HACHIKO - EINE WUNDERBARE FREUNDSCHAFT


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Hachiko: A Dog's Story
Genre Drama | Family
Regie Lasse Hallström
Darsteller Richard Gere, Joan Allen, Cary-Hiroyuki Tagawa, Sarah Roemer, Jason Alexander, Erick Avari, Davenia McFadden, Robbie Sublett, Kevin DeCoste, Rob Degnan, Tora Hallstrom, Donna Sorbello, Frank S. Aronson, Ian Sherman, Timothy Crowe
Land USA/GB
Jahr 2009
Laufzeit 89 min
Studio Inferno Distribution
FSK o.A.
DVD-Start12.05.2010
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 10 / Peak: 13
Soundtrack Hachi - A Dog's Tale

REVIEWS

Average points: 5.47 (Reviews: 19)

Sehr traurige Geschichte, aber wunderschön gemacht! Echt berührend, wie diese Treue eines Hundes zu seinem Herrchen.

P.S.: Wie schlimm ist der Tod eigentlich?!

gut.

Stimme dem ersten Kommentar zu. Selten, nein, noch nie hat mich ein Film so sehr berührt.

Ein tatsächlich unglaublich trauriger und grossartiger Film über den besten Freund des Menschen. Speziell herzzerreissend: die Schlussszene mit Joan Allen. Den Hund, welcher in dieser Szene Hachi spielt, schlage ich für den Oscar vor! Eine klare 6.

Last edited: 07.06.2010 16:34:00

also ich fand die verfilmung nicht intensive bzw. die geschiche an sich war sehr traurig, die filmumsetzung lies viele wünsche bei mir übrig, habe mehr erwartet aufgrund des guten kritiks aber es war nur gewöhnlich und gut, nicht überragend.

Gere stirbt mir hier zu rasch, die Darstellung der Treue wird mir etwas zu sehr in die Länge gezogen.
Das Finale ist absolut traurig.

Ich habe die echte Hundestatue schon in Tokio bewundern dürfen und kenne somit auch die wahre Begebenheit. Dieser Film allerdings ist mir etwas zu rührselig, schmalzig und kitschig geworden.
Gedreht wurde der Film in Japan und in Rhode Island.
Last edited: 07.02.2011 15:56:00

wunderschoene Geschichte, habe schon lange nicht mehr so geweint. so treu kann nur die Liebe von Hund zu seinem Herrchen sein.

wunderbar..

Herzzerreissend!

...wunderschön umgesetzt...

Die Treue des Hundes zu Professor Parker ist sehr süss. Die dyschromatopische Sicht (Rot-grün-sehschwäche) des Hundes ist eindrücklich gemacht.
Leider verstirbt der Professor Parker viel zu schnell. Sicher wird die Intelligenz des Hundes etwas übertrieben hoch dargestellt, doch wer selber eine Hund besitzt (oder besass), weiss wie treu ein Hund ist. Schöner Film mit sehr traurigem Schluss! Klare 6.

Wie schon bei "Marley & Me" geht mir als ehemaligem Hundebesitzer diese Geschichte besonders ans Herzen. Eine wahre Begebenheit aus Japan, diesmal in eine amerikanische Kleinstadt transportiert. Herrlich, wie sich Hachi beim Metzger jeweils einen Snack abholt: Wenn der Metzger was gibt, darf es die Frau nicht wissen, wenn sie ihm was gibt, darf er es nicht wissen. Hachi ist sowas von "jööööööö" - da bleibt einfach kein Auge trocken.

Absolut berührende Geschichte.

Genialer Film, der die 6* ganz sicher mehr als verdient hat.


Lasse Hallström beweist, dass er Geschichten noch immer gut erzählen kann. Auch wenn die Ehefrau etwas gar herzlos geraten ist und man das Verhalten der Tochter und ihres Mannes nicht wirklich versteht, ist der Film doch herzerwärmend. Gute 5.
Last edited: 27.08.2012 16:01:00

Tiefe Gefühle für alle, welche wissen wollen, was Treue bedeutet. Selten soviele Taschentücher gebraucht. Wahrlich eine wunderschöne Geschichte! Während wir den Film schauten, hat zeitweise unser Golden Retriever-Rüde andächtig mitgeschaut. Mann, es zerreisst dem stärksten Kerl das Herz!

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben - ihr ganzes Leben. Immer. Zu 100%.

oder um es mit Franz von Assisi zu sagen:

"Das mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde. Mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nichtmal im Winde."
Last edited: 26.03.2013 21:59:00

In der Tat, ein wunderbarer Film einer wunderbaren Freundschaft.

Wer einmal so richtig weinen möchte, kommt an diesem Film nicht vorbei.
Es ist sozusagen ein emotionales Meisterwerk, das einem mit brachialer Gewalt die Tränen in die Augen treibt. Ein Film, der wieder einmal beweist, dass das wahre Leben immer noch die besten Geschichten schreibt.


Wunderschön erzähltes Gefühlskino.
Last edited: 15.12.2013 17:54:00

Ich muss Uebi zustimmen: Auch ich hab das Verhalten der Ehefrau nicht ganz verstanden. Dennoch ein wunderbar schöner und herzergreifender Film über einen unendlich treuen Hund. War zu Tränen gerührt. Klare 6.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.