Discussion Forum

Forum - General - Meistbewertete / Bestbewertete Künstler

In jedem Memberprofil sind neu nun immer aktuell die meistbewerteten und die bestbewerteten Künstler des jeweiligen Members ersichtlich. Datenbasis bilden die Song-Reviews.

Ein herzlicher Dank an Steffen fürs Programmieren dieser neuen Statistiken und Euch allen weiterhin viel Spass beim Erkunden der Musikdatenbank!
Coole Scheiße

Danke, Steffen!
Feine Sache, coole Statistiken, danke!
Super!!! Das ist wirklich eine tolle Neuerung. Vielen herzlichen Dank!! Ihr seid spitze!
Bei mir sind die momentan Meistbewertesten: Beatles, Cliff Richard und Elton John
und die Bestbewertesten: überraschenderweise Nektar, Rick Wright und Rick Wakeman ... und ganz am Ende Bushido mit 10 Bewertungen und einem Durchschnittswert von 1,0
Last edited:
Ebenfalls von mir herzlichen Dank an Steffen.
Die Flippers5904.57 
James Last3475.29 
Roland Kaiser3464.23 

...ich wusste es! Herzlichen Dank dafür, ein bereicherndes Feature.
Bei mir ganz unten bei den Bestbewerteten:

Wolfgang Petry knapp geschlagen von Boney M.
Mir gefällt das auch. Ich war ziemlich überascht vom Ergebnis. Was ich jetzt noch cool fände, wäre die Möglichkeit, die Übersicht umzustellen von den meisten Reviews auf den Durchschnitt.
longlou: Das gibts ja bereits, klick auf "Bestbewertete Künstler".
Outkast 1505.39
Nellie Mckay 1414.51
Miss Li 1215.03
Goodie Mob 984.36
Man Man 904.98
Big Boi 814.44
Virginia Jetzt! 765.3
Norah Jones 704.8

Eine interessante und spannende Neuerung.
Vor allem auch die Statistik zum Review Durchschnitt.

beide gleichauf. ^^
Farid Bang101.6
Blue 101.6

Last edited:
ich liebe statistiken

meistbewertet:

Gigi D'Agostino2054.89
Scooter1764.67
Schiller1474.39
atb1324.02
Angerfist1304.05
Armin van Buuren1194.18
E-Rotic973.82
Cosmic Gate934.08
BlutEngel874.31
Paul van Dyk814.27

bestbewertet:

Headhunterz125.42
Ziggy X105.4
Gabry Ponte235.22
Ayla135.08
Floorfilla205.05
DJ Dean285
B.B.E.165
DJ Coone125
Kosmonova105
Sven-R-G174.94
Rocco134.92

Flop:

50 Cent111.18
Bushido171.18
Shindy191.16
Ufo361211.14
Luciano [DE]211.14
Gzuz101.1
Eno131.08
Fler151
Farid Bang121
LX111

Last edited:
Bei mir klare Verteilung der einzelnen Fabs Solo:

Lennon 5.47
Harrison 5.2
McCartney glatt 5
Starkey 4.42
Bei mir Fab4 Solo:

Harrison 4,78
Lennon 4,75
McCartney 4,5
Starr 4,09

und
Beatles als Band: 5,24
Ähnlich bei mir die Beatles als Band: 5.28
Meistbewertete Künstler

Elton John3884.52
Udo Lindenberg3744.16
Die Flippers3312.48
Kastelruther Spatzen3072.28
Amigos2842.12
Hansi Hinterseer2632.08
Elvis Presley2474.26
Heino2432.77
Prince2414.36
Karel Gott2393.6

Man sieht, Abneigung ist eine starke Triebfeder

Bestbewertete Künster

Derek & The Dominos115.09
Percy Sledge245.04
Eva Cassidy615.03
Mahalia Jackson155
Mietta125
John Waite115
Bobby Bland244.96
Crosby, Stills, Nash & Young164.94
Rory Block134.92
Janis Ian124.92

Vollpfosten

Mickie Krause1061.98
Peter Wackel471.98
Tobee271.96
Christian131.92
Melanie Müller131.92
Chriss Tuxi121.92
Menderes101.9
Remmi Demmi Boys101.9
Schäfer Heinrich171.88
Jürgen331.88
Daniela Katzenberger151.87
Zlatko151.8
Die 3 Besoffskis191.79
Libero 5171.76
Vanilla Ice141.71

Last edited:
Für Deine Triebfeder ist Deine durchschnittliche Bewertung von 3.74 aber noch gut
Nun ja, ich verteile außer an Vollpfosten praktisch nie 1er.
Feine Sache. Danke!

