden 2,80
England 1,40

Russland 2,50
Kroatien 1,50

Wette auf Frankreich, Belgien, England & Russland

Bei einem möglichen Halbfinale ENG-RUS warten wir gespannt, ob sich Frau May ins Reich des Bösen traut, nachdem man sich vor ein paar Monaten vehement ANGIFTETE.
Wann realisieren die Schiedsrichter endlich, dass der Goalie den Ball nur 6 Sekunden halten darf? Ich habe mehrfach gesehen, dass der Ball bis zu 15 Sekunden (stehend!) vom Torhüter gehalten wurde.
Beim Penalty darf er nicht rauslaufen. Auch das wird ständig übersehen.
Ein bisschen hoch die Quoten auf die Außenseiter, ich sehe das alles ausgeglichen. Wenn Cavani fit wird könnten die Urus auch überraschen, ohne ihm wird's schwer.

Das ausgeglichenste ist für mich Russland (Heimvorteil) vs. Kroatien. Ich habe mit keinem der beiden im Viertelfinale gerechnet, und würde auf dieses Spiel nicht um Geld wetten!

England (It's coming home!) kann träumen. Die Chancen stehen nicht schlecht.

Brasilien gegen Belgien klingt nach einem Halbfinale. Schade das einer gehen muss.

@southpaw: Ich wette mit dir das nicht beide Südamerikaner ausscheiden werden
Last edited:
Mit Verlaub, aber Brasilien gegen Belgien tönt für mich eher nach (Traum-)Finale....

Und dann noch (mit leichter Verspätung) kurz ein paar Worte zu unserer "Nati":

Leistungsmässig würde ich das Abschneiden unserer Kicker in etwa zwischen Südafrika 2010 und Brasilien 2014 einstufen. Im Gegensatz zu Südafrika wurde der Vorstoss in die K.O. Runde zwar erreicht, aber das Ausscheiden dieses Jahr gegen Schweden war auch nicht annähernd so heldenhaft wie das Achtelfinal-Aus 2014 gegen den späteren Finalisten Argentinien. Mit anderen Worten ausgedrückt, wir treten seit rund 10 Jahren an Ort und auch Petkovic gelang es nicht, die "Nati" von ihrem Angsthasen-Fussball Hitzfeldscher Prägung zu befreien. Wir gelten mittlerweile an WM-und EM-Endrunden als zwar gut organisierte und somit äussrst solide, aber halt auch unheimlich langweilige und brave Mannschaft, die in den entscheidenden Momenten nie dazu bereit ist, über ihren Schatten zu springen und die letzten Kraftreserven zu moblisieren (ausser natürlich es geht gegen Serbien.... ).

Ich bin der Meinung, es gibt weltweit höchstens 4-5 Trainer, die bei unserer Truppe den nötwenigen Mentalitätsumschwung herbeiführen könnten:

Klopp, Jogi Löw, Guardiola, Tuchel.....wer opfert sich, bzw. wer hat Lust?

(An der entsprechenden Kohle sollte es in unserem reichen Land definitiv nicht scheitern... )
Last edited:
Lorius Muslerius kariust so gut er kann.

Wie im Spiel um den 3. Platz 2010.
So einen Fehler wünscht man Muslera und Uruguay nicht. Aber ohne einen ihrer großen Stürmer vorne schieden sie in den KO-Spielen immer aus. Letztes mal fehlte Suarez, jetzt Cavani. Ich sagte schon: Das ist ein Wirbelsturm im Angriff der nicht zu stoppen ist wenn die beiden Fit sind. Auch Frankreich hätte kein zu Null halten können!
Brasilien spielt und Belgien macht die Tore. Wäre eine Riesenüberraschung wenn die Seleccao keines heute schiesst. Denn wenn Belgien kleine Schwächen hat dann ist es die Abwehr!

Ich denke das Brasilien zurückkommt und das Spiel spannend hält.
Last edited:
Die von mir von Anfang an prognostizierte EM nun ohne Zaungäste. Auch ohne Island, Wales, Nordirland. Ohne Portugal und Deutschland.

