DICH KRIEGEN WIR AUCH NOCH!



Originaltitel Disturbing Behavior
Genre Thriller
Regie David Nutter
Darsteller James Marsden, Katie Holmes, Nick Stahl, Steve Railsback, Bruce Greenwood, William Sadler, Chad Donella, Ethan Embry, Katharine Isabelle, A.J. Buckley
Land USA
Jahr 1998
Laufzeit 84 min
FSK 16
Start1998

REVIEWS

Average points: 4.66 (Reviews: 6)

****
James Marsden als Schüler, der mit seinen Eltern nach dem Selbstmord seines Bruders in ein kleines Kaff an der Küste umzieht. Ein Mitschüler verrät ihm schon bald, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugehe und abweichende, störende Schüler nach Gehirnwäschen zu braven "Zombies" würden. Kurz danach ist dieser Mitschüler auch so ein braver Schüler geworden. Doch mit dessen Freundin und eines sich als irren ausgebenden Abwartes (William Sadler) kommen sie hinter das Geheimnis. Gerade noch können sie entkommen, während der Abwart sich selber opfert und auch noch alle braven Zombies und ihren Anführer, den Leiter der Irrenanstalt, mit in den Tod nehmen kann. Alle?... Erinnert entfernt an eine "Star Trek: TNG"-Folge, aber ist weniger spannend, weniger temporeich. Insgesamt gute Unterhaltung, aber nicht mehr. Regie führte David Nutter, es spielten noch Katie Holmes, Nick Stahl, Steve Railsback, Bruce Greenwood, Chad Donella und Ethan Embry.
*****
Hab mir den Film heute angesehen und muss sagen, dass ich eher positiv überrascht war.
James Marsden hatte ich irgendwie als B-Movie Darsteller in Erinnerung - keine Ahnung wieso. Den Marsden und Katie Holmes machen ihren Job gut.
Recht gute Unterhaltung mit einer guten, wenn auch ein bisschen surrealen Story.
*****
Nicht schlecht...Hehe,das geilste war als der gestörte Hausmeister auf rattenfang war und dann einen Polizisten niederschlug und dann sagte:"Ui das war aber 'ne grosse Ratte"=)
******
Katie Holmes sieht in diesem Streifen wirklich zum anbeißen süß aus. Kein Wunder das auch Chuck bei Ihrem Anblick im Supermarkt ausrastet und die Kontrolle verliert. Die Story ist ganz gut, durchweg spannend, aber ohne diese extremen Schocker-Momente, was mir sehr zusagt. Die Finale Szene mit dem Rattenfänger könnt noch etwas bombastischer Ausfallen, alles in allem aber recht gut gemacht. Das Ende schreit eigenlich nach einem Sequel.
***
Typischer mit teens besetzter Streifen
*****
Recht nett gemacher Film seines Genres mit guten Darstellern

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?