FANTASTIC FOUR


Kino


Kino


Kino


DVD

Originaltitel Fantastic Four (2015)
Genre Action | Adventure | Sci-Fi
Regie Josh Trank
Darsteller Miles Teller, Michael B. Jordan, Kate Mara, Jamie Bell, Toby Kebbell, Reg E. Cathey, Tim Blake Nelson, Joshua Montes, Dan Castellaneta, Owen Judge, Kylen Davis, Evan Hannemann, Chet Hanks, Mary-Pat Green, Tim Heidecker, Mary Rachel Dudley
Land USA/D/GB
Jahr 2015
Laufzeit 100 min
Studio Twentieth Century Fox, Constantin Film, Marvel Entertainment
FSK 12
Kinostart CH (de)13.08.2015
DVD-Start10.12.2015
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 5 / Peak: 2
Filmreihe
Fantastic Four (2015)

FANTASTIC FOUR erzählt von vier jungen Aussenseitern, die in ein gefährliches Paralleluniversum reisen. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem mächtigen Feind zu verteidigen…

REVIEWS

Average points: 2.66 (Reviews: 6)

Rund zehn Jahre nachdem die Abenteuer der Fantastic Four schon einmal resp. zweimal (u.a. mit Jessica Alba) verfilmt wurden, kommt nun also bereits der Reboot in die Kinos. Dieser ist auf ein deutlich jüngeres Publikum ausgelegt und kommt m.E. politisch über-korrekt daher. Die Akteure geben sich zwar alle Mühe, aber im Gegensatz zur unterhaltsamen 2005-Version nimmt sich dieser Film viel zu ernst. Dank verbesserten Effekten ist das Ding nun wirklich ein "Ding", der schmächtig-segelohrige Jamie Bell als Ben Grimm jedoch eine Fehlbesetzung. Was man leider auch über die drei anderen FV sagen muss. Ich finde es ausserdem bezeichnend, dass Stan Lee - ich glaube zum ersten Mal überhaupt - in einer Marvel-Verfilmung auf seinen obligaten Cameo-Auftritt verzichtet. Mit den Original-Comics von Lee/Kirby hat dieser Film hier nicht mehr viel zu tun. Schade!

"nett" triffts richtig gut.

...und plötzlich war der Film fertig. Lässt da ziemlich Raum und Platz für den folgenden 2. Teil.

Enttäuschend, dass nach dem Abspann nichts mehr folgte, wie sonst üblich bei Marvel Filmen. Sitzen bleiben lohnt sich nicht.

Ein Hingucker (wie schon vor 10 Jahren Jessica Alba) ist Kate Mara als Sue Storm.
Und Miles Teller (kennt man von Divergent) macht seinen Job auch ganz ordentlich.

Das war nix

Eine gewaltige Effekthascherei.

Weniger schlecht als aufgrund der miserablen Einspielergebnisse befürchtet, aber dennoch insgesamt eine weitere etwas seelenlose Comichelden-Verfilmung. Abgerundete 3.

jamie bell als the Thing...
hier zählte dann aber auch eher sein schauspieltalent als die Optik.

ich dachte dennoch man wäre hier bei tele 5 und schlefaz...die schlechtesten filme aller zeiten.
wäre zumindest ein kandidat.
übler trash in meinen augen.

"wir können nicht die vergangenheit ändern. aber die zukunft"
willkommen bei 'Philosohie für Anfänger'

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?