GOLDEN SUN: DIE VERGESSENE EPOCHE (GAME BOY ADVANCE)



Titel Golden Sun: Die vergessene Epoche
Originaltitel Golden Sun: The Lost Age
System Game Boy Advance
Genre Rollenspiel
Entwickler
Publisher/Firma Nintendo
Altersfreigabe
Release EU 19.09.2003
Fachzeitschriften
MAN!AC 10/2003 90%
N-Zone 10/2003 89%
Die Alchemie - die Macht, die Bausteine der Realität zu manipulieren - war seit Generationen versiegelt. Diese antike Wissenschaft lag tief im Herzen des Heiligtums von Sol verborgen, beschützt von den Bewohnern des kleinen Dorfes Vale am Fuße des Aleph-Berges, der Heimat des Heiligtums von Sol. Doch nun wurde das Siegel gebrochen und die Elementaren-Sterne, jene Juwelen, welche die Macht der Alchemie kanalisieren, wurden gestohlen.

Laut den alten Legenden verfügt der Meister über die Alchemie über schier unbegrenzte Macht und kann alles erlangen, was sein Herz begehrt. Mit der Kraft der vier Juwelen versucht nun jemand, die Leuchttürme der Elemente zu entfachen und die Macht der Alchemie auf der Welt Weyard wieder freizusetzen. Die Leuchttürme der Erde und des Wassers verstrahlen bereits wieder ihr Licht. Nunmehr beginnt ein episches Abenteuer, das sich über alle Meere erstreckt, um die verbleibenden beiden Leuchttürme zu finden!

REVIEWS

Average points: 5.75 (Reviews: 4)


Kommt nicht ganz an den Vorgänger ran.

da bin ich ganz anderer meinung - es übertrifft den vorgänger sogar!

Ein tolles RPG!

dies ist der nachfolger von golden sun, bei dem man in die entführten charaktere schlüpft und die restlichen leuchttürme entfachen muss. die story beginnt dort, wo der vorgänger endet. nach dem entfachen des letzten leuchtturms. hier kann man die ganze welt bereisen und gegen die verschiedensten gegner kämpfen und die unterschiedlichsten leute treffen, wie Zum beispiel indianer oder wolfsmenschen. besonders angetan hat mir die vergessene stadt im nebel "Lemuria". finde die stadt wunderschön. als ich dort war wollte ich schon gar nicht mehr hinaus. wie beim vorgänger echt tolle story, bloß ein kritkpunkt gibt es: es gibt einfach zu wenig städte auf den kontinenten und inseln. die jeweiligen kontinente sind relativ schnell abgearbeitet. die region der vorgänger-version hat sich sehr hinausgezogen.
am ende der storyerfährt man, dass die entführer gar keine bösen absichten hatten, die leuchttürme zu entfachen, sie wollten lediglich ihre heimat retten. was nach dem erscheinen der goldenen sonne mit alex passiert ist, wissen wir nicht. er ist zwar von der klippe gestürzt, aber er ist nicht tot. zumindest kann ich es mir nicht vorstellen, da er ja noch massenweise psynergy zur verfügung hat. laut meiner theorie hätte damals noch einen nachfolger geben müssen.

in der tat wird es einen nachfolger für den DS angeblich 2010 geben. es gibt auch schon erste bilder davon. angeblich aber mit den nachkommen bekannter charaktere.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?