Und das Fernandinho-Trikot dürfte wohl der absolute Kassenschlager in Brasilien werden.
Ein europäisches Halbfinale gab es bei anderen WM‘s auch. Ich habe jetzt mal auf Wikipedia geschaut bis 1930, und nicht immer spielten Brasilien oder Argentinien um eine Medaille. 1934 war kein einziges südamerikanisches Team im Viertelfinale! Interessant auch, einmal 1966 schaffte es Nordkorea so weit. Kuba erreichte auch mal ein Viertelfinale gingen aber 8-0 gegen Schweden unter!

Ich habe nix gemerkt, das der Weltranglisten 1. gegen den 3. gespielt hat. Schwach. Und die sogenannte "goldene BELGIEN Generation" will nun mal jetzt, nur jetzt, um den Titel spielen
Wenn das ein schwaches Spiel war, dann schau halt St. Pölten - Rapid. Und jeder ist zufrieden.
...nein, schwach war das wirklich nicht ...
Nein, schwach war das Spiel heute Abend weiss Gott nicht, eher schon eins der intensivsten und besten WM-Spiele der letzten 3 Jahrzehnte......ich denke, die leicht getrübte Wahrnehmungsfähigkeit des Kollegen remember dürfte in diesem Fall wohl eher auf seinen kleinen Tipp-Spiel "Absturz" am heutigen Tag von Rang 6 auf Rang 18 zurückzuführen sein.
Last edited:
England gewinnt ein Penaltyschiessen, ein englischer Torwart zeigt eine Weltklassepartie - mit dieser WM stimmt etwas nicht!
Eins noch, diese "Rossija" Gesänge sind penetrant, ungehörig, respektlos gegenüber den Mannschaften, die gerade spielen.

Da kommt dem Antipatrioten und Antinationalisten die Galle hoch. Ähnlich wie früher in Jugoslawien, wenn das Publikum bei VEREINSSPIELEN (Fußball, Handball, Basketball) das Nationalteam anfeuerte.

Disgusting.

Viele Tore werden wir da sicher nicht sehen, bis jetzt ausgeglichener als das Eng/Swe Spiel. Bleibt spannend.
Ich lese viele Fussball-Fans aus dem Internet die konnten es nicht verstehen warum Brasilien gegen Belgien der Favorit war nach der Niederlage gestern(!) Naja, Brasilien hat die ganze Zeit Druck gemacht und war über 90min klar aktiver. Ich sage mal: In einem Best-of-5 oder 7 Spiel wie im US Sport wäre Belgien ausgeschieden. Brasiliens Kraft-Reserven sind nicht von der Welt!
Der Bursche aus Möhlin/AG entscheidet auch das nächste Elfmeterschiessen für Kroatien!
Was für eine kurzweilige und überraschende WM. Love it! Congrats auch an die Russen!

Ich mag allen 4 Teams den WM-Titel gönnen, am meisten wohl den Franzosen, weil sie einem Titel in den letzten 12 Jahren am nächsten waren (2006, 2016)
Was für ein Wahnsinn bei Kroatien. Wie die sich noch gerettet haben unglaublich. In Kroatien ist jetzt die Hölle los nach diesem Sieg.
Wäre schön wenn es nicht Frankreich wird. Mir gefällt ihr Fußball nicht, wünsche mir das ihn Belgien oder England holt.

Belgien weil sie nie Weltmeister wurden und es die goldene Generation ist, plus individuelle Klasse AUCH auf der Ersatzbank haben. England weil es ganz einfach das „Home of Football“ ist und die Fans sich bei der WM die Lunge raussingen.

..Kroatien? Für die ist ein Halbfinale mehr als gut!
Last edited:
@Redhawk1

Also England ist da noch lange nicht durch. Für Kroatien ist es ein riesiger Erfolg nach 20 Jahren im Halbfinale zu stehen aber wirklich chancenlos sehe ich sie nicht im Halbfinale gegen England. Früher haben sie an guten Tagen jeden schlagen können bei großen Turnieren (Deutschland, Italien, Niederlande oder auch schon Spanien) und scheiterten oft an sich selbst und jetzt sind sie mental so stark wie nie zuvor und haben anscheinden kein Kopfproblem mehr damit an sich selber zu scheitern wenn es drauf ankommt. Ich traue den jetzt alles zu nachdem sie gegen Dänemark und Russland noch so durchgekommen sind.
Brasiliens letzter wm Titel ist noch von 2002 notiert.
Viele scheinen einfach noch in der ronaldo, romario, rivaldo Zeit festzuhängen vom fußballerischen Verständnis her.
Das 1:7 vor 4 Jahren kam auch nicht von ungefähr.

