RED SPARROW


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Red Sparrow
Genre Drama | Mystery | Thriller
Regie Francis Lawrence
Darsteller
Jennifer LawrenceDominika Egorova
Joel EdgertonNate Nash
Matthias SchoenaertsVanya Egorov
Charlotte RamplingMatron
Mary-Louise ParkerStephanie Boucher
Ciarán HindsZakharov
Joely RichardsonNina Egorova
Bill CampMarty Gable
Jeremy IronsGeneral Korchnoi
Thekla ReutenMarta
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2018
Laufzeit 139 min
Studio 20th Century Fox
Kinostart CH (de)01.03.2018
Kino Deutschschweiz Wochen: 1 / Besucher: 58128
Kino Romandie Wochen: 1 / Besucher: 18509
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 9 / Peak: 2
Soundtrack Red Sparrow

Als eine Verletzung ihrer Karriere ein Ende setzt, sehen Dominika (Jennifer Lawrence) und ihre Mutter einer trostlosen und unsicheren Zukunft entgegen. Daher lässt sie sich schnell dazu überreden, eine der neusten Rekruten der Sparrow School zu werden, einem Geheimdienst, der aussergewöhnliche junge Menschen wie sie trainiert, ihren Körper und Verstand als Waffe einzusetzen. Nachdem sie den abartigen und brutalen Trainingsprozess überstanden hat, entwickelt sie sich zum gefährlichsten Sparrow, den das Programm je hervorgebracht hat. Dominika muss ihr Leben auf ihre neue machtvolle Situation abstimmen und das betrifft auch alle ihr nahestehenden Menschen, die sich durch sie in Gefahr befinden - darunter auch ein amerikanischer CIA Agent (Joel Edgerton), der versucht, sie davon zu überzeugen, dass er die einzige Person ist, der sie trauen kann.

REVIEWS

Average points: 4 (Reviews: 4)

Jennifer Lawrence ist auf dem Zenit und liefert in diesem geladenen Spionagethriller eine hervorragende Performance, umringt von toll und präzis gecasteten Akteuren, wie zum Beispiel die skrupellose Charlotte Rampling, der berechnende Matthias Schoenaerts, die wie immer interessante Mary-Louise Parker, der sympathische Joel Edgerton und der natürlich immer hervorragende Jeremy Irons. „Red Sparrow“ lässt sich Zeit und ist nicht einfach ein Actionthriller von der Stange. Schon nur die Tanzvorgeschichte und die rund dreiviertelstündige Ausbildung zur Geheimagentin sind ausschweifend. Die Story ist clever und sorgt für stetige Überraschungen bis zum Schluss. Der Nachteil sind aber trotz toller russischer Atmosphäre einige Längen in den 145 Minuten. Und der Film ist extrem freimütig, geizt nicht mit Sex und v.a. mit brutalen Folterszenen, schonungslos und dramatisch. Manchmal hat man fast das Gefühl, dass dies etwas zum Selbstzweck verkommt. Aber insgesamt muss man neidlos eingestehen, dass „Red Sparrow“ ein markanter nicht alltäglicher Reisser ist, vermutlich sogar näher an der Realität als viele andere Spionagethriller. Da mich die Längen und die Brutalität doch etwas gestört hat, runde ich leicht ab. „Red Sparrow“ ist aber auf jeden Fall ein sehenswerter Trip in die Schattenwelt mit ausgefeiltem Drehbuch und sehr guten Darstellern. Eine starke 4 dafür!

guter geheimdienst-thriller mit einer langsamen vielleicht sogar altmodischen inszenierung. die längen haben mich nicht gestört.

*leichte Spoler-Warnung*

Zäher, stellenweise sehr brutaler und deutlich zu langer Film. Der Film beginnt gut, spätestens ab der Geheimdienst-Ausbildung wurde es jedoch vergeigt: Es fehlt Speed, es fehlt die Abwechslung von ruhigeren und spannenden, actionreicheren Szenen und es fehlt irgendwie an Ideen. Ein Beispiel: der Film spielt heute, jedoch werden in einer Szene noch auf 3.5“-Disketten Informationen heruntergeladen!

Man bekommt eine eher langweilige 0815 Geheimdienst-Story mit Doppelagenten, Kontaktpersonen (die eliminiert werden) und mehr.
Leider spielt Jennifer Lawrence völlig ausdruckslos, mein schauspielerisches Highlight war der hervorragend spielende Jeremy Irons. Lob gibt es für den stellenweise recht guten Schnitt und die solide Kamera.

Fazit: Knappe 4.

Die Story war ziemlich an den Haaren herbeigezogen: eine Ballettänzerin wird eiskalten Agentin ausgebildet. Und ihre wichtigste Waffe ist "Sex". Das Thema wird dann auch ziemlich ausgeschlachtet. Und die eigentliche Geschichte ist nur zweitrangig und auch nur mässig spannend. Darüber hilft dann auch keine Starbesetzung (Ramplin, Irons, etc.) hinweg.
Last edited: 10.06.2018 22:02:00

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.