SCREAM 2


Kino


Kino


DVD

Originaltitel Scream 2
Genre Horror | Mystery
Regie Wes Craven
Darsteller
Jada Pinkett SmithMaureen
Omar EppsPhil
Paulette PattersonUsher Giving Out Costumes
Rasila SchroederScreaming Girl Up Aisle
Heather Graham'Stab' Casey
Peter DemingPopcorn Boy
Molly GrossTheater Girl #1
Rebecca McFarlandTheater Girl #2
Neve CampbellSidney Prescott
Elise NealHallie
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1997
Laufzeit 116 min
Studio Dimension Films, Miramax Films
FSK 18
Kinostart CH (de)17.04.1998
DVD-Start2000
Filmreihe
Scream 2 (1997)
Scream 3 (2000)
Scre4m (2011)
Soundtrack Scream 2

Zwei Jahre sind vergangen, seitdem zwei Killer die verschlafene Kleinstadt Woodsboro terrorisierten. Die Fernsehjournalistin Gale Weathers (COURTENEY COX) hat die Ereignisse von damals in ihrem Bestseller 'The Woodsboro Murders' festgehalten. Bei der Vorpremiere des Films zum Roman (Filmtitel: 'Stab' - dt.: 'Stich') kommt es abermals zu einem blutigen Verbrechen. Schnell wird klar, dass es der dämonische Killer erneut auf Sidney Prescott (NEVE CAMPBELL) abgesehen hat, die mittlerweile das College besucht. Wieder terrorisiert er die Studentin am Telefon, während er ein Opfer nach dem anderen fordert. Sidney weiss: Buchstäblich jeder könnte der Killer sein...


Nach dem überwältigenden Erfolg von SCREAM haben sich Kultregisseur Wes Craven und sein Drehbuchautor Kevin Williamson erneut zusammengefunden, um eine mörderisch spannende Fortsetzung zu schaffen: Dabei ist SCREAM 2 kein Abklatsch des cleveren Originals, sondern ein ebenso intelligenter Thriller, der jede Spannungssituation bis zur letzten Sekunde ausreizt und dabei noch genug Zeit findet, sein Publikum mit aberwitzigen Querverweisen auf andere Filme zu unterhalten.

SCREAM ist das erfolgreichste Genrewerk aller Zeiten und spielte allein in den USA über 100 Millionen Dollar ein. SCREAM 2 steht dem Original in nichts nach: Bereits am ersten Wochenende spielte der Thriller in den USA 32,9 Millionen Dollar ein und hatte damit den besten Dezemberstart eines Films in den US-Kinos aller Zeiten. Nach nur fünf Wochen hat SCREAM 2 bereits 90 Millionen Dollar eingespielt.

REVIEWS

Average points: 4.28 (Reviews: 45)

Auch gut, aber 1 war besser (3 auch)
Last edited: 09.11.2003 23:33:00

Nicht schlecht, aber deutlich schwächer als der erste Teil.

alle scream filme sind top

billiger Abklatsch eines durchschnittlichen Ersten Teils

gut

Ich liebe auch den zweiten Teil

Also ich fand auch den zweiten Teil gelungen, wenn auch mir die anderen beiden Teile doch noch etwas besser gefallen. Aber die Story ist gut, es ist spannend, die Schauspieler sind wieder da und es ist fast schon wieder eine Parodie. Da gebe ich gerne nochmals eine 5.

Sehr gut

..doofer gehts nimmer..

geil

etwas schlechter als Scream 1

auch ok.

Dito Michael...
Ich fand diesen Teil krasser als Nummer 1, doch die Story und die Auswahl der Mörder ist etwas billig...

Fast so gut wie die Nummer 1, auch hier ne knappe 6 für die vielen Querverweise.

Ich finde, dass das der schlechteste Teil der Serie ist, obwohl immer noch nett anzuschauen.

Ich finde dies den besten Teil der Trilogie. Für mich jedoch mehr Humor als Horror.


naja, für die Story gibt es 2 Punkte und für die Besetzung auch 2 P. = 4 !!!!

Ich konnte mich aber nicht einmal bei diesem film gruseln.
er ist irgentwie echt langweilig

Also a good movie - even just like Scream 1.

Geht ok, ich finde andere Streifen spannender...

jama

und auch der 2. teil ist sehr gut.
Last edited: 19.09.2017 19:38:00

Ebenfalls super! Gefällt mir um einiges besser als Teil 1 !

war noch ansehbar

Auf keinen Fall schlechter als der erste Teil. Die gewohnten Schauspieler sind wieder mit dabei und auch einige Neue die auch tolle Arbeit leisten. Ist wieder sehr spannend, da man nicht unbedingt wissen kann wer die Mörder sind. Und ich liebe ja solche Filme eh, also 6 Sterne!!

ich fand Teil 3 deutlich schwächer als 1 aber der hier steht dem Original in nichts nach

um längen schwächer als teil 1, trotzdem ein solider teenie-horror-film, den man auch mehrmals sehen kann.

ebenfalls nur in der uncut-version empfehlenwert da auch hier stark geschnitten wurde
Last edited: 20.12.2007 23:09:00

3-4, war klar das es weiterging..

hmnja irgendwie konnte mich scream 2 nicht so überzeugen. der anfang ist langweilig und nur teilweise ist der film spannend.

Kommt nach starkem Beginn nicht mehr an die Klasse des Vorgängers heran.

zieht mit teil 2 fast gleich

Nicht vergleichbar mit teil 1! Aber spannend is er!

Teil 1 fand ich etwas überbewertet, die Fortsetzung hat mich da schon mehr überzeugt. Viel Spannung, die Story wird geschickt weitergesponnen und die Darsteller überzeugen mal wieder. Alleine schon der herrlich überdrehte Auftritt von "Roseanne"-Star Laurie Metcalf rechtfertigt eine 5.

Nicht wirklich meine Welt.

Okey find ich ihn auch!

Schwächer als Teil 1 und besser als Teil 3. Knappe 4.

Auch die Fortsetzung hat noch tolle Szenen. Besonders jene im Auto, als die zwei Ladys an ihm vorbei"klettern".

Gut.

pfffffffffft....

Built around a plethora of ridiculously predictable scare tactics, one can't help think this is a yawnfest of yawns. Yawn.

Tja, Randy hat es im Film schon gesagt: in Fortsetzungen geht es stets brutaler und humorvoller zu - mehr Blut, mehr Leichen, mehr Gags und Klischees. So ist es auch in "Scream 2" - nur die Auflösung der Täter fand ich diesmal nicht ganz so spektakulär... Gute 4.

Auch wenn im Film behauptet wird, dass zweite Teile selten an Teil 1 herankommen, so stimmt das hier nicht ganz. Auch Scream 2 bietet wieder wilde, atemberaubende Verfolgungsjagden und wieder eine reichlich absurde, aber doch wieder sehr unvorhersehbare Auflösung!
Sehr spannend und sehenswert!

BRUTAL! Brutal langweilig! 3* MILF-Sterne für Courteney Cox.

Aussi efficace que le premier !

Fand ich auch gut. Jammerschade, dass der Filmfreak dran glauben muss.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.