Anrennen ist das eine...Lösungen zu finden das andere.
Unter Dunga gab es finde ich eine schreckliuche Lethargie zu beobachten.
Nun geht es einigermaßen...ist schon richtig mit Tite weiterzumachen.
Da geht es weiter vorwärts richtung Normalität.

Last edited:
England ist mir sehr ans Herz gewachsen...bin mit Southgate als Spieler aufgewachsen in den 90ern.
Dazu aktuell in der Abwehr der junge Maguire...viele junge Spieler mit Herzblut.
Das Lied 'football's coming home' passt aktuell wie die Faust aufs Auge....
Frankreich wäre auch okay. Fast das gleiche Bild.
Nur in blauen Trikots.
Belgien wäre mal 'neu' als Titelgewinner. - nur mit Kroatien kann ich nicht so recht was anfangen.
2x jetzt erst im Elfmeterschießen weitergekommen.
So sollte man nicht Weltmeister werden...

haben aber gegenüber England die bessere Spielanlage.
Vlt. auch mehr Durchsetzungkraft aufm Platz.

Tippe mal auf Frankreich - Kroatien im Finale.
"The trouble with Harry" (Hitchcock)

Diesen Ärger mit gleich zwei Harry-Kanten haben nun die Kroaten. Und sie werden ihn nicht lösen.
@da_hooliii: Natürlich sind sie nicht chancenlos. Aber England hatte einen Tag mehr Pause und Kroatien musste 2x ins Elfmeterschiessen das kostete auch viel Kraft.

Wird spannend mit Harry Kane und Delle Alli gegen Modric und Rakitic. Am wenigsten am Herz gewachsen sind mir die Franzosen, war nie ein Fan der Tricolore.

England müsste es knapp schaffen. Bei FRA/BEL ist es da schon ausgeglichener (50/50)
Last edited:
Würde England Weltmeister werden, weiß ich was in den UK-Charts die Spitzenposition belegen wird.
Das wäre der größte Grund es den Engländern zu gönnen.

Ansonsten sieht es für meinen Tipp Belgien gut aus.
Die letzten Beiträge sagen nichts gegenteiliges.
Jedes Endspiel, das im ZDF übertragen wurde, endete bisher nach meinem Geschmack. Nur schade, dass ich weder FRA noch ENG besonders mag.

Perlen vor die Mainzer Säue.

Wie sagten schon de Bläck Föös: "Frongreisch! Frongreisch!"
fußballgott bewahre, dass sich diese Kroaten wieder im 11m schießen durchsetzen..oder in der Verlängerung
woher kommt diese breite Begeisterung für Kroatien?!
egal wo ich mich umhöre...viele gönnen es denen.

diese krabbelgruppe aus England ist mir echt lieber.
allein schon Maguire...endlich mal wieder ein Abwehrspieler den man bewundern kann
England spielt ihre beste Partie, dominiert und kontrolliert - 70 Minuten lang. Und dann brechen sie auseinander..
Dabei war angerichtet, auch die Fans zum ersten Mal richtig Stimmung..aber es war eines der besten Spiele dieser WM.
Yes!!! Freue mich total für dieses kleine Land!

Frankreich wird zwar Favorit sein, aber Außenseiter-Chancen sind durchaus drin.
Last edited:
Smallest country since Uruguay in 1950 (when there even wasn't a final formally) to reach the world cup final.

Congratulations Croatia! Quite a miracle.


