FLUCHT VOM PLANET DER AFFEN


VHS


Kino


Kino


Kino

Originaltitel Escape From The Planet Of The Apes
Genre Action | Sci-Fi
Regie Don Taylor
Darsteller Roddy McDowall, Kim Hunter, Bradford Dillman, Natalie Trundy, Eric Braeden, William Windom, Sal Mineo, Harry Lauter, M. Emmet Walsh, Ricardo Montalban
Land USA
Jahr 1971
Laufzeit 93 min
Studio Twentieth Century-Fox Film Corporation
FSK 12
DVD-Start2000
Filmreihe
Flucht vom Planet der Affen (1971)

REVIEWS

Average points: 4.66 (Reviews: 9)

*****
Ich kann ja die diversen Fortsetzungen von "Planet der Affen" vom Titel her nie wirklich auseinanderhalten. Dies hier ist der dritte Teil, wo die Affen auf die Erde der beginnenden 70er Jahre treffen. Zuerst werden sie herzlich empfangen, aber als man rausfindet, dass die Schimpansin schwanger ist und in Zukunft Affen mal den Planeten regieren werden, will man sie töten, was fast auch gelingt. Das brutale Ende gefiel mir noch nie wirklich, aber sonst ist der Film eine weitere gelungene Fortsetzung, wieder mit Kim Hunter und Roddy McDowall, dazu mit Ricardo Montalban, Bradford Dillman, Eric Braeden und Natalie Trundy. Regie führte dieses Mal Don Taylor.
*****
Das Ende ließ ja wieder den Raum offen für eine Fortsetzung aber die kam ja dann nicht mehr
------------------------------------------

kein offizieller Teil
Last edited: 27.12.2007 14:07:00
****
4+
*****
auch der dritte teil ist sehr gelungen. toll ist auch der auftritt von ricardo montalban!
***
@HS: äehmm: ach ja? und "die rückkehr zum planet der affen (teil 4)" ist dann was?
die satire ließ im 3ten teil deutlich nach, ausserdem zusehr an die wissenschaft angelehnt, ein flop gegen die beiden vorgänger..
*****
find ich gelungen
******
Wie alles von der Planet-of-Apes-Reihe: Ausgezeichnet 6+

Allein der Beginn ist klasse, der erst ähnlich dem vom 2. Teil erscheint, bis der Hubschrauber um die Ecke geflogen kommt. Dann das entsetzte Staunen über DIESE Astronauten und die Musik von Goldsmith setzt ein: WOW!

Da Cornelius und Zira in die Vergangenheit reisen, ist dies darüber hinaus der komödiantische der Filme. Und ausgerechnet der Bösewicht des Films erklärt hier in einer TV-Show das Phänomen "Zeit" - genial ;)

Wen es interessiert, ich besaß einmal das Comic, welches verriet, was zwischen Teil 2 und 3 geschah:

Der Schimpanse Dr. Milo war intelligent genug, das in Teil 1 versunkende Raumschiff von Colonel George Taylor nicht nur zu bergen, sondern auch zu starten.

Der Start erfolgte unmittelbar vor der Vernichtung der Erde. Deren Explosion, verursacht durch die ΑΩ-Bombe aus dem 20. Jahrhundert, schleuderte das Vehikel und seine drei Insassen dann in einen Zeitstrom zurück in die Vergangenheit.
*****
Dieser Teil gefiel mir von allen deutlich am besten. Die Dialoge sind viel cleverer, die Figuren authentischer, die Handlungen viel nachvollziehbarer, der Soundtrack lange nicht so pathetisch und die Darsteller genauso überzeugend wie bzw. als bei den vorherigen zwei Teilen. Auch die Story fand ich hier richtig spannend. Für mich der einzige, wirklich gute Film dieser fünf. 5+
****
Der dritte Teil der Serie hat mir wieder gut gefallen. Während in den ersten beiden Teilen sich eine Gruppe von Leuten in einer neuen Welt mit sprechenden Affen und dummen Menschen zurechtfinden muss, wird hier nun die umgekehrte Variante gezeigt. Drei sprechende Affen landen also auf der Erde in den 70er Jahren. Diese Konstellation führt natürlich zu einigen lustigen Szenen, die den Film zeitweise zu einer Komödie machen. Das dramatische Ende gleicht das Ganze aber wieder aus.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?