DAS WANDELNDE SCHLOSS




DVD

Originaltitel Hauru no ugoku shiro
Genre Adventure | Animation | Family
Regie Hayao Miyazaki
Darsteller Chieko Baisho, Takuya Kimura, Akihiro Miwa, Tatsuya Gashuin, Ryunosuke Kamiki
Land J
Jahr 2005
Laufzeit 117 min
FSK 6
Kinostart CH (de)22.09.2005
Kino Deutschschweiz Wochen: 5 / Besucher: 9991
Kino Romandie Wochen: 8 / Besucher: 30606
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 3 / Peak: 12

Das Mädchen Sophie arbeitet als Hutmacherin im Geschäft ihres verstorbenen Vaters. Bei einem ihrer seltenen Besuche in der Stadt lernt sie zufällig den attraktiven und charismatischen Zauberer Hauro (englisch: Howl) kennen. Sie verliebt sich in ihn und wird daraufhin von einer eifersüchtigen Hexe mit einem Fluch belegt, der sie in eine alte Frau verwandelt.

Plötzlich muss Sophie sich im gebrechlichen Körper einer 90-Jährigen zurechtfinden! Unerkannt verlässt sie ihre Heimatstadt und zieht in die Ferne, um Hauro zu suchen und den bösen Fluch rückgängig zu machen. Schliesslich findet sie ihn und arbeitet von nun an als Putzfrau in seinem geheimnisvollen "wandelnden Schloss", einem gigantischen mechanischen Ungetüm, das sich auf insektenähnlichen Beinen bewegt, aus allen Löchern pfeift und seine Türen in vier verschiedene Welten und Zeiten öffnen kann.

Feuer-Teufel Calcifer, der das Haus bewacht, und Hauros kindlicher Assistent Markl werden bald ihre Freunde – nur der selbstverliebte Hauro schenkt ihr kaum Beachtung und geniesst das Leben in seiner unbekümmerten Art. Als er jedoch vom König berufen wird, sein Land vor dem drohenden Krieg zu retten, übernimmt er endlich Verantwortung…

REVIEWS

Average points: 5.53 (Reviews: 15)

Wieder ein toller Film aus den Ghibli Studios. Die Geschichte hat so seine Tücken, denn oft wird man als Zuschauer im Ungewissen gelassen.(Was hat Madam Suleiman für eine Funktion?Warum ist Sophie manchmal jung, dann wieder alt?)Die liebevollen Details und knuffigen Figuren fehlen auch hier nicht, doch fand ich "Spirited Away" um einiges besser.

mir gefällt er sehr gut, in einer Linie mit Chihiro und Mononoke

Super Anime!
Aber es gibt bessere. Darum nur 5

toller Film mit verwirrender Story

schöner film. ich mag anime eigetnlich garnicht, aber ich war von anfang an gefesselt und wollte wissen wie es ausgeht.

Also ich fand auch "Spirited away" besser, gerade, wie gnüng schon sagte, weil man mit der Story nicht immer so ganz mitkommt. Dennoch, die Oscar-Nomination war natürlich mehr als verdient, insgesamt ein sehr schöner Film.

Ein junges Mädchen verwandelt sich. ihre neue Gestalt mag ihr gar nicht passen und macht ihr schwer zu schaffen. Auf dem Weg, diesen Fluch wieder los zu werden, trifft sie auf eine neue, nicht ganz gewöhnliche "Familie" in einem nicht ganz gewöhnlichen Haus.
Last edited: 16.06.2014 17:33:00

top!
wie immer wenn hayao miyazaki die finger im spiel hatte...

Ww^.^wW

wunderschön! Ein Meisterwerk!

Einfach wunderbar, vielleicht sogar besser als Chihiro ... schwer zu sagen.

Die junge Sophie wird von einer Hexe in eine alte Frau verwandelt. Um den Fluch loszuwerden, sucht sie das ständig wandelnde Schloss des Magiers Hauro auf - und muss in der Folge gegen die böse Madame Suliman kämpfen, denn draußen herrscht ein verbitterter Krieg.