Last edited:
Ja, wunderbar, mit dem heutigen Abend hätte sich das mit der "wir sind ein zu kleines Land für einen grossen Exploit an einer EM/WM" Ausrede hoffentlich ein für allemal erledigt....
Bin jetzt kein großer Fan der beiden Teams die im Finale stehen. Mein Traumfinale war „Belgien vs. England“, ich weis das hatten wir auch schon in der Gruppenphase. Kroatien ist nicht chancenlos, eines haben sie und das ist die „mentale Stärke“, trifft im Finale auf Klasse! Frankreich hätte es sich mehr verdient da die Kroaten sich schon 2-3 mal ins Elfmeterschießen gerettet haben, und da gehört Glück dazu. Dennoch waren fast alle ihre Spiele für mich gut und spannend. Die Dänen hätten England wohl auch geschlagen. Ich weis jetzt nicht für wem ich die Daumen halten soll, passiert mir fast NIE. Ich lass mich mal im Finale überraschen und freue mich auch auf das Spiel um Platz 3.
@!Xabbu

"woher kommt diese breite Begeisterung für Kroatien?!
egal wo ich mich umhöre...viele gönnen es denen."

Weil sie mit so viel Leidenschaft spielen, nicht aufgeben und auch nach Rückschlägen ab dem Achtelfinale immer wieder zurückgekommen sind. Sie treten endlich als richtige Mannschaft auf das erste mal in einem kompletten Turnier seit 1998. Noch dazu haben sie auch einige sehr gute bis zu weltklasse Spieler in ihren Reihen, die bei großen Vereinen in Europa spielen. Ich bin zu 100 % im Finale für Kroatien.
Vive la France!

Nun ja, so frankophil veranlagt bin ich eigentlich gar nicht, aber meine Sympathien sind schon recht klar verteilt. Ich würde mich aber auch über einen Sieg des Überraschungsfinalisten Kroatien freuen, insofern kann ich das Spiel einigermassen entspannt angehen. Wir werden sehen, was herauskommt.
"Ich hatte letzte Nacht ziemlich viel Fieber. Ich lag im Bett und versuchte alles, um die Kraft zu finden dieses Spiel zu spielen. Wenn ich mit nur einem Bein das Finale spielen müsste, würde ich es tun." - Ivan Rakitić, nach dem England Spiel.
@Redhawk1

So eine Einstellung habe ich bei vielen Mannschaften der WM total vermisst. Vorallem bei Deutschland. Einfach alles zu geben und immer weiter kämpfen, diese Mentalität hat z.B. Frankreich bisher auch kaum gezeigt weil sie zu selten gefordert wurden. Wenn die Mal gegen Kroatien in Rückstand geraten und ihnen Druck gemacht wird werden die ein ganz anderes Spiel machen.
Deutschland hat gekämpft aber schossen nicht oft aufs Tor, da vorne haben sie keinen wie Miroslav Klose. Der Müller war nach der Bayern-Saison schon platt, vielleicht war es ihm zu warm in Russland. Ohne Hilfe aus dem Mittelfeld ist er Chancentod! Und der Werner soll 60 Mio. Wert sein?? Den würde ich als Manager nicht um 6 Mio. holen! Ich wette von ihm haben nicht viele Topvereine was gehört.
England hat 3 Spiele verloren, ist einmal im Elfmeterschiessen weitergekommen – und hat gegen Schweden, Tunesien, Panama gewonnen. Platz 4 ist absolut schmeichelhaft und ein riesiger Erfolg.
, 2 mal hat jeder der 4. geworden ist verloren, das liegt so am System ...
und 1x in der Gruppenphase dazu liegt drin, haben auch schon Weltmeister fertig gebracht.
Für diese junge Mannschaft ist das aber sicher ein grosser Erfolg und man darf gespannt sein, wie es in zwei und vier Jahren aussieht ... da kommt noch einiges nach.
Das Spiel um Platz 3 hat mich sowieso nicht wirklich interessiert, aber ich war überrascht, als ich vorhin gelesen hatte, dass der Sieger schon feststeht.
Ich dachte, dass es um 20 Uhr wie sämtliche andere Spiele der WM anfangen würde.

Daraufhin habe ich gleich mal gecheckt, wann das Finale morgen ist, denn das Finale will ich auf jeden Fall anschauen.

