INTERVIEW MIT IL DIVO



Il Divo - A Musical Affair
1. Il Divo feat. Nicole Scherzinger - Memory
2. Il Divo feat. Heather Headley - Can You Feel The Love Tonight?
3. Bring Him Home
4. Tonight
5. Il Divo feat. Kristin Chenoweth - All I Ask Of You
6. Some Enchanted Evening
7. Who Can I Turn To?
8. Who Wants To Live Forever
9. You'll Never Walk Alone
10. If Ever I Would Leave You
11. Michael Ball and Il Divo - Love Changes Everything
12. Barbra Streisand and Il Divo - The Music Of The Night (Live)
mehr Infos

Get the Flash Player to see this player.

Nach den grossen klassischen Hits wagen sich die vier charismatischen Männer von Il Divo nun in andere musikalische Welten. Auf ihrer aktuellen CD "A Musical Affair" geben sie bekannten Musical-Hits vom Broadway mit ihren ausgezeichneten Stimmen ein neues, romantisches Kleid. Wir haben Urs Bühler, den Tenor und Schweizer von Il Divo, zu einem Interview getroffen.

hitparade.ch: Adventszeit, eine neue Il Divo CD - das schien mir verdächtig nach Weihnachts-Album.
Urs Bühler: Mhm…
hitparade.ch: Aber eure neue CD heisst "A Musical Affair" und enthält Musical- und keine Weihnachts-Songs. Würdest du die CD trotzdem jemandem zu Weihnachten schenken?
Urs Bühler: Ja, selbstverständlich! Il Divo ist immer wunderbare Weihnachtsmusik. Aus einer breiten Liste von Broadway-Songs entstanden für "A Musical Affair" zwölf Stücke, die einen Querschnitt durch die ganze Musical-Geschichte bieten. Es ist ein sehr schöner und romantischer Einblick in die Broadway-Welt - sicherlich passend für Weihnachten.

hitparade.ch: Warum denn ausgerechnet "Musicals" als thematisches Konzept zum neuen Album?
Urs Bühler: Bisher arbeiteten wir für eine CD immer mit einzelnen Songs, die untereinander keine Verbindung hatten. Mit der letztjährigen "Greatest Hits"-Platte wollten wir diese Phase abschliessen und etwas Neues beginnen. Es entstand die Idee, uns diesmal auf ein bestimmtes Repertoire beschränken zu wollen.
Beim Thema "Musical" passte einfach alles: Wir fanden einen bewanderten Produzenten, Carlos und David kannten bereits viele der Lieder aus ihren Musical-Zeiten und es gab Kontakt zu einem Produzenten am Broadway, der uns dort die Auftritte im Oktober ermöglichte.
hitparade.ch: Würdest du sagen, die Einschränkung auf ein bestimmtes Repertoire oder ein Thema macht die Album-Entstehung einfacher?
Urs Bühler: Weil die Auswahl an passenden Songs so gross ist, war es sogar schwieriger, sich auf nur zwölf Stücke zu beschränken. Bei einzelnen Pop-Songs fallen dir zwar immer wieder neue Lieder ein, aber wenn du die grossen Klassiker einmal gemacht hast, ist es auch nicht mehr so einfach.

hitparade.ch: West Side Story, Cats, Les Misérables… Das sind alles sehr klassische Musicals. Du giltst jedoch als der "Rocker" von Il Divo. Was ist denn dein Lieblings-Musical?
Urs Bühler: (lacht) Vermutlich "Rock Of Ages".
hitparade.ch: Also doch eines aus der rockigen Sparte! Wären dir dann nicht eher Songs aus "Grease" oder "Hair" lieber gewesen für die CD?
Urs Bühler: Ich bin nicht speziell musical-fixiert, aber über all die Jahre habe ich doch einige gesehen. Und ob Chicago, Fame, The Bodyguard oder eben Rock Of Ages, die Abende waren immer sehr unterhaltsam - da läuft einfach etwas auf der Bühne!

hitparade.ch: Wie bereits von dir angesprochen, konntest du mit Il Divo am Broadway auftreten. Eine eindrückliche Erfahrung, auch ohne besondere Musical-Begeisterung deinerseits?
Urs Bühler: Natürlich! Der Auftritt am Broadway ist für die meisten Musiker ein Traum. Und wenn du dich selbst in dieser Situation findest, dass sich ein solch universeller Traum erfüllt - das ist gewaltig!
Etwas fand ich besonders lustig: Ich war im selben Gebäude untergebracht, in dem sich auch das Theater befand. Und wenn ich mein Zimmer verliess, um beispielsweise draussen zu essen, kam ich an den riesigen Reklametafeln vorbei, von denen mir mein eigenes Gesicht, drei Meter gross, entgegenlächelte. Zu realisieren: "Oh, das bin ja ich!", das war fast schon surreal.

