LEGO INDIANA JONES 2: DIE NEUEN ABENTEUER (PLAYSTATION 3)



Titel Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer
System Playstation 3
Genre Action-Adventure
Entwickler Traveller's Tales
Publisher/Firma Lucas Arts
Altersfreigabe 7
Release EU 19.11.2009
Fachzeitschriften
M! Games 01/2010 72%
play3 01/2010 80%
Weitere Systeme Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (DS)
Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (Mac)
Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (PSP)
Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (Xbox 360)
Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (PC)
Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (Wii)
Da werden nicht nur Indy-Fans Bauklötze staunen: LEGO Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer bringt zum zweiten Mal das kreative LEGO-Universum und die spektakulären Abenteuer des beliebten Archäologen zusammen. Auf einzigartige und witzige Weise erzählt das Spiel die Geschichte aller bisherigen Indy-Filme – darunter erstmals auch Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels. Die Spieler begleiten den smarten Forscher durch dichten Dschungel, peruanische Ruinen, die Straßen Shanghais und viele weitere außergewöhnliche Schauplätze. Dabei tauchen sie tiefer ins Spielgeschehen ein als je zuvor, denn Stein für Stein können sie zum ersten Mal ihre eigenen Levels basteln und mit denen aus dem Spiel kombinieren. So bauen, rätseln und kämpfen sich die Spieler nicht nur durch ihre Lieblingsszenen aus den Filmen, sondern erschaffen selbst ganz neue Abenteuer.

Facts & Features:
  • Zum ersten Mal in einem LEGO-Videospiel können die Spieler selbst das Abenteuer bestimmen, indem sie ihre eigenen Levels bauen und diese mit anderen Gamern austauschen. Die selbst erstellten Levels lassen sich auch mit denen aus dem Spiel kombinieren.
  • Ganz neue Charaktere aus Das Königreich des Kristallschädels wie Mutt Williams (und sein Motorrad) oder Harold Oxley mit individuellen Spezialfähigkeiten.
  • Die ersten drei Folgen werden auf innovative Weise neu erzählt – mit brandneuen Levels und veränderten Aufgabenstellungen. So lässt sich nun beispielsweise die wilde Verfolgungsjagd in Shanghai mit dem pfiffigen Jungen Short Round nacherleben.
  • Nach dem Story-Modus lockt die „Freies Spiel“-Variante mit verändertem Spielablauf.
  • Indy hat neue Moves gelernt: So kann er sich beispielsweise einen Gegner mit der Peitsche angeln und dann zu einem Schulterwurf ansetzen.
  • Um sicher durch all die neuen Levels zu gelangen, nutzt Indy eine Vielzahl an neuen Vehikeln zu Wasser, zu Lande und in der Luft.
  • Die berühmte Peitsche lässt sich noch vielfältiger einsetzen und wird zur Interaktion mit LEGO-Objekten, zum Lösen von Rätseln und natürlich zum Kämpfen benutzt.
  • Unzählige LEGO-Objekte wie Flaschen und Stühle lassen sich als Waffen einsetzen.
  • Im Spiel sind zahlreiche Artefakte versteckt, durch die im Spielverlauf mehr als 60 Charaktere freigeschaltet werden können. Darunter sind Marion Ravenwood, Short Round, Rene Belloq, Willie Scott, Marcus Brody, Dr. Henry Jones Sr. und Irina Spalko.
  • Im Zweispieler-Modus kann der zweite Teilnehmer jederzeit ins Spielgeschehen einsteigen. So werden Eltern ermutigt, spontan zusammen mit ihren Kindern Indys zeitlose Abenteuer auf witzige Weise zu erleben.

Lego (Details anzeigen)

Lego Chess (1998)
Lego Loco (1998)
Legoland (1999)
Compilations

REVIEWS

Average points: 4 (Reviews: 1)

****
Nach dem grandiosen ersten Lego-Teil ist dieser ziemlich ernüchternd. Man sollte eigentlich nur Indy 4 spielen, der Rest ist nicht der Rede wert. Komisch, dass Indy 4 in 3 Teile aufgeteilt wurde. Die einzelnen Levels (5 pro Teil) sind zum relativ kurz, es kommt kaum Stimmung auf. Die Pseudo-Open-World ist eigentlich nur mühsam. Mir wäre es lieber gewesen, ich hätte wie beim ersten Teil von Level zu Level fortschreiten können.
Die alten 3 Filme, die genial im ersten Lego Indiana Jones umgesetzt wurden, sind hier lieblos und wenig filmgetreu. Besonders mühsam sind die Kampfszenen, von denen es viel zu viel gibt, noch mühsamer sind die Auto-Szenen, wo es nur darum geht, mit dem eigenen Auto Feind-Fahrzeuge genug oft zu rammen. Sehr eintönig, und beim x-ten Mal hat man es gesehen.
Und nachdem ein Teil beendet ist, gibt es nicht mal einen belohnenden Abspann, sondern man sieht nur Indy wild umherhüpfen.
Das Mühsamste ist, dass das Spiel die ganze PlayStation komplett zum Absturz bringen kann, jeweils im Open-World-Modus. Man kann nicht mal mehr das Spiel abschiessen, sondern die PS3 muss komplett neu gestartet werden. Immerhin gibts Auto-Save und man kann grad wieder weiterspielen.
Dank dem Namen "Indy" war für mich das Game ein Muss, und nur deswegen runde ich auf eine 4 auf.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?