Schon um 17 Uhr??
Komisch irgendwie, oder? Aber was soll's, dann weiß man wenigstens zwischen 19 und 20 Uhr schon, wer Weltmeister ist.
17 Uhr am Sonntag eine vernünftige Anstosszeit. Wenn man am Montag früh aufstehen muss wegen der Arbeit dann kommt man bei einer möglichen Verflängerung, Elfmeterschießen, anschließender Feier und falls man noch mit Freunden guckt und sich auf den Heimweg machen muss dann wirklich sehr spät ins Bett.
so überraschend ist das mit den Kroaten doch nicht einmal...während der ersten 3,4 Turniertage hatte ich mit einem freund noch die Unterhaltung über Kroatien.
"hat keiner nie so wirklich auf der Rechnung. aber wenn man sich dann mal die Namen im Kader so durchliest...und bei welchen Teams die alle so spielen...warum nicht?!"

Und im hinteren Turnierbaum waren dann 'nur' noch spanien, England und eben Kroatien als stärkste Mannschaften dabei.
und nachdem spanien draußen, waren doch dann die kroaten als das beste team zu werten.
mit dem finaleinzug hätte man schon rechnen können.

ich denek auch, dass deren ehrgeiz heute größer sein wird...die werden sich mit ihrer mentalität zerreißen.
das wird wohl entscheidener sein als frankreichs klasse...

hoffe dennoch auf ein französisches positives ende.
allein schon wegen der finalniederlagen zuvor.
jetzt dürfen sie ruhig mal gewinnen...
Man of the match: Néstor PUtana

Erhält nun den Ehrenplatz in der Dreifaltigkeit Maradona - Franziskus - Pitana

Und sogar ich als Statistikfreak bin überfragt, hat es das je gegeben, dass eine Mannschaft Weltmeister wurde, deren Mittelstürmer nie traf?

So wie Frankreich mit Null-Tore-Giroud?
Last edited:
Mon dieu, was ein Final! Kroatien mit grossem Herz, aber Frankreich abgeklärter, entschlossener und über das ganze Turnier gesehen auch ein verdienter Weltmeister!
La deuxième étoile - c'est là!
Kroatien dominiert und verliert. Es wäre ihnen so gegönnt gewesen, sie haben gekämpft. Aber die Statistik behielt recht, noch nie hatten sie gegen FR gewinnen können.
Die Franzosen spielten Liechtenstein und standen mit Mann und Maus hinten.
Die Kroaten sind definitiv Weltmeister der Herzen. Außer man ist Franzose
An southpaw: Ja, das hat es nach meinen Geschichtsbüchern zweimal gegeben, zumindest wenn man eine Kombination aus Aufstellungen und Rückennumern (Nummer 9) vornimmt: Stéphane Guivarc’h 1998 (bemerkenswerterweise auch ein Franzose) und Fernando Torres 2010 (stand im Final aber nicht in der Startelf).
Machte 2010 nicht David Villa in den meisten Spielen den Mittelstürmer?

98 bin ich überfragt, da kannst du recht haben.
Last edited:
Völlig verdient! Gratulation an Frankreich!
Torres ist bis und mit zum Viertelfinal als Mittelstürmer aufgelaufen und hatte die 9 als Rückennummer, insofern zählt das.
Dann noch Schwalbenkönig Griezmann als Spieler des Matchs auszuwählen (FIFA) und mit isländischem Jubel zu feiern (Frankreich).

Das ist ja peinlich bzw. albern.
Ganz so euphorisch wie unser TV-Sascha National sehe ich's zwar dann doch nicht, aber alles in allem war die WM in Russland mit Sicherheit viel besser, als der Ruf, der ihr vorauseilte.

Macht ein bisschen Hoffnung für Katar 2022. Nicht viel, aber ein bisschen schon....
Irgendwie symptomatisch die Szenen bei der Medaillenübergabe: Kaum setzt Regen ein, ist sofort ein Schirm für Putin da, während Macron und die kroatische Präsidentin im Wolkenbruch pitschnass stehen gelassen werden...