Die meistbewerteten bei mir : Céline Dion, Shania Twain, Dieter Bohlen (ein Glück, dass dies bei der Aufführung von Dieter Bohlen keine Reihenfolge bei der Bewertung der Sangeskünste ist
Die bestbewerteten : Roy Orbison, Def Leppard, Scorpions
am schlechtesten bewertet: Britney Spears (2,84) Jennifer Lopez (2,81), [ganz unten] Rihanna (2,68). Es gibt zwar für mich noch wesentlich schlechtere Künstler, doch bei denen habe ich zu wenige Songs bewertet
Last edited:
Ich hab zu wenig bewertet

Aber das hole ich nach ...

Man sieht daran aber auch, was für verrückte Typen sich hier aufhalten.
Über 200 reviews für die Amigos?
Nach spätestens 10 sollte die Schmerzgrenze doch erreciht sein?
...bei mir Nr. 1: .... Visage...
Last edited:
Ich glaube Rewer ist bei den Computerspielen...bin mir aber nicht ganz sicher!



LG
@ löffel: Rate mal wer bei mir die ersten 3 Plätze belegt! Nicht schwer!

1. ABBA
2. Agnetha
3. Frida

LG
Da komme ich auch noch hin! Warte ab Dann sieht es bei mir so aus:

1. ABBA
2. Frida
2. Agnetha



LG
jetzt wäre natürlich interessant: welche künstler haben die meisten reviews? welche den besten durchschnitt und welche den schlechtesten? bisher kann man das ja nur von einzelnen songs einsehen oder?
also über alle user
Last edited:
Wow. Danke euch für diese tolle Erweiterung.
Wie komme ich in diese Bewertung rein? Finde es Grad nicht.
Mir ist jetzt eine Unstimmigkeit aufgefallen:

auf Platz 12 bis 14 der bestbewerteten Künstler stehen bei mir jeweils mit gleicher Anzahl von Reviews und Durchschnitt:

Carl Palmer 63 Rev, Durchschnitt 5,22, geschrieben habe ich aber 0 Rev!
Keith Emerson 63 Rev, Durchschnitt 5,22, geschrieben habe ich aber 1 Rev!
Emerson, Lake & Palmer 63 Rev, Durchschnitt 5,22, geschrieben habe ich aber 62 Rev!

und etwas weiter hinten
Greg Lake 79 Rev, Durchschnitt 5,06, geschrieben habe ich aber 16 Rev!

M.E. wurde bei den Soloreviews die gesamten ELP-Review mit dazugezählt.
Und darüberhinaus bei Carl Palmer und Greg Lake auch noch das einzige Emerson-Review mitgezählt. Eigentlich müsste dann, wenn der Fehler logisch wäre, bei Keith Emerson und Carl Palmer jeweils auch die 16 Greg Lake Reviews berücksichtigt werden, tut es aber nicht.
Und darüberhinaus noch die Frage, warum erscheint überhaupt Carl Palmer in der Liste, da ich ja von ihm kein einziges Solo-Review geschrieben habe? Vielleicht liegt es an dem Stück 'Tank', das auf dem ersten ELP-Album enthalten ist natürlich unter ELP, aber auf einem späteren Album, nämlich 'Works 1' nochmals, hier aber unter dem Namen Carl Palmer, das ich aber nicht gereviewt habe. Vielleicht liegt es irgendwie an einer Verlinkung, kenne mich da leider nicht aus.

Sorry, ich hoffe, Ihr könnt folgen, das klingt sicher alles verwirrend, was ich geschrieben habe, aber ich wüsste nicht, wie ich es anders erklären könnte.

