TATSÄCHLICH…LIEBE


Kino


DVD


Kino Teaserposter


DVD
UK

Originaltitel Love Actually
Genre Comedy | Drama | Romance
Regie Richard Curtis
Darsteller
Bill NighyBilly Mack
Gregor FisherJoe
Rory MacGregorEngineer
Colin FirthJamie
Sienna GuilloryJamie's Girlfriend
Liam NeesonDaniel
Emma ThompsonKaren
Lulu PopplewellDaisy - Her Daughter
Kris MarshallColin Frissell
Heike MakatschMia
alle anzeigen
Land GB
Jahr 2003
Laufzeit 125 min
Studio Universal Pictures
FSK 6
Kinostart CH (de)20.11.2003
DVD-Start18.05.2004
Kino Deutschschweiz Wochen: 13 / Besucher: 237509
Kino Romandie Wochen: 9 / Besucher: 58979
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 23 / Peak: 1
Soundtrack Love Actually
Tatsächlich ... Liebe
Songs Christmas Is All Around (Billy Mack)
Glasgow Love Theme (Craig Armstrong)
PM's Love Theme (Craig Armstrong)
Here With Me (Dido)
Songbird (Eva Cassidy)
Sometimes (Gabrielle)
Jump (Girls Aloud)
Both Sides Now (Joni Mitchell)
The Trouble With Love Is (Kelly Clarkson)
All You Need Is Love (Lynden David Hall)
Sweetest Goodbye (Maroon 5)
Turn Me On (Norah Jones)
All I Want For Christmas Is You (Olivia Olson)
White Christmas (Otis Redding)
Jump (For My Love) (Pointer Sisters)
Too Lost In You (Sugababes)
I'll See It Through (Texas)
God Only Knows (The Beach Boys)
Take Me As I Am (Wyclef Jean feat. Sharissa)

London ist nicht gerade als Stadt der Liebe berühmt. Dennoch stellt Drehbuchautor und Regisseur Richard Curtis die britische Hauptstadt ins Zentrum der Liebe. Die romantische Komödie verfolgt über zwei Monate zehn parallel verlaufende Lebens- und Liebesgeschichten, die schliesslich am 24. Dezember zusammengeführt werden.

Da ist der abgetakelte Schlagersänger Billy (Bill Nighy), der mit dem Remake seines bekanntesten Liedes zur Weihnachtszeit den letzten Versuch eines Comebacks startet. Oder der Schriftsteller Jamie (Colin Firth), dessen Freundin ihn gerade betrogen hatte und der im Süden Frankreichs neue Lebenskraft schöpfen und hier seinen neuen Roman verfassen will. Er verliebt sich in sein portugiesisches Hausmädchen Aurelia (Lucia Moniz), die aber leider kein Wort Englisch spricht. Alan Rickman als Verlagsleiter Harry sieht sich den Avancen seiner Angestellten Mia (Heike Makatsch) ausgesetzt, während ihm die Routine seiner Ehe mit Karen (Emma Thompson) immer mehr bewusst wird. Deren Bruder Daniel (Liam Neeson) muss mit dem Tod seiner Frau fertig werden. Der zehnjährige Sam (Thomas Sangster) leidet sehr unter dem Verlust seiner Mutter und vertraut seinem Stiefvater Daniel an, dass er sich hoffnungslos in eine Mitschülerin verliebt habe. Die unscheinbare Sarah (Laura Linney) liebt seit Jahren heimlich ihren Kollegen Karl (Rodrigo Santoro), ohne zu wissen, dass dieser ebenso für sie entflammt ist. Juliet (Keira Knightley) entdeckt nach ihrer Hochzeit, dass Mark (Andrew Lincoln), der beste Freund ihres Mannes, nur noch an sie denkt. Hugh Grant als englischer Premierminister verliebt sich in Natalie (Martin McCutcheon), die ihm täglich den Tee serviert. Billy Bob Thornton spielt den amerikanischen Präsidenten, der auf Staatsbesuch in London weilt.

REVIEWS

Average points: 5.07 (Reviews: 70)

Ein wunderschöner Weihnachtsepisodenfilm. Emma Thompson ist hervorragend. Der Witz genial englisch. Wärmstens empfohlen!

war sehr unterhaltsam, passte gut in die Weihnachtszeit

War super und witzig

Na ja. Bin nicht so begeistert.
Last edited: 07.05.2008 12:57:00

gut, lustig, macht happy

voll cool!!!!
vor allem das blue gezeigt wird ;-)))))))))) !!!!

Schöner Film!

sehr gut!

manchmal etwas kompliziert, weil es so viele Paare sind, aber ein richtig schöner Film, den man gerne sieht!

sehr schön haha vorallem das blue runtergemacht wird :D!

wunderschöner Weihnachtsfilm. Passender Film für einen kuschligen Abend zu zweit im Winter.

wirklich ein schöner film!

