CHAMPIONS


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Champions (2009)
Genre Comedy
Regie Riccardo Signorell
Darsteller Marco Rima, Andrea Zogg, Hans-Peter Ulli, Stefanie Japp, Jörg Schneider, Barbara Maurer, Peter Jecklin, Max Rüdlinger, Reto Frischknecht, Rainer Basedow, Philippe Reinhardt, Stefan Rutz, Siegmund Tischendorf
Land CH
Jahr 2009
Laufzeit 100 min
Kinostart CH (de)07.01.2010
DVD-Start28.10.2010
URL www.champions-derfilm.ch/
Kino Deutschschweiz Wochen: 4 / Besucher: 32681
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 3 / Peak: 7

Gigi Poltera (Marco Rima), Pöstler in Arosa, hat eigentlich alles, was er braucht. Eigentlich. In der Blüte seines Lebens macht sich Krisenstimmung breit: Die glorreichen Eishockeyzeiten mit seinen Buddies sind längst vorbei, seine Frau ist mit einem anderen Mann liiert und der Sohn möchte von seinem „peinlichen“ Vater nicht viel wissen. Als wäre das noch nicht genug, scheint der ehemals erfolgreiche Eishockeyclub von Arosa pleite zu sein. Die erfahrenen Spieler müssen verkauft werden und was übrig bleibt, ist ein Rumpfteam aus Junioren, darunter Gigis talentierter Sohn Tim.

Zum Glück hat Gigis bester Freund Sturzi (Andrea Zogg) eine brillante Idee: zurück aufs Eis. Gigi ist nur bedingt begeistert, zieht aber mit. Um den eigenen Club zu retten, beginnt ein Kampf an vielen Fronten: Ein paar Gleichgesinnte müssen her, ein paar Kilos müssen weg und ein paar Tausender müssen die Kasse füllen.

Das Comeback auf dem Eis wird so zum Comeback im Leben und in der Liebe.

REVIEWS

Average points: 4.66 (Reviews: 6)

***
naja... ein marco rima-film halt :)
******
Genial finde ich super
****
Eastwood & Co. fliegen nochmals ins Weltall, Rima & Co. spielen nochmals Profi-Hockey. They're NOT too old for this shit! :-)
Unterhaltsamer Film mit gut aufgelegten Schauspielern, echten alten Hockeyhelden (Dekumbis, Staub, Lindemanns) und illustren Cameo-Auftritten (Ralph Krueger, Sarah Meier).
Sehr schade aber, dass sich das Drehbuch bald einmal in Albernheiten wie z.B. der reichen Transe verliert. Oder dann spielt der EHC Arosa die Play- outs abwechselnd gegen GC und gegen den EHC Chur. Ein solcher Logik- fehler hätte ex-Hockeyspieler Signorell eigentlich nicht passieren dürfen.
Wieder mal fehlen mir die halben Noten, ich würde nämlich in der Schlussbewertung 4.5* geben. Für fünf Sterne war's dann doch zuwenig.
*****
charmant
******
hat mich doch an den Fernsehsessel gefesselt wie schon lange nicht mehr... Logikfehler hin oder her
****
Auf den "Gigi vo Arosa" habe ich den ganzen Film gewartet, auch wenn es dann die Version von Dalida war. Sonst ein sympathischer Film ohne grossen Tiefgang. Die Cameos war cool. Gute 4.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?