hitparade.ch: Auf dem Album treffen wir neben Il Divo auf bekannte Stimmen wie zum Beispiel Barbra Streisand. Ihr habt aber nicht das erste Mal mit ihr zusammengearbeitet.
Urs Bühler: Die Aufnahme stammt aus dem Jahre 2006, als wir mit ihr auf Tournee waren.
hitparade.ch: Trotzdem, da scheint die Chemie zu stimmen?
Urs Bühler: Absolut, diese Tournee mit ihr war eine tolle Möglichkeit!
hitparade.ch: Von einer so erfahrenen Musikerin kann man viel profitieren.
Urs Bühler: Genau. Im Jahre 2006 gab es Il Divo erst wenige Jahre und Barbra Streisand lud uns ein, sie auf ihrer Tournee zu begleiten. 22 mal mitzuerleben, wie sie sich auf der Bühne gibt, wie sie mit dem Publikum umgeht, das ist ein eindrückliches Erlebnis.
Ausserdem waren wir ja nicht einfach die Support-Gruppe, sondern wurden richtig in die Show eingebunden, sogar mit einigen Il Divo-Songs - eine grosse Ehre für uns!

hitparade.ch: Generell finden sich auf euren CDs hauptsächlich weibliche Gesangs-Partner. Sind vier Männer einfach genug?
Urs Bühler: (wie aus der Kanone geschossen) Ja! Genau das ist der Grund! (lacht)
Auf "A Musical Affair" findet sich zwar ein Duett mit dem Musical-Star Michael Hall ("Love Changes Everything"), welches recht spontan entstanden ist. Wir trafen ihn in einer englischen TV-Show und er schlug vor, etwas gemeinsam aufzunehmen. Unsere Manager kannten sich sowieso schon und so kam alles ins Rollen. Es hat grossen Spass gemacht, mit ihm zu arbeiten, aber generell: Ja, vier Männerstimmen sind genug. Es ist viel einfacher, eine Frauenstimme als einen fünften Mann zu integrieren.
hitparade.ch: Gleichzeitig spricht eine attraktive Frau, wie Nicole Scherzinger bei "Memory", vielleicht sogar die Männer als Publikum an?
Urs Bühler: Nein, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein einzelner Mann wegen Nicole Scherzinger eher Il Divo hört.

hitparade.ch: Il Divo besteht nun seit beinahe 10 Jahren. Hättest du das jemals gedacht?
Urs Bühler: Nein. Während den Aufnahmen für die erste Platte dachte ich eigentlich bereits, ich müsste bald wieder zu Castings gehen, um die Matthäus Passion oder Ähnliches vorzusingen. Aber es kam dann alles anders… Doch selbst Simon Cowell, der uns damals zusammengebracht hatte, oder unsere Plattenfirma, hätten wohl nicht mit einem so grossen und langanhaltenden Erfolg gerechnet.
Ich finde es unglaublich, wie wir auch nach 10 Jahren immer noch erfolgreich sind. Im Jahr 2014 steht die nächste Welt-Tournee an, es finden sich bereits wieder über 100 Shows in unserem Kalender. Hoffentlich geht das noch weitere 10 Jahre so weiter, uns macht es jedenfalls immer noch grossen Spass!

hitparade.ch: Wie wollt ihr versuchen, auf dieser kommenden Welt-Tournee ein bisschen Broadway-Stimmung zu verbreiten?
Urs Bühler: Das Theater am Broadway ist mit 1'600 Plätzen ja relativ klein, darum ist klar, dass wir einiges anpassen müssen. Das Bühnenbild wird sicherlich anders aussehen und vermutlich auch die Setlist. Es ist gut möglich, dass wir auch ältere Stücke dazunehmen, denn das Publikum hat schliesslich so seine Favoriten… Insgesamt wird die Broadway-Show aber als Skelett für die gesamte "A Musical Affair"-Tour dienen.

hitparade.ch: Und danach, was sind eure Pläne für die nächsten 10 Jahre?
Urs Bühler: Oh. (lacht) Ich glaube, wir werden keine weitere Musical-CD veröffentlichen, auch wenn das aufgrund der Anzahl Songs durchaus möglich wäre. Die Einschränkung auf einen gewissen Musikstil finde ich aber nach wie vor interessant, das möchten wir für eine zukünftige Platte beibehalten. Ansonsten… Letztes Jahr hatten wir 136 Auftritte, dieses Jahr waren es etwa 50 oder 60 und nächstes Jahr steht die Welt-Tournee an. Ich glaube, für 2015 haben wir uns einfach wieder einmal eine Pause verdient.
hitparade.ch: Das hört sich wirklich verdient an! Vielen Dank für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg.
Interviewed by: Yvonne Zgraggen
Redaktion: Yvonne Zgraggen


Linktipps:
Zum neuen Album "A Musical Affair"
Künstlerportal von Il Divo

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?