Ein Feel-Good-Movie, nicht mehr, aber nicht weniger!!!

So kompliziert, aber doch einfach ist die Liebe. Total schöner Film. Genau das richtige für eine romantische Vorweihnachtszeit :)

great

hach, einfach super! manchmal muss es halt ne schnulze sein!

toller Film, nicht zu vergessen der Titelsong Too Lost In You von den Sugababes :)))

sehr sehr schöner film für kuschlige winterabende...
zum verlieben...

ekelhaft clichémäßig und schleimig... schlimm!!!
Last edited: 10.06.2007 18:41:00

Schöner Film + toller Soundtrack!!!

schön...

Eifach e megä härzigä film

schöööööön

Die süsseste Weihnachtskomödie überhaupt... Genial

6

Bester Weihnachtsfilm den es gibt...

Hübscher Episodenfilm mit Starbesetzung - genau das richtige zu Weihnachten

Der perfekte Film für Weihnachten.

Ein sehr schöner Film, der perfekt zu Weihnachten passt. Nicht nur Hugh Grant in der Rolle des britischen Premierministers macht seine Sache gut. Viele bekannte Schauspieler/innen der englischen Garde zeigen hier ihr Bestes. Rührt zu Tränen.

Ein sehr schöner Film, passend zur Vorweihnachtszeit... Es ist Toll gemacht, wie sich die einzelnen Geschichten immer wieder kreuzen....

Zwar ein sehr sehr kitschiger Film, trotzdem hat er irgendwas, das mir gefallen hat, wahrscheinlich sind es die verschiedenen Episoden, die alle irgendwie miteinander verknüpft sind. Man fühlt irgendwie einfach mit, wenn man sich vorstellt, dass der beste Freund die Frau heiratet, die man selbst liebt oder wenn man von der eigenen Frau mit dem Bruder betrogen wird. Die einzelnen Handlungen führen nicht bei allen zu einem Happy End, das macht den Film ebenfalls noch sehenswert. Ausserdem finde ich Hugh Grants Tanzeinlage sehr witzig.
Von den Charakteren her finde ich aber Billy Mack herausragend. Der alternde Rockstar, der mit seiner neuen Single unbedingt nochmals ein Comeback haben will, reisst zynische Witze und spricht ehrlich aus, was sonst niemand wagen würde. Besonders vor der Kamera kann er seine Spässe nicht sein lassen, etwa, als er die Kids zuerst ermahnt, keine Drogen zu kaufen, in einem Satzanhang sie aber dazu auffordert, Popstar zu werden, weil man sie dann gratis bekommt.
Der Film endet dann auch wie er angefangen hat: am Flughafen.
Last edited: 03.11.2007 15:16:00

Fand ich absolut schön

Wow, ein wirklich gut gemachter, intelligenter, witziger und schöner Streifen, der auch Anfang Februar noch gut wirkt. Gerade die Details sind gut gelungen, wie etwa die Mini-Auftritte von Claudia Schiffer oder Denise Richards. Dazu wird die Liebe von diversen Seiten beleuchtet und die Leute langsam miteinander verknüpft. Einfach sehr gut gemacht.

Außergewöhnlich guter britischer Ensemble-Film ...

damit kann ich wenig anfangen

isch no hääääärzig =)

mein absoluter lieblingsweihnachtsfilm!!! :D sehr zu empfehlen für die, welche es gern kitschig, lustig und romantisch mögen;)

Nicht so meins, obwohl ich sonst schon auf Liebesfilme stehe, aber die Weihnachtsstory ist öd

Normalerweise mag ich solche Filme mit mehreren parallel verlaufenden Geschichten nicht so sehr. Aber "Love Actually" habe ich zumindest recht unterhaltsam gefunden - ausserdem fand ich die kunterbunte Ansammlung von mehreren tollen Schauspielern (Keira Knightley, Liam Neeson, Hugh Grant, Laura Linney, Bill Nighy, Alan Rickman, Heike Makatsch, "Mr Bean") recht gelungen.

was hab ich geweint :)

Ausgezeichnet!

gut. bill nighy spielt einfach toll.
Last edited: 08.05.2008 19:07:00

Kein Film, bei dem man denken muss, was auch nett sein kann!
Last edited: 16.01.2010 23:48:00

Einfach süß!

Großteils wirklich nett (natürlich superseicht), und liebenswert. Nur das Ende ersäuft dann wirklich vollends im Kitsch und schießt weit über das Ziel hinaus. Erwähnenswert sind besonders die Leistungen von Laura Linney, Emma Thompson und Alan Rickman, die wie üblich in einer eigenen Liga spielen.

