NETWORK


Kino


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray GB

Originaltitel Network
Genre Drama
Regie Sidney Lumet
Darsteller
Faye DunawayDiana Christensen
William HoldenMax Schumacher
Peter FinchHoward Beale
Robert DuvallFrank Hackett
Wesley AddyNelson Chaney
Ned BeattyArthur Jensen
Arthur BurghardtGreat Ahmed Kahn
Bill BurrowsTV Director
John CarpenterGeorge Bosch
Jordan CharneyHarry Hunter
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1976
Laufzeit 121 min
Studio Metro-Goldwyn-Mayer, United Artists
FSK 16
Start14.11.1976
Auszeichnungen
Oscar: Bester Hauptdarsteller 1977
Peter Finch
Oscar: Beste Hauptdarstellerin 1977
Faye Dunaway
Oscar: Beste Nebendarstellerin 1977
Beatrice Straight
Oscar: Bestes Originaldrehbuch 1977
Paddy Chayefsky

REVIEWS

Average points: 5 (Reviews: 8)Network1976Sidney Lumet

Ein Klassiker von Sidney Lumet...eine Satire über das Medien- und TV-Wesen...und unsäglich langweilig und überhaupt nicht witzig. Für mich auf jeden Fall eine grosse Enttäuschung, zu wenig bissig, auch die Charaktere bleiben immer kühl und distanziert.

Last edited: 21.04.2006 16:29:00

Ein großartiger Film mit Frontalangriff statt kleinen Anspielungen

Hochinteressantes Drama über verschiedene Mitarbeiter eines TV-Senders und deren Angehörige. Die eiskalte Programmchefin (Faye Dunaway), welche den stetigen, psychischen Verfall des Nachrichtensprechers Howard Beale (Peter Finch) als Quotenrenner ausschlachten möchte, vergisst man so schnell nicht wieder. Ebenso brillant sind die beiden kurzen Monologe von der betrogenen Ehefrau Beatrice Straight und Oberboss Ned Beatty (beide oscarnominiert).

"Rocky" stattdessen als Film des Jahres '76? Der größte Witz in der lauen Geschichte der Oscars.
Last edited: 28.07.2008 19:08:00

"Ihr könnt mich alle am Arsch lecken - ich lass' mir das nicht mehr länger gefallen!"

Geniales Zitat & genialer Film - klare Höchstwertung!

Lumet hat noch einige bessere Filme gedreht. Trotzdem ein tolles Werk.

4+, Sidney Lumets sarkastische, bissige Medienschelte finde ich von den Kritikern auch maßlos überschätzt. Der Film weist doch tatsächlich unnötige Längen auf.
Gedreht wurde der Film in New York und in Toronto.
Oscars: bester Hauptdarsteller (Peter Finch), beste Hauptdarstellerin (Faye Dunaway), beste Nebendarstellerin (Beatrice Straight), bestes Drehbuch
Nominierungen: bester Hauptdarsteller (William Holden), bester Nebendarsteller (Ned Beatty), beste Kamera, beste Regie, bester Schnitt, bester Film

ein klassiker. heute aktueller denn je.

https://www.youtube.com/watch?v=LRloVjBnKew

https://www.youtube.com/watch?v=IVw0bVSlYFg
Last edited: 16.08.2017 19:17:00

Sehr guter Film, der zum Rundumschlag gegen das Massenmedium Fernsehen, dessen Gefahren und auch gegen seine Betreiber ausholt, die nur auf das Kommerzielle schauen, das Menschliche dagegen völlig außer Acht lassen. Es zählen nur Quoten, ausgebootete Mitarbeiter werden entmenschlicht und ggf. zu weiteren quotendienlichen Zwecken missbraucht. Gelungen finde ich vor diesem Hintergrund auch gerade die Verbindung zwischen den Figuren von William Holden und Faye Dunaway, die deutlich offen legt, wie bindungsunfähig ein solcher nur auf Erfolg und Ruhm ausgerichteter Mensch doch sein kann. Wirklich gelungen, lediglich das Attentat am Schluss fand ich etwas zu unrealistisch arrangiert.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.