Wer hätte eigentlich England politisch vertreten, wenn es im Endspiel gestanden hätte?

https://pbs.twimg.com/media/DhkRMspW0AI0lt0.jpg:large

Ohne Kommentar. Oder doch: Beach-Volleyball an der Adria.
Verdienter Weltmeister Frankreich! Auch der Elfer war klar zu geben, nicht wie unsere ORF Experten sagten „Jain“ kann man geben muss man nicht. Oder der österreichische Schiedsrichter im Studio der auch noch dagegen war. Facepalm! Die Hand machte von oben eine große Kurve nach unten, und das alles vor dem Tor. Ich habe auch von Kroaten gelesen das es ein Elfer war.
Also das Spiel lief sehr unglücklich für Kroatien. Das eine Foul aus dem der Freistoss zum 1:0 Eigentor resultierte war kein wirkliches Foul und auch der Elfmeter war mehr als strittig. Ohne diese Situationen wäre das Spiel wohl anders verlaufen. Und dann machen sie auch noch das 3:1 und 4:1. Die Spielanteile waren ziemlich klar auf der Seite von Kroatien und sie führten auch sonst in allen relevanten Statistiken nur eben nicht beim Endergebnis.

Ich werde wohl noch ein paar Tage brauchen bis ich das verkaftet habe auch wenn es der bisher größte Erfolg für das Land gewesen ist. Vielleicht muntert mich der morgige Empfang der Mannschaft vor den 100.000 Fans (so viele werden erwartet) in Zagreb wieder etwas auf.

Trotzdem hat Frankreich was jetzt das gesamte Turnier angeht nicht wirklich unverdient gewonnen.
@southpaw: Das ist nicht die kroatische Präsidentin.
Google, Pinterest & Co. sind anderer Meinung.
Tja, da geht es dir wie vielen: Du sitzt einer Fake-News auf. Sozialen Medien und Google sollte man nicht blind vertrauen!
Na gut, dann erhält ihre Partei bei der Europawahl 2019 halt nicht meine Stimme! Und die Adria hat einen Besucher und potenziellen Neubürger weniger.
Übrigens, Didier Deschamps hat nun als Spieler und als Trainer eine WM gewonnen.

Wenn er irgendwann mal eine KAUFEN wird, kann man ihn mit Fug und Recht als Beckenbauer Frankreichs bezeichnen.

@southpaw

Das ist wirklich nicht die kroatische Präsidentin. Mit der Zeit hat sich herausgestellt, dass es sich bei den Bildern um Coco Austin handelt.

Oh man was war das für ein Empfang für die kroatische Nationalmannschaft am Montag. Über eine halbe Million Menschen haben in Zagreb auf die Spieler und den Trainer gewartet. Diese Bilder werde ich so schnell nicht vergessen.

Im Internet gibt es einen 8 Stunden 50 Minuten!! langen Livestream zum Nachgucken. Es ist der Wahnsinn.
https://twitter.com/MesutOzil1088

Finally a statement. Whether you like it or don't like it (as I do).
Natürlich blöd für ihn und seine Karriere...aber so kommt er bestimmt wieder ein wenig runter. Kann sich sammeln und psychisch Kraft tanken /
Und Vlt. hilft es ihm jetzt um bei Arsenal bessere Leistungen zu zeigen. /
Mit dem was er über den dfb und seine Sponsoren sagt, hat er aber sowas von recht...er soll sich erklären, aber Sponsoren mit ihren Fehlern haben einen Freibrief.
Finde es gut dass er sich ausführlich mal geäußert hat. Alles so weit verständlich, alles okay. /
Nur seine Kritik gegenüber Grindel ist absurd...Rassismus liegt da nicht vor. Grindel hat nur unprofessionell reagiert...bzw. hat gar nicht agiert und alles seinen Lauf nehmen lassen ohne rechtzeitig entgegenzuwirken. /

Am Ende ging das auch wirklich nicht mehr um die Sache, sondern nur noch um den Zweck.
Aus anfänglicher (berechtigter) Kritik, wurde eine unmögliche Hetzjagd ohne Anstand und Reflexion.
Gute Nachricht für southpaw!

Ägyptische Torwart-Legende „Essam El-Hadary“ geht in Ruhestand.


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.