Last edited:
Roefe: Geh auf dein Profil.
@southpaw:

106 x Mickie Krause zu bewerten, erfordert wahrscheinlich viel Leidensfähigkeit
Klingt schon fast nach Sucht

Naja, jedem das Seine
@rhayader: Ich habe Deine Reviewdaten geprüft und deren Erhebung ist technisch absolut korrekt verlaufen. Bei Keith Emerson sind 64 Reviews aufgeführt (63 x ELP, 1 x Solo), bei Palmer die 63 ELP-Songs, bei Lake die 63 ELP-Songs plus die 16 Solo-Songs, was zusammen genau die aufgeführten 79 ergibt.
@staetz: Danke fürs Überprüfen. Trotzdem erscheint mir das unlogisch.
Denn es ist doch nicht sinnvoll, wenn die Songs einer Band zusätzlich auch noch bei den Songs berücksichtigt werden, die die einzelnen Bandmitglieder solo veröffentlicht haben.
Zumal diese Methodik bei anderen Bands nicht so angewandt wird.
Als Beispiel Beatles: Ich habe laut Statistik 225 Beatles bewertet, von Paul McCartney habe ich 173 bewertet, nach der Logik bei ELP, müsste bei Paul McCartney neben seinen Solosachen noch die gesamten Songs der Beatles und natürlich auch der Wings berücksichtigt werden. Aber es sind über 50 Songs weniger als bei den Beatles bei ihm aufgeführt.
Oder ein anderes Beispiel: Abba, ich habe 97 ABBA-Songs bewertet, nach dem Vorgehen bei ELP, müsste man also bei Agnetha Fältskog diese 97 Songs auch zu ihren Soloveröffentlichungen dazu zählen, es stehen dort aber nur 53, was genau den Solosongs von Agnetha entspricht, die ich bisher bewertet habe.
Wieso wird das bei Emerson, Lake & Palmer anders gehandhabt?

Last edited:
@rhayader: Deine Überlegungen sind nachvollziehbar. Es lässt sich aber erklären, warum diese Dopplung in diesem Fall von der Datenbankseite her gerechtfertigt ist. Der Grund ist der, dass wir bei Formationen, bei denen die Nachnamen der einzelnen Bandmitglieder explizit im Bandnamen einzeln auftauchen, diese jeweils auch einzeln verlinken (z.B. auch bei Crosby, Stills, Nash & Young). Das verfälscht die neuen Statistiken natürlich leider ein wenig, führt aber dafür zu systematischeren Discographien.
Genau @Staetz, der Gedanke ist mir gerade auch gekommen, dass es am Bandnamen liegt.
Ich habe bei David Crosby 67 Reviews, die sich zusammensetzen aus David Crosby solo, Crosby & Nash, Crosby, Stills & Nash sowie Crosby, Stills, Nash & Young. Daran liegt es, weil diese alle miteinander verlinkt sind.

Während z.B. bei Simon & Garfunkel, bei denen die Nachnamen ja auch im Bandnamen auftauchen, wohl keine Verlinkung vorhanden ist.
Da habe ich die Reviews korrekt zugeordnet, S&G: 62, Paul Simon solo: 85 und Art Garfunkel solo: 41

Vielen Dank, dass Du Dich darum gekümmert hast.
Last edited:
Fast 1.000 Songs von Karel Gott zu hören, ist auch eine Leistung. Und fast 200 von PUR verdient die goldene Masochistenpalme (fleet61).
Mir fiel noch auf, dass man sich mal einigen könnte auf "The" und ohne. Oder wie bei den Berliner Philharmoniker sind sie bei mir gleich oft platziert mit "DIE" und ohne "DIE"
@remember: Mir ist das gestern auch aufgefallen und ich habe die unterschiedlichen Schreibweisen miteinander verlinkt. Nun sollten eigentlich keine Doppelspurigkeiten mehr auftreten. Bei Unstimmigkeiten bin ich dankbar für eine Mitteilung.
Capital Bra894.43
Madonna714
RAF Camora654.58
Kollegah614.89
ABBA614.7

Ok es überrascht mich doch sehr, dass ich so viel von ABBA und Madonna reviewed habe. Die vielen Reviews bei Capital Bra, RAF Camora und Kollegah resultieren wahrscheinlich größtenteils daraus, dass ich regelmäßig wöchentlich die Neueinsteiger aus den Deutschen Single Charts bewerte und diese Rapper sehr oft dabei waren (auch noch wegen der Regel vor 2019, dass komplette Alben in den Deutschen Singlecharts landen durften).