Einer der bessten Weihnachtsfilme!!!
Last edited: 18.12.2009 22:42:00

Cooler Film!

Ein wirklich wunderbarer Episoden-Film, der vorallem durch ein starkes Ensemble und einen grandiosen Soundtrack übezeugt. Und trotz einigen Kitsch, bleibt auch das Ende realistisch. Es kann halt nicht bei jedem mit der großen Liebe klappen!

Toller Weihnachtsfilm!
Mit vielen berühmten Schauspielern!

Bunte Weihnachts-Beziehungsmischung die manchmal bieder und manchmal leicht schraeg daherkommt.
... und dass her majesty's Prime Minister auf seine elefantenschenkelige Kuechenchefin steht ist doch irgendwie troestlich.
Insgesamt nett.

Hände weg von Drogen - werdet Popstar, dann wird Euch das Zeug nachgeschmissen!

Tolles Feel Good-Movie, von A bis Z unterhaltend und herrlich gespielt. Alle Szenen strotzen nur so von genialen Liebeseinfällen. Wer die Inszenierung als kitschig abtut, hat einfach kein Herz. Der Film lohnt sich schon nur wegen Lúcia Moniz als Aurelia: Sie ist einfach der Oberhammer - was für eine Frau!

beinahe das komplette Bridget Jones II Set spielt da mit..etwas verwirrend, etwas zu viel, etwas süßes..von allem etwas

Lustig und total nett gemacht. Klasse!

Wunderschöner (Weihnachts-)Liebesfilm! :)
Ausgezeichnete Mischung an Humor, Liebe.. und natürlich brillianten Schauspielern!

Voll begeistert ab soviel Liebe. Fuer mich war Hught Grant hervorragend

Ein sehr schöner Film :)

Eine weihnachtliche, gut besetzte, romantische, zuweilen zuckersüße und kitschige Liebeskomödie. Der Film enthält einfach zu viele Einzelschicksale, so daß zu vieles nur an der Oberfläche bleibt.
Gedreht wurde der Film in Kenia, Südfrankreich und natürlich vor allem in London.

Wunderbare und wunderbar gemachte Liebeskomödie mit einer Vielzahl von schönen und auch etwas traurigen Weihnachtsgeschichten. In dieser besinnlichen Zeit dürfen auch harte Männer mal romantisch sein ;)

jaja, nicht schlecht...

Bis auf die Porno-/Lichtdoubleszenen gelugener Film. Diese besagten Szenen haben in diesem Film nichts verloren.

dieser film ist wirklich doof und sowas von unrealistisch aber so sind halt solche filme.

am besten gefallen fand ich an colin firth und an schöne portugiesin (aurelia)
P. S. und die scene mit hochzeitsvideo, wo er wirklich nur die braut gefilmt hat, einfach toll

und noch die episode am haustür wo er sie papierbotschaften zeigt, auch schön
Last edited: 29.12.2010 09:42:00

Hmm... hier und da ein paar wirklich originelle und lustige Ideen (Ich fand den kleinen im Tintenfischkostüm im Auto vom Premier einfach genial), aber der Rest ist einfach endlos kitschig und 0815, was ja an und für sich nicht so schlimm wäre, aber der Film verliert sich meiner Meinung nach auch in sich selbst. Zu viele parallelstories, zu viele Personen, die einen werden mehr hervorgehoben als die anderen, ich glaube sogar dass ein Konflikt gar nicht mehr behandelt wurde, bei den meisten Szenen musste ich kurz nachdenken WER diese beiden Personen nochmal gleich sind, und in dem Moment wo ich es vielleicht wusste war die Szene schon wieder vorbei, etc...

Gut, auch die Musik dazu. 4+

Einer der besten Filme aller Zeiten, mehrfachgesehen, gerne zu Weihnachten.

Zur rechten Zeit in richtiger Stimmung eine 5.

Und Keira Knightley!

Herziger Film, der auch einige Lacher bereithält. Für einen kuschligen Abend im Winter im Kerzenlicht genau das richtige.

nicht alle Stories funktionieren- insgesamt aber Dank Grant, Firth, Thompson, Neeson & Lúcia Moniz prima!

A bit uneven, but the comedy is more than enough to save it

Von der Besetzung her einfach nur super! Die Storys waren auch nicht schlecht. Allerdings ging es um manche Schicksale ganz oft und um manche Schicksale nur ab und zu mal.

Nicht schlechter, etwas kitschiger Weihnachtsfilm. Die ganzen Storys sind zwar etwas verwirrend, jedoch ohne Logiklöcher. Bonuspunkte gibt es für die berühmt besetzten Nebenrollen oder Kurzauftritte.

Fazit: Knappe 5.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.