Es handelt sich bei diesem Film um einen Anime, der 2004 von Hayao Miyazaki initiiert wurde. Für die Produktion erhielt der Japaner eine Oscarnomierung. In Fachkreisen zählt er sicherlich zu den bekanntesten Gesichter dieses Genres, hat er doch mit "Prinzessin Mononoke" und "Chihiros Reise ins Zauberland" in diesem Jahrtausend bereits zwei der bekanntesten Anime-Filme in die Wege geleitet. Für Letztgenannten durfte er sich sogar mit einem der begehrten Academy-Awards schmücken.

Inhaltlich muss man definitiv Zugang zu dieser Art von Filmen haben, es ist ein modernes, optisch beeindruckendes, aber stilistisch auch durch östliche Werte geprägtes Juwel. Wie so viele Filme dieses Genres wird auch dieser hier von vielen Menschen wohl schon oberflächlich als Kinderfilm abgestempelt, wenngleich die Handlung sehr komplex, ja sogar fast verwirrend ist. Die Bilder sind einfach nur fantastisch, man kommt bei einigen Szenen wirklich ins Träumen. Die Charaktere lernt man im Laufe der knapp 120 Minuten richtig zu schätzen, mir hat es besonders der kleine Calcifer und das "Großmütterchen" angetan. Die musikalische Begleitung hält sich vornehm zurück, sehr angenehm und adäquat.

Eine rechte Begeisterung für die Handlung wollte bei mir jedoch gerade gegen Ende des Filmes nicht aufkommen, es wirkte mir dann doch etwas zu glatt und durchschaubar. Auch ansonsten werden einige sicherlich ihre Schwierigkeiten mit dem Geschehen haben, es ist halt wirklich an einigen Stellen wahnsinnig märchenhaft und unrealistisch aufgebaut, während man zu mancher Zeit wiederum das Gefühl hat, einen sehr realitätsnahen Film zu sehen. Dieses Wechselspiel kenne ich von westlicheren Produktionen nicht in dem Ausmaß, gerade bei animierten Filmen merkt man die Fiktionalität doch sehr deutlich.

Im direkten Vergleich mit "Chihiros Reise ins Zauberland" steht "Das wandelnde Schloss" wohl etwas hintenan, auch wenn ich die visuelle Aufmachung hier noch eine Spur besser finde. Leider entsprechen die beiden Hauptcharaktere doch zu vielen Klischees, man wird insgesamt wohl nicht ganz so mitgerissen von der Story. Zu jungen Kindern würde ich vom Konsum abraten, auch wenn sich die Gewalt hier wirklich in äußerst engen Grenzen hält. Ich denke, ab 10-12 Jahren wird man seinen Spaß an diesem Anime haben... natürlich nur, wenn man sich darauf einlässt und es nicht schon im Vorfeld als "Kinderkacke" abstempelt.

Super!

So ein schöner Animefilm habe ich schon seit langem nicht mehr gesehen!! Die Charaktere wie Calcifer, der Junge oder die stumme Vogelscheuche strotzen nur gerade so vor Charme, da muss man sie einfach mögen! Das "Grossmütterchen" sorgt für die nötige Prise an Komik (aber auch etwas an Drama) und der komisch kläffende Hund macht den Rest!
Keine halbe Stunde ist vergangen und ich war nicht nur mitten im Film, sondern auch entführt von den magischen Bildern und fasziniert von den Farben und der zurückhaltenden Musik! Das lädt zum Träumen ein!!

Ich weiss gar nicht, welcher Film ich besser finden soll. Dieser hier oder "Chihiro" ... ach komm, meiner Meinung sind beide gleichwertig!! TOPP!

Gerade eben mal wieder gesehen, und nun weiss ich, warum dieser Film mein absoluter Favorit aus dem Ghibli-Studio ist!!

Absolute Meisterklasse!

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.