GRAND THEFT AUTO IV (XBOX 360)



Titel Grand Theft Auto IV
System Xbox 360
Genre Actionspiel
Entwickler Rockstar
Publisher/Firma Take 2
Altersfreigabe 18+
Release EU 29.04.2008
Fachzeitschriften
MAN!AC 07/2008 94%
Weitere Systeme Grand Theft Auto IV (Playstation 3)
Grand Theft Auto IV (PC)
Story: Der Hauptcharakter heißt Niko Bellic, ist Mitte Dreißig und stammt aus Osteuropa. Sein Cousin Roman lebt dagegen in Liberty City und überzeugt Niko davon, ihm zu folgen, indem er ihm sein Luxuxleben schmackhaft macht. In Wahrheit steckt Roman in großen Schwierigkeiten und hofft auf die Hilfe seine Cousins. Mit dem Schiff reist er nach Liberty City und trifft sich mit seinem Cousin Roman. Dieser betreibt einen Taxistand und ist vorerst Nikos einzige Kontaktperson in Liberty. Für ihn erledigt er die ersten Aufträge.
Statt immer nur Handlanger seiner Auftraggeber zu sein, hat man diesmal wesentlich mehr Entscheidungsfreiheit. Wie man seine Zeit verbringt, soll massgeblich vom Spieler abhängen. Die Missionen werden länger, abwechslungsreicher und können auf verschiedenen Wegen erfüllt werden. Es wird wie in den Vorgängern mehrere Gangs geben. Bestätigt wurde bis jetzt nur die Mafia.

Setting: Die Handlung spielt in Liberty City im Jahr 2007. Die Karte ist im Vergleich zu San Andreas kleiner geworden, soll dafür aber auch wesentlich mehr Details enthalten. Jeder Punkt auf der Karte hat seine Existenzberechtigung, Stadtteile, die nur der Vergrösserung der Karte dienen, jedoch für die Story belanglos sind, soll es nicht geben. Bei der Entwicklung der Stadt orientiert man sich an New York City. Entsprechend wird man auch die fünf New Yorker Stadtbezirke mit anderen Namen im Spiel wiederfinden: Brooklyn = Broker, Manhattan = Algonquin, Queens = Dukes, Bronx = Bohan, New Jersey = Alderney. Den Bezirk Staten Island hat man aus Gameplay-Gründen nicht integriert. Ein Stadtumland wie in GTA San Andreas wird es nicht geben. Zahlreiche Häuser sollen betretbar sein. Die Stadt soll durch Passanten und Autoverkehr sehr lebendig wirken. Deren Menge hängt von der jeweiligen Tageszeit ab. Man legt besonders viel Wert auf ein möglichst realistisches Verhalten der Fussgänger: Sie telefonieren mit dem Handy, holen Geld am Automaten, essen Snacks, lesen Zeitung, rauchen oder unterhalten sich miteinander. Auch die Interaktion mit dem Spieler wurde verbessert, so dass die Personen auch auf Handlungen des Spielers reagieren. Ebenso den Fahrzeugen verleiht man dieses Mal mehr Details. Ein dynamischer Tag-Nacht-Wechsel ist bestätigt.

Gameplay: Niko darf sich wieder mit diversen Vehikeln durch die Stadt fortbewegen. Bestätigt wurden bis jetzt nur Autos, Boote und Helikopter. Andere Flugzeuge wird es aufgrund der Größe der Karte nicht geben. Die Fahrzeugsteuerung und das Handling wurden verbessert. Die Kamera befindet sich während einer Autofahrt näher am Fahrzeug, so dass mehr Details erkennbar sind. Der Spieler kann die Kameraperspektive jedoch auch nach seinen Bedürfnissen einstellen, sowohl im Auto als auch zu Fuss. Alle parkenden Fahrzeuge müssen diesmal erst geknackt werden, bevor jemand damit losfahren kann. Dazu schlägt Niko die Scheibe mit seinem Ellenbogen ein und schließt das Auto kurz. Auch zu Fuß hat Niko einiges drauf: Die Animationen wurden deutlich verbessert, so dass sich die Bewegungen auf verschiedenen Bodenbelägen voneinander unterscheiden, dabei gleichzeitig unterschiedliche Sounds zu hören sein werden. Zudem wird Niko klettern können, da ein Großteil des Spiels auf Dächern stattfindet. Auch Waffen dürfen wie immer nicht fehlen. Neu ist die Möglichkeit, mit Hilfe eines Fadenkreuzes manuell zu zielen. Niko besitzt ein Handy, mit dem er den Kontakt zu seinen Auftraggebern und Freunden aufrecht erhält. Der Spieler kann sich jederzeit über das Handy mit seinen Kontakten verabreden. Auch Frauen gehören wieder zum Freundeskreis. Niko darf sich also wieder Freundinnen zulegen. Man kann sich wieder verschiedene Outfits zulegen und diese nach Belieben wechseln. Rockstar Games möchte weitestgehend auf künstlich wirkende Markierungen und Pfeile verzichten. Die neue Grafikengine biete ihnen genug Möglichkeiten, dem Spieler Orientierungshilfen zu geben.

Soundtrack: Für den Soundtrack ist u.a. Philip Glass verantwortlich, der auch die M

Grand Theft Auto (Details anzeigen)

Compilations

REVIEWS

Average points: 6 (Reviews: 4)

******
Das Spiel ist einfach nur genial! Besonders die Grafik ist einfach nur PeRfEkT
******
Das beste Spiel das ich je gespielt habe. Packende Story sorgt für wochenlangen Spielspass.
******
Sehr gut
******
Ein tolles Spiel, da wurde viel Liebe in den details reingelegt

Reviews für andere Systeme (anzeigen)
Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?