@Steffen: Dann sollte ich demnächst wohl besser hinsehen. Hoffentlich kann ich mir das merken.
Ich mag die Beatles und Mani Matter, viel mehr lässt sich bei meiner eher geringen Anzahl an Reviews nicht wirklich ablesen. Einen Denkanstoss möchte ich aber dennoch mitgeben: Die Betrachtungsweise, die hiermit unterstützt wird, ist eine, die in Bezug auf die Interpreten in die Tiefe geht. Es geht also darum, möglichst viele Lieder eines einzelnen Interpreten zu kennen. Viel interessanter finde ich jedoch die Kenntnis in der Breite, also möglichst viele Interpreten mit ganz unterschiedlichen Ansätzen zu kennen, denn das erweitert meines Erachtens den Horizont, nicht nur den musikalischen.
Shanadoo235.52
Schnuffel145.29
Vanilla Ninja405.28

oh mein Gott, Jugendsünden
Last edited:
Soeben ist eine neue Erweiterung drin:
Der Prozentsatz der Songs, die man bewertet hat, wird angezeigt (es dauert noch ein wenig, bis es bei allen Interpreten angezeigt wird, ihr könnt es forcieren, indem ihr auf einen beliebigen Song des Künstlers geht).

Ich bin bereits an der nächsten Erweiterung dran, dass per Klick ein Überblick über die nicht bewerteten Songs eines Interpreten angezeigt wird für alle die, die die 100% eines Künstlers schaffen wollen.

Last edited:
Oho, das sind ja Spielereien Steffen - aber vielen Dank für deine Arbeit!
Ich bin echt begeistert, vielen herzlichen Dank für diese klasse neuen Funktionen.
@Staetz: Die Schlümpfe / Smurfen wären auch so was.

Danke Steffen, bei KISS, die ja damals meine Motivation für diese Seite waren, habe ich die 100%. Auch bei Guns'n Roses, Jim Morrison und ein paar Kurzprojekte.
Talking Heads immerhin 95%
generell fehlen viele verknüpfungen in der datenbank, sobald ein "&" "feat." o.ä. beim interpreten vorkommt
...ich hab bei Jon & Vangelis 105,4 % bewertet

Pacadi, bitte alles melden, denn es sollte alles verknüpft sein....
Last edited:
@rewer: das ist aber bei so ziemlich jedem künstler, der jetzt nicht ganz so bekannt ist, so.

nur mal ein beispiel:
https://hitparade.ch/artist/Brennan_Heart#songs
78 songs

und jetzt geh mal in die suche:
https://hitparade.ch/search.asp?search=Brennan%20Heart&cat=s
ca. 150 songs

aber etwa die hälfte ist nicht verknüpft, weil ein feat. oder ähnliches kommt


das ist kein einzelfall, das ist fast immer so. da müsste ev. mal ein script geschaffen werden, dass sowas erkennt
...das mit dem Script ist nicht so einfach, sonst hätte es Steffen längst erstellt. Es soll ja auch nicht falsch verknüpft werden.

Wir sind natürlich schon darauf angewiesen, dass uns sowas gemeldet wird. Die oben genannten Beispiele hast ja alle du erfasst. Warum teilst du uns dann nicht mit, dass es verknüpft werden muss? Von alleine geschieht das nicht, was du auch weisst.
Und jeden neu erfassten Song kontrollieren geht auch nicht ...

Ich meinte übrigens nicht, dass es keine solche Fälle in der DB habe, da hat es viele, ja ... ich meinte es sollte nicht sein...
Also melde es bitte.
Last edited:
habe gestern einige feat. konstellation auch zur verbesserung gemeldet.
heute schon gefixed. (goodie mob feat. pastor troy)
geht ja immer recht zügig.

auf jeden fall ne super neuerung.
und dass am anfang noch nicht alles bestens aufgestellt ist und einsehbar ist sollte klar sein.
einfach ruhig bleiben...alles seine zeit..

die 100% habe ich bisher auch nur bei man man, elida almeida und miss li erreicht.
welch eine enttäuschung
Last edited:
Wie man auf 105% kommt? So:
https://hitparade.ch/song/Jon-And-Vangelis/Love-Is-_-One-More-Time-111750
Nach dem zweiten zu viel suche ich jetzt nicht
Die angekündige Erweiterung ist jetzt drin.
Beim eigenen Profil der meist- und bestbewerteten Songs kann man per Klick die Songs eines Interpreten anzeigen lassen, die man noch nicht bewertet hat.
Vielen herzlichen Dank, eine geniale Erweiterung!
Das ist ja der Hammer! Das musikalische Schlaraffenkland - Danke!!!
interessante Auswertung, besten dank.

bei mir eher mässig überraschend...

am meisten bewertet:
jay-z 131
Kanye west 105
Sido 81
bligg 80
eminem 67

am besten:
lupe fiasco 5.39
rod stewart 5.29
eldorado fm 5.26
armand van Helden 5.23
kendrick lamar 5.21
big l 5.19
mimiks 5.17
meek mill 5.17
trettmann 5.14
a$ap rocky 5.11
Phil collins 5.07
marteria 5.06
max herre 5.05

am schlechtesten:
stefan raab 2.7
dj Ötzi 2.6
baschi 2.58
dj bobo 2.55
gölä 1.82
@ Steffen,

exzellente Idee, top umgesetzte Erweiterungen. Oder anders: vollste 6* mit Zusatz*
Bestbewertester: Michael Jackson
Schlechtbewertester : Sido

Interessante Statistik! Dass Michael Jackson bei mir ganz oben steht, wundert mich zwar einerseits, aber andererseits ganz interessant.
Dass Sido bei mir weit unten steht, wundert mich eher weniger.
Es gibt ja bereits diverse Leute, die nach alphabetischen Gesichtspunkten reviewen. Das werden jetzt noch mehr.

Ich glaube nicht, dass mehr Leute deshalb alphabetisch reviewen, weil die Listen ja nicht alphabetisch sortiert sind, sondern entweder nach Anzahl der Reviews oder nach dem besten Reviewschnitt.
Was natürlich sein kann, ist, dass Leute von einem Interpreten mehr Songs hintereinander bewerten, mit dem Ziel, dass sie möglichst alles von einem bestimmten Künstler bewertet kriegen.
Last edited:
Mir fiel bei mir auf, dass die Durchschnittsnoten immer besser werden, je mehr Reviews ein Interpret von mir erhalten hatte. Ich rezensiere doch nicht bei irgendjemandem, dessen Musik ich nicht ausstehen kann, hunderte von Liedern.

Im unteren Bereich - so bis vielleicht der 40/50 - finden sich aber viele Künstler, die ich schlecht bewertete und auch als Lieferanten schlechter Musik wahrnehme.
Bei den Interpreten (mit mindestens 10 bewerteten Liedern) am unteren Ende meiner Bewertungsskala habe ich auch nur wenige Lieder bewertet (16 x Jennifer Lopez [2,81 Bewertungsdurchschnitt], 19 x Rihanna [2,68 Bewertungsdurchschnitt]). Etwas mehr Bewertungen (31 x) dafür bei Britney Spears, die an drittletzter Stelle steht. Bei Künstlern, die in meinen Augen noch schlechter sind und bei denen ich nur 1 bis 2 Sterne vergeben würde, hatte ich wohl nicht das Bedürfnis, mindestens 10 Lieder zu bewerten.

Dafür haben jedoch auch meine vier bestbewerteten Interpreten nur wenige Bewertungen (10 x Roy Orbison, 19 x Def Leppard, 12 x Scorpions, 14 x Michael Jackson) - da hatte ich fast nur Lieder bewertet, die für mich Spitzensongs sind

@FranzPanzer: das ist bei mir auch so und wird sicher bei vielen so sein mit Ausnahme vielleicht von den Massenreviewern und demjenigen, der fast nur Reviews von Musik der harten Fans der Szene schreibt.

Was mich aber durch die neuen Statistiken aufgefallen ist, dass bei manchen Interpreten/Bands, wo ich eigentlich dachte, dass ich fast alles gereviewt habe, doch teilweise noch vieles übrig ist.
Z.B. habe ich von den Beatles, obwohl ich alle Songs der offiziellen Alben und alle Single-A und -B-Seiten bewertet habe, erst 63% erreicht. Mir ist schon klar, dass z.B. auf den drei Anthology-Alben noch etliche Raritäten und Obskures drauf ist, aber dass das noch über 130 Tracks sind, die mir noch fehlen, das hätte ich nie gedacht, maximal 50 hätte ich geschätzt.
Das gleiche bei Simon & Garfunkel. Da fehlen mir noch über 40 Tracks, obwohl ich die Originalalben und die Singles alle abgegrast habe.
Und ich kann halt nicht so ganz verstehen, warum das für irgendjemanden ein Anspruch sein kann...
bei manchen interpreten wird keine prozentzahl angezeigt, was hat es mit denen auf sich?
In dem Fall hast Du alle hier aufgeführten Stücke von dem Interpreten bereits rezensiert.
hmm, es gibt aber auch welche mit einem 100%-Balken
Siehe Post vom 10.05.2020 14:43:
...es dauert noch ein wenig, bis es bei allen Interpreten angezeigt wird, ihr könnt es forcieren, indem ihr auf einen beliebigen Song des Künstlers geht...
Last edited:
Eine weitere kleine Erweiterung ist hinzugekommen:
Rangliste der Interpreten anhand Anzahl Reviews eines Bewertungsbereiches.
Demnach habe ich Rednex und Crazy Frog ganz dolle lieb

THX Steffen!
"Rangliste der Interpreten anhand Anzahl Reviews eines Bewertungsbereiches."
Auch eine feine Sache. Danke!

Die ersten 5 Interpreten bei "Bewertungen zwischen 5 und 6" bei mir entsprachen ungefähr meinen Erwartungen: Céline Dion, Shania Twain, Faith Hill, ABBA, LeAnn Rimes. Meine Spitzenreiterin bei "Bewertungen zwischen 1 und 2" - Britney Spears

Die größte Spannweite an Bewertungen bei einer einzelnen Interpretin bei mir hat Madonna
2 x 6*
7 x 5*
9 x 4*
9 x 3*
4 x 2*
3 x 1*
Das spricht jedenfalls für ihre musikalische Vielseitigkeit : dass eine Interpretin von mir gleichzeitig relativ viele Bewertungen zwischen 1 und 2 (7x) und zwischen 5 und 6 (9 x) bekommt, ist bei mir nicht typisch

An Rhayader: Mir geht es ähnlich. Bei meinetwegen James Last, den Beatles, Adamo oder Elvis war es mir klar, dass ich da nur einen Bruchteil reviewt habe, aber dass mir bei den Flippers, Bernhard Brink oder auch Engelbert so viele Lieder "fehlen", hätte ich nicht gedacht. Aber mich stört das eigentlich nicht; man kann nicht überall sein und für mich ist das hier lediglich ein Hobby und Ausgleich.

Ich bin aber verwundert, wie viele Rezensionen ich für Künstler schrieb, deren Musik ich zwar sehr schätze, von denen ich mich aber nicht als Fan bezeichnen würde. Man lernt nie aus!
@Fuchs im Wald: es ist für mich absolut kein Anspruch, bei gewissen Interpreten die 100% zu erreichen. Aber ich habe nun mal meine Lieblingsinterpreten, deren Musik mir viel bedeutet, und deshalb interessieren mich nun mal auch deren Raritäten und Sonstiges wesentlich mehr, als z.B. die Hits in den aktuellen Charts. Und deshalb ist auch diese neue Statistik eine große Hilfe für mich, zu sehen, was es da noch so alles gibt, was mir vielleicht sogar noch unbekannt ist. Aber ich bin nicht zwanghaft darauf aus, z.B. bei den Beatles oder Simon & Garfunkel 100% zu schaffen.
Für mich vollkommen nachvollziehbar.

Bei meinen Lieblingsgruppen habe ich damals sogar Coverabarten gesammelt: Gleiche LP oder Single, anderes Cover.
Trekker, das kenne ich. Ich habe bei den Flippers sogar gelegentlich die verschiedenen Länderausgaben organisiert, von Ariola, Dino Music und VM-Records.
Ich kenne sogar jemanden, der identische CDs mit verschiedenen Aufklebern drauf gesammelt hat
Steffen, das habe ich bei Singles auch so gehandhabt: Man erinnere sich etwa an "TV-aktuell"-Aufkleber von Ariola-Produkten mit Hinweisen auf unterschiedliche Fernsehsendungen oder auch Chart-Entry- sowie Konzerttermine.
... meinst Du mich Steffen ...
Nein, das ist ein Iron-Maiden-Fan
Ein fantastisches Update!
Nicht nur, dass die Statistiken äußerst interessant sind, auch die Übersicht über die noch nicht (!) bewerteten Songs eines Musikers kommt mir sehr entgegen, um ein paar Lücken zu schließen.
Sollte ich mal wieder mehr Zeit zum reviewen haben, mache ich davon garantiert Gebrach. Vielen Dank dafür!
Ich kann nicht glauben, dass ich 76% aller Titel von den Cowboy Junkies bewertet habe. Etliche Alben von denen sind noch gar nicht eingestellt, das muss ich noch nachholen.
Ich muss möglichst bald den fehlenden Song von Mani Matter und Glue bewerten

Tolle Sache, Steffen!
Man ist das Bekloppt, was hier alles für ein Service geboten wird. Das ist mir teilweise fast schon zu viel.

Weiter so.

Jetzt fehlen noch die Listen für Alben.
Da muss man aber bei einem Review anfangen.
Von mir auch nochmal vielen Dank an die Beteiligten für diese tolle Statistik Erweiterung. So kann man sogar auch direkt sehen welche Titel eines Künstlers noch nicht bewertet worden sind (+).

Bei mir lustig auf 1 bei den bestbewertetsten Künstlern ist... Linda McCartney mit einem 4.55er Schnitt Liegt natürlich am Paul, da war Linda wohl bei einigen guten Nummern dabei...
Last edited:
@rhayader: Doch, die Liste IST alphabetisch geordnet - und ein üblicher Verdächtiger benutzt sie auch so.
Oh, ist das so schlimm, wenn man diese A B C- Liste benützt? Ich finde es keine schlechte Sache, habe auch schon davon profitiert. Muss ich mich jetzt schuldig fühlen?
Nein, aber wenn das jemand tut, der schon wiederholt durch das Bewerten von Hörproben aufgefallen ist, hat das ein G'schmäckle.

Wenden wir uns wieder den positiveren Beispielen zu.
@southpaw: ach so, Du meinst die Titel der noch nicht bewerteten Songs bei den jeweiligen Interpreten sind alphabetisch geordnet. Dachte erst, Du meinst die Interpreten, alles klar.
Last edited:
Rhayader: Genau das meinte ich anfangs auch - bis ich das "Feature" durch deinen Hinweis erst entdeckt habe. Ich wusste nämlich nicht, dass da die Songs, die man noch nicht bewertete, alphabetisch aufgelistet werden. Wieder was gelernt, aber ich gehe sowieso nicht danach - ich reviewe, was ich höre oder was mir in den Sinn kommt, etwa über Erinnerungen.
FranzPanzer: habe auch kein richtiges System beim Reviewschreiben, ich glaube, dann würde es auch keinen Spass mehr machen. Lasse mich lieber leiten von meiner jeweiligen Stimmung.
So geht es mir auch, Rhayader. Es muss Spaß machen - und Dinge, die Spaß machen, lassen sich weder planen noch erzwingen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, allen anderen natürlich auch.
eine Sortiermöglichkeit nach Prozent wäre noch fein
Pacadi: Sortiermöglichkeit nach Prozent ist drin.
Wow, ich habe ganze 1,4% der Songs von Cliff Richard bewertet...

Danke für diese Spielerei, Steffen!


Add a message (*=mandatory field)
Name*   
E-Mail   
